Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Wimpernserum Vergleich 2020

Die 8 besten Wimpernseren im Überblick

Dieser tabellarische Vergleich dient lediglich als eine Übersicht von Produkten und sollte keineswegs mit einem professionell durchgefĂŒhrten Wimpernserum Test verwechselt werden, bei dem eine intensive PrĂŒfung sĂ€mtlicher Wimpernseren erfolgt.

DafĂŒr informieren wir zum Ende jedes Ratgebers ĂŒber externe Tests seriöser Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Wer sich fĂŒr unser Verfahren der Produktauswahl fĂŒr die Tabelle interessiert, der kann auf unsere Bewertungskriterien blicken.
Inhaltsverzeichnis +
Die wichtigsten Fakten
  • Wer lange und dichte Wimpern haben möchte, aber kĂŒnstliche WimpernverlĂ€ngerungen nicht bevorzugt, der kann zu einem hochwertigen Wimpernserum greifen. Die Anwendung eines Wimpernserums ist unkompliziert, da man es einfach wie einen Eyeliner auftragen kann.
  • Man unterscheidet zwischen hormonellen und nicht-hormonellen Wimpernseren. Hormonelle Stoffe sind sehr umstritten, da sie zu Lid- und Augenrötungen fĂŒhren können. Oftmals handelt es sich um Prostaglandin-Analoga, die eigentlich als Therapie bei GrĂŒnem Star genutzt werden.
  • FĂŒr ĂŒberzeugende Resultate scheint die regelmĂ€ĂŸige Anwendung wohl unerlĂ€sslich zu sein. Hormonelle Seren können das Wachstum ankurbeln, wĂ€hrend hormonfreie Wimpernseren nur den Zeitpunkt des Wimpernausfalls verlĂ€ngern, was ebenso zu dichteren Wimpern fĂŒhren kann.

🔎 Übersicht der oben aufgefĂŒhrten Produkte


#1: Cosphera - Neverending Lashes hormonfreies und veganes Wimpernserum (4 ml)

Cosphera -  Neverending Lashes hormonfreies und veganes Wimpernserum (4 ml) Cosphera - Neverending Lashes
Kaufen*

Das Wimpernserum von Cosphera zeichnet sich durch einen hochdosierten Wirkstoffkomplex aus, der sowohl die Wimpern als auch Augenbrauen positiv beeinflussen soll. Hierbei ist das Serum zu 100 Prozent hormonfrei und vegan.

Laut Herstellerangaben setzt es sich aus gut vertrÀglichen Wirkstoffen zusammen, die eine langfristige Anwendung ohne Augenreizungen ermöglichen sollen. Die durchdachte Kombination der Wirkstoffe kann wohl zu einem besseren Wimpernwachstum verhelfen.

Außerdem wird bei der Herstellung des Wimpernserums strikt auf Tierversuche sowie tierische Inhaltsstoffe verzichtet, sodass sich das Produkt auch fĂŒr Tierfreunde, Vegetarier und Veganer eignet.

Zudem ist das Serum ebenfalls frei von Mikroplastik, Mineralölen, Parabenen, PEGÂŽs und Silikon. DarĂŒber hinaus wird in den Produktangaben hervorgehoben, dass sĂ€mtliche Produkte von Cosphera dermatologisch getestet werden.

Die Herstellung des Wimpernserums erfolgt ausschließlich in mehrfach zertifizierten deutschen ProduktionsstĂ€tten. Dadurch sollen strengste Richtlinien und höchste QualitĂ€tsstandards eingehalten werden.

FĂŒr erste sichtbare Ergebnisse sollte man das Serum mindestens vier bis sechs Wochen einmal am Abend oder auch mehrmals am Tag auftragen. Bei Unzufriedenheit bietet Cosphera sogar eine Geld-zurĂŒck-Garantie an, sodass man das Serum ohne jegliches Risiko bestellen kann.

Vorteile

  • alkoholfrei
  • mit Geld-zurĂŒck-Garantie
  • frei von hormonellen Stoffen
  • ist vegan und tierversuchsfrei
  • wird in Deutschland hergestellt
  • enthĂ€lt Wirkstoffe natĂŒrlichen Ursprungs
  • dermatologisch und augenĂ€rztlich getestet worden
  • eignet sich sowohl fĂŒr die Wimpern als auch Augenbrauen

Nachteile

  • Ergebnisse stellen sich nach dem Absetzen des Produkts ein

#2: Long4Lashes - FX5 Power Formula Wimpernserum (3 ml)

Long4Lashes - FX5 Power Formula Wimpernserum (3 ml) Long4Lashes - FX5 Power Formula
Kaufen*

Das Wimpernserum von Long4Lashes basiert auf einer innovativen Formel, die in modernen wissenschaftlichen Laboren in Mitteleuropa entwickelt wurde. Die Wirkstoffe des Serums sollen von der Wurzel bis zur Wimpernspitze wirken.

Hierbei soll vor allem die FlexibilitĂ€t der Wimpern gefördert und ihr Ausfallen reduziert werden. In dem Serum sind Öle, HyaluronsĂ€ure, das Provitamin B5 und ein aktiver Peptidkomplex enthalten, wodurch die Wimpern spĂŒrbar gestĂ€rkt werden sollen.

Laut dem Hersteller ist das Serum als sehr sicher anzusehen, da es unter der Aufsicht eines Ophthalmologen getestet wurde. Außerdem wurde das Wimpernserum in einer umweltfreundlichen Umgebung hergestellt.

Das Serum geht auf das erfahrene polnische Unternehmen Oceanic zurĂŒck, das schon seit ĂŒber 35 Jahren fĂŒr die Herstellung von Kosmetika bekannt und mit höchsten ISO- und GMP-Standards zertifiziert ist.

In den Produktangaben wird empfohlen, dass man das Serum nach dem Abschminken ĂŒber den oberen Wimpernkranz auftrĂ€gt. Die Anwendung sollte idealerweise vor dem Schlafengehen erfolgen.

Man sollte das Serum keineswegs innerhalb des Auges oder auf den unteren Wimpernkranz auftragen. Falls man Kontaktlinsen trÀgt, sollte man diese vor dem Auftragen herausnehmen. Wer sich in einer Chemotherapie befindet, kann das Serum erst nach abgeschlossener Behandlung nutzen.

Vorteile

  • ist vegan
  • frei von Tierversuchen
  • soll zu lĂ€ngeren Wimpern verhelfen
  • enthĂ€lt keine tierischen Inhaltsstoffe

Nachteile

  • sollte nicht in der Schwangerschaft verwendet werden
  • setzt sich aus einem Prostaglandin-Analogon (Isopropyl cloprostenate) zusammen

#3: RevitaLash - Advanced Augenwimpern-Conditioner (2 ml)

RevitaLash - Advanced Augenwimpern-Conditioner (2 ml) RevitaLash - Advanced Augenwimpern-Conditioner
Kaufen*

Das Wimpernserum von RevitaLash soll fĂŒr einen atemberaubenden Augenaufschlag sorgen, indem es den Wimpernverlust mindert und sie zusĂ€tzlich krĂ€ftigt. Wer also kurze oder strapazierte Wimpern hat, der sollte die Nutzung des Serums durchaus in ErwĂ€gung ziehen.

Die Anwendung ist relativ unkompliziert, da das Wimpernserum wie ein flĂŒssiger Eyeliner einmal tĂ€glich auf den oberen Wimpernkranz aufgetragen wird. Es soll die Wimpern mit NĂ€hrstoffen versorgen und gleichzeitig widerstandsfĂ€higer machen.

Durch die innovative Wirkstoffkombination soll die Wachstumsphase der Wimpern verlĂ€ngert werden, sodass sie besser wachsen können. Außerdem wird in den Produktangaben erwĂ€hnt, dass das Serum sogar zu dunkleren Wimpern verhelfen kann.

