Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Mini-Backofen Vergleich 2019

Die 8 besten Mini Backöfen im Überblick

Mini-Backofen Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Marke
Stillstern
TZS First Austria
ecosa
Steinborg
Severin
Steinborg
Be Leaf
Stillstern
Abbildung
Vergleichssieger
Digitaler Minibackofen mit Umluft (45 Liter) Ofenhandschuhe ✓ Rezeptheft ✓ DoppelglastĂŒr ✓ 2000W ✓ LED Display ✓ 13 Programme ✓ Drehspieß ✓ KrĂŒmelblech ✓ Timer ✓ Innenbeleuchtung
Preis-Leistungs-Sieger
TZS First Austria - 45 Liter Minibackofen Mini Backofen mit Umluft | 2000 Watt Mini Pizza-ofen | Innenbeleuchtung | Drehspieß | herausnehmbares KrĂŒmelblech | Timer | Rezeptheft | 4 Einschubhöhen
Mini Backofen | 1000 Watt | 10 Liter | inkl. Backblech und Grillrost | Pizzaofen | 90°-230°C | 60 min. Timer | aufklappbares KrĂŒmelblech | Minibackofen | Backofen | Kleiner Backofen
Mini Backofen 13 Liter | inkl. 2x Backblech | Pizzaofen | 60°-250°C | Timer | aufklappbares KrĂŒmelblech | Minibackofen | Backofen | Kleiner Backofen | 900 Watt
SEVERIN TO 2061 Back- und Toastofen mit Umluftfunktion (1.500 W, Inkl. Pizzastein, 20 L) silber /schwarz
Mini Backofen 25 Liter | inkl. 2x Backblech | Pizza-Ofen | 3in1 Backofen mit Umluft | Minibackofen | Innenbeleuchtung | herausnehmbares KrĂŒmelblech | Ober-/Unterhitze | 60 min.Timer |
Beleaf Minibackofen 19 L, 1380 Watt mit Timerfunktion, Umluft und Innenbeleuchtung, Drehspieß fĂŒr 1 HĂŒhnchen, Doppelverglasung, elektrischer Grillofen, Pizza Ofen
Minibackofen mit Umluft (45 Liter) - Deutsch beschriftete Bedienelemente ✓ Ofenhandschuhe ✓ Rezeptheft ✓ DoppelglastĂŒr ✓ 2000W ✓ Drehspieß ✓ KrĂŒmelblech ✓ Timer ✓ Innenbeleuchtung
Link
Kundenbewertung
bei Amazon.de
Details
  • ✔ INNOVATIV - 45L Digitaler Minibackofen mit Umluft-Funktion, Doppelverglasung, Innenraumbeleuchtung, 4 Einschubshöhen und herausnehmbaren KrĂŒmelblech
  • ✔ EINFACH - 13 Automatische-Programme oder Ihre eigene individuelle Einstellung. LED-Display, 8 Stunden Timer sowie Umluft-Funktion, Oberhitze, Unterhitze, Ober-und Unterhitze - Ein hohes QualitĂ€tsstandard zeichnen unsere Minibacköfen aus
  • ✔ VIELSEITIG - Bietet genug Platz fĂŒr eine handelsĂŒbliche Pizza, Brötchen und GebĂ€ck (Kuchen etc.) und bis zu 2 GrillhĂ€hnchen (am Grillspieß)
  • ✔ BESONDERHEITEN - LED-Display und Touchscreen-Funktion - Inklusive Rezeptbuch mit tollen Rezeptideen - Ideal geeignet fĂŒr Fleisch, GefĂŒgel, Fisch, GemĂŒse, Vegane Gerichte und Desserts - Ob Backen oder Grillen. Unsere Minibacköfen bieten unzĂ€hlige Möglichkeiten in der KĂŒche.
  • ✔ 100% ZUFRIEDEN - Deutsches Unternehmen mit einer 30 Tage Geld-zurĂŒck-Garantie! Sollten Sie nicht zu 100% zufrieden sein, dann schicken Sie den Mninibackofen zurĂŒck und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag zurĂŒck! StĂ€ndige Kontrollen erhöhen zusĂ€tzlich die QualitĂ€tssicherheit. Daher bieten wir Ihnen eine 2 jĂ€hrige Zufriedenheits-Garantie an. WĂ€hrend dieser Zeit werden sĂ€mtliche MĂ€ngel am GerĂ€t kostenlos beseitigt. Schneller & kostenloser Versand durch unser Partner DHL!
  • 45 Liter Minibackofen mit Innenraumbeleuchtung und Umluft-Funktion | inklusive gedrucktem Rezeptheft mit leckeren Ideen und tollen Tipps!
  • Der große gar Raum bietet Platz fĂŒr 1 handelsĂŒbliche Pizza | normaler Steckdosenbetrieb 230V
  • Inklusive herausnehmbaren KrĂŒmelblech fĂŒr eine leichte Reinigung | 2000 Watt Leistung | inklusive 2 stabile emaillierte Backbleche
  • Der Drehspieß besitzt 2 Klemmen und kann mit 2 HĂŒhnchen bestĂŒckt werden | Doppeltverglaste TĂŒr
  • 4x Edelstahl Heizelement | 4 Einschubhöhen | Innenbeleuchtung gut zugĂ€nglich und GlĂŒhbirne einfach zu wechseln
  • Highlights:  KapazitĂ€t: 10 Liter Leistung: 1000 Watt  Temperaturregler 90°-230°C Ober- / Unterhitze Einfache Bedienung großes Sichtfenster Betriebskontrollleuchte Einstellbarer Timer mit Signal bis 60 min HitzebestĂ€ndiges GehĂ€use  Spannungsversorgung: 230V/ 50 Hz
  • Abmessungen: Aussenabmessungen:    ca. 36 x 30 x 20cm ( BxTxH ) Innenabmessungen:      ca. 25 x 25 x 14 cm  ( BxTxH )  Abmessung Grillrost:     ca. 22 x 22 cm Abmessung Backblech: ca. 22 x 22 cm Lieferumfang: Backofen, Farbe: Schwarz Grillrost Backblech  Ausklappbares KrĂŒmmelblech  Bedienungsanleitung
  • Dieser geniale Mini Backofen lĂ€sst keine WĂŒnsche mehr offen. Kompaktes Design, einfache Bedienung, 1000 Watt und viele Extras wie Ober- und Unterhitze, eine stufenlose Temperatur-Einstellung und ein eingebauter 60 Minuten Timer zeichnen den Ofen aus.
  • Mit einem Garraum von 10 Litern können Sie Ihre Mahlzeiten einfach und schnell zubereiten. Backen, Toasten, Grillen, Auftauen... Mit diesem Ofen sind Sie auf alles vorbereitet. 
  • Eine einfache und schnelle Zubereitung Ihrer Mahlzeiten sind Ihnen Dank dem Temperaturregler der von 90° bis 230° reicht garantiert. Ein kompaktes Design, die einfache Bedienung und viele Extras wie z.B 1 Backblech, 1 Grillrost und eine ausklappbare KrĂŒmmelschublade werden Sie ĂŒberzeugen.
  • Mini Backofen 13 Liter inklusive 2x Backblech 1x Grillrost und praktischem KrĂŒmelblech
  • Ober-/Unteritze (gleichzeitig oder separat) Temperatureinstellung 60°C - 250°C Grad Leistung: 900 Watt
  • einfache Bedienung großes Sichtfenster HitzebestĂ€ndiges GehĂ€use Einstellbarer Timer mit Signal bis 60 min
  • Backen, Toasten, Grillen, Auftauen... - schnell & energiesparend - Mit diesem Ofen sind Sie auf alles vorbereitet und können alles zubereiten wie in einem "normalen" Ofen
  • Maße: Außen ca. Breite 39 x Tiefe 23 x Höhe 20,5 cm Innen: ca. 26,5 x 21 x 15 cm ( BxTxH ) Grillrost: ca.26,5 x 20 cm Backblech: ca. 26,5 x 20 x 2 cm
  • ZuverlĂ€ssiger und praktischer Back- und Toastofen mit Umluftfunktion fĂŒr die Zubereitung von Ofen-Speisen wie Pommes, Pizza oder Aufbackbrötchen und Kuchen - Inklusive Pizzastein
  • Einfache Bedienung: 5-Stufen Schalter fĂŒr An/Aus, Ober- und Unterhitze, Umluft, Oberhitze mit Drehspieß, 60 min Timer mit Signalton, Aufklappbare TĂŒr mit handlicher Griffstange
  • Edles Design innen und außen: Großer 20 L Garraum mit Innenbeleuchtung, HochhitzebestĂ€ndige Lackierung des GehĂ€uses, Inklusive Grillrost (L x B: 31 x 30 cm), Backblech (L x B: 31 x 28 cm), herausnehmbarem KrĂŒmelblech und praktischem Entnahmegriff
  • Maximale Leistung 1.500 W, Temperatureinstellung von 100-230°C, Rutschfeste GummifĂŒĂŸe, Leichte Reinigung mit feuchtem Tuch
  • Lieferumfang: 1 Back- und Toastofen, Inkl. Grillrost, Back- und KrĂŒmelblech, Entnahmegriff, TO 2061, Material: Stahlblech/Kunststoff, Maße (L x B x H): 44 x 38,5 x 29,2 cm, Gewicht: 6,012 kg, Leistung: 1.500 W, Farbe: silber/schwarz
  • Dieser geniale Mini Backofen lĂ€sst keine WĂŒnsche mehr offen. Kompaktes Design, einfache Bedienung, 1380 Watt und viele Extras wie Ober- und Unterhitze, Umluft (zuschaltbar), Innenbeleuchtung eine stufenlose Temperatur-Einstellung und ein eingebauter 60 Minuten Timer zeichnen den Ofen aus
  • Mit einem Garraum von 25 Litern können Sie auch auch grĂ¶ĂŸere Mahlzeiten einfach und schnell zubereiten. Backen, Toasten, Grillen, Auftauen... Mit diesem Ofen sind Sie auf alles vorbereitet
  • Eine einfache und schnelle Zubereitung Ihrer Mahlzeiten sind Ihnen Dank dem Temperaturregler der bis 230° reicht garantiert. Ein kompaktes Design, die einfache Bedienung und viele Extras werden Sie ĂŒberzeugen
  • Highlights: - KapazitĂ€t: 25 Liter - Temperatur Regler 100°C - 230°C Ober- / Unterhitze - Umluft zuschaltbar- - Innenbeleuchtung - 60 Minuten Timer mit Signal - einfache Bedienung - großes Sichtfenster mit Doppelverglasung - HitzebestĂ€ndiges GehĂ€use - Backen, toasten, Grillen, Auftauen - Leistung: 1380 Watt - Edelstahl Heizelemente
  • Maße:- Außenabmessungen: ca. 46,5 x 36,5 x 28,7 cm (B-T-H) - Innenabmessungen:   ca. 33,5 x 28 x 27 cm (B-T-H) - Spannungsversorgung: festes Stromkabel 220V-240/ 50/60 Hz - KabellĂ€nge: ca. 90 cm - Farbe: Schwarz- Lieferumfang: - Backofen - Backblech - Grillrost - Handgriff - KrĂŒmelblech
  • 1380 W Leistung, 230 V Stecker, 19 l, Innenbeleuchtung, großes Sichtfensters mit DOPPELVERGASUNG, HITZEBESTÄNDIGES GEHÄUSE
  • EINSTELLBARER TIMER bis zu 60 min- schnell und energiesparend beim Backen, Toasten, Grillen oder Auftauen, (HÜHNCHEN, GEMÜSE, PIZZA, BROTE und NACHSPEISEN)
  • OBER - / UNTERHITZE - Temperatureinstellung bis zu 230
  • 6-TEILIGES ZUBEHÖR: 1 emailliertes Backblech, 1 Rostgitter, 1 Drehspieß (2 Klemmen), 1 herausnehmbares KrĂŒmelblech, 2 wĂ€rmeisolierte Griffe
  • AUßENMAßE 33 x 46 x 28 cm, INNENMAßE 32 x 23,5 cm
  • ✔ INNOVATIV - 45L Minibackofen mit Umluft-Funktion, Doppelverglasung, Innenraumbeleuchtung, 4 Einschubshöhen und herausnehmbaren KrĂŒmelblech
  • ✔ EINFACH - Deutsch beschriftete Bedienelemente (Regler), 2 Stunden Timer sowie Umluft-Funktion, Oberhitze, Unterhitze, Ober-und Unterhitze - Ein hohes QualitĂ€tsstandard zeichnen unsere Minibacköfen aus
  • ✔ VIELSEITIG - Bietet genug Platz fĂŒr eine handelsĂŒbliche Pizza, Brötchen und GebĂ€ck (Kuchen etc.) und bis zu 2 GrillhĂ€hnchen (am Grillspieß)
  • ✔ BESONDERHEITEN - Inklusive Rezeptbuch mit tollen Rezeptideen - Ideal geeignet fĂŒr Fleisch, GefĂŒgel, Fisch, GemĂŒse, Vegane Gerichte und Desserts - Ob Backen oder Grillen. Unsere Minibacköfen bieten unzĂ€hlige Möglichkeiten in der KĂŒche.
  • ✔ 100% ZUFRIEDEN - Deutsches Unternehmen mit einer 30 Tage Geld-zurĂŒck-Garantie! Sollten Sie nicht zu 100% zufrieden sein, dann schicken Sie den Mninibackofen zurĂŒck und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag zurĂŒck! StĂ€ndige Kontrollen erhöhen zusĂ€tzlich die QualitĂ€tssicherheit. Daher bieten wir Ihnen eine 2 jĂ€hrige Zufriedenheits-Garantie an. WĂ€hrend dieser Zeit werden sĂ€mtliche MĂ€ngel am GerĂ€t kostenlos beseitigt. Schneller & kostenloser Versand durch unser Partner DHL!
Preis
89,90 €
auf Amazon.de*
76,99 €
auf Amazon.de*
29,90 €
auf Amazon.de*
85,95 €
auf Amazon.de*
44,90 €
auf Amazon.de*
52,95 €
auf Amazon.de*
74,90 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Durch die Nutzung eines Mini-Backofens kann man sehr viel Platz und Strom zu Hause sparen, da das Gerät je nach Ausstattung den herkömmlichen Backofen, die Mikrowelle und sogar den Herd ersetzen kann.

Ein Mini-Backofen stellt die gewohnten Beheizungsarten wie die Ober- und Unterhitze sowie Umluft zur Verfügung. Einige Modelle verfügen jedoch über zusätzliche Extrafunktionen, die den Kaufpreis des Mini-Backofens erhöhen, aber sehr praktisch sind.

Verschiedene Mini-Backöfen unterscheiden sich außerdem auch durch ihre Größe, weswegen man vor dem Kauf eines Mini-Backofens den verfügbaren Platz in der Küche ausmessen sollte.

Mini-Backofen - Allgemeine Informationen


Mini-Backofen

Gerade wenn man eine sehr kleine Küche hat oder alleine lebt, kann der Kauf eines Mini-Backofen die geeignet Wahl sein. Auch bei Campingausflügen mit dem Wohnmobil wird ein Mini-Backofen gerne genutzt.

Das Praktische an einem Mini-Backofen ist, dass das Gerät nahezu überall genügend Platz findet und nicht einmal einen Starkstromanschluss benötigt. Ein Mini-Backofen verfügt über einen gewöhnlichen Netzstecker, der ganz einfach an eine Steckdose angeschlossen wird.

Also benötigt man nur eine Steckdose, die sich in unmittelbarer Nähe befinden muss, um den Mini-Backofen zu benutzen. Dies ermöglicht auch die Nutzung des Mini-Backofens in anderen Orten als der Küche.

Der Mini-Backofen ist daher die flexiblere und kleinere Alternative zu dem normalen Backofen. Ein standardmäßiger Mini-Backofen zeichnet sich durch herkömmliche Beheizungsarten wie der Ober- und Unterhitze sowie der Umluftfunktion aus.

Wer etwas mehr in einen Mini-Backofen investiert, der kann sich auch an Extrafunktionen wie dem Auftauen, Drehspieß, Grill und sogar Dampfgaren erfreuen. Solche Geräte weisen zwar einen höheren Kaufpreis auf, aber bieten dafür enorme Vorteile.

Um die verschiedenen Beheizungsarten zu erzuegen, finden sich in dem Inneren eines Mini-Backofens diverse Heizstäbe, die zum Aufheizen des Innenraums dienen. In dem oberen Bereich des Innenraums finden sich Heizstäbe, die für die Oberhitze benötigt werden.

Einige Modelle verfügen auch Heizstäbe im unteren Bereich, die die Unterhitze erzeugen. Abgesehen davon sind die meisten Mini-Backöfen mit einem Ventilator ausgestattet, der für die Umluft sorgt.

Dieser Ventilator befindet sich an der Rückseite des Mini-Backofens und sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der heißen Luft. Dies kann bei einigen Gerichten sogar notwendig sein, damit diese wie gewünscht gelingen.

Wenn man sich für den Kauf eines modernen Mini-Backofens entscheidet, dann kann man sich auch an den zuvor genannten Extrafunktionen erfreuen, die eine vielseitige Zubereitung von diversen Speisen ermöglichen.

Die gewünschte Temperatur und Beheizungsart wird mithilfe eines Drehreglers eingestellt, der sich am äußeren Gehäuse des Ofens befindet. Ein Mini-Backofen kann Heiztemperaturen von über 250°C erreichen, was seiner Leistung von bis zu 2000 Watt zu verdanken ist.

Bei diesen Bedingungen kann nahezu jedes Gericht problemlos im Mini-Backofen zubereitet werden. Die Qualität des jeweiligen Gerichtes ist für die meisten Nutzer von Mini-Backöfen genauso zufriedenstellend wie bei einem klassischen Backofen.

Grundsätzlich gestaltet sich das Backen mit dem Mini-Backofen als sehr energiesparend. Dies ist auf die geringere Aufheizzeit zurückzuführen, die bei einem herkömmlichen Backofen normalerweise am meisten Strom verbraucht.

Da das Volumen eines Mini-Backofens viel kleiner ist, erhitzt sich das Gerät relativ schnell und weist eine überzeugende Energiebilanz auf. Nicht umsonst erwägen auch Haushalte den Kauf eines Mini-Backofens, obwohl sie bereits über einen normalen Backofen verfügen.

Ein Mini-Backofen kann in solchen Fällen optimal als Zweitgerät genutzt werden. Denn wenn man zum Beispiel nur Brötchen aufbacken möchte, dann kann man mit der Nutzung eines Mini-Backofens sehr viel Strom sparen.

Auch bei der Zubereitung von kleineren Gerichten bietet sich die Nutzung des Mini-Backofens mehr an. Wer regelmäßig kleinere Gerichte auf diese Weise zubereitet, der kann langfristig mit der Nutzung eines Mini-Backofens als Zweitgerät enorm Stromkosten sparen.

Mini-Backöfen - Aufbau und Funktionsweise


Mini-Backofen Aufbau und Funktionsweise

Wie zuvor erwähnt, handelt es sich bei einem Mini-Backofen um ein Gerät, das dem klassischen Backofen im Hinblick auf seine Funktionsweise sehr ähnelt. Denn auch ein Mini-Backofen kann problemlos Pizzen, Kuchen oder Brötchen backen.

Aufgrund der kleineren Größe erinnert ein Mini-Backofen vom Aufbau jedoch eher an eine Mikrowelle. Die kompakte Größe macht den Mini-Backofen zu einem sehr platzsparenden Gerät, das zudem sehr energieeffizient ist.

Zudem ist ein schnelles Aufheizen und zügiges Backen mit einem Mini-Backofen garantiert, da sich der kleine Innenraum eines Mini-Backofens sehr schnell erhitzt. Dies ist übrigens auch der Grund dafür, wieso ein Mini-Backofen weniger Strom verbraucht.

Die einzige Bedingung, die für die Nutzung eines Mini-Backofens gegeben sein muss, ist ein funktionierender Stromanschluss. Dies ermöglicht eine individuelle Platzierung des Mini-Backofens und muss nicht zwingend in der Küche sein.

