panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kombikinderwagen Vergleich 2019

Die 9 besten Kombikinderwagen im Überblick

Kombikinderwagen Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
-41%
-27%
-45%
-3%
-48%
Marke
Le Destin
Froggy
Abc-Design
Quinny
Bergsteiger
Hot Mom
Maxi-Cosi
kk Kinderkraft
CBX
Abbildung
Vergleichssieger
Le Destin BV225D246
Preis-Leistungs-Sieger
Froggy Kinderwagen MAGICA Kombikinderwagen Sportwagen Buggy Kinderwagenset 2 in1 mit Babywanne und Sportsitz Sand
ABC Design 3-Tec - 2in1 Kombikinderwagen Set / Kinderwagen Komplettset inkl. Babywanne und Buggy - Sportwagen / Style Edition Street / mit innovativem Federungs-System
Quinny Moodd Kinderwagen, mit automatischer Aufklappfunktion, Ruheposition in beide Fahrtrichtungen, modernes Design, ab der Geburt bis ca. 3,5 Jahre, grey gravel
-41%
Bergsteiger Capri Kinderwagen 3 in 1 Kombikinderwagen Megaset 10 teilig inkl. Babyschale, Babywanne, Sportwagen und Zubehör
-27%
Hot Mom Kombikinderwagen mit Buggyaufsatz und Babywanne 2017, eine Baby Autoschale ist separate erhältlich - Braun
-45%
Maxi-Cosi Nova 4-Rad Kombi-Kinderwagen, automatisch klappbar, nutzbar ab der Geburt mit Babyschale oder Babywanne Oria bis circa 3,5 Jahre, komfortabel für Stadt und Land, Nomad grey
-3%
Kinderkraft Kinderwagen Baby Kombikinderwagen MOOV 3in1 Kinderwagenset Sportwagen Buggy und Tragewanne in Einem Babyschale Große Räder Luftreifen Hohe Verarbeitungsqualität Bequemer Buggy-Sitz Grau
cbx Kombikinderwagen Leotie Lux mit wendbarem Luxsitz, Kunstlederaccessoires und faltbarem Kinderwagenaufsatz für Neugeborene, Inkl. Regenverdeck, Ab Geburt bis 15 kg, Comfy Grey
-48%
Link
Kundenbewertung
Details
  • Praktischer ultraleichter 2in1 Kombi-Kinderwagen als Liegewagen mit Babywanne oder als Buggy; Für Kinder von 0 bis ca. 36 Monaten geeignet; Mehrfachverstellbarer, abnehmbarer stabiler, robuster Aluminiumrahmen mit Easy-Klick-System und nur 11,5kg Gewicht
  • Kinderwagen Gesamtabmessung (L x B x H): ca. 100 x 60 x 104 cm; Zusammengeklappt (L x B x H): ca. 95 x 60 x 60 cm; aufgeklappt - sehr geräumig mit großem 25l Ablagekorb; zusammengeklappt - kompakt und passt in jeden Kofferraum
  • SICHERHEIT: Kombikinderwagen hergestellt nach EU-Norm EN1888 mit stabiler leichter Rahmenkonstruktion, gepolstertem 5-Punkt-Sicherheitsgurt, abnehmbarem Sicherheitsbügel/Tragegriff; feststellbaren Vorderrädern, Fußbremse/Feststellbremse an den Rückrädern
  • KOMFORT: Federung vorne und hinten; Umkehrbarer Sitz mit Klicksystem: je nach Wunsch kann Ihr Kind Sie anschauen oder die Welt erkunden; SEPARAT ERHÄLTLICH: MAGICA Zubehör wie Cocoon Babyschale, Babyschalen-Adapter für Maxicosi, Cybex, Wickeltasche etc.
  • FUNKTIONALITÄT: Verstellbarkeit des Sitzes: liegende, halbliegende und sitzende Position: 4-fach verstellbare Sitz- und Liegeneigung; 5-fach höhenverstellbarer Schiebegriff; Sehr wendig dank 360° schwenkbarer und feststellbarer Vorderräder
  • AB GEBURT NUTZBAR: Große Babywanne für Neugeborene sowie Buggy für ältere Kinder im Lieferumfang. Optional mit Babyschale / Autositz (Maxi-Cosi / Cybex / Kiddy - mit Adapter B004G7O8FQ) kombinierbar.
  • LIMITED STYLE EDITION: Dank des hochwertigen Melange-Stoffes und vielen liebevollen Lederapplikationen ein Blickfang. Schnell sein lohnt sich: Limited Edition nur in begrenzter Stückzahl verfügbar.
  • INNOVATIVES FEDERSYSTEM: Das Aluminiumgestell ist mit einer komfortablen Federung direkt unter der Sitzeinheit ausgestattet. Diese fängt Stöße zuverlässig ab - selbst auf unebenen Wegen.
  • MIT VOLLAUSSTATTUNG: Babywanne inkl. Matratze, Sitz mit komfortabler Liegeposition, Blickrichtung frei wählbar, breite Sitzfläche, kugelgelagerte Luftkammerräder, aufklappbarer Schutzbügel, höhenverstellbarer Schieber und vieles mehr.
  • LEICHT ZU TRANSPORTIEREN: Für den Transport lässt sich der Kombikinderwagen sehr klein zusammenfalten und in jedem Kofferraum verstauen.
  • Individuell einsetzbar: Mit der faltbaren Babywanne oder der Maxi-Cosi Babyschale ab der Geburt einsetzbar und später mit dem Sitzeinhang bis zu 3,5 Jahren (15 kg) ein treuer Begleiter
  • Automatisches Aufklappen: Dank cleverer Mechanik, lässt sich der Quinny Moodd Kinderwagen mit nur einem Knopfdruck kinderleicht aufklappen
  • Höhenverstellbarer Schieber: Lässt sich der Körpergröße anpassen und ist so bequem für Eltern jeder Größe zu schieben
  • Ruheposition in und entgegen der Fahrtrichtung: So kann der Nachwuchs vorwärts- oder rückwärtsgerichtet die Welt entdecken
  • Inklusive viel Zubehör: Regenverdeck, Einkaufskorb, großes Sonnenverdeck, T-Bügel, Sonnenschirm-Clip, Adapter für Babyschalen
  • RIESIGER LIEFERUMFANG ✓ Dieses Kinderwagen-Paket lässt keine Wünsche offen und wird Sie und Ihr Kind vom Säuglingsalter an begleiten. Enthalten sind sowohl eine Babyschale (für das Auto), eine Babywanne und ein Sportwagensitz (Buggy). Die einzelnen Kinderwagen-Aufsätze lassen sich in sekundenschnelle wechseln. Die ausgeklügelte Konstruktion ist leicht zu bedienen. Durch das geringe Gewicht und die schmale Bauweise können Sie den Kinderwagen sehr einfach im Auto verstauen.
  • SICHERHEIT HAT VORRANG ✓ Mit diesem Kombikinderwagen sind Sie immer auf der sicheren Seite. Der Bergsteiger Kinderwagen erfüllt die europäische Sicherheitsnorm EN1888, die die sicherheitstechnischen Anforderungen an Kinderwagen festlegt. Alle verwendeten Stoffe sind Oeko-Tex Standard 100 geprüft und gelten somit als absolut unbedenklich. Darüber hinaus beauftragen wir als Hersteller regelmäßig ein renommiertes Prüfungslabor mit Kontrollen auf Schadstofffreiheit.
