panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Teebaumöl Vergleich 2019

Die 10 besten Teebaumöle im Überblick

Teebaumöl Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Marke
Ralf BADERs Gesundheit
Naissance
Natura Pur
ysamin
LDREAMAM
Pullach Hof
KANZY HAIR AND BEAUTY
Bushlands essentials
Hofmann`s
Abbildung
Vergleichssieger
BADERs Teebaumöl. Der Klassiker aus der Apotheke. Bei Pickeln, Fußpilz und Warzen. Doppelt destilliert. Australisches Melaleuca alternifolia. 30ml
76,33 € / 100 ml
Preis-Leistungs-Sieger
Naissance Teebaumöl (Nr. 109) 50ml 100% naturreines ätherisches Öl
Natura Pur Bio Teebaumöl 50ml - 100% naturreines ätherisches Öl aus Australien, vegan - zur Anwendung auf unreiner Haut, Hautentzündungen, Anti Pickel, Akne sowie Warzen und Pilzen - Diffuser Öl
29,90 € / 100 ml
Australisches Teebaumöl hilft bei Akne, Pickel, unreine Haut, Fußpilz, Mundgeruch, Mückenstiche, ISO Zertifiziert
49,07 € / 100 ml
Teebaumöl,Akne Öl,Acne Serum,Anti-Akne-Behandlung,Ideal Gegen Unreine Haut,Anti Pickel,Gegen Akne,Entzündungshemmend,Antibakteriell, Hautsympathisch
53,30 € / 100 ml
Teebaum-Öl Creme 250 ml vom Pullach Hof
2,36 € / 100 ml
Teebaumöl - Essential Tea Tree Oil - zum aromatherapie hautpflege körper kaltgepresst.(60ml)
16,65 € / 100 ml
Bushlands essentials Teebaumöl 100ml - 100% naturreines, australisches ätherisches Öl
11,99 € / 100 ml
100% Reines Australisches Teebaumöl 60 ml (2x 30 ml) zur Haut-Pflege Reinigung, gegen Pickel, Schuppen und Mitesser
21,65 € / 100 ml
Ätherisches Teebaumöl 50ml 100% rein & natürlich | Fördert Wundheilung | Pflegt trockene, schuppige Haut | Effektives mittel für Akne | Hilft gegen Nagelpilze | Tolles Haushaltsreinigungsmittel
Link
Kundenbewertung
Details
  • Teebaumöl wird traditionell genutzt bei vielerlei Hautproblemen. Wirkt antiseptisch. Ist antiviral, antimykotisch sowie antibakteriell
  • Besonders hilfreich bei unreiner Haut, Pickeln, Fuß- und Nagelpilz und Warzen. In Erkältungszeiten hilfreich zum Gurgeln und Inhalieren
  • Herkunftsgarantie: BADERs Teebaumöl wird aus der Stammpflanze Melaleuca Alternifolia gewonnen (Australischer Teebaum). Angenehmer Geruch
  • BADERs Teebaumöl ist doppelt destilliert. Es handelt sich um 100% reines australisches Teebaumöl mit einem Terpinen-4-ol-Gehalt von min. 39% sowie max. 3% Cineol
  • BADERs Teebaumöl entspricht der Pharmaqualität des europäischen Arzneibuches und übertrifft die Standard-Norm ISO4730-2017 signifikant. Der Herstellungsprozess in Deutschland unterliegt dem GMP-Standard (Good Manufacturing Practice)
  • 100 % naturreines ätherisches Teebaumöl. Herkunft: China
  • Bekannt für seine reinigenden und beruhigenden Hautpflegeeigenschaften.
  • Wirkt mit seinem kräftigenden und erfrischenden Aroma belebend und erhebend in Aromatherapieanwendungen.
  • TIERVERSUCHSFREI und VEGAN.
  • INCI: Melaleuca alternifolia
  • ❤ DAS BESTE FÜR DEINE SCHÖNHEIT: Ideal zur Behandlung von Hautproblemen wie Akne, Pickel oder Mitesser sowie als Unterstützung bei Pilzen und Warzen durch die natürliche entzündungshemmende, antiseptische Wirkung.
  • ❤ VIELSEITIGER HELFER: Zur Reduktion von Mundgeruch, Fußgeruch, Fußschweiß und bei Jucken oder Schuppen der Kopfhaut anwendbar sowie zur Linderung von Stress und Angstzuständen.
  • ❤ HÖCHSTMÖGLICHE QUALITÄT: 100% australisches Teebaumöl (Melaleuca Alternifolia), schonend durch Wasserdampfdestillation aus besten Teebaumblättern gewonnen, vegan und tierversuchsfrei.
  • ❤ HOCHWERTIGE VERPACKUNG: Lange Haltbarkeit durch die lichtgeschützte Glas-Flasche. Leichte Dosierung mit dem integrierten Tropfaufsatz oder alternativ mit der beigelegten Pipette. Das Teebaum Öl kommt in einer liebevollen Verpackung - ideal zum Verschenken.
  • ❤ 100% ZUFRIEDENHEIT: Deine Zufriedenheit ist unser Antrieb! Wir möchten, dass du von unserer hochwertigen Naturkosmetik überzeugt bist und sichtbare Ergebnisse erzielst. Sollte das nicht der Fall sein, bekommst du dein Geld ohne wenn und aber zurück.
  • 100% reines Teebaumöl (Melaleuca alternifolia) aus Australien, der ursprünglichen Heimat des Melaleuca alternifolia Baumes. Das Öl stammt aus einem sortenreinen Anbau vom selben Feld. Es handelt sich NICHT um eine Mischung aus verschiedenen Chargen.
  • Zur Anwendung auf der Haut in der vorgegebenen Dosierung. Traditionell wird es bei unreiner Haut, Akne, Pickel, Fußpilz und vieles mehr eingesetzt.
  • Das Teebaumöl wurde in Deutschland in recyclebare Violettglasflaschen abgefüllt, um die durch Sonnenlicht bedingte Oxidation zu verlangsamen. Wenn Sie das Teebaumöl nach der Anwendung sofort verschließen und kühl lagern, ist es mehrere Jahre haltbar.
  • Das Ysamin Teebaumöl besitzt einen angenehm vollen Geruch und ist als Duftöl auch für die Duftlampe oder den Diffusor geeignet, denn im Gegensatz zu anderen Teebaumölen riecht unser Teebaumöl kräftig und ausgewogen, aber nicht stechend.
