panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kinderwagen Vergleich 2019

Die 11 besten Kinderwagen im Überblick

Kinderwagen Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
-17%
Marke
Hauck
kk Kinderkraft
Mikado
Froggy
Abc-Design
knorr-baby
Hauck
Dr. Ferrari GmbH
Clamaro
CHIC 4 BABY
Springer
Abbildung
Vergleichssieger
Hauck 11-teiliges Kinderwagen Set 3in1 - Rapid 4S Plus Trio Set - inkl. Babyschale & Isofix-Basis fürs Auto + Zubehörpaket/Kombikinderwagen ab Geburt bis ca. 25 kg - Caviar Silver
Preis-Leistungs-Sieger
Kinderkraft Kinderwagen Baby Kombikinderwagen PRIME 2in1 Kinderwagenset Sportwagen Buggy und Tragewanne Zubehör Große Räder Luftreifen Bequemer Buggy-Sitz Schwarz
Qualitäts-Kinderwagenset-Reisesystem 3 in 1"COSMO": Mega-Ausstattung - 16 Teile in Farbe (C-027) SCHWARZ-SCHWARZ
Froggy Kinderwagen MAGICA Kombikinderwagen Sportwagen Buggy Kinderwagenset 2 in1 mit Babywanne und Sportsitz Anthrazit
ABC Design 2019 Kombikinderwagen Viper 4 graphite grey
Knorr-Baby 3100-06 Kombikinderwagen Voletto Sport, grau
Hauck Citi Neo II Buggy/Dreirad, mit Liegeposition, klein zusammenfaltbar, Einhand-Faltmechanismus, ab Geburt bis 15 kg, 3 Räder, ultraleicht, nur 7,5 kg, Getränkehalter
-17%
Kinderwagen "California", 3 in 1-Kombikinderwagen, Megaset 8-teilig inkl. Babywanne, Babyschale, Sportwagen und Zubehör, zertifiziert nach der Sicherheitsnorm EN1888, Beige
Clamaro 'CORAL 2019' Kinderwagen 3in1 Kombi System mit Babywanne, Sport Buggy und 0+ (0-13 kg) Auto Babyschale, Luftreifen, Federung, Schwenkräder und EASY-STOP Bremse - 3. Schwarz/Rot
CHIC 4 BABY 274 63 Geschwisterwagen Duo, Jeans, melange anthranzit, grau
Springer CityStyle | Kinderwagen 3 in 1 Kombikinderwagen | Hartgummireifen | (New York)
Link
Kundenbewertung
Details
  • 11-TEILIGES KOMPLETTSET - leichtes Aluminium Gestell, große Babywanne, Buggyaufsatz, Babyschale (Autositz), praktische Isofix-Station, weiche Matratze, Getränkehalter, Zamboo Zubehörpaket (Insektenschutz, Regenschutz für Babywanne & Kinderwagen)
  • AB DER GEBURT NUTZBAR - Babywanne für neugeborene Babys / Buggy für Kinder bis 5 Jahre (bis zu 25 kg) / Autositz inkl. ISOFIX Basis für Kinder bis 13 kg
  • INKL. TESTSIEGER - Die enthaltene Babyschale Comfort Fix wurde in Verbindung mit der Isofix Basis durch die Stiftung Warentest zum Testsieger in der Gruppe 0+ gekürt. (Zeitschrift Test Ausgabe 11/2018)
  • KOMFORT FÜR ELTERN & KIND - Einfach und schnell mit einer Hand faltbar, große Komfort Räder und gute Federung, bequeme Liegeposition, großes Sonnenverdeck, schwenkbare Vorderräder, höhenverstellbarer Schieber, sehr klein faltbar uvm.
  • QUALITÄTSPRODUKT - Das Kinderwagenset stammt vom deutschen Hersteller Hauck. Ihre Vorteile: telefonischer Kundenservice, 24 Monate Gewährleistung, lange Versorgung mit Ersatzteilen, hoher Wiederverkaufswert.
  • Doppelter Schutz vor einem zufälligen Auf- und Zusammenklappen des Kinderwagens
  • Sicherheitsgurte mit Schutzpolsterung - bequeme 5-Sicherheitsgurte sowie abnehmbarer Bügel (im Buggy)
  • Rückstrahler - der Bezug des Buggies und der Gondel hat rückstrahlende Elemente, die zusätzlich die Sicherheit bei jedem Spaziergang erhöhen
  • Bremsen - Zentralbremse an der Hinterachse und die Möglichkeit, Vorderräder zu blocken
  • Hergestellt gemäß der Europäischen Norm EN 1888, welche die Sicherheitsanforderungen und Untersuchungsmethoden für Kinderwagen bestimmt
  • IHR SORGLOSPAKET - Mit diesem Kinderwagen bleiben keine Wünsche offen! Geeignet vom Neugeborenen bis zum Kleinkind (ca. 4 Jahre. Die Lieferung erfolgt mit Babywanne, Babyschale/Autositz Gruppe +0 und Sportsitz (ab dem 6. Monat). Alle drei Aufsätze können Sie in beide Fahrtrichtungen montieren. Das Zubehör wie Wickeltasche, Abdeckung für die Wanne, Beindecke für den Sportsitz sind farblich passend. Die mitgelieferte Regenfolie und Moskitonetz schützen Ihr Kind vor Nässe und Insekten.
  • KOMFORT: Die Babywanne wird geliefert mit einer herausnehmbaren und waschbaren Matratze sowie einem Inlay. Die Rückenlehne der Wanne ist in mehreren Stufen einstellbar. Der Große Tragegriff an der Haube bietet optimale Sicherheit beim Transportieren. Die Haube verfügt zudem über ein Ventilationsnetz - optimal an warmen Sommertagen.
  • GELÄNDETAUGGLICH UND SICHER: Gleich in welchem Gelände Sie mit dem Cosmo fahren möchten: mit den 360 ° schwenkbaren und feststellbaren Vorderrädern und der einstellbaren Federung der Hinterräder bietet der Cosmo Komfort und Sicherheit. Der Autositz ist inkl. 2 Sitzverkleinerer, einem 3 Punkt-Sicherheitsgurt, einem Sonnen- und Fußverdeck sowie einem Adapter (zur Montage auf das Kinderwagengestell). Der Autositz entspricht ECE-R 44/04. Die Babyschale verfügt zudem über eine Schaukelfunktion.
  • ALL INCLUSIVE: Ab dem 6. Monat kann der Sportsitz verwendet werden. Er wird geliefert mit einem Fünfpunkt-Sicherheitsgurt und einer Schrittpolsterung die für eine perfekte Sitzform und Sicherheit sorgt. Die Rückenlehne und die Fußablage sind in vier Stufen bis zur Liegeposition verstellbar. Im Lieferumgang sind außerdem ein gepolsterter Bauchbügel (rausfallschutz) sowie eine gepolsterte Beindecke für kühle Tage enthalten.
  • PRODUKT/AUFBAUVIDEO - https://youtu.be/DDUBRRBtIzs
  • Praktischer ultraleichter 2in1 Kombi-Kinderwagen als Liegewagen mit Babywanne oder als Buggy; Für Kinder von 0 bis ca. 36 Monaten geeignet; Mehrfachverstellbarer, abnehmbarer stabiler, robuster Aluminiumrahmen mit Easy-Klick-System und nur 11,5kg Gewicht
  • Kinderwagen Gesamtabmessung (L x B x H): ca. 100 x 60 x 104 cm; Zusammengeklappt (L x B x H): ca. 95 x 60 x 60 cm; aufgeklappt - sehr geräumig mit großem 25l Ablagekorb; zusammengeklappt - kompakt und passt in jeden Kofferraum
  • SICHERHEIT: Kombikinderwagen hergestellt nach EU-Norm EN1888 mit stabiler leichter Rahmenkonstruktion, gepolstertem 5-Punkt-Sicherheitsgurt, abnehmbarem Sicherheitsbügel/Tragegriff; feststellbaren Vorderrädern, Fußbremse/Feststellbremse an den Rückrädern
  • KOMFORT: Federung vorne und hinten; Umkehrbarer Sitz mit Klicksystem: je nach Wunsch kann Ihr Kind Sie anschauen oder die Welt erkunden; SEPARAT ERHÄLTLICH: MAGICA Zubehör wie Cocoon Babyschale, Babyschalen-Adapter für Maxicosi, Cybex, Wickeltasche etc.
  • FUNKTIONALITÄT: Verstellbarkeit des Sitzes: liegende, halbliegende und sitzende Position: 4-fach verstellbare Sitz- und Liegeneigung; 5-fach höhenverstellbarer Schiebegriff; Sehr wendig dank 360° schwenkbarer und feststellbarer Vorderräder