  • TOLLES KINDERWAGEN DESIGN ✓ Der Bergsteiger Capri Kinderwagen ist nicht nur äußert flexibel einsetzbar, sondern ist auch ein absoluter Blickfänger. Die moderne Farbgestaltung in Verbindung mit den großen Luftreifen und den Felgen in Chrom-Optik sorgt für einen wunderschönen Anblick. Jeder Kinderwagen-Aufsatz sowie auch die im Lieferumfang enthaltene geräumige Wickeltasche schmiegen sich in das tolle Design des Kinderwagens.
  • GENIALES PREIS- / LEISTUNGSVERHÄLTNIS ✓ Schon während der Konzeption und den ersten Entwürfen liegt unser Fokus auf Sicherheit, Komfort und Design - und das zu einem bezahlbaren Preis. Die Kinderwagen von Bergsteiger bieten außergewöhnliche Ausstattung und Qualität bei einem genialen Preis- / Leistungsverhältnis. Nicht ohne Grund erfreuen sich unsere Kinderwagen immer größerer Beliebtheit.
  • HERVORRAGENDER KUNDENSERVICE ✓ Der Kinderwagen wurde schon diverse Male getestet und schnitt nicht selten als Testsieger ab. Bei der Fertigung werden nämlich nur ausgewählte, langlebige Komponenten verbaut, sodass sie lange Freude mit dem Kinderwagen haben werden. Sollte es dennoch einmal zu einem Problem kommen, ist unser Bergsteiger Kundenservice immer für Sie da.
  • Erfüllt der europäischen Sicherheitsnorm EN1888, hochwertige Material ohne Schadestoffe. Federung an vorder-und hinterrädern, leicht zu schieben.
  • Die Aufsätze sind in beide Fahrrichtungen einsetzbar. Der Buggy-aufsatz lässt sich in drei Neigungswinkeln (95°, 135°, 175°) verstellen. Je nach der Körpergröße des Fahrers ist der Schiebegriff die Höhe von 107cm bis 118 cm einstellbar. Mit 87CM Liegenflächenhöhe vom Boden kann ihr Kind gegen das Abgas schützen, deshalb eine bessere Sicht zu schaffen.
  • High-End ergonomisches Design mit PU Leder, lässt sich einfach mit Feuchttuch putzen. Gut gepolsterter und komfortabler Sitz, schnell und einfach zusammenklappen Mechanismus.
  • Incl.: Babywanne, Buggy-aufsatz und weitere Zubehör; excl.: Wickeltasche, Fußsack. Eine Autoschale für Baby ist separat erhältlich
  • Maße aufgebaut (max.): 87*56*107-118 CM / Maße zusammengelegt (max.): 87*42*38 CM
  • Flexibles Travelsystem ab der Geburt: mit der Maxi-Cosi Oria Babywanne (separat erhältlich) und einer Maxi-Cosi Babyschale (separat erhältlich) nutzbar - inkl. Adapter und mit nur 2 Klicks wandelbar
  • Ein cleveres Klappsystem auf Knopfdruck für ein schnelles Verstauen, sowie große, stoßabsorbierende Räder aus pannensicherem Material für jeden Untergrund besitzt dieser Kombikinderwagen
  • Der ergonomische und großzügig gepolsterte Komfortsitz lässt sich in und entgegen die Fahrtrichtung anbringen, und die Rückenlehne ist mit einer Hand zurückstellbar
  • Der 3-in-1 Kinderwagen ist in 4 Ruhepositionen verstellbar, besitzt eine Vorder- und Hinterradfederung, sowie ein verstellbares 5-Punkt-Gurtsystem und ein zentrales Bremssystem für die Sicherheit
  • Inklusive viel Zubehör: Einkaufskorb, Sonnenverdeck, Regenschutz, Sonnenschirmclip und Adapter für Babyschalen. Bezug ist abnehmbar und waschbar.
  • KinderKraft Moov 3in1 Kombikinderwagen: Gondel für Kinder bis zu 8-Monaten, Buggy für Kinder ab dem 8 Monat und Babyschale für Kinder bis zu 13 kg.
  • Ausstattung: Schutzdecke für die Füße, 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Einkaufskorb, Fußsack, Geländegängig, Hängetasche, Insektenschutz, Regenschutz, Sonnendach, Travelsystem für Babyschale. Front Lenkrollen (abschließbar)
  • Sicherheit: Der Kinderwagen Moov erfüllt die EU Sicherheitsnorm EN1888. Die Babyschalle entspricht der Zulassungsnorm ECE 44/04. Sowohl der Kinderwagen als auch die Babyschalle sind mit dem 5-Punkt-Sicherheitsgurt ausgestattet.
  • Funktionalität: der Sitz des Kinderwagens lässt sich in drei stabilen Positionen einstellen: liegende, halbliegende und sitzende Position mit einem bequemen System - mit einer Handbewegung einstellbar.
  • Das bequeme Fenster im Dach des Wagens ermöglicht den Eltern, jederzeit zu beobachten, was bei dem Kleinen los ist
  • Stilvolle und hochwertige Kombikinderwagenlösung mit faltbarem Kinderwagenaufsatz für Neugeborene und wendbarem Luxussitz mit 5-Punkt-Gurt für Kinder ab ca. 6 Monaten - Verwendbar ab Geburt bis 15 kg
  • Hohe Mobilität: Schwenkbare und feststellbare Vorderräder, Weiche Allradfederung, Einfaches Zusammenklappen auf kompakte Größe (41 x 65 x 106 cm), Auch nutzbar als Reisesystem mit Babyschale cbx Shima und Aton, CYBEX Aton, Maxi Cosi Cabrio fix
  • Sorgenfreier Alltag: 3-fache Sitz- und Liegeverstellung, Geräumiger Einkaufskorb, XXL Sonnenverdeck mit praktischem Sichtfenster, Leicht abnehmbarer Schutzbügel, Höhenverstellbarer Schiebegriff, Guter Hinterradfederung, Inkl. praktischem Regenverdeck
  • Mit edlen Lederapplikationen an Schiebegriff und Schutzbügel, Optimale Standfestigkeit dank hochwertiger Verarbeitung und Feststellbremse
  • Lieferumfang: 1 Kinderwagen Leotie Lux, Inkl. Kinderwagenaufsatz, Adapter für Babyschale und Regenverdeck, Material Rahmen: Aluminium, Material Bezug: 100% Polyester, Maße (LxBxH): 101 x 65 x 114 cm, Gewicht: 16 kg, Farbe: Comfy Grey
Preis
329,99 €
auf Amazon.de*
402,99 €
auf Amazon.de*
399,90 €
auf Amazon.de*
499,00 €
auf Amazon.de*
567,44 €
auf Amazon.de*
229,99 €
auf Amazon.de*
310,20 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Die erste Fabrik, die Kinderwagen herstellte, eröffnete 1840 in England.