Laut dem Hersteller kann man durch die tÀgliche Anwendung nach etwa vier bis sechs Wochen erste Ergebnisse sehen.

Vorteile

  • ist ölfrei
  • ohne Tierversuche
  • eignet sich fĂŒr Veganer
  • enthĂ€lt keine tierischen Wirkstoffe
  • soll das Wachstum begĂŒnstigen können

Nachteile

  • besteht aus einem Prostaglandin-Analogon (Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide)

#4: DELOR - veganes Wimpernserum fĂŒr nachhaltiges Wachstum (3 ml)

DELOR - veganes Wimpernserum fĂŒr nachhaltiges Wachstum (3 ml) DELOR - veganes Wimpernserum
Kaufen*

Das vegane Wimpernserum von Delor soll zu dichteren, volleren und lÀngeren Wimpern verhelfen. Durch die aktiven Inhaltsstoffe soll nÀmlich ein besseres Wachstum der Wimpern erzielt werden, sodass diese insgesamt lÀnger erscheinen.

Auch Biotin und Pflegesubstanzen wie HyaluronsĂ€ure sollen die Lebensdauer der Wimpern nachhaltig verbessern. In den Produktangaben wird hervorgehoben, dass ein sogenannter Wimpern-Booster fĂŒr die vorteilhafte Wirkung auf das Wimpernwachstum verantwortlich ist.

Bereits nach zwei bis vier Wochen sollen erste Ergebnisse zu sehen sein. FĂŒr einen wirklichen Erfolg sollen aber acht bis zwölf Wochen der regelmĂ€ĂŸigen Anwendung erforderlich sein. An dieser Stelle soll erwĂ€hnt werden, dass das Serum keine hormonellen Inhaltsstoffe enthĂ€lt.

Der Hersteller erlĂ€utert, dass bei der Produktion des Serums ein großer Wert auf geprĂŒfte und patentierte Wirkstoffe gelegt wird. Durch zusĂ€tzliche dermatologische Tests soll eine gute VertrĂ€glichkeit gewĂ€hrleistet werden.

Mit dem Kauf des Wimpernserums von Delor erhĂ€lt man zusĂ€tzlich ein kostenloses E-Book, das ein Ratgeber fĂŒr schöne Wimpern ist. In dem Wimpernserum Guide kann man wissenswerte Informationen zur richtigen Wimpernpflege finden.

Falls man nach der Anwendung des Wimpernserums keine Resultate feststellen sollte oder aus anderen GrĂŒnden unzufrieden ist, bietet der Hersteller eine Geld-zurĂŒck-Garantie an, die man in Anspruch nehmen kann.

Vorteile

  • edle Verpackung
  • ist vegan und hormonfrei
  • mit Geld-zurĂŒck-Garantie
  • relativ gĂŒnstiger Kaufpreis
  • wird in Deutschland hergestellt
  • erste Resultate innerhalb von zwei bis vier Wochen

Nachteile

  • ĂŒberzeugende Ergebnisse sollen erst nach 8 bis 12 Wochen auftreten

#5: M2 BEAUTÉ - Eyelash Activating Serum (5 ml)

M2 BEAUTÉ - Eyelash Activating Serum (5 ml) M2 BEAUTÉ - Eyelash Activating Serum
Kaufen*

Das Wimpernserum von M2 BeautĂ© soll fĂŒr eine bessere Widerstandskraft und ein beschleunigtes Wimpernwachstum sorgen. Dank der hocheffizienten Formel werden die Wimpernwurzeln spĂŒrbar stimuliert, sodass man sich folglich an lĂ€ngeren Wimpern erfreuen kann.

Durch Inhaltsstoffe wie hydrolisierte Glykosaminoglykane (GAG) kann Feuchtigkeit gebunden werden, sodass die Wimpern elastischer werden sollen. FĂŒr erste Ergebnisse ist jedoch eine Anwendung von mindestens sechs bis acht Wochen erforderlich.

Das maximale natĂŒrliche Wachstumspotential wird bei vielen Anwenderinnen und Anwendern jedoch erst nach 16 Wochen erreicht, weswegen man sich wĂ€hrend der Anwendung als geduldig erweisen sollte.

Laut Hersteller kann das Serum wie ein Eyeliner einmal tĂ€glich auf den oberen Wimpernkranz aufgetragen werden. Am meisten bietet sich die Anwendung am Abend nach dem Abschminken an. Hierbei sollte das Serum ausschließlich auf den Ă€ußeren Wimpernansatz gegeben werden.

Falls sich bei der ersten Anwendung allergische Reaktionen, Irritationen oder Reizungen Ă€ußern, soll man das Serum einen Tag absetzen, um zu sehen, ob sich die VerĂ€nderungen wieder normalisieren. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte man das Wimpernserum vollstĂ€ndig absetzen.

Zudem muss man ebenfalls auf die Anwendung verzichten, wenn man an einer Augen- oder Augenlidverletzung leidet. Einige Anwender und Anwenderinnen stellen sogar leichte VerfÀrbungen an ihrem oberen Wimpernansatz fest.

Vorteile

  • ist tierversuchsfrei
  • enthĂ€lt keine Hormone oder Hormonderivate
  • soll die Wachstumsphase der Wimpern verlĂ€ngern

Nachteile

  • kann den Wimpernansatz verfĂ€rben
  • keine explizite Angabe, ob es sich fĂŒr Veganer eignet
  • erste Ergebnisse können sechs bis acht Wochen erfordern

#6: trucosmetics - TRULASH Wimpernserum fĂŒr lange und dichte Wimpern (3 ml)

trucosmetics - TRULASH Wimpernserum fĂŒr lange und dichte Wimpern (3 ml) trucosmetics - TRULASH Wimpernserum
Kaufen*

Der Hersteller trucosmetics verspricht, dass man mit dem Trulash Wimpernserum sehr schnelle Resultate hinsichtlich seiner WimpernlÀnge erzielen kann. Bereits nach vier bis acht Wochen sollen die Wimpern nÀmlich entscheidend lÀnger und dichter erscheinen.

Die Dauer bis zum Einsetzen von ersten Resultaten soll wohl auch von dem Alter und der eigenen Genetik abhĂ€ngig sein. FĂŒr maximale Ergebnisse ist die regelmĂ€ĂŸige Anwendung ĂŒber einen Zeitraum von zwölf Wochen erforderlich.

In den Produktangaben wird vor allem die effektive Wirkung des Serums hervorgehoben, die unter anderem auf Pflegestoffen wie GrĂŒnem Tee, Panthenol, Biotin, HyaluronsĂ€ure, Ringelblume und Kamille beruht. Diese einzigartige Zusammensetzung geht mit einer hohen Ergiebigkeit einher.

Der relativ geringe Inhalt von 3 Millilitern soll bei tĂ€glicher Anwendung erstaunlicherweise bis zu sechs Monate ausreichen. Übrigens ist das Serum vegan, tierversuchsfrei und dermatologisch getestet worden, sodass man sich auf ein hochwertiges Produkt einstellen kann.

Man sollte beim Auftragen des Wimpernserums sehr vorsichtig vorgehen, damit es nicht in die Augen gelangt. Falls das Serum trotzdem versehentlich in die Augen gerĂ€t, sollte man sie sofort mit lauwarmen Wasser ausspĂŒlen.

Bei lĂ€nger anhaltenden Reizungen empfiehlt der Hersteller, dass man die Anwendung stoppt, da man eventuell auf einige Inhaltsstoffe allergisch reagieren kann. Auch VerfĂ€rbungen der Wimpern sind möglich, aber vollkommen unbedenklich fĂŒr die Gesundheit.

Man sollte das Wimpernserum jedoch nicht wÀhrend einer Chemotherapie, Schwangerschaft oder der Stillzeit nutzen. Auch bei verletzter oder gereizter Haut sollte man von dem Auftragen des Serums absehen.

Falls man nach zwölf Wochen keine ĂŒberzeugenden Ergebnisse feststellen kann, bietet der Hersteller eine Geld-zurĂŒck-Garantie an, sodass man den gesamten Kaufpreis zurĂŒckerstattet bekommen kann.

Vorteile

  • hohe Ergiebigkeit
  • mit Geld-zurĂŒck-Garantie
  • ist tierversuchsfrei und vegan
  • wird in Deutschland hergestellt
  • soll das Wimpernwachstum begĂŒnstigen

Nachteile

  • enthĂ€lt ein Prostaglandin-Analogon (Isopropyl Cloprostenate)
  • nicht wĂ€hrend der Schwangerschaft, Stillzeit oder einer Chemotherapie nutzbar

#7: ORPHICA - Realash Wimpernserum fĂŒr lange Wimpern (3 ml)

ORPHICA - Realash Wimpernserum fĂŒr lange Wimpern (3 ml) ORPHICA - Realash Wimpernserum
Kaufen*

Das Realash Wimpernserum von Orphica soll laut Produktbeschreibung die Wimpern spĂŒrbar stĂ€rken, verlĂ€ngern und verdichten. Deswegen kann es sich fĂŒr diejenigen empfehlen, die kurze oder geschĂ€digte Wimpern haben.

Da das Serum sowohl augenĂ€rztlich als auch dermatologisch getestet wurde, sind allergische Reaktionen, Irritationen oder Änderungen der Augenfarbe zwar unrealistisch, aber keineswegs unmöglich.

Trotz strenger Untersuchungen kann es nĂ€mlich vorkommen, dass manche Personen einige Inhaltsstoffe einfach nicht vertragen. Um die VertrĂ€glichkeit und Wirkung zu erhöhen, enthĂ€lt das Serum ebenfalls natĂŒrliche Pflanzenextrakte.

Dazu gehören der Kalmus-, Ringelblumen- und Leinextrakt, die jeweils entzĂŒndungshemmend, schĂŒtzend und pflegend auf die empfindliche Haut um die Augen wirken sollen. Falls das Serum versehentlich in die Augen gelangen sollte, sollte man diese sofort mit Wasser ausspĂŒlen.

Laut Herstellerangaben sollen die Wimpern bereits nach zwei Wochen spĂŒrbar stĂ€rker sein. Nach drei Wochen sollen hingegen sichtbare VerĂ€nderungen eintreten. Die maximalen Resultate werden jedoch angeblich nach 30 Tagen erreicht.

Wer nicht von dem Wimpernserum ĂŒberzeugt ist, der kann auf die 100 Tage Zufriedenheits-Garantie zurĂŒckgreifen. Um die gesamten Kosten erstattet zu bekommen, muss man sich lediglich an den Hersteller wenden und den Grund fĂŒr die Unzufriedenheit schildern.

Vorteile

  • ist tierversuchsfrei
  • mit 100 Tagen Zufriedenheits-Garantie
  • soll das Wimpernwachstum stimulieren
  • wurde augenĂ€rztlich und dermatologisch getestet

Nachteile

  • ist nicht vegan
  • enthĂ€lt ein Prostaglandin-Analogon (Dechloro dihydroxy difluoro Ethylcloprostenolamid)
  • darf nicht wĂ€hrend der Stillzeit, Schwangerschaft oder einer Chemotherapie genutzt werden

#8: colibri cosmetics - veganes Wimpernserum ohne Prostaglandin (5 ml)

colibri cosmetics - veganes Wimpernserum ohne Prostaglandin (5 ml) colibri cosmetics - veganes Wimpernserum
Kaufen*

Das vegane Wimpernserum von colibri cosmetics soll das Wachstum der Wimpern spĂŒrbar anregen. Dank der stimulierenden Formel soll es die Ruhephase der Wimpern verlĂ€ngern, was zu einem dichteren Wimpernkranz verhelfen kann.

Das Serum enthĂ€lt HyaluronsĂ€ure, das zusĂ€tzlich fĂŒr geschmeidigere Wimpern und Augenbrauen sorgen soll. Ansonsten sollte man wissen, dass das Serum in Deutschland hergestellt wird und absolut frei von hormonellen Inhaltsstoffen ist.

Zudem handelt es sich um ein veganes Produkt, das auf keinen Fall an Tieren getestet wird und ohne umstrittene Zusatzstoffe wie Mikroplastik, Parabene, ParfĂŒme, Mineralöle, Silikone und PEGÂŽs auskommt.

Wer das Wimpernserum tĂ€glich anwendet, soll nach acht bis zwölf Wochen spĂŒrbare Ergebnisse feststellen können. Mögliche Verzögerungen der Resultate können auch auf Ursachen wie der Gesundheit, der genetischen Veranlagung und dem Lebensstil beruhen.

Falls man nicht von dem Wimpernserum ĂŒberzeugt sein sollte, kann man auf die Zufriedenheits-Garantie vol colibri cosmetics zurĂŒckgreifen. Hierbei wird bei Unzufriedenheit der gesamte Kaufpreis zurĂŒckerstattet.

Vorteile

  • ist vegan
  • ohne Tierversuche
  • mit Zufriedenheits-Garantie
  • wird in Deutschland hergestellt
  • frei von hormonellen Inhaltsstoffen
  • enthĂ€lt keine Parabene, ParfĂŒme, Mineralöl, PEGÂŽs oder Mikroplastik

Nachteile

  • erste Ergebnisse sind nach acht bis zwölf Wochen sichtbar

💡 Was ist ein Wimpernserum?


Was ist ein Wimpernserum?

Ein Wimpernserum ist ein freiverkĂ€ufliches Kosmetikprodukt, das zur VerstĂ€rkung des natĂŒrlichen Wimpernwachstums verhelfen soll. Es ist vielen auch als Lash-Booster, Wimpern-Booster oder Wimpernwachstumsserum bekannt.

Gerade Personen mit kurzen Wimpern erhoffen sich von der Anwendung eines Wimpernserums dichtere und lÀngere Wimpern, da diese in der heutigen Zeit zu einem ausdrucksstarken und besonderen Schönheitsideal geworden sind.

Das Serum wird auf den oberen Wimpernansatz aufgetragen, damit die wachstumsfördernden Inhaltsstoffe direkt an der Wurzel wirken können. Durch die regelmĂ€ĂŸige Anwendung des Serums sollen die Wimpern spĂŒrbar gestĂ€rkt werden.

Viele Hersteller von Wimpernseren verwenden sogenannte Prostaglandin-Analoga, um eine wachstumsfördernde Wirkung zu erzielen. Bei Prostaglandin handelt es sich um eine hormonĂ€hnliche Substanz, die auf natĂŒrliche Weise im menschlichen Körper vorkommt.

Der Begriff „Prostaglandin-Analoga“ bedeutet hingegen, dass es sich um synthetisch hergestellte Wirkstoffe handelt, die eine Ă€hnliche Wirkung wie das natĂŒrliche Prostaglandin im Körper erzielen können.

UrsprĂŒnglich sind Prostaglandin-Analoga in Augentropfen enthalten, die zur Senkung des Augeninnendrucks und zur Behandlung von grĂŒnem Star dienen. Zu den Nebenwirkungen dieser Augentropfen zĂ€hlen unter anderem ein verstĂ€rkteres Wimpernwachstum. [1]

Als diese zufÀllige Entdeckung vor einiger Zeit gemacht wurde, nahm die Anzahl an Produkten mit bestimmten Prostaglandin-Abkömmlingen erheblich zu. Diese Wirkstoffe befinden sich im grauen Bereich zwischen Kosmetikum und Arzneimittel und werden daher als kritisch erachtet.

