Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Shampoo gegen Schuppenflechte Vergleich 2020

Die 7 besten Shampoos gegen Schuppenflechte im Überblick

Dieser tabellarische Vergleich dient lediglich als eine Übersicht von Produkten und sollte keineswegs mit einem professionell durchgefĂŒhrten Shampoo gegen Schuppenflechte Test verwechselt werden, bei dem eine intensive PrĂŒfung sĂ€mtlicher Shampoos gegen Schuppenflechte erfolgt.

DafĂŒr informieren wir zum Ende jedes Ratgebers ĂŒber externe Tests seriöser Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Wer sich fĂŒr unser Verfahren der Produktauswahl fĂŒr die Tabelle interessiert, der kann auf unsere Bewertungskriterien blicken.
Inhaltsverzeichnis +
Die wichtigsten Fakten
  • Ein Shampoo gegen Schuppenflechte soll zur sanften Ablösung von Schuppen und Linderung von EntzĂŒndungen auf der Kopfhaut beitragen. Viele dieser Shampoos enthalten natĂŒrliche Inhaltsstoffe, die sich durch eine gute VertrĂ€glichkeit auszeichnen.
  • Die Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine nicht ansteckende Autoimmunkrankheit, bei der sich die Oberhaut siebenmal schneller erneuert als bei gesunden Menschen. Dadurch bilden sich glĂ€nzende und silbrig-weiße Schuppen auf entzĂŒndlich geröteten Hautarealen.
  • Hochwertige Shampoos gegen Schuppenflechte können die Kopfhaut dank ihrer Inhaltsstoffe auf eine sanfte Weise von Schuppen befreien. Um diesen möglichen Effekt aufrechtzuerhalten, ist in der Regel eine regelmĂ€ĂŸige Anwendung des jeweiligen Produktes notwendig.

🔎 Übersicht der oben genannten Produkte


#1: Hemp4Help - Shampoo gegen Schuppenflechte, Trockenheit und Juckreiz (1 x 250 ml)

Hemp4Help - Shampoo gegen Schuppenflechte, Trockenheit und Juckreiz (1 x 250 ml) Hemp4Help - Shampoo gegen Schuppenflechte
Kaufen*

Das Anti-Schuppen-Shampoo von Hemp4Help soll eine die Balance bei trockener, juckender und schuppiger Kopfhaut wiederherstellen. Das Shampoo kann bei Schuppenflechte genutzt werden und eignet sich fĂŒr alle Haartypen.

Es ist vollkommen frei von Parabenen, Silikonen, Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen. Die milde Formulierung des Shampoos geht auf hochwertige KrĂ€uter wie Lavendel, Malve, große Klette, Brennnesseln, echten Hopfen und Augentrost zurĂŒck.

Außerdem sind auch Zink, Kurkuma, Mandel- und Kokosöl in dem Produkt enthalten, sodass es sich fĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch anbietet. Laut Produktangaben weist das Shampoo nĂ€mlich eine antibakterielle und entzĂŒndungshemmende Eigenschaften auf.

Diese sollen zur Beruhigung der Kopfhaut beitragen. Da in dem Shampoo keine schÀdlichen waschaktiven Stoffe oder Sulfate enthalten sind, bildet sich bei dem ersten Waschen der Haare kein Schaum.

Erst wenn man den vom Hersteller empfohlenen zweiten Waschgang vornimmt, schÀumt das Shampoo ganz mild auf, was recht ungewohnt sein kann, wenn man vorher nur sulfathaltige Produkte genutzt hat.

Dank seines milden und antibakteriellen Effekts kann das Shampoo sogar bei angegriffener Kopfhaut verwendet werden. Die Kombination aus natĂŒrlichen KrĂ€uter-Extrakten und Pflanzenölen soll gerötete, raue sowie gereizte Kopfhaut lindern.

Aufgrund der bedachten Zusammensetzung, die speziell fĂŒr angegriffene Kopfhaut konzipiert worden ist, ist das Produkt ebenfalls fĂŒr Kinder geeignet und kann somit von der ganzen Familie benutzt werden.

Vorteile

  • angenehmer Duft
  • auch fĂŒr Kinder geeignet
  • mit pflegenden Pflanzenölen
  • wurde dermatologisch getestet
  • besteht aus wertvollen KrĂ€uter-Extrakten
  • enthĂ€lt keine schĂ€dlichen waschaktiven Stoffe
  • kann entzĂŒndungshemmend und beruhigend wirken
  • ist frei von Parabenen, Silikonen, Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen

#2: Linola - Forte Shampoo gegen juckende, trockene und zu Schuppenflechte neigende Kopfhaut (1 x 200 ml)

Linola - Forte Shampoo gegen juckende, trockene und zu Schuppenflechte neigende Kopfhaut (1 x 200 ml) Linola - Forte Shampoo
Kaufen*

Das Forte Shampoo von Linola setzt sich aus einer klaren Mikroemulsion zusammen, die zu einer sanften Reinigung der Kopfhaut und Haare verhelfen soll. Außerdem wird dem Shampoo in den Produktangaben eine sanfte, hautberuhigende und juckreizlindernde Wirkung zugeschrieben.

Diese Wirkung geht unter anderem auf das enthaltene Menthol sowie einige Pflanzenextrakte wie dem Sichuan-Pfeffer zurĂŒck. Zudem setzt sich das PrĂ€parat ebenfalls aus linolsĂ€urereichen Pflanzenölen zusammen, die die natĂŒrliche Hautschutzbarriere unterstĂŒtzen können.

DarĂŒber hinaus weist das Shampoo einen hautfreundlichen pH-Wert von 5,5 auf und ist gĂ€nzlich frei von Silikonen, Mineralfetten, Parabenen und Cocamidopropyl-Betain. Zu Risiken und Nebenwirkungen kann man die Packungsbeilage lesen und seinen Arzt oder Apotheker fragen.

Vorteile

  • neutraler Duft
  • ist ein Medizinprodukt
  • mit milder Formulierung
  • wird in Deutschland hergestellt
  • kann die Kopfhaut sanft reinigen
  • enthĂ€lt spezielle Pflanzenextrakte
  • soll juckreizlindernd und hautberuhigend sein
  • ohne Silikone, Mineralfette, Parabene und Cocamidopropyl-Betain
  • ist fĂŒr trockene, juckende und zu Schuppenflechte neigende Kopfhaut konzipiert worden

Nachteile

  • enthĂ€lt Sulfate

#3: Dermapharm - Ketozolin 2% Shampoo bei seborrhoischer Dermatitis (1 x 120 ml)

Dermapharm - Ketozolin 2% Shampoo bei seborrhoischer Dermatitis (1 x 120 ml) Dermapharm - Ketozolin 2% Shampoo
Kaufen*

Das Ketozolin Shampoo von Dermapharm ist zur Anwendung bei seborrhoischer Dermatitis konzipiert worden. Diese relativ hÀufig auftretende Hauterkrankung kann auf genetischen Faktoren oder bestimmten Hefepilzen beruhen, die die Haut besiedeln.

Um gegen diese Pilze vorzugehen, enthĂ€lt das Shampoo den Wirkstoff Ketoconazol. Dieser Stoff ist als wirksames Anti-Pilzmittel bekannt und kann ebenfalls die EntzĂŒndungsreaktion auf der Haut reduzieren.

Bei dem Shampoo handelt es sich also um ein apothekenpflichtiges Arzneimittel, das zur Anwendung auf der Kopfhaut konzipiert worden ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen kann man sich die Packungsbeilage durchlesen und seinen Arzt oder Apotheker fragen.

Vorteile

  • enthĂ€lt Ketozolin
  • mit neutralem Geruch
  • weist eine antimykotische Wirkung auf
  • soll EntzĂŒndungen auf der Kopfhaut reduzieren
  • ist speziell gegen seborrhoische Dermatitis entwickelt worden

Nachteile

  • relativ hoher Kaufpreis
  • enthĂ€lt Sulfate

#4: STIEPROX - Shampoo gegen hartnÀckige Schuppen und starken Juckreiz (1 x 100 ml)

STIEPROX - Shampoo gegen hartnÀckige Schuppen und starken Juckreiz (1 x 100 ml) STIEPROX - Shampoo
Kaufen*

Das Shampoo von STIEPROX wurde gezielt gegen hartnÀckige Schuppen und starken Juckreiz entwickelt. Dank der enthaltenen SalicylsÀure sollen sogar festhaftende Schuppen von der Kopfhaut gelöst und beim Waschen entfernt werden.

DarĂŒber hinaus setzt sich das Shampoo auch aus Vitamin B5 zusammen, das angegriffene Kopfhaut pflegen und beruhigen kann. Dadurch können die Haare mehr Glanz, Volumen und FĂŒlle erhalten.

Bei der Herstellung des Produktes wurde auf den Einsatz von Farb- und Konservierungsstoffen verzichtet. Zudem weist das Shampoo einen hautfreundlichen pH-Wert auf, wobei das Produkt dennoch nicht von Kindern unter sieben Jahren verwendet werden sollte.

Vorteile

  • frei von Silikonen
  • mit neutralem Duft
  • enthĂ€lt SalicylsĂ€ure und Vitamin B5
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • bietet sich fĂŒr angegriffene Kopfhaut an
  • soll dem Haar mehr Glanz, Volumen und FĂŒlle verleihen
  • kann hartnĂ€ckige Schuppen und starten Juckreiz lindern

Nachteile

  • gehört zum höheren Preissegment
  • nicht fĂŒr Kinder unter 7 Jahren geeignet
  • enthĂ€lt Sulfate

#5: Sebamed - Anti Schuppen Shampoo (2 x 200 ml)

Sebamed - Anti Schuppen Shampoo (2 x 200 ml) Sebamed - Anti Schuppen Shampoo
Kaufen*

Das Anti Schuppen Shampoo von Sebamed beseitigt nachweislich Schuppen und kann sowohl Reizungen als auch Trockenheit der Kopfhaut verringern. Diese mögliche Wirkung geht auf den enthaltenen Inhaltsstoff Piroctone-Olamine zurĂŒck.

Zudem weist das PrĂ€parat eine spezielle Tensidkombination auf, die ebenso zur Gesunderhaltung der Kopfhaut beitragen kann. Laut Produktangaben soll das Shampoo sogar den natĂŒrlichen Hautschutzmantel fördern, da der pH-Wert des Produktes bei 5,5 liegt.

Neben der Verringerung von Schuppen sorgt die milde Pflegeformel eventuell auch fĂŒr glĂ€nzendere und voluminösere Haare. Zu Risiken und Nebenwirkungen kann man seinen Arzt oder Apotheker fragen.

Vorteile

  • weist eine milde Pflegeformel auf
  • soll nachweislich Schuppen beseitigen
  • mit speziell entwickelter Tensidkombination
  • trĂ€gt zum Glanz und Volumen der Haare bei
  • kann evtl. den natĂŒrlichen Hautschutzmantel fördern
  • soll zur Linderung von Reizungen und Trockenheit beitragen

Nachteile

  • enthĂ€lt Phenoxyethanol
  • enthĂ€lt Sulfate

#6: Sorion - Shampoo bei Schuppenflechte und Neurodermitis mit Kokosöl (1 x 200 ml)

Sorion - Shampoo bei Schuppenflechte und Neurodermitis mit Kokosöl (1 x 200 ml) Sorion - Shampoo bei Schuppenflechte
Kaufen*

Das Shampoo von Sorion wurde speziell zur Kopfhautpflege bei Schuppenflechte, Juckreiz, Ekzemen und Neurodermitis entwickelt. Die lindernde Wirkung soll auf die Zusammensetzung aus hochwertigen und natĂŒrlichen Inhaltsstoffen in ayurvedischer QualitĂ€t zurĂŒckgehen.

Zu diesen Inhaltsstoffen gehören FÀrberwurzel, Gelbwurz (Kurkuma), Kokosnussöl, Neem und Sweet Indrajao. Mit der tÀglichen Anwendung des Shampoos und Head Fluids von Sorion soll man einen optimalen Pflegeeffekt erzielen.

Dank der milden Zusammensetzung kann das Shampoo sogar ab dem dritten Lebensjahr und wĂ€hrend der Schwangerschaft verwendet werden. DarĂŒber hinaus kann es sogar als Badezusatz und zur sanften Pflege bei geröteter, gereizter und schuppiger Kopfhaut verwendet werden.

Vorteile

  • weist einen milden Duft auf
  • eignet sich auch fĂŒr Schwangere
  • kann ab dem dritten Lebensjahr verwendet werden
  • bietet sich ebenfalls zur Anwendung als Badezusatz an
  • enthĂ€lt natĂŒrliche Inhaltsstoffe in ayurvedischer QualitĂ€t
  • wurde speziell zur Kopfhautpflege bei Schuppenflechte entwickelt

Nachteile

  • gehört zum höheren Preissegment
  • enthĂ€lt Sulfate

#7: Vichy - Dercos Advanced Action Anti-Schuppen-Shampoo fĂŒr normales bis fettiges Haar (1 x 390 ml)

Vichy - Dercos Advanced Action Anti-Schuppen-Shampoo fĂŒr normales bis fettiges Haar (1 x 390 ml) Vichy - Anti-Schuppen-Shampoo
Kaufen*

Das Dercos Anti-Schuppen-Shampoo von Vichy kann vorhandene Schuppen angeblich innerhalb von nur zwei Wochen reduzieren. Außerdem soll durch das enthaltene Selenium DS auch unangenehmer Juckreiz auf der Kopfhaut gelindert werden.

Bei der Herstellung wurde gĂ€nzlich auf Parabene verzichtet. DarĂŒber hinaus wurde das Shampoo ebenfalls dermatologisch getestet, um eine gute HautvertrĂ€glichkeit sicherzustellen.

Vorteile

  • enthĂ€lt Selenium DS
  • ist frei von Parabenen
  • kann evtl. Schuppen reduzieren
  • ist dermatologisch getestet worden
  • soll Juckreiz auf der Kopfhaut lindern
  • weist ein gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis auf

Nachteile

  • enthĂ€lt Silikone und Sulfate

🧮 Wodurch zeichnet sich ein gutes Shampoo gegen Schuppenflechte aus?


Wodurch zeichnet sich ein gutes Shampoo gegen Schuppenflechte aus?

Ein Shampoo gegen Schuppenflechte soll festsitzende Schuppen auf der Kopfhaut wirksam entfernen und bestehende EntzĂŒndungen lindern, sodass sich keine neuen Schuppen mehr bilden können.

Um solch eine Wirkung zu erzielen, ist eine regelmĂ€ĂŸige Anwendung ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum nötig. Bei der Wahl eines passenden Shampoos sollte man genau auf die enthaltenen Stoffe blicken, da reizende Inhaltsstoffe zu einer Verschlimmerung des Hautzustandes fĂŒhren können.

Und weil schuppige und entzĂŒndete Kopfhaut fĂŒr Betroffene ohnehin belastend ist, sollte man bei der Wahl eines Shampoos achtsam sein. FĂŒr fundierte Informationen zu einem guten Shampoo gegen Schuppenflechte kann man sich auch an einen Dermatologen wenden.

Neben Shampoos gegen Psoriasis gibt es ebenfalls andere Behandlungsmöglichkeiten, die zu einer möglichen Besserung der Hauterkrankung verhelfen können. Dazu zÀhlen Lotionen, Cremes, Gels, SchÀume oder Medikamente.

Dieser Ratgeber befasst sich jedoch ausschließlich mit Shampoos gegen Schuppenflechte. Im nĂ€chsten Abschnitt wird die Erkrankung zunĂ€chst kurz vorgestellt. Danach werden die typischen Inhaltsstoffe dieser Shampoos aufgelistet.

đŸ’†đŸ»â€â™€ïž Symptome von Schuppenflechte


Symptome von Schuppenflechte

Als Schuppenflechte oder Psoriasis wird eine genetische Hauterkrankung bezeichnet, die durch andere Ursachen als einfache Schuppen ausgelöst wird. Zu den möglichen Auslösern gehören eine Fehlreaktion des Immunsystems, genetische Veranlagung und Stress.

Scharf abgegrenzte rote Flecken, die mit silbrigen Schuppen bedeckt sind, zĂ€hlen zu den typischen Symptomen. Die Hauterkrankung verlĂ€uft in SchĂŒben und ist in der Regel mit starkem Juckreiz verbunden.

Schuppenflechte ist zwar nicht heilbar, aber es existieren zumindest Behandlungsmöglichkeiten, die eine Linderung verschaffen können. Die richtige Pflege ist eine wichtige Grundlage der Therapie, da die Haut von Psoriatikern meist sehr trocken ist.

Die Anwendung von ölhaltigen sowie rĂŒckfettenden Cremes und Shampoos ist daher essentiell, um die Haut bei der Speicherung von Feuchtigkeit zu unterstĂŒtzen. DarĂŒber hinaus kann man auch auf Lichtbehandlungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente setzen.

đŸ„Ł Typische Inhaltsstoffe eines Shampoos gegen Schuppenflechte


Typische Inhaltsstoffe eines Shampoos gegen Schuppenflechte

Im Hinblick auf die mögliche Zusammensetzung zeigt sich, dass es diverse Inhaltsstoffe gibt, die in einem rezeptfreien Shampoo gegen Psoriasis enthalten sein können.

Im Folgenden werden bewĂ€hrte Stoffe vorgestellt, die möglicherweise eine positive Auswirkung auf Schuppenflechte haben können. Bevor man sich fĂŒr ein Produkt entscheidet, sollte man mögliche UnvertrĂ€glichkeiten unbedingt ausschließen.

Man sollte ein medizinisches Shampoo fĂŒr einige Minuten einwirken lassen, damit die Inhaltsstoffe ihre Wirkung entfalten können; diesbezĂŒglich kann man sich in den Herstellerangaben nĂ€her informieren.

Danach sollte man auf die Nutzung von zusĂ€tzlichen Pflegeprodukten lieber verzichten, um die Wirkstoffe des Shampoos nicht von der Kopfhaut wegspĂŒlen.

„Weniger ist mehr, wenn es um die Anzahl der Pfle­gepro­dukte geht.“, erklĂ€rt Dr. Annika Vogt, die als Dermatologin am Haar­kompetenzzentrum der Berliner CharitĂ© tĂ€tig ist.

Gerade wenn man an Schuppen oder Schuppenflechte auf der Kopfhaut leidet, sollte man seine Haut nicht mit zu vielen verschiedenen Pflegeprodukten und PrĂ€paraten ĂŒberfordern.

Falls man dennoch Pflegeprodukte verwenden möchte, sollte man diese nur in die Spitzen und LĂ€ngen geben oder auf eine Produkte setzen, die nicht wieder ausgespĂŒlt werden mĂŒssen.

Aloe Vera Gel

Aloe Vera Gel wird wegen seiner lindernden und feuchtigkeitsspendenden Wirkung in Shampoos gegen Psoriasis verwendet. DarĂŒber hinaus kann das Gel eventuell auch einen beruhigenden Effekt auf die EntzĂŒndungsherden einer Schuppenflechte haben. [1, 2]

Brennnessel

Die Brennnessel ist eine Pflanzenart aus der Familie der BrennnesselgewĂ€chse und wird in Shampoos verwendet, weil sie den Haarboden krĂ€ftigen, der Schuppenbildung entgegenwirken sowie antibakteriell und entzĂŒndungshemmend sein soll. [3]

DarĂŒber hinaus soll die Pflanze auch die Durchblutung anregen, sodass die Kopfhaut aktiviert wird. Zudem kann die Brennnessel wohl auch erheblich zum Erhalt von glĂ€nzenden Haaren beitragen.

Echter Hopfen

Echter Hopfen ist vor allem in Shampoos aus der Naturkosmetik enthalten, da er dem Haar sowohl Glanz als auch Volumen verleihen kann. Außerdem enthĂ€lt die Pflanze sogenannte Phytohormone, die Ă€hnlich wie das weibliche Hormon Östrogen wirken.

Diese sogenannten Phytoöstrogene können die Haare krĂ€ftiger wachsen lassen, indem sie die lebendigen Follikel krĂ€ftigen. Gerade bei einer stĂ€rker ausgeprĂ€gten Schuppenflechte kann dieser Pflanzenextrakt die beeintrĂ€chtigen Haarfollikel beim Wachstum unterstĂŒtzen. [4]

Große Klette

Die Große Klette gehört zur Familie der KorbblĂŒtler und wird in Shampoos verwendet, weil sie die Haarstruktur stĂ€rken soll. DarĂŒber hinaus trĂ€gt die Pflanze ebenfalls zur Reinigung der Kopfhaut bei.

Ferner soll sie dank ihrer beiden Hauptwirkstoffe Arctinol und Lappaphene auch gegen Pilz- und Bakterieninfektionen wirken. Der Stoff Arctinol enthĂ€lt auch Schwefel, weswegen er bei der Behandlung von Psoriasis unterstĂŒtzend wirken kann.

Ketoconazol

Ketoconazol ist ein antimykotischer Wirkstoff, der zur Ă€ußerlichen Behandlung von seborrhoischer Dermatitis, Kleienpilzflechte und Hautpilzinfektionen genutzt wird. Er töten Hautpilze ab, die Schuppen verursachen und ist in rezeptfreien und verschreibungspflichtigen PrĂ€paraten enthalten. [5]

Kokosöl

Kokosnussöl ist ein wohlriechendes Öl, das den Haaren und der Kopfhaut reichlich Feuchtigkeit spenden kann. Dank seiner rĂŒckfettenden Wirkung kann es vor allem angegriffene und trockene Kopfhaut lindern. [6]

Kurkuma

Kurkuma ist auch als Gelbwurz bekannt und zĂ€hlt zu wichtigen ayurvedischen Pflanzen, die bei irritierter und entzĂŒndeter Kopfhaut helfen können. Schließlich weist der fĂŒr die gelbe Farbe verantwortliche Stoff Curcumin eine entzĂŒndungshemmende und antioxidative Wirkung auf. [7, 8]

Lavendel

Lavendel soll gegen Spliss helfen und erfrischend wirken. DarĂŒber hinaus schreibt man der Pflanze eine antibakterielle und entzĂŒndungshemmende Wirkung zu, weswegen sie in vielen Shampoos gegen Psoriasis vorkommt. [9]

Zudem soll Lavendel ebenfalls die Hautregeneration und Wundheilung fördern. Auch der angenehme Duft macht den Pflanzenextrakt zu einem geschĂ€tzten Inhaltsstoff in Shampoos, die sich aus natĂŒrlichen Inhaltsstoffen zusammensetzen. [10]

Mandelöl

Mandelöl enthĂ€lt ÖlsĂ€ure, LinolsĂ€ure und Vitamin E, weswegen man dem Öl eine beruhigende und schĂŒtzende Wirkung zuschreibt, die empfindlicher Haut zugute kommen kann. Zudem kann das Öl reizlindernd sowie entzĂŒndungshemmend bei entzĂŒndlicher und juckender Haut wirken. [11]

Zudem zeichnet sich kaltgepresstes Mandelöl durch einen sĂŒĂŸlich-nussigen Duft aus, der von vielen als angenehm wahrgenommen wird.

Malve

Die Malve ist eine Pflanzengattung, die zur Familie der MalvengewĂ€chse gehört. Vor allem bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Psoriasis soll sie wegen ihrer entzĂŒndungshemmenden und beruhigenden Wirkung eine geeignete Wahl sein. [12]

SalicylsÀure

SalicylsĂ€ure wird chemisch hergestellt und wegen ihres peelenden Effekts gegen Schuppenbefall eingesetzt. Schließlich trĂ€gt dieser Effekt zur Ablösung von abgestorbenen, trockenen und losen Schuppen bei.

Aufgrund ihres antimikrobiellen Effekts soll die Substanz auch die Entstehung neuer Schuppen vorbeugen. Bei einigen Menschen kann SalicylsĂ€ure jedoch die Haut austrocknen und somit zu einer verstĂ€rkteren Schuppenbildung fĂŒhren. [13]

Sheabutter

Sheabutter ist auch als Butyrospermum Parkii bekannt und stellt einen intensiv pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkstoff dar, der bei trockenen Haaren und irritierter Kopfhaut sehr angebracht sein kann.

Vor allem der hohe Gehalt an unverseifbaren Bestandteilen wie Allantoin soll zu einer gesunden Zellerneuerung beitragen. Aufgrund des enthaltenen Provitamin A und Vitamin E wird angenommen, dass Sheabutter auch antioxidativ ist. [14]

Zu den restlichen Bestandteilen gehören mehrfach ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren wie LinolensĂ€ure, PalmitinsĂ€ure und StearinsĂ€ure, die trockener Kopfhaut entgegenwirken und fĂŒr Geschmeidigkeit sorgen können.

Urea (Harnstoff)

Urea ist auch als Harnstoff bekannt und stellt ein Abbauprodukt des Stoffwechsels dar, der ĂŒber den Urin und Schweiß ausgeschieden wird. In Shampoos ist synthetischer Harnstoff enthalten, der die Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten binden soll.

Dadurch kann man trockener Kopfhaut und Schuppen gut entgegenwirken. Auch Erkrankungen wie Schuppenflechte sollen durch den feuchtigkeitsbindenden Stoff in gewisser Weise gelindert werden können.

Übrigens ist Urea ebenfalls in PrĂ€paraten enthalten, die entzĂŒndungs- und pilzhemmend wirken sollen, da sie die jeweiligen Wirkstoffe besser in die Haut einschleusen und somit als sogenannter PenetrationsverstĂ€rker wirken kann. [15]

💡 Anleitung: Shampoo gegen Schuppenflechte selber machen


Tests zu Shampoos gegen Schuppenflechte

Wer auf den Kauf eines konventionellen Shampoos gegen Schuppenflechte verzichten will, der kann sich in wenigen Schritten auch ein eigenes Shampoo herstellen. Hierbei können die vorgestellten Zutaten auch variiert und an die eigenen WĂŒnsche angepasst werden.

Zutaten

Herstellung

FĂŒr die Herstellung des Shampoos wird das destillierte Wasser zum Kochen gebracht. Danach werden die Seifenflocken mit dem erhitzten Wasser ĂŒbergoßen. Diese Mischung sollte solange umgerĂŒhrt werden, bis sich die Seife komplett aufgelöst hat.

Sollte die entstandene Seifenlauge zu dickflĂŒssig sein, kann man auch etwas destilliertes Wasser hinzufĂŒgen, damit die gewĂŒnschte Konsistenz erreicht wird. Sobald sich die Seifenlauge nicht mehr allzu warm ist, kann man den Kamillensud hinzufĂŒgen.

Zudem kann man ebenfalls einen Teelöffel Jojoba-, Kokos- oder Mandelöl dazugeben, um die Pflegewirkung des selbst gemachten Shampoos abzurunden. Zum Schluss fĂŒllt man die Mischung in einen sauberen und verschließbaren BehĂ€lter.

Bevor man das Shampoo anwendet, sollte man die Flasche gut durchschĂŒtteln, damit sich die Zutaten gut miteinander vermischen. Außerdem sollte man die Mischung einige Minuten einwirken lassen, damit die Inhaltsstoffe ihre natĂŒrliche Wirkung entfalten können.

🏡 5 Hausmittel gegen Schuppenflechte auf der Kopfhaut


5 Hausmittel gegen Schuppenflechte auf der Kopfhaut

Es gibt diverse Hausmittel, die man auf seiner Kopfhaut geben kann, um die unangenehmen Symptome einer Schuppenflechte zu lindern. Vor der Anwendung dieser natĂŒrlichen Mittel sollte man eine mögliche Allergie unbedingt sicher ausschließen.

Hausmittel #1: Aloe Vera - der natĂŒrliche Feuchtigkeitsspender

Bei der Aloe Vera handelt es sich um eine Pflanze, die sich durch ihr feuchtigkeitsspendendes Gel auszeichnet, das sich in ihren BlÀttern befindet. Es wird angenommen, dass das Gel bei Psoriasis, Verbrennungen und anderen Hautbeschwerden helfen kann. [16]

DarĂŒber hinaus kann es dank seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaft auch ein passendes Mittel zur Linderung von Schuppen darstellen. Laut einiger Studienergebnisse soll Aloe Vera Gel ebenfalls eine antibakterielle und antimykotische Wirkung aufweisen. [17]

Eine weitere Studie bestÀtigt diese Annahme und zeigt, dass das Gel tatsÀchlich gegen mehrere Pilzarten helfen und zur BekÀmpfung von Pilzinfektionen beitragen kann, die hÀufig auch mit Haarausfall einhergehen. [18]

Zudem beweist eine Untersuchung, dass Aloe Vera Gel ebenfalls EntzĂŒndungen reduzieren kann. Trotz der vielversprechenden Ergebnisse sind noch weitere Studien nötig, um die Wirksamkeit des Gels bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte nĂ€her zu untersuchen. [19]

Hausmittel #2: Apfelessig - der effektive Schuppenlöser

Bei Apfelessig handelt es sich um ein Hausmittel, das zum Lösen von Schuppen verwendet wird. Laut zahlreicher Behauptungen soll der SÀuregehalt des Essigs nÀmlich dazu beitragen, dass sich die abgestorbenen Hautzellen auf der Kopfhaut besser lösen können.

Abgesehen davon, soll Apfelessig den pH-Wert der Haut ausgleichen und das Wachstum von Pilzen verringern. GrundsĂ€tzlich wird die Ă€ußerliche Anwendung von Apfelessig bei Schuppenflechte empfohlen. [20, 21]

Falls man Bedenken bezĂŒglich der VertrĂ€glichkeit hat, kann man auch einen VertrĂ€glichkeitstest durchfĂŒhren. Zudem sollte man wissen, dass es keine Studien gibt, die eine vorteilhafte Wirkung von Apfelessig bei Psoriasis bestĂ€tigt haben.

Hausmittel #3: Kokosnussöl - das sanfte Pflegeöl

Kokosöl wird ebenfalls als natĂŒrliches Pflegemittel bei Trockenheit und Schuppen empfohlen, da es den Feuchtigkeitshaushalt der Haut verbessern kann, was im Idealfall zu einer sichtbaren Verringerung der Schuppen fĂŒhrt.

Einige Untersuchungen zeigen, dass das Öl auch bei der Behandlung von Ekzemen hilfreich sein kann. Als Ekzem wird eine Hauterkrankung bezeichnet, die mit EntzĂŒndungen, Juckreiz und der Bildung von Schuppen einhergeht.

In einer Studie wurde die Wirksamkeit von Kokos- und Mineralöl bei einem atopischen Ekzem verglichen, das auch als Neurodermitis bekannt ist und mit EntzĂŒndungen sowie Juckreiz in Verbindung steht.

Es stellte sich heraus, dass die Symptome der Neurodermitis nach achtwöchigem Auftragen des Kokosöls um 68 Prozent reduziert werden konnten, wÀhrend das stark kritisierte Mineralöl nur zu einer durchschnittlichen Besserung von etwa 38 Prozent verhalf. [22]

Außerdem geht aus kleineren Untersuchungen hervor, dass Kokosnussöl eine antimikrobielle Eigenschaft aufweist. Bisher wurde die genaue Wirkung des Öls auf Schuppenflechte noch nicht nĂ€her untersucht. [23, 24]

Hausmittel #4: Backpulver - das milde Peelingmittel

Backpulver findet im Haushalt zahlreiche Verwendungen und kann in Verbindung mit etwas Wasser sogar als ein sanftes Peeling eingesetzt werden, um abgestorbene Hautzellen schonend zu entfernen.

Ein regelmĂ€ĂŸiges Peeling mit natĂŒrlichen Mitteln kann gerade bei Psoriasis sehr angebracht sein, um die Schuppenbildung zu reduzieren und den Juckreiz lindern. Zudem weist Backpulver zusĂ€tzlich antimykotische Eigenschaften auf. [25]

In einer Studie wurden die Wirkung von Backpulver bei 31 Psoriatikern geprĂŒft. Es stellte sich heraus, dass regelmĂ€ĂŸige BĂ€der mit Backpulver bereits nach drei Wochen sowohl Reizungen als auch den Juckreiz lindern konnten. [26]

Auch bei anderen Hauterkrankungen wie Neurodermitis können Backpulver-BÀder eine Linderung des Juckreizes schaffen. Wer an Schuppenflechte auf der Kopfhaut leidet, der kann das Pulver direkt ins nasse Haar geben und sanft in die Kopfhaut einmassieren. [27]

Bevor man seine Haare wie gewohnt wÀscht, sollte man das Backpulver einige Minuten einwirken lassen.

Hausmittel #5: Teebaumöl - der antibakterielle Helfer

Teebaumöl ist ein Ă€therisches Öl, das zur Behandlung von Akne, Unreinheiten und Psoriasis eingesetzt wird. Es weist nĂ€mlich nachweislich entzĂŒndungshemmende sowie antimikrobielle Eigenschaften auf und soll daher auch zur BekĂ€mpfung von Schuppen beitragen. [28]

DarĂŒber hinaus kann Teebaumöl ebenfalls gegen einen bestimmten Pilzstamm wirken, der sowohl normale Schuppen als auch eine seborrhoische Dermatitis auslösen kann. [29]

Es gibt jedoch Personen, die allergisch auf das Ă€therische Öl reagieren. Eine UnvertrĂ€glichkeit kann ausgeschlossen werden, indem man einen VertrĂ€glichkeitstest auf der Haut durchfĂŒhrt oder sich an einen Dermatologen wendet.

Gerade bei empfindlicher Haut kann Teebaumöl zu unangenehmen Reizungen fĂŒhren, weswegen man vor jeder Anwendung einige Tropfen des Ă€therischen Öls mit einem TrĂ€geröl wie Mandelöl verdĂŒnnen sollte, anstelle sie direkt auf die Haut aufzutragen.

💰 Kaufkriterien


Shampoo gegen Schuppenflechte: Kaufkriterien

Aufgrund des hohen Angebots an verschiedenen Shampoos gegen Schuppenflechte kann man schnell den Überblick verlieren. Die folgenden Kaufkriterien sollen die Wahl eines passenden Produktes erleichtern und zur Vermeidung eines Fehlkaufs beitragen.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe sind das wichtigste Kriterium, da sie fĂŒr die Wirksamkeit des Shampoos verantwortlich sind. Es ist wichtig, dass das gewĂŒnschte Produkt milde und vertrĂ€gliche Stoffe enthĂ€lt, die den Zustand der Kopfhaut lindern können.

Die folgenden Inhaltsstoffe wurden in diesem Ratgeber bereits kurz vorgestellt:

  • Aloe Vera
  • Brennnessel
  • Echter Hopfen
  • Große Klette
  • Ketoconazol
  • Kokosöl
  • Kurkuma
  • Lavendel
  • Mandelöl
  • Malve
  • SalicylsĂ€ure
  • Sheabutter
  • Urea (Harnstoff)

Es gibt jedoch auch zahlreiche weitere Wirkstoffe, die in Shampoos gegen Schuppenflechte vorkommen können. Deswegen sollte man stets auf die Liste der Inhaltsstoffe blicken und sich ĂŒber unbekannte Stoffe nĂ€her informieren.

Schwangere, Stillende und Kinder sollten auf Shampoos mit Inhaltsstoffen wie SalicylsĂ€ure oder Teer lieber verzichten, wobei man sich diesbezĂŒglich auch bei einem Facharzt genauer informieren lassen kann.

Alter

Das Alter der betroffenen Person muss bei der Wahl eines passenden Shampoos ebenfalls beachtet werden. Besonders wenn man nach einem Shampoo fĂŒr Kinder sucht, sollte man darauf achten, dass der Hersteller sein Produkt als „fĂŒr Kinder geeignet“ deklariert.

Schließlich können Shampoos fĂŒr Erwachsene eventuell eine stĂ€rke Konzentration bestimmter Wirkstoffe enthalten, die fĂŒr die Hautbeschaffenheit von Kindern wiederum zu aggressiv sein kann.

Im Zweifelsfall sollte man sich immer fĂŒr ein mildes Produkt mit natĂŒrlichen Inhaltsstoffen entscheiden, um unangenehme Nebenwirkungen zu vermeiden.

ZusÀtze

Idealerweise sollte ein gutes Shampoo gegen Psoriasis keine bedenklichen Zusatzstoffe enthalten, die sowohl fĂŒr die Haut als auch fĂŒr die Umwelt schĂ€dlich sein können. Gerade Kinder, Schwangere und Stillende sollten zusatzstofffreie Shampoos bevorzugen.

Diese Zusatzstoffe werden stark kritisiert und sollten daher weitestgehend gemieden werden:

  • Formaldehyd: Bronopol; Diazolidinyl Urea; DMDM Hydantoin; Methenamin; Imidazolidinyl Urea; Sodium Hydroxymethylglycinate und Quaternium-15 werden als Konservierungsstoffe eingesetzt, gelten aber als hautirritierend und potentiell krebserregend.
  • Parabene: Diese Stoffe enden in der Regel mit „-paraben“ und werden als Konservierungsmittel eingesetzt. Es wird jedoch vermutet, dass sie den Hormonspiegel verĂ€ndern und karzinogen wirken können.
  • Silikone: Sie enden meistens mit „-cone“ oder „-xane“ und sollen zu geschmeidigeren Haaren und einer glatten Kopfhaut verhelfen, indem sie sich um die Haare und in die Poren legen, wodurch keine Pflegestoffe mehr in die Haare eindringen können.
  • Sulfate: Sodium Laureth Sulfat (SLS) ist ein typisches Sulfat, das sowohl Fett als auch Schmutz von der Kopfhaut lösen soll. Bei empfindlicher und trockener Kopfhaut können Sulfate jedoch austrocknend wirken und die Schuppenflechte unter UmstĂ€nden verschlimmern.

Menge

Die Menge des gewÀhlten Shampoos kann sich enorm auf den Kaufpreis auswirken. Je höher die Menge ist, desto mehr kann man in der Regel sparen. Wenn man ein Produkt jedoch zum ersten Mal verwendet, sollte man zunÀchst lieber eine kleine Menge testen.

Ansonsten bieten Onlineshops wie Amazon bei einigen Produkten auch ein Spar-Abo an. Das bedeutet, dass man sich das gewĂŒnschte Shampoo innerhalb eines selbst festgelegten Intervalls regelmĂ€ĂŸig zuschicken lĂ€sst und dabei nicht den vollen Kaufpreis bezahlt.

📍 Wo kann man Shampoos gegen Schuppenflechte kaufen?


Wo kann man Shampoos gegen Schuppenflechte kaufen?

GrundsĂ€tzlich kann Shampoos gegen Schuppenflechte sowohl in lokalen GeschĂ€ften als auch in Onlineshops kaufen. Die Auswahl an verschiedenen Shampoos ist im Internet sehr groß, wĂ€hrend man in lokalen GeschĂ€ften dafĂŒr eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen kann.

Apotheken

Zahlreiche Apotheken bieten diverse Shampoos gegen Schuppenflechte an. DarĂŒber hinaus kann man sich ebenfalls von einem Apotheker beraten lassen, um ein passendes Produkt zu finden. FĂŒr mehr Auswahl bieten sich jedoch Online-Apotheken an.

In Online-Apotheken wie https://www.shop-apotheke.com/ werden unter anderem folgende Shampoos gegen Schuppenflechte angeboten:

  • Forte Shampoo von Linola (200 ml) fĂŒr 11,77€
  • KELUAL DS Shampoo von DUCRAY (100 ml) fĂŒr 13,24€
  • DermoCapillaire kopfhautberuhigendes Urea Shampoo (250 ml) fĂŒr 12,46€

dm

Bei dm werden derzeit keine Shampoos angeboten, die explizit gegen Schuppenflechte konzipiert worden sind. DafĂŒr hat man die Wahl zwischen Produkten, die gegen vermehrte Schuppenbildung auf dem Kopf wirken sollen.

Dazu zÀhlen beispielsweise:

  • Shampoo Anti-Schuppen Classic clean von head&shoulders (500 ml) fĂŒr 5,75 €
  • Shampoo Anti-Schuppen power effect von Balea MEN (250 ml) fĂŒr 1,45 €
  • Shampoo Ingwer Grapefruit von Greendoor (200 ml) fĂŒr 8,95 €

Rossmann

Der Drogeriemarkt Rossmann fĂŒhrt das „Totes Meer Therapie Anti-Fett“ Shampoo von Salthouse in seinem Sortiment. Das Produkt kostet 2,75€ und geht mit einer aktiven Frische-Formel einher, die auf Mineralien aus dem toten Meer, Lemongras und Minze beruht.

Aldi

Bei Aldi Nord wird das Anti-Schuppen Shampoo von Biocura (300 ml) angeboten. Es kostet 0,95€ und wurde sowohl fĂŒr schuppiges Haar als auch fĂŒr trockene Kopfhaut konzipiert. Aldi SĂŒd bietet das Anti-Schuppen-Shampoo von KĂŒr an, das 0,95€ pro 300 ml Flasche kostet.

Lidl

Bei Lidl werden derzeit keine Anti-Schuppen Shampoos oder Shampoos gegen Schuppenflechte angeboten.

Onlinekauf

Wer sich fĂŒr den Onlinekauf auf bekannten Shops wie Amazon entscheidet, der kann sich auf eine vielfĂ€ltige Auswahl einstellen. Außerdem kann man auch auf die Bewertungen und Rezensionen anderer KĂ€ufer blicken, was bei der Wahl eines passenden Produktes recht hilfreich sein kann.

DarĂŒber hinaus kann man im Internet auch Recherchen betreiben, um sich ausfĂŒhrlich ĂŒber das gewĂŒnschte Produkt zu informieren. Beim Onlinekauf sollte man jedoch vorsichtig sein, da einige Anbieter auch bedenkliche Stoffe in ihren Produkten verarbeiten können.

Sobald man sich fĂŒr ein bestimmtes Shampoo entschieden hat, kann man es sich ganz einfach nach Hause liefern lassen. Einige Hersteller bieten bei Unzufriedenheit sogar eine Geld-zurĂŒck-Garantie an.

📋 Tests zu Shampoos gegen Schuppenflechte


Tests zu Shampoos gegen Schuppenflechte

Im Internet kann man sich zu Tests bezĂŒglich Shampoos gegen Schuppenflechte informieren, um ein zufriedenstellendes Produkt ausfindig zu machen. Hierbei sollte man nur auf die Ergebnisse von vertrauenswĂŒrdigen Unternehmen, Instituten und Verbraucherorganisationen vertrauen.

Stiftung Warentest

Im Oktober 2017 hat die Stiftung Warentest einen Artikel zu Shampoos gegen Schuppen veröffentlicht und im Titel hervorgehoben, dass man viel Wirkung fĂŒr nur wenig Geld erhalten kann.

Die Betroffenen von schuppiger Kopfhaut empfinden ihre Schuppen oftmals als sehr lÀstig. Der Test der Verbraucherorganisation zeigt jedoch, dass dies kein unlösbares Problem darstellt. Die Stiftung Warentest hat elf verschiedene Anti-Schuppen-Shampoos getestet.

Unter den geprĂŒften Produkten fanden sich sowohl Discounter- als auch Markenwaren. Die meisten Shampoos haben eine gute Wirksamkeit gegen Schuppen erwiesen und gleichzeitig die Haare gepflegt; dies gilt selbst fĂŒr die preisgĂŒnstigen Discounterprodukte.

FĂŒr nĂ€here Informationen zu den geprĂŒften Produkten kann man sich auf den Artikel der Stiftung Warentest begeben. Dort kann man ebenfalls die Testtabelle freischalten, um auf die Ergebnisse der geprĂŒften Produkte zu blicken. [30]

Öko-Test

Öko-Test hat im Juni 2014 ebenfalls einen Beitrag zu 20 getesteten Schuppenshampoos veröffentlicht. Schließlich suchen diejenigen, die an Schuppen leiden, hĂ€ufig nach einer lindernden Abhilfe.

Der Handel bietet eine große Auswahl an Shampoos gegen Schuppen, wobei einige die Kopfhaut zusĂ€tzlich reizen. Es gibt jedoch auch sanfte Pflegeprodukte; gerade Naturkosmetikhersteller setzen auf die HeilkrĂ€fte von Pflanzen wie Wacholder und Thymian.

Schließlich weisen viele dieser natĂŒrlichen Stoffe eine antibakterielle Wirkung auf. Bei normalen Anti-Schuppen-Shampoos werden hingegen chemisch hergestellte Substanzen wie SalicylsĂ€ure verwendet, die die Schuppen lösen sollen.

Gegen Hefepilze werden hingegen Wirkstoffe wie Climbazol, Pirocton-Olamin, Selendisulfid und Zinkpyrithion eingesetzt. In klinischen Studien konnten Mittel mit Zinkpyrithion und Àhnlichen Wirkstoffen zur Reduzierung von Schuppenproblemen beitragen.

Eine vollstĂ€ndige Beseitigung kann in der Regel jedoch nicht erzielt werden, da das Absetzen dieser Mittel meistens zu einem erneuten Auftreten von Schuppen fĂŒhrt. Laut Öko-Test ist die eigentliche Ursache fĂŒr Kopfschuppen noch immer nicht genau ermittelt worden.

In dem ausfĂŒhrlichen Beitrag von Öko-Test kann man sich nĂ€here Informationen zu diesem Thema aneignen. [31]

Verbraucherzentrale

Bislang hat sich die Verbraucherzentrale noch nicht zu Shampoos gegen Schuppenflechte geĂ€ußert, wobei sich dies zukĂŒnftig natĂŒrlich auch Ă€ndern kann.

âœđŸ» Fazit


Ein passendes Shampoo gegen Psoriasis kann zur Linderung der Schuppen beitragen, wobei dies nicht zwingend fĂŒr jeden Betroffenen gilt. Falls man mit einem Shampoo keine Besserung erzielen kann, sollte man sich an einen Dermatologen wenden.

In solchen FĂ€llen kann ein Arzt nĂ€mlich möglicherweise eine stĂ€rkere Behandlung verordnet, die eventuell zu einer Besserung der Schuppen beitrĂ€gt. Ansonsten kann man verschiedene Shampoos testen, um fĂŒr sich ein wirksames Produkt zu finden.

Hierbei ist es wichtig, dass man zusatzstofffreie Produkte mit milden Inhaltsstoffen bevorzugt, die nicht nur einfach die Schuppen beseitigen, sondern auch die vorhandenen EntzĂŒndungen lindern, die typischerweise bei einer Schuppenflechte auftreten.

Fragen & Antworten


Welches Shampoo ist gut gegen Schuppenflechte? Bei Schuppenflechte bietet sich ein sanftes Shampoo an, das die entzĂŒndete Kopfhaut beruhigen und den damit verbunden Juckreiz lindern kann. Jeder Betroffene reagiert natĂŒrlich anders auf bestimmte Inhaltsstoffe, sodass jeder fĂŒr sich selbst etwas Passendes finden muss.
Wie lange sollte man ein Shampoo gegen Schuppenflechte verwenden? Die meisten Shampoos gegen Psoriasis sind fĂŒr eine langfristige Anwendung konzipiert und sollten mindestens drei Mal pro Woche angewendet werden. FĂŒr nĂ€here Informationen kann man sich auch einen Dermatologen wenden.
Was kann man gegen Schuppenflechte auf der Kopfhaut tun? Wer an Schuppenflechte auf der Kopfhaut leidet, der kann neben der Anwendung von Shampoos auch auf Lotionen, Gels, SchĂ€ume oder Medikamente setzen. DarĂŒber hinaus gibt es auch eine spezielle Lichttherapie gegen Schuppenflechte.
Kann man mit einem Shampoo gegen Schuppenflechte eine Tönung rauswaschen? Ein Shampoo gegen Psoriasis kann in der Regel keine Tönung rauswaschen, jedoch gibt es einige Anti-Schuppen-Shampoos, die angeblich Àhnlich wie ein Tiefenreinigungsshampoo wirken und die Farbpigmente abtragen sollen.

Über den Autor

Author - Ideal Syka Ideal Syka 📬

Ideal interessiert sich bereits seit seiner Jugend fĂŒr das Programmieren sowie fĂŒr die Erstellung von Grafiken und Content. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich gerne mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Mathematik.

Dieses Vergleichsportal wurde von ihm zusammengestellt und soll anderen bei dem Vergleich von Produkten helfen. Außerdem soll jeder Ratgeber eine verstĂ€ndliche Informationsquelle sein, die wichtige Fakten und Hinweise zu einem jeweiligen Produkt liefert.

Kommentare