  • Unser Teebaumöl entspricht dem ISO 4730:2017 Standard, der speziell für Teebaumöl ins Leben gerufen wurde. Der ISO Standard definiert 15 chemische Bestandteile, die bei einem naturreinen Teebaumöl in der richtigen Konzentration vorkommen müssen.
  • WELCHE VERÄNDERUNGEN WERDEN SIE BEMERKEN? Reine, hydrierte Haut ohne Rötungen, die gesund und geschmeidig aussieht. Ohne Pickelmale . Frische und strahlende Haut. Es wird allen auffallen.
  • SERUM ZUR BESEITIGUNG VON GESICHTSAKNE. das Teebaumöl desinfiziert die Haut und macht sie geschmeidig. Spendet Feuchtigkeit, lindert und repariert Haut mit Akne.
  • Anwendungsempfehlung.Tragen Sie das Produkt direkt auf die Haut auf und sanft auf der Haut mit einem Baumwolltuch massiert, um loszuwerden, Pickel, Hautausschlag, rote Haut und andere Probleme.
  • EMPFOHLEN FÜR.Die Teebaumöl ist besonders für fettige, unreine - aber auch für Mischhaut geeignet.Bei regelmäßiger Anwendung scheint der Teint verfeinert, reiner und geglättet.
  • ZUFRIENDENHEITSGARANTIE.Wir bei verkaufen nur Produkte, von denen wir selbst überzeugt sind. Aus diesem Grund bieten wir eine 100%-Geld-zurück-Garantie für den Fall, dass Sie unser Teebaumöl nicht zufriedenstellt.
  • Teebaum-Öl Creme
  • Dringt tief in die Haut ein.
  • Teebaumöl und D-Panthenol haben ausgezeichnete pflegende, beruhigende und regenerierende Wirkungen auf die Haut. Jojoba-Öl macht die Haut geschmeidig.
  • Die Creme ist für die tägliche Anwendung geeignet.
  • Hergestellt im Allgäu.
  • ✔ QUALITÄT Ätherisches Öl: Kanzy Duftöl Ätherisches Öl aus Teebaumöl ist das hochwertigste Öl aus Australien. 100% reines Naturöl und hohe Qualität.
  • ✔ GEBRAUCH FÜR HAAR, WÄRME Feuchtigkeitscreme: KANZY Teebaumöl haben Kampfkünste und helfen, Haut Pflege Situation zu heilen. Einschließlich Akne und Schuppen Aromatherapie.
  • ✔ Belebend und erhebend in Aromatherapie-Anwendungen mit seinem belebenden und erfrischenden Aroma. Reinigen Sie die Sinne, erhalten Sie gesundes Atmen, pflegen Sie ein starkes Gesundheitssystem.
  • ✔ MASSAGE: Nach dem Mixen mit normalem Gesicht oder in verdünnter Form waschen und sanft mit einem Baumwolltuch auf die Haut auftragen, um Pickel und Haut zu entfernen.
  • ✔ GELD-ZURÜCK-GARANTIE: Unsere erste Priorität ist es, unsere geschätzten Kunden zu 100% zufrieden zu stellen. Wenn der Kunde zufrieden ist, dann sind wir glücklich. Wir geben 100% Geld zurück Garantie, wenn der Kunde nicht zufrieden ist.
  • 100% naturreines australisches Teebaumöl in Premiumqualität
  • Ursprungsland Australien
  • Bei Hautunreinheiten, Pilzinfektionen und Erkältungssymptomen traditionell sehr beliebt.
  • Die Rückverfolgbarkeit jeder Charge bis zur produzierenden Farm in Australien ist gewährleistet
  • Pflanze: Melaleuca alternifolia
  • Teebaumöl zur Hautpflege und Reinigung unreiner Haut, auch gegen Pickel / als Mitesserentferner: 20 Tropfen Teebaumöl in 100 ml Pflegelotion oder Reinigungsmilch geben und auf der Haut verteilen bzw. einmassieren.
  • Weitere Anwendungsgebiete: als Mundspülung zum Gurgeln (für frischen Atem), zur Desodorierung der Füße (beugt Fußpilz vor), zur Haar- und Kopfhautpflege (gegen Schuppen und Reizungen), als Badezusatz / Saunaaufguss (wirkt wohltuend und entspannend).
  • Teebaumöl im Haushalt: Das natürliche Mittel gegen Mücken (Duft vertreibt Insekten). Dazu einfach 20-30 Tropfen mit Wasser verdünnen und in einer Schale aufstellen oder im Verhältnis 1:10 auf die Haut auftragen.
  • Reines Australisches Teebaumöl: Unser Teebaumöl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern und Zweigen des in Australien heimischen Australischen Teebaums gewonnen. Bei den dortigen Ureinwohnern (Aborigines) ist es schon lange ein beliebtes Hausmittel.
  • Praktisches Doppelpack: Dieser Artikel besteht aus 2 Flaschen zu je 30ml Teebaumöl.
  • ✔ 100% REIN & NATÜRLICH: hochwertiges Aromatherapieprodukt, welches Ihre Lebensqualität verbessern wird
  • ✔ EINFACH ZU VERWENDEN: Es ist einfach, unterhaltsam und beruhigend, ätherische Öle Teil Ihres Lebensstils zu machen. Ätherische Öle können für die Dampfinhalation, als Luft- oder Haushaltserfrischer, für entspannende Bäder oder für die Aromatherapiemassage verwendet werden. Sie agieren außerdem als Insektenschutzmittel.
  • ✔ GERUCH: hoch | DUFT: Frisch, leicht pfeffrig & würzig
  • ✔ INCI: Melaleuca Alterinifolia Öl, 50ml dunkle Glasflasche mit Tropfenzähler, Sicherheitsversiegelung, vor Transportschäden geschützt, Zufriedenheit garantiert, beste Wahl, 5-Sterne Produkt
Preis
21,63 €
auf Amazon.de*
14,95 €
auf Amazon.de*
14,72 €
auf Amazon.de*
15,99 €
auf Amazon.de*
11,99 €
auf Amazon.de*
12,99 €
auf Amazon.de*
18,99 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Teebaumöl ist antibakteriell und hilft bei Hauterkrankungen wie Akne, Schuppenflechte, Hautunreinheiten und Entzündungen. Bereits die australischen Aborigines nutzen Teebaumöl als Heilmittel bei Entzündungen.