  • Komplettset mit Sportwagenaufsatz und Wickeltasche
  • Kugelgelagerte Luftkammerräder
  • Höhenverstellbarer Schiebegriff mit hochwertigem Kunstleder ummantelt
  • Vorderräder schwenk- und feststellbar
  • Sportwagenaufsatz mit Sitzauflage und Beindecke
  • ZUSAMMENKLAPPEN LEICHT GEMACHT - Einfacher und schneller gehts nicht mehr - der Sportwagen ist mit einer Hand in einer Sekunde klappbar. Sie haben immer einen freien Arm für Ihr Kind
  • LANGE NUTZBAR - Der Kinderbuggy ist länger nutzbar als vergleichbare Kinderwagen. Er eignet sich ab Geburt und ist bis 15 kg belastbar
  • KOMFORTABLER LIEGEBUGGY - Liegeposition mehrfach einstellbar, großes Sonnenverdeck mit UV-Schutz, Federung an allen vier Rädern, großer Einkaufskorb mit viel Platz und einer Ablage für die Getränke
  • FÜR JEDES GELÄNDE - Dank der großen und schwenkbaren Räder ist der Reisebuggy sehr wendig. Er eignet sich auch für Fahrten auf Feld- und Waldwegen
  • HOHE SICHERHEIT - Unsere Kinderwagen sind alle nach gängiger Norm 1888 getestet - darüber hinaus werden zusätzlich technische und chemische Prüfungen durchgeführt für mehr Sicherheit für Sie und Ihr Kind
  • Kinderwagen "California" / Sehr großer LIEFERUMFANG / Dieses Kinderwagen-Paket lässt keine Wünsche offen und wird Sie und Ihr Kind von Anfang an sicher begleiten. Enthalten sind eine Babyschale (für Ihr Auto), eine Babywanne mit abnehmbarem Wetterverdeck (kann auch zum Sportsitz umfunktioniert werden, siehe Foto), Sonnenschutz für Babyschale, Regenschutz für Babywanne, Wickeltasche und das Kinderwagengestell mit höhenverstellbarem Schiebegriff.
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis / Schon während der Entwicklung des Kinderwagens und den ersten Entwürfen lag unser Fokus auf Komfort, Sicherheit, Optik - und das zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.
  • Sicherheit nach EN1888 / Mit unserem Kinderwagen sind Sie auf der sicheren Seite. Der Kinderwagen "California" erfüllt die europäische Sicherheitsnorm EN1888, die die sicherheitstechnischen Anforderungen an Kinderwagen durch die EU festlegt.
  • Schönes Design / Der Kinderwagen "California" ist ein absoluter Hingucker. Die moderne Aluminium-Optik in Verbindung mit den großen Reifen sorgt für ein formschönes Design.
  • Komfort und Alltagstauglichkeit / Dank des um 180° drehbaren Komfortsitzes kann Ihr Kind zu Ihnen oder in Fahrtrichtung schauen. Die hinteren Luftreifen sorgen für eine angenehme Federung und die Vorderreifen aus robustem Gummi für Pannensicherheit. Dank der Allradfederung sind Sie auch auf unebenem Gelände sicher unterwegs. Die Vorderräder sind schwenk- und feststellbar, somit können Sie auf dem Gelände aber auch in der Stadt spazieren fahren. Die breite Matratze sorgt für Komfort für Ihr Baby.
  • Clamaro 3 in 1 "Coral 2019" Kombi Kinderwagen Komplettset System - bestehend aus kompaktem Alu-Stahl Kinderwagengestell (klein zusammenklappbar), Sportbuggy Aufsatz, Babywanne Aufsatz, ISOFIX fähiger Baby Autoschale der Gruppe 0+ (0-13 kg) ECE R44/04 zertifiziert (ISOFIX fähig mit ISOFIX Base die separat erworben werden kann)
  • Die klappbare Alu/Stahl-Konstruktion des Kombikinderwagen Gestells verfügt über 360° schwenkbare Lufträder mit Feststellfunktion (zum geradeaus fahren im Gelände), einem höhenverstellbaren Schiebegriff, einer zentralen EASY-STOP Bremse, einer einstellbaren Fahrwerk Komfort Federung und einem großen Einkaufskorb unter dem Gestell
  • Baby Wanne, Baby Autositz und Baby Buggy Aufsatz lassen sich ganz einfach und wenigen Handgriffen, vorwärts oder rückwärts in das Universal Gestell einsetzen. Alle verwendeten Textilien sind Öko-Tex 100 Standard zertifiziert, im Inneren der Babywanne verwendet CLAMARO hochwertigen hypoallergenen Baumwollstoff
  • Sicherheit bei CLAMARO: Sportbuggy Aufsatz mit gepolstertem 5-Punkt Sicherheitsgurt, abnehmbaren Sicherheitsbügel (Rausfallschutz), verstellbarer Rückenlehne und Fußablage. Robustes und stabiles Gestell mit zentraler Bremse und Luft Schwenkrädern mit Feststellfunktion - Alle Clamaro Kinderwägen erfüllen die EU Sicherheitsnorm EN 1888:2004
  • CORAL 3in1 Kinderwagen Travelsystem Lieferumfang: Universal Alu-Stahl Klappgestell mit großem Einkaufskorb / Babywanne Aufsatz mit Matratze und Fußabdeckung / Babybuggy Aufsatz mit Winterfußsack und abnehmbaren Sicherheitsbügel / 0+ Auto Babyschale mit 3-Punkt Gurt und Fußabdeckung / große Wickeltasche / 2 x Regenhaube / Moskitonetz / Wickelunterlage / Flaschenhalterung
  • Komfortabler Geschwisterwagen komplett mit geräumiger Baby-Tragetasche und Regenschutzhaube
  • Stabiles, 4-fach gefedertes Gestell mit Luftkammerrädern
  • 5-Punkt Sicherheitsgurt mit Schulterpolster an beiden Sitzen
  • Großer Gepäckkorb mit seitlichen Reißverschlüssen zum einfacheren be- und entladen
  • Rückenlehne des hinteren Sitzes 3-fach verstellbar bis zur Liegeposition und Rückenlehne des Vordersitzes 2-fach verstellbar bis zur Relaxposition
  • Zur Baby Erstausstattung gehört natürlich auch ein Kombikinderwagen. Der Springer Kinderwagen 3 in 1 beinhaltet einen BabySafe / Babyschale , eine Babywanne und einen Sportwagen.
  • In dem Kinderwagenset ist weiterhin ein Moskitonetz, Regenschutz, Wickeltasche, Getränkehalter, Sonnenschutz und Wetterfußsack enthalten. Die Babywanne hat mit einem Innenmaß von 83cm Länge, 35cm Breite und 21cm Höhe ausreichend Platz für Ihr Baby.
  • Beim CityStyle Model gibt es eine Federung an der Hinterachse, eine Feststellbremse, Rückenlehnenverstellung, Schwenkräder. Die Luftreifen haben ein Autoventil. Die Schiebegriff ist höhenverstellbar.
  • Das 3in1 Kinderwagen Kombi Set lässt keine Wünsche offen, vom Säuglingsalter an bis hin zum Gewicht von 15kg. Die Aufsätze lassen sich in sekundenschnelle wechseln.
  • Unser Springer Kombikinderwagen wird in Europa hergestellt und entspricht den EU Richtlinien (Sicherheitsnorm EN 1888 und Zulassungsnorm ECE R44.04).
Preis
429,99 €
auf Amazon.de*
369,00 €
auf Amazon.de*
379,00 €
auf Amazon.de*
579,00 €
auf Amazon.de*
673,35 €
auf Amazon.de*
74,30 €
auf Amazon.de*
249,00 €
auf Amazon.de*
262,99 €
auf Amazon.de*
549,00 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Kinderwagen werden meist von der Geburt eines Kindes an genutzt und dienen dazu Säuglinge und Kleinkinder im Liegen oder Sitzen zu transportieren.

