panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zwillingskinderwagen Vergleich 2019

Die 8 besten Zwillingswagen im Überblick

Zwillingskinderwagen Vergleich
Vergleichssieger
-33%
Preis-Leistungs-Sieger
-9%
Marke
Hauck
Britax Römer
Baby Jogger
Berber Carlo
Kids Kargo
Zekiwa
Meinkinderwagen
Unbekannt
Abbildung
Vergleichssieger
Hauck Roadster Duo SLX Geschwister - / Zwillings - kinderwagen, für Babys und Kleinkinder, nebeneinander, ab Geburt nutzbar (mit Tragetasche), schmal, schnell faltbar, beige/schwarz
-33%
Preis-Leistungs-Sieger
Britax Römer Zwillingskinderwagen, HOLIDAY DOUBLE Buggy, 6 Monate bis 3 Jahre (bis 15 kg Pro Sitz) Kinderwagen, steel grey
-9%
Baby Jogger City Mini GT Zwillingskinderwagen, Schwarz
Zwillingswagen Mikado Kinderwagen - 3 in 1- Set Wanne Buggy Babyschale Schwarz
Doppel-Kinderwagen für Zwillinge
Zekiwa Zwillingskinderwagen Sport DUO, mit Wannen und separaten Sportwagenaufsätzen, moderne Lufträder vorn und hinten, um 360 ° lenkbares Rad vorn, Dessin: Black
Dorjan Quick Twin Moderner Zwillingskinderwagen (Seite-an-Seite) KombiKinderwagen Duo Babywagen Buggy Kinderwagen System + Wickeltasche + Regenschutz + Insektenschutz (2w1, TQ08) Anthrazit-Orange)
Adbor Duo Spezial Zwillingskinderwagen mit Babyschale, Zwillingswagen, Zwillingsbuggy D-4 grau
Link
Kundenbewertung
Details
  • ZWILLINGS - UND GESCHWISTERWAGEN - für zwei Kinder / auch für Neugeborene geeignet (optional mit hauck Tragetasche 2 in 1 verwendbar) / belastbar bis 30 kg.
  • PASST DURCH TÜREN - obwohl die Kinder nebeneinander sitzen, ist der Roadster Duo SLX mit einer Breite von 76 cm so schmal, dass er durch Türen oder in Fahrstühle von öffentlichen Einrichtungen passt.
  • MIT LIEGEFUNKTION - Rückenlehnen, Fußstützen und Sonnenverdecke sind separat verstellbar / der Geschwisterbuggy ist außerdem mit nur einer Hand faltbar bzw. aufstellbar / durch den durchgehenden Schiebegriff lässt sich der Doppelkinderwagen auch bequem mit nur einer Hand lenken.
  • GROSSE RÄDER - mit seinen schwenk- und feststellbaren Vorderrädern ist der Roadster Duo SLX besonders wendig / Dank der Federung ist er für die Stadt und Feldwege geeignet.
  • QUALITÄTSVERSPRECHEN - der Geschwisterwagen wurde nach der DIN EN 1888 geprüft. Zusätzlich führt die Firma hauck noch freiwillige, technische und vor allem chemische Prüfungen durch.
  • Leichtgewichtiger Geschwisterbuggy - wiegt nur 9 kg
  • Super schnelles und einfaches Zusammenklappen - mit automatischer Klappverrigelung
  • Verstellbare Rückenlehne - für jede Sitzeinheit individuell einstellbar
  • Praktische Tragegurte am Buggy - damit Sie beide Hände frei haben
  • Sitzeinheit mit Gitternetzen - für eine bessere Luftzirkulation an heißen Tagen
  • Der Zwillingswagen für überall: Das Einhand-Klappsystem und das kompakte, wendige Design ermöglichen ab dem ersten Lebenstag Ihrer Babys Mobilität in der Stadt.
  • Räder für jedes Gelände: Die unplattbaren Reifen mit Vorderradfederung bieten in jedem Gelände Komfort und Kontrolle.
  • Lenkstange und Bremse: Die anpassbare Lenkstange lässt sich an Ihre Größe anpassen, und dank der von Hand bedienbaren Feststellbremse haben Sie stets die Kontrolle.
  • Verdeck und Sitze: Damit Ihre Babys ab Geburt bis 15 kg (zusammen 30 kg) Komfort genießen können, bietet der Kinderwagen ein anpassbares Verdeck mit 50+ UV-Sonnenschutz und Sichtfenstern sowie zurückklappbare, bequeme Sitze.
  • Zubehör: Verwandeln Sie den Kinderwagen mit Adaptern (separat erhältlich) für Autositze in ein Reisesystem oder mit zwei Babytragen in einen Babywagen für die Kleinsten.
  • Die Auktion ist: Moderne Kinderwagen für Zwillinge MIKADO DUET Mit 2 Sessel Automobil in attraktiven Farben angeboten mit den Richtlinien der europäischen Norm EN 1888 im Satz mit 2 Autositzen.
  • Gratis- Moskitonetz,Regenschutz,Tasche
  • Der Wagen ist extrem tief, damit Kinder richtig schützen gegen den Wind und Regen, und sie mehrstufiger einfacher Mechanismus Falten erleichtert den Zugriff auf beide Kinder.
  • Beheizte Abdeckung an den Füßen hohe Verkleidung, die zusätzlich schützt Kinder von ungünstigen Bedingungen Wetter.
  • Die große Umhängetasche ist auch im Inneren angebracht in 2 Taschen, in denen Sie Flaschen mit Babygetränken platzieren können.
  • Tandem-Doppel-Kinderwagen mit passendem Fußsack passend für Neugeborene und Kleinkind ** Jetzt mit einem extra fußfuß!
  • Komplett mit Tragetasche, die in einen Sitz umwandelt, um mit deinem Baby zu wachsen. Carrycot hat weich gepolsterte Futter, die Reißverschlüsse und Matratze
  • Carrycot & Autositze passen in die obere oder untere Position. Kompatible Autositze; Kidz Kargo 0+, Britax Babysafe 0+ (keine Adapter benötigt) oder Maxi Cosi Adapter
  • Abnehmbarer Kleinkindsitz inklusive
  • Einstellbarer Griff. Regenschutz enthalten
  • formschöner Zwillingskinderwagen mit getrennten Liegeflächen
  • Ausstattung mit 2 Wannen und 2 Sportwagenaufsätzen
  • Gestell mit Federung und vorn sind die Räder um 360° drehbar
  • Sportwagenaufsätze beidseitig getrennt aufsetzbar, große Lufträder
  • Lieferung erfolgt in 2 Kartons
  • Solides Alugestell mit einem großen und geräumigen Gepäckkorb, der viel Platz für Ihre Einkäufe bietet
  • Beste Textillien nach Oeko-Tex-Standard 100 zertifiziert Die Großen 360° dreh- und feststellbare Räder, machen den Kinderwagen besonders wendig
  • Moderner Zwillingskinderwagen 2in1 oder 3in1 - Babywannen, Sportsitze (Babyschalen auch möglich)
  • Das kompakte Falt System sorgt für einfaches Zusammenklappen und Lagerung auf kleinsten Platz Durch den in der Höhe verstellbaren Schieber lässt sich der Kinderwagen individuell an Ihre Körpergröße anpassen
  • Kinderwagen mithilfe eines optionalen Adapters auch kompatibel mit Kindersitzen (0 - 13 kg) der Marken Maxi Cosi, Cybex, KiDDy und BeSafe
  • Adbor Zwillingskinderwagen Duo Spezial mit Babyschalen - solide
  • mit schwenkbare Vorderräder
  • Softtragetaschen
  • Sportwagenfunktion
  • 5 Punkt Sicherheitsgurt
Preis
168,29 €
auf Amazon.de*
208,75 €
auf Amazon.de*
759,00 €
auf Amazon.de*
499,00 €
auf Amazon.de*
350,00 €
auf Amazon.de*
829,00 €
auf Amazon.de*
719,00 €
auf Amazon.de*
499,90 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Das besondere an einem Zwillingskinderwagen ist, dass zwei Kinder gleichzeitig transportiert werden können. Damit dies auch sicher erfolgen kann, sollte der Zwillingskinderwagen unbedingt ein TÜV-Siegel aufweisen.