Viele Teebaumöl-Vergleiche zeigen, dass beim Kauf von gutem Teebaumöl der Preis entscheidend ist. Produkte der höheren Preisklasse stehen für ein hochwertigeres Öl, da die Herstellung von naturreinem Teebaumöl aus Australien hohe Kosten verursacht.

Durch den englischen Kapitän James Cook erhielt Teebaumöl die Bezeichnung als „Tee“-baumöl, da er die Blätter des Teebaumes als Ersatz für Tee nutzte.

Teebaumöl - Herkunft, Inhaltsstoffe, Eigenschaften, Wirkung und Anwendungen

Teebaumöl Herkunft


Teebaumöl Herkunft

Die australischen Aborigines entdeckten vor etwa 1000 Jahren erstmals die heilende Wirkung der Blätter des Teebaumes. Sie stellten aus den Blättern eine Art Paste her, die bei Entzündungen angewandt wurde, um bestmöglich Infektionen zu verhindern.

Außerdem kochten die Ureinwohner die Blätter des Teebaumes (Melaleuca Alternifolia) zu einem Tee. So konnte das ätherische Öl aus den Pflanzen gewonnen werden. Der Teebaumöl-Tee hilft bei Magen-Darm-Beschwerden und wird sogar heute noch von einheimischen Heilern als Medizin verwendet.

Kapitän James Cook entdeckte im 18. Jahrhundert, im Auftrag der englischen Royal Navy, Wälder voll mit Teebäumen im Süden Australiens. Cook erfuhr von den Einheimischen über die Wirkung der Blätter des Teebaumes und ihre scheinbar sehr heilende Eigenschaft.

Der Teebaum kommt, abgesehen von wenigen sonnigen Gebieten in Neuseeland, ausschließlich in Australien vor. Dies liegt an den optimalen natürlichen Gegebenheiten wie sandig bis lehmiger Boden, ständige Bewässerung und starke Sonneneinstrahlung.

Mittlerweile wird der Teebaum jedoch auch in Europa in beheizten Gewächshäusern angebaut. Das gewonnene Öl ist jedoch nicht vergleichbar mit aus Australien stammenden Teebaumöl.

Teebaumöl Inhaltsstoffe


Teebaumöl Inhaltsstoffe

Das wertvolle Teebaumöl wird aus den Blättern des Teebaumes gepresst und zählt zu der Kategorie der ätherischen Öle. Es ist äußerst pflegend und wenn es verdünnt wird schonend, weswegen es in zahlreichen kosmetischen sowie gesundheitlichen Bereichen angewendet werden kann.