Deswegen gehören Kinderwagen in jede Erstlingsausstattung und stellen meist eine höhere Investition dar. Vor der Anschaffung sollte man sich also genau über das Modell, die Marke, Zubehör, Funktionalität und Sicherheit des idealen Kinderwagens informieren.

Die Entscheidung für den richtigen Kinderwagen kann besonders schwer fallen, da das Angebot sehr hoch ist und viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden müssen. Doch in diesem Vergleich findet sich alles was man vor dem Kauf eines Kinderwagens wissen sollte!

Kinderwagen Infografik - Entscheidungskriterien für den Kinderwagenkauf,Vorteile beim Onlinekauf, Vorteile beim Kauf im Laden, Kinderwagen Testergebnisse Stiftung Warentest, Kinderwagen Preise

Kinderwagen - Was soll ich vor dem Kauf beachten?


Kinderwagen - Worauf man achten sollte

Kinderwagen sind praktische Transportmittel, in denen Babys gemütlich liegen und später auch sitzen können. Doch der Kauf eines geeigneten Kinderwagens erweist sich leider als nicht so einfach wie die Definition des Wortes.

Dennoch findet sich für jeden der passende Kinderwagen, man muss lediglich einige Dinge vor dem Kauf beachten und sich klar machen, was man von einem Kinderwagen erwartet. Denn für viele sind Kinderwagen längst kein einfaches Mittel zum Transport, einige sehen es schon als Statussymbol an.

Grundsätzlich sollte man jedoch wissen, dass Kinderwagen keine Pflicht sind. Man muss sich keinen Kinderwagen kaufen, wenn man dies nicht will. Sie sind aber einfach enorm praktisch und erleichtern den Alltag um einiges.

Nicht nur, dass man ausgiebige Spaziergänge mit seinem Neugeborenen, ohne es ständig im Arm zu halten, genießen kann. Auch wenn die Kinder älter werden und das Tragen deutlich anstrengender ist, zum Beispiel wenn sie unterwegs müde werden, können sie gemütlich im Kinderwagen geschoben werden.

Deswegen kauft man sich den Kinderwagen bestenfalls schon vor der Geburt des Babys, schließlich ändert nach der Geburt mit der ersten Fahrt vom Krankenhaus nach Hause das ganze Leben der Eltern.

Fortan steht das Baby im Mittelpunkt, weswegen Einkaufe oder Spaziergänge nur in Begleitung des Säuglings getätigt werden können. Wenn man sich Stress ersparen will, steht der Kinderwagen also idealerweise schon bereit, bevor das Baby auf die Welt kommt.

Es mag vielleicht nun die Frage aufkommen, wann der ideale Zeitpunkt ist, einen Kinderwagen zu kaufen. Da fällt die Antwort sehr individuell aus, da man diese Entscheidung selbst fällen muss. Doch erfahrungsgemäß sollte man genügend Zeit investieren, um den richtigen Kinderwagen zu finden.

Schließlich ist ein Kinderwagen eine Investition, die man für einige Jahre verwenden wird. Und wer sich erst einmal mit Kinderwagen beschäftigt wird merken, dass die Entscheidung nicht gerade leicht fällt. Zudem sollte man eventuelle Lieferzeiten bedenken und die Vorteile und Nachteile abwägen, die manche Modelle mit sich bringen können.

Darüber hinaus sind Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Nutzer ganz besonders hilfreich und wichtig, weswegen man auch hierfür genügend Zeit aufbringen sollte. Ab dem sechsten Schwangerschaftsmonat kann man bestenfalls beginnen nach einem geeigneten Kinderwagen-Modell zu suchen.

Wer sich früh genug über Kinderwagen informiert, kann sich einfach einen Überblick im oft sehr unübersichtlichen Markt der Kinderwagen verschaffen und hat sogar genug Zeit, um sich mit den Funktionen und Bau des Kinderwagens vertraut zu machen.

Doch viele Eltern schreckt beim Kauf eines Kinderwagens vor allem der Preis ab. Schließlich ist es heutzutage keine Seltenheit, dass ein guter Kinderwagen um die tausend Euro kosten kann. Daher nutzen einige Eltern als Alternative auch Tragetücher und -taschen, um so die Kosten eines Kinderwagens einzusparen.

Kinderwagen kaufen


Kinderwagen kaufen

Wer sich einen Kinderwagen kauft, verlangt verständlicherweise beste Qualität und Sicherheit für sein Kind. Schließlich will man die Zeit genießen und den praktischen Kinderwagen so oft und lange wie möglich nutzen, ohne Probleme mit ihm zu haben.

Doch was ist wirklich ausschlaggebend beim Kauf eines Kinderwagens? Welches Modell passt zu meinem Lebensstil und meiner Umgebung? Für welche Marke sollte ich mich beim Kauf meines Kinderwagens entscheiden?

Es gibt unzählige Faktoren, die man beachten muss und auch viele berechtigte Fragen, die man sich vor dem Kauf stellt. Doch um sich eine erste Klarheit und Übersicht zu verschaffen, kann man Kinderwagen zunächst in drei grundlegende Formen einteilen.

Zum einen gibt es klassische Kinderwagen, in denen das Baby ausschließlich bequem liegen kann. Dann gibt es sogenannte Kombimodelle, die sowohl als Kinderwagen als auch zum Bugs umgebaut werden können. Das heißt, dass Kinder in Kombimodellen nicht nur liegen, sondern auch sitzen können.

Zuletzt gibt es noch Zwillings- bzw. Geschwisterwagen, die mehrere Sitze aufweisen, sodass mehrere Kinder mit einem Kinderwagen transportiert werden können. Gerade für Zwillinge ist diese Form enorm praktisch, da sie sicher, komfortabel und vor allem zusammen liegend transportiert werden können.

Wenn man sich also klargemacht hat, welche Funktion der Kinderwagen aufweisen sollte, fällt die Kaufentscheidung zumindest etwas leichter. Danach muss man sich lediglich für eine Marke und das Design entscheiden.

Viele verschiedene Marken bieten die unterschiedlichsten Designs an, sodass für jeden etwas passendes dabei ist. Darüber hinaus kann man seinen Kinderwagen mit diversem Zubehör ausstatten, was optisch nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch vorteilhaft für das Baby sein kann.

Zum Zubehör gehören unter anderem Kinderwagenketten, Sonnenschirme, Insektennetze, Regenschutz, Fußsäcke und viele weitere Dinge, die besonders praktisch am Kinderwagen angebracht können.

Entscheidungskriterien für den Kinderwagenkauf

Entscheidungskriterien für den Kinderwagenkauf

Unser Ratgeber hat einige bedeutsame Fragen gelistet, deren Antwort man als Entscheidungskriterium beim Kauf eines Kinderwagens unbedingt berücksichtigen sollte. Diese Fragen erleichtern die Wahl des passenden Modells ungemein.

  • Budget: Wie viel Geld will man in seinen Kinderwagen investieren?
  • Verwendung: Wie häufig wird man den Kindergarten verwenden? (täglich oder nur gelegentlich)
  • Abstellplatz: Über wie viel Platz verfügt man zum Abstellen des Kinderwagens? (im Treppenhaus, Keller oder in der Wohnung)
  • Wohnort: Wohnt man eher auf ländlichem Gebiet oder in der Stadt?
  • Transport: Wird das Kind häufiger im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert?
  • Freizeit: Werden häufig Spaziergänge in der Stadt oder eher auf Feld-, Forst- und Waldwegen getätigt?
  • Auto: Bietet der Kofferraum des Autos genügend Platz für einen zusammengeklappten Kinderwagen?
  • Zubehör: Wird der Kinderwagen häufig genutzt um Einkäufe zu tätigen, sodass man eventuell eine Tasche oder Ablagemöglichkeit am Kinderwagen benötigt?
  • Komfort: Liegt das Kind komfortabel und hoch genug im Kinderwagen?
  • Funktionalität: Lässt sich der Kinderwagen angenehm greifen und schieben?
  • Größe und Gewicht: Wie groß sollte ein Kinderwagen sein und eignet er sich für die Gewichtsklasse meines Kindes?
  • Ausstattung: Verfügt der Kinderwagen eine Kippsicherung, Bremse und Gurte?
  • Schutz: Benötige ich weiteres Zubehör wie einen Sonnenschirm, eine Regenabdeckung, ein Insektennetz oder einen Fußsack für kältere Temperaturen?
  • Alternativen: Will man neben einen Kinderwagen auch als Alternative ein Baby-Tragetuch nutzen?

Kinderwagen Preise

Kinderwagen Preise

Für viele stellt der Preis wohl das entscheidendste Kaufkriterium dar, schließlich möchte man einen hochwertigen und trotzdem bezahlbaren Kinderwagen für sein Kind. Der Preis von Einsteigermodellen beträgt bis zu 500€.

Der Preis von Kinderwagen des mittleren Preisniveaus liegt bei 500€ - 900€ und die oberste Preisklasse beginnt entsprechend ab 900€ aufwärts. Natürlich liegt die Entscheidung bei einem selbst, für welche Preisklasse man sich entscheidet und was man bereit ist in einen Kinderwagen zu investieren.

Eine Auflistung der möglichen Ausstattungen eines Kinderwagens, die einen höheren Preis begünstigen können, hilft vielleicht den hohen Preis nachzuvollziehen und zeigt, welche Vorteile sich dadurch bieten können. Falls auf diese praktischen Eigenschaften verzichten kann, ist ein günstigeres Kinderwagen-Modell vollkommen genügsam.

  • Reifentyp: Luftreifen sind teurer als Standardräder
  • Komfort: verstellbare Schiebestangen, um Kinderwagen an Größe der Eltern anzupassen sowie verstellbare Rückenlehne
  • Ausstattung: nachhaltige und nicht belastete Materialien sowie Extras wie Ledergriffe
  • Qualität: kontrollierte und strenge Sicherheitsstandards
  • Effizient: Kinderwagen lassen sich schneller und kleiner zusammenklappen
  • Haltbarkeit: teurere Kinderwagen weisen meist eine hochwertige Qualität auf, die sich bei sachgemäßer Verwendung lange hält

Kinderwagen online kaufen

Vorteile beim online kaufen von Kinderwagen

Der Onlinekauf ist heutzutage eine bewährte Art um den besten Kinderwagen für sich selbst zu finden. Durch zahlreiche Vergleiche kann man die unterschiedlichsten Modelle gegenüber stellen und einige Kosten sparen.

Zudem zeigt sich beim Onlinekauf, im direkten Vergleich zum Kinderwagenkauf im Laden, dass man bis zu 20% einsparen kann. Schließlich zahlen Onlinehändler zum Beispiel keine Miete, womit sich der günstigere Preis unter anderem erklären lässt.

So kann man beim Onlinekauf eines Kinderwagens für sein Budget weitaus mehr kaufen, als man es häufig im Laden kann. Abgesehen davon ist die Auswahl online unschlagbar groß und wer Rabattaktionen mitverfolgt, kann zusätzlich sparen.