Es gibt zwei grundlegende Kinderwagen Modelle. Zum einen können Zwillinge neben- und zum anderen hintereinander transportiert werden. Dabei weisen die Modelle unterschiedliche Vor- und Nachteile auf, die in diesem Ratgeber genauer erläutert werden.

Durch richtiges Zubehör und eine passende Ausstattung können alltägliche Einkäufe, Ausflüge und Spaziergänge mit einem Zwillingskinderwagen zu einem sehr angenehmen und schönen Erlebnis werden.

Zwillingskinderwagen - Allgemeine Infos


Zwillingskinderwagen

Wer Nachwuchs erwartet und mit doppeltem Glück beschert wird, der kann sich auf eine spannende und schöne Zeit einstellen. Denn wenn Zwillinge das Licht der Welt erblicken, stellt dies für alle Beteiligten etwas ganz besonderes dar.

Doch sich um zwei Kinder gleichzeitig zu kümmern, ist nicht immer einfach. Besonders wenn dies nur ein Elternteil übernimmt. Doch mit dem richtigen Zwillingskinderwagen ist zumindest die Frage nach dem passenden Transportmittel gelöst.

So ist für eine gute Mobilität gesorgt, was den Alltag mit Zwillingen enorm erleichtert. Bei einem Zwillingskinderwagen handelt es sich um einen doppelten Kinderwagen. Darin liegen beide Zwillinge, sodass zwei separate Kinderwägen nicht benötigt werden.

Zwillingskinderwägen sind größer als gewöhnliche Kinderwägen, schließlich müssen darin zwei Kinder gleichzeitig transportiert werden. Dabei bietet ein Zwillingskinderwagen nicht nur genügend Platz für die Zwillinge, sondern sorgt auch für einen angenehmen Fahrkomfort.

Um ein passendes Modell unter den verschiedenen Zwillingskinderwägen zu finden, sollte man einige wichtige Tipps und Kriterien beachten. Denn ein Zwillingskinderwagen stellt für werdende Eltern eine größere Investition dar, die unbedingt zufriedenstellend sein sollte.

Auf der Suche nach einem Zwillingskinderwagen könnte man auf den Begriff „Geschwisterkinderwagen“ stoßen. Darin können nicht nur Zwillinge, sondern auch Geschwister mit geringem Altersunterschied transportiert werden.

Unterschiede zwischen Zwillings- und Geschwisterkinderwagen

Die Grundidee beider Transportmittel unterschiedet sich nicht wirklich, weswegen die zwei Begriffe in der Regel als Synonyme verwendet werden. Denn schließlich können in beiden Varianten zwei Geschwister gleichzeitig transportiert werden.

Jedoch weisen einige Geschwisterkinderwägen zwei unterschiedliche Sitzflächen auf, nämlich einen Buggysitz und eine Babyschale zum Beispiel. Dies ist sinnvoll, wenn sich zum zweiten Mal Nachwuchs ankündigt und das ältere Kind bereits aufrecht sitzen kann.

Für Zwillinge bieten sich solche Modelle keineswegs an, da sie gleich alt sind und beide als Neugeborene unbedingt liegend transportiert werden müssen. Erst wenn sie selbständig aufrecht sitzen können, bietet sich für beide jeweils ein Buggysitz an.

Daher sollte man auf der Suche nach einem Zwillingskinderwagen unbedingt darauf achten, dass der Kinderwagen zwei gleich große Babyschalen oder Buggysitze aufweist. Einige Hersteller bezeichnen auch solche Modelle als Geschwisterwagen.

Deswegen darf man sich nicht von den Begriffen irritieren lassen, sondern muss vor dem Kauf genau die Ausstattung, das Modell und den Kaufumfang betrachten. So findet man sehr leicht einen geeigneten Zwillingswagen.

Zwillingskinderwagen - Verschiedene Typen im Überblick


Zwillingskinderwagen Typen

Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man prüfen, ob es sich für die persönlichen Bedürfnisse des Nachwuchses und auch für einen selbst eignet. Die ersten Lebensmonate sollten Zwillinge nämlich unbedingt bequem und liegend transportiert werden.

Dabei haben die Zwillinge im Kinderwagen genügend Platz und jedes Kind hat seinen eigenen Bereich. Entweder befinden sich die Liegeflächen in einem Zwillingskinderwagen neben- oder hintereinander.Die Blickrichtung der Zwillinge kann hierbei variieren.

Da Kinder schnell wachsen und schon ab sechs Monaten sitzend transportiert werden dürfen, empfiehlt sich nach einigen Monaten ein Zwillingsbuggy. Also werden die Liegeflächen überflüssig und man benötigt zwei Sitzplätze.

Deswegen sollte man sich darüber schon beim Kauf des ersten Zwillingskinderwagens Gedanken machen. Denn es gibt nämlich Kombikinderwägen für Zwillinge, die sich ideal an den Nachwuchs anpassen lassen.

So kann man die Liegeflächen leicht abbauen und stattdessen zwei Buggysitze anmontieren. Die Anschaffung eines Kombikinderwagens für Zwillinge kann zwar durchaus kostspieliger sein, aber ist langfristig gesehen trotzdem günstiger und platzsparender.

Tandem-Zwillingskinderwagen

Bei dieser Variante sind die Liegeflächen hintereinander angeordnet, was bedeutet, dass der Zwillingskinderwagen nicht breiter als ein herkömmlicher Kinderwagen ist. Das heißt, dass man den Vorteil der schmalen Breite bei solchen Modellen genießt.

Für enge Wege oder schmale Gänge im Supermarkt ist dies durchaus praktisch und sinnvoll. Dabei können die Kinder entweder in oder entgegen der Fahrtrichtung geschoben werden, doch dies lässt sich meist individuell einstellen.

Ein sehr bekanntes Modell mit dieser Ausrichtung ist der „Zoom“ von ABC-Design. Es handelt sich hierbei um einen Zwillingskinderwagen, der alle nötigen Zubehörteile im Kaufumfang beinhaltet, sodass man nichts dazu kaufen muss.

Jedoch wird grundsätzlich an hintereinander angeordneten Zwillingskinderwägen kritisiert, dass ihr Wendekreis viel zu groß ist. Außerdem wird bemängelt, dass man nur schwer über Hindernisse wie Bordsteine fahren kann.

Zudem finden es manche Eltern unpassend, dass eines der Kinder stets auf die Unterseite der Babyschale des Geschwisterkindes blicken muss, da zwei Babyschalen hintereinander meist nicht auf der gleichen Höhe angebracht werden können.

Die Nachteile solcher Zwillingskinderwägen äußern sich also hauptsächlich beim Fahrkomfort der Person, die den Kinderwagen schiebt. Außerdem wird ein Kind stets den hinteren Platz belegen müssen, der in der Regel eher als unbeliebt gilt.

Dies könnte Raum für Konflikte um den besseren Platz schaffen, wenn die Zwillinge etwas älter werden. Dafür sind solche Zwillingskinderwägen nicht breiter als ein normaler Kinderwagen, was nicht nur zu Hause platzsparend ist.

Denn besonders wenn man sich öfters in größeren Menschenmengen bewegt oder häufig öffentliche Verkehrsmittel nutzt, wird sich dieser Vorteil spürbar machen. Ein Zwillingskinderwagen mit hintereinander geordneten Liegeflächen ist nämlich nicht sperrig.

Doppelsitz-Zwillingskinderwagen

Bei diesen Modellen sind die Liege- bzw. Sitzflächen des Zwillingskinderwagens nebeneinander angeordnet. Das bedeutet, dass der Zwillingskinderwagen dementsprechend breiter ist. Diese Variante ist bei den meisten Zwillingseltern viel beliebter.

Daher ist die Auswahl solcher Modelle auch größer und vielfältiger. Beim Kauf sollte man auf die genaue Breite des Zwillingskinderwagens achten, da es enorme Unterschiede geben kann. Mit einem zu breiten Zwillingskinderwagen ist es schwierig, durch herkömmliche Türen zu passen.

Deswegen sollte der Zwillingskinderwagen nicht breiter als 80 Zentimeter sein. Der Vorteil an nebeneinander ausgerichteten Zwillingskinderwägen ist, dass sie um einiges wendiger sind. Diese Eigenschaft schätzen viele Eltern beim Schieben des Kinderwagens enorm.

Auch diese Variante des Zwillingskinderwagens lässt sich sehr einfach zu einem Zwillingsbuggy umbauen, sofern es sich natürlich um einen Kombikinderwagen handelt. Ein besonders beliebtes Modell stellt der „Sport Duo“ von Zekiwa dar.

Dieser Zwillingskinderwagen eignet sich schon ab der Geburt der Zwillinge und kann bis zum dritten Lebensjahr verwendet werden. Durch die Kombifunktion kann er sowohl zu einem Kinderwagen mit zwei Liegeflächen als auch zu einem Buggy umfunktioniert werden.

Zwillingsbuggy

Hierbei handelt es sich um ein kompaktes Transportmittel für Zwillinge, die bereits eigenständig sitzen können. Dies ist frühestens ab dem sechsten Lebensmonat der Fall, kann aber unter Umständen auch später sein.

Es ist besonders wichtig, dass man seine Zwillinge nicht zu früh in einen Zwillingsbuggy setzt. Denn wenn die Wirbelsäule noch zu wenig entwickelt und die Rückenmuskulatur zu schwach ist, kann zu frühes Sitzen im Buggy zu Schäden an der Wirbelsäule führen.

Daher ist es ungemein wichtig, dass die Zwillinge in der Lage sind selbständig und für längere Zeit zu sitzen. Buggys verfügen über eine leichte Polsterung und etwas schwächere Federung als ein Kinderwagen.

Deswegen können sie auf längeren Ausflügen unter Umständen ungemütlich werden und sind nicht zum Schlafen gedacht. Dafür eigenen sie sich besonders für Einkäufe in der Stadt oder im Shopping-Center.

Zwillingsbuggys sind besonders wendig, haben ein geringes Gewicht und lassen sich ganz einfach auf ein kleines Faltmaß zusammenklappen. Dadurch sind sie leicht zu tragen und können schnell im Kofferraum verstaut werden.

Kombi-Zwillingskinderwagen

Ob die Sitze hinter- oder nebeneinander ausgelegt sind, ist hierbei vollkommen egal. Ein Kombikinderwagen vereint zwei Funktionen in einem Wagen. Er kann nämlich sowohl als Erstlingswagen als auch als Buggy genutzt werden.

Ein Kombikinderwagen für Zwillinge kann von der Geburt an und bis hin zum Kleinkindalter treue Dienste leisten. Wer sich von Anfang an für einen Kombikinderwagen entscheidet, der wird diese praktische Funktion enorm schätzen.

Gerade wenn die Zwillinge älter werden und die Welt sitzend erkunden wollen im Zwillingskinderwagen, kann man den Wagen mit wenigen Handgriffen zum Zwillingsbuggy umbauen.

Dies erspart einem den Kauf eines zweiten Zwillingskinderwagens und somit auch viel Platz zu Hause. Wenn man sich für einen praktischen Kombikinderwagen entscheidet, sollte es sich definitiv um ein hochwertiges Modell handeln.

Natürlich stellt ein Kombikinderwagen eine anfänglich höhere Investition dar, jedoch wird sich der höhere Preis spätestens dann auszahlen, wenn man ihn einfach umbauen kann und keinen neuen Wagen kaufen muss.

Außerdem muss ein Kombikinderwagen mindestens drei Jahre einwandfrei funktionieren und eine flexible Ausstattung aufweisen, weswegen diese Eigenschaften auch etwas mehr kosten. Man unterscheidet bei Kombi-Zwillingskinderwägen zwischen zwei möglichen Kaufumfängen.

Kaufumfang eines 2 in 1 Sets

Bei einem 2 in 1 Set beinhaltet der Kaufumfang meist zwei Liegewannen sowie zwei Buggysitze und natürlich das Gestell. Mögliche Zubehörteile können beispielsweise ein Regenschutz und eine Wickeltasche sein.

Kaufumfang eines 3 in 1 Sets

Ein 3 in 1 Set beinhaltet zunächst den gleichen Umfang wie ein 2 in 1 Set. Das bedeutet, dass man auch hier mit zwei Liegewannen, zwei Buggysitzen, einem Gestell sowie praktischen Zubehörteilen rechnen muss.

Der einzige Unterschied ist, dass das Set durch zwei Autoschalen erweitert wird. Das ist nicht nur besonders nützlich, sondern hat auch seinen Preis. Doch die hohe Investition lohnt sich dennoch mehr, als alles einzeln zu kaufen.

Vor- und Nachteile Zwillingskinderwagen


Zwillingskinderwagen Vor- und Nachteile

Bevor man sich für den Kauf eines Zwillingskinderwagens entscheidet, sollte man vorher unbedingt die jeweiligen Vor- und Nachteile erwägen, die sich durch die Nutzung eines solchen Kinderwagens ergeben.

Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist groß und daher kann die Entscheidung nicht immer einfach fallen. Schließlich muss man sich entscheiden, auf welche Eigenschaften und Aspekte man unbedingt besteht und auf welche man verzichten kann.

Welche Erfahrungs- und Testberichte sind am ausschlaggebendsten, um den idealen Zwillingskinderwagen zu finden?

Die Entscheidung, ob man sich lieber von den Testberichten der Stiftung Warentest, Bekannten oder Erfahrungsberichten im Internet beeinflussen lässt, liegt bei einem selbst. Doch wenn man sich über allgemeine Vor- und Nachteile informiert, fällt einem die Entscheidung etwas leichter.

Der größte Vorteil an einem Zwillingskinderwagen ist, dass Zwillinge nicht in zwei separaten Kinderwägen transportiert werden müssen. Darüber hinaus ist dies platzsparend für zu Hause, da man lediglich einen Kinderwagen lagern muss.

Ein hochwertiger Zwillingskinderwagen mit geeigneten Zubehörteilen bietet ständigen Schutz vor Umwelteinflüssen und kann mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt und je nach Bedarf umgebaut werden. Natürlich nur sofern es sich um einen Kombikinderwagen handelt.

Die jeweiligen Nachteile hängen davon ab, ob man sich für einen Zwillingskinderwagen mit hinter- oder nebeneinander angeordneten Liege- bzw. Sitzflächen entscheidet. Beispielsweise könnte man die Breite bei einem Doppelsitzer kritisieren.

Dafür ist dieses Modell viel wendiger und Hindernisse wie Bordsteine können leichter überwunden werden. Bei einem Zwillingskinderwagen mit hintereinander ausgelegten Sitzen wird der große Wendekreis als nachteilig angesehen.

Der Vorteil an einem solchen Tender-Zwillingskinderwagen ist jedoch, dass er nicht breiter als ein herkömmlicher Kinderwagen ist. Das bedeutet gleichzeitig, dass er nicht sperrig ist, was beispielsweise beim Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gelegen kommt.

Zwillingskinderwagen - Bekannte Marken


Zwillingskinderwagen Marken

Natürlich sollte man bedenken, dass das Angebot an Zwillingswägen nicht so vielfältig wie bei herkömmlichen Kinderwägen ist. Dies kann einerseits negativ angesehen werden, doch andererseits kann es die Entscheidung etwas erleichtern.

Denn die bekanntesten Hersteller sind überschaubar und die verschiedenen Modelle meist übersichtlich. Einige sehr beliebte Marken sollte man kennen, sodass man bei der Suche den Überblick bewahren kann.

  • ABC Design
  • Bugaboo
  • Hauck
  • Zekiwa

Zwillingskinderwagen - Kaufkriterien


Zwillingskinderwagen Kaufkriterien

Beim Kauf eines Zwillingskinderwagens gibt es eine Vielzahl von Kriterien, die man unbedingt im Hinterkopf behalten sollte. Denn schließlich möchte man einen Fehlkauf vermeiden und einen Kinderwagen kaufen, der hochwertig und sicher ist.

Neben Sicherheit sollte ein idealer Zwillingskinderwagen auch Komfort bieten. Sowohl für denjenigen, der den Wagen schiebt als auch für die darin liegenden Zwillinge. So wird jeder Ausflug zu einem angenehmen Erlebnis.

Bevor man die Ausstattung des Kinderwagens genauer betrachtet, sollte man darauf achten, dass der Zwillingskinderwagen über ein GS- oder TÜV-Prüfsiegel verfügt. Dadurch kann man sicher gehen, dass Qualitäts- und Sicherheitmerkmale erfüllt werden.

Danach sollte man einzelne Bestandteile des Zwillingskinderwagens betrachten und auf bestimmte Kriterien achten, die ein guter Kinderwagen unbedingt erfüllen muss. Beispielsweise spielen die Räder beim Kauf eine äußerst relevante Rolle.

Räder

Die Räder sorgen idealerweise für Fahrkomfort und eine gute Federung, damit die Zwillinge vor Erschütterungen und Stößen durch Unebenheiten des Bodens geschützt sind. Außerdem bestimmen sie auf welche Untergründe man sich begeben kann.

Je größer die Räder, desto besser werden Unebenheiten abgefedert. Das bedeutet, dass man definitiv darauf achten sollte, dass der Zwillingskinderwagen mit großen Rädern ausgestattet ist. Zumindest wenn man öfters in ländlichen Gebieten unterwegs ist.

Kleine Räder bieten sich zwar nicht für Spaziergänge auf unebenen Untergründen an, sind dafür aber viel wendiger als große Räder. Daher sollte man abwägen, ob man lieber auf Wendigkeit oder eine gute Federung setzt.

Neben der Größe der Räder sollte man auch das jeweilige Material betrachten. Für eine ideale Federung auf diversen Untergründen sorgen Lufträder, die jedoch ein recht hohes Eigengewicht aufweisen.

Zudem sollte man bedenken, dass spitze Gegenstände wie Scherben einen Platten bewirken können. Daher eignen sich Lufträder eher weniger für Eltern, die mit ihrem Zwillingskinderwagen öfters in städtischen Umgebungen unterwegs sind.

Für kurze Ausflüge in die Stadt oder auf asphaltierten Strecken sind sogenannte Hartgummiräder vollkommen genügsam. Sie sind leicht und zudem sehr robust gegenüber Scherben und anderen spitzen Dingen auf die man in einer Stadt treffen könnte.

Dafür ist die Federung nicht genügsam für Spaziergänge auf Feld- oder Waldwegen. Wer sich mit einem Zwillingswagen jedoch sowohl auf ländlichen Gebieten als auch in die Stadt begeben will, der sollte Luftkammerräder in Betracht ziehen.

Der Vorteil an Luftkammerrädern ist, dass sie eine Kombination aus Luft- sowie Hartgummirädern darstellen und daher eine ideale Federung mit zuverlässiger Stabilität vereinen.

Sogar Scherben und Nägel können Zwillingskinderwägen mit Luftkammerrädern nicht beschädigen. Sollte man sich nicht sicher sein, ob es sich um Luftkammerräder handelt, kann man dies ganz einfach selbst prüfen.

Man erkennt sie daran, dass sie kein Ventil wie Lufträder haben und sich einige Millimeter eindrücken lassen.

Rückenlehne

Die Rückenlehne eines komfortablen Zwillingskinderwagens sollte natürlich mehrfach verstellbar sein. Dabei unterscheidet man zwischen stufenlos und begrenzt verstellbaren Rückenlehnen, die jeweils bestimmte Vor- sowie Nachzüge aufweisen.

Bei stufenlos verstellbaren Rückenlehnen hat man den Vorteil, dass kein Neigungswinkel vorgegeben ist und man deswegen ganz individuell einstellen kann, in welche Position man die Rückenlehne bringen will.

Jedoch wird an unbegrenzt verstellbaren Rückenlehnen häufig kritisiert, dass die Handhabung nicht unbedingt einfach und eher umständlich ist. Dieses Problem hat man bei der Verstellbarkeit in Stufen nicht.

Meist werden drei bis fünf mögliche Positionen zur Verfügung gestellt, die sehr einfach und schnell nach hinten oder vorne geklappt werden können. Dies hat den Vorteil, dass man die Rückenlehne mit wenigen Handgriffen in Liegeposition bringen kann, wenn die Zwillinge schlafen.

In der Regel kann man die Rückenlehnen bei den meisten Modellen getrennt voneinander verstellen. Schließlich kann es vorkommen, dass ein Kind lieber schlafen möchte, während das andere Kind sitzen und die Umgebung sehen will.

Getrennte Rückenlehnen sind definitiv zu bevorzugen, da man sie individuell an die Zwillinge anpassen kann.

Sitze und Gurte

Für eine zuverlässige Sicherheit vereint mit Komfort für die Zwillinge sind die Sitze und Gurte ausschlaggebend. Die Sitze sollten nämlich breit genug sein, damit die Kinder genügend Platz haben und sich nicht eingeengt fühlen.

Durch eine optimale Polsterung wird zusätzlich abgefedert und eine angenehme Wärme gewährleistet. Wichtig ist, dass die Sitzbezüge abnehm- und waschbar sind. Schließlich muss man bei Kindern des Öfteren mit Schmutz auf Bezügen rechnen.

Bei den Gurten sollte es sich idealerweise um ein 5-Punkt-Gurtsystem handelt. Doch mittlerweile hat sich dieses Gurtsystem sowieso bei den meisten Herstellern etabliert, da es für mehr Sicherheit sorgt und verhindert, dass die Kinder unter den Gurt rutschen können.

Eine gute Polsterung der Gurte sollte unangenehmes Einschneiden verhindern. Durch einen Schutzbügel wird die Sicherheit der Zwillinge zusätzlich erhöht und verhindert, dass die Kinder aus dem Zwillingswagen fallen können.

Darüber hinaus empfinden die meisten Kinder die Schutzbügel an Kinderwägen als besonders praktisch, da sie sich daran festhalten und abstützen können. Bei einem Zwillingswagen bieten sich zwei einzelne Schutzbügel mehr an.

Denn der Vorteil an zwei einzelnen Schutzbügel ist, dass es einfacher ist nur einen Schutzbügel zu öffnen, wenn nur eines der Kinder aus dem Zwillingskinderwagen aussteigen will. Einige Zwillingswägen haben einen großen Schutzbügel.

Möchte nur eines der Kinder aussteigen, kann es durchaus umständlicher und sperriger sein, wenn man den großen Schutzbügel öffnen muss.

Schieber

Bei dem Schieber des Zwillingskinderwagens gibt es recht wenig zu beachten. Um jedoch vollen Fahrkomfort zu genießen als Person, die den Zwillingswagen schiebt, sollte das jeweilige Modell über einen höhenverstellbaren Schieber verfügen.

Blickrichtung

Bei einem flexiblen Zwillingskinderwagen lässt sich die Blickrichtung der Zwillinge individuell einstellen. Einige Eltern bevorzugen es, wenn sie ihre Kinder im Blickfeld haben und die Blickrichtung ihrer Kinder zu ihnen gerichtet ist.

Bei starken Umwelteinflüssen wie Wind, Regen oder starker Sonne bietet sich diese Blickrichtung sogar zum Schutz der Zwillinge an. Für Ausflüge, wo es viel zu entdecken gibt, kann es durchaus spannend sein, wenn die Kinder nach vorne blicken dürfen.

Zubehör

Geeignete Zubehörteile sind enorm wichtig, um einen Zwillingskinderwagen zu komplettieren. Dazu zählen beispielsweise ein Regen- sowie Insektenschutz, Fußsäcke und Sitzauflagen. Sollten wichtige Zubehöre im Kaufumfang nicht enthalten sein, sollte man diese dringend dazu kaufen.

Design

Für immer mehr werdende Eltern ist das Design des Zwillingskinderwagens besonders wichtig. Jedoch sollte dies nicht unbedingt das ausschlaggebendste Kriterium sein und lieber zum Schluss betrachtet werden.

Heutzutage sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die meisten Hersteller bieten neben schlichten Designs auch knallige Farben, Muster und spezielle Materialien an. Besonders beliebt sind auch Zwillingskinderwägen im Retrodesign.

Tipps zur richtigen Reinigung eines Zwillingswagens


Zwillingskinderwagen reinigen

Der Alltag mit Zwillingen ist meist spannend, etwas chaotisch und kann sehr schnell zu verschmutzter Kleidung und Bezügen führen. Daher bietet es sich an, wenn die Bezüge des Zwillingskinderwagens abnehmbar sind.

Dies erleichtert nicht nur das Entfernen von Schmutzflecken, sondern sorgt dafür, dass die Reinigung gründlicher erfolgen kann. Denn abnehmbare Bezüge können mit einem sanften Waschmittel in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Nutzung eines geeigneten Waschmittels oder idealerweise Natron ist ungemein wichtig. Denn viele Babys saugen an Bezügen und Kleidung, daher sollte man ein Waschmittel verwenden, dass besonders neutral und mild ist.

Ansonsten können die restlichen Bestandteile des Zwillingskinderwagens mit Wasser oder Desinfektionsmitteln gereinigt werden.

Zwillingskinderwagen - Wo kaufen


Zwillingskinderwagen kaufen

Es bieten sich zwei Möglichkeiten für den Kauf eines Zwillingskinderwagens. Entweder man entscheidet sich für den Onlinekauf oder besucht ein spezialisiertes Fachgeschäft. Beide Varianten bieten entscheidende Vor- und Nachteile.

Wer einen Zwillingswagen im Fachgeschäft kaufen will, der kann sich auf eine kompetente Beratung durch einen erfahrenen Verkäufer einstellen. Dies empfiehlt sich vor allem für Eltern, die wenig Erfahrung mit dem Kauf eines Kinderwagens haben.

Jedoch muss man beim Kauf in einem Fachgeschäft in der Regel mit einer geringeren Auswahl, höheren Preisen und einer längeren Lieferzeit rechnen. Dafür können bevorzugte Modelle direkt vor Ort getestet und verglichen werden.

Beim Onlinekauf muss man auf eine persönliche Beratung verzichten. Dafür findet man online diverse Ratgeber, Testergebnisse und Erfahrungsberichte anderer Eltern. Viele empfinden diese Informationen und Berichte als mindestens genauso hilfreich wie eine Beratung im Fachgeschäft.

Außerdem kann man bei bekannten Onlinehändlern wie Amazon häufig auf gute Angebote stoßen und beim Kauf des Zwillingskinderwagens einiges sparen. Die Lieferung erfolgt meist versandkostenfrei und nach wenigen Tagen.

Bei Nichtzufriedenheit können die bestellten Zwillingswägen natürlich problemlos zurückgeschickt bzw. umgetauscht werden. Als besonders praktisch empfinden viele Eltern den Ratenkauf, der bei einer Onlinebestellung auf Wunsch in Anspruch genommen werden kann.

Zwillingskinderwagen Stiftung Warentest


Zwillingskinderwagen Test

Derzeit hat die Stiftung Warentest keinen Test mit Zwillingskinderwägen durchgeführt, weswegen keine erwähnenswerten Ergebnisse vorliegen. Jedoch kann es sein, dass bei einigen Kinderwagentests vereinzelt auch ein Zwillingskinderwagen geprüft wurde.

Daher kann man durchaus auf der Website der Stiftung Warentest stöbern. Obwohl die Stiftung Warentest keinen Test zu Zwillingswägen durchgeführt hat, kann man selbst zumindest darauf achten, dass der Zwillingskinderwagen ein GS- oder TÜV-Siegel aufweist.

Dies deutet auf die Einhaltung und Erfüllung wichtiger Sicherheitsmerkmale und ist ausschlaggebend für eine zuverlässige Sicherheit.

Zwillingskinderwagen Erfahrungen


Viele Eltern äußern sich im Allgemeinen positiv über die Nutzung eines Zwillingskinderwagens. Natürlich gibt es an einigen Modellen und Herstellern stets etwas zu kritisieren, jedoch ist grundsätzlich der Kauf eines Zwillingswagens sinnvoll.

In diversen Onlineforen kann man sich über bestimmte Modelle ein Bild verschaffen und die persönliche Meinung und Erfahrung von anderen Eltern nachlesen und auf sich wirken lassen. Dies empfinden viele werdende Eltern als hilfreich.

Darüber hinaus kann man sich auch bei der Familie oder im Freundeskreis informieren. Ansonsten sollte man sich klarmachen, was man von einem Zwillingskinderwagen erwartet und welche Ansprüche er erfüllen muss.

So findet man schnell den richtigen Zwillingskinderwagen und macht idealerweise beste Erfahrungen damit. Um also ein zufriedenstellendes Modell zu finden, muss man sich vor dem Kauf ausreichend informieren.

Fragen & Antworten


1. Wo kann man einen Zwillingskinderwagen günstig kaufen? Eine gute Möglichkeit, um einen Zwillingskinderwagen günstig zu kaufen, bietet sich beim Onlinekauf bei Ebay oder Amazon. Während man bei Ebay günstige und gebrauchte Zwillingskinderwagen kaufen kann, findet man bei Amazon neue Kinderwägen zu fairen Preisen.
2. Passt jeder Zwillingskinderwagen ins Auto? Darauf gibt es keine allgemeine Antwort, da dies von dem jeweiligen Zwillingskinderwagen und dem eigenen Auto abhängt. Grundsätzlich sollte man beim Kauf des Kinderwagens darauf achten, dass er zusammenklappbar ist und ausprobieren, ob er in den Kofferraum passt.
3. Wo kann man Zwillingskinderwagen verkaufen? Die meisten Eltern wollen ihre Zwillingskinderwägen verkaufen, wenn sie nicht mehr genutzt werden. Es bieten sich hierbei diverse Onlineforen oder Ebay an, um den Kinderwagen online zu verkaufen. Ansonsten könnte man den Kinderwagen auch in die Zeitung stellen.
4. Was kostet ein Zwillingskinderwagen? Wie bei herkömmlichen Kinderwägen gibt es auch bei Zwillingskinderwägen verschiedene Preisklassen. Die sehr einfachen Modelle beginnen ab 250 Euro, während man bei einem mittelpreisigem Wagen zwischen 400 bis 600 Euro bezahlen muss. Die Luxusmodelle starten bei 600 Euro und können bis zu 5.000 Euro kosten.

Externe Zwillingskinderwagen Testberichte & Beiträge


13.08.2018 - Welcher Kinderwagen ist der beste für Zwillinge? » Das sind die 5 besten Zwillingskinderwagen für versch. Zwecke + ... Vorheriger BeitragAva Armband: Test und Erfahrungsbericht (Update mit Ava 2.0) + GutscheinNächster ...

llll➤ Wir informieren über Zwillingskinderwagen für Ihre Babys ✅ Zwillingskinderwagen Test zusammengefasst von Verbrauchermagazinen sowie ein hilfreicher ...

Beim Thema Kinderwagen haben sowohl junge als auch erfahrene Eltern wohl oder übel die Qual der Wahl.

22.08.2019 - Aktuelle Kinderwagen im neuen Test Stiftung Warentest - die Testsieger und Testergebnisse und die besten Tipps zum Kinderwagenkauf.

Externe Youtube-Videos zum Thema Zwillingskinderwagen

Beschreibung
Huhu, heute zeige ich euch für welchen Zwillingswagen wir uns entschieden haben. Hier könnt ihr mir gerne auf Instagram folgen ...

Hat dir diese Seite gefallen?

1 von 1 Lesern gefällt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare