Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Calcium Vergleich 2021

Die 6 besten Calcium PrĂ€parate im Überblick

Dieser tabellarische Vergleich dient lediglich als eine Übersicht von Produkten und sollte keineswegs mit einem professionell durchgefĂŒhrten Calcium Test verwechselt werden, bei dem eine intensive PrĂŒfung sĂ€mtlicher Calcium PrĂ€parate erfolgt.

DafĂŒr informieren wir zum Ende jedes Ratgebers ĂŒber externe Tests seriöser Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Wer sich fĂŒr unser Verfahren der Produktauswahl fĂŒr die Tabelle interessiert, der kann auf unsere Bewertungskriterien blicken.
Zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2021
Inhaltsverzeichnis +
Die wichtigsten Fakten
  • Calcium ist ein Mineralstoff, der im menschlichen Körper am hĂ€ufigsten vorkommt, aber nicht vom Organismus selbst hergestellt werden kann. Eine ausreichende Zufuhr ist unter anderem fĂŒr die StabilitĂ€t der Knochen und ZĂ€hne erforderlich.
  • Durch eine gesunde und ausgewogene ErnĂ€hrung kann man problemlos genug Calcium aufnehmen. Dennoch bietet der Handel auch NahrungsergĂ€nzungen an, wobei man darauf achten sollte, dass die Calciumzufuhr nicht die empfohlenen Richtwerte der DGE ĂŒberschreitet.
  • In Calcium PrĂ€paraten werden hĂ€ufig Verbindungen wie Calciumcarbonat oder -citrat genutzt, die sich anhand ihres Anteils an elementarem Calcium und ihrer BioverfĂŒgbarkeit voneinander unterscheiden.

🔎 Übersicht der oben genannten Produkte


#1: Surpresa Natural - natĂŒrliche und hochdosierte Calcium Kapseln aus der Rotalge (180 St.)

Surpresa Natural - natĂŒrliche und hochdosierte Calcium Kapseln aus der Rotalge (180 St.) Surpresa Natural - natĂŒrliche und hochdosierte Calcium Kapseln
Kaufen*

Die Calcium Kapseln von Surpresa Natural setzen sich aus dem Pulver der calciumreichen Rotalge zusammen, das sich wiederum in einer pflanzlichen und somit vollkommen veganen KapselhĂŒlle aus Hydroxypropylmethylcellulose befindet.

Das Calcium aus der Rotalge soll eine 50-mal höhere BioverfĂŒgbarkeit als synthetische Calcium-Verbindungen aufweisen. In jeder Kapseln sind 720 mg Algenpulver enthalten, die mit einen Anteil von 230 mg reinem Calcium eine optimale Dosierung aufweisen.

Das Besondere ist, dass in dem aus der Rotalge extrahierten Mineralkomplex Aquamin nicht nur hohe Mengen an bioaktivem Calcium, sondern auch 72 weitere Spurenelemente wie Eisen, Kalium und Zink vorkommen.

Diese Zusammensetzung soll zur StÀrkung der ZÀhne, Knochen und des Nervensystems beitragen. Das PrÀparat ist absolut frei von Gentechnik, Gluten, Laktose, Konservierungsstoffen und unnötigen Zusatzstoffen.

Die Herstellung der Calcium Kapseln erfolgt in Deutschland und unter der Einhaltung von höchsten QualitĂ€tsstandards nach HACCP-Konzept und GMP. DarĂŒber hinaus wurde das PrĂ€parat in einem externen Labor auf seine QualitĂ€t geprĂŒft.

Zudem erhĂ€lt man von dem Anbieter Surpresa Natural eine Zufriedenheitsgarantie mit voller RĂŒckerstattung des Kaufpreises, die 30 Tage nach dem Kauf gilt. Dadurch wird eine risikolose Bestellung ermöglicht.

Vorteile

  • genĂŒgt fĂŒr 2 Monate
  • ohne Magnesiumstearat
  • ist zu 100 Prozent vegan
  • mit hoher BioverfĂŒgbarkeit
  • wird in Deutschland hergestellt
  • frei von unnötigen Zusatzstoffen
  • weist eine gute VertrĂ€glichkeit auf
  • mit 30-tĂ€giger Geld-zurĂŒck-Garantie
  • enthĂ€lt mineralienstoffreiches Rotalgen-Pulver
  • wurde von einem unabhĂ€ngigen Labor geprĂŒft

#2: Greenfood - vegane Calcium Tabletten mit hoher BioverfĂŒgbarkeit ohne Gentechnik (300 St.)

Greenfood - vegane Calcium Tabletten mit hoher BioverfĂŒgbarkeit ohne Gentechnik (300 St.) Greenfood - vegane Calcium Tabletten
Kaufen*

Die Calcium Tabletten von Greenfood gehen mit einer veganen Zusammensetzung einher. Sie bestehen nĂ€mlich ausschließlich aus Calciumcitrat und pflanzlicher Cellulose, weswegen sie auch von Veganern und Vegetariern eingenommen werden können.

Außerdem soll das PrĂ€parat eine hohe BioverfĂŒgbarkeit aufweisen. Es ist frei von Gluten, Laktose, Gentechnik und kĂŒnstlichen ZusĂ€tzen wie Titandioxid oder Magnesiumstearat. Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 3 Tabletten, die insgesamt 800 mg Calcium beinhalten.

Die Kapseln sollten unzerkaut und mit reichlich FlĂŒssigkeit verzehrt werden. Der Mineralstoff Calcium wird fĂŒr viele Körperfunktionen gebraucht und trĂ€gt unter anderem zu starken Knochen, gesunden ZĂ€hnen und krĂ€ftigen Muskeln bei.

Vorteile

  • enthĂ€lt Calciumcitrat
  • neutraler Geschmack
  • ist zu 100 Prozent vegan
  • weist PremiumqualitĂ€t auf
  • ohne kĂŒnstliche Zusatzstoffe
  • mit veganer Zusammensetzung
  • frei von Gluten, Laktose und Gentechnik
  • geht mit einer hohen BioverfĂŒgbarkeit einher

Nachteile

  • die Tabletten sind relativ groß

#3: KrĂ€uterhandel Sankt Anton - hochdosierte und laborgeprĂŒfte Calcium Kapseln (300 St.)

KrĂ€uterhandel Sankt Anton - hochdosierte und laborgeprĂŒfte Calcium Kapseln (300 St.) KrĂ€uterhandel Sankt Anton - hochdosierte und laborgeprĂŒfte Calcium Kapseln
Kaufen*

Das Calcium PrĂ€parat vom KrĂ€uterhandel Sankt Anton besteht aus Calciumcarbonat, Reis-Extrakt, Cellulose und einer KapselhĂŒlle aus Gelatine. Die Kapseln sind frei von Zucker, Laktose und Gluten.

Der Hauptwirkstoff Calcium ist ein essentieller Mineralstoff, der zum Erhalt von starken Knochen und ZÀhnen beitrÀgt. In jeder Kapsel sind 250 Milligramm Calcium enthalten und die empfohlene Tagesdosierung liegt bei vier Kapseln.

Eine Dose stellt somit einen Vorrat fĂŒr mehr als zweieinhalb Monate dar. Laut Produktangaben weist das PrĂ€parat eine hohe BioverfĂŒgbarkeit auf, da der Hersteller ausschließlich auf Premium-Inhaltsstoffe gesetzt hat.

Zudem erfolgt die Produktion der Kapseln in Deutschland unter der Einhaltung von höchsten QualitÀtsstandards nach ISO 9001- und HACCP-Konzept, damit eine erstklassige pharmazeutische QualitÀt erzielt werden kann.

Vorteile

  • mit Calciumcarbonat
  • ohne Zucker, Laktose und Gluten
  • Produktion erfolgt in Deutschland
  • jede Kapsel enthĂ€lt 250 mg Calcium
  • erstklassige pharmazeutische QualitĂ€t
  • entspricht ISO 9001- und HACCP-Konzept
  • setzt sich aus Premium-Inhaltsstoffen zusammen

Nachteile

  • enthĂ€lt Gelatine

#4: vitamaze - vegane 800 mg Calcium Tabletten hergestellt in Deutschland (180 St.)

vitamaze - vegane 800 mg Calcium Tabletten hergestellt in Deutschland (180 St.) vitamaze - vegane 800 mg Calcium Tabletten
Kaufen*

Die veganen Calcium Tabletten von vitamaze enthalten Calciumcarbonat und modifizierte StÀrke. In jeder Kapsel sind 400 Gramm reines Calcium enthalten und die empfohlene Tagesdosierung liegt bei zwei Kapseln.

Der Mineralstoff Calcium trÀgt zur Aufrechterhaltung von normalen Knochen und ZÀhnen bei. Laut Produktangaben ist das PrÀparat absolut frei von unnötigen ZusÀtzen wie Magnesiumstearat und gentechnisch verÀnderten Stoffen.

Dadurch sollen die Kapseln eine möglichst hohe BioverfĂŒgbarkeit aufweisen und eine gute Wirkstoffaufnahme erzielen. FĂŒr die Entwicklung des Produktes arbeitet der Hersteller eng mit Wissenschaftlern und Experten zusammen.

Die Herstellung erfolgt ausschließlich in Deutschland unter der Einhaltung des HACCP-Konzept, sodass man ein deutsches QualitĂ€tsprodukt erhĂ€lt. DarĂŒber hinaus wird nach dem Kauf eine 30-tĂ€gige Geld-zurĂŒck-Garantie zur VerfĂŒgung gestellt.

Vorteile

  • 3-Monatskur
  • ohne Zusatzstoffe
  • entspricht HACCP-Konzept
  • wird in Deutschland hergestellt
  • mit 30-tĂ€gigem RĂŒckgaberecht
  • geht mit einer hohen BioverfĂŒgbarkeit einher
  • fĂŒr Allergiker, Veganer und Vegetarier geeignet
  • ohne Gentechnik, Gluten, Laktose und Farbstoffe
  • Entwicklung erfolgt in Zusammenarbeit mit Experten

Nachteile

  • große KapselgrĂ¶ĂŸe
  • enthĂ€lt modifizierte StĂ€rke

#5: natural elements - Sango Meereskorallen Kapseln mit natĂŒrlichem Calcium & Magnesium (180 St.)

natural elements - Sango Meereskorallen Kapseln mit natĂŒrlichem Calcium & Magnesium (180 St.) natural elements - Sango Meereskorallen Kapseln
Kaufen*

Die Calcium und Magnesium Kapseln von natural elements bestehen aus gemahlener Sango Meereskoralle, die sich in einer pflanzlichen KapselhĂŒlle aus Hydroxypropylmethylcellulose befindet.

Das PrÀparat ist frei von Farbstoffen, Gelatine, Gentechnik, Gluten, Laktose, Magnesiumstearat und Konservierungsstoffen. Die empfohlene Einnahmemenge liegt bei drei Kapseln, die insgesamt 3300 Milligramm Sango Korallenpulver enthalten.

Der Anteil an elementarem Calcium betrÀgt 20 Prozent, wÀhrend der Magnesiumgehalt sich auf 10 Prozent belÀuft. Somit liegen die zwei Mineralstoffe im körpereigenen VerhÀltnis von 2:1 vor. Die pulverisierte Koralle stammt aus einem nachhaltigen Anbau in Okinawa.

Um eine hohe QualitĂ€t zu gewĂ€hrleisten, wird das PrĂ€parat regelmĂ€ĂŸig in einem unabhĂ€ngigen deutschen Labor auf seine Reinheit, Sicherheit und QualitĂ€t geprĂŒft. Die Produktion der Kapseln wird in streng geprĂŒften und zertifizierten Anlagen in Deutschland vorgenommen.

Vorteile

  • ohne unerwĂŒnschte ZusĂ€tze
  • stammt aus nachhaltigem Anbau
  • fĂŒr Vegetarier und Veganer geeignet
  • frei von Gelatine, Laktose und Gluten
  • entspricht ISO- und HAACP-Konzept
  • enthĂ€lt gemahlene Sango Meereskoralle
  • Kombination aus Calcium und Magnesium
  • wird in geprĂŒften Anlagen in Deutschland hergestellt

Nachteile

  • große KapselgrĂ¶ĂŸe

#6: GloryFeel - laborgeprĂŒfte 1.000 mg Calcium + 1.000 IE Vitamin D3 Tabletten aus Deutschland (180 St.)

GloryFeel - laborgeprĂŒfte 1.000 mg Calcium + 1.000 IE Vitamin D3 Tabletten aus Deutschland (180 St.) GloryFeel - laborgeprĂŒfte 1.000 mg Calcium
Kaufen*

Die Calcium und Vitamin D3 Tabletten von GloryFeel enthalten Calciumcarbonat, mikrokristalline Cellulose und Cholecalciferol. Auf den Einsatz von Gentechnik, Laktose, Magnesiumstearat und Konservierungsstoffen wurde strikt verzichtet.

Das PrĂ€parat soll eine ideale Wirkstoffaufnahme sicherstellen. In einer Tagesportion, die bei zwei Kapseln liegt, sind 1000 Milligramm reines Calcium sowie 1000 IE Vitamin D3 enthalten. Die Herstellung der Tabletten erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Dadurch wird die Einhaltung höchster QualitĂ€tsstandards sichergestellt. Übrigens erhĂ€lt man mit dem Kauf der Calcium Tabletten ebenfalls ein kostenloses E-Book „Calcium plus D3 - Die ideale Vitalstoff-Kombination“, indem man einfach den Hersteller kontaktiert.

Vorteile

  • mit kostenlosem E-Book
  • wird in Deutschland hergestellt
  • enthĂ€lt Calcium und Vitamin D3
  • ohne unerwĂŒnschte Zusatzstoffe
  • entspricht höchsten QualitĂ€tsstandards
  • weist eine ideale Vitalstoff-Kombination auf

Nachteile

  • mit mikrokristalliner Cellulose

đŸŠ· Wodurch zeichnet sich Calcium aus?


Wodurch zeichnet sich Calcium aus?

Calcium ist ein chemisches Element, das wichtige Funktionen im menschlichen Körper erfĂŒllt und lebensnotwendig fĂŒr ihn ist. In den Knochen und den ZĂ€hnen befinden sich die höchsten Mengen des Mineralstoffes, da er zu ihrer StabilitĂ€t und Erhaltung beitrĂ€gt. [1]

DarĂŒber hinaus findet man ihn auch in den Muskeln und im Blut vor, da er unter anderem eine normale Blutgerinnung sowie eine normale Muskelfunktion fördert. Außerdem unterstĂŒtzt Calcium die SignalĂŒbertragung zwischen Nervenzellen und ist an dem Energiestoffwechsel beteiligt. [1]

Da Calcium essentiell fĂŒr viele Körperfunktionen ist, sollte man unbedingt auf eine ausreichende Aufnahme ĂŒber die tĂ€gliche ErnĂ€hrung achten. Bei einem dauerhaften Mangel beginnt der Körper nĂ€mlich mit der Freisetzung des in den Knochen enthaltenen Calciums.

Dadurch kann es langfristig zu porösen sowie instabilen Knochen, ĂŒberempfindlichen Nerven und MuskelkrĂ€mpfen kommen. Viele Experten sind sich einig, dass die Aufnahme von NĂ€hrstoffen aus Lebensmitteln der ideale Weg ist, um langfristig gesund zu bleiben.

Mit einer ausgewogenen und gesunden ErnĂ€hrung kann das Risiko fĂŒr Osteoporose erheblich gesenkt werden. Bei Osteoporose handelt es sich um eine Krankheit, die zur Verringerung der Knochenmasse beitrĂ€gt.

Doch damit der Körper von einer calciumreichen Nahrung profitieren und den Mineralstoff besser aus dem Magen-Darm-Trakt aufnehmen kann, muss er unbedingt mit genĂŒgend Vitamin D versorgt sein.

Und regelmĂ€ĂŸige Aufenthalte in der Sonne sind die beste Quelle fĂŒr Vitamin D, da dieses bei Sonnenschein auf natĂŒrliche Weise in der Haut produziert wird. Nichtsdestotrotz werden im Handel auch Calcium PrĂ€parate angeboten, um die tĂ€gliche ErnĂ€hrung zu ergĂ€nzen.

🧬 Wirkung von Calcium


Wirkung von Calcium

Wie bereits erwĂ€hnt, ist Calcium ein lebenswichtiger Mineralstoff, der fĂŒr den Knochen- und Zahnaufbau bedeutsam ist. Nicht umsonst sind in den Knochen und ZĂ€hnen eines erwachsenen Menschen bis zu 1,3 Kilogramm des Mineralstoffes enthalten.

Zudem wirkt Calcium wie ein wichtiger Botenstoff in den Zellen und ĂŒbertrĂ€gt wichtige Signale. Die AusschĂŒttung des Mineralstoffes fĂŒhrt im Körper zum Beispiel zu Muskelbewegungen und trĂ€gt somit zu einer normalen Muskelfunktion bei.

Außerdem kann durch Calcium auch die Weiterleitung von visuellen und akustischen Sinnesreizen erfolgen. DarĂŒber hinaus ist das Mineral an einer normalen Blutgerinnung und verschiedenen StoffwechselvorgĂ€ngen beteiligt. [1, 2]

🎭 Verschiedene Formen von Calcium


Verschiedene Formen von Calcium

UnabhĂ€ngig von der jeweiligen Darreichungsform sind in Calcium PrĂ€paraten verschiedene Formen des Mineralstoffes enthalten. Bevor man sich fĂŒr ein Produkt entscheidet, sollte man unbedingt herausfinden, welche Form darin enthalten ist.

Folgenden Calciumarten werden hÀufig in NahrungsergÀnzungen verwendet:

  • Calciumcarbonat
  • Calciumcitrat

Die beiden Verbindungen unterscheiden sich in ihrer Verwertbarkeit sowie in ihrem Anteil an elementarem Calcium. Letzteres bezeichnet die Menge an reinem Calcium, die in der Verbindung enthalten ist.

Calciumcarbonat

Calciumcarbonat ist eine preiswerte Verbindung, die zu etwa 40 % aus reinem Calcium besteht. Bereits eine kleine Menge kann vollkommen ausreichend sein, um den Körper mit dem Mineralstoff zu versorgen.

Um eine gute Aufnahme des Calciumcarbonats zu erzielen, kann man das jeweilige PrÀparat zu einer Mahlzeit einnehmen. Man sollte jedoch wissen, dass es bei dieser Verbindung hÀufiger zu Nebenwirkungen wie BlÀhungen oder Verstopfung kommen kann. [3]

Calciumcitrat

Calciumcitrat ist eine höherpreisige Verbindung, die zwar nur 20 % Calcium enthĂ€lt, aber dafĂŒr leichter vom Körper absorbiert werden kann. Die Einnahme bietet sich vor allem fĂŒr Menschen mit einem niedrigen MagensĂ€urespiegel an und kann auch auf nĂŒchternen Magen erfolgen.

Durch den geringeren Anteil an Calcium kann es jedoch erforderlich sein, dass mehreren Kapseln ĂŒber den ganzen Tag verteilt eingenommen werden mĂŒssen. DiesbezĂŒglich sollte man einfach auf die Herstellerangaben blicken. [4]

📜 Typische Inhaltsstoffe in Calcium PrĂ€paraten


Typische Inhaltsstoffe in Calcium PrÀparaten

HÀufig wird Calcium in NahrungsergÀnzungsmitteln mit anderen NÀhrstoffen kombiniert, weil diese entweder die Aufnahme des Mineralstoffes verbessern oder ebenfalls zur Erhaltung der Knochen beitragen können.

Im Handel findet man auch PrĂ€parate, die nur Calcium enthalten, wodurch eine Überdosierung oder konkurrierende Wirkung mit anderen Mineralstoffen besser vermieden werden kann. In jedem Fall sollte man sich ĂŒber die Zusammensetzung des gewĂŒnschten Produktes genau informieren.

Vitamin D

Vitamin D erleichtert die Aufnahme von Calcium aus dem Magen-Darm-Trakt, reguliert den Calciumstoffwechsel und fördert den Einbau von Calcium in den Knochen, weswegen es in vielen NahrungsergÀnzungen enthalten ist. [5]

Magnesium

Magnesium ist fĂŒr viele enzymatische VorgĂ€nge, die Skelettmuskulatur, die StabilitĂ€t der Knochen und fĂŒr die Entspannung des Herzmuskels verantwortlich. Wegen der entspannenden Wirkung auf die Muskeln ist Magnesium ein natĂŒrlicher Gegenspieler von Calcium.

Vor einiger Zeit wurde die gleichzeitige Einnahme von mehreren Mineralstoffen nicht empfohlen, weil man davon ausging, dass sie sich gegenseitig bei ihrer Aufnahme im Körper ungĂŒnstig beeinflussen können.

Mittlerweile wird angenommen, dass ein gesunder Mensch keine Probleme mit der gleichzeitigen Verwertung von Calcium und Magnesium hat. Schließlich kommen die Mineralien bereits in der Muttermilch zusammen vor.

Zink

Zink ist ein wichtiges Spurenelement, das zur Erhaltung normaler Knochen beitrĂ€gt und zu etwa einem Drittel in ihnen enthalten ist. Außerdem soll das Spurenelement die biologischen AktivitĂ€t von Vitamin D erhöhen, das fĂŒr die Aufnahme und den Einbau von Calcium verantwortlich ist.

đŸ©ș Wie erkennt man einen Mangel an Calcium?


Wie erkennt man einen Mangel an Calcium?

Ein dauerhafter Mangelzustand kann langfristig zu gesundheitlichen Beschwerden fĂŒhren, die besonders die Knochen und ZĂ€hnen betreffen können. Doch auch unspezifische Symptome wie brĂŒchige FingernĂ€gel können auf einen Calciummangel zurĂŒckgehen.

Folgende Symptome können auf einen Mangel an Calcium deuten:

  • Rachitis
  • Osteoporose
  • brĂŒchige FingernĂ€gel
  • Verdauungsstörungen
  • psychische Störungen
  • Herz- und Kreislaufprobleme
  • Haut- und HaarverĂ€nderungen
  • MuskelkrĂ€mpfe und -zuckungen
  • Karies, Parodontose und Zahnschmerzen

Vor allem Kinder sind fĂŒr ein gesundes Wachstum und eine normale Entwicklung der Knochen auf eine ausreichende Aufnahme von Calcium angewiesen. Deswegen sollte man einen großen Wert auf eine ausgewogene und calciumreiche ErnĂ€hrung legen.

🧀 In welchen Lebensmitteln ist Calcium enthalten?


In welchen Lebensmitteln ist Calcium enthalten?

Der Mineralstoff kommt in einer ganzen Reihe von tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vor, weswegen man auf eine möglichst abwechslungsreiche ErnÀhrungsweise setzen sollte, um den Tagesbedarf zu decken.

Folgende Lebensmittel stellen eine gute Quelle fĂŒr Calcium dar:

  • Milch
  • Rucola
  • Brokkoli
  • GrĂŒnkohl
  • ParanĂŒsse
  • HaselnĂŒsse
  • Emmentaler

Sollte man jedoch an einem Vitamin-D3-Mangel, einer Resorptionsstörung im Darm, vermehrtem Calciumverlust ĂŒber die Nieren oder einer hormonellen Störung leiden, kann selbst eine calciumreiche ErnĂ€hrung nicht den tĂ€glichen Bedarf decken.

In solchen FĂ€llen kann eventuell die zusĂ€tzliche Einnahme eines NahrungsergĂ€nzungs- oder Arzneimittels erforderlich sein. DiesbezĂŒglich sollte man sich jedoch vorher an seinen Hausarzt wenden.

💡 Anwendungsgebiet von Calcium PrĂ€paraten


Anwendungsgebiet von Calcium PrÀparaten

Viele Personen versprechen sich von der Einnahme von NahrungsergÀnzungen mit Calcium vor allem eine StÀrkung ihrer Knochen und ZÀhne. Nichtsdestotrotz sollte man darauf achten, dass man keine zu hohen Mengen des Mineralstoffes einnimmt.

FĂŒr die Knochen

In erster Linie ist Calcium sowohl fĂŒr den Aufbau als auch den Erhalt der Knochen essentiell. Nicht umsonst wird der Mineralstoff im Körper zu etwa 99 Prozent in den Knochen und ZĂ€hnen gespeichert. [6]

Sollte es langfristig zu einer mangelnden Versorgung mit Calcium kommen, beginnt der Körper mit der Auslagerung des Mineralstoffes aus den Knochen, was nicht nur zu Sprödheit, sondern auch zu Osteoporose fĂŒhren kann.

Wer aus verschiedenen GrĂŒnden nicht genĂŒgend Calcium aus der Nahrung aufnimmt, kann auf ErgĂ€nzungen zurĂŒckgreifen. Dies sollte jedoch nur in RĂŒcksprache mit einem Arzt erfolgen, da eine Überdosierung von Calcium ebenfalls nicht förderlich fĂŒr die Gesundheit ist. [6]

In der Schwangerschaft

Laut der Deutschen Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung liegt die empfohlene Zufuhr von Calcium fĂŒr Erwachsene, Jugendliche und Schwangere ab 19 Jahren bei 1000 mg pro Tag. FĂŒr Schwangere unter 19 Jahren sollte die tĂ€gliche Calciumzufuhr hingegen 1200 mg umfassen.

Der Mineralstoff unterstĂŒtzt den Körper beim Wachstum, Erhalt und der Neubildung von Knochen, weswegen man vor allem wĂ€hrend einer Schwangerschaft auf eine ausgewogene ErnĂ€hrung achten sollte.

đŸ„„ Optimale Dosierung von Calcium


Optimale Dosierung von Calcium

Wer eine angemessene Menge an Calcium aufnehmen möchte, der kann sich an den Richtwerten der Deutschen Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung orientieren. FĂŒr Kinder zwischen 13 bis 15 Jahren liegt der empfohlene Richtwert bei 1200 mg Calcium pro Tag.

Jugendliche und Erwachsene zwischen 15 bis 19 Jahren sollten auf 1200 mg pro Tag setzen, wĂ€hrend fĂŒr Personen ab 19 Jahren bereits 1000 mg Calcium genĂŒgen. Wer sich fĂŒr die Einnahme einer NahrungsergĂ€nzung entschließt, sollte darĂŒber nicht mehr als 500 mg pro Tag aufnehmen. [7]

Schließlich ist Calcium auch in Nahrungsmitteln enthalten, sodass die Einnahme von zu hoch dosierten PrĂ€paraten schnell zu einer Überdosierung fĂŒhren kann. Eine Überdosierung an Calcium kann wiederum zu gesundheitlichen Problemen fĂŒhren. [8]

đŸ€” Hat die Einnahme von Calcium auch Nebenwirkungen?


Hat die Einnahme von Calcium auch Nebenwirkungen?

GrundsĂ€tzlich gilt Calcium als ein gut vertrĂ€glicher Mineralstoff, der jedoch nicht in zu hohen Mengen aufgenommen werden sollte. Eine Überdosierung kann nĂ€mlich BlĂ€hungen, Verstopfung und die Entstehung von Nierensteinen fördern. [9]

Zudem haben einige Forscher herausgefunden, dass die regelmĂ€ĂŸige Einnahme von Calcium PrĂ€paraten das Herzinfarktrisiko deutlich erhöhen kann. Daher sollte man NahrungsergĂ€nzungen nur bei einem diagnostizierten Calciummangel einnehmen. [10, 11]

Außerdem sollte man bedenken, dass Calcium in einer Wechselwirkung mit Medikamenten wie beispielsweise Antibiotika steht. Deswegen sollte man sich vor der Einnahme unbedingt an einen Arzt wenden. [12, 13]

💰 Kaufkriterien


Calcium Kaufkriterien

Da man bei der Wahl eines passenden NahrungsergĂ€nzungsmittels mit Calcium schnell den Überblick verlieren kann, bietet sich ein Blick auf die folgenden Kaufkriterien an. Sie sollen bei der Wahl eines ĂŒberzeugenden Produktes helfen und ebenfalls vor einem Fehlkauf bewahren.

Zusammensetzung

Dieses Kaufkriterium ist fĂŒr die Wirkung des gewĂŒnschten PrĂ€parates verantwortlich. Es gibt Mittel, die ausschließlich Calcium enthalten, wĂ€hrend andere sich auch aus zusĂ€tzlichen NĂ€hrstoffen zusammensetzen.

In vielen PrÀparaten wird Calcium mit folgenden Stoffen kombiniert:

  • Vitamin D: Dieser NĂ€hrstoff trĂ€gt zur Aufnahme von Calcium bei, wobei man vorsichtig bei einer Kombination beider Stoffe sein sollte, da es schnell zu einer Überdosierung von Calcium kommen kann. [14]
  • Magnesium: Der Mineralstoff ist an der Aktivierung von Vitamin D beteiligt, da er die TĂ€tigkeit der Enzyme fördert, die das Vitamin in seine aktive Form umwandeln. Dadurch trĂ€gt Magnesium zur Erhaltung normaler Knochen bei. [14]
  • Zink: Das Spurenelement trĂ€gt zur Erhaltung normaler Knochen bei, soll die Knochenregeneration fördern und ebenfalls zu einer höheren biologischen AktivitĂ€t von Vitamin D3 verhelfen. [14, 15]

Es wird angenommen, dass die gleichzeitige Zufuhr von Mineralien wie Calcium und Magnesium dazu fĂŒhren kann, dass beide Mineralstoffe schlechter vom Körper aufgenommen werden können, da sie sich gegenseitig beeinflussen.

Dies soll wohl nicht mehr der Fall sein, da bereits in der Muttermilch viele NĂ€hrstoffe zusammen vorkommen und gut vom Körper verwertet werden können. Bei NahrungsergĂ€nzungen kommt es fĂŒr eine gute Verwertbarkeit auf eine angemessene Dosierung an. [16]

Calciumform

Bei der Wahl eines PrĂ€parates sollte man darauf achten, welche Calciumform darin enthalten ist. Schließlich hĂ€ngt sowohl der Anteil an elementarem Calcium als auch die BioverfĂŒgbarkeit von der jeweiligen Verbindung ab.

In den meisten NahrungsergÀnzungsmitteln werden folgende Formen verwendet:

  • Calciumcitrat (ca. 21% elementares Calcium)
  • Calciumcarbonat (ca. 40% elementares Calcium)

Bei Calciumcarbonat handelt es sich um eine kostengĂŒnstige Verbindung, die einen höheren Anteil an elementarem Calcium aufweist und zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen werden sollte, da der Körper die MagensĂ€ure zur Absorption benötigt.

Die Verbindung Calciumcitrat enthĂ€lt zwar weniger reines Calcium, aber dafĂŒr weisen PrĂ€parate mit diesem Inhaltsstoff eine höhere BioverfĂŒgbarkeit auf und können auch auf nĂŒchternen Magen eingenommen werden.

Darreichungsform

Hinsichtlich der Darreichungsform hat man die Wahl zwischen viele verschiedene Produktarten, weswegen fĂŒr jeden etwas Passendes dabei sein sollte.

Dazu zÀhlen folgende Darreichungsformen:

  • Pulver
  • Kapseln
  • Dragees
  • Filmtabletten
  • Kautabletten
  • Brausetabletten

UnabhĂ€ngig von der Darreichungsform sollte man darauf achten, dass das gewĂŒnschte PrĂ€parat frei von unnötigen Zusatzstoffen wie Aromen, Farbstoffen, FĂŒllstoffen, Trennmitteln und Konservierungsstoffen ist.

Konzentration

Ein Calcium PrĂ€parat sollte keine zu hohe Konzentration aufweisen, damit die empfohlene Tagesdosierung nicht ĂŒberstiegen wird. Die Deutsche Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung (DGE) hat fĂŒr alle Altersgruppen verschiedene Richtwerte festgelegt.

Als Erwachsener ab 19 Jahren sollte man nicht mehr 1000 mg Calcium pro Tag aufnehmen. Laut dem Bundesinstitut fĂŒr Risikobewertung genĂŒgt bei NahrungsergĂ€nzungsmitteln bereits eine Dosis von 500 mg. [17, 18]

Schließlich fĂŒhrt man seinem Körper auch ĂŒber die tĂ€gliche ErnĂ€hrung gewisse Mengen des Mineralstoffes zu, weswegen ein PrĂ€parat nicht zu hoch dosiert sein sollte. Andernfalls kann es zu einem Überschuss an Calcium kommen, der wiederum die Entstehung von Nierensteinen fördert.

Menge

Je nach Anbieter und Darreichungsform sind Calcium Produkte in verschiedenen Mengen erhĂ€ltlich. Wer die langfristige Einnahme plant, der kann auf grĂ¶ĂŸere Mengen zugreifen und beim Kauf einiges sparen.

Ansonsten empfiehlt es sich, dass man zunĂ€chst eine kleinere Packung kauft und testet, wie vertrĂ€glich das gewĂ€hlte PrĂ€parat ist. Bevor man sich fĂŒr die Einnahme einer Vorratspackung entscheidet, kann man sich auch von einem Arzt oder Apotheker beraten lassen.

ZusÀtze

Idealerweise sollte ein Calcium PrĂ€parat vollkommen frei von unnötigen Zusatzstoffen sein, die bei Allergikern zu unerwĂŒnschten Reaktionen fĂŒhren können oder grundsĂ€tzlich als bedenklich fĂŒr den menschlichen Körper gelten.

Zudem sollten Veganer und Vegetarier darauf achten, dass in dem gewĂŒnschten Mittel keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind.

  • Gluten
  • Laktose
  • Gelatine
  • FĂŒllstoffe (z.B.: mikrokristalline Cellulose)
  • Farbstoffe (z.B.: E 124)
  • Trennmittel (z.B.: Magnesiumstearat)
  • Konservierungsstoffe (z.B.: BenzoesĂ€ure)

Es gibt viele Hersteller, die einen großen Wert auf eine natĂŒrliche Zusammensetzung legen und auf den Einsatz von chemischen ZusĂ€tzen und Allergenen strikt verzichten.

📍 Wo kann man Calcium PrĂ€parate kaufen?


Wo kann man Calcium PrÀparate kaufen?

Sowohl lokale GeschĂ€fte als auch Onlineshops bieten zahlreiche Calcium PrĂ€parate an, wobei man im Internet wahrscheinlich auf eine deutlich grĂ¶ĂŸere Produktauswahl treffen kann.

Apotheke

In Apotheken werden hochwertige NahrungsergĂ€nzungsmittel von ausgewĂ€hlten Herstellern angeboten. Außerdem kann man sich dort von einem Apotheker oder einer Apothekerin persönlich beraten lassen, was natĂŒrlich recht hilfreich sein kann.

FĂŒr ein grĂ¶ĂŸeres Angebot kann man sich auch auf Online-Apotheken wie https://www.shop-apotheke.com begeben, die unter anderem folgende PrĂ€parate anbieten:

  • Calcium 600 mg Filmtabletten von Verla; 100 St. fĂŒr ca. 17 €
  • Calcium-Sandoz Forte von Hexal AG; 2 x 20 St. fĂŒr ca. 10 €
  • Calcium 700 + D3 von Doppelherz; 80 St. fĂŒr ca. 10 €

Rossmann

Bei Rossmann findet man derzeit folgende Calcium-Produkte:

  • Sango Koralle Kapseln von Happy Belly; 90 St. fĂŒr ca. 25 €
  • Calcium + Vitamin D3 von altapharma; 300 St. fĂŒr ca. 5 €
  • Calcium 1400 + Vitamin D + Vitamin K von Abtei; 30 St. fĂŒr ca. 5 €

Amazon

Amazon ist ein Onlineshop, der fĂŒr seine Kunden in vielen Bereichen eine große Produktauswahl zur VerfĂŒgung stellt.

Dazu zÀhlen auch calciumhaltige PrÀparate wie:

  • NatĂŒrliche Calcium Kapseln von Surpresa Natural; 180 St. fĂŒr ca. 20 €
  • Calcium Tabletten mit hoher BioverfĂŒgbarkeit von Greenfood; 300 St. fĂŒr ca. 19 €
  • Hochdosierte Calcium Kapseln von KrĂ€uterhandel Sankt Anton; 300 St. fĂŒr ca. 15 €

📋 Tests zu Calcium PrĂ€paraten


Tests zu Calcium PrÀparaten

Im Internet kann man sich zu getesteten Calcium PrĂ€paraten informieren, um ein hochwertiges Produkt ausfindig zu machen. DiesbezĂŒglich sollte man jedoch nur auf die Testergebnisse von seriösen Unternehmen, Instituten und Organisationen vertrauen.

Stiftung Warentest

Im Februar 2021 hat sich die Stiftung Warentest zu Osteoporose-Mitteln geĂ€ußert und die jeweiligen Testergebnisse veröffentlicht. Bereits zu Beginn wird hervorgehoben, dass die Wirkstoffe Calcium und Vitamin D notwendig fĂŒr eine ausreichende StabilitĂ€t der Knochen sind.

Deswegen werden PrĂ€parate, die eine Kombination aus diesen beiden Stoffen beinhalten als „geeignet“ bei Osteoporose eingestuft, wenn andernfalls keine ausreichende Versorgung mit Calcium und Vitamin D gewĂ€hrleistet werden kann.

Bei Personen, die an einer Nierenfunktionsstörung leiden, sollte eine regelmĂ€ĂŸige Kontrolle des Calciumgehaltes im Blut erfolgen, wenn eine Langzeitanwendung von calciumhaltigen Mitteln geplant ist.

FĂŒr nĂ€here Informationen zu diesem Thema kann man sich direkt auf den Artikel begeben. [18]

Öko-Test

Im November 2009 hat Öko-Test einen Testartikel zu 27 Calcium PrĂ€paraten geteilt. Prinzipiell ist Calcium ein wichtiger Baustein fĂŒr die ZĂ€hne und Knochen. Angeblich sollen nur wenige Menschen an einer tatsĂ€chlichen Unterversorgung mit dem Mineralstoff leiden.

Demnach ist die Einnahme von Calcium in Tablettenform bei einer ausgewogenen ErnÀhrung normalerweise nicht notwendig. Nichtsdestotrotz können schwangere und stillende Frauen sowie heranwachsende Jugendliche einen erhöhten Bedarf an Calcium aufweisen.

Wer auf die Nutzung von Calcium PrĂ€paraten setzt, der sollte wissen, dass eine zu hohe Zufuhr die Entstehung von Nierensteinen begĂŒnstigt. Wer sich fĂŒr weitere Informationen zu diesem Mineralstoff interessiert, der kann sich direkt auf den Artikel begeben. [19]

Verbraucherzentrale

Im Mai 2020 hat sich auch die Verbraucherzentrale zu Calcium-Produkten fĂŒr den Knochenschutz geĂ€ußert und erklĂ€rt, dass der Mineralstoff wichtig fĂŒr die Muskelfunktion sowie den Knochen- und Zahnaufbau ist. DarĂŒber hinaus dient er auch als zellulĂ€rer Botenstoff.

Angeblich können bestimmte ErnĂ€hrungstrends wie Veganismus oder Allergien auf Milchprodukte zu einer geringeren Aufnahme von Calcium fĂŒhren. Doch die Verbraucherzentrale warnt, dass die Einnahme von zu hoch dosierten CalciumprĂ€paraten zu Nebenwirkungen fĂŒhren kann.

Wer erfahren möchte, worauf bei der zusÀtzlichen Einnahme des Mineralstoffes geachtet werden sollte, der kann sich auf den Beitrag der Verbraucherzentrale begeben. [20]

âœđŸ» Fazit


Calcium ist ein wichtiger Mineralstoff, der sowohl ĂŒber tierische als auch pflanzliche Lebensmittel aufgenommen werden kann, wobei man gegebenenfalls auch auf die zusĂ€tzliche Einnahme von NahrungsergĂ€nzungsmitteln setzen kann.

Diese PrĂ€parate können eine gesunde ErnĂ€hrungsweise jedoch nicht ersetzen. Zudem sollte man wissen, dass Calcium mit NĂ€hrstoffen wie Vitamin D zusammenarbeitet. Das bedeutet, dass fĂŒr die Aufnahme von Calcium im Darm eine ausreichende Vitamin D-Produktion erforderlich ist.

Um eine optimale Verwertung und Einlagerung von Calcium sicherzustellen, sollte man sich regelmĂ€ĂŸig mit unbedeckter Haut fĂŒr einige Minuten in die Sonne begeben, damit der Körper genug Vitamin D produzieren kann.

Wer sich fĂŒr die Einnahme eines Calcium PrĂ€parates entscheidet, der sollte darauf achten, dass das gewĂŒnschte PrĂ€parat nicht zu hoch dosiert ist. Schließlich kann eine zu hohe Zufuhr die Entstehung von Nierensteinen begĂŒnstigen.

Fragen & Antworten


Was ist Calcium? Calcium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der fĂŒr den menschlichen Köper sehr bedeutsam ist. Schließlich trĂ€gt er zur StabilitĂ€t der Knochen und ZĂ€hne sowie zu einer normalen Blutgerinnung bei.
Wie viel Calcium sollte man pro Tag aufnehmen? Die empfohlene Calciumzufuhr hĂ€ngt von dem Alter ab. WĂ€hrend Jugendliche zwischen 13 bis 19 Jahren auf eine tĂ€gliche Zufuhr von 1200 mg Calcium angewiesen sind, liegt der Richtwert fĂŒr Erwachsene ab 19 Jahren bei 1000 mg pro Tag.
Wo ist Calcium enthalten? Zu tierischen Calciumlieferanten gehören Milch und Milchprodukte wie KĂ€se. Auch pflanzliche Lebensmittel wie Brokkoli, GrĂŒnkohl und Rucola stellen wichtige Calciumquellen dar. Ansonsten gibt es auch Mineralwasser, das mit mehr als 150 mg/Liter als calciumreich gilt.
Wie merkt man einen Mangel an Calcium? Falls man seinem Körper ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum zu wenig Calcium zufĂŒhrt oder an einem unbehandelten Vitamin D-Mangel leidet, kann es zu einer Knochenerweichung kommen, die bei Erwachsenen als Osteomalazie und bei Kindern als Rachitis bezeichnet wird.

Über den Autor

Author - Ideal Syka Ideal Syka 📬

Ideal interessiert sich bereits seit seiner Jugend fĂŒr das Programmieren sowie fĂŒr die Erstellung von Grafiken und Content. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich gerne mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Mathematik.

Dieses Vergleichsportal wurde von ihm zusammengestellt und soll anderen bei dem Vergleich von Produkten helfen. Außerdem soll jeder Ratgeber eine verstĂ€ndliche Informationsquelle sein, die wichtige Fakten und Hinweise zu einem jeweiligen Produkt liefert.

Kommentare