Dadurch kann ein Mini-Backofen eine gewisse Flexibilität bieten, die bei den meisten Menschen sehr punktet. Die Funktionsweise eines Mini-Backofens erweist sich dennoch als genau so überzeugend wie bei einem gewöhnlichen Backofen.

Man sollte nur bedenken, dass das Innenvolumen natürlich viel kleiner als bei einem klassischen Backofen ist, weswegen es unter Umständen sehr problematisch werden kann, wenn man größere Mengen an Lebensmitteln in dem Mini-Backofen zubereiten will.

Im Hinblick auf den bezahlbaren Kaufpreis von Mini-Backöfen sollte dies jedoch kein störendes Argument sein. Viele nutzen den Mini-Backofen als ergänzendes Zweitgerät, das gelegentlich für kleinere Gerichte gerne genutzt wird.

Andere nutzen den Mini-Backofen hingegen als Ersatz für den klassischen Backofen, der nicht nur mehr Platz einnimmt, sondern auch viel mehr Energie verbraucht.

Klassischer Backofen & Mini-Backofen - Unterschiede


Mini-Backofen und klassischer Backofen - Unterschiede

Die Unterschiede zwischen einem klassischen Großraumbackofen und einem kompakten Mini-Backofen sind nicht besonders groß. Prinzipiell erfüllen beide Geräte ihren Zweck auf die gleiche Weise.

Schließlich dient ein Backofen zur Zubereitung von Lebensmitteln, die bei einer bestimmten Temperatur gebacken werden. Der größte Unterschied zeigt sich im Hinblick auf die Größe der Backöfen.

Da ein Mini-Backofen nicht größer als eine Mikrowelle ist, eignet er sich besonders für kleine Küchen oder alleinlebende Personen. Durch die geringe Größe wird viel weniger Energie für das Aufheizen benötigt.

Dies unterscheidet den Mini-Backofen ebenfalls von einem klassischen Backofen, der bei häufiger Nutzung sehr hohe Energiekosten bezwecken kann. Dennoch gehört der herkömmliche Backofen für die meisten Menschen als ein wichtiges Element in die Küche.

Wer nicht nur Platz, sondern auch Energie sparen will, der sollte sich für einen Mini-Backofen entscheiden. Bei der Zubereitung von Gerichten muss man jedoch bedenken, dass in einem Mini-Backofen lediglich eine geringe Menge an Lebensmitteln zubereitet werden kann.

Das bedeutet, dass man sich unter Umständen für eine kleinere Pizza entscheiden muss und nicht unbedingt den größten Braten in dem Mini-Backofen zubereiten kann. Daher empfiehlt sich der Mini-Backofen besonders für Alleinlebende.

Aufgrund der Flexibilität und der geringen Größe ist ein Mini-Backofen den meisten auch als ein mobiler Backofen bekannt. Dies unterscheidet den Mini-Backofen ebenfalls von dem klassischen Backofen, der nicht einfach auf einen Campingausflug mitgenommen werden kann.

Um einen Mini-Backofen zu nutzen, benötigt man nur eine normale Steckdose. Dies ermöglicht die individuelle Platzierung eines Mini-Backofens, was bei einem herkömmlichen Backofen nicht gegeben ist.

Für einen klassischen Backofen benötigt man nämlich einen Starkstromanschluss sowie einen festen Platz in der Küche. Auch der Kaufpreis eines Backofens unterscheidet sich enorm von dem eines Mini-Backofens.

Dennoch funktionieren ein Mini-Backofen und ein klassischer Backofen grundsätzlich gleich. Der hauptsächliche Unterschied äußert sich bei der Größe beider Geräte. Die kleinere Größe ist auch gleichzeitig der Grund für die zahlreichen Vorzüge, die ein Mini-Backofen bieten kann.

Mini-Backofen - Verschiedene Ausstattungsmerkmale


Mini-Backofen verschiedene Ausstattungsmerkmale

Das Angebot an Mini-Backöfen ist recht groß, jedoch funktionieren die verschiedenen Geräte grundsätzlich gleich. Die einzigen Unterschiede äußern sich lediglich bei den jeweiligen Ausstattungsmerkmalen sowie der Größe.

Während einige Mini-Backöfen nur mit Standardprogrammen wie der Ober- und Unterhitze ausgestattet sind, überzeugen andere Modelle mit zusätzlichen Extrafunktionen, die im Folgenden genannt werden.

Die hier aufgelisteten Ausstattungsmerkmale sind also nicht standardmäßig bei jedem Mini-Backofen vorhanden, weswegen man beim Kauf eines Mini-Backofens darauf achten sollte, welche Funktionen und Programme das jeweilige Gerät bietet.

Viele Mini-Backöfen vereinen auch mehrere dieser Funktionen in nur einem Gerät, weswegen man in solchen Fällen mit einem entsprechend höheren Kaufpreis rechnen muss. Wer häufig und gerne kocht, sollte den Kauf eines multifunktionalen Gerätes jedoch unbedingt in Erwägung ziehen.

Grillfunktion

Wer gerne grillt und auch bei schlechtem Wetter nicht darauf verzichten möchte, der sollte sich für einen Mini-Backofen mit Grillfunktion entscheiden. Mit der beliebten Grillfunktion können schmackhaft knusprige Gerichte zubereitet werden.

Natürlich kann das Grillgut nicht genauso wie mit dem klassischen Grill zubereitet werden, jedoch ist es eine passende Alternative, wenn man keine andere Möglichkeit zum Grillen hat. Die Grillfunktion eines Mini-Backofens strahlt die Hitze von oben auf das Gericht.

Das bedeutet, dass ein Gericht nicht wie bei einem klassischen Grill von unten gegrillt wird. Viele Mini-Backöfen mit Grillfunktion verfügen über einen zusätzlichen Drehspieß, damit das Grillgut gleichmäßig zubereitet werden kann.

Neben leckeren Fleischgerichten können auch diverse Aufläufe mit der Grillfunktion zubereitet werden. Bei einem Mini-Backofen mit Grillfunktion sollte man darauf achten, dass das Gerät genügend Abstand zur Wand oder anderen Gegenständen hat.

Denn bei Nutzung der Grillfunktion erreicht der Mini-Backofen sehr hohe Temperaturen, die auch nach außen abgegeben werden. Vor allem Kleinkinder sollten nicht in Berührung mit einem heißen Mini-Backofen kommen, der gerade in Betrieb ist.

Zusätzliche Kochplatten

Viele Mini-Backöfen sind sogar mit einer zusätzlichen Herdplatte ausgestattet, wodurch selbst der herkömmliche Herd ersetzt werden kann. Wer alleine lebt oder in seiner Küche zu wenig Platz hat, der wird solch ein Ausstattungsmerkmal wohl sehr schätzen.

Durch die integrierte Herdplatte spart man nicht nur mehr Platz, sondern auch Stromkosten. Denn die zusätzliche Herdplatte eines Mini-Backofens ist viel sparsamer als ein klassischer Herd.

Hierbei zeigen sich bei der Nutzung der Herdplatten eines Mini-Backofens keine Unterschiede zu dem gewohnten Herd. Die Handhabung ist genauso einfach und angenehm wie man es von dem klassischen Herd in einer Küche gewohnt ist.

Man sollte jedoch bedenken, dass die Herdplatten eines Mini-Backofens verhältnismäßig klein sind. Dafür hat man je nach Modell zwei bis drei Herdplatten, was für eine alleinlebende Person vollkommen ausreichend sein sollte.

Mikrowellenfunktion

Diese Funktion wird von vielen als sehr praktisch erachtet, da man den Mini-Backofen auch als Mikrowelle nutzen kann, um bestimmte Gerichte aufzuwärmen. Auch tiefgekühlte Nahrungsmittel können dank der Mikrowellenfunktion aufgetaut werden.

Die meisten Mini-Backöfen, die auch als Mikrowelle genutzt werden können, sind verhältnismäßig kleiner als andere Modelle. Doch gerade wenn man eine kleine Küche hat, dürfte dies nicht störend sein.

Man spart nämlich zusätzlichen Platz, da ein Mini-Backofen mit Mikrowellenfunktion sowohl die Mikrowelle als auch den Backofen ersetzen kann. Wer häufiger sein Essen erwärmen oder auftauen will, der sollte beim Kauf eines Mini-Backofens unbedingt auf diese Funktion achten.

Umluft

Diese Funktion ist bei der Zubereitung von einer Vielzahl von Gerichten notwendig. Denn durch einen Ventilator wird die heiße Luft, die durch die Ober- und Unterhitze entsteht, gleichmäßig im gesamten Innenraum des Mini-Backofens verteilt.

Durch diese Luftzirkulation kann jegliches Gericht optimal gebacken werden. Ein weiterer Vorteil an der Umluftfunktion ist, dass sie stromsparend ist. Diese Beheizungsart sollte grundsätzlich bei jedem Mini-Backofen vorhanden sein.

Mini-Backofen - Energieeffizienz


Mini-Backofen Energieeffizienz

Der größte Vorteil an einem Mini-Backofen ist die gute Energieeffizienz, die das kleine Gerät bietet. Trotz der starken Leistung, die bei 1200 bis 2000 Watt liegen kann, benötigt ein Mini-Backofen viel weniger Energie als ein klassischer Backofen.

Diese gute Energieeffizienz ist auf den kleineren Innenraum des Mini-Backofens zurückzuführen. Daher kann ein Mini-Backofen die geeignete Alternative zu einem Großraumbackofen sein, wenn man alleine lebt oder in der Küche zu wenig Platz hat.

Jedoch lohnt sich der Kauf eines Mini-Backofens ebenso, um es als Zweitgerät neben dem klassischen Backofen zu nutzen. Beispielsweise kann man den Mini-Backofen nutzen, wenn man lediglich Brötchen aufbacken möchte oder nur ein kleines Gericht gebacken werden muss.

Die Nutzung des herkömmlichen Backofens würde in solchen Fällen einen viel höheren Energieverbrauch mit sich bringen, weswegen ein Mini-Backofen als Zweitgerät sehr sinnvoll ist.

Mini-Backofen - Richtige Reinigung


Mini-Backofen richtige Reinigung

Auch ein Mini-Backofen sollte gelegentlich gereinigt und von Verschmutzungen befreit werden, wie man es auch von anderen Elektrogeräten kennen sollte. Die Reinigung eines Mini-Backofens gestaltet sich als sehr simpel und erfordert keinen großen Aufwand.

Bei geringen Verschmutzungen kann man einfach ein feuchtes Tuch in Kombination mit einem sanften Reinigungsmittel nutzen. Vor der Reinigung sollte man jegliche Roste sowie Bleche aus dem Innenraum des Mini-Backofens entnehmen.

Danach kann man problemlos die glatte Oberfläche des Innenraums reinigen. Man sollte übrigens wissen, dass Mini-Backöfen bislang über keine selbstreinigende Funktion verfügen, die man von einigen klassischen Backöfen kennt.

Zum Schluss sollte man auch den Rost sowie die Bleche auf die gleiche Weise reinigen oder in eine Spülmaschine geben. Je nach Bedarf kann man auch das Äußere des Mini-Backofens reinigen, da sich oftmals Fingerabdrücke auf dem Sichtfenster abzeichnen können.

Vor- und Nachteile eines Mini-Backofens


Mini-Backofen Vor- und Nachteile

Die Nutzung eines Mini-Backofens bietet sowohl Vor- als auch Nachteile, die man vor dem Kauf des Geräts unbedingt kennen sollte. Prinzipiell sind Mini-Backöfen enorm platz- und stromsparend.

Beide Vorteile sind auf die geringe Größe des Mini-Backofens zurückzuführen und werden von Verbrauchern sehr geschätzt. Ein weiterer Vorteil ist, dass man für einen Mini-Backofen keinen Starkstromanschluss benötigt.

Dies ermöglicht eine individuelle Platzierung des Mini-Backofens, der sogar auf Ausflügen mit dem Wohnmobil genutzt werden kann. Abhängig von dem jeweiligen Modell und den Ausstattungsmerkmalen kann ein Mini-Backofen den normalen Backofen problemlos ersetzen.

Schließlich erreichen moderne Mini-Backöfen eine Maximaltemperatur von 250°C und bieten verschiedene Beheizungsarten an. Wenn der Mini-Backofen ebenso über Herdplatten verfügt, dann kann sogar der Küchenherd ersetzt werden.

Moderne Mini-Backöfen zeichnen sich neben den standardmäßigen Beheizungsarten auch durch weitere Zusatzfunktionen wie der Grillfunktion aus. Ein Nachteil eines Mini-Backofens ist jedoch das geringe Fassungsvermögen.

Dies ermöglicht nur die Zubereitungen von Gerichten, die maximal für zwei Personen gedacht sind. Zudem wird die Außenseite eines Mini-Backofens bei Nutzung sehr heiß, sodass Verbrennungsgefahr besteht.

Gerade in einem Haushalt mit Kindern kann dies sehr gefährlich sein. Darüber hinaus kann auch die eigentlich praktische Timerfunktion, die einige Geräte bieten, manchmal etwas nachteilig sein.

Falls die Speise nämlich noch nicht ausreichend gebacken sein sollte, schaltet sich der Mini-Backofen durch die Timerfunktion trotzdem automatisch aus und kühlt ab. Ein erneutes Einschalten empfinden viele als unpraktisch und nervig.

Mini-Backofen - Beliebte Hersteller


Mini-Backofen: beliebte Hersteller

Es gibt unzählig viele verschiedene Mini-Backöfen, die von diversen Herstellern zur Verfügung gestellt werden. Wer auf der Suche nach einem geeigneten Mini-Backofen ist, der kann das große Angebot als unübersichtlich empfinden.