Daher gibt es auch Wimpernseren, die vollkommen frei von diesen hormonellen Substanzen sind. Diese Seren können zwar nicht direkt das Wachstum ankurbeln, aber sollen zumindest die Ruhephase der Wimpern verlÀngern, wodurch sie ebenfalls dichter erscheinen können.

đŸ§đŸ»â€â™€ïž Wirkung


Wimpernserum Wirkung

Durch den direkten Auftrag auf den oberen Wimpernansatz kann ein Wimpernserum seine Wirkung entfalten. Bevor man sich jedoch an sichtbaren Resultaten erfreuen kann, muss die Behandlung ĂŒber einen Zeitraum von mehreren Wochen tĂ€glich erfolgen.

Weshalb hormonelle Wimpernseren wachstumsfördernd wirken, ist bislang noch nicht eindeutig geklĂ€rt worden. Diese Wirkung von Prostaglandin-Analoga war ohnehin eine Zufallsentdeckung bei Patienten, die an grĂŒnem Star litten und diesen mit speziellen Augentropfen behandelten.

Man nahm bisher an, dass diese hormonellen Wirkstoffe das Wachstum der Wimpern anregen und ihren Wachstumszyklus verlÀngern können, wodurch sie wohl viel besser als normalerweise wachsen können.

Leider gibt es bisher keine Studien, die sich genau mit der Wirksamkeit von bestimmten Wimpernseren befasst haben. Wer dennoch solch ein Serum nutzen will, muss sich auf die Angaben des jeweiligen Herstellers verlassen.

„Seren, die keine Prostaglandin-Analoga enthalten, sind mehr als eine Wimpernpflege zu verstehen, die feuchtigkeitsspendend auf die Wimpern wirken. Obwohl sie das Wachstum nicht wirklich stimulieren, können die Wimpern trotzdem lĂ€nger und voller aussehen.“, erklĂ€rt die Dermatologin Dr. Sejal Shah aus New York.

Der Wachstumszyklus von Wimpern

Um die Wirkung von Wimpernseren besser zu verstehen, kann eine kurze ErlĂ€uterung zu dem Wachstumszyklus von Wimpern sehr wissenswert sein. Hierbei teilt sich der Zyklus in die Wachstums-, Übergangs- und Ruhephase auf.

  • Wachstumsphase: Die sogenannte Anagenphase dauert lediglich ein bis zwei Monate an. Die Wimpern wachsen tĂ€glich etwa 0,15 mm und erreichen zum Ende dieser Phase ihre maximale LĂ€nge.
  • Übergangsphase: Die Phase kann ebenso als Katagenphase bezeichnet werden und dauert etwa zwei bis drei Wochen an. In dieser Phase schrumpfen die Haarfollikel allmĂ€hlich und bereiten sich auf die anschließende Ruhephase vor.
  • Ruhephase: Die letzten Phase ist auch als Telogenphase bekannt und kann in der Regel vier bis neun Monate bestehen. Da die Wimpernwurzeln nicht mehr mit NĂ€hrstoffen versorgt werden, fallen sie allmĂ€hlich aus.

Der komplette Zyklus von menschlichen Wimpern dauert also fĂŒnf bis zwölf Monate an. Wenn man ein Wimpernserum verwendet, dann soll die Wachstumsphase verlĂ€ngert und die Ăœbergangsphase verkĂŒrzt werden.

Dies soll dementsprechend zu lĂ€ngeren und dichteren Wimpern fĂŒhren, wobei es noch keine aussagekrĂ€ftigen Studien gibt, die diese mögliche Wirksamkeit von Wimpernseren genauer untersucht und bestĂ€tigt haben.

🧬 Wirkstoffe


Wimpernserum Wirkstoffe

In erster Linie sollen Wimpernseren wachstumsfördernd und pflegend wirken. Deswegen enthalten die meisten Seren viele pflegende Inhaltsstoffe. Einige Hersteller setzen darĂŒber hinaus auch auf hormonĂ€hnliche Wirkstoffe, die das Wimpernwachstum anregen sollen.

„Sie enthalten Inhaltsstoffe wie Panthenol und Arganöl, die zur Pflege der Wimpern dienen. Durch Feuchtigkeitsbinder wie HyaluronsĂ€ure sollen die Wimpern praller erscheinen und Peptide können die Haarfollikel der Wimpern stimulieren“, betont Dr. Joshua Zeichner, der im Mount Sinai Krankenhaus in New York City als Direktor fĂŒr kosmetische und klinische Forschung im Bereich der Dermatologie tĂ€tig ist.

Wasser

In Wimpernseren und vielen anderen Kosmetikprodukten dient Wasser als ein Basisstoff und wird daher stets zuerst in der Liste der Inhaltsstoffe genannt. Übrigens erkennt man Wasser an der lateinischen Bezeichnung „aqua“.

Prinzipiell macht Wasser also mit Abstand den grĂ¶ĂŸten Teil eines Wimpernserums aus, da es neutrale Eigenschaften hat und problemlos mit Pflegestoffen, Peptiden und wachstumsfördernden Substanzen kombiniert werden kann.

Pflegestoffe

Die meisten Seren enthalten eine Vielzahl von verschiedenen Stoffen, die sich Ă€ußerst pflegend auf die Wimpern sowie die umliegende Haut auswirken und oftmals einen vollkommen natĂŒrlichen Ursprung haben.

Zu diesen Pflegestoffen gehören zum Beispiel:

Peptide

Sie sind als körpereigene Bausteine von Eiweiß bekannt und kommen in unterschiedlichen menschlichen, pflanzlichen und tierischen Zellen vor. Eigentlich werden Peptide zur vermeintlichen Vorbeugung von frĂŒhzeitiger Faltenbildung in Kosmetika eingesetzt.

Ob Peptide tatsÀchlich zu einem besseren Wachstum von Wimpern verhelfen können, wurde bisher durch keine Studie bewiesen. Dennoch sollen sie zumindest pflegend und sogar feuchtigkeitsspendend auf die Wimpern sowie die umliegende Haut der Augen wirken.

Zu bekannten Peptiden in Wimpernseren gehören unter anderem:

  • Myristoyl Pentapeptide-17
  • Acetyl Tetrapeptide-3
  • Biotinoyl Tripeptide-1

Wachstumsfördernde Substanzen

Man unterscheidet hierbei zwischen natĂŒrlichen und hormonĂ€hnlichen Substanzen, die sich vorteilhaft auf das Wachstum der Wimpern auswirken können. Um genau zu sein, sollen diese Substanzen die Wachstumsphase der Wimpern entscheidend verlĂ€ngern.

Zu den gegensÀtzlichen wachstumsfördernden Substanzen zÀhlen:

  • Prostaglandin-Analoga: Diese Wirkstoffe werden oftmals als Wimpern-Booster eingesetzt und sind als Bimatoprost, Isopropyl-Cloprostenate, Dechloro-Dihydroxy-Difluoro-Ethylcloprostenolamid oder Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal (MDN) bekannt.
  • Black Sea Rod Oil: Hierbei handelt es sich um einen natĂŒrlichen Wirkstoff, der sich vor allem fĂŒr empfindliche Haut eignet und ebenfalls die Haarwurzeln aktivieren soll. Es gibt jedoch keine wissenschaftliche Belege zu der vermeintlich wachstumsfördernden Wirkung.

👀 Richtige Anwendung


Wimpernserum richtige Anwendung

Um die volle Wirkung eines Wimpernserums zu genießen, sollte man es natĂŒrlich richtig anwenden. Hierbei wird deutlich, dass die Anwendung eines Wimpernserums alles andere als kompliziert ist.

Am wichtigsten ist, dass man die Anwendung des Serums wirklich regelmĂ€ĂŸig vornimmt, sodass sich die mögliche Wirkung entfalten kann. Wer ein Wimpernserum nur gelegentlich verwendet, sollte sich auf keine allzu ĂŒberzeugenden Resultate einstellen.

Zu Beginn der Anwendung sollte man das Wimpernserum jeden Tag auftragen. Nach einigen Wochen kann man die Wirkung jedoch auch aufrecht erhalten, wenn man es nur zwei bis drei Mal wöchentlich verwendet.

Augenpartie grĂŒndlich reinigen

Unmittelbar vor dem Auftragen des Wimpernserums muss die Augenpartie gereinigt und von Schminkresten befreit werden. Das Abschminken kann mithilfe von AbschminktĂŒchern oder Kokosöl und Wattepads erfolgen.

Im Anschluss sollte man sein Gesicht mit lauwarmen Wasser abwaschen, um sĂ€mtliche RĂŒckstĂ€nde zu entfernen.

Vorsichtiges Auftragen mit Applikator

Danach kann man das Wimpernserum dank des speziellen Applikators vorsichtig auftragen. Bei dem Applikator handelt es sich meistens um einen sehr feinen Pinsel, den man wie beim Ziehen eines Lidstrichs langsam am oberen Wimpernkranz entlang fĂŒhren sollte.

Hierbei sollte vermieden werden, dass das Serum in die Augen gelangt. Durch das Schließen der Augen wird auch der untere Wimpernkranz mit dem Serum versorgt, sodass die unteren Wimpern ebenfalls dichter und lĂ€nger als zuvor werden können.

Darf nicht in Kontakt mit den Augen kommen

Falls das Wimpernserum versehentlich in die Augen gelangt und diese unangenehm brennen sollten, muss man sie sofort mit Wasser ausspĂŒlen. Direkt nach dem Auftragen eines Wimpernserums sollte man ĂŒbrigens keine Mascara mehr auf die Wimpern geben.

Vor dem Schlafengehen nutzen

Die optimalste Zeit zum Auftragen des Serums bietet sich abends vor dem Schlafengehen an. Schließlich sollte man seine Wimpern unmittelbar nach dem Auftragen nicht mehr schminken und tagsĂŒber sind die Wimpern oftmals bereits geschminkt.

Mindestalter bedenken

Bei der Anwendung eines hormonellen Wimpernserums sollte bedacht werden, dass die meisten Hersteller ein Mindestalter von 18 Jahren vorsehen. Schließlich können hormonĂ€hnliche Wirkstoffe teilweise verheerende Nebenwirkungen aufweisen.

Auch als Schwangere oder Stillende sollte man zum Schutz seines Kindes auf die Nutzung eines hormonellen Wimpernserums verzichten. Mögliche Alternativen zu einem hormonellen Wimpernserum können natĂŒrliche Pflegeöle oder hormonfreie Wimpernseren darstellen.

Wie lange sollte man ein Wimpernserum anwenden?

In den ersten 6-8 Wochen sollte man ein Wimpernserum tĂ€glich anwenden. Anfangs ist also grundsĂ€tzlich etwas Geduld gefragt, bevor man sich eventuell an den gewĂŒnschten Resultaten erfreuen kann.

Nach dieser Zeitspanne sollten sichtbare Ergebnisse eingetreten sein, sodass man die Nutzung des Serums auf einige Male in der Woche reduzieren kann. Solange das Wimpernserum auch nach dem Eintreten der Resultate genutzt wird, können diese aufrechterhalten werden.

Wenn man das Wimpernserum absetzt, nehmen die Wimpern schnell wieder ihre ursprĂŒngliche LĂ€nge und Form ein. Dauerhaft lange Wimpern sind also nur durch die kontinuierliche Anwendung eines Wimpernserums möglich.

đŸ€” Hat ein Wimpernserum auch Nebenwirkungen?


Hierbei kommt es auf das Wimpernserum an, da man zwischen zwei verschiedenen Varianten unterscheidet. Zum einen gibt es hormonfreie Wimpernseren, die in der Regel keine oder nur in seltenen FĂ€llen allergische Reaktionen hervorrufen können.

Bei hormonellen Wimpernseren können sich vor allem bei empfindlichen Anwenderinnen und Anwendern diverse Nebenwirkungen Ă€ußern, die sich in Form von juckenden, geröteten oder trĂ€nenden Augen bemerkbar machen können.

Um Allergien und entsprechende Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte man schon vor dem Kauf des Wimpernserums die verschiedenen Inhaltsstoffe prĂŒfen, um mögliche UnvertrĂ€glichkeiten sicher auszuschließen.

Auch beim Auftragen des Wimpernserums ist besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit geboten, denn schließlich sollte das Wimpernserum nicht in die Augen gelangen. Es empfiehlt sich unbedingt die Anwendung eines dermatologisch und augenĂ€rztlich geprĂŒften Produktes.

Falls wĂ€hrend des Auftrages etwas von dem Serum ins Auge gelangen sollte, muss man dieses unmittelbar danach mit Wasser ausspĂŒlen. Wer vermehrt Irritationen und Rötungen feststellen sollte, der muss die Nutzung des Wimpernserums einstellen.

🌿 NatĂŒrliche Alternativen zu Wimpernseren


NatĂŒrliche Alternativen zu Wimpernseren

Viele empfinden konventionelle Wimpernseren als weniger empfehlenswert und fragen sich, ob es natĂŒrliche Alternativen gibt. GlĂŒcklicherweise gibt es zahlreiche Hausmittel, die pflegend sowie stĂ€rkend auf die Wimpern wirken sollen.

Doch natĂŒrliche Alternativen bieten sich nicht nur fĂŒr diejenigen an, die konventionelle Kosmetika nicht mögen. Auch fĂŒr Menschen, die hĂ€ufig zu Allergien neigen, kann eine vollkommen natĂŒrliche und zusatzfreie Alternative zum Wimpernserum vorteilhafter sein.

Zu beliebten Alternativen zÀhlen:

Diese Öle sollen die Wurzeln der Wimpern angeblich mit wertvollen NĂ€hrstoffen versorgen und sie intensiv pflegen, sodass sie nicht allzu hĂ€ufig abbrechen. Derzeit gibt es jedoch noch keine Studien, die diese mögliche Wirkung von Pflanzenölen auf die Wimpern bestĂ€tigen.

Besonders Rizinusöl wird von vielen zur regelmĂ€ĂŸigen Wimpernpflege eingesetzt, jedoch kann das Öl keineswegs die Schnelligkeit des Wimpernwachstums beeinflussen. DafĂŒr sorgt Rizinusöl in der Regel fĂŒr einen wunderschönen Glanz und geschmeidige Wimpern.

Man sollte vor der Anwendung darauf achten, dass die Wimpern frei von Schminkresten sind. Das Rizinus- oder Jojobaöl kann mithilfe einer gereinigten WimpernbĂŒrste aufgetragen werden.

Wer sich fĂŒr die Nutzung von Kokosöl entscheidet, der kann gleich zwei Vorhaben mit nur einer Anwendung erledigen.

Schließlich kann man sich mit Kokosöl sowohl abschminken als auch seine Wimpern pflegen. Laut einiger Behauptungen soll Kokosöl die Wimpern wohl festigen und verhindern, dass sie abbrechen.

💰 Kaufkriterien


Wimpernseren Kaufkriterien

Ein Blick auf die folgenden Kriterien kann vor dem Kauf eines Wimpernserums sehr sinnvoll sein, um ein möglichst hochwertiges und ĂŒberzeugendes Serum ausfindig zu machen. Außerdem kann man mithilfe der richtigen Kaufkriterien auch einen Fehlkauf vermeiden.

Wirkstoffe

Dieses Kaufkriterium ist sehr wichtig, da die enthaltenen Wirkstoffe ein Wimpernserum ausmachen. Viele Hersteller nutzen verschiedene Formulierungen und Inhaltsstoffe, sodass es schwierig sein kann, diese zu ĂŒberblicken.

Man kann jedoch grob zwischen hormonellen und nicht-hormonellen Wirkstoffen unterscheiden, die jeweils eine wachstumsfördernde oder zumindest stÀrkende Wirkung auf die Wimpern haben sollen.

DarĂŒber hinaus lassen die meisten Anbieter ihre Seren mit diversen Pflegestoffen anreichern, damit sich nicht nur die VertrĂ€glichkeit des Produkts verbessert, sondern auch die Haut um die Augen intensiv gepflegt werden kann.

Außerdem enthalten Wimpernseren auch Basisstoffe wie Wasser, Lösungsmittel oder Emulgatoren. Mit den zuvor genannten Wirkstoffen wird aus den Basisstoffen bestenfalls ein ĂŒberzeugendes Wimpernserum kreiert.

Hormonelle Wirkstoffe

Durch hormonelle Wirkstoffe sollen die Haarfollikel der Wimpern aktiviert werden, wodurch das Wachstum angekurbelt werden kann. Um diese Wirkung zu erzielen, werden in der Regel Prostaglandin-Analoga bzw. Derivate verwendet.

Ein entscheidender Nachteil an hormonellen Bestandteilen in Wimpernseren ist, dass sie noch nicht ausreichend erforscht wurden und sich in einer Grauzone zwischen Kosmetika und Arzneimittel befinden.

Deswegen sollten Schwangere, Stillende und MinderjÀhrige unbedingt von der Anwendung eines Wimpernserums mit hormonellen Wirkstoffen absehen.

Man erkennt hormonellen Wirkstoffe unter anderem an folgenden Bezeichnungen:

  • Bimatoprost
  • Isopropyl-Cloprostenat
  • Dechloro-Dihydroxy-Difluoro-Ethylcloprostenolamid
  • Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal

Nicht-hormonelle Wirkstoffe

Da hormonelle Wirkstoffe enorm kritisiert werden, verzichten mittlerweile zahlreiche Hersteller von Wimpernseren auf ihren Einsatz. Stattdessen nutzen sie nicht-hormonelle Wirkstoffe, die zwar nicht die Haarfollikel aktivieren, aber dafĂŒr die Wimpern spĂŒrbar stĂ€rken können.

Hierbei haben die Wirkstoffe teilweise sogar einen natĂŒrlichen Ursprung und sind als unbedenklich anzusehen. Diese krĂ€ftigenden Stoffe können ĂŒbrigens auch zusĂ€tzlich in hormonellen Wimpernseren enthalten sein.

Zu den krÀftigenden und gleichzeitig nicht-hormonellen Wirkstoffen zÀhlen:

  • Biotin
  • Kreatin
  • Peptide

Pflegestoffe

Pflegende Stoffe sind in nahezu jedem Wimpernserum enthalten, da sie die VertrĂ€glichkeit des Serums verbessern sollen. Schließlich kommt das Serum auch in Kontakt mit der umliegenden Haut der Augen, die bekanntermaßen sehr empfindlich ist.

Zu typischen Pflegestoffen gehören zum Beispiel:

  • HyaluronsĂ€ure
  • Panthenol
  • Pflanzenöle

Basisstoffe

Wie bereits erwÀhnt, setzt sich ein Wimpernserum auch aus sogenannten Basisstoffen zusammen, die sehr oft in Kosmetikartikeln verwendet werden, um eine Verbindung zwischen den eigentlichen Wirk- und Pflegestoffen herzustellen.

Zu typischen Basisstoffen zÀhlen unter anderem Wasser, Emulgatoren und Lösungsmittel.

VertrÀglichkeit

Wer ein Wimpernserum nutzen möchte, der sollte sich unbedingt fĂŒr ein gut vertrĂ€gliches Produkt entscheiden. Um die VertrĂ€glichkeit zu prĂŒfen, kann man einerseits auf die Liste der Inhaltsstoffe blicken und die einzelnen Wirkstoffe ĂŒberprĂŒfen.

Andererseits sollte man sich fĂŒr ein Serum entscheiden, dass dermatologisch und augenĂ€rztlich geprĂŒft wurde. In solchen FĂ€llen kann man nĂ€mlich davon ausgehen, dass es sich um ein gut vertrĂ€gliches Produkt eines seriösen Herstellers handelt.

Falls wĂ€hrend der Anwendung eines solchen Serums dennoch Juckreiz, Irritationen oder Rötungen auftreten, sollte man seine Augen sofort mit Wasser ausspĂŒlen und die fortlaufende Anwendung einstellen.

Kundenbewertungen

Die Kundenbewertungen und Rezensionen können bei der Wahl eines richtigen Wimpernserums sehr ausschlaggebend sein. Viele Kunden laden beispielsweise Bilder von ihren Resultaten hoch, was fĂŒr potentielle KĂ€ufer natĂŒrlich sehr hilfreich sein kann.

Außerdem kann man sich informieren, wie andere Personen das Serum vertragen haben und ob sie es weiterempfehlen wĂŒrden.

Da selbst bei dem besten Wimpernserum auch negative Erfahrungen vorkommen können, sollte man sich nicht allzu sehr von einzelnen FĂ€llen beeinflussen lassen. Solange die Mehrheit der Bewertungen positiv ist, kann man in der Regel von einem ĂŒberzeugenden Produkt ausgehen.

Applikator

Eine Vielzahl von Wimpernseren verfĂŒgt ĂŒber einen sehr feinen Pinsel, den man ideal zum punktgenauen Auftrag auf den Wimpernkranz nutzen kann. Manche Seren sind hingegen mit einer WimpernbĂŒrste ausgestattet, was die Anwendung durchaus erschweren kann.

Daher sollte man sich lieber fĂŒr ein Wimpernserum entscheiden, das sich aus einem feinen Pinsel-Applikator zusammensetzt.

AbfĂŒllmenge

Bei der Wahl eines Wimpernserums kann man auch auf die AbfĂŒllmenge achten und verschiedene Produkte miteinander vergleichen. Die ĂŒbliche AbfĂŒllmenge liegt zwischen 2 bis 7 Millilitern und mag relativ gering erscheinen.

Doch ein Serum fĂŒr die Wimpern ist in der Regel sehr ergiebig und kann fĂŒr mehrere Wochen verwendet werden. Daher sollte die AbfĂŒllmenge keine allzu entscheidende Rolle wie die anderen Kaufkriterien spielen.

Anwendungshinweise

In der Regel sollte jedes Wimpernserum in den ersten sechs bis acht Wochen einmal tĂ€glich angewendet werden. Einige Hersteller empfehlen sogar das mehrmalige Auftragen am Tag, um ĂŒberzeugende Resultate zu erzielen.

Kaufpreis

Der Kaufpreis ist ebenfalls ein bedeutsames Kaufkriterium, da es sehr viele hochpreisige Seren gibt. Meistens sind vor allem Wimpernseren mit hormonellen Wirkstoffen sehr teuer, da sie wohl mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zu lÀngeren Wimpern verhelfen können.

Dennoch sollte man ĂŒberlegen, ob sich die Anwendung von hormonĂ€hnlichen Wirkstoffen, die noch nicht ausreichend erforscht wurden, tatsĂ€chlich lohnt. Im Zweifelsfall sollte man auf die etwas gĂŒnstigeren Wimpernseren setzen, die lediglich stĂ€rkende Pflegestoffe enthalten.