Wirksames Teebaumöl enthält zu etwa 30-40% Terpine-4-ol, man sollte deswegen beim Kauf von gutem Teebaumöl auf einen Gehalt von mindestens 30% achten. Dieser Wirkstoff ist für die antibakterielle, antivirale und pilztötende Wirkung von Teebaumöl verantwortlich.

Eine weitere charakteristische Substanz von Teebaumöl ist Pinen. Auch dieser Wirkstoff ist antibakteriell und wird darüber hinaus sehr gut von der Haut aufgenommen. Dies ist vor allem bei der Behandlung von Hautunreinheiten bedeutsam.

Des Weiteren setzt sich Teebaumöl aus Monoterpene zusammen, diesen Stoff findet man in vielen ätherischen Ölen vor. Monoterpene sorgen für die heilende Wirkung von Teebaumöl, jedoch können sie bei einigen Menschen eine Unverträglichkeit auslösen. In solchen Fällen sollte man Teebaumöl nur verdünnt oder garnicht anwenden.

Außerdem findet sich in hochwertigem Teebaumöl der Stoff Cineol, idealerweise mit einen Gehalt von unter 4%. Cineol wirkt vor allem schleimlösend und auch antibakteriell, es sorgt für eine Erweiterung der Bronchen.

Teebaumöl Eigenschaften


Teebaumöl Eigenschaften
  • schleimlösend
  • entspannend
  • pilztötend
  • gegen Viren
  • juckreizstillend
  • wundheilend
  • antibakteriell

Teebaumöl Wirkung


Teebaumöl Wirkung

Neben der heilenden und entzündungshemmenden Wirkung kann hochwertiges Teebaumöl zusätzlich die körpereigene Immunabwehr fördern und somit Infektionen verhindern. Wertvolles australisches Teebaumöl wirkt desinfizierend, lindernd und entspannend.

Zu der stärksten Eigenschaft von Teebaumöl zählt definitiv die antibakterielle Wirkung, die selbst gegen Bakterien wie Staphylokokken und Escherichia Coli wirkt. Es wurde sogar festgestellt, dass Teebaumöl gegen ein antibiotikumresistentes Bakterium (MRSA) effektiv eingesetzt werden kann.

Man kann Teebaumöl auch mit anderen Ölen wie Jojobaöl oder Mandelöl mischen und es als effektives Massageöl verwenden. Dies wirkt äußerst entspannend, wohltuend und pflegend für die Haut.

Teebaumöl Anwendung


Teebaumöl Anwendung

Aufgrund der wertvollen Zusammensetzung ist Teebaumöl ein wahres Wundermittel, das in so vielen Bereichen eingesetzt werden kann.

Dabei kann es zu kosmetischen Zwecken, wie etwa gegen unreine Haut oder zu gesundheitlichen Zwecken, nämlich bei starkem Husten oder diversen Entzündungen dienen.

Man sollte vor allem bei der äußerlichen Anwendung beachten, dass Teebaumöl unverdünnt schnell zu Reizungen auf der Haut führen kann. Daher sollte man das Öl stets verdünnen. Dadurch nimmt nicht etwa die Heilkraft ab, sondern die grundsätzliche Konzentration des Öles, wodurch es problemlos angewendet werden kann.

Richtig angewendet kann Teebaumöl bei vielen Beschwerden Abhilfe verschaffen und sollte deswegen in keinem Haushalt fehlen. Vor der Anwendung sollte man jedoch einen Tropfen Teebaumöl in die Armbeuge geben. Wenn daraufhin Rötungen oder Juckreiz folgt, sollte man das Öl nicht verwenden.

Äußerliche Anwendung

Bei der äußerlichen Anwendung wird meist verdünntes Teebaumöl direkt auf die betroffene Stelle gegeben, sodass eine schnelle Besserung erzielt werden kann. Abhängig von der Art der Beschwerde muss das Öl meist mehrmals am Tag und über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Teebaumöl für die Haut

Gerade für die Hautpflege eignet sich Teebaumöl besonders gut. Hierfür kann man entweder schon fertige Teebaumöl Produkte verwenden oder man stellt sich selbst seine eigenes Produkt her.

Man mischt einfach australisches Teebaumöl mit einem anderen Trägeröl wie Olivenöl und wendet dies dann regelmäßig auf der Haut an.

Diese Mischung kann bei übermäßiger Schweißbildung, zu Pickeln neigender Haut oder bei Entzündungen sehr helfen. Es stellt eine unterstützende Pflege für Problemhaut dar und ist frei von chemischen Zusätzen.

Man mischt einfach etwa 20 ml Olivenöl mit 10 Tropfen Teebaumöl, dadurch entsteht das perfekte Mittel gegen Juckreiz, Hautirritationen und Entzündungen.

Man sollte jedoch ausschließlich australisches Bio-Teebaumöl kaufen, da es eine bessere Qualität als herkömmliches Teebaumöl aus dem Drogeriemarkt hat.

Teebaumöl gegen Akne, Pickel und Mitesser

Viele Menschen leiden sehr unter Akne und wollen möglichst schonend eine Besserung erzielen. Gerade wegen der antibakteriellen Wirkung von Teebaumöl, eignet es sich zur Behandlung von Akne.

Man sollte jedoch niemals pures Teebaumöl auf die betroffenen Hautareale auftragen, da dies zu Hautirritationen führen würde. Gerade bei Akne sollte man auf eine langfristige aber schonende Behandlung setzen, da es als eine chronische Hauterkrankung definiert ist.

Das bedeutet, dass Akne eine andauernde Hauterkrankung ist, die auf viele verschiedene Ursachen zurückgeführt werden kann. Deswegen sollte man Teebaumöl in seine tägliche Reinigungsroutine eingliedern und als natürliches Antiseptikum langfristig verwenden.

Man löst einfach etwa 20 Tropfen Teebaumöl in 100 ml Wasser auf und reinigt das Gesicht mithilfe eines sauberen Schwammes vorsichtig. Dabei sollte man besonders darauf achten, dass die Lösung nicht in Kontakt mit den Schleimhäuten kommt.

Wendet man diese Mischung etwa zweimal täglich zur Reinigung des Gesichts an, kann das Teebaumöl nicht nur verstopfte Poren reinigen und Akne entgegenwirken bzw. sie vorbeugen. Das Teebaumöl sorgt auch dafür, dass die Heilung der Haut beschleunigt wird.

Auch einfache Pickel und Mitesser sollten im Laufe der Anwendung von australischem Teebaumöl verschwinden. Reine australische Qualität sollte auch ein Kaufkriterium sein, schließlich möchte man ein wirksames Produkt gegen Hautprobleme nutzen.

Teebaumöl Herpes

Herpesbläschen sind lästig und unangenehm, sie kündigen sich meist durch ein Kribbeln an, bevor sie ausbrechen. Sobald man das erste Stadium bemerkt, sollte man möglichst zeitnah das Teebaumöl einsetzen.

Man trägt es einfach mithilfe eines Wattestäbchens auf die betroffene Stelle auf. Bei sehr empfindlicher Haut sollte man das Teebaumöl vorher verdünnen. Man betupft den Herpes am ersten Tag im Stundentakt, danach kann man es etwa dreimal täglich anwenden.

Das Teebaumöl wird besonders gut von der Haut aufgenommen und es hindert die Viren daran sich zu vermehren, aufgrund der desinfizierenden Wirkung des Teebaumöles. Für eine erfolgreiche Behandlung sollte man nur qualitativ hochwertiges Teebaumöl kaufen.

Teebaumöl gegen Haarausfall und Schuppen

Vor der Anwendung in den Haaren und auf der Kopfhaut, empfiehlt es sich die Verträglichkeit von Teebaumöl zu testen. Dafür gibt man einen Tropfen auf den Unterarm. Falls daraufhin Rötungen, Brennen oder Juckreiz folgen, sollte man das Öl nicht anwenden.

Ansonsten kann die antibakterielle Eigenschaft des ätherischen Öls die Kopfhaut und Haare pflegen und vor allem mit Nährstoffen versorgen. Auch juckende, trockene oder von Pickeln geplagte Kopfhaut kann erfolgreich mit Teebaumöl behandelt werden.

Haarausfall der auf einen Pilzbefall zurückzuführen ist, kann mit Teebaumöl ebenfalls erfolgreich eingedämmt werden. Denn der Pilz nistet sich meist in die Haarfollikel ein und dort kann das Teebaumöl direkt einwirken und die Pilze abtöten.

Selbst die Produktion von Schuppen kann erfolgreich gemindert werden, da diese meist auf eine gereizte und entzündete Kopfhaut zurückzuführen ist.

Diese sorgt für Juckreiz, Rötungen und weißen Schuppen im Haar. Teebaumöl wirkt antibakteriell und lindert die Entzündung, sodass sich die Schuppenproduktion einstellt.

Man mischt schlichtweg einen Esslöffel Bio-Kokosöl mit etwa 10 Tropfen reinem australischem Teebaumöl zusammen.

Diese Mischung massiert man dann in kreisenden Bewegungen in die Kopfhaut ein. Man lässt dies etwa 1 Stunde einwirken und wäscht es danach gründlich mit einem schonenden Shampoo aus.

Diese Behandlung sollte einmal pro Woche vorgenommen werden und man sollte beim Kauf von Teebaumöl auf ein reines ätherisches Öl aus Australien setzen, da billige Varianten aus Drogeriemärkten meist nicht dieselbe Qualität aufweisen.

Teebaumöl bei Nagelpilz, Fußpilz und Hautpilze

Ätherische Öle weisen im Allgemeinen eine pilztötende Wirkung auf und eignen sich zur Bekämpfung von Pilzen. Doch besonders Teebaumöl wirkt sehr effektiv bei jeglicher Art von Pilzen.

Natürlich kommt es stets auf das Stadium des Pilzes an. Für einen sehr fortgeschrittenen Pilz wird die Behandlung mit Teebaumöl alleine wahrscheinlich nicht ausreichen, sie kann jedoch in jedem Fall unterstützend wirken.

Ansonsten kann Teebaumöl das Wachstum der Pilze reduzieren und kann bei Nagelpilz mehrmals täglich pur auf den infizierten Nagel aufgetragen werden.

Eine australische Studie aus dem Jahr 2002 belegt sogar, dass Teebaumöl ein effektives Naturheilmittel bei Fußpilz ist und ihn schon nach wenigen Tagen der Behandlung eindämmt.

Bei Hautpilzen muss das Teebaumöl unbedingt mit Wasser verdünnt werden und dann mit einem sauberen Wattepad auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Man verdünnt hierfür etwa 10 Tropfen Teebaumöl mit 100 ml Wasser.

Teebaumöl gegen Warzen

Da Warzen besonders häufig auf eine Infektion mit humanen Papillomaviren zurückzuführen sind, können sie hervorragend mit Teebaumöl behandelt werden.

Denn durch den Hauptwirkstoff Monoterpenol, der äußerst hautregenerierend und antibakteriell wirkt, dringt das Teebaumöl in die Warze ein hindert die Viren daran sich auszubreiten. Das Teebaumöl unterstützt darüber hinaus das Immunsystem und wirkt desinfizierend, antiviral und heilend.

Man tropft das Teebaumöl ausnahmsweise unverdünnt direkt auf die Warze und wiederholt dies etwa 2 Wochen lang mehrmals täglich.

Teebaumöl zum Baden

Ein Bad kann nicht nur wohltuend und entspannend, sondern auch gesund sein! Bei einer idealen Körpertemperatur von 36-37°C wird die Durchblutung gefördert und man kann zur Ruhe kommen.

Gerade bei Erkältungen, Hautproblemen, Pilzerkrankungen, Erschöpfung und Unwohlsein bietet sich die Zugabe von australischem Teebaumöl als Badezusatz an. Denn Teebaumöl kann nicht nur bei körperlichen, sondern genauso gut bei seelischen Beschwerden weiterhelfen.

Für ein Vollbad benötigt man in der Regel etwa 10-20 Tropfen des ätherischen Öles, damit es sich jedoch besser im Badewasser auflösen kann, empfiehlt sich die Zugabe von Honig oder Meersalz.

Dabei kann man nach Belieben Honig für eine durchblutungsfördernde und desinfizierte Wirkung einsetzen oder man entscheidet sich für Meersalz, das zusätzlich entgiftend wirkt.

Teebaumöl bei Mückenstichen

Mückenstiche lösen einen unangenehmen Juckreiz und bei manchen sogar eine zusätzliche allergische Reaktion aus.

Indem man einen Tropfen pures Teebaumöl auf den Mückenstich reibt, wird nicht nur der Juckreiz automatisch gelindert. Die Stelle wird darüber hinaus desinfiziert, da das ätherische Öl bekanntlich antibakteriell wirkt.

Teebaumöl gegen Mücken

Mücken lassen sich von Gerüchen leiten und bevorzugen am meisten das CO2 aus der menschlichen Luft, einige Stoffe die in Schweiß enthalten sind und süßliche Düfte.

Die meisten empfinden Mücken als lästige und nervtötende Insekten, die man gerne von sich fernhalten möchte.

Dank Teebaumöl können lästige Mücken erfolgreich vertrieben werden, denn sie empfinden den Geruch des ätherischen Öls als äußerst störend.

Da Mücken meist nachts zustechen, legt man sich vor dem Schlafengehen einfach eine Schale mit einigen Tropfen Teebaumöl, an eine geeignete Stelle im Schlafzimmer hin.

Eine erstklassige Methode, um einen eigentlich ganz natürlichen Trieb mit natürlichen Mitteln zu unterbinden. Schließlich schädigen herkömmliche chemische Insektenmitteln auch den Menschen.

Teebaumöl gegen Läuse, Milben und Flöhe

Selbst die australischen Ureinwohner nutzen den Sud der Blätter des Teebaumes, um die nervigen Insekten zu bekämpfen, denn der Duft von Teebaumöl wirkt sehr abschreckend auf Läuse, Milben und Flöhe.

Jedoch sollte man die Behandlung mit Teebaumöl keineswegs bei Hunden oder Katzen anwenden!

Während Teebaumöl für Katzen giftig ist und zum Tod führen kann, nehmen Hunde den ohnehin schon intensiven Duft des Öls viel stärker war. Dies wäre eine absolute Qual für Hunde.

Kann man Teebaumöl inhalieren?

Teebaumöl kann zwar bei Erkältungssymptomen wie Husten und Schnupfen helfen, jedoch sollte man es nicht inhalieren. Denn heißer Wasserdampf mit Teebaumöl lässt die Schleimhäute nur noch mehr anschwellen und eignet sich deswegen nicht zur Inhalation.

Teebaumöl bei Erkältung

Bei verstopfter Nase kann man Teebaumöl zur Linderung anwenden. Man gibt einfach das verdünnte Öl auf die Stirn und Nase (äußerlich). Dies sorgt dafür, dass die Nase frei wird und man erholsam schlafen kann.

Bei Halsschmerzen gurgelt man einfach Wasser mit einigen Tropfen Teebaumöl. Man sollte wenige Tropfen in ein Glas Wasser geben und mehrmals am Tag gurgeln. Dabei sollte das Öl unter keinen Umständen runtergeschluckt werden.

Teebaumöl gegen Mundgeruch

Mischt man einige Tropfen Teebaumöl in Wasser, so kann man sich sein eigenes Mundwasser herstellen. Dies wirkt vor allem bei Mundgeruch, da es jegliche Bakterien im Mundraum abtötet und dauerhaft unangenehmen Mundgeruch beseitigt.

Teebaumöl für die Zähne

Wenn man täglich bei Zähneputzen 1-2 Tropfen Teebaumöl auf die Zahnpasta gibt, so sollen sogar die Zähne weißer werden! Außerdem beugt Teebaumöl Karies vor und sorgt für einen frischen Atem.

Teebaumöl für die Psyche

Auch für die Psyche ist Teebaumöl ein wahres Wundermittel, es wirkt bei Erschöpfung, Antrieblosigkeit oder fehlender Lust. Hierfür gibt man meist 10 Tropfen Teebaumöl in ein Vollbad, sodass man das ätherische Öl einatmen kann.

Beliebte Teebaumöl Produkte selbst herstellen


Teebaumöl selbst herstellen

Es gibt zahlreiche fertige Teebaumöl Produkte, von Teebaumöl-Shampoo und Creme bis hin zur Zahnpasta. Viele empfinden fertige Produkte als praktischer. Jedoch sind fertige Produkte nicht unbedingt besser als selbst gemischte!

Schließlich kann man nicht auf die Konzentration der verschiedenen Inhaltsstoffe von Teebaumöl achten, wenn man ein fertiges Produkt kauft.

Bei selbst hergestellten Produkten kann man sich sicher sein, was für Inhaltsstoffe man verwendet hat. Außerdem macht dies viel mehr Spaß und ist auf längere Sicht sogar günstiger.

Teebaumöl Creme

Man kann sich in kürzester Zeit eine wirksame Teebaumöl-Creme selber herstellen. Diese wirkt durch die Pflegecreme feuchtigkeitsspendend und durch das Teebaumöl gleichzeitig antibakteriell.

Außerdem wird die Talgproduktion gehemmt und Hautunreinheiten werden vorgebeugt.

Hierzu gibt man einfach einige Tropfen australisches Teebaumöl in seine bevorzugte Pflegecreme und mischt diese gut durch. Man sollte die Creme wie gewohnt kühl, trocken und dunkel lagern.

Teebaumöl Zahnpasta

Auch bei der Mundhygenie kann Teebaumöl enorm helfen, man gibt schlichtweg einen Tropfen des ätherischen Öles auf seine Zahnpasta und putzt wie gewöhnlich die Zähne.

Das Teebaumöl wirkt antiseptisch, beugt Mundgeruch und Karies vor und sorgt für einen frischen Atem.

Teebaumöl Shampoo

Vor allem bei Schuppen, juckender Kopfhaut oder Pilzbefall kann das Beimischen von Teebaumöl im Shampoo hilfreich sein. Man gibt etwa 10 Tropfen in das herkömmliche Shampoo und wäscht wie gewöhnt seine Haare damit.

Man sollte bereits nach einigen Anwendungen eine spürbare Linderung des Juckreizes wahrnehmen.

Teebaumöl kaufen


Teebaumöl kaufen

Man sollte beim Kauf von Teebaumöl auf eine gute Qualität achten, schließlich möchte man die volle Wirkung des Öls genießen.

Ein wichtiger Indikator von Qualität bei Teebaumöl ist der Preis. Normalerweise sind nicht immer die teuren auch gleichzeitig die besten Produkte - jedoch ist Teebaumöl eine Ausnahme.

Denn die Produktion von reinem australischem Teebaumöl ist viel teurer, aber garantiert ein reines ätherisches Öl.

Die meisten Teebaumöle aus der Drogerie sind verdünnt und nicht so wirksam wie originales australisches Teebaumöl.

Teebaumöl in Rossmann kaufen

In Rossmann kann man vermeintlich reines australisches Teebaumöl von „Altapharma“ kaufen, es kostet etwa 2€.

Das Herkunftsland ist jedoch Deutschland, weswegen es den relativ günstigen Preis rechtfertigt. Daher handelt es sich nicht um original australisches Teebaumöl.

Teebaumöl in Dm kaufen

Der Drogeriemarkt Dm bietet ebenfalls ein australisches Teebaumöl von der Eigenmarke „Das gesunde Plus“ zum Preis von etwa 2€. Man findet auf der Rückseite der Verpackung eine Beschreibung für die verschiedene Anwendungsbereiche.

Teebaumöl in Apotheken kaufen

Viele Apotheken bieten hochwertige Teebaumöle an, die eine vielversprechende Wirkung garantieren und dementsprechend etwas teurer sind.

Die Marke „Tebamol“ stellt ein sehr beliebtes Teebaumöl für etwa 6€ zur Verfügung.

Teebaumöl Stiftung Warentest


Stiftung Warentest hat bislang keinen reinen Teebaumöl-Test durchgeführt, jedoch warnt Stiftung Warentest vor einer zu bedenkenlosen Anwendung von Teebaumöl.

Schließlich handelt es sich um ein ätherisches Öl, das zu Hautreizungen führen kann, wenn man es zu oft unverdünnt anwendet.

Teebaumöl Studien


Teebaumöl Studien

Es gibt einige Studien, die die antivirale Wirkung und erfolgreiche Behandlung mit Teebaumöl bei Fußpilz und Herpes bestätigen. Jedoch sind bisher nicht genügend Studien vorhanden, die nachweisen, dass Teebaumöl als ein Arzneimittel zugelassen werden kann.

Nebenwirkungen von Teebaumöl


Bei der Verwendung von unverdünntem oder hochkonzentriertem Teebaumöl auf der Haut kann es zu Reizungen und Brennen kommen.

Außerdem kann es bei manchem Anwendern zu einer allergischen Reaktion führen, weswegen man die Verträglichkeit vor der Anwendung testen sollte.

Hierfür trägt man einen Topfen auf den Unterarm auf. Sollten Rötungen oder Juckreiz aufkommen, so kann man das Teebaumöl nicht verwenden. Außerdem sollte man Teebaumöl in keinem Fall oral einnehmen, da es unter anderem Symptome wie Erbrechen und Durchfall auslösen kann.

Fragen & Antworten


1. Für was kann man Teebaumöl verwenden? Die Liste der Anwendungsbereiche für Teebaumöl ist lang, aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe des ätherischen Öles. Teebaumöl beschleunigt die Wundheilung, hilft bei Hautunreinheiten, neutralisiert Mundgeruch, lindert jegliche Art von Entzündungen, beseitigt lästigen Herpes sowie Warzen und schreckt Läuse, Mücken und Zecken ab.
2. Ist Teebaumöl gut für Nagelpilz? Durch die im Teebaumöl enthaltenen Terpene wirkt das Öl pilztötend, antibakteriell und desinfizierend. Es hemmt darüber hinaus Infektionen und regt die körpereigene Abwehr an. Ob man mit Teebaumöl auch Nagelpilz vollständig auskurieren kann, hängt vom Stadium des Pilzes ab. Man kann es in jedem Fall ausprobieren, indem man eine in Teebaumöl getränkte Mullbinde um den Nagel bindet. Diese Variante sollte mehrmals am Tag über einen längeren Zeitraum angewandt werden und kann sogar als Prävention von Nagelpilz verwendet werden.
3. Wie wendet man Teebaumöl bei Pickeln an? Möchte man einen Pickel mit Teebaumöl behandeln, so tupft man etwas verdünntes Teebaumöl mittels Wattestäbchen vorsichtig und mehrmals täglich auf den einzelnen Pickel. Möchte man eine größere Fläche mit Hautunreinheiten behandeln, so sollte man das Teebaumöl definitiv mit lauwarmen Wasser verdünnen und mittels Schwamm auf die betroffene Stelle auftragen und reinigen.
4. Wie schnell wirkt Teebaumöl bei Feigwarzen? Durch den in Teebaumöl enthaltenen Wirkstoff Terpinen-4-ol wirkt das Öl besonders gegen Viren, Bakterien und Pilze. Eine Behandlung von Feigwarzen mit Teebaumöl soll effektiver als ein operativer Eingriff sein. Jedoch sollte man mit einigen Wochen rechnen, bis eine Rückbildung der Feigwarzen zu sehen ist. Man sollte eine diese Eigentherapie von Feigwarzen mit Teebaumöl außerdem vorher mit einem behandelnden Arzt absprechen.
5. Wie lange ist Teebaumöl haltbar? Ungeöffnet ist Teebaumöl bis zu 2 Jahre haltbar, solange man es kühl, dunkel und trocken lagert. Man sollte geöffnete Flaschen jedoch nicht länger als etwa 6 Monate verwenden. Als idealer Lagerungsort eignet sich ein Schrank im Bad oder in der Küche. Teebaumöl sollte außerdem außer Reichweite von Kindern gelagert werden.

Externe Teebaumöl Tests & Informationen


Teebaumöl gilt als Heilmittel gegen Wunden, Warzen und Herpes. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt: Hochkonze

Teebaumöl ist ein ätherisches Öl aus den Blättern verschiedener Bäume und Sträucher der „Teebaum“ Gattungen Baeckea, Kunzea, ..

Externe Teebaumöl Testberichte & Beiträge


Stiftung Warentest hat bislang keinen reinen Teebaumöl-Test durchgeführt, jedoch warnt Stiftung Warentest vor einer zu bedenkenlosen Anwendung von ...

Reines Teebaumöl ist ganz einfach 100% pures Teebaumöl, also ein Öl das ohne Zusätze und ohne Mischöle gewonnen wird. Und so erkennen Sie es:

Unsere Einschätzung zum Teebaum Gesichtswasser von Alkmene: »Sanfte Wunderwaffe gegen Pickel« ✅ Erst absichern, dann kaufen ➤ mit Testberichte.de!

Unsere Einschätzung zur Teebaum Gesichtscreme von Alkmene: »Mit Teebaumöl gegen Hautprobleme« ✅ Erst absichern, dann kaufen ➤ mit Testberichte.de!

Externe Youtube-Videos zum Thema Teebaumöl

Beschreibung
Ich habe mich mit meinem Teebaumöl durch verschiedene Anwendungen getestet. Welche wirklich effektiv sind und welche ich nicht weiterempfehlen kann, ...

Hat dir diese Seite gefallen?

6 von 7 Lesern gefällt diese Seite.
Bewertung 4.29 / 5

Kommentare