Da kann es sehr hilfreich sein, wenn man die beliebtesten Hersteller kennt. Denn die Mini-Backöfen der folgenden Marken sind für eine überzeugende Qualität und eine gute Verarbeitung ihrer Geräte bekannt.

Natürlich kommt es beim Kauf eines Mini-Backofen nicht nur auf den Hersteller an. Daher werden in diesem Ratgeber auch weitere wichtige Kaufkriterien genannt, die man bei seiner Kaufentscheidung beachten sollte.

AEG

Das deutsche Unternehmen wurde 1883 gegründet und gehört mittlerweile zu den größten Elektroproduzenten auf der ganzen Welt. Die Marke AEG gehört derzeit jedoch zu dem schwedischen Konzern Electrolux.

Denn das Unternehmen AEG musste im Jahr 1982 Insolvenz anmelden und wurde schließlich 1996 aus dem Handelsregister gelöscht.

Bomann

Das Familienunternehmen Bomann wurde vor über 130 Jahren in Hamburg gegründet und hat sich als international marktführendes Handelsunternehmen etabliert. Sowohl Elektrogroßgeräte als auch -kleingeräte gehören zu dem Produktangebot von Bomann.

Klarstein

Die Elektrogeräte des Herstellers Klarstein zeichnen sich durch ihre innovative Technik sowie hochwertige Qualität aus. Das Sortiment von Klarstein ist sehr vielfältig, sodass man von Küchengeräten bis hin zu Haushaltsgeräten fündig werden kann.

Koenic

Dieser Hersteller überzeugt ebenfalls mit einer guten Qualität bei seinen Produkten und bietet zudem ansprechende sowie moderne Designs an, die von Verbrauchern sehr geschätzt werden.

Moulinex

Die französische Marke Moulinex besteht schon seit über 80 Jahren und gehört zu dem Hersteller Groupe SEB. Vor allem qualitativ hochwertige Küchengeräte zählen zu dem Angebot von Moulinex.

Tefal

Im Jahr 1956 wurde das Unternehmen Tefal von Marc Grégoire gegründet. Zu den damaligen Zielen des Unternehmens gehörte die Herstellung von antihaftbeschichteten Bratpfannen.

Mittlerweile ist das Produktangebot von Tefal so groß, dass sogar Mini-Backöfen und andere Elektrogeräte zu dem Sortiment gehören.

Rommelsbacher

Zu den führenden deutschen Markenherstellern zählt definitiv auch Rommelsbacher. Das Unternehmen hat sich auf elektrische Kleingeräte für die Küche und den Haushalt spezialisiert.

Die Produkte von Rommelsbacher sind nicht nur vielfältig, sondern zeichnen sich auch durch die Erfüllung höchster Qualitätsstandards aus. Im Jahr 1928 wurde das Unternehmen vom Diplom-Ingenieur Gustav Rommelsbacher gegründet.

Seit jeher überzeugen die Produkte von Rommelsbacher und haben sich auf dem Markt bewährt.

Severin

Seit über 60 Jahren produziert Severin überzeugende Elektrogeräte, die mit ansprechenden Designs und einer hochwertigen Qualität beeindrucken. Die Produkte der deutschen Traditionsmarke kennzeichnen sich zudem auch durch ihre hohe Leistung.

Steba

Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1919 gegründet und legt großen Wert auf Kompetenz, Verlässlichkeit sowie Qualität. Mittlerweile wird das Unternehmen in der dritten Generation geführt und überzeugt mit diversen Elektrogeräten.

Nicht nur in Deutschland sind die Elektrogeräte von Steba sehr beliebt. Das Unternehmen produziert seine Produkte in dem deutschen Werk in Strullendorf bei Bamberg und exportiert diese weltweit in mehr als 45 Länder.

Mini-Backofen - Kaufkriterien


Mini-Backofen: Kaufkriterien

Um einen zufriedenstellenden Mini-Backofen zu finden, sollte man einige wichtige Kaufkriterien in seine Kaufentscheidung miteinbeziehen. Hierbei sollte man besonders auf die Qualität und Hochwertigkeit des jeweiligen Gerätes achten.

Sehr günstige Geräte sind schon ab 30 Euro erhältlich, aber dafür nicht überzeugend, da sie meistens eine relativ kurze Lebensdauer aufweisen. Man sollte sich also nicht nur von einem niedrigen Kaufpreis zum Kauf verleiten lassen.

Ein hochwertiger Mini-Backofen sollte im Hinblick auf die folgenden Kriterien höchste Ansprüche erfüllen. Um diese Kriterien bei dem gewünschten Modell zu überprüfen, sollte man sich genug Zeit nehmen und verschiedene Geräte miteinander vergleichen.

Beheizungsarten

Hierbei zeigt sich, dass einige Mini-Backöfen nur mit der standardmäßigen Ober- und Unterhitze ausgestattet sind. Bei einem guten Mini-Backofen sollte jedoch auch die Umluftfunktion vorhanden sein.

Diese Funktion sorgt nämlich für eine gleichmäßige Verteilung der heißen Luft und garantiert eine angemessene Zubereitung von Gerichten. Idealerweise sollte ein Mini-Backofen also mit mindestens diesen drei Beheizungsarten ausgestattet sein.

Je nach Bedarf gibt es auch zahlreiche Extrafunktionen, die weiter unten in diesem Ratgeber genauer erläutert werden.

Design

Dieses Kaufkriterium ist vielen Verbrauchern zwar sehr wichtig, jedoch sollte es nicht ausschlaggebend für den Kauf eines Mini-Backofens sein. Grundsätzlich wünschen sich jedoch die meisten einen Mini-Backofen, der zu der eigenen Küche passt.

Ein Mini-Backofen erinnert im Hinblick auf seinen Aufbau an eine Mikrowelle. Die meisten Geräte verfügen über ein Sichtfenster, damit man das jeweilige Gericht bei der Zubereitung im Mini-Backofen beobachten kann.

Darüber hinaus findet sich der Drehregler am äußeren Gehäuse des Mini-Backofens. Viele Hersteller bieten mittlerweile Mini-Backöfen in verschiedenen Farben an, was auch einen entsprechend höheren Kaufpreis zur Folge hat.

Wer nicht viel Wert auf ein farbiges Design des Mini-Backofens legt, der kann also durchaus sparen.

Hochwertige Mini-Backofen sollten aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt sein. Ein absolut ungeeignetes Material stellt hingegen Kunststoff dar, da dieses bei Nutzung des Mini-Backofens aufgrund der hohen Temperaturen schmelzen kann.

Energieeffizienz

Obwohl ein Mini-Backofen je nach Modell eine Leistung von 1200 bis 2000 Watt erbringen kann, was fast genauso hoch wie bei einem klassischen Backofen ist, handelt es sich um ein sehr energieeffizientes Gerät.

Aufgrund seiner geringen Größe ist ein Mini-Backofen im Vergleich zu normalen Backöfen nämlich sehr stromsparend. Selbst wenn man regelmäßig die Maximaltemperatur von 250°C nutzt, ist der Energieverbrauch langfristig gesehen viel geringer als bei einem normalen Backofen.

Dies sollte nicht verwunderlich sein, wenn man bedenkt, dass ein Mini-Backofen nur ein Volumen von 10 Litern aufweist. Bei einem normalen Backofen beträgt das Volumen des Garraums hingegen 40 Liter.

Für eine besonders hohe Energieeffizienz sollte man beim Kauf eines Mini-Backofens darauf achten, dass das Gerät über eine zusätzliche Isolierung verfügt, die einen Verlust der Wärme verhindert.

Extrafunktionen

Wie zuvor erwähnt, verfügen einige Mini-Backöfen über diverse Extrafunktionen, die sehr praktisch sein können. Gerade wenn man gerne regelmäßig kocht, können vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten sehr wünschenswert sein.

Typische Zusatzfunktionen bei einem Mini-Backofen sind beispielsweise das Pizzaprogramm sowie die Grill- sowie Drehspießfunktion. Einige Mini-Backöfen können auch zum Dampfgaren oder Aufwärmen von Gerichten genutzt werden.

Größe

Dieses Kaufkriterium ist auch bedeutsam, weswegen man bedenken sollte, welche Größe man bevorzugt. Prinzipiell sind zwar alle Mini-Backöfen im Vergleich zum klassischen Backofen klein, jedoch gibt es bei der Größe von verschiedenen Mini-Backöfen große Unterschiede.

Das typische Fassungsvermögen von Mini-Backöfen kann zwischen 10 und 30 Litern liegen. Idealerweise sollte man vor dem Kauf eines Mini-Backofens zuerst die Stelle ausmessen, die als Standort für das Gerät dienen soll.

Je nach verfügbaren Platz kann man dann besser bestimmen, welche Größe am besten zu der eigenen Küche passt. Wichtig ist, dass ein ausreichender Abstand zu den Wänden und der Decke gehalten wird, da ein Mini-Backofen bei Nutzung sehr heiß wird.

Gerade wenn man sich für einen Mini-Backofen mit Herdplatte entscheidet, muss genügend Abstand zur Decke gehalten werden. Schließlich muss der Dampf von den Töpfen und Pfannen problemlos abziehen können.

Eine Platzierung in einem Regal oder unter einem Schrank sollte bei einem Mini-Backofen daher nicht vorgenommen werden. Dann sollte man sich fragen, ob man gelegentlich größere Mengen an Gerichten kochen will und dafür entsprechend mehr Garraum benötigt.

Sollte man mehr Garraum bevorzugen und genügend Platz in seiner Küche verfügen, dann kann man sich für einen möglichst großen Mini-Backofen entscheiden.

Hersteller

Auch der Hersteller ist ein bedeutsamer Indikator für Qualität und eine gute Verarbeitung. Wenn man sich für den Mini-Backofen eines seriösen Herstellers entscheidet, dann kann man sich in der Regel an einem guten Gerät erfreuen.

Natürlich geht bei Elektrogeräten mit einer überzeugenden Qualität auch ein entsprechend höherer Kaufpreis einher. Jedoch ist es durchaus sinnvoll und ratsam, dass man etwas mehr in einen Mini-Backofen investiert.

Schließlich kann man sich dafür an einer höheren Lebensdauer des Mini-Backofens erfreuen. Grundsätzlich muss man sich nicht immer für die höherpreisigen Geräte entscheiden, denn auch im mittleren Preissegment gibt es besonders überzeugende Mini-Backöfen.

Höchsttemperatur

Gute Mini-Backöfen kommen auf eine Höchsttemperatur von 250°C, womit nahezu jedes Gericht genauso wie mit einem klassischen Backofen zubereitet werden kann. Bei wenigen Gerichten kann eine höhere Temperatur als 250°C erforderlich sein.

Man sollte bedenken, dass Mini-Backöfen eine höhere Temperatur als 250°C nicht erreichen können. Daher muss man bereits sein, auf die Zubereitung einiger Gerichte in einem Mini-Backofen zu verzichten.

Leistung

Je nach Mini-Backofen kann die jeweilige Leistung sehr verschieden ausfallen. Die derzeitige Leistung von Mini-Backöfen liegt zwischen 1200 und 2000 Watt. Bei einem herkömmlichen Backofen ergibt sich hingegen eine Leistung von 2000 bis 2500 Watt.

Hierbei zeigt sich also, dass ein Mini-Backofen fast genauso leistungsstark wie ein Großraumbackofen ist. Je nach Größe und Variante des Mini-Backofens kann die Leistung unterschiedlich ausfallen, weswegen man dies bei der Wahl des Geräts berücksichtigen sollte.

Kaufpreis

Je nach Funktionen des Mini-Backofens muss man mit einer Preisspanne von 30 bis 100 Euro rechnen. Es gibt jedoch auch bestimmte Mini-Backöfen, die erst ab 100 Euro erhältlich sind und sich durch besonders vielseitige Ausstattungsmerkmale auszeichnen.

Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man sich also bewusst machen, wie viel man in einen Mini-Backofen investieren will und wie hoch das verfügbare Budget ist. Im Idealfall sollte man sich für ein mittel- oder hochpreisiges Gerät entscheiden.

Denn sehr kostengünstige Mini-Backöfen weisen nicht selten eine mangelhafte Verarbeitung und verhältnismäßig kurze Lebensdauer auf, was recht ärgerlich sein kann. Natürlich gilt dies nicht zwingend für alle günstigen Mini-Backöfen.

Im Zweifelsfall sollte man sich lieber aber für einen hochwertigen Mini-Backofen mit wenigen Funktionen entscheiden, anstatt ein besonders günstiges Gerät mit vielen Programmen zu bevorzugen.

Der Kaufpreis von Mini-Backöfen hängt nicht nur mit den Funktionen und der Verarbeitung zusammen, sondern wird auch von der Größe des Geräts beeinflusst.

Kundenbewertungen

Viele potentielle Käufer empfinden die Bewertungen von anderen Käufern als sehr hilfreich. Denn dank Kundenbewertungen und Rezensionen von anderen Käufern kann man sich über die Zufriedenheit und Erfahrung mit dem jeweiligen Mini-Backofen informieren.

Vor allem in Erfahrungsberichten kann man sehr aufschlussreiche Informationen über das gewünschte Gerät sammeln. Die Bewertungen des Mini-Backofens sollten idealerweise so positiv wie möglich sein.

Natürlich kann es selbst bei dem besten Gerät vereinzelt schlechte Erfahrungen sowie negative Bewertungen geben. In solchen Fällen sollte man sich nicht zu sehr von der Erfahrung einzelner Personen beeinflussen lassen und viel mehr den eigenen Kauf wagen.

Sicherheit

Im Hinblick auf die Sicherheit eines Mini-Backofens sollte man wissen, dass die Vorderseite des Geräts während der Nutzung sehr heiß werden kann. Gerade wenn man in einem Haushalt mit Kleinkindern lebt, kann dies sehr gefährlich sein.

Daher sollte man sich gut überlegen, wo der Mini-Backofen platziert wird. Bestenfalls sollte der Mini-Backofen für Kleinkinder nicht zu erreichen sein, damit unangenehme Verbrennungen vermieden werden können.

Volumen

Der Garraum eines Mini-Backofens kann ein Volumen von 10 bis 30 Liter aufweisen. Je größer das Volumen, desto größere Mengen an Gerichten können im Mini-Backofen zubereitet werden.

Abhängig von dem verfügbaren Platz und den eigenen Bedürfnissen sollte man sich vor dem Kauf auf ein bestimmtes Volumen festlegen. Wenn man jedoch sehr wenig Platz in seiner Küche zur Verfügung hat, dann sollte man sich unter Umständen nicht für einen Mini-Backofen mit dem größten Volumen entscheiden.

Zubehörteile

Im Kaufumfang eines Mini-Backofens sind in der Regel immer ein einfaches Rost sowie ein Backblech enthalten. Durch den Kauf einer Backform, eines Grillrostes sowie eines Drehspießes kann man das Gerät optimal erweitern.

Doch natürlich müssen einige Zubehörteile zu dem jeweiligen Modell passen und sollten idealerweise beim gleichen Hersteller gekauft werden. Was ebenfalls ein praktisches Zubehörteil sein kann, ist ein Verlängerungskabel.

Denn wenn man eine ideale Stelle für die Platzierung des Mini-Backofens gefunden hat, aber keine Steckdose in der Nähe vorhanden ist, kann ein Verlängerungskabel sehr praktisch sein.

Mini-Backofen - Wo kaufen?


Mini-Backofen kaufen

Sowohl Elektromärkte wie Saturn und Mediamarkt als auch einige Supermärkte bieten diverse Mini-Backöfen an. Zu den üblichen Discountern zählen unter anderem Aldi, Lidl und Real.

Die optimale Alternative zum Kauf im Geschäft stellt der Onlinekauf dar. Hierbei bietet sich im Internet nicht nur eine viel größere Auswahl an verschiedenen Mini-Backöfen.

Auch beim Kaufpreis kann man durch Rabattaktionen, die viele Onlineshops gelegentlich anbieten, einiges sparen. Zudem werden die verschiedenen Mini-Backöfen im Internet viel übersichtlicher dargestellt als in Geschäften.

Dadurch kann man die Geräte viel besser miteinander vergleichen und gegenüberstellen. Darüber hinaus wird der gewünschte Mini-Backofen beim Onlinekauf gemütlich und meist innerhalb von wenigen Tagen nach Hause geliefert.

Falls man der Mini-Backofen nicht so sein sollte, wie man ihn sich vorgestellt hat, dann kann man das Gerät natürlich auch wieder zurückschicken. Der Onlinekauf stellt also die übersichtlichere und gemütlichere Variante dar, um einen Mini-Backofen zu kaufen.

Mini-Backofen - Stiftung Warentest


Mini-Backofen Test

Bislang hat die Stiftung Warentest keinen Testdurchgang mit Mini-Backöfen unternommen. Dafür kann man auf der Webseite des Unternehmens auf die Testergebnisse von klassischen Backöfen blicken.

Interessant ist hierbei, wie die Stiftung Warentest bei der Prüfung der verschiedenen Backöfen vorgegangen ist. Bei dem Test hat die Stiftung Warentest auf die Back- und Grillqualität, die Handhabung, Reinigung, Sicherheit und Umwelteigenschaften geachtet.

Wenn man neben den zuvor genannten Kaufkriterien also auch auf diese Faktoren bei der Suche nach einem Mini-Backofen eingeht, dann sollte man problemlos ein zufriedenstellendes Gerät aufwendig machen können.

Mini-Backofen - Fazit


Wer nur wenig Platz in seiner Küche verfügt oder alleine lebt, der sollte den Kauf eines Mini-Backofens unbedingt in Erwägung ziehen. Auch wenn man gerne Ausflüge mit seinem Wohnmobil unternehmen sollte, kann ein mobiler Mini-Backofen sehr nützlich sein.

Darüber hinaus gibt es auch viele Verbraucher, die einen Mini-Backofen als praktisches Zweitgerät neben dem klassischem Großraumbackofen nutzen, um beispielsweise beim Aufbacken von Brötchen mehr Strom zu sparen.

Wenn man sich für einen hochwertigen Mini-Backofen entscheidet, dann kann man sich langfristig enorm an den Vorzügen dieses Gerätes erfreuen. Abgesehen davon, nimmt ein Mini-Backofen nur sehr wenig Platz ein und stellt daher kein sperriges Elektrogerät dar.

Fragen & Antworten


1. Wo kann man einen Mini-Backofen platzieren? Idealerweise sollte die Standfläche stabil und hitzefest sein. Darüber hinaus sollte in unmittelbarer Nähe ein Stromanschluss vorhanden sein. Man sollte davon absehen, einen Mini-Backofen auf dem Kühlschrank oder die Mikrowelle zu stellen, da das Gerät bei Nutzung sehr heiß wird.
2. Benötigt man einen Starkstromanschluss für einen Mini-Backofen? Das Praktische an einem Mini-Backofen ist, dass kein Starkstromanschluss für die Benutzung benötigt wird. Ein Mini-Backofen kann dank seines Steckers also an jede klassische Steckdose angeschlossen werden, die eine Leistung von 230 Volt erbringt.
3. Was kann man in einem Mini-Backofen zubereiten? In einem Mini-Backofen kann nahezu jedes Gericht gebacken werden, weswegen hierbei keine Einschränkungen vorhanden sind. Jedoch sollte man im Hinblick auf die Größe des Mini-Backofens bedenken, dass eventuell nicht jedes Gericht in das Gerät passt.
4. Wie hoch ist der Kaufpreis eines Mini-Backofens? Wer sich für einen sehr kleinen und einfachen Mini-Backofen entscheidet, der kann schon ab 30 Euro fündig werden. Bei etwas größeren Geräten mit vielfältigen Programmen und Funktionen beginnt der Kaufpreis ab 100 Euro.

Externe Youtube-Videos zum Thema Mini-Backofen

Beschreibung
Hallo, in diesem Video stellen wir Euch unseren Minibackofen vor, den wir fĂŒr unser Wohnmobil gekauft haben. Es handelt sich dabei um einen Severin TO ...

Hat dir diese Seite gefallen?

1 von 1 Lesern gefÀllt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare

Weitere Vergleiche, Ratgeber & Tests - Herd, Backofen & Kochplatten