Auch die enthaltene AbfĂŒllmenge kann sich auf den Kaufpreis des Serums auswirken. Wer die regelmĂ€ĂŸige Anwendung ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum plant, der sollte sich im Zweifelsfall fĂŒr ein Serum mit einer höheren AbfĂŒllmenge entscheiden.

Übrigens liegt die Preisspanne von Wimpernseren zwischen 5 bis 175 Euro.

📍 Wo kann man ein Wimpernserum kaufen?


Wimpernseren kaufen

Aufgrund der hohen Beliebtheit von Wimpernseren bieten DrogeriemĂ€rkte wie Rossmann, MĂŒller und dm eine besonders große Auswahl an Seren an. Auch in ParfĂŒmerien wie Douglas dĂŒrfte man auf der Suche nach einem Serum fĂŒr die Wimpern fĂŒndig werden.

Rossmann

Der Drogeriemarkt Rossmann bietet die Wimpernseren von Alterra, JeuxlorĂ©, Isana und M. Asam an. Man kann die Seren sowohl im Onlineshops als auch direkt in einer Filiale kaufen, wobei das Wimpernserum von M. Asam ausschließlich in der Filiale verfĂŒgbar ist.

dm

Auch in dm-DrogeriemĂ€rkten hat man eine vielfĂ€ltige Auswahl an verschiedenen Seren fĂŒr die Wimpern. In dem Sortiment werden Seren von Balea, Lashcocaine, Alverde, Maybelline New York, LÂŽOrĂ©al Paris, Lavera, Catrice, Sante und Alverde Naturkosmetik angeboten.

MĂŒller

In MĂŒller werden derzeit lediglich zwei verschiedene Hersteller von Wimpernseren im Sortiment angeboten. Dazu zĂ€hlen Maybelline New York und Marbert YouthNow!, die man entweder direkt in der Filiale kaufen oder zu einer gewĂŒnschten Filiale liefern lassen kann.

Douglas

In der ParfĂŒmerie Douglas wird eine sehr große Auswahl an Wimpernseren von Herstellern wie M2 BeautĂ©, Biotulin, Maybelline, Rush O Lash, Isadora, Cilamour, Physicians Formula, Lashfood und Rodial angeboten.

DarĂŒber hinaus gehören auch die Wimpernseren von Actum, Apot.Care, Logona, Ikos, Tomorrowlabs, Elizabeth Arden, Revitalash, Shiseido, Chiara Ambra, LÂŽOrĂ©al Paris, Douglas Collection, Pure Skin Food, Dior Backstage und Marbert zum Sortiment von Douglas.

Onlinekauf

Wer sich fĂŒr den Onlinekauf entscheidet, der kann sich nahezu jedes erdenkliche Wimpernserum kaufen. Ein weiterer Vorteil des Onlinekaufs ist, dass man die verschiedenen Produkte viel besser ĂŒberblicken und miteinander vergleichen kann.

Die ist bei dem großen Angebot natĂŒrlich sehr von Vorteil, um eine gute Kaufentscheidung zu treffen. DarĂŒber hinaus kann man sich im Internet auch ausfĂŒhrlich zu Wimpernseren informieren und herausfinden, worauf es beim Kauf eines guten Serums ankommt.

Wenn man sich fĂŒr ein passendes Serum entschieden hat, dann kann man sich dieses gemĂŒtlich nach Hause liefern lassen. Wer unzufrieden mit dem Produkt sein sollte, der kann bei einigen Herstellern sogar auf die Geld-zurĂŒck-Garantie zurĂŒckgreifen und das Serum zurĂŒckschicken.

📋 Tests zu Wimpernseren


Wimpernseren Tests

Um einen Fehlkauf zu vermeiden, kann man sich im Internet zu verschiedenen Tests mit Wimpernseren informieren. Die jeweiligen Testergebnisse können hinsichtlich der Zusammensetzung und Wirkung des Serums sehr aufschlussreich sein.

Stiftung Warentest

Im Juli des Jahres 2019 hat die Stiftung Warentest einen wissenswerten Artikel zu Wimpernseren verfasst, der mit dem Titel „Wachs­tums­mittel mit TĂŒcken“ einhergeht. Die Hersteller dieser Seren versprechen schon nach wenigen Wochen der Anwendung lĂ€ngere und dichtere Wimpern.

Ein Wimpernserum wird meistens einmal tĂ€glich entlang des Lidrands aufgetragen, damit die Wimpern besser wachsen können. Oftmals werden diese Produkte auch als „Booster“ bezeichnet und grĂ¶ĂŸtenteils im Internet verkauft.

Viele Seren enthalten Prosta­glandin-Analoga, die zwar als medizinisch wirksame Stoffe bekannt sind, aber dafĂŒr zu Juckreiz und BindehautentzĂŒndungen fĂŒhren können. Die Wirkung dieser Stoffe war eine Zufallsentdeckung in Augentropfen, die zur Glaukom-Behand­lung dienten.

Die Arzneiexperten der Stiftung Warentest erklÀren, dass bei hundert Patienten lediglich eine bis zehn Personen feststellen können, dass die Wimpern dunkler, dichter und lÀnger werden. Der kosmetische Einsatz von Prosta­glandin-Analoga befindet sich in einer rechtlichen Grauzone.

Schließlich werden diese Stoffe bisher nicht von der EU-Kosmetik­ver­ordnung geregelt. Anders sieht es in den USA aus, wo das Wimpernserum Latisse als ein Arzneimittel zur Behandlung von Wimpern­wachs­tums­störungen eingestuft wurde.

Die Kosmetik-Kommission des Bundes­instituts fĂŒr Risiko­bewertung (BfR) spricht sich jedoch fĂŒr das Verbot von Prosta­glandin-Analoga in Kosmetika aus. Zu potentiellen Nebenwirkungen zĂ€hlen neben Juckreiz und BindehautentzĂŒndungen nĂ€mlich auch verschleiertes Sehen.

Die Angabe solcher Hinweise ist bei Kosmetika keine Pflicht, weswegen sich also ein zusĂ€tzliches Problem Ă€ußert. Außerdem betont die BfR-Kommis­sion, dass viele Hersteller den Anteil von Prosta­glandin-Analoga falsch oder gar nicht kennzeichnen.

In einer Untersuchung des Chemischen und VeterinÀr­unter­suchungs­amts in Karls­ruhe konnten in 7 von 17 online gekauften Wimpernseren ein gewisser Anteil an Prosta­glandin-Analoga festgestellt werden.

Von diesen sieben Seren enthielten drei sogar eine arzneilich wirksame Konzentration von Prosta­glandin-Analoga. Das enttÀuschende war hieran, dass knapp ein Drittel der Anbieter den Gehalt dieser hormonÀhnlichen Wirkstoffe falsch oder gar nicht deklariert haben.

Die Stiftung Warentest empfiehlt daher, dass man kein Serum kaufen sollte, dass keine ausfĂŒhrlichen Details zu den enthaltenen Inhaltsstoffen liefert. [2]

Öko-Test

Der Öko-Test hat sich bisher noch nicht mit Wimpernseren befasst. DafĂŒr hat das Unternehmen im Oktober 2019 einen Test mit 20 schwarzen Wimperntuschen durchfĂŒhren lassen, was fĂŒr einige vielleicht ebenfalls interessant sein könnte.

Ganze zwölf Mascara konnten mit der Note „sehr gut“ und „gut“ bewertet werden, wobei es unter den getesteten Produkten auch einige Wimperntuschen gab, die mit Schadstoffen belastet waren. Die Testergebnisse kann man auf der Webseite der Stiftung Warentest betrachten. [3]

Bundesinstitut fĂŒr Risikobewertung (BfR)

Das Bundesinstitut fĂŒr Risikobewertung Ă€ußert sich sehr kritisch zu Wimpernseren, die Prosta­glandin-Analoga enthalten. In einer Untersuchung im Jahr 2017 wurden acht Haarwuchsmittel fĂŒr die Wimpern analysiert, die insgesamt vier verschiedene Prostaglandin-Analoga enthielten.

Die Hersteller dieser Seren gaben bestimmte Warn- und Produkthinweise an wie zum Beispiel „bei Auftreten von Nebenwirkungen (rote Flecken, Jucken, trockene Haut, unangenehmes GefĂŒhl im Auge) die Anwendung abbrechen“.

Hier setzt die Kritik des BfR an, da Kosmetikhersteller nur Produkte auf den Markt bringen dĂŒrfen, die gesundheitlich sicher sind. Wenn ein Serum mögliche Nebenwirkungen bergen kann und der Hersteller einen Warnhinweis gibt, dann kann er sich nicht von dieser Verpflichtung entbinden.

Wenn ein Produkt sowohl als Arzneimittel als auch als kosmetisches Mittel wirkt, dann hÀtte die Einstufung als Arzneimittel definitiv Vorgang. Dies wurde beispielsweise bei einem Wimpernserum in den USA vorgenommen.

Der Serum ist unter dem Handelsnamen Latisse bekannt und enthĂ€lt 0,03 Prozent Bimatoprost, weswegen es seit 2008 ausschließlich als verschreibungspflichtige Hypotrichose-Medikation zugelassen ist.

Seit dem Jahr 2015 hat auch die kanadische Gesundheitsbehörde ein striktes Verbot von Prostaglandinen, ihren Salzen, Derivaten und Analoga als Inhaltsstoffe in Kosmetika erhoben und die Stoffe aus ihrer "Cosmetic Ingredient Hotlist“ gestrichen.

Deswegen sieht das Bundesinstitut fĂŒr Risikobewertung auch in Deutschland einen dringenden Handlungsbedarf an, der wohl ebenfalls auf das Verbot von Prostaglandine-Analoga und Derivaten in Kosmetikprodukten wie Wimpernseren zielt. [3]

đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Erfahrung


Die meisten Anwenderinnen und Anwender erfreuen sich an besonders ĂŒberzeugenden Ergebnissen nach der regelmĂ€ĂŸigen Anwendung eines hochwertigen Wimpernserums. Ein Großteil erfreut sich nĂ€mlich tatsĂ€chlich an lĂ€ngeren und dichteren Wimpern.

NatĂŒrlich trifft dies nicht zwingend auf jeden zu, der ein Wimpernserum verwendet. Einige stellen nach der Anwendung auch nur ernĂŒchternde Ergebnisse fest oder es dauert etwas lĂ€nger bis die gewĂŒnschten Resultate eintreten.

GrundsĂ€tzlich sollte man bei der Anwendung eines Wimpernserums etwas Geduld wahren, da sich die Resultate idealerweise erst nach 6-8 Wochen zeigen. Das Warten lohnt sich, wenn man bedenkt, dass das Serum die Wimpern gleichzeitig sehr reichhaltig pflegt.

In der Regel empfinden viele die Anwendung als unkompliziert und schnell, da man das Wimpernserum mithilfe des praktischen Applikators sehr sparsam auftragen kann. Einige machen leider auch die Erfahrung, dass sie das Serum nicht vertragen.

Falls unmittelbar nach dem Auftragen eines Wimpernserums bestimmte Symptome wie Juckreiz, Brennen oder TrĂ€nen in den Augen auftreten sollten, dann muss die weitere Anwendung des Serums unbedingt eingestellt werden.

âœđŸ» Fazit


GrundsĂ€tzlich können einige Wimpernseren wohl tatsĂ€chlich zu lĂ€ngeren Wimpern verhelfen. Viele Menschen wĂŒnschen sich unbedingt solche Resultate und scheuen daher auch nicht die Anwendung von Seren, die hormonelle Wirkstoffe beinhalten.

Doch man sollte sich vor der Anwendung von hormonellen Wimpernseren unbedingt Gedanken machen, ob sich die Nutzung wirklich lohnt. Schließlich ist eine kontinuierliche Anwendung erforderlich, um die erzielten Ergebnisse aufrechtzuerhalten.

Wenn man bedenkt, dass diese hormonĂ€hnlichen Stoffe also regelmĂ€ĂŸig in Kontakt mit der empfindlichen Haut um die Augen und den Wimpern kommen mĂŒssen, dann greift man eventuell lieber zu hormonfreien Wimpernseren.

Sie können zwar nicht direkt das Wachstum der Wimpern ankurbeln, aber enthalten dafĂŒr unbedenkliche und feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe, die in gewisser Weise ebenfalls zu dichteren Wimpern verhelfen können.

Außerdem muss man sich bei hormonfreien Seren in der Regel vor keinen schwerwiegenden oder gar unbekannten Nebenwirkungen fĂŒrchten, wie dies bei Prostaglandin-Analoga der Fall sein könnte.

Fragen & Antworten


Wie trĂ€gt man ein Wimpernserum richtig auf? Mithilfe eines Applikators fĂ€hrt man vorsichtig am oberen Wimpernkranz entlang, Ă€hnlich wie beim Ziehen eines Lidstriches. In den ersten Wochen ist das tĂ€gliche Auftragen eines Wimpernserums erforderlich, um ĂŒberzeugende Resultate zu erzielen.
Wie lange sollte man ein Wimpernserum tÀglich benutzen? Dies variiert je nach Hersteller und Serum, weswegen man sich unbedingt an die jeweiligen Produktangaben richten sollte. GrundsÀtzlich empfiehlt sich in den ersten 6-8 Wochen eine tÀgliche Anwendung, die danach auf 2-3 mal in der Woche reduziert werden kann.
Was passiert beim Absetzen eines Wimpernserums? Wenn man ein Wimpernserum nicht mehr verwendet, dann nehmen die Wimpern ihre ursprĂŒngliche LĂ€nge und Form an. Denn nur solange das Wimpernserum konstant angewendet wird, kann man sich an dem verstĂ€rkten Wachstum erfreuen.
Kann man ein Wimpernserum in der Schwangerschaft verwenden? Hiervon wird grundsĂ€tzlich abgeraten, damit mögliche Risiken fĂŒr das Kind ausgeschlossen werden. Auch wĂ€hrend der Stillzeit wird von der Anwendung eines Wimpernserums abgeraten. FĂŒr genauere Informationen hilft ein Blick auf die Herstellerangaben.
Wie viel kostet ein gutes Wimpernserum? Die Preisspanne von Wimpernseren ist aufgrund der zahlreichen Hersteller und der verschiedenen Zusammensetzung der Seren relativ groß. Hormonfreie Wimpernseren sind schon ab 15 Euro erhĂ€ltlich, wĂ€hrend Wimpernseren mit hormonellen Wirkstoffen 15 bis 120 Euro kosten können.
Welches Wimpernserum bei Wimpernextensions? Wer Wimpernextensions hat, der kann ein Serum fĂŒr die Wimpern nutzen, um ihren Wachstumszyklus zu verlĂ€ngern, sodass die Wimpern spĂ€ter ausfallen. Hierbei sollte man sich fĂŒr ein ölfreies Serum entscheiden, damit der Kleber der Extensions nicht gelöst wird.

Über den Autor

Author - Ideal Syka Ideal Syka 📬

Ideal interessiert sich bereits seit seiner Jugend fĂŒr das Programmieren sowie fĂŒr die Erstellung von Grafiken und Content. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich gerne mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Mathematik.

Dieses Vergleichsportal wurde von ihm zusammengestellt und soll anderen bei dem Vergleich von Produkten helfen. Außerdem soll jeder Ratgeber eine verstĂ€ndliche Informationsquelle sein, die wichtige Fakten und Hinweise zu einem jeweiligen Produkt liefert.

Kommentare