Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Entsafter Vergleich 2020

Die 7 besten Entsafter im Überblick

Dieser tabellarische Vergleich dient lediglich als eine Übersicht von Produkten und sollte keineswegs mit einem professionell durchgefĂŒhrten Entsafter Test verwechselt werden, bei dem eine intensive PrĂŒfung sĂ€mtlicher Entsafter erfolgt.

DafĂŒr informieren wir zum Ende jedes Ratgebers ĂŒber externe Tests seriöser Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Wer sich fĂŒr unser Verfahren der Produktauswahl fĂŒr die Tabelle interessiert, der kann auf unsere Bewertungskriterien blicken.
Inhaltsverzeichnis +
Die wichtigsten Fakten
  • Ein Entsafter ist ein praktisches KĂŒchengerĂ€t, das zur Pressung von frischen SĂ€ften aus rohem Obst und GemĂŒse genutzt wird. Der grĂ¶ĂŸte Vorteil von selbstgepressten SĂ€ften ist, dass sie keine unnötigen Zusatzstoffe enthalten.
  • Derzeit unterscheidet man zwischen Dampfentsaftern, Zentrifugenentsaftern und Slow Juicern. Jede Art von Entsafter weist bestimmte Vor- und Nachteile auf, die in diesem Ratgeber genauer erlĂ€utert werden.
  • Wenn man die regelmĂ€ĂŸige Nutzung eines Entsafters plant, sollte man darauf achten, dass sich das gewĂŒnschte GerĂ€t unkompliziert reinigen lĂ€sst. FĂŒr besonders nĂ€hrstoffreiche SĂ€fte bieten sich Entsafter an, die mit einer niedrigen Drehzahl arbeiten.

🔎 Übersicht der oben genannten Produkte


#1: Efbe-Schott - weißer Entsafter „SC Malina E 2“ inklusive Stopfer (350 W)

Efbe-Schott - weißer Entsafter „SC Malina E 2“ inklusive Stopfer (350 W) Efbe-Schott - weißer Entsafter „SC Malina E 2“
Kaufen*

Der „SC Malina E 2“ Entsafter von Efbe-Schott kann zur Zubereitung eines vitaminreichen Frucht- oder GemĂŒsesaftes genutzt werden. Es handelt sich um ein professionelles GerĂ€t, das auch hĂ€rtere Lebensmittel wie Karotten, Äpfel, Kartoffeln oder rote Beete problemlos entsaften kann.

Der Entsafter wird ebenso zur Herstellung von Schab fĂŒr KartoffelklĂ¶ĂŸe genutzt, was auf den leistungsstarken Motor mit 2.700 U/Min. und das robuste Zentrifugensystem zurĂŒckgeht. Dank des innovativen Designs wird die Entnahme des Tresters mittels Kunststoffstreifen ermöglicht.

Insgesamt soll der weiße Entsafter eine optimale Saftausbeute und die Zubereitung von frischen SĂ€ften ermöglichen. Laut Produktangaben können die rutschhemmenden FĂŒĂŸe hierbei einen festen Stand auf der ArbeitsflĂ€che sicherstellen.

Zudem kann der Edelstahlfilter auf eine einfache Weise gereinigt werden. Im Lieferumfang ist sowohl ein groß- als auch ein kleinkalibriger Filter enthalten. WĂ€hrend sich der großkalibrige Filter eher fĂŒr cremige SĂ€fte eignet, bietet sich der kleine Filter fĂŒr besonders klare SĂ€fte an.

Vorteile

  • mit BPA-freiem Kunststoff
  • verfĂŒgt ĂŒber rutschfeste FĂŒĂŸe
  • mit Reibscheibe aus Edelstahl
  • arbeitet mit Zentrifugensystem
  • mit groß- und kleinkalibrigem Filter
  • Motorleistung liegt bei 2.700 U/Min.
  • wird mit einem großen und kleinen Filterband geliefert
  • eignet sich zum Entsaften von hĂ€rteren Lebensmitteln

#2: Twinzee - Zentrifugalentsafter fĂŒr GemĂŒse und Obst mit 2 Geschwindigkeitsstufen (850 W)

Twinzee - Zentrifugalentsafter fĂŒr GemĂŒse und Obst mit 2 Geschwindigkeitsstufen (850 W) Twinzee - Zentrifugalentsafter
Kaufen*

Der Zentrifugalentsafter von Twinzee bietet sich zum Zubereiten von frischen SĂ€ften und Suppen mit hohem Vitamin- sowie Mineralgehalt an. Laut Produktangaben kann das GerĂ€t eine maximale Saftausbeute fĂŒr viele verschiedene Obst- und GemĂŒsesorten erzielen.

HierfĂŒr sorgen optimierte Siebe und zwei Geschwindigkeitsstufen. WĂ€hrend Stufe 1 fĂŒr weichere Lebensmittel wie Erdbeeren, Wassermelonen und Orangen gedacht ist, bietet sich Stufe 2 fĂŒr hĂ€rte Sorten wie rote Beete, Äpfel und Birnen an.

FĂŒr ein möglichst schnelles Entsaften kann man die jeweiligen Lebensmittel ohne Unterbrechung in den EinfĂŒllschacht geben. Durch die stabilisierenden SaugfĂŒĂŸe wird ein weitestgehend sicherer Halt gewĂ€hrleistet.

Der SaftbehĂ€lter fasst einen Liter, wĂ€hrend der TresterbehĂ€lter bis zu 2 Liter aufnehmen kann, sodass beide BehĂ€lter eine angemessene GrĂ¶ĂŸe aufweisen, die vor allem beim Entsaften von grĂ¶ĂŸeren Mengen an Obst oder GemĂŒse sehr praktisch ist.

Praktischerweise lassen sich die abnehmbaren Teile des GerĂ€ts problemlos im GeschirrspĂŒler oder mit der mitgelieferten BĂŒrste reinigen. Der Hersteller betont, dass man den Entsafter problemlos wieder zusammenbauen kann.

Prinzipiell geht der Zentrifugalentsafter also mit einem schlichten Design, einer hohen QualitĂ€t und genĂŒgend Sicherheit einher. Das GerĂ€t besteht aus Edelstahl sowie BPA-freiem Kunststoff und ist mit einer CE-Zertifizierung versehen.

Außerdem ist das GerĂ€t mit einem Verriegelungsarm und einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Zudem geht aus den Produktangaben hervor, dass der Entsafter ĂŒber einen Schaumtrenner verfĂŒgt, der den Saft von seinem Schaum trennt.

Bei möglicher Unzufriedenheit bietet Twinzee neben der 2-jĂ€hrigen Herstellergarantie auch eine 30-tĂ€gige Geld-zurĂŒck-Garantie, wodurch eine risikofreie Bestellung ermöglicht wird.

Vorteile

  • arbeitet mit Zentrifugalkraft
  • verfĂŒgt ĂŒber diverse Funktionen
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • mit 30-tĂ€giger Geld-zurĂŒck-Garantie
  • mit großem Saft- und TresterbehĂ€lter
  • wird mit einer ReinigungsbĂŒrste geliefert
  • ist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet
  • besteht aus Edelstahl und BPA-freiem Kunststoff
  • abnehmbare Teile können in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden

#3: Philips - HR1921/20 Entsafter aus Edelstahl (1.100 W)

Philips - HR1921/20 Entsafter aus Edelstahl (1.100 W) Philips - HR1921/20 Entsafter
Kaufen*

Der HR1921/20 Entsafter von Philips kann zum Entsaften von ganzem Obst und GemĂŒse verwendet werden. Dank der FiberBoost-Technologie kann man sogar die Konsistenz des Saftes und somit auch den Gehalt an Ballaststoffen eigenstĂ€ndig bestimmen.

WĂ€hrend Stufe 1 fĂŒr die Zubereitung von klaren SĂ€ften gedacht ist, dient Stufe 2 fĂŒr dickflĂŒssigere SĂ€fte mit mehr Fasern und Ballaststoffen. DarĂŒber hinaus ist das GerĂ€t auch mit der QuickClean Technologie ausgestattet, die eine Reinigung innerhalb von einer Minute ermöglicht.

Mithilfe des GeoTech kann das GerĂ€t vorgespĂŒlt werden, damit die Reinigung in erleichtert wird. HierfĂŒr fĂŒllt man einfach etwas Wasser in den Stopfer und schaltet das GerĂ€t auf Stufe 1, sodass sich das Wasser gleichmĂ€ĂŸig unter dem Deckel verteilen kann.

Der intelligente 1.100 Watt Motor passt seine Geschwindigkeit automatisch an die HĂ€rte der eingelegten Lebensmittel an. Da die EinfĂŒllöffnung des Entsafters eine Breite von 8 Zentimetern aufweist, ist das Vorschneiden der Zutaten ĂŒberflĂŒssig.

Neben dem Entsafter ist im Lieferumfang ebenso ein Rezeptheft sowie ein SaftbehĂ€lter enthalten. Zudem kann man die Healthy Drinks App nutzen, die ein optimaler Begleiter beim Pressen frischer SĂ€fte ist und sogar ĂŒber den NĂ€hrstoffgehalt der Zutaten informieren kann.

Vorteile

  • mit XXL-EinfĂŒllöffnung
  • verfĂŒgt ĂŒber VorspĂŒlfunktion
  • mit Rezeptheft, SaftbehĂ€lter und App
  • Reinigung in einer Minute dank QuickClean
  • besteht aus Edelstahl und BPA-freiem Kunststoff
  • der Motor kann seine Geschwindigkeit anpassen
  • Konsistenz des Saftes kann eigenstĂ€ndig bestimmt werden

Nachteile

  • gehört zum höheren Preissegment

#4: AMZCHEF - Slow Juicer aus BPA-freiem Kunststoff fĂŒr GemĂŒse und Obst (150 W)

AMZCHEF - Slow Juicer aus BPA-freiem Kunststoff fĂŒr GemĂŒse und Obst (150 W) AMZCHEF - Slow Juicer
Kaufen*

Der Slow Juicer von AMZCHEF kann laut Herstellerangaben alle Arten von Obst und GemĂŒse sauber extrahieren, sodass man einen leckeren Saft erhĂ€lt. Selbst Ingwern, Karotten, Weizengras und viele weitere Lebensmittel können damit problemlos gepresst werden.

Dank des eleganten Designs kann das GerĂ€t zur tĂ€glichen Zubereitung von leckeren Obst- und GemĂŒsesĂ€ften genutzt werden. Es handelt sich um einen Slow Juicer, der mit einer Drehzahl von nur 80 U/Min. arbeitet, damit es zu keiner hohen WĂ€rmeentwicklung kommt.

Außerdem erreicht der Slow Juicer einen GerĂ€uschpegel von nur 60 Dezibel, was im Vergleich zu anderen GerĂ€ten relativ leise ist. Durch das Sicherheitsschloss werden die Montage und das Zerlegen erheblich erleichtert.

Ferner verfĂŒgt der Entsafter ĂŒber eine Reverse-Funktion, die das Anhaften des Tresters verhindert, indem sie die Drehrichtung Ă€ndert. Alle abnehmbaren Teile bestehen aus BPA-freiem Kunststoff und können entweder mit der mitgelieferten BĂŒrste oder in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden.

Falls man Fragen zu dem GerĂ€t haben sollte, kann man sich an den technischen Support wenden, der einen 24-stĂŒndigen Premium-Service anbietet. Auch bei Problemen mit dem Slow Juicer bietet der Hersteller eine schnelle gemeinsame Lösungsfindung an.

Vorteile

  • arbeitet mit 80 U/Min.
  • mit zusĂ€tzlicher ReinigungsbĂŒrste
  • besteht aus BPA-freiem Kunststoff
  • weist einen niedrigen GerĂ€uschpegel auf
  • mit Reverse-Funktion und Sicherheitsschloss
  • bei Fragen besteht ein 24-stĂŒndiger Premium-Service
  • eignet sich zum Entsaften vieler verschiedener Lebensmittel
  • beim Entsaften wird die Sauerstoff- und Hitzeeinwirkung minimiert

Nachteile

  • gehört zum höheren Preissegment

#5: AOBOSI - Slow Juicer Entsafter aus Edelstahl fĂŒr Frucht- und GemĂŒsesaft (150 W)

AOBOSI - Slow Juicer Entsafter aus Edelstahl fĂŒr Frucht- und GemĂŒsesaft (150 W) AOBOSI - Slow Juicer
Kaufen*

Der Slow Juicer Entsafter von AOBOSI ist eine optimale Saftpresse, die zur Herstellung von vielen verschiedenen Obst- und GemĂŒsesorten verwendet werden kann. Durch die niedrige Drehzahl von 80 U/Min. entsteht eine geringere Hitzeentwicklung und weniger Oxidation.

Dadurch können der natĂŒrliche Geschmack sowie die enthaltenen NĂ€hrstoffe und Vitamine erhalten werden. Zudem wird der Saft durch das langsame Drehen der Pressschnecke besser von dem Fruchtfleisch getrennt, sodass man einen erheblich höheren Saftertrag erhĂ€lt.

Laut Produktangaben kann man innerhalb von wenigen Sekunden einen frischen Saft mit wenig Fruchtfleisch und Schaum trinken. Der Motor geht mit einem GerÀuschpegel von nur 60 Dezibel einher, wodurch ein möglichst leises Entsaften sichergestellt werden kann.

Durch die kleine EinfĂŒllöffnung sollen Verletzungen der HĂ€nde vermieden und eine sichere Umgebung geschaffen werden. Dank des Sicherheitsschlosses kann das GerĂ€t in wenigen Minuten montiert bzw. demontiert werden.

Außerdem verfĂŒgt der Slow Juicer ĂŒber eine Reverse-Funktion, die ermöglicht, dass man die Drehrichtung der Pressschnecke Ă€ndern kann. Diese Funktion soll das Anhaften des Tresters verhindern und kann bei der Reinigung des GerĂ€tes hilfreich sein.

SĂ€mtliche abnehmbaren Teile des GerĂ€tes bestehen aus BPA-freiem Kunststoff; sie können sowohl mit der BĂŒrste als auch in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden. FĂŒr Amazon-Kunden wird zusĂ€tzlich ein lebenslanger technischer Support und Kundenservice angeboten.

Vorteile

  • arbeitet mit 80 U/Min.
  • verfĂŒgt ĂŒber Reverse-Funktion
  • GerĂ€uschpegel liegt bei 60 Dezibel
  • setzt sich aus BPA-freiem Kunststoff zusammen
  • mit lebenslangem technischen Support und Kundenservice
  • geringe Drehzahl soll Hitzeentwicklung und Oxidation verringern

Nachteile

  • wegen kleiner EinfĂŒllöffnung mĂŒssen einige Zutaten kleingeschnitten werden

#6: AICOK - Slow Juicer Entsafter fĂŒr GemĂŒse und Obst mit gerĂ€uschlosem Motor (150 W)

AICOK - Slow Juicer Entsafter fĂŒr GemĂŒse und Obst mit gerĂ€uschlosem Motor (150 W) AICOK - Slow Juicer
Kaufen*

Der Slow Juicer Entsafter von AICOK besteht aus BPA-freiem Kunststoff und soll sowohl eine höhere Saftausbeute als auch einen höheren NÀhrstoffgehalt sicherstellen. Laut Produktangaben können der spezielle Siebfilter und das Schneckengewinde bis zu 30 Prozent mehr Saft pressen.

Diese Vorteile gehen auf die relativ niedrige Motordrehzahl zurĂŒck, die bei 80 U/Min. liegt. Mit dem GerĂ€t können viele verschiedene Obst- und GemĂŒsesorten entsaftet werden; darunter fallen zum Beispiel Ingwer, Karotten, Sellerie, Weizengras und andere faserige Lebensmittel.

Der AuffangbehĂ€lter weist ein FĂŒllvermögen von 800 Millilitern auf und ist somit viel grĂ¶ĂŸer als bei herkömmlichen Entsaftern. Das GerĂ€t wurde ebenfalls mit einem passenden Filteraufsatz ausgestattet, der den Schaum vom Saft trennt.

Der gerĂ€uscharme Slow Juicer geht mit einer GerĂ€uschemission von weniger als 60 Dezibel einher. Dank seiner kompakten GrĂ¶ĂŸe und leichten Anwendung kann man das GerĂ€t nahezu ĂŒberall verwenden.

Im Lieferumfang ist ebenfalls eine ReinigungsbĂŒrste enthalten, wobei die abnehmbaren Teile auch in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden können. Mit dem One-Touch Druckknopf kann die Konfiguration des Entsafters in den Resetmodus zurĂŒckgesetzt werden.

Ab Kaufdatum gilt fĂŒr den Entsafter eine Garantie von zwei Jahren sowie der lebenslange Zugang zur Kundenberatung, die 24 Stunden telefonisch erreichbar sein soll. Der Hersteller sichert zu, dass das GerĂ€t BPA-frei und CE-zertifiziert ist.

Vorteile

  • mit leisem Motor
  • wird mit Rezeptheft geliefert
  • verfĂŒgt ĂŒber CE-Zertifizierung
  • besteht aus BPA-freiem Kunststoff
  • Pressschnecke arbeitet mit 80 U/Min.
  • ist mit einem verbessertem Siebfilter ausgestattet
  • Reinigung kann mit der mitgelieferten BĂŒrste erfolgen
  • eignet sich zum Entsaften von verschiedenen Obst- und GemĂŒsesorten

Nachteile

  • einige Zutaten mĂŒssen wegen kleiner EinfĂŒllöffnung geschnitten werden

#7: Nutrilovers - Slow Juicer Entsafter mit zwei EinfĂŒllöffnungen fĂŒr Obst und GemĂŒse (350 W)

Nutrilovers - Slow Juicer Entsafter mit zwei EinfĂŒllöffnungen fĂŒr Obst und GemĂŒse (350 W) Nutrilovers - Slow Juicer
Kaufen*

Der Slow Juicer von Nutrilovers zeichnet sich durch ein langsames Entsaften aus, das auf die geringe Umdrehungszahl von nur 60 U/Min. zurĂŒckgeht und die wichtigsten Mikro- und MakronĂ€hrstoffe im Saft erhalten soll.

Mithilfe des GerÀts kann man Rohkost in leckeren SÀfte verwandeln. Wer Lebensmittel in Bio-QualitÀt verwendet, kann die jeweiligen Zutaten auch problemlos mit ihrer Schale in den Entsafter geben.

Dank der zwei vorhandenen EinfĂŒllöffnungen kann man trotz der geringen Umdrehungszahl relativ zĂŒgig arbeiten. Zudem ist das GerĂ€t mit einem leistungsstarken 350 Watt Motor ausgestattet und kann die doppelte EinfĂŒllmenge daher mĂŒhelos bewĂ€ltigen.

Im Lieferumfang ist neben dem GerĂ€t unter anderem auch eine ReinigungsbĂŒrste sowie eine Glasflasche enthalten; letztere kann man nutzen, um den frisch gepressten Saft auch unterwegs zu genießen.

Die abnehmbaren Teile und AufsĂ€tze können entweder mit der mitgelieferten BĂŒrste oder in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden. Insgesamt verspricht der Hersteller einen Slow Juicer, der eine hohe Saftausbeute und ein grĂŒndliches Auspressen garantiert.

Vorteile

  • mit zwei EinfĂŒllöffnungen
  • BetriebslautstĂ€rke liegt unter 55 Dezibel
  • verfĂŒgt ĂŒber VorwĂ€rts- und RĂŒckwĂ€rtslauf
  • stammt von einem deutschen Unternehmen
  • weist eine geringe Drehzahl von 60 U/Min. auf
  • besteht aus BPA-freien Teilen und einem Edelstahlfilter
  • Lieferumfang umfasst Saft-Trinkflasche mit SchutzhĂŒlle
  • inklusive praktischer ReinigungsbĂŒrste und Anleitung mit Rezeptideen

Nachteile

  • gehört zum höheren Preissegment

đŸ„€ Wodurch zeichnet sich ein guter Entsafter aus?


Wodurch zeichnet sich ein guter Entsafter aus?

Ein Entsafter ist ein KĂŒchengerĂ€t, das zur Gewinnung von frischen SĂ€ften aus GrĂ€sern, GemĂŒse, KrĂ€utern und Obst eingesetzt wird. Sie werden in Dampfentsafter, Zentrifugenentsafter und Slow Juicer eingeteilt; eine genauere ErlĂ€uterung erfolgt im nĂ€chsten Abschnitt dieses Ratgebers.

Die Funktionsweise eines Entsafters hÀngt nÀmlich von dem jeweiligen Modell ab und kann daher relativ unterschiedlich ausfallen. GrundsÀtzlich gilt, dass all diese GerÀte die Ballaststoffe von dem Saft der jeweiligen Zutaten trennen.

Es gibt jedoch einige Modelle, die es ermöglichen, dass man den Anteil an Ballaststoffen erhöhen kann, sodass man einen cremigeren Saft bekommt. Viele Entsafter verfĂŒgen auch ĂŒber einen speziellen Filter oder Sieb, der den entstehenden Schaum vom Saft trennt.

Die regelmĂ€ĂŸige Anwendung eines Entsafters eignet sich fĂŒr jeden, der einen großen Wert auf frische und zusatzstofffreie SĂ€fte legt, die reich an Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen sind.

Frisch gepresste Obst- und GemĂŒsesĂ€fte lassen sich ideal in eine gesunde ErnĂ€hrung integrieren und können genutzt werden, um die allgemeine Gesundheit zu stĂ€rken und den Körper mit wichtigen Vitalstoffen zu versorgen.

Übrigens kann man die SĂ€fte nicht nur pur trinken, sondern auch zum Kochen benutzen. Man kann mit ihnen beispielsweise leckere Soßen zubereiten und somit viele verschiedene Gerichte verfeinern.

🎭 Verschiedene Modelle von Entsaftern


Verschiedene Modelle von Entsaftern

Wer auf der Suche nach einem guten Entsafter ist, der sollte sich ĂŒber die verfĂŒgbaren Modelle informieren. Bisher unterscheidet man hauptsĂ€chlich zwischen Dampfentsafter, Slow Juicer und Zentrifugalentsafter.

Welche Variante sich am meisten fĂŒr das eigene Vorhaben anbietet, muss man natĂŒrlich fĂŒr sich selbst entscheiden. Prinzipiell sind GerĂ€te mit einer schonenden Funktionsweise empfehlenswert, da beim Entsaften die empfindlichen Vitalstoffe nicht zerstört werden.

Dampfentsafter

Ein Dampfentsafter setzt sich auf einem Topf zusammen, der mit Wasser gefĂŒllt wird; darĂŒber befindet sich ein spezieller BehĂ€lter, der zum Einlegen der jeweiligen Frucht- oder GemĂŒsesorten gedacht ist.

Der Vorteil eines Dampfentsafters ist, dass er problemlos grĂ¶ĂŸere Mengen an Zutaten verarbeiten kann. Das GerĂ€t arbeitet mit sehr heißem Wasserdampf, der die Zellstruktur von Lebensmitteln wie Obst oder GemĂŒse zum Platzen bringt.

Dadurch gelangt der Saft aus dem Pressgut und kann ĂŒber einen integrierten Schlauch in verschließbare Flaschen oder BehĂ€lter gefĂŒllt werden. Die SĂ€fte, die ĂŒber einen Dampfentsafter gewonnen werden, zeichnen sich durch eine lĂ€ngere Haltbarkeit aus.

DafĂŒr wird durch die starke Hitzeeinwirkung ein Großteil aller Vitalstoffe zerstört, da diese recht empfindlich sind. Ein Dampfentsafter eignet sich also nicht fĂŒr diejenigen, die besonders vitaminreiche GemĂŒse- oder ObstsĂ€fte erhalten wollen.

Zentrifugenentsafter

Wie man bereits an dem Namen erkennen kann, arbeiten Zentrifugenentsafter mit Zentrifugalkraft. Das bedeutet, dass die GerĂ€te sehr zĂŒgig und widerstandsfĂ€hig arbeiten, wodurch man den gewĂŒnschten Saft viel schneller als bei den anderen zwei Modellen erhĂ€lt.

Die eingelegten Zutaten werden bei einem Zentrifugenentsafter zunÀchst zerkleinert. Danach wird das Pressgut krÀftig geschleudert und mithilfe eines Siebs von den festen Pflanzenbestandteilen und Ballaststoffen getrennt.

Im Anschluss fließt der entstandene Saft ĂŒber einen vorgesehenen Ausguss heraus, wĂ€hrend gleichzeitig der Trester ĂŒber einen separaten Ausguss nach außen gelangt. Mit einem guten Zentrifugenentsafter kann man SĂ€fte auf eine schnelle und effiziente Weise herstellen.

Auch hĂ€rtere Lebensmittel wie NĂŒsse können durch die hohe Leistung eines Zentrifugenentsafters ohne Probleme entsaftet werden. Ein Nachteil dieser Modellart ist, dass beim Schleudern hĂ€ufig hohe Temperaturen aufkommen.

Da NĂ€hrstoffe Ă€ußerst empfindlich sind, kann diese Hitzeentwicklung bereits zu einem enormen Verlust wichtiger Vitalstoffe fĂŒhren. Zudem entsteht durch die Zentrifugalkraft sehr viel Sauerstoff, der die NĂ€hrstoffe ebenfalls schwinden lĂ€sst.

Slow Juicer

Slow Juicer sind definitiv die beliebtesten Entsafter, da sie auf eine schonende Weise arbeiten und dadurch die Mehrheit aller NĂ€hrstoffe erhalten bleibt, wobei sehr hartes Pressgut weniger fĂŒr diese Modellart geeignet sein kann.

DafĂŒr ist die Hitze- und Sauerstoffentwicklung bei einem Slow Juicer wesentlich geringer. Ein Slow Juicer zerkleinert die Zutaten zunĂ€chst und quetsch sie langsam in einer Pressschnecke aus, sodass der Saft in den AuffangbehĂ€lter gelangt.

Gleichzeitig wird auch hier der Trester in einen separaten BehĂ€lter geleitet, sodass man einen leckeren und nĂ€hrstoffreichen Saft erhĂ€lt. Der Trester muss ĂŒbrigens nicht weggeschmissen werden, sondern kann als Kompost oder zum Backen und Kochen genutzt werden.

📜 Rezepte fĂŒr Entsafter


Rezepte fĂŒr Entsafter

Im Folgenden werden einige Rezepte zur Zubereitung von leckeren Obst- bzw. GemĂŒsesĂ€ften genannt. NatĂŒrlich kann man die jeweiligen Zutaten auch nach Belieben variieren und durch andere Lebensmittel ersetzen.

Quittensaft

Quitten sind reich an wertvollen Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien. Gerade der hohe Vitamin C Gehalt macht die Quitte zu einer wertvollen Frucht, die sogar gewisse Mengen an Kupfer enthÀlt. [1]

Zutaten

  • 1 kg Quitten, frisch

Anleitung

Da Quitten eine sehr harte Obstart darstellen, sollte man weder einen Zentrifugenentsafter noch einen Slow Juicer nutzen. In diesem Fall bietet sich eher ein Dampfentsafter an, der sogar große Mengen an Quitten problemlos verarbeiten kann.

Die Quitten sollten zunĂ€chst grĂŒndlich gewaschen und grob gewĂŒrfelt werden. Außerdem sollte ebenfalls das KerngehĂ€use entfernt werden. Danach kann man sie in den FruchtbehĂ€lter legen und den unteren Topf mit Wasser fĂŒllen. Anschließend wird das GerĂ€t sicher geschlossen.

Dann wird das Wasser erhitzt, indem man den Dampfentsafter entweder auf den Herd legt oder die möglicherweise integrierte Heizspirale nutzt. Nach etwa 60 bis 90 Minuten sollten die FrĂŒchte durch den heißen Wasserdampf aufgeplatzt sein.

Das bedeutet, dass man den entstandenen Saft ĂŒber einen Schlauch in verschließbare Flaschen fĂŒllen kann. Der einzige Nachteil ist, dass durch das erforderliche Erhitzen die Vitalstoffe der Quitten zerstört werden.

Rote-Bete-Saft

Die Rote-Bete ist ein Ă€ußerst beliebtes WintergemĂŒse und ĂŒberzeugt mit ihrer Zusammensetzung, da sie reich an Ballaststoffen, Eisen, FolsĂ€ure, Vitamin C, Kalium, Magnesium sowie Mangan ist. In Kombination mit anderen Superfoods kann man einen gesunden und leckeren Saft kreieren. [2]

Zutaten

  • 3 Rote Beete Knollen, frisch
  • 1 Tasse Kirschen, entkernt
  • 3 Karotten, frisch
  • 1 Zitrone

Anleitung

Die Rote Beete Knollen sollten grĂŒndlich gewaschen und abgeschrubbt werden. Danach kann man die Enden und die Schale entfernen; das Gleiche kann auch mit den Karotten und der Zitrone vorgenommen werden.

Zum Schluss gibt man die Zutaten nacheinander in den Slow Juicer oder Zentrifugenentsafter. Um die Aufnahme der enthaltenen Vitamine zu verbessern, kann man auch einige Tropfen Öl in den fertigen Saft geben.

Selleriesaft

Selleriesaft zĂ€hlt zu den beliebtesten GemĂŒsesĂ€ften, da er eine Vielzahl an Ballast- und Vitalstoffen enthĂ€lt. Darunter fallen Calcium, FolsĂ€ure, Magnesium, Riboflavin, PantothensĂ€ure, Phosphor, Kalium, Mangan, Vitamin A, B6, C und K. [3]

Zutaten

  • 5 Stangen Sellerie
  • Âœ Bund Petersilie
  • 5 Tassen Spinat
  • Âœ Zitrone
  • 1 Gurke

Anleitung

Die Zitrone sollte geschĂ€lt, wĂ€hrend alle anderen Zutaten nur grĂŒndlich gewaschen werden. Dann kann man alle Zutaten nacheinander in den Entsafter geben. Da Selleriestangen sehr faserreich sind, sollte man ein leistungsstarkes GerĂ€t verwenden.

đŸ§œ Reinigung eines Entsafters


Reinigung eines Entsafters

Die Reinigung eines Entsafters sollte nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen und daher schnell zu erledigen sein. Die folgenden Schritte zeigen, wie man die abnehmbaren Einzelteile eines Entsafters optimal reinigen kann.

  • Schritt 1: Zuerst sollte der Entsafter abmontiert werden, damit die jeweiligen Teile besser gereinigt werden können.
  • Schritt 2: Um die Einzelteile zu reinigen, nimmt man eine SchĂŒssel mit warmem Wasser und gibt darin 4 bis 5 Esslöffel Natron.
  • Schritt 3: Danach legt man die Teile des Entsafters fĂŒr mehrere Stunden in die SchĂŒssel, damit der Trester eingeweicht wird.
  • Schritt 4: Nach etwa 6 Stunden kann man die Teile aus der SchĂŒssel nehmen und mit einer BĂŒrste die PressrĂŒckstande lösen.
  • Schritt 5: Zum Schluss können die Einzelteile vorsichtig mit einem Handtuch getrocknet werden; hierbei sollte man darauf achten, dass auch die Dichtungen grĂŒndlich abgetrocknet werden.

Ein Entsafter sollte idealerweise nach jeder Anwendung gereinigt werden, da zum Beispiel Karotten, Kurkuma und andere stark fĂ€rbende Zutaten unerwĂŒnschte VerfĂ€rbungen auf dem GerĂ€t hinterlassen können.

💰 Kaufkriterien


Entsafter: Kaufkriterien

Aufgrund des relativ großen Angebots an Entsaftern kann man schnell den Überblick verlieren, weswegen die folgenden Kaufkriterien sehr hilfreich bei der Wahl eines zufriedenstellenden und hochwertigen GerĂ€tes sein können.

Leistung

Die Leistung eines Entsafters ist ein wichtiges Kriterium, wenn das GerĂ€t voraussichtlich hĂ€ufiger genutzt wird und auch hĂ€rtere Lebensmittel entsaftet werden sollen. Je höhere die Leistung ist, desto schneller und problemloser kann der Entsafter seine Aufgabe erfĂŒllen.

Professionelle GerÀte weisen eine Leistung von 1.000 Watt oder sogar mehr auf. Die meisten Standardmodelle gehen hingegen mit einer Leistung von 350 Watt einher, wobei es auch GerÀte mit einer niedrigeren Wattleistung gibt.

Welche Leistung bevorzugt wird, muss individuell entschieden werden. Man darf nÀmlich nicht vergessen, dass leistungsstÀrkere GerÀte mehr kosten als Standardmodelle.

Geschwindigkeitsstufen

WĂ€hrend Zentrifugenentsafter meist mit zwei Geschwindigkeitsstufen einhergehen, verfĂŒgen Slow Juicer nur ĂŒber eine Stufe. DafĂŒr kann man bei Slow Juicer die Drehrichtung der Pressschnecke umkehren, was gerade bei einem Stau sehr hilfreich sein kann.

Breite der EinfĂŒllöffnung

Wenn man verschiedene GerĂ€te miteinander vergleicht, dann kann man ebenfalls auf die Breite ihrer EinfĂŒllöffnungen blicken. Der Vorteil von großen EinfĂŒllöffnungen ist, dass man viele Zutaten vorher nicht kleinschneiden muss, sondern direkt in das GerĂ€t geben kann.

Bei kleineren EinfĂŒllöffnungen mĂŒssen die jeweiligen Lebensmittel vor dem Entsaften hingegen vorbereitet werden. Wenn das Entsaften also auch morgens vor der Arbeit erfolgen soll, dann kann ein Entsafter mit einer grĂ¶ĂŸeren Öffnung sehr praktisch sein.

Fassungsvermögen

Dieses Kriterium bezieht sich auf das Fassungsvermögen des Saft- und AuffangbehĂ€lters. Wenn man grĂ¶ĂŸere Mengen an Saft herstellen möchte, dann sollten beide BehĂ€ltnisse möglichst groß sein und zwischen ein bis drei Liter fassen können.

GerĂ€tegrĂ¶ĂŸe

Im Hinblick auf die GrĂ¶ĂŸe von Entsaftern zeigt sich, dass es relativ große Unterschiede gibt. Man sollte sich bei der Wahl eines GerĂ€tes an den verfĂŒgbaren Platz des geplanten Abstellorts in der KĂŒche oder im Schrank orientieren.

Die GrĂ¶ĂŸe eines Entsafters hĂ€ngt ĂŒbrigens auch von der Modellart ab. Mittlerweile bietet der Markt ĂŒberzeugende GerĂ€te an, die trotz platzsparender Maße eine ĂŒberzeugende Leistung vollbringen können und daher empfehlenswert sind.

Reinigung

DiesbezĂŒglich weisen einige GerĂ€te eine spezielle Vorreinigungsfunktion auf, die das darauf folgende Reinigen enorm erleichtern können. DarĂŒber hinaus sollte man darauf achten, dass der gewĂŒnschte Entsafter mit spĂŒlmaschinenfesten Einzelteilen ausgestattet ist.

Im Idealfall sollte die Reinigung jedoch stets per Hand erfolgen, da dies die Haltbarkeit der Einzelteile verlĂ€ngern kann. Ein Entsafter sollte nach jeder Anwendung gereinigt und getrocknet werden, da andernfalls die Schimmelbildung begĂŒnstigt wird.

Material des GehÀuses

In der Regel bestehen Entsafter entweder aus Edelstahl oder BPA-freiem Kunststoff, wobei viele GerÀte sowohl aus Edelstahl als auch Kunststoff bestehen. Der Vorteil von Edelstahl ist definitiv seine WiderstandsfÀhigkeit und KorrosionsbestÀndigkeit.

Außerdem ist Edelstahl auch sĂ€urebestĂ€ndig, lebensmittelecht und bakterienunempfindlich, was bei der tĂ€glichen Nutzung eines Entsafters sehr vorteilhaft ist. Man sollte jedoch bedenken, dass Edelstahl auch rosten kann.

Zudem sind GerĂ€te mit einem EdelstahlgehĂ€use teurer als Modelle aus Kunststoff. Kunststoff geht mit einer guten WĂ€rme- sowie SchalldĂ€mmung einher und erweist sich als chemikalien- und witterungsbestĂ€ndig. Außerdem ĂŒberzeugt dieses Material mit seinem leichten Gewicht.

Zu den Nachteilen von Kunststoff zĂ€hlen jedoch die geringere Festigkeit. Außerdem ist dieses Material nicht recycelbar und kann bedenklich sein, insofern es nicht vollkommen frei von BPA und anderen gesundheitsschĂ€dlichen Stoffen ist.

Außerdem fĂ€llt die Lebenszeit von Entsaftern aus Kunststoff in der Regel kĂŒrzer als die von GerĂ€ten aus Edelstahl aus. FĂŒr welches GehĂ€usematerial man sich entscheidet, hĂ€ngt von dem eigenen Belieben und dem vorhandenen Budget ab.

Optik

Wer seinen Entsafter nicht in einem Schrank, sondern offen in der KĂŒche platzieren möchte, der kann auch auf die Optik des GerĂ€tes achten. Viele GerĂ€te weisen entweder eine Edelstahloptik auf oder gehen mit schlichten Farben wie schwarz und weiß einher.

NatĂŒrlich sind zahlreiche Entsafter auch in bunten Farben erhĂ€ltlich. Hinsichtlich der Form zeigt sich, dass es runde, breite und lĂ€ngliche Modelle gibt. Obwohl das Design fĂŒr einige sehr wichtig sein kann, zĂ€hlt es dennoch zu den eher weniger bedeutsamen Kaufkriterien.

📍 Wo kann man einen Entsafter kaufen?


Wo kann man einen Entsafter kaufen?

Entsafter werden in einigen Discountern, ElektrofachgeschĂ€ften und Onlineshops angeboten. Man sollte unbedingt bedenken, dass das Angebot in lokalen GeschĂ€ften oftmals nicht so groß wie im Internet ist.

Aldi

Derzeit werden Entsafter weder bei Aldi Nord noch bei Aldi SĂŒd angeboten. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass diese GerĂ€te im Laufe von bestimmten Aktionen kurzfristig Sortiment aufzufinden sind.

Lidl

Lidl bietet Entsafter an, die mehrheitlich nur im Onlineshop erhÀltlich sind. Die angebotenen GerÀten stammen unter anderem von Herstellern wie Silvercrest, CLATRONIC, GSW, Philips, Kenwood, Braun, ELO und UNOLD.

Media Markt

Bei Media Markt werden ebenfalls zahlreiche Entsafter angeboten, die von Bosch, Clatronic, Gastroback, Kenwood, Moulinex, OK, Philips, Profi Cook, Princess, Sage, Severin, WMF und vielen weiteren Herstellern stammen.

Kaufland

Kaufland bietet derzeit keine Entsafter an, wobei sich dies in Zukunft natĂŒrlich auch Ă€ndern könnte.

Real

Auch bei Real kann man auf der Suche nach hochwertigen Entsaftern fĂŒndig werden. Die Handelskette fĂŒhrt nĂ€mlich Slow Juicer, Dampfentsafter und Zentrifugenentsafter in ihrem Sortiment.

Saturn

Die Elektronik-Fachmarktkette Saturn bietet sowohl hochpreisige als auch vergleichsweise gĂŒnstige Entsafter an. Zu den Herstellern zĂ€hlen vor allem etablierte Marken wie Philips, Braun, Bosch und einige weitere Anbieter.

Onlinekauf

Wer sich fĂŒr den Onlinekauf auf Shops wie Amazon entschließt, der kann sich an einem enorm großen Angebot erfreuen. DarĂŒber hinaus werden Entsafter in Onlineshops viel ĂŒbersichtlicher als in lokalen GeschĂ€ften dargestellt.

Die optimale Darstellung verschafft nicht nur einen besseren Überblick, sondern kann ebenfalls das Vergleichen verschiedener GerĂ€te erleichtern. Zudem kann man ebenfalls auf die Rezensionen und Bewertungen anderer KĂ€ufer blicken.

Sobald man sich fĂŒr ein GerĂ€t entschieden hat, kann man es sich ganz einfach nach Hause liefern lassen. Einige Hersteller bieten neben der gesetzlichen Garantie sogar eine Geld-zurĂŒck-Garantie an, die meist fĂŒr einen Zeitraum von 30 Tagen nach dem Kauf gilt.

📋 Tests zu Entsafter


Tests zu Entsafter

Im Internet kann man sich zu Tests mit Entsaftern informieren, um ein zufriedenstellendes und langlebiges GerĂ€t zu finden. DiesbezĂŒglich sollte man jedoch nur auf die Ergebnisse von seriösen Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen vertrauen.

Stiftung Warentest

Im August 2013 hat die Stiftung Warentest einen Artikel sowie die Testergebnisse zu 15 geprĂŒften Entsaftern veröffentlicht. Selbstgemachte SĂ€fte aus Obst und GemĂŒse sind nicht nur gesund, sondern bieten auch reichhaltige Aromen.

In dem Test wurden daher 15 elektrische Entsafter getestet, die zwischen 36 bis 600 Euro gekostet haben. Bei den Ergebnissen zeigte sich, dass die Bewertung der jeweiligen GerĂ€te von „gut“ bis „mangelhaft“ reichte.

Die grĂ¶ĂŸten Unterschiede zeigten sich bei der Saftausbeute, wobei auch der Gebrauch und die Reinigung nicht bei allen GerĂ€ten vorteilhaft waren. Zudem konnten viele Entsafter im Dauertest nicht mit ihrer Haltbarkeit ĂŒberzeugen.

Wer sich fĂŒr die detaillierten Testergebnisse interessiert, der kann sich auf die Webseite der Stiftung Warentest begeben. Die Ergebnisse werden dort kostenlos fĂŒr Verbraucher zur VerfĂŒgung gestellt. [4]

Öko-Test

Bislang hat Öko-Test noch keinen Artikel oder Testergebnisse zu Entsaftern veröffentlicht.

Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale hat sich bisher ebenfalls noch nicht zu Entsaftern geĂ€ußert, wobei sich das eventuell Ă€ndern kann. [5]

âœđŸ» Fazit


Ein Entsafter ist ein vorteilhaftes GerĂ€t, das zur Herstellung von schmackhaften und gesunden SĂ€ften genutzt werden kann. AbhĂ€ngig von dem gewĂ€hlten Modell kann man verschiedene KrĂ€uter, Obst- und GemĂŒsesorten schonend auspressen.

Man erhÀlt zusatzstofffreie SÀfte, die sich optimal in eine gesunde ErnÀhrung integrieren lassen. Durch ihren hohen Gehalt an Vitalstoffen können sie sich unter UmstÀnden auch positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirken.

DarĂŒber hinaus kann man frisch gepresste SĂ€fte beim Kochen nutzen und zum Beispiel leckere Soßen zubereiten. Um ein langlebiges und zufriedenstellendes GerĂ€t zu finden, sollte man bei der Wahl des Entsafters unbedingt auf QualitĂ€t achten.

Fragen & Antworten


Wie funktioniert ein Entsafter? Ein Dampfentsafter arbeitet mit heißem Wasserdampf, der die Zellstruktur von GemĂŒse und Obst zum Platzen bringt. Bei einem Zentrifugalentsafter wird der Trester kraftvoll gegen einen Sieb geschleudert, wĂ€hrend ein Slow Juicer den Trester langsam durch eine Pressschnecke entsaftet.
Welches GemĂŒse kann man entsaften? GrundsĂ€tzlich kann man nahezu jedes GemĂŒse in einen Entsafter geben. Zu den beliebtesten Sorten zĂ€hlen unter anderem Sellerie, Karotten, Rote Bete, Spinat, Tomaten, Paprika, Gurken und Paprika.
Wie viel Watt sollte ein Entsafter haben? Laut einiger Behauptungen sollte ein guter Entsafter mindestens ĂŒber 350 Watt verfĂŒgen, wobei professionelle GerĂ€te sogar mit einer Leistung von 1.000 Watt einhergehen können. Es gibt jedoch auch Entsafter, die trotz einer geringeren Leistung sehr zufriedenstellend sind.
Was kann man mit den Resten vom Entsafter machen? Beim Entsaften entsteht ein Trester, den man unter anderem als Kompost im Garten einsetzen kann. DarĂŒber hinaus kann man ihn ebenfalls zum Kochen oder Backen nutzen; im Internet findet man diesbezĂŒglich viele Rezepte.

Über den Autor

Author - Ideal Syka Ideal Syka 📬

Ideal interessiert sich bereits seit seiner Jugend fĂŒr das Programmieren sowie fĂŒr die Erstellung von Grafiken und Content. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich gerne mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Mathematik.

Dieses Vergleichsportal wurde von ihm zusammengestellt und soll anderen bei dem Vergleich von Produkten helfen. Außerdem soll jeder Ratgeber eine verstĂ€ndliche Informationsquelle sein, die wichtige Fakten und Hinweise zu einem jeweiligen Produkt liefert.

Kommentare

Weitere Vergleiche, Ratgeber & Tests - Entsafter

â€č â€ș