Kombikinderwagen wiegen meist zwischen 8 bis 16 Kilogramm und das maximale Belastungsgewicht beträgt zwischen 8 bis 18 Kilogramm, je nach Modell.

Je nach Ausstattung, Zubehör, Hersteller sowie Design können Kombikinderwagen zwischen 200 bis 1500 Euro kosten.

Kombikinderwagen


Kombikinderwagen

Schon im Mittelalter wurden Kinder in beispielsweise Schubkarren transportiert. Die ersten Kinderwagen besaßen noch ziemlich breite Räder und ein recht hohes Gestell. Doch im Laufe der Zeit haben sich Kinderwagen zu einem komfortablen und stylischen Transportmittel entwickelt.

Heutzutage zählen Kinderwagen für viele Eltern zur Grundausstattung, wenn sie Nachwuchs erwarten. Daher ist der herkömmliche Kinderwagen vielen bekannt, jedoch nutzen mittlerweile die meisten Eltern den sogenannten Kombikinderwagen für ihr Kind.

Denn der Nachteil an einem gewöhnlichen Kinderwagen ist, dass der Nachwuchs nach einer gewissen Zeit nur wenig Platz in ihnen findet. Zudem können Kinder in Kinderwägen lediglich liegen, was in den ersten Lebensmonaten auch unbedingt so sein sollte.

Doch wenn das Kind älter wird und sich weiterentwickelt, kommt der Wille zur Erkundung in ihm auf, sodass Sitzen viel angenehmer ist. Hier wird der Vorteil von Kombikinderwagen deutlich, die in wenigen Schritten zu einem Buggy umgebaut werden können.

Deswegen ist ein Kombikinderwagen langfristig gesehen viel praktischer, da man ihn länger verwenden kann und nicht zwei verschiedene Transportmittel, also einen herkömmlichen Kinderwagen und einen Buggy, für seinen Nachwuchs kaufen muss.

Schließlich stellt der Kombikinderwagen eine Kombination aus beiden Transportmitteln in einem dar. Nämlich durch verschiedene Aufsätze, die man ganz einfach ab- bzw. anmontieren kann. Kombikinderwagen unterscheiden sich durch verschiedene Ausstattungen und ihrem jeweiligen Zubehör.

Direkt nach der Geburt nutzt man die Liegewanne eines Kombikinderwagens, die ein gemütliches Liegen mit ausreichend Platz ermöglicht. Diese sollte man auch mindestens bis zum sechsten Lebensmonat des Babys nutzen.

Erst wenn der Nachwuchs in der Lage ist vollkommen selbstständig zu sitzen, kann man den Kombikinderwagen zu einem Buggy bzw. Sportwagen umbauen. Doch man kann neben einem Buggysitz auch eine Babyschale anmontieren.

Natürlich variiert der Umbau je nach Hersteller, sodass man sich vorher genau informieren sollte. Denn einige können über verschiedene Adapter sowie Aufsätze umfunktioniert werden, während es bei anderen Kombikinderwagen über bestimmte Einhänge erfolgt.

Kombikinderwagen Anwendung


Kombikinderwagen Anwendung

Das Wichtigste bei Kombikinderwagen ist natürlich das vielfältige Anwendungsgebiet, sodass man auf jeglichem Untergrund und Umgebung sein Kind optimal transportieren kann. Natürlich haben gewisse Ausstattungen mehr Vor- als Nachteile oder umgekehrt.

Daher sollte man wissen, welche Eigenschaften des Kombikinderwagens sich anbieten, wenn man zum Beispiel in der Stadt oder auf dem Land lebt.

Kombikinderwagen in der Stadt

In großen Städten sollte man den Wendekreis des Kombikinderwagens betrachten. Dieser sollte nämlich so klein wie möglich sein, denn gerade wenn man wenden will und sich beispielsweise in einer großen Menschenmenge befindet, kann dies ungemein praktisch sein.

Doch auch in öffentlichen Verkehrsmitteln bietet sich dies besonders an. Zudem sollte der Kombikinderwagen nicht allzu sperrig sein und beim möglichen Treppensteigen bietet es sich an, wenn der Kombikinderwagen kein allzu hohes Gewicht aufweist.

Kombikinderwagen auf dem Land

Auf dem Land hingegen ist vor allem eine gute Federung des Kombikinderwagens nötig, schließlich kann man auf dem Land auf verschiedenste Untergründe treffen. Deswegen bieten sich stabile sowie große Luftreifen besonders an.

Man sollte acht geben, dass die Räder nicht drehbar sind. Dies bietet sich im Stadtleben mehr an, doch keineswegs auf unebenem Untergrund. Es bieten viele Hersteller aufgrund dessen die Möglichkeit an, die Räder bei Bedarf festzustellen.

So kann man auch auf unebenem Untergrund eine stabile Fahrt mit dem Kombikinderwagen gewährleisten.

Kombikinderwagen Zubehör


Kombikinderwagen Zubehör

Die meisten Kombikinderwagen verfügen bereits über Zubehör, das nicht nur enorm praktisch, sondern manchmal sogar nötig ist. Daher sollte man beim Kauf stets den Lieferumfang betrachten und wenn nötig wichtiges Zubehör dazu kaufen.

Bei vielen Zubehören, die man sich dazu kaufen sollte, kommt es meist auf Jahreszeit und Witterung an, sodass man mit der Anschaffung unter Umständen auch warten kann. Dazu zählen beispielsweise Sonnenschirme.

Diese schützen das Baby im Sommer vor zu starker Sonne und sorgen für angenehmen Schatten. In den Herbst- sowie Wintermonaten bieten sich Fußsäcke oder auch Winterdecken an, die den Säugling genügend Wärme spenden, ohne ihn dabei einzuengen.

Für regnerische Tage sind Regenabdeckungen bzw. Regenverdecke sehr nützlich und sinnvoll, man kann sie meist sehr günstig kaufen. Jedoch sollte man unbedingt darauf achten, dass sie frei von Schadstoffen sind.

Zu den praktischen Zubehörteilen, die man jedoch nicht unbedingt dazu kaufen muss, gehören Becherhalter und Wickeltaschen. Denn die meisten Kombikinderwagen verfügen schon im Lieferumfang über eine Wickeltasche, weswegen man sie also nicht zusätzlich kaufen muss.

Kombikinderwagen mit Isofix

Viele Kombikinderwagen Sets beinhalten neben Liegewanne, Buggy und diversen Zubehörteilen auch eine Babyschale inklusive Isofix-System.

Diese praktische Kombination ist zwar in der Regel teurer, jedoch beinhaltet sie alles nötige für den sicheren Transport des Säuglings bis zum Kleinkindalter. Vor allem das Isofix-System ist nötig, um die Babyschale sicher, schnell und leicht im Auto zu befestigen.

Es ist ein international standardisiertes System, bei der die Babyschale ohne fahrzeugeigenen Sicherheitsgurt befestigt werden kann. Dies schließt also ein inkorrektes Anbringen aus. Einige Kombikinderwagen Sets bieten einen zusätzlichen Isofix Autoadapter an.

Dieser wird per Klick fest mit dem jeweiligen Sitz im Auto verbunden, sodass man die Babyschale ganz einfach in den Adapter einklicken kann. Der größte Vorteil durch das Isofix-System ist natürlich die Sicherheit.

Denn sollte es zu einem Unfall oder schlichtweg einer starken Bremsung kommen, wird das Verletzungsrisiko enorm gesenkt. Dabei braucht man nicht zu fürchten, dass die Babyschale falsch angebracht werden kann.

Schließlich weisen viele Iosfix-Adapter eine mechanische Anzeige auf, die von Rot auf Grün wechselt, sobald man die Babyschale fehlerfrei auf den Adapter angebracht hat. Grundsätzlich kann sich die Investition in ein Kombikinderwagen Set mit Idofix also durchaus lohnen.

Kombikinderwagen mit Luftreifen

Auch die Bereifung von Kombikinderwagen spielt eine bedeutsame Rolle, die man definitiv nicht unterschätzen sollte. Man unterscheidet zwischen Lufträdern, die ähnlich wie beim Fahrrad sind sowie Hartgummi- und Kunststoffrädern.

Hierbei sind Kunststoffräder nicht besonders hochwertig und federn kaum ab. Das Gleiche gilt auch für Hartgummiräder, jedoch sind diese zumindest robuster und hochwertiger. Sie eignen sich eher für das Leben in der Stadt.

Denn für beispielsweise hügelige Gegenden, die zu kleinen Stößen oder Erschütterungen führen könnten, eignen sich Hartgummireifen nicht besonders. Dafür sind sie unempfindlicher gegenüber Glasscherben, die häufiger in Städten anzutreffen sind.

Luftreifen bieten eine ideale Abfederung, was besonders in den ersten Lebensmonaten des Säuglings wichtig ist. Denn die Wirbelsäule des Babys ist noch zu wenig entwickelt und empfindlich, um stärke Erschütterungen im Kinderwagen zu verkraften.

Gerade wenn man oft im Gelände oder auf Feld- und Waldwegen unterwegs ist, sollte man lieber auf Luftreifen setzten. Diese können nämlich auch auf unebenem Untergrund einen sehr angenehmen Fahrkomfort gewährleisten.

Kombikinderwagen mit Babyschale

Die meisten Kombikinderwagen Sets beinhalten auch Babyschalen, da man auf diese für den Transport des Babys im Auto nicht verzichten kann. So kann man durch Kauf eines hochwertigen Kombikinderwagen Sets alle nötigen Mittel zum sicheren Transport erwarten.

Durch die Liegewanne kann der Kombikinderwagen mindestens die ersten sechs Monate als herkömmlicher Kinderwagen genutzt werden. Danach wird der Buggysitz ganz einfach auf das Gestellt montiert.

Dadurch wandelt sich der Kinderwagen in nur wenigen Schritten zu einem Buggy um. Anstelle von zwei unterschiedlichen Kinderwägen, werden diese zwei Funktionen in einem vereint. Dadurch spart man Platz und die Anschaffung ist günstiger.

Die Babyschale fungiert als Autositz für das Baby, sodass auch ein sicherer Transport im Auto gewährleistet werden kann.

Kombikinderwagen Set


Kombikinderwagen Zubehör

Praktisch, vorteilhaft und einfach - Kombikinderwagen Sets beinhalten alles Notwendige für einen sicheren Transport von Babys. Natürlich bis zu dem Alter, in dem sie selbständig als Kleinkind laufen können.

Denn durch verschiedene Ausstattungen lässt sich der Kombikinderwagen an den Nachwuchs anpassen. Jedoch gibt es Sets mit unterschiedlich vielen Funktionen. Je mehr Funktionen ein Kombikinderwagen beinhaltet, desto höher ist der Preis.

Wenn man sich jedoch von Beginn an für einen vielfältiges Kombikinderwagen Set entscheidet, kann man dafür spätere Kosten sparen, die möglicherweise anfallen könnten. Beispielsweise wenn man sich zusätzlich eine Babyschale kaufen muss.

Kombikinderwagen 2 in 1

Ein sehr gängiges Kombikinderwagen Set beinhaltet lediglich die charakteristische 2 in 1 Funktion. Das heißt man kann den Vorzug der zwei Aufsätze genießen. Direkt nach der Geburt und bis zum sechsten Monat wird die komfortable Babywanne genutzt.

Danach kann man den Wagen, mit wenigen Handgriffen, in einen leichten Buggy verwandeln. Es handelt sich hierbei also um eine sehr einfache Ausstattung des typischen Kombikinderwagens. Solche Sets kann man meist günstig erwerben.

Jedoch sollte man bei einem 2 in 1 Set kein großartiges Zubehör erwarten und muss sich beispielsweise eine Babyschale, sofern man diese benötigt, extra dazu kaufen. Für Eltern, die ihr Kind sowieso nicht im Auto transportieren, bietet sich dieses Set natürlich besonders an.

Kombikinderwagen 3 in 1

Bei der 3 in 1 Funktion bietet sich neben der Babywanne und dem Buggy auch eine Babyschale sowie Zubehör an. Die Investition dürfte natürlich etwas höher ausfallen als bei der 2 in 1 Funktion, dafür braucht man sich keine Gedanken über zusätzliche Anschaffungen machen.

Gerade für Eltern, die ihr Baby auch im Auto transportieren wollen, ist eine Babyschale unverzichtbar. Da kann es praktisch sein, wenn man gleich alle nötigen Transportmittel in einem Set kaufen kann.

Auch essentielles Zubehör wie Regen- und Sonnenschutz sind in solchen 3 in 1 Sets meist vertreten und stellen ein sinnvolles Extra dar, auf das man nicht verzichten sollte.

Kombikinderwagen 4 in 1

Mittlerweile werden sogar Kombikinderwagen mit vier Funktionen in einem Wagen angeboten. Doch die 4 in 1 Sets unterscheiden sich nicht großartig von den 3 in 1 Kombikinderwagen. Auch hier findet man eine Babywanne, einen Buggy und einen Autositz bzw. Babyschale vor.

Der grundlegende Unterschied ist jedoch, dass 4 in 1 Sets einen zusätzlichen Isofix Autoadapter beinhalten. Dieser ist praktisch und sorgt für zusätzliche Sicherheit, wenn man die Babyschale an den Sitz anbringen will.

Der Autoadapter wird per Klick ganz einfach und fest an den gewünschten Rücksitz angebracht und ist sicher mit dem Auto verbunden. Die Babyschale kann man ganz einfach auf den Adapter einklicken.

Darüber hinaus ist das Zubehör bei 4 in 1 Sets sehr vielfältig und kann praktisch eingesetzt werden.

Kombikinderwagen - Bewährte Marken


Kombikinderwagen Marken

Bei dem hohen Angebot an verschiedenen Kombikinderwagen kann man schnell den Überblick verlieren. Es gibt zahlreiche Hersteller, die hochwertige Kombikinderwagen produzieren und die sich über die Jahren bewährt haben.

Eine Auflistung der bekanntesten und belliebtesten Marken kann die Entscheidung erleichtern und die hohe Anzahl an unterschiedlichen Herstellern eingrenzen.

  • ABC Design
  • Bergsteiger
  • Chicco
  • Cybex
  • Gesslein
  • Hartan
  • Knorr
  • Maxi Cosi
  • Moon
  • Teutonia
  • Pep Perego
  • Quinny
  • Zekiwa

Kombikinderwagen Preis


Kombikinderwagen Preis

Derzeit findet man Kombikinderwagen in allen Preisklassen, jedoch sollte man von viel zu günstigen Modellen die Finger lassen. Die günstigen Kombikinderwagen beginnen bei einem Preis von 200 Euro.

Es muss nämlich kein Luxus-Kinderwagen sein, um alle nötigen Kriterien zu erfüllen, weswegen man guten Gewissens auch auf günstige Modelle zurückgreifen kann. Dafür erhält man ein sehr einfaches Modell ohne besondere Extras.

Ab 400 Euro kann man einen praktischen Kombikinderwagen mit essentiellem Zubehör kaufen. Zudem können sie meist länger verwendet werden als die günstigen Modelle. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn die Kinderplanung noch nicht abgeschlossen ist.

Für diejenigen Eltern, die auf einen Luxus-Kinderwagen setzen wollen, beginnt der Preis ab 1.000 Euro. Hier steht natürlich neben höchster Qualität, besonders das Design des Kombikinderwagens im Vordergrund.

Bester Kombikinderwagen - Kaufkriterien


Kombikinderwagen Kaufkriterien

Wer sich entschließt einen Kombikinderwagen zu kaufen, der sollte besonders auf die Funktionen und die notwendige Sicherheit sowie Qualität achten. Natürlich spielt das Design für viele Eltern auch eine bedeutsame Rolle.

Jedoch sollten die Qualität und Sicherheit des Kombikinderwagens die ausschlaggebenden Kriterien zu Kauf sein. Es kann deswegen hilfreich sein, wenn man sich dazu Testergebnisse von Stiftung Warentest oder Ökotest anschaut.

Doch natürlich sollte man einige Kriterien auch selbst im Hinterkopf behalten und beim Kauf, vollkommen unabhängig ob in Geschäft oder online, beachten. So kann man ganz leicht den optimalen Kombikinderwagen für sein Kind finden.

Sicherheit

Bei der Sicherheit kommt es vor allem auf die Kippsicherheit sowie funktionierende und zuverlässige Bremsen. Darüber hinaus sollten besonders sportlich aktive Eltern darauf achten, dass sich der jeweilige Kinderwagen zum Joggen oder andere Sportarten eignet bzw. zugelassen ist dafür.

Schadstoffwerte

Ein weiteres und höchst bedeutsames Kriterium sind die Schadstoffwerte, die natürlich möglichst gering sein sollten. Natürlich sind die Kontrollen in der EU bezüglich Schadstoffwerte bei Produkten für Babys besonders streng.

Dennoch ist es nicht unüblich, dass gerade sehr billige Kombikinderwagen gewisse Qualitätstests und Voraussetzungen schlichtweg nicht bestehen und erfüllen, weil die Konzentration gewisser Schadstoffe viel zu hoch ist.

Ein guter Kombikinderwagen weist dementsprechend hochwertige Materialien, Bezüge sowie Polsterungen auf, die nicht schädlich für Säuglinge sind.

Gebrauch

Ein einfacher Gebrauch ist ein sehr ausschlaggebendes Kaufkriterium, schließlich sollte ein Kombikinderwagen so schnell und simpel wie möglich zusammengeklappt oder umgebaut werden können.

Die benötigten Handgriffe sollten also nicht allzu kompliziert und umständlich sein, weswegen man vor allem die Bewertung anderer Nutzer betrachten sollte oder dies vor dem Kauf selbst testen sollte.

Sitzrichtung

Viele Kombikinderwagen-Modelle bieten die Möglichkeit an, dass man beide Sitzrichtungen einstellen kann. Also entweder entgegen oder in Fahrtrichtung, was vielen Eltern zugute kommt.

Denn die meisten Eltern fahren ihr Kind bevorzugt entgegen der Fahrtrichtung, sodass sie ständigen Blickkontakt wahren können. Zudem fürchten sich viele Eltern, dass ihr Kind in Fahrtrichtung von zu vielen Reizen überflutet wird.

Jedoch wünscht sich der Nachwuchs im Kleinkindalter häufig das genaue Gegenteil. Schließlich kann man in Fahrtrichtung viel mehr entdecken und die Welt aktiv beobachten. Für welche Fahrtrichtung man sich letztlich entscheidet, ist vollkommen optional und kann individuell entschieden werden.

Praktisch ist es jedoch in jedem Fall, wenn beide Möglichkeiten gewährleistet werden.

Gurtsystem

Das Gurtsystem ist vor allem dann interessant, wenn man den Kombikinderwagen zu einem Buggy umbaut. Da sollte das Kind in jedem Fall durch Gurte gesichert werden, sodass es nicht aus dem Wagen fallen kann.

Derzeit unterscheidet man zwischen einem Dreipunkt- oder Fünfpunktgurt. Beide Gurtsysteme sind sicher, jedoch stellt der Fünfpunktgurt die sinnvollere Variante dar.

Reifen

Bei den Reifen werden je nach Modell verschiedene Größen, Materialien und Füllungen verwendet. Die Wahl der geeigneten Reifen ist abhängig in welchen Gegenden man bevorzugt fährt und wirken sich enorm auf den Fahrkomfort aus.

Während Kunstoffräder meistens bei sehr günstigen Kinderwagen genutzt werden und alles andere als hochwertig sind, stellen Hartgummireifen die geeignetere Wahl dar, wenn man bevorzugt in städtischen Umgebungen fährt.

Sie sind nämlich relativ unempfindlich gegenüber Glasscherben und anderen scharfen Dingen, die in Städten häufiger auf dem Boden liegen. Wer oft über hügelige und unebene Untergründe fährt, der sollte lieber auf Luftreifen setzten.

Diese können Erschütterungen und kleine Stöße viel besser abfedern als Hartgummireifen. Zudem sorgen sie trotz Wald- oder Feldweg für ein angenehmes und sicheres Gefühl während der Fahrt.

Zubehör

Auch das Zubehör konnte bei der Wahl des geeigneten Kombikinderwagens eine wichtige Rolle spielen. Man sollte keineswegs auf beispielsweise Regenverdecke, Wickeltaschen, Sonnenschutz sowie Fußsäcke verzichten.

Doch natürlich können diverse Zubehörteile für relativ geringe Preise nachgekauft werden, nur ist es vorteilhafter, wenn das jeweilige Kombikinderwagen Set einige von diesen essentiellen Zubehörteilen schon beinhaltet.

Kombikinderwagen - Wo kaufen?


Kombikinderwagen kaufen

Die meisten Eltern fragen sich, wo sie ihren Kinderwagen am besten kaufen sollten. Entweder man entscheidet sich dazu, den Kombikinderwagen online zu kaufen oder man sieht sich in einem Fachgeschäft um. Bei beiden Varianten bieten sich natürlich entsprechende Vor- oder auch Nachteile, die man beachten sollte.

In spezialisierten Geschäften erhält man eine individuelle Beratung durch den Verkäufer und kann die Kombikinderwägen, die einen ansprechen, direkt testen. Darüber hinaus kann man hilfreiche Tipps bezüglich des Auf- und Abbaus erhalten.

Wer sich für den Onlinekauf entscheidet, der hat viel mehr Modelle zur Auswahl und kann diese auch zu einem günstigeren Preis als im Geschäft kaufen. Zudem kann man sich mittels verschiedener Rezensionen und Bewertungen ein Bild von ansprechenden Modellen verschaffen.

Online kann man sich den gewünschten Kombikinderwagen meist versandkostenfrei nach Hause liefern lassen und sogar Ratenzahlung in Anspruch nehmen. Der größte Vorteil ist, dass Kombikinderwagen von Onlinehändlern meist viel schneller geliefert werden als von den Geschäften.

Dies hängt damit zusammen, dass man in Geschäften das gewünschte Modell vom entsprechenden Hersteller bestellen muss und häufig nicht vorrätig im Lager hat, was nun einmal mehr Zeit beansprucht.

Kombikinderwagen Stiftung Warentest


Kombikinderwagen Warentest

Die Stiftung Warentest hat 26 Kinderwagen in der Preisklasse von 300 bis 1.000 Euro gründlich getestet und kam zu nicht besonders positiven Ergebnissen. Die detaillierten Ergebnisse zu dem Test kann man hier betrachten.

Häufige Gründe für das Nichtbestehen waren entweder eine minderwertige Kippsicherheit, zu hohe Belastung mit Schadstoffen oder ein zu unkomfortables Sitzen bzw. Liegen. Der Testsieger überzeugte mit einem angenehmen Sitz und einer praktischen Tragetasche.

Darüber hinaus ist der Fahrkomfort des Kombikinderwagen über verschiedenste Untergründe angenehm und sicher. Auch die Bremsen funktionieren zuverlässig und einwandfrei.

Doch grundsätzlich zeigen sich bei jedem Stiftung Warentest immer wieder hochwertige Kombikinderwagen. Daher kann es hilfreich sein, sich vor dem Kauf eines Kombikinderwagen die Testergebnisse anzuschauen.

Kombikinderwagen Erfahrung


Kombikinderwagen Erfahrung

Die meisten Eltern machen durchgehend positive Erfahrungen mit Kombikinderwagen, denn sie vereinen zwei wichtige Funktionen, die für den Transport vom Nachwuchs bis zum Erreichen des Kleinkindalters essentiell sind.

Darüber hinaus sind Kombikinderwagen platzsparend, denn man muss nicht zwei unterschiedliche Kinderwagen kaufen. Jedoch finden viele Eltern das verhältnismäßig hohe Gewicht von Kombikinderwagen störend.

Jedoch kann man dieser Unzufriedenheit entgegenwirken, wenn man vor dem Kauf auf das Gewicht des Kombikinderwagens achtet. Zudem denken viele, dass Kombikinderwagen teurer sind als einfache Kinderwagen.

Dies mag zwar stimmen, jedoch sind Kombikinderwagen langfristig gesehen trotzdem günstiger. Je nach dem wie vielfältig das jeweilige Set ist, beinhalten einige Modell beispielsweise zusätzlich eine Babyschale und viele Zubehörteile.

Fragen & Antworten


1. Was ist ein Kombikinderwagen? Ein Kombikinderwagen ist ein flexibles Transportmittel, das mehrere Funktionen in einen Wagen vereint. Durch unterschiedliche Aufsätze kann er ganz einfach und schnell sowohl zum Kinderwagen als auch zum Buggy umgewandelt werden.
2. Was kostet ein guter Kombikinderwagen? Der Preis von verschiedenen Komnikinderwagen variiert und hängt vom Hersteller sowie der Ausstattung und dem Zubehör ab. Sehr einfache Kombikinderwagen-Modelle können schon ab 200 Euro gekauft werden, wohingegen Kombikinderwagen mit zusätzlicher Babyschale zwischen 500 und 1300 Euro kosten können.
3. Wie lange kann man einen Kombikinderwagen nutzen? Dies ist ganz individuell und hängt vom Zustand des Kombikinderwagens, den eigenen Präferenzen sowie dem Kind selbst ab. Grundsätzlich kann man den Kombikinderwagen aber bis zum Kleinkindalter, also zwei bis drei Jahre, nutzen.
4. Worauf muss man beim Kauf eines Kombikinderwagens achten? Natürlich gibt es zahlreiche Kriterien und Faktoren, die man beim Kauf beachten muss. Doch allgemein kommt es darauf an, dass der Kombikinderwagen zu den Eltern, dem Kind und der jeweiligen Umgebung, in der man bevorzugt mit ihm fährt, passt.

Externe Kombikinderwagen Tests & Informationen


Kombi-Kinder­wagen sollen das Kind über die ersten Lebens­jahre begleiten: Der trag­bare Aufsatz ist praktisch für die Zeit

Externe Kombikinderwagen Testberichte & Beiträge


2248 Kombikinderwagen auf Testsieger.de. Die besten Produkte aus Kombikinderwagen anhand von aktuellen Tests und Meinungen aus 2019 auf ...

Weiter zu ⇒ Die fünf besten Kinderwagen/Kombikinderwagen im Test ... - Die fünf besten Kinderwagen/Kombikinderwagen im Test & Vergleich ...

30.04.2019 - Der Kombikinderwagen begleitet Sie und Ihr Kind einige Jahre und macht praktisch jeden Ausflug mit. Unsere Redaktion hat für unsere ...

22.07.2019 - Der beste Kombi-Kinderwagen ist der Bugaboo Fox. Er gilt als Design-Klassiker, ist der leichteste im Test, qualitativ super, fährt sich top und ...

Externe Youtube-Videos zum Thema Kombikinderwagen

Beschreibung

Hat dir diese Seite gefallen?

3 von 3 Lesern gefällt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare