Gut zu wissen...

Rizinusöl wird hÀufig zur Pflege der FingernÀgel verwendet und soll sogar gegen Pigmentflecken und Warzen helfen.

Das Öl ist ein bewĂ€hrtes und gut vertrĂ€gliches AbfĂŒhrmittel, das bei Beschwerden wie Verstopfung und Verdauungsproblemen hilft.

In der Wimperpflege findet Rizinusöl besonders hĂ€ufig Verwendung und erlebt einen großen Hype, da es fĂŒr lange und vollere Wimpern sorgen soll.

Rizinusöl - Herkunft, Wirkung, Inhaltsstoffe und Eigenschaften

Herkunft


Rizinusöl Herkunft

Mittlerweile setzen viele bei gesundheitlichen Beschwerden lieber auf natĂŒrliche Heilmittel. Eines dieser sehr effektiven Mittel ist Rizinusöl.

Schon in der Antike war die Wirkung von Rizinusöl in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen bekannt. Das Öl wird aus den Samen des tropischen Wunderbaumes gewonnen, der selbst von den alten Ägyptern vor etwa 4000 Jahren angebaut wurde.

Der Wunderbaum oder „Ricinus Communis“ gehört zur Familie der WolfsmilchgewĂ€chse und hat seinen Ursprung in den Tropen Äthiopiens.

Im Mittelalter verwendete man Rizinusöl hauptsĂ€chlich als Brennstoff und seit dem 18. Jahrhundert als AbfĂŒhrmittel. Bis zum 19. Jahrhundert galt Rizinusöl jedoch als vergessenes Wundermittel. Bis es dann in Indien als Heil-, Haus- und Pflegemittel wiederentdeckt wurde.

Im englischen Sprachraum bezeichnet man Rizinusöl auch hĂ€ufig als „castor oil“ oder „oil of Palma Christi“.

Herstellung


Rizinusöl Herstellung

Die Samen, aus denen das wertvolle Rizinusöl hergestellt wird, sind hochgiftig. SelbstverstĂ€ndlich ist Rizinusöl, im Gegensatz zu den Samen, frei von dem toxischen Eiweiß Rizin und findet vor allem bei Verstopfung Einsatz.

Rizinusöl wird durch Kaltpressung gewonnen. Dies erfolgt durch das SchĂ€len und anschließende Auspressen der Samen des Wunderbaumes. Die Gewinnung des Öls durch Kaltpressung garantiert die höchste QualitĂ€t, da bei dieser Variante keinerlei chemische Substanzen oder Hitze angewendet werden.

Das Produkt ist reines Bio-Rizinusöl, das zu der höheren Preisklasse zĂ€hlt. Da bei der Kaltpressung eine geringere Menge Öl gewonnen werden kann, wirkt sich dies auf den Preis aus.

Man kann Rizinusöl auch durch Heißpressung herstellen, dies fĂŒhrt jedoch zu einer geringeren QualitĂ€t des Öls. Bei dieser Methode werden die Samen zu Beginn erhitzt und dann ausgepresst. Dabei bildet sich ein RĂŒckstand, der sogenannte Presskuchen.

Aus diesem RĂŒckstand lassen sich mithilfe von chemischen EinsĂ€tzen etwa 10% weiteres Öl gewinnen. Durch dieses Verfahren wird Rizinusöl mit niedrigster QualitĂ€t gewonnen.

Das in den Samen des Wunderbaumes enthaltende Eiweiß Rizin, das giftig ist, trennt sich nach dem Pressen vom Öl und ist in diesem auch nicht löslich. Es wird schlichtweg im Rahmen der Herstellung ausgeschieden.

Inhaltsstoffe


Rizinusöl Inhalsstoffe

Rizinusöl setzt sich grĂ¶ĂŸtenteils aus etwa 80-85% RizinolsĂ€ure zusammen. Diese RizinolsĂ€ure findet man in Form von sogenannten Trigylceriden vor, die Teile der Nahrungsfette sind.

Die eigentliche RizinolsĂ€ure entfaltet ihre Wirkung erst im DĂŒnndarm, wenn sie von körpereigenen Enzymen gespalten wird. Dies fĂŒhrt dazu, dass RizinolsĂ€ure die Aufnahme von Wasser und Natrium aus dem Darm hemmt. Dadurch wird die DarmaktivitĂ€t angeregt. Dies erklĂ€rt die abfĂŒhrende Wirkung von Rizinusöl.

Des Weiteren enthĂ€lt Rizinusöl Vitamin E, LinolsĂ€ure und das Allergen CB-1A. Um eine UnvertrĂ€glichkeit auszuschließen, streicht man das Öl auf die Innenseite des Unterarms. Sollte die Stelle röten, anschwellen oder juckend, sollte man das Öl nicht verwendet.

Wirkung


Rizinusöl Wirkung

Das Heilmittel Rizinusöl darf keineswegs unterschĂ€tzt werden, denn es ist kein sanftes pflanzliches AbfĂŒhrmittel.

Rizinusöl wirkt vor allem bei Verstopfung sehr intensiv und regt die DarmtĂ€tigkeit an. Daher findet das Öl innerlich bei akuter Verstopfung, zur Einleitung von Wehen, Darmreinigungen und -entzĂŒndungen sowie Heilfastenkuren Verwendung. Hierbei wirkt Rizinusöl als natĂŒrliche Soforthilfe.

Bei der Ă€ußerlichen Anwendung wirkt Rizinusöl bei Hauterkrankungen und MittelohrentzĂŒndungen lindernd. FĂŒr kosmetische Zwecken kann es fĂŒr vollere Wimpern und Augenbrauen eingesetzt werden.

Eigenschaften


Rizinusöl Eigenschaften
  • farblos bis leicht gelbliche Farbe
  • dickflĂŒssige Konsistenz
  • wirkt abfĂŒhrend, durch den 80-90% Gehalt an Glycerid
  • milder Geschmack und schwacher Geruch
  • sechs bis acht Monate haltbar

Anwendung


Rizinusöl Anwendung

Die Anwendung von Rizinusöl ist sehr simpel. Vor allem bei Verstopfungen kann das Öl sofortige Linderung verschaffen, aufgrund der abfĂŒhrenden Wirkung. NatĂŒrlich nur so lange die Beschwerden nicht auf organische Ursachen, wie zum Beispiel einen Darmverschluss, zurĂŒckzufĂŒhren sind.

Rizinusöl ist nicht nur zur innerlichen Aufnahme geeignet, sondern kann auch Ă€ußerlich auf Haare, Haut und NĂ€gel angewendet werden. Es soll fĂŒr schönere Haut und erhöhtes Wimpernwachstum sorgen.

Rizinusöl Dosierung

Die Dosierung von Rizinusöl spielt nur bei der innerlichen Anwendung eine Rolle. Bei einer akuten Verstopfung sollte man maximal 5 bis 10 Gramm auf leeren Magen einnehmen, dies entspricht einem bzw. maximal 2 Esslöffeln.

Rizinusöl fĂŒr die Wimpern

Schöne Wimpern fallen auf und sorgen fĂŒr einen unwiderstehlichen Augenaufschlag. Dichte Wimpern verleihen dem Auge einen stĂ€rkeren Ausdruck, den sich viele wĂŒnschen. Jedoch besitzt nicht jeder von Natur aus perfekte Wimpern.

Doch durch hilfreiche Hausmittel kann man nicht nur seine Wimpern pflegen. Die Anwendung von Rizinusöl soll sogar das Wimpernwachstum anregen und zu volleren und krÀftigen Wimpern verhelfen.

Das Haarwachstum ist jedoch genetisch bedingt und kann dementsprechend nicht verschnellert werden. Rizinusöl verhindert jedoch das Ausfallen der Wimpern, was den Eindruck erweckt, dass die Wimpern schneller wachsen wĂŒrden.

Um Rizinusöl auf den Wimpern anzuwenden, trĂ€gt man lediglich einige Tropfen des Öls auf eine saubere Mascara- oder ZahnbĂŒrste und gibt dies dann in die Wimpern. Es empfiehlt sich dies vor dem Schlafengehen zu tĂ€tigen, da der Ölfilm am Auge oft als störend empfunden wird.

NatĂŒrlich sollten die Wimpern vor der Anwendung des Rizinusöls frei von Mascara sein. Denn RĂŒckstĂ€nde von Mascara auf den Wimpern fĂŒhren ĂŒber Nacht meist zum Abbrechen der Wimpern.

Das Öl sollte tĂ€glich ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum auf den Wimpern angewendet werden, um gewĂŒnschte Ergebnisse zu erzielen. Der Vorteil ist, dass diese Variante der Wimpernpflege deutlich gĂŒnstiger ist, im Vergleich zu hochpreisigen Kosmetikprodukten.

Rizinusöl fĂŒr die Augenbrauen

Wer möchte schon nicht seine Augenbrauen verdichten und LĂŒcken verschwinden lassen. Mithilfe von Rizinusöl ist dies möglich.

Die im Öl enthaltenen essentiellen FettsĂ€uren, NĂ€hrstoffe und Vitamine pflegen die Augenbrauen und stĂ€rken sie. FĂŒr beste Ergebnisse sollte man auf kaltgepresstes Bio-Rizinusöl setzten.

Vor der Anwendung des Rizinusöls auf den Augenbrauen sollten diese erstmal grĂŒndlich abgeschminkt werden, mit Kokosöl zum Beispiel. Danach sollte man seine Augenbrauen kĂ€mmen. Dadurch soll die Durchblutung angeregt werden.

Nun kann das Rizinusöl mit einer sauberen WimpernbĂŒrste aufgetragen werden. Dies sollte man dann ĂŒber Nacht einwirken lassen. Wer deutliche Ergebnisse sehen will, wiederholt dies ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum tĂ€glich.

Rizinusöl fĂŒr den Bart

Ein gepflegter und voller Bart sorgt fĂŒr ein ordentliches Erscheinen und ein ansprechendes Profil. Viele Kosmetikhersteller bieten diverse hochpreisige Bartpflegen an, dabei kann man seinen Bart effektiv mit Rizinusöl pflegen und das durch nur wenige Tropfen.

Wie fĂŒr jedes Haarwachstum ist der Bartwuchs auch genetisch bedingt und kann somit nicht beschleunigt werden. Dennoch gilt kaltgepresstes Rizinusöl als beliebtes Mittel zur Bartpflege, denn aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe ist es das perfekte Pflegeöl fĂŒr den Bart.

Rizinusöl ist reich an Vitamin E und NÀhrstoffen. Durch das Auftragen auf den Bart, kann dieser die wertvollen Wirkstoffe aufnehmen. Der Bart wirkt insgesamt geschmeidiger, glÀnzender und Rizinusöl fördert zudem die Produktion von Kollagen, wodurch gleichzeitig das Gesicht mit gepflegt wird.

Rizinusöl fĂŒr die Haut

Eine reine und geschmeidige Haut trĂ€gt nicht nur zu einer gepflegten Erscheinung bei, sondern sorgt gleichzeitig fĂŒr Wohlbefinden. Neben ausreichend Schlaf, grĂŒndlichem Abschminken und viel Trinken, kann man seine Haut auch durch Pflegemittel etwas Gutes tun.

Oft reichen schon natĂŒrliche Mittel wie Rizinusöl aus. Ein wirksames Hausmittel das eine bewĂ€hrte Pflege fĂŒr die Haut ist.

Rizinusöl als Gesichtspflege

Gerade im Gesicht haben viele Menschen mit Hautproblemen, wie Akne, Pickeln, Hautrötungen oder Neurodermitis, zu kÀmpfen. Besonders hier bietet sich der Einsatz von Rizinusöl ein. Man sollte jedoch kaltgepresstes Rizinusöl verwenden, da bei der raffinierten Variante zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen.

Außerdem ist kaltgepresstes Bio-Rizinusöl frei von jeglichen chemischen ZusĂ€tzen und Schadstoffen.

Vor der Anwendung sollte man das Gesicht grĂŒndlich reinigen und anschließend abtrocknen. Danach kann man das Rizinusöl pur auf das Gesicht auftragen. Alternativ kann man es mit Mandel- oder Jojobaöl mischen, um die wertvollen Wirkstoffe zu kombinieren.

Das Öl bzw. die Ölmischung sollte sanft in das Gesicht einmassiert werden und etwa 20-30 Minuten lang einwirken. Zum Schluss wĂ€scht man das Gesicht mit warmen Wasser ab und trocknet es erneut mit einem sauberen Handtuch. Diese Behandlung mit Rizinusöl kann tĂ€glich wiederholt werden.

Rizinusöl gegen Falten

LÀstige Falten wollen viele kaschieren, ohne dabei auf teure Schöhnheitsbehandlungen angewiesen zu sein.

Rizinusöl macht die Haut zart und geschmeidigt und regt die Kollagenproduktion der Haut an. Deswegen eignet sich Rizinusöl bestens als natĂŒrliches Anti-Aging-Mittel, denn Kollagen ist der wichtigste Stoff fĂŒr faltenfreie Haut.

Außerdem schĂŒtzt Rizinusöl vor freien Radikalen, die bekannt dafĂŒr sind, die Haut schneller altern zu lassen. FĂŒr eine optimale Anwendung reinigt man das Gesicht grĂŒndlich und klopft einige Tropfen Rizinusöl auf die betroffenen Stellen ein, sodass durch das Klopfen auch die Durchblutung angeregt wird.

Man sollte das Öl ĂŒber nacht einwirken lassen und diese Behandlung mit kaltgepresstem Rizinusöl tĂ€glich ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum wiederholen.

Rizinusöl gegen Pickel

Pickel sind lĂ€stige EntzĂŒndungen, die viele als sehr störend empfinden. Man sollte das Rizinusöl auf die betroffenen Stellen auftragen und etwa 5 Minuten einmassieren. Danach entfernt man das Öl mit warmen Wasser, sodass sich alle Poren öffnen und neben dem Restöl auch Talg und Mitesser entfernt werden können.

Je nach Bedarf kann dies tÀglich oder zumindest 2-3 pro Woche wiederholt werden, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen.

Rizinusöl fĂŒr die Haare

Seidig glĂ€nzende und weiche Haare nur durch Rizinusöl? Ja, das Öl kann selbst bei der Haarpflege Verwendung finden.

Das Rizinusöl unterstĂŒtzt das Wachstum, krĂ€ftigt die Haare und macht sie bei einer regelmĂ€ĂŸiger Anwendung spĂŒrbar weicher. Es ist also ein absolutes Wundermittel und hilft bei trockenen Haaren.

Hierzu wĂ€rmt man das Rizinusöl einfach durch ein Wasserbad etwas auf und trĂ€gt es dann auf die gekĂ€mmten Haare auf. Man sollte das Öl einige Stunden einwirken lassen, bevor man es wieder auswĂ€scht. Diese reichhaltige Behandlung kann einmal pro Woche angewandt werden.

Bei der Auswahl von hochwertigem Rizinusöl, sollte man unbedingt die kaltgepresste Variante fĂŒr die Haarpflege einsetzten, da sich raffiniertes Rizinusöl nur als AbfĂŒhrmittel eignet.

Rizinusöl als AbfĂŒhrmittel

Das natĂŒrliche AbfĂŒhrmittel wirkt bereits nach 2-4 Stunden und verschafft eine Linderung bei Verstopfung. Man sollte jedoch nicht die empfohlene Einnahme von 2 Esslöffeln ĂŒberschreiten.

Der Geschmack wird oftmals als sehr charakteristisch, aber dennoch mild, beschrieben. Das Wichtigste bei der innerlichen Anwendung als AbfĂŒhrmittel ist, dass das Rizinusöl morgens auf nĂŒchternen Magen eingenommen wird.

Durch die Einnahme werden Enzyme freigesetzt, die zu einer Reizung der Darmschleimhaut fĂŒhren und die DarmaktivitĂ€t anregen. Der Stuhl wird insgesamt weicher und das Öl fĂŒhrt zum gewĂŒnschten Ergebnis.

Rizinusöl gegen Warzen

Es gibt zahlreiche Mittel gegen lĂ€stige Warzen und eines davon ist Rizinusöl. Man trĂ€gt das Öl mittels WattestĂ€bchen oder Wattepad auf die betroffene Stelle auf. Dieser Vorgang sollte zweimal tĂ€glich wiederholt werden.

Je nach IntensitÀt der Warze, sollte man die Behandlung einige Tage oder mehrere Wochen anwenden, bis die Warze vollkommen verschwunden ist.

Eine Mischung aus Rizinusöl und Backpulver kann ebenfalls Warzen bekÀmpfen, indem man das Gemisch tÀglich einmal auf die Warze auftrÀgt und einmassiert.

Bio-Rizinusöl kaltgepresst


Rizinusöl Bio kaltgepresst

Bei kaltgepresstem Bio-Rizinusöl handelt es sich um sehr hochwertiges Rizinusöl, das in der Regel etwas mehr kostet als die raffinierte Variante.

Man kann sich jedoch bei kaltgepresstem Rizinusöl sicher sein, dass es frei von jeglichen chemischen ZusÀtzen ist. In der Regel enthÀlt kaltgepresstes Bio-Rizinusöl auch mehr Vitamine und NÀhrstoffe, da bei der Herstellung auf WÀrme verzichtet wird.

Bei dem Verfahren der Kaltpressung werden die Samen der Rizinuspflanze geschĂ€lt und danach ausgepresst. Durch den geringen Ertrag des Öls bei dieser Variante, lĂ€sst sich der etwas höhere Preis rechtfertigen.

Bio-Rizinusöl eignet sich aufgrund seiner antioxidativen Wirkung als optimales Allroundtalent in zahlreichen Bereichen.

Rizinusöl kaufen


Rizinusöl kaufen

Beim Kauf eines guten Rizinusöls muss man auf zahlreiche Faktoren achten, zum einen gibt es drei unterschiedliche QualitĂ€tsstufen - Kaltpressung, Heißpressung und Schneckenpressung.

Wir empfehlen den Kauf von kaltgepresstem Bio-Rizinusöl, da es die höchste QualitĂ€t und Wirksamkeit aufweist. Das Produkt der Kaltpressung ist deutlich hochwertiger und eignet sich nicht nur zum Einsatz als AbfĂŒhrmittel, sondern auch fĂŒr den kosmetischen Einsatz.

Rizinusöl in Apotheken

In Apotheken findet man oftmals nur raffinierte Rizinusöle, also durch Heißpressung hergestelltes Öl, im Sortiment.

Dies eignet sich auch hervorragend zum AbfĂŒhren, obwohl es nicht die gleiche QualitĂ€t wie kaltgepresstes Rizinusöl vorweisen kann. Zum kosmetischen Einsatz eignet sich raffiniertes Rizinusöl jedoch nicht, da durch die Erhitzung zahlreiche Vitamine und NĂ€hrstoffe verloren gehen. Schließlich sind gerade Vitamine und NĂ€hrstoffe bedeutsam, fĂŒr die Pflege von Haut und Haaren.

Rizinusöl bei Rossmann

In Rossmann wird derzeit kein kaltgepresstes Rizinusöl angeboten. DafĂŒr jedoch ein WimpernstĂ€rkungsserum von Alterra, das Bio-Rizinusöl enthĂ€lt. Die Wimpernpflege kostet rund 4€ und enthĂ€lt außerdem noch Bio-Coffein, Bio-Jojobaöl, pflanzliche Keratine und ist vegan.

Rizinusöl bei Dm

Auch DrogeriemĂ€rkte wie Dm bieten lediglich raffiniertes Rizinusöl an, das sich primĂ€r nur als AbfĂŒhrmittel eignet. In Dm wird raffiniertes Rizinusöl von Zirkulin angeboten. Es kostet rund 5€ und soll Verstopfungen innerhalb weniger Stunden lösen und die Stuhlentleerung erleichtern.

Erfahrung mit Rizinusöl


Bei der innerlichen Anwendung als AbfĂŒhrmittel beschreiben viele den sicher eintretenden AbfĂŒhreffekt, der zur Linderung bei Verstopfungen fĂŒhrt.

Auch die Ă€ußerliche Anwendung, vor allem als Wimpernpflegemittel, erlebt derzeit einen großen Hype. Viele Anleitungen und Erfahrungsberichte ĂŒber die pflegende Wirkung von Rizinusöl finden sich auf Plattformen wie Youtube.

Dennoch sollte man stets auf die eigene Erfahrung mit Rizinusöl setzen bzw. diese Erfahrung machen, um sich selbst von der Wirkung ein Bild zu machen.

Nebenwirkungen


AbfĂŒhrmittel sollten nicht ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum als 2 Wochen angewandt oder zu hoch dosiert werden, da sie ansonsten Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Durchfall und Magenschmerzen zur Folge haben können.

Des Weiteren kann man bei der Ă€ußerlichen Anwendung in seltenen FĂ€llen allergisch auf das Öl reagieren. Um dies abzuklĂ€ren gibt man etwas Öl auf den Unterarm. Sollten Rötungen und Juckreiz auftreten, so kann man das Rizinusöl nicht verwenden.

Fragen & Antworten


1. Was ist Rizinusöl? Rizinusöl wird aus den Samen der tropischen Rizinuspflanze gewonnen und ist besonders wegen seiner abfĂŒhrenden Wirkung bekannt - es gilt deswegen als Heilmittel. Außerdem kann es auch Ă€ußerlich zur Pflege von Haaren und Haut verwendet werden.
2. Wie lange ist Rizinusöl haltbar? Geöffnet ist Rizinusöl etwa 6-8 Monate haltbar. Man sollte es bei Zimmertemperatur trocken und dunkel lagern.
3. WofĂŒr ist Rizinusöl gut? Das Heilmittel Rizinusöl wird innerlich angewendet, bei akuter Verstopfung, zur Einleitung von Wehen, zur Darmreinigung und Heilfastenkuren. Jedoch dient es auch zu Ă€ußerlichen Anwendung fĂŒr schöne Haut, vollere Wimpern und dichtere Augenbrauen.
4. Wie schnell wirkt Rizinusöl? Bei akuter Verstopfung, die nicht auf organische Ursachen zurĂŒckzufĂŒhren ist, ist Rizinusöl eine Soforthilfe. Man kann nicht genau sagen wie lange es im Durchschnitt dauert, bis die Wirkung eintritt. Man sollte mit einer Zeitspanne von etwa 2-4 Stunden rechnen. Wichtig ist, dass das Rizinusöl auf nĂŒchternen Magen eingenommen wird.
5. Fördert Rizinusöl wirklich Wehen? Rizinusöl ist eines der bekanntesten alternativen Einleitungsmethoden. Sobald der Geburtstermin ĂŒberschritten ist, kann ein sogenannter Rizinusöl-Cocktail unter Aufsicht verabreicht werden. Durch die typisch abfĂŒhrende Wirkung, soll auch das Zusammenziehen der GebĂ€rmutter angeregt werden.