Eine weitere praktische Eigenschaft des Onlinekaufs ist, dass viele Shops einen kostenlosen Versand nach Hause anbieten. So wird selbst das Zurücksenden der Onlineverkäufer übernommen, falls der Kinderwagen einem nicht gefällt.

Außerdem bieten sich online zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten, was ungemein praktisch ist. Daher bietet die Mehrheit der Online-Shops einen Kauf auf Rechnung, Paypal, Lastschrift, Kreditkarte und Sofortüberweisung an.

Darüber hinaus sollte man die Zeitersparnis beim Onkinekauf eines Kinderwagens erwähnen. Durch einen Klick kann man den Kinderwagen seiner Wahl kaufen und sich vorher alle nötigen Informationen durchlesen, zu denen auch Erfahrungen und Empfehlungen von anderen Eltern gehören, die vielleicht den selben Kinderwagen, Kombikinderwagen oder Buggy gekauft haben.

Die Lieferzeit des Kinderwagens richtet sich danach, ob der Kinderwagen vorrätig ist und ob es sich um ein Lager in Deutschland oder im Ausland handelt. Doch wer sich für klassische Modelle entscheidet, kann davon ausgehen, dass sie vorrätig sind. So sollte man meistens nicht länger als eine Woche auf den Kinderwagen warten, was besonders beim kurzfristigen Kauf kurz vor der Geburt gelegen kommt.

Kinderwagen auf Rechnung

Die beliebteste Zahlmöglichkeit ist der Kauf auf Rechnung, bei dem die Ware erst nach Erhalt bezahlt wird. Dies kommt besonders den Käufern zugute, da die Lieferung in Ruhe geprüft werden kann und man bei Mängeln direkt zurückgesendet werden kann.

Viele Käufer bevorzugen den Kinderwagenkauf auf Rechnung zusätzlich, weil sie kein Risiko beim Kauf eingehen und das Geld nicht sofort zahlen müssen, sondern meistens bis zu einem Monat nach Erhalt der Ware das Geld an den Online-Shop überweisen müssen.

Kinderwagen im Laden kaufen

Kinderwagen im Laden kaufen

Der Onlinekauf bietet fast nur Vorteile, jedoch mit der Ausnahme, dass es keine persönliche Beratung gibt. Doch viele Eltern wünschen sich gerade diese Beratung durch einen erfahrenen Verkäufer, da es beim Kauf eines geeigneten Kinderwagens sehr hilfreich sein kann.

Die persönliche Beratung durch die Verkäufer sollte nicht unterschätzt werden, denn sie beruht auf jahrelanger Erfahrung. So kann man all seine Fragen durch eine Beratung klären und wichtige Tipps zum Kinderwagenkauf bekommen.

Doch dafür sind Kinderwagen, Kombikinderwagen oder das Buggy-Modell teurer als online. Manche Läden bieten deswegen kleine Rabattaktionen an, jedoch sollte man sich nicht immer darauf verlassen.

Ein weiterer Nachteil beim Kauf im Laden ist, dass man meistens etwa 5-6 Wochen auf die Lieferung des Kinderwagens warten muss. Diese lange Wartezeit ist nervig und kann unpraktisch sein, wenn man den Kinderwagen dringend benötigt.

Dafür kann man beim Kauf verschiedene Modelle direkt vergleichen und nebeneinander stellen. So kann man erste Eindrücke gewinnen und die Kinderwagen selbst testen. Natürlich kann man beim Onlinekauf auch mehrere Kinderwagen gleichzeitig bestellen und sie dann gegenüberstellen.

Fazit - Wo kaufe ich nun am besten einen Kinderwagen?

Nach der Gegenüberstellung vom Onlinekauf und dem klassischen Kauf im Laden, sollten die jeweiligen Vor- und Nachteile klar sein. Und da Kinderwagen die erste große Investition einer Erstausstattung sind, sollte man sich bewusst machen, wie man am besten sparen kann.

Gerade wenn man sich für einen Kombikinderwagen entscheidet, der für mehrere Jahre genutzt wird, sollte man mit diesem absolut zufrieden sein und ihn gerne nutzen. Ob man diesen oder andere Kinderwagen-Modelle nun im Internet oder Laden kaufen will, ist natürlich jedem selbst überlassen.

Denn am Ende zählt nicht wo man den Kinderwagen für sein Kind gekauft hat, sondern ob es sich um ein hochwertiges, praktisches und gemütliches Produkt handelt, dass einem während der schönsten Zeit mit seinem Kind stets begleiten wird.

Kinderwagen Testsieger - Welcher Kinderwagen ist der Beste?


Kinderwagen Testsieger Stiftung Warentest

Der durchgeführte Kinderwagen-Test von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2017 zeigt erstaunliche Ergebnisse. Insgesamt wurden zwölf Kombikinderwagen der Marken Knorr-Baby, ABC Design, Joolz, Bugaboo, Moon, Britax, Hauck, Bergsteiger und einiger weiterer Marken untersucht.

Modell: ABC Design Condor 4
Note: gut
Modell: Brittax Go Big
Note: gut
Modell: Joolz Geo Earth
Note: gut
Modell: Joie Chrome DLX
Note: befriedigend
Modell: Moon Nuova City
Note: befriedigend
Modell: Naturkind Varius Pro
Note: ausreichend
Modell: Hauck Maxan 4 Trio
Note: ausreichend
Modell: Osann Pep
Note: ausreichend
Modell: Bergsteiger Capri
Note: mangelhaft
Modell: Knorr-Baby Noxxter
Note: mangelhaft

Leider sind die Ergebnisse nicht sehr wünschenswert, jedoch erhielten zumindest drei Kinderwagen das Urteil „gut“. Dies ändert aber nichts daran, dass vier Modelle als „mangelhaft“ bewertet wurden. Der Hauptkritikpunkt waren die Schadstoffe, die in diesen Kinderwagen enthalten sind und die Sicherheit bei manchen der Wagen.

Es wurden Schadstoffe wie das Flammschutzmittel Tris-Dichlorpropylphosphat sowie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe nachgewiesen. Diese Stoffe man in den Kindergriffen und sie gelten sehr wahrscheinlich als krebserregend. Diese zwei Schadstoffe werden häufig durch TDCPP und PAK abgekürzt.

Der Griff bei dem Kinderwagen der Marke Bugaboo Bufallo überschritt die Grenzwerte für TDCPP um ein Vielfaches, während bei den anderen Kinderwagen, die mit „mangelhaft“ abschnitten, die Schadstoffe auch in Textilien und Regenabdeckungen gefunden wurden.

Außerdem erhielt der Kinderwagen Knorr-Baby Noxxter auch beim Faktor Sicherheit nur die Note „mangelhaft“. Auch der eher günstige Kinderwagen Bergstein Capri schnitt was Sicherheit angeht sogar nur „ausreichend“ ab. Verglichen dazu erhielt der teurere Bugaboo wenigstens da die Note „gut“.

