panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Manuka Honig Vergleich 2019

Die 10 besten Honige aus Manuka im Überblick

Manuka Honig Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
-13%
-20%
Marke
Watson & Son
Manuka Health
Feldt Honig
Egmont Honey & Health ESTD 2008
Madhu PureRawHoney
PowerFabrik
Auribee
Larnac
The Honey Store New Zealand
Bee Natural
Abbildung
Vergleichssieger
Watson & Son Manuka-Honig MGO 400+, 250 g
13,96 € / 100 g
Preis-Leistungs-Sieger
Manuka Health - Manuka Honig MGO 250 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
99,48 € / kg
-13%
Manuka-Honig (Teebaum), Neuseeland, dunkel, flĂŒssig, krĂ€uterartig krĂ€ftig, 500g
79,98 € / kg
Egmont Honey Manuka-Honig 820+ MGO original aus Neuseeland UMF 20+ - 100% rein, zertifiziert, 250 g
33,60 € / 100 g
Manuka Honig 250+ MGO im hochwertigen Glas - Direkt vom Imker aus Neuseeland - zertifizierter Methylglyoxal-Gehalt (150g) - inklusive GRATIS Manuka Guide
15,27 € / 100 g
Manuka Honig | MGO 514+ (UMF 15+) | 250g | Das ORIGINAL aus NEUSEELAND | HOCHAKTIV, PUR, ROH & ZERTIFIZIERT | Premium QualitĂ€t 100% natĂŒrlich | INKL. GRATIS HONIGLÖFFEL aus Holz | PowerFabrik
15,96 € / 100 g
Auribee Manuka Honig MGO 400+ aus Neuseeland, 1er Pack (1 x 250 g)
20,00 € / 100 g
-20%
Larnac Manuka Honig 420+ MGO aus Neuseeland, 500g, zertifizierter Methylglyoxalgehalt
121,80 € / kg
Manuka-Honig 250+ MGO aus Neuseeland,  250 g
8,55 € / 100 g
BEE NATURAL Manuka Honig / Miel de Manuka MGOÂź 600+ 250gr. MANUKA HONIG IN EINEM ECHTGLAS GLAS.
15,88 € / 100 g
Link
Kundenbewertung
bei Amazon.de
Details
  • 🍯 ZERTIFIZIERTER MGO-GEHALT: geprĂŒfter und nach Molan Gold Standard zertifizierter Methylglyoxal-Gehalt von mindestens 400 mg/kg (MGO 400+), jede Charge wird von einem staatlich anerkannten Labor getestet
  • 🐝 REIN & UNVERFÄLSCHT: 100% originaler Manuka Honey - Naturprodukt aus Neuseeland und aus nachhaltiger Imkerei, frei von Schadstoffen, Pestiziden und Herbiziden wie Glyphosat
  • 🍯 FARBE & GESCHMACK: Der Manuka Honig hat einen wĂŒrzig-herben und krĂ€ftigen Geschmack. Die Farbe ist bernsteinfarben und trĂŒb, die Konsistenz ist etwas dick.
  • Das Original aus Neuseeland
  • Auf Reinheit und QualitĂ€t getestet
  • NatĂŒrlicher und zertifizierter MGO Gehalt
  • Nicht geeignet fĂŒr Kinder unter 12 Monaten
  • Unter 25°C lagern
  • Ohne kĂŒnstliche Zusatzstoffe wie Glutamat, GeschmacksverstĂ€rker, kĂŒnstliche Farbstoffe, kĂŒnstliche Aromen, Konservierungsstoffe
  • Es werden keine FĂŒllstoffe verwendet und es wird kein Salz, Dextrose, StĂ€rke oder Zucker beigemischt
  • ✓ ZERTIFIZIERT & LABORGEPRÜFT: enthĂ€lt mindestens 820mg MGO/kg (im Vergleich zu lediglich 800mg bei anderen Produkten derselben Preisklasse)
  • ✓ WIRKUNG & ANWENDUNG: fĂŒr die innere und Ă€ußere Anwendung geeignet - kann AbwehrkrĂ€fte stĂ€rken und wundheilend wirken
  • ✓ REIN & UNVERFÄLSCHT: 100 % reines Naturprodukt mit aktiver Wirksamkeit dank schonender AbfĂŒllung, garantiert frei von Schadstoffen und Pestiziden
  • ✓ PREMIUM-QUALITÄT: Original aus Neuseeland vom echten Manuka Strauch, mit modernster Technik abgefĂŒllt, UMF 20+ (Unique Manuka Factor)
  • ✓ UMF-SIEGEL: der "Unique Manuka Factor" (einzigartiger Manuka Faktor) ist Mitgliedern der neuseelĂ€ndischen "Active Manuka Association" vorbehalten und macht den Honig garantiert fĂ€lschungssicher
  • 🐝 ZERTIFIZIERTE MGO/DHA- Werte : geprĂŒfter und doppelt zertifizierter Methylglyoxal-Gehalt von mindestens 250 mg/kg (MGO 250+), bestĂ€tigt durch unabhĂ€ngige Labore in Neuseeland (Analytica Laboratories) und Deutschland (QSI).
  • 🐝 PREMIUM-QUALITÄT: Qualitativer und selektiver Bezug durch unseren Imker Madhu - keine ZwischenhĂ€ndler, vom Ursprung bishin zur AbfĂŒllung. In Hamburg schonend nach IFS und höchstem HACCP - Standard in schadstofffreiem Glas abgefĂŒllt.
  • 🐝 NATÜRLICH & WIRKSAM: wissenschaftlich nachgewiesener aktiver und hochwirksamer Honig, empfohlen fĂŒr die innerliche und Ă€ußerliche Anwendung. Ein reines Naturprodukt ohne Zusatzstoffe und ohne Plastikverpackung.
  • 🐝 EINZIGARTIGE REINHEIT: Die Pollenanalyse bestĂ€tigt, unser Manuka-Honig ist höchstgradig sortenrein mit ĂŒber 85% ManukablĂŒtenanteil.
  • 🐝 UNVERFÄLSCHT & UNBELASTET: Die Handelsanalyse belegt, dass unser Honig keine hinzugefĂŒhrten Saccharide sowie frei von Herbiziden wie Glyphosat ist.
  • 🐝 EIN WUNDER DER NATUR: 100% natĂŒrlicher hochaktiver Manuka Honig aus Neuseeland. Schon die neuseelĂ€ndischen Ureinwohner, die Maori, wussten seit Jahrhunderten um die spektakulĂ€re Heilkraft des Manuka Honigs
  • 🐝 MGO 514+ Unser Manuka Honig besitzt einen sehr hohen Methylglyoxal Wert von ĂŒber 514mg/KG. Je höher der MGO-Wert desto antibakterieller ist ein Manuka Honig
  • 🐝 GESTÄRKT DURCH DIE KALTE JAHRESZEIT: Durch seine stark antibakteriellen Eigenschaften ist unser Manuka Honig speziell in der ErkĂ€ltungszeit eine echte Wunderwaffe
  • 🐝 ZERTIFIZIERT & TRANSPARENT: Jede Charge unseres NeuseelĂ€ndischen Manuka Honigs ist zertifiziert und bis zum Bienenstock zurĂŒckverfolgbar. Es ist fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich, dass wir all unsere NeuseelĂ€ndischen Imker persönlich kennen und gemeinsam zum Wohle der Bienen und der Natur handeln
  • 🐝 UNSER VERSPRECHEN AN SIE: Wir sind von unseren natĂŒrlichen Produkten ĂŒberzeugt und arbeiten stets daran, dass Sie das auch sind. Sollten Sie dies einmal nicht sein erhalten Sie Ihr Geld zurĂŒck. Ohne Wenn und Aber. Versprochen.
  • 100% Premium Manuka-Honig aus nachhaltiger und ethischer Imkerei. Gewonnen in den unberĂŒhrten und naturbelassenen Landschaften Neuseelands.
  • 100% QualitĂ€t, 100% gen-frei, 100% Halal, 100% organic Superfood, 100% Naturprodukt und frei von Zusatzstoffen
  • Auribee Manuka-Honig ist von unabhĂ€ngigen und zugelassenen Laboren auf seine Echtheit und Inhaltsstoffe getestet
  • LaborbestĂ€tigter MGO 100+ gibt den Mindestgehalt von 100 mg/KG des Methyglyoxal an. Je höher der Wert, desto GrĂ¶ĂŸer ist der Grad der bio-aktiver Wirkung.
  • Manuka-Honig ist berĂŒhmt fĂŒr seinen einzigartigen milden Geschmack und die entzĂŒndungshemmende Wirkung
  • 🍯 ECHT & HOCHWERTIG: Manuka Honig aus der unberĂŒhrten Natur Neuseelands.
  • 🍯 BESTE QUALITÄT: seit 2009 in Deutschland erhĂ€ltlich, importiert von einer neuseelĂ€ndischen Familie mit direkten Beziehungen zu den Imkern in ihrer Heimat.
  • 🍯 GEPRÜFT & ZERTIFIZIERT: nach neuesten wissenschaftlichen Anforderungen auf Echtheit und den Methylglyoxalgehalt u.a. getestet.
  • 🍯 REINES NATURPRODUKT: aus nachhaltiger und umweltfreundlicher Imkerei, ohne Gentechnik und chemische ZusĂ€tze.
  • 🍯 GARANTIERTER MGO-GEHALT: mindestens 420 mg/kg Methylglyoxal, von einem akkreditierten Labor in Neuseeland geprĂŒft.
  • Hergestellt und verarbeitet in Neuseeland
  • Von zertifizierten Laboren in Neuseeland auf seinen MGO Gehalt getestet
  • Inhalt: 250 g
  • MGO Gehalt: 250+
  • Hergestellt im schonenden Soft Set Cold Prozess
  • # LIEFERUNG NACH DEUTSCHLAND: ZUSTELLUNG INNERHALB VON 2-5 ARBEITSTAGEN / VERSICHERTEN VERSAND MIT SENDUNGSVERFOLGUNG
  • # ERSCHWINGLICHER ECHTER MANUKA HONIG IN EINEM ECHTGLAS GLAS.
  • Mindestens haltbar bis / Best before: MAI 2022
  • # Die AuthentizitĂ€t von Manuka Honig wird auf der Grundlage einer Anzahl von "Markern" (Inhaltsstoffen) bestimmt. Zwei dieser Substanzen sind DIHYDROXYACETON (DHA) & METHYLGLYOXAL (MGO). Da Dihydroxyaceton in Methylglyoxal umgewandelt wird, mĂŒssen diese beiden Substanzen in echtem Manuka Nektar vorliegen. Die Kombination dieser Substanzen in Manuka Honig bestimmt das Ausmaß der nicht-Peroxid antibakteriellen AktivitĂ€t.
  • *** NEU *** Mit dem Ziel, die Kristallisation der Zucker im Manuka Honig zu reduzieren, hat der Hersteller dieses Manuka Honigs den Herstellungsprozess verfeinert. Das Ergebnis ist dieser cremige geschmackvolle MGO 600+ Manuka Honig. Aufgrund des guten Ergebnisses ist der Hersteller komplett auf diesen verfeinerten MGO 600+ Manuka Honig gewechselt.*** NEU ***
Preis
34,90 €
auf Amazon.de*
48,30 €
auf Amazon.de*
39,99 €
auf Amazon.de*
83,99 €
auf Amazon.de*
22,90 €
auf Amazon.de*
39,90 €
auf Amazon.de*
34,25 €
auf Amazon.de*
60,90 €
auf Amazon.de*
21,38 €
auf Amazon.de*
39,71 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Manuka Honig kann bei Magen-, Darm- und Harnbeschwerden, zur Wundbehandlung, im Mund- und Nasenbereich eingesetzt werden.

Durch das Methylglyoxal hat Manuka Honig antibakterielle, antioxidative und antiseptische Eigenschaften.

Aus den BlĂŒten der SĂŒdseemyrte wird der Manuka Honig gewonnen.

Manuka Honig Infografik - Herkunft,  Inhaltsstoffe, Wirkung & wichtige Informationen

Manuka Honig Herkunft


Herkunft von Manuka Honig

Der Manuka Honig ist einzigartig. Das liegt daran, dass die BlĂŒte der SĂŒdseemyrte nur in Neuseeland und kleinen Teilen von Australien vorkommt. Auch die Herstellung erfolgt in Neuseeland. Bei den neuseelĂ€ndischen Ureinwohner (Māori) nennt man die BlĂŒte „Mānuka“.

AnpassungsfÀhigkeit, schnelles Wachstum und keine besonderen Anforderungen an ihre Umgebung zeichnen die Manuka Pflanze aus - sie ist also sehr robust.

Daher vertrĂ€gt Manuka sowohl Frost als auch DĂŒrre. Man findet sie deswegen praktisch fast ĂŒberall in Neuseeland, auf der Nord- sowie SĂŒdinsel, vor.

Durch die hollÀndischen Entdecker, also die ersten EuropÀer, die 1642 erstmals Neuseeland erreichten, erfolgte das Abbrennen der Māori-FlÀchen, um dort Ackerland zu errichten.

Als diese FlÀchen jedoch unbenutzt blieben, hat sich der Manukastrauch erstmals angesiedelt und erfolgreich ausgebreitet.

Um sich effektiv vor ungewollten Pilzen oder Bakterien zu schĂŒtzen, produziert die Manuka Pflanze ihre Pestizide einfach selbst. Daher zĂ€hlt dies zu ihren charakteristischen Eigenschaften.

Die prĂ€chtigen und widerstandsfĂ€higen Manuka StrĂ€ucher ĂŒberziehen ganz Neuseeland. Besonders zu ihrer BlĂŒtezeit verzaubern Manuka-BlĂŒten ihre Umgebung mit ihren prachtvollen rosafarbenen bzw. weißen BlĂŒten und locken jede Biene an.

In Europa ist der wirksame Honig nicht nur wegen seines krÀftigen Geschmacks bekannt, sondern auch wegen seiner heilenden Wirkung.

Eigenschaften der Manuka Pflanze


Manuka Pflanze und ihre Eigenschaften

Die SĂŒdseemyrte (Leptospermum scoparium), auch Manuka (von Māori: Mānuka) genannt, ist in den bergigen Regionen Neuseelands und des sĂŒdöstlichen Australiens zu Hause. Sie gehört zur Pflanzengattung der MyrtengewĂ€chse.

Die Manuka Pflanze hat einen strauchförmigen Wuchs und wird zwischen 6-15 Meter hoch. Hierbei kann die SĂŒdseemryte sowohl baum- als auch strauchförmig heranwachsen. Typisch fĂŒr die SĂŒdseemyrte sind die silbrigen Haare, die ihre Zweige und BlĂ€tter umhĂŒllen.

Eine Manuka Pflanze zeichnet sich durch ihre kleinen rosa-weißen BlĂŒten aus. Die heilende Wirkung hat die Pflanze den in ihr enthaltenen Ă€therischen Ölen (z.B. Manukaöl) zu verdanken, die antientzĂŒndlich und antibakteriell wirken.

Obwohl die Manuka Pflanze eigentlich in Neuseeland beheimatet ist, kann man sie auch hierzulande anpflanzen. Die wunderschöne SĂŒdseemyrte blĂŒht bereits ab dem Monat MĂ€rz fĂŒr mehrere Monate.

NatĂŒrlich nur insofern man die Manuka Pflanze auch richtig angebaut hat und angemessen sowie regelmĂ€ĂŸig pflegt. An der großen Beliebtheit erfreut sich die Manuka Pflanze jedoch nicht nur wegen ihres Aussehens, sondern viel mehr wegen ihrer zuvor erwĂ€hnten Wirkung.

Bereits seit dem 18. Jahrhundert wurden die Einwohner Neuseelands auf die heilende Wirkung der Manuka Pflanze aufmerksam, die deswegen gerade bei ErkĂ€ltungen, EntzĂŒndungen und Hautinfektionen eingesetzt wurde.

Viele kennen nur den Manuka Honig, der als effektives Heilmittel aus der SĂŒdseemyrte hervorgeht. Jedoch können sowohl die BlĂ€tter als auch die Rinde als heilendes Mittel genutzt und zum Beispiel in Form von Tee eingenommen werden.

Der Tee soll vor allem bei lĂ€stigen BlasenentzĂŒndungen sowie Magen-Darm-Erkrankungen lindernd wirken. Im Hinblick auf die VorzĂŒge, die eine Manuka Pflanze bietet, wollen immer mehr Menschen eine eigene Manuka Pflanze in ihrem Garten halten.

Wer einige Tipps beachtet und sich gut um seine SĂŒdseemyrte kĂŒmmert, der kann sich an einem prĂ€chtigen Strauch erfreuen.

Standort

In der Regel pflanzt man die Manuka Pflanze in Deutschland als Strauch oder in einem KĂŒbel an, sodass die SĂŒdseemyrte lediglich eine Höhe von etwa ein bis drei Metern erreicht. Der Standort ist fĂŒr die Manuka Pflanze sehr bedeutsam.

Idealerweise bietet sich ein sonniger Platz an, weswegen man der Manuka Pflanze unbedingt auf der SĂŒdseite des Gartens oder Terrasse einen Platz zuweisen sollte. Die BedĂŒrfnisse der Manuka Pflanze werden dadurch nĂ€mlich am besten erfĂŒllt.

Ein passender Standort hat zur Folge, dass ihre BlĂŒten besonders prĂ€chtig erblĂŒhen. DarĂŒber hinaus sollte man auch darauf achten, dass der Boden möglichst sandig und durchlĂ€ssig ist, da sich eine StaunĂ€sse negativ auf die SĂŒdseemyrte auswirken kann.

Abgesehen davon sollte der Boden einen optimalen pH-Wert von 5,5 aufweisen. Um dies nachzuprĂŒfen, sollte man einfach einen pH-Wert Test anwenden, der sehr einfach erfolgen und klare Ergebnisse bringen kann.

Richtige Pflege

Um die Manuka Pflanze richtig zu pflegen, sollte man sie wĂ€hrend der Wachstumsphase regelmĂ€ĂŸig mit Wasser versorgen. Die Erde darf nĂ€mlich keineswegs austrocknen, da die BlĂ€tter der SĂŒdseemyrte unmittelbar danach auch austrocknen wĂŒrden.

Und wenn die BlÀtter der Manuka eine brÀunliche Farbe annehmen, dann stirbt die Pflanze in der Regel allmÀhlich ab. Dies kann durch die Aufrechterhaltung einer konstanten Feuchtigkeit im Boden problemlos vermieden werden.

FĂŒr das Gießen sollte man entweder entkalktes Wasser oder Regenwasser verwenden. Auch sehr kalkarmes Wasser eignet sich bestens fĂŒr die Manuka Pflanze. Einmal in zwei Wochen sollte man dem Gießwasser eine gewisse Menge DĂŒnger hinzufĂŒgen.

HierfĂŒr bietet sich ein herkömmlicher BlumendĂŒnger in halber Konzentration an. Die Beigabe des DĂŒngers sollte jedoch nur wĂ€hrend der Vegetationsphase stattfinden, die sich von FrĂŒhjahr bis zum Herbst erstreckt.

In den Monaten des Winters sollte man folglich auf den Einsatz von DĂŒnger verzichten.

Allgemeine Tipps zur Haltung der Manuka Pflanze

Die SĂŒdseemyrte bevorzugt definitiv keine kalten Temperaturen, weswegen man sie in den Wintermonaten frostfrei platzieren sollte. HierfĂŒr bietet sich ein heller Standort an, der eine Temperatur von etwa sieben bis neun Grad aufweist.

Wer ĂŒber einen Wintergarten verfĂŒgt, kann diesen gerne nutzen, um die Manuka Pflanze im Winter ideal unterzubringen. Auf das DĂŒngen sollte zwar verzichtet werden, jedoch muss man dennoch eine gleichbleibende Feuchtigkeit im Boden gewĂ€hrleisten.

Schließlich soll auch im Winter eine Austrocknung der Manuka Pflanze verhindert werden. Obwohl die SĂŒdseemyrte relativ robust ist, kann sie gelegentlich von SchĂ€dlingen wie den Schmier- bzw. WolllĂ€usen befallen werden.

Man erkennt SchmierlĂ€use an einem weißen Körper, der an Watte erinnert. Vor allem an den BlĂ€ttern, StĂ€ngeln sowie den Trieben sind die lĂ€stigen WolllĂ€use zu finden, da sie dort den Lebenssaft der Manuka Pflanze aufnehmen.

Gleichzeitig stoßen sie eine giftige FlĂŒssigkeit aus, die dazu fĂŒhren kann, dass die Pflanze allmĂ€hlich ihre BlĂ€tter verliert und schließlich abstirbt. Sollte man SchmierlĂ€use an der SĂŒdseemyrte erkennen, so muss man möglichst schnell handeln.

Die betroffene Manuka Pflanze sollte unbedingt separiert werden, damit die SchmierlÀuse keine weiteren Pflanzen befallen können. Die SchmierlÀuse können beseitigt werden, indem man die BlÀtter mit etwas Spiritus abreibt.

Zudem können auch Nutztiere wie MarienkĂ€fer sehr gut gegen WolllĂ€use eingesetzt werden. Je nach Belieben kann man die SĂŒdseemyrte gelegentlich auch schneiden. Dies bietet sich vor allem bei Jungpflanzen an, da Ă€ltere Manuka Pflanzen nur einmal im Jahr geschnitten werden sollten.

Man sollte die Manuka Pflanze jedoch erst nach der BlĂŒte schneiden. Wer seine SĂŒdseemyrte vermehren will, der benötigt lediglich die Stecklinge der Pflanze. Diese können problemlos im Sommer abgeschnitten werden.

Danach kann man die Stecklinge in einen Topf mit frischer Erde pflanzen, bis sich die ersten Wurzeln gebildet haben. Im Anschluss sollte man die Manuka Pflanze dann zurecht schneiden, sodass sie sich besser verzweigen kann.

Anbau der Manuka Pflanze


Manuka Honig Anbau

Die Manuka Pflanze konnte sich zwar erfolgreich in Neuseeland ausbreiten, jedoch reicht der Wildbestand der Pflanze definitiv nicht aus, um die hohe Anfrage nach Manuka Honig oder anderen Produkten, die Manuka enthalten, zu befriedigen.

Daher setzt man mittlerweile auch auf den professionellen Anbau der Manuka Pflanze, der auf mehreren 100 Hektar Plantagen vollzogen wird.

Dies erweist sich als sehr lukratives GeschÀft und der Trend zeigt, dass die meisten Menschen auf Manuka Honig aus biologischer Landwirtschaft setzen.

Da diese Manuka-Bauern momentan in der Unterzahl sind, rechtfertigt dies den enormen Preis von Manuka Honig mit Bio-QualitÀt.

Jedoch kann man bei Bio-QualitĂ€t sicher sein, dass die Manuka-Bauern grĂ¶ĂŸtmöglich auf Pflanzenschutzmittel verzichten und, dass sie sich beim Anbau der Manuka Pflanze nachhaltig gegenĂŒber der Natur verhalten. Schließlich kann das biologische Gleichgewicht nur aufrecht erhalten werden, wenn man nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit handelt.

Herstellung von Manuka Honig


Einzelne Schritte zur Herstellung von Manuka Honig

Echter Manukahonig wird nur in Neuseeland hergestellt. Außerdem kann der Honig nur in Gegenden produziert werden, die reich an einheimischen Manuka-BlĂŒten sind.

Der einzigartige Honig wird von Bienen gemacht, die die Manuka-BlĂŒte bestĂ€uben.

Der Nektar der BlĂŒte wird von den Bienen gesammelt und zum Bienenstock gebracht. Dort wird der Honigsaft an andere Arbeiterbienen (Stockbienen) weitergegeben.

Anschließend fĂŒllen sie den Honigsaft in leere Wabenzellen. Nachdem die Waben mit Honig gefĂŒllt sind, entnimmt sie der Imker aus dem Bienenkasten.

Manuka Honigwaben werden vom Imker entfernt

Zum Schluss werden die Honigwaben in eine Honigschleudermaschine gegeben. Durch das schnelle Drehen der Maschine wird der Honig aus den Waben gepresst und sammelt sich dadurch am Boden.

Der so gefilterte Honig ist nun bereit in GlĂ€ser abgefĂŒllt zu werden. Bis zum Verkauf werden sie dunkel und kĂŒhl gelagert.

Eigenschaften von Manuka Honig


Manuka Honig Eigenschaften

Manuka Honig unterscheidet sich zunĂ€chst in seiner Farbe von herkömmlichen und uns bekannten Honigsorten, denn er ist etwas dunkler. Doch wahre Honigkenner wissen, dass sich bereits bei verschiedenen BlĂŒtenhonigen feine Unterschiede zeigen.

Die Konsistenz von Manuka Honig ist Ă€hnlich wie bei herkömmlichen Honigsorten. Deswegen kann man den Honig genauso gut im Tee auflösen und genießen.

Man kann Manuka Honig genauso gut direkt löffeln. Dies bietet sich besonders bei ErkÀltungen an, da der Honig Husten lindern kann. Dabei sollte man den Honig im Mund zergehen lassen und nur langsam runterschlucken.

Das Beste an Manuka Honig ist, dass er weder erhitzt noch verdĂŒnnt seine Wirksamkeit verliert. Wer seinen Honig also lieber im Tee genießt, der kann dies tun, ohne dabei jedoch die volle Wirkung des Honigs zu missen.

Diese Vielseitigkeit zeichnet Manuka Honig unter anderem aus und seine wertvolle Zusammensetzung ermöglicht es, den Honig bei verschiedensten Krankheiten anzuwenden.

Manuka Honig Geschmack


Manuka Honig Geschmack

Da Manuka Honig von einem Baum gewonnen wird, ist der Honig automatisch etwas dunkler und auch tiefer im Geschmack. Je höher der UMF/MGO Wert ist, desto intensiver schmeckt ĂŒbrigens der Manuka Honig.

GrundsĂ€tzlich kann man sagen, dass der Geschmack von Manuka Honig durchaus wĂŒrzig sowie herb ist, was durch eine leichte scharfe Note abgerundet wird. Der Geschmack von Manuka Honig dĂŒrfte auf eine Vielzahl von Menschen sehr ansprechend wirken.

Manuka Honig Inhaltsstoffe


Manuka Honig Inhaltsstoffe

Manuka Honig ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen, die fĂŒr die reibungslosen AblĂ€ufe in unserem Körper notwendig sind.

Die Hauptbestandteile des Manuka Honigs sind Wasser, Zucker, Eiweiß, SĂ€uren, Mineralien, Pollen, Vitamine und Enzyme.

Der BlĂŒtennektar der SĂŒdseemyrte verfĂŒgt von Haus aus schon viele wirksame Inhaltsstoffe, die zusĂ€tzlich durch den Bienenspeichel mit Enzymen bereichert werden.

Die Bienen fĂŒgen das Enzym Glucose-Ocydase hinzu, das fĂŒr die antiseptische (desinfizierende) Wirkung verantwortlich ist.

Der in dem Manuka Honig enthaltene Zucker ist eine Mischung aus Frucht- und Traubenzucker.

Durch den Hauptwirkstoff Methylglyoxal (MGO) bekommt der Honig seine antibakterielle, antiseptische und antivirale Wirkung.

SĂ€uren

Bei den SÀuren handelt es sich um ZitronensÀure, ApfelsÀure, ButtersÀure, MilchsÀure, BernsteinsÀure, GluconsÀure, PhenolcarbonsÀure, SalzsÀure und PhosphorsÀure.

Vitamine

Vitamine der B-Gruppe (B1, B2, B6) sind in Manuka Honig reichlich vertreten. Biotin und FolsÀure sind auch enthalten.

Mineralien

Wichtige Mineralien wie Magnesium, Kalium und Kalzium sind ebenfalls im Honig enthalten.

Methylglyoxal (MGO)


Methylglyoxal (MGO) - Bedeutung

Methylglyoxal ist der Hauptwirkstoff von Manuka Honig. Diese Chemikalie ist ein antibakterielles Zuckerabbauprodukt. MGO hat sich bereits in Laborversuchen als absolut wirksam gegen Bakterien - wie Escheria coli oder Staphylococcus aureus - erwiesen.

Je reifer der Manuka Honig ist, desto höher ist die MGO-Konzentration im Honig und damit auch gleichzeitig die antibakterielle Wirkung. Wenn der Wassergehalt weniger als 20% betrĂ€gt, dann ist der Manuka Honig als reif einzustufen. Ein Indikator fĂŒr reifen Honig sind die Bienen selbst, denn diese verschließen die Waben nur bei bereits reifem Honig.

Doch nicht nur die Reife nimmt Einfluss auf den MGO-Gehalt des Manuka Honigs, auch der schon bestehende und natĂŒrliche Gehalt in der Manuka Pflanze selbst wirkt sich auf die spĂ€tere Konzentration von MGO im Honig aus.

Dieser natĂŒrliche Gehalt von MGO in der Pflanze wird wiederum von abiotischen Umweltfaktoren, wie ungĂŒnstigem Wetter oder salzhaltigen Böden positiv beeinflusst.

Wirkung und Anwendung


Manuka Honig Wirkung

Wirkung

Durch Manuka Pollen und Bienenspeichel entsteht ein Enzym. Dieses Enzym hat eine antibakterielle Wirkung. Dadurch hat Manuka Honig eine antivirale, entzĂŒndungshemmende und antioxidative Wirkung.

Deswegen wird Manuka Honig vor allem wegen seiner heilenden Wirkung genutzt und kann in diesem Zusammenhang beispielsweise die Narbenbildung verringern, wenn man den Honig Ă€ußerlich einsetzt.

DarĂŒber hinaus vermutet man, dass Manuka Honig auch Abhilfe bei Magen-Darm Problemen schaffen und bei ErkĂ€ltungen wie Bronchitis beruhigend wirken kann. Die Wirkung bei Magen-Darm-Beschwerden ist sogar belegt.

Denn es zeigte sich, dass Manuka den sogenannten Helicobacter Bakterien erfolgreich entgegen wirken und sogar ihre Ausbreitung verhindern soll. Auch auf die antibiotische Eigenschaft des Manuka Honigs wollen diejenigen, die an einer ErkÀltung leiden, nicht verzichten.

Abgesehen davon soll Manuka Honig sogar die ZĂ€hne vor ZahnbelĂ€gen bewahren, obwohl der Honig einen relativ hohen Zuckergehalt beinhaltet. Zudem soll die Wirkung des Manuka Honigs auch bei EntzĂŒndungen der Atemwege lindernd sein.

Anwendung

Manuka Honig Anwendungen

Äußeren Anwendung

Bei einer Àußeren Anwendung kann Manuka Honig gegen Akne, Schuppenflechte oder trockene Haut helfen. Vor allem gegen Wunden und diverse Hautinfektionen wird Manuka Honig gerne eingesetzt.

Bevor man den Manuka Honig auf einen Kratzer auftrĂ€gt, sollte dieser zunĂ€chst gut gereinigt und erst danach mit Manuka bestrichen werden. Je hochwertiger der Manuka Honig, desto besser ist natĂŒrlich die Ă€ußerliche Wirkung.

Aufgrund des hohen Gehalts an Wasserstoffperoxyd sowie Methylglyoxal kann Manuka Honig sehr gut zur UnterstĂŒtzung der Wundheilung eingesetzt werden. Nicht umsonst werden heutzutage sogar Manuka-Pflaster sowie VerbĂ€nde auf dem Markt angeboten.

Wenn man Manuka Honig direkt auf die Wunde auftrĂ€gt, sollte der Honig nach einer Einwirkzeit von etwa einer halben Stunde grĂŒndlich abgewaschen werden. Die Haut sollte dann entweder an der Luft trocknen oder mit einem Föhn getrocknet werden.

Denn wenn man seine Haut mit einem Handtuch trocken reiben wĂŒrde, dann könnten die Fasern des Handtuchs die Wunde erneut öffnen. Wer Manuka Honig in Verbindung mit einem Verband auftrĂ€gt, der sollte diesen mindestens zwei- bis dreimal tĂ€glich wechseln.

Schließlich können sich in dem Manuka Honig die abgestorbenen Hautzellen sowie Schorf lagern und dadurch eine langsamere Wundheilung begĂŒnstigen. Manuka Honig bietet sich grundsĂ€tzlich zur Anwendung bei Akne sowie Ekzemen an.

Außerdem können auch EntzĂŒndungen im Mund sowie Rachenraum optimal mit den Wirkstoffen des Manuka Honigs behandelt werden. Selbst zur einfachen Hautpflege kann man den beliebten Honig einsetzten.

DarĂŒber hinaus können auch Hauterkrankungen wie Schuppenflechte und diverse Pilzinfektionen optimal mit Manuka Honig gelindert werden.

Inneren Anwendung

Manuka Honig kann zum SĂŒĂŸen von Tee, als Brotaufstrich oder zum Backen verwendet werden. Die Anwendung ist denkbar leicht, da man den Manuka Honig ganz einfach in die tĂ€gliche ErnĂ€hrung integrieren und jedem Gericht sowie GetrĂ€nk beimischen kann.

Auch bei inneren Infektionen findet Manuka Honig sehr gerne Einsatz. Nicht umsonst zÀhlt Manuka Honig zu den beliebtesten Naturheilmitteln. Gerade diverse Magen-Darm-Erkrankungen können durch die Einnahme von Manuka Honig gelindert werden.

In einigen FÀllen soll aufgrund des Methylglyoxal im Manuka Honig sogar eine vollstÀndige Heilung möglich sein.

DarĂŒber hinaus können auch Erkrankungen der Atemwege wie Bronchitis und ErkĂ€ltungen sehr gut mit Manuka Honig behandelt werden, der sich bei solchen Beschwerden einfach etwas mehr als herkömmlicher Honig anbietet.

Falls man den Manuka Honig nicht pur einnimmt, sondern in ein warmes GetrĂ€nk mischt, dann darf die Temperatur der FlĂŒssigkeit nicht ĂŒber 39° Celsius liegen. Denn höhere Temperaturen sorgen dafĂŒr, dass sich die wertvollen Wirkstoffe des Manuka Honigs abbauen.

Selbst das Methylglyoxal könnte höheren Temperaturen nicht standhalten, weswegen das jeweilige GetrĂ€nk höchstens lauwarm sein sollten. Übrigens gilt dies auch, wenn man herkömmlichen Honig bei ErkĂ€ltungsbeschwerden einsetzt.

Ein weiteres typisches Beispiel fĂŒr die innerliche Anwendung von Manuka Honig stellt der Wunsch, sein Immunsystem zu stĂ€rken, dar. Außerdem verwenden einige Manuka Honig auch als Einschlafhilfe, da es beruhigend wirken kann.

Manuka Honig und normaler Honig - Unterschiede


Der grĂ¶ĂŸte Unterschied zwischen Manuka Honig und herkömmlichen Honig zeigt sich bei dem Wirkstoff Methylglyoxal, der ermöglicht, dass Manuka Honig als ein wahres Naturheilmittel bei vielerlei Beschwerden genutzt werden kann.

GrundsĂ€tzlich gibt es auch wissenschaftliche Belege, dass Honig im Allgemeinen ĂŒber eine Heilwirkung verfĂŒgt, auf die die Menschen schon seit Generationen zurĂŒckgreifen. Jedoch muss man sagen, dass die heilende Wirkung von Manuka Honig andere Honigsorten definitiv ĂŒbertrifft.

Ein weiterer sehr bedeutender Unterschied ist, dass Manuka Honig den ZÀhnen nicht schaden soll. Manuka Honig soll die ZÀhne sogar vor Zahnbelag bewahren, was man von gewöhnlichen Honigarten nicht unbedingt behaupten kann.

Vorteile von Manuka Honig


Manuka Honig Vorteile

Bei der Anwendung von Manuka Honig können sich zahlreiche Vorteile zeigen, die man definitiv nicht missen sollte. Es ist ein natĂŒrliches Heilmittel, das sich optimal fĂŒr den Hausgebrauch eignet. NatĂŒrlich ersetzt es dabei keineswegs Medikamente oder bestimmte Therapien.

Aber gerade der Gebrauch zur Wundheilung kann sich als höchst wirksam erweisen, da die Inhaltsstoffe von Manuka Honig antibakterielle sowie heilende Eigenschaften aufweisen. Auch bei ErkÀltungen und Husten kann Manuka Honig eingesetzt werden.

Durch Manuka Honig können nicht nur das Immunsystem und die AbwehrkrĂ€fte unterstĂŒtzt werden, sondern man kann den Honig auch zur Hautpflege gut nutzen.

Besonderes Menschen, die unter Schuppenflechte oder Neurodermitis und somit eventuell auch unter starkem Juckreiz leiden, können sich von der Anwendung des puren Honigs unter UmstÀnden eine gewisse Linderung verschaffen, da die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und optimal gepflegt werden kann.

Auch Magen-Darm-Probleme zĂ€hlen leider zu hĂ€ufigen Beschwerden vieler Menschen, dabei sind diese meist auf kleine EntzĂŒndungen zurĂŒckzufĂŒhren. Und auch hier zeigt sich, das Manuka Honig helfen kann.

SĂ€mtliche Erreger können an ihrer Ausbreitung gehindert und durch die Wirkung des Honigs weitestgehend eingedĂ€mmt werden. DarĂŒber hinaus kann die Darmflora zusĂ€tzlich gestĂ€rkt werden.

Manuka Honig - eignet es sich fĂŒr Kinder?


Nicht alles, was fĂŒr Erwachsene gesund und wohltuend ist, kann im gleichen Maß auch bei Kindern angewendet werden. Denn Kinder befinden sich, je nach Alter, in der Wachstumsphase und besitzen dementsprechend noch keine vollentwickelten Verdauungsorgane.

Zudem befindet sich das Immunsystem im Aufbau und könnte schwÀcher als das Immunsystem von Erwachsenen sein.

Daher sollte man dies stets im Hinterkopf behalten, wenn man seinen Kindern Manuka Honig geben will. Es beginnt schon bei der Konzentration von Methylglyoxal - kurz dem MGO-Gehalt - in Manuka Honig. Kinder und Jugendliche sollten Manuka Honig lediglich mit leichtem bis mittleren MGO-Gehalt genießen.

Denn hoch dosiertes Methylglyoxal ruft bei Kindern oft Magenbeschwerden aus. Schließlich ist Methylglyoxal ein Wirkstoff, der zwar vollkommen ungefĂ€hrlich, aber nicht unterschĂ€tzt werden sollte.

Da es ein anerkanntes Therapeutikum ist, sollte entsprechender Manuka Honig mit hohem MGO-Gehalt unbedingt bei Kindern verdĂŒnnt werden.

Man sollte mit der Dosierung von Manuka Honig bei Kindern nicht nur verantwortungsvoll umgehen, sondern auch warten, bis das entsprechende Alter erreicht ist.

GrundsÀtzlich kann man bereits ab dem zweiten Lebensjahr seinem Nachwuchs Honig zum Verzehr geben. Denn ab dem zweiten Lebensjahr kann man davon ausgehen, dass die Darmflora des Kindes genug ausgereift ist, um diversen Bakterien standzuhalten.

Denn in Honig können Sporen des Bakterium „ Clostridium botulinum“ vorkommen. Zwar in nur sehr geringen Mengen, aber genĂŒgsam, um bei SĂ€uglingen Verstopfungen hervorzurufen.

Deswegen sollte man Babys keineswegs Honig geben. Auch im Hinblick auf Allergien, die bei einem Kind auftreten können.

Um Babys vor Krankheiten wie dem SĂ€uglingsbotulismus, der durch die schĂ€dlichen Erreger entstehen kann, zu schĂŒtzen, sollten vor dem Erreichen des zweiten Lebensjahres jegliche Art von Honig nicht verzehren werden.

Jedoch ist Manuka Honig, mit geringer MGO-Konzentration, auch fĂŒr Kinder absolut gesund bei richtiger Dosierung und kann daher ohne Bedenken verwendet werden.

Anwendungsgebiete und Dosierung


Manuka Honig Anwendungsgebiete und Dosierung

Die Dosierung hĂ€ngt ĂŒberwiegend davon, wie hoch der UMF-/MGO Wert ist. Je höher der Wert, also je reiner der Manuka Honig, desto geringer sollte die Dosierung sein.

ErkÀltung 3 mal tÀglich einen halben Teelöffel Manuka Honig auf der Zunge zergehen lassen.

EntzĂŒndungen 5 mal tĂ€glich einen halben Teelöffel Manuka Honig mit warmer 0.3l Milch vermengen und trinken.

BlasenentzĂŒndung 3 mal tĂ€glich einen halben Teelöffel Manuka Honig in 0.5l heißem Wasser mit grĂŒnem Tee + Nelken und Ingwer geben und langsam austrinken.

Helicobacter-pylori Infektion 3 mal tĂ€glich einen Teelöffel Manuka Honig in heißem Wasser + Zitronen und Ingwer geben und austrinken.

Wundheilung 2 mal tĂ€glich hauchdĂŒnn die Wunde mit Manuka Honig eincremen. Mindestens 2h einziehen lassen.

Immunsystem stĂ€rken 1 - 2 mal tĂ€glich grĂŒnen Tee mit 1/4 Teelöffel Manuka Honig vermengen und trinken.

Hautkrankheiten (Akne, Pickel, Herpes) Jeden Abend die Stelle mit kaltem Wasser gut sauber machen und dann hauchdĂŒnn mit Manuka Honig eincremen. Die ganze Nacht ziehen lassen und morgens wieder mit kaltem Wasser abwaschen.

Zahnpflege 1 mal tĂ€glich 1/4 Teelöffel auf die ZahnbĂŒrste geben, mit Wasser anfeuchten und vorsicht die ZĂ€hne putzen. Danach grĂŒndlich mit Wasser ausspĂŒlen.

Einnahmehinweise

Die empfohlene Tagesdosis sollte nicht ĂŒberschritten werden.

Manuka Honig kaufen - Was man vor dem Kauf beachten sollte


Worauf sollte man beim Kauf von Manuka Honig achten?

Beim Kauf eines guten Manuka Honig gibt es natĂŒrlich zahlreiche Dinge, die man unbedingt berĂŒcksichtigen sollte. ZunĂ€chst is es wichtig, dass es sich beim Kauf um einen seriösen HĂ€ndler und Hersteller des Manuka Honigs handelt.

Außerdem sollte man wissen, dass der MGO-Anteil fĂŒr die Wirkung des Honigs ausschlaggebend.

Je höher der MGO-Gehalt pro Kilogramm ist, desto effektiver ist der Manuka Honig. Gerade online finden sich zahlreiche Angebote und Möglichkeiten, um Manuka Honig zu kaufen.

Doch es ist bedeutsam, dass man die Herkunft und Art der Herstellung bestimmter Sorten von Manuka Honig betrachtet.

Schließlich möchte man nicht nur einen effektiven, sondern auch hochwertigen Manuka Honig kaufen.

Und MGO - auch bekannt als Methyglyoxal - ist der antibakterielle Wirkstoff in dem Honig, der ihm zu seiner besonderen Wirkung bei vielerlei Beschwerden verhilft.

Um festzustellen, wie viel MGO-Gehalt in Manuka Honig enthalten sein muss, um eine hochwertige QualitÀt aufzuweisen, wurden einige Untersuchungen an der Technischen UniversitÀt in Dresden vorgenommen.

Viele Hersteller drucken MGO und eine bestimmte Nummer, die zeigt wie hoch der MGO-Gehalt im Honig ist, auf das Etikett des Honigs.

Je höher die Nummer, desto mehr MGO ist im Honig enthalten. Manuka Honig mit mindestens MGO 400 ist also sehr wirksam und hochwertig. NatĂŒrlich gibt es auch sowohl höhere als auch niedrigere MGO Konzentrationen in Manuka Honig.

Auch beim Vergleich der Preise von verschiedenen Manuka Honigen wird klar deutlich, dass man beim Kauf von Manuka Honig mit höherem MGO-Gehalt etwas mehr bezahlen muss. WÀhrend Manuka Honig mit einem MGO-Anteil von 100 vergleichsweise billiger ist.

Neben dem Onlinekauf, bietet sich natĂŒrlich auch der Kauf von Manuka Honig in Apotheken, ReformhĂ€usern oder auch DrogeriemĂ€rkten an. Doch die grĂ¶ĂŸte Auswahl und die meisten Angebote sowie Rabattaktionen finden hĂ€ufiger beim Onlinekauf von Manuka Honig statt.

Manuka Honig Produkte


Manuka Honig und die besonders heilende sowie antibakterielle Wirkung ist vielen Menschen sehr bekannt, doch neben dem typischen Manuka Honig gibt es auch zahlreiche andere Manuka Produkte, die man auf dem Markt kaufen kann.

Beispielsweise kann man Tees, Zahnpflegeprodukte, Lutschbonbons sowie Lippen- und Gesichtscremes mit Manuka Extrakt kaufen. All diese Produkte, die Manuka Honig enthalten, sind im Internet, ReformhÀusern sowie in einigen wenigen DrogeriemÀrkten erhÀltlich.

Natrea Manuka Honig

Natrea Manuka Honig zĂ€hlt zu den grĂ¶ĂŸten Manuka Honig Produzenten weltweit und ist ein Direktimport aus Neuseeland. Jede Lieferung des Natrea Manuka Honigs geht mit einem Zertifikat einher, das den jeweiligen MGO-Gehalt bestĂ€tigt.

Der Weg von Natrea Manuka Honig lĂ€sst sich bis zum Imker zurĂŒckverfolgen und ist daher geschĂŒtzt vor FĂ€lschungen.

Nicht umsonst findet der, aus der SĂŒdseemyrte gewonnene Honig, seit mehreren Jahrhunderten bei den Maoris in Neuseeland als sehr heilendes und wohltuendes Lebensmittel regelmĂ€ĂŸig Verwendung.

Lange erforschte man an der neuseelÀndischen Waikato UniversitÀt, womit sich die effektive Wirkung von Manuka Honig erklÀren lÀsst.

Doch erst an der Technischen UniversitĂ€t in Dresden entdeckte man, dass MGO - auch Methyglyoxal genannt - der Grund fĂŒr die Wirksamkeit von Manuka Honig ist.

Daher bietet Natrea Manuka Honig eine MGO Konzentration von 400 an und soll zudem einen leicht wĂŒrzigen Geschmack sowie eine cremige Konsistenz aufweisen. Durch ein spezielles Violettglas wird der Honig ideal geschĂŒtzt.

DarĂŒber hinaus ist Natrea Manuka Honig frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen und besteht hauptsĂ€chlich, neben dem Zucker des Honigs selbst, aus dem Zuckerabbauprodukt MGO.

Der Hersteller empfiehlt eine tÀgliche Dosis von etwa 1-3 Löffeln purem Manuka Honig tÀglich. Die genaue Dosis kann nach Bedarf festgelegt werden.

Sonnentor Manuka Honig

Der Manuka Honig der Marke Sonnentor arbeitet zusammen mit Bernhard Schneider, der den Honig aus einem Naturschutzgebiet in Neuseeland bereitstellt. Das Ziel von Sonnentor Manuka Honig ist es, auf absolut nachhaltigem Weg den Honig zu gewinnen.

Das beutetet, dass die Manuka-BaumbestĂ€nde nicht ausgebeutet werden. Im Gegenteil, dank Bio-Imker Bernhard Schneider werden die BaumbestĂ€nde von Manuka geschĂŒtzt und sogar weiter ausgebaut.

Als einziger Bio-Imker im Umkreis von 45.000 Hektar, besitzt er Zugang zu etwa 730 Hektar FlĂ€che, von der 300 Hektar als Teil seines Aufforstungsprogramms sind. Man kann sich beim Kauf eines Sonnentor Manuka Honigs also nicht nur auf hervorragenden Honig einstellen, sondern auch glĂŒcklich schĂ€tzen das man solch ein Projekt unterstĂŒtzt.

Denn durch die Erhaltung und Pflanzung der Manuka-BĂ€ume wird nicht nur die Natur und Umgebung geschĂŒtzt, sie sind auch in der Lage große Mengen an CO2 zu absorbieren.

Wo kann man Manuka Honig kaufen?


Manuka Honig kaufen

Wenn man Manuka Honig kaufen will, bieten sich heutzutage zahlreiche Orte, die den wertvollen Honig verkaufen.

Schließlich erkennen immer mehr Menschen die Kraft und Wirksamkeit des Honigs, weswegen sie zahlreiche Manuka Honige in ihr Sortiment mit aufnehmen und zum Kauf anbieten.

Manuka Honig in Rossmann kaufen

Der Drogeriemarkt Rossmann bietet einen Manuka Honig der Marke „Manuka Health “ an, zum Kaufpreis von 33,99€ fĂŒr 250g. Dabei ist der Manuka Honig getestet sowie zertifiziert auf einen natĂŒrlichen enthaltenen Methylglyoxal-Gehalt von 250.

Manuka Honig in Dm kaufen

In Dm kann man Manuka Honig von „Larnac “ fĂŒr 44,85€ kaufen. Man erhĂ€lt ein 250g schweres Produkt mit einem MGO-Anteil von 420, der auf eine enorm starke Wirkung des Honigs deutet.

Zudem handelt es sich bei dem Manuka Honig von „Larnac “ um ein hochwertiges Produkt, aus nachhaltiger und umweltfreundlicher Imkerei.

Manuka Honig in Rewe kaufen

Selbst LebensmittellĂ€den wie Rewe haben Manuka Honig in ihr Sortiment aufgenommen. In Rewe kann man deswegen beispielsweise den Manuka Honig der Marke „ Hoyer“ kaufen. Das 250g Glas kostet etwa 34,14€, stammt aus Neuseeland und weist einen MGO-Gehalt von 250 auf.

Manuka Honig in der Apotheke kaufen

Der antibakterielle Honig mit dem Wirkstoff Methylglyoxal wird selbstverstĂ€ndlich auch in Apotheken angeboten, jedoch variiert das Sortiment und daher kann man keine allgemeingĂŒltigen Daten zu bestimmten Manuka Honigen angeben.

GrundsĂ€tzlich ist die Auswahl nicht besondern hoch in Apotheken, dafĂŒr erhĂ€lt man eine professionelle Beratung beim Kauf eines Manuka Honigs.

Manuka Honig im Reformhaus kaufen

Ähnlich sind auch ReformhĂ€user, denn viele bieten mittlerweile Manuka Honig an, doch man sollte mit keiner besonders hohen Vielfalt in ĂŒblichen ReformhĂ€usern rechnen. Doch auch in ReformhĂ€usern erhĂ€lt man beim Kauf eines Manuka Honigs eine ausfĂŒhrliche Beratung.

Manuka Honig online bestellen

Beim Onlinekauf von Manuka Honig muss man zwar auf eine Beratung beim Kauf verzichten, doch dafĂŒr kann man informative Texte zu Manuka Honig durchlesen.

Zudem ist die Auswahl enorm hoch im Internet, sodass man verschiedene Hersteller nach bestimmten Kriterien - wie Preis, Aussehen, Bewertungen und vielen weiteren Faktoren - vergleichen kann.

Durch besonders ĂŒbersichtliche Vergleichstabellen kann man Manuka Honig sehr kompakt und effizient vergleichen und sich fĂŒr das richtige Produkt entscheiden.

Manuka Honig Studien


Studien ĂŒber Manuka Honig

Manuka Honig wurde seit der Antike verwendet, um verschiedene Erkrankungen zu behandeln. Jedoch entdeckten Forscher erst Ende des 19. Jahrhunderts, dass Honig natĂŒrliche antibakterielle Eigenschaften besitzt.

Mehrere aktuelle Studien zeigen, dass Manukahonig hilfreich sein kann, wenn er auf Wunden und BeingeschwĂŒren angewendet wird. Studien zeigen auch, dass es Infektionen bekĂ€mpfen und die Heilung fördern kann.

Jedoch zeigen nicht alle Studien, dass es hilft GeschwĂŒre zu heilen. Es besteht sogar die Sorge, dass Manukahonig die Heilung von GeschwĂŒren bei Menschen, die an Diabetes leiden, verzögern kann.

Eine Studie von der "Cochrane Review" stellte fest, dass Manuka Honig die Heilungszeit bei leichten Verbrennungen und Operationswunden, im Vergleich zu traditionellen VerbĂ€nden, verkĂŒrzen kann. Sie sagen aber auch, dass mehr Forschungen nötig sind.

Eine andere kĂŒrzlich durchgefĂŒhrte Studie legt nahe, dass Manukahonig Gingivitis und andere Parodontitis verhindern kann, indem er die Plaquebildung verringert.

Nebenwirkungen von Manuka Honig


Manuka Honig Nebenwirkungen

Bei normalem Verzehr und unter Einhaltung der empfohlenen Tagesdosis sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Jedoch ist der Manukahonig aufgrund seines Zuckers nicht unbedingt fĂŒr Diabetiker geeignet. Auch Babys unter 12 Monaten sollten keinen Honig essen, da dieser Clostridium-Botulinum Bakterien enthalten könnte.

Clostridium-Botulinum Bakterien sollten bei Àlteren Kindern und Erwachsenen keine Gefahr mehr darstellen.

Manuka Honig Erfahrung


Manuka Honig Erfahrung

Manuka Honig wird von vielen als lecker empfunden und gilt als natĂŒrliches Heilmittel. Daher ist der Honig nicht umsonst etwas kostspieliger. Doch Honig im Allgemeinen hatte schon seit langer Zeit eine wichtige Rolle in der Alternativmedizin.

Eine hĂ€ufige Erfahrung durch das Anwenden von Manuka Honig kann die beschleunigte Heilung bei Wunden sein, die durch Manuka Honig vor Bakterien geschĂŒtzt werden können. Doch nicht nur bei Ă€ußerlichen Beschwerden kann man Manuka Honig einsetzen. Auch bei der innerlichen Anwendung machten viele Menschen eine positive Erfahrung.

Gerade bei lĂ€stigen Magen-Darm Beschwerden ist die Erfahrung mit Manuka Honig hĂ€ufig positiv bei zahlreichen Nutzern des Honigs. Denn Manuka Honig kann die Darmflora schĂŒtzen und auch stĂ€rken, wodurch EntzĂŒndungen des Darms spĂŒrbar gelindert werden können.

Typischerweise verwenden einige Manuka Honig auch bei ErkÀltungen, die mit grippeÀhnlichen Beschwerden wie Halsschmerzen, Husten oder verstopfter Nase einhergehen.

Auch da profitieren in der Regel viele von der positiven Wirkung des Manuka Honigs und machen gerade bei einer ErkÀltung oder Grippe positive Erfahrungen mit Manuka Honig.

Selbst bei unangenehmen EntzĂŒndungen des Zahnfleisches bietet sich die Verwendung von Manuka Honig an und zeigt erneut, wie vielfĂ€ltig das Einsatzgebiet von dem Honig sein kann und auch dass er eine wohltuende Wirkung auf den Körper hat, weswegen die meisten Nutzer von Manuka Honig auf ihre Erfahrung mit dem Honig schwören.

Youtube-Video Zusammenfassung

Fragen & Antworten


1. Wo kann man Manuka Honig kaufen? Manuka Honig ist in Online-Shops wie z.B. Amazon und Ebay erhĂ€ltlich. Auch in DrogeriemĂ€rkten wie DM, Rossmann oder MĂŒller kann man den Manuka Honig kaufen. In einigen Apotheken ist der wirksame Honig auch erhĂ€ltlich. Mittlerweile bieten auch viele BiomĂ€rkte und BiolĂ€den Manuka Honig an.
2. Was bedeuten die UMF/MGO Werte bei Manuka Honig? Der MGO Wert gibt den Anteil des wirksamen Methylglyoxal an. Der UMF Wert wird bestimmt, indem die antibakterielle Wirksamkeit des Manuka Honigs mit der einer Phenol-Lösung verglichen wird.

Beziehung zwischen UMF und MGO

UMF 5+ 10+ 15+ 20+ 25+
MGO ≄ 83 ≄ 263 ≄ 514 ≄ 829 ≄ 1200
3. Warum ist Manuka Honig so teuer? Manuka Honig kann nur aus dem BlĂŒtennektar der Manuka Pflanze gewonnen werden. Da die Manuka Pflanze ausschließlich in Neuseeland vorkommt, werden Bienenvölker in der NĂ€he dieser Pflanzen ausgesetzt, damit diese den Manuka Honig produzieren. Dieser ganze Vorgang ist sehr aufwendig, daher entsteht auch der hohe Preis.
4. Ist Manuka Honig wirklich so gesund? Manuka Honig ist eines der gesĂŒndesten und natĂŒrlichen Heilmittel, die wundheilend, antibakteriell sowie antiseptisch wirken. NatĂŒrlich können einige Menschen auch UnvertrĂ€glichkeiten gegenĂŒber Manuka Honig aufweisen. Doch grundsĂ€tzlich eignet sich Manuka Honig zur Linderung von Beschwerden wie ErkĂ€ltungen, bei Stress, EntzĂŒndungen und hilft sogar vielen beim Einschlafen. Die Liste des Anwendungsgebiet von Manuka Honig ist lang und durch den Wirkstoff Methylglyoxal, das ein anerkanntes Therapeutikum ist, wird deutlich, dass Manuka Honig sehr gesund ist. Denn nur aufgrund des MGO-Gehaltes ist Manuka Honig so unglaublich wirksam, wenn es darum geht Bakterien sowie Pilze zu bekĂ€mpfen und die Heilung des Körpers zu fördern und zu beschleunigen.
5. Manuka Honig auf Echtheit ĂŒberprĂŒfen?
  • Auf dem Frontetikett muss die QualitĂ€tsmarke UMF/MGO eindeutig angegeben sein.
  • Der Honig wird nur in Neuseeland produziert. Daher muss das Herstellungsland Neuseeland sein.
6. In welchen MGO QualitÀtsstufen ist Manuka Honig erhÀltlich? MGO 30, MGO 100, MGO 250, MGO 400, MGO 550, MGO 800

Externe Manuka Honig Tests & Informationen


Manuka-Honig ist ein von Honigbienen aus dem BlĂŒtennektar der SĂŒdseemyrte (Manuka) erzeugter Honig, der traditionell als Natu..

Externe Manuka Honig Testberichte & BeitrÀge


10.10.2013 - Manuka-Honig ist ein Star im Honigregal von ReformhĂ€usern und ÖkomĂ€rkten. Der neuseelĂ€ndische Honig soll besonders antibakteriell ...

Externe Youtube-Videos zum Thema Manuka Honig

Beschreibung
Der Honig sieht aus wie jeder andere Honig, hat aber einen entscheidenden Hintergrund. Der Honig hilft bei der Wundheilung (als Pflaster) und ist sogar ein ...

Hat dir diese Seite gefallen?

24 von 27 Lesern gefÀllt diese Seite.
Bewertung 4.44 / 5

Kommentare

Weitere Vergleiche, Ratgeber & Tests - SĂŒĂŸungsmittel