Man sollte die Kritik des Stiftung Warentest definitiv ernst nehmen, da die Griffe leicht vom Kind erreichbar sind und an ihnen gesaugt werden könnten. Daher sollten bei Materialien, die Kinder leicht in den Mund nehmen könnten, so strenge Richtlinien wie bei Kinderspielzeug gelten.

Sollte man bereits einen mit Schadstoffen belasteten Kinderwagen gekauft haben, so hat man noch 2 Jahre nach dem Kauf des Kinderwagens eine Gewährleistung. Ansonsten sollte man die Regenabdeckung einfach nicht benutzen und Griffe bestenfalls abdecken.

Kinderwagen Angebote - Wie kann ich beim Kauf sparen?


Beim Kinderwagenkauf sparen

Auf einen Kinderwagen verzichtet heutzutage fast niemand, dennoch kann das praktische Transportmittel eine hohe Investition darstellen. Da kommt bei vielen Eltern der Wunsch beim Kinderwagenkauf zu sparen. Gerade wenn man sich ein Budget festgesetzt hat, versucht man an einigen Stellen zu sparen.

Doch natürlich sind nicht alle günstigen Kinderwagen-Modelle geeignet für Säuglinge bzw. Kleinkinder. Vor allem Qualitäts- sowie Sicherheitsmerkmale sollten beim Kinderwagen erfüllt werden. Ist dies der Fall, erkannt man es an einem GS- oder TÜV-Prüfsiegel.

Einige Hersteller bieten Kinderwagen aufgrund von Mängeln günstiger an, jedoch sollte dieser Grund stets angegeben sein. Und wenn es sich nur um optische Fehler handelt, so kann dem Kinderwagenkauf nichts mehr im Weg stehen.

Auch Kinderwagen-Modelle, deren Garantiezeit eingeschränkt wurden, sind meist viel günstiger. Beim Kauf solcher Kinderwagen, die man meist online entdecken kann, sollte man sich darauf einstellen keine Beratung durch einen Verkäufer zu erhalten. Darüber hinaus kann man solche Schnäppchen auch bei Tauschbörsen oder Flohmärkten ergattern.

Kinderwagen Sale

Natürlich gibt es Billigmodelle von Kinderwagen, jedoch weisen diese oftmals eine schlechte Qualität auf. Doch viele Online-Shops bieten zeitweise Sales an, in denen alte Modelle der vergangen Saison, von teilweise sehr bekannten sowie zertifizierten Kinderwagen-Marken, verkauft werden.

Es kann sich also auf jeden Fall lohnen, regelmäßig die Preise zu verfolgen oder sich einen sogenannten Preis-Tracker zu aktivieren, den einige Websites anbieten und der einen über Veränderung des Preises informiert.

Günstige Kinderwagen

Es gibt viele Gründe für Sales und Rabatte bei Kinderwagen, unter anderem weil bekannte Hersteller stets ihre Kollektionen wechseln. Daher werden die übrig gebliebenen Vorgänger zu einem günstigeren Preis verkauft.

Zudem werden Kinderwagen günstiger verkauft, wenn lediglich eine eingeschränkte Farbauswahl des Modells verblieben ist. Einige Hersteller wollen außerdem schlichtweg ihre Lager leeren, um Platz für neue Kinderwagen-Modelle zu schaffen. Dennoch stellt natürlich nicht für alle Familien der gleiche Kinderwagen die günstige Variante dar.

Was die Kinderwagen-Modelle angeht, sollte man sich also entscheiden auf welche Extras man eventuell verzichten kann, um so den Kinderwagen zu einem günstigeren Preis zu kaufen. Beispielsweise sind Kombikinderwagen äußerst funktional. Am Anfang kann man ihn nämlich als Liegewagen und später ganz einfach als Sportkinderwagen nutzen.

Dies erfolgt durch einen speziellen Aufsatz, mit dem man dann die Liegewanne bzw. Tragetasche ersetzt. So erspart man sich die Kosten zwei einzelner Kinderwagen, was langfristig gesehen günstiger ist. Doch je mehr Ausstattung der Kombikinderwagen verfügt, desto höher steigt natürlich auch der Preis an.

Jeder gute Kombikinderwagen sollte zumindest eine zusätzliche Babytrage bzw. Tragetasche beinhalten. Diese ist zwar im Vergleich zur Liegewanne etwas schmaler, doch kann viel leichter aus dem Wagen rausgenommen werden. Wenn das Baby einschläft, kann die Tragetasche einfach mit nach Hause genommen werden, ohne das friedlich schlafende Baby zu wecken.

In der Liegewanne, die zur Grundausstattung eines Kombikinderwagens gehört, hat das Baby dafür mehr Platz und liegt bis zum neunten Monat sehr komfortabel darin. Zum Sportwagen kann der Kombikinderwagen umfunktioniert werden, wenn das Baby imstande ist alleine zu sitzen. Das Kind kann dann mit Blickrichtung nach vorne die Umgebung betrachten, während man es schiebt.

So kann man sagen, dass Kombikinderwagen langfristig gesehen die günstigeren Modelle eines Kinderwagens sind. Wenn man auf Extras wie einen Maxi Cosi und bekannte Marken verzichten kann, so kann mein ein günstiges Kombikinderwagen-Set kaufen.

Der Nachteil ist, dass man bei Kombikinderwagen, die von keiner bekannten Marke stammen, nur schwierig Ersatzteile finden kann. Und wer sich für einen Kombikinderwagen entscheidet, sollte wissen, dass dieser zusammengeklappt größer ist als ein zusammengeklappter Buggy. Außerdem sind Buggys leichter als Kombikinderwagen, die zum Sportkinderwagen umfunktioniert sind.

Kinderwagen Preisvergleich

Wer einen günstigen aber keinen gebrauchten Kinderwagen kaufen will, der kann sein gewünschtes Modell bei Preisvergleichen online finden. Derzeit finden sich etliche Preisvergleiche zu Kinderwagen auf den verschiedensten Internetseiten.

Viele Online-Händler spüren enormen Konkurrenzdruck und bieten daher häufig vergünstigte Angebote und Rabatte, bei denen man bis zu 20% sparen kann. Es kann sich also enorm lohnen, im Internet nach einem günstigen Kinderwagen zu suchen und auch fündig zu werden.

Durch sogenannte Preis-Tracker kann man sich über Veränderungen des Preises informieren lassen, sodass man genau dann zuschlagen kann, wenn der gewünschte Kinderwagen zu einem günstigeren Preis verkauft wird. Zu den bekanntesten Seiten, um Kinderwagen online billig zu kaufen, zählt definitiv Amazon.

Kinderwagen Outlet

Eine sehr lohnende Möglichkeit zum günstigen Kinderwagenkauf bieten definitiv Outlets, bei denen sogar Kinderwagen von bekannten und hochwertigen Kinderwagen zu einem viel günstigeren Preis verkauft werden.

Gründe für den billigen Preis sind meist, dass die Kinderwagen aus einer vergangenen Kollektion stammen und nicht alle verkauft werden konnten. Da der Hersteller seine neue Kinderwagen Kollektion verkaufen will und das Lager leergeräumt werden muss, werden die übrigen Kinderwagen zu einem günstigen Preis angeboten.

Auch Kinderwagen mit Farbkombinationen, die nicht so schnell verkauft werden, sind meistens viel billiger. Daher sollte man sich gut umschauen, da man teilweise große Vergünstigungen entdecken kann.

Solche Aktionen kann es online aber auch in Läden geben, weswegen nur Umschauen hilft. Zu bekannten Onlineshops zählen www.amazon.de, babyone.de, baby-walz.de, baby-markt.de und babybutt.de.

Gebrauchte Kinderwagen

Wieso muss alles immer neu gekauft werden? Auch gebrauchte Kinderwagen können in einem guten Zustand sein und beim Kauf eines solchen Kinderwagens kann man einiges sparen, was man beispielsweise dann in neue Sachen für das Baby investieren kann.

Wenn man sich einen gebrauchten Kinderwagen kaufen sollte, dann sollte man diesen gründlich reinigen und zumindest die Liegefläche sowie die Decke neu kaufen, falls diese vorhanden sind. Auch wenn man einige Zubehörteile neu kaufen sollte, kann man mit dem Kauf eines gebrauchten Kinderwagens eine große Summe sparen.

Welches Kinderwagen-Modell passt zu meinem Kind?


Kinderwagen-Modelle

Heutzutage ist die Auswahl verschiedener Kinderwagen-Modelle enorm groß und viele Eltern verzweifeln, wenn sie sich für ein passendes Modell entscheiden müssen. Man sollte einige Kriterien im Hinterkopf behalten, um sich besser für ein Modell entscheiden zu können.

Nämlich sollte man die Maße, Marke, Handhabung, Farbe und auch das Material bei der Wahl des geeigneten Kinderwagenmodells unbedingt betrachten. Dann sollte man sich auch die Frage stellen, welche Eigenschaften man von seinem Kinderwagen erwartet und diese auch seinem Lebensstil anpassen.

Der Kinderwagen im klassischen Sinne eignet sich für die ersten Lebensmonate des Säuglings, der darin gemütlich liegen kann. Doch die meisten Eltern wählen keinen einfachen Kinderwagen, sondern einen Kombikinderwagen. Dieser Kombikinderwagen kann nämlich ganz einfach umgebaut werden, sobald das Kind sitzen kann.

Dies erspart einem die Kosten eines sogenannten Buggys, der viel leichter ist und in dem das Kind ausschließlich sitzen kann. Also sollte man bedenken, dass es 2 in 1 Kinderwagen-Modelle wie den Kombikinderwagen gibt.

Aber auch, dass man sich einfach zwei Kinderwagen kaufen kann. Einen ganz klassischen Kinderwagen sowie einen sehr sportlichen Buggy. Zudem gibt es auch sogenannte Zwillings- bzw. Geschwisterwagen, die sich lohnen, wenn man mehrere Kinder mit geringen Altersunterschied hat.

Kinderwagen für Neugeborene - Was muss er können?

Für ein Neugeborenes müssen einige Dinge beim Kinderwagenkauf beachtet werden und der Kinderwagen muss einige wichtige Faktoren erfüllen. Die ersten Lebensmonate muss das Baby definitiv liegend im Kinderwagen transportiert werden.

Denn Ärzte empfehlen, dass man das Kind so lange liegend transportiert, bis es imstande ist zu eigenständig zu sitzen. Schließlich haben Säuglinge kurz nach der Geburt eine sehr empfindliche Wirbelsäule und nur eine schwache Muskulatur.

Wenn das Baby also zu frühzeitig sitzend transportiert wird, können Fehlstellungen der Wirbelsäule die Folge sein. Somit kann man eine ganze Reihe an Kinderwagen-Modellen ausschließen.

Als Kinderwagen für Neugeborene bietet sich nämlich einerseits ein klassischer Kinderwagen mit gemütlicher Liegefläche an. Diese recht platzeinnehmenden Kinderwagen besitzen eine festeingebaute Liegefläche und sind äußerst schwer. Doch sie erfüllen dennoch ihren Zweck und sind ein geeigneter Kinderwagen für Neugeborene.

Zum anderen kann man sich jedoch auch für einen Kombikinderwagen entscheiden, der langfristig gesehen günstiger ist. Denn sobald das Baby sitzen kann, muss der Kinderwagen nicht im Keller verweilen, sondern kann als Buggy bzw. Sportwagen umfunktioniert werden. Langfristig gesehen spart man also sogar mit den Kauf eines Kombikinderwagens für sein neugeborenes Baby.

Der Kombikinderwagen - ein Allroundtalent

Der Kombikinderwagen zählt zu den begehrtesten Kinderwagen-Modellen und das nicht umsonst. Denn ein Kombikinderwagen vereint eine praktische zwei in eins Funktion, die sich dem Baby anpasst. Denn vom klassischen Kinderwagen kann er in einen sportlichen Buggy umfunktioniert werden.

Das beste ist, dass der Kombikinderwagen also schon von Geburt an einen Nutzen finden und solange als Transportmittel dienen kann, bis das Kind selbstständig laufen kann und nicht mehr im Kinderwagen geschoben werden will.

Ein gutes Kombikinderwagen-Set beinhaltet verschiedene Aufsätze, die man relativ simpel an- sowie abbauen kann. Direkt nach der Geburt liegt das Kind dann in einer Liegewanne oder Tragetasche. Beide stellen ein gemütliches Bettchen für das Neugeborene dar.

Der Unterschied ist, dass die Tragetasche meist etwas schmaler ist und dafür aber leichter rausgenommen werden kann, wenn das Baby eingeschlafen ist. Die Liegewanne kann hingegen nur abgebaut werden. Gute Sets sollten beide Aufsätze beinhalten, sodass man selbst wählen kann.

Wenn das Kind eigenständig sitzen kann und die Welt um sich herum entdecken will, wird die Liegefläche nicht mehr nötig sein. Der Kombikinderwagen kann dann ganz einfach zum Buggy umfunktioniert werden. So können ältere Kinder fortan sitzend auf Einkaufstouren oder entspannenden Waldspaziergängen transportiert werden.

Das Kombikinderwagen-Modell lässt sich also ganz an die Bedürfnisse des Babys und seinen Wachstumsschüben anpassen. Daher ist dieses Kinderwagen-Modell für Eltern sowie Kinder eine passende Wahl, um stets gemütliche und ergonomisch einwandfreie Spaziergänge und Einkäufe zu tätigen.

Vorteile:
  • ein Kombikinderwagen vereint zwei Funktionen in einem Kinderwagen, sodass man ihn nur einmal kauft und sich danach keine Gedanken mehr machen muss
  • Kombikinderwagen sind durch die verschiedenen Aufsätze, die sich sehr leicht ab- und anmontieren lassen, sehr praktisch
  • langfristig gesehen sind Kombikinderwagen günstiger, da man nicht zwei verschiedene Kinderwagen-Modelle kaufen muss.
  • der Kombikinderwagen passt sich an Säuglinge sowie Kleinkinder an, weswegen er lange genutzt werden kann

Kinderwagen für Zwillinge und Geschwister

Gerade Zwillinge weisen bekanntlich eine sehr enge Bindung zueinander auf, weswegen sie als Säuglinge gerne nebeneinander liegen bzw. später als Kleinkinder sitzen wollen. Dies kann man durch den Kauf eines Kinderwagens für Zwillinge ermöglichen.

Auch Geschwister mit geringen Altersunterschied schätzen es, die Welt gemeinsam zu erkunden und so kann sich der Kauf eine Tandem- bzw. Doppelsitzer-Kinderwagens enorm lohnen. Während das jüngere Kind beispielsweise schläft, kann sich das ältere Kind auch zum ausruhen in den Kinderwagen setzen.

Doch Zwillings- und Geschwister-Kinderwagen gibt es in unzähligen Varianten und Ausführungen. Es gibt beispielsweise Modelle, die nebeneinander, hintereinander oder zu sich zugewandt gerichtet sind. Bei der Wahl des passenden Modells sollte man sich fragen, welches am besten zu den Kindern passt.

Für unzertrennliche Zwillinge eignet sich eher die nebeneinander liegende Variante, auch Doppelsitz genannt. Geschwister, die sich häufig streiten, sollten eher in hintereinander liegenden Sitzen transportiert werden. Dabei ist der hintere Sitz etwas höher als der vordere, um für eine gleiche Sichtweite zu sorgen.

Tandemwagen

Der entscheidende Vorteil an Tandemwagen, die mehrere Kinder gleichzeitig transportieren können, ist dass sie nicht breiter sind als ein Einzelwagen. So können Tandemwagen auch im stressigen Alltag beim Ein- und Aussteigen in öffentlichen Verkehrsmitteln keine sperrige Behinderung sein.

Die Ausrichtung der Sitze kann verschieden sein. Die Sitze können beide entgegen der Fahrtrichtung, hintereinander oder sich gegenüber gestellt sein. Dies Wahl der Ausrichtung hängt von den persönlichen Wünschen ab.

Ein hochwertiger Tandemwagen muss kompakt und gleichzeitig transportabel sein. Gerade für Eltern, die häufig in der Stadt unterwegs sind, ist es praktisch wenn der Wendekreis klein ist.

Luxus-Kinderwagen

Wie der Name schon verrät, sind Luxus-Kinderwagen die Elite unter der Kinderwagen. Viele Prominente kaufen für ihre Kinder nur Luxus-Kinderwagen, um als Trendsetter zu gelten. Dieser Strömung verbreitete sich aus den USA in zahlreichen Metropolen der Welt.

Zu den bekannten Marken, die solch luxuriöse Kinderwagen herstellen, zählt zum Beispiel der Hersteller Cybex. Die beliebtesten Modell sind „Onyx“, „Topaz“ und „Callisto“. Doch auch die Marke Bugaboo bietet ein Luxusmodell, nämlich den „ Camelon“ zum Preis von etwa 1.700€ an.

Außerdem stellt das Modell „Balmoral“ des Herstellers Silver Cross ebenfalls einen typischen Luxus-Kinderwagen dar. Bei diesen Modellen sind jegliche Mängel der Funktionalität oder des Designs ein absolutes Ausschlusskriterium.

Darüber hinaus darf man bei solchen Kinderwagen mit den nachhaltigsten und hochwertigsten Materialen rechnen. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe oder Nickel zählen beispielsweise keineswegs dazu. Auch bei der Liegefläche wird nicht gespart, schließlich soll das Kind es so komfortabel wie möglich haben.

Zudem verfügt ein Luxus-Kinderwagen in der Regel über eine vielfach verstellbare Rückenlehne, um für ein ergonomisch optimales Sitzgefühl zu sorgen. Desweiteren haben Luxus-Kinderwagen hochwertige und vor allem robuste Reifen, die problemlos abfedern.

Ein geräumiger Stauraum unterhalb der Sitz- oder Liegefläche des Kinderwagen sowie eine Hand- und Feststellbremse gehören zur Standardausstattung eines Luxus-Kinderwagens. Zubehör, das vor Insekten und jedem Wetter schützt.

Retro Kinderwagen

Besonders beliebt sind wieder Kinderwagen mit Retrodesigns. Viele Luxus-Kinderwagen nutzen das Design von Retro-Kinderwagen als Inspiration für ihre Kinderwagen. Ein altes Design für einen neuen Kinderwagen lautet hier der Slogan.

Eine bekannte Marke, die zahlreiche Kinderwagen-Modelle im Retrodesign kreiert hat, ist Emmajunga. Ein bekanntes Retrowagen-Modell ist der „Mondial Duo Combi“. Der Unterschied zu den alten Kinderwagen ist, dass heutzutage edelste Materialien, neuste Techniken und absoluter Komfort garantiert werden. Lediglich das alte Design wird beibehalten.

Zu den bekanntesten Retro-Kinderwagen zählt der „Inglesina Classica“ zum Preis von 900€. Das elegante und klassische Design lässt nostalgische Gefühle aufkommen und ist zudem ein richtiger Hingucker. Durch das Vintage Design und die besonders großen Räder wird das Retrodesign untermauert.

Wer sich zum Kauf eines Retro-Kinderwagens entscheidet, kann sich also auf eine gute Federung durch große Räder und ein nostalgisches Design wie karierte Stoffe, Schleifen und Polkadots einstellen.

DDR Kinderwagen

DDR Kinderwagen finden noch heute bei einigen Menschen Gefallen, aufgrund ihres einzigartigen Designs. Sie erinnern an frühere Zeiten und fallen besonders zwischen den modernen Kinderwagen, die nun einmal eher die breite Masse ansprechen, auf.

Das besondere an DDR Kinderwagen sind die großen und meist weißen Räder, die besonders gut abfedern. Die Liegewanne ist meist mit braunem Holz verziert und diese Elemente werden noch heute als Inspiration für die Herstellung von Retro-Kinderwagen verwendet.

Die Firma Zekiwa war in der DDR der bekannteste Hersteller von Kinderwagen. Seit dem 19. Jahrhundert produziert Zekiwa schon Kinderwagen und ist noch heute eine sehr geschätzte Marke. Dieses Unternehmen war also maßgeblich am Design des beliebten DDR-Kinderwagens beteiligt.

Daher finden selbst heute das auffällige Design der DDR Kinderwagen ansprechend und kaufen Modelle mit Retrodesigns, die an diesen DDR Stil erinnern.

Kinderwagen mit großen Rädern

Die großen Räder an Kinderwagen sind ein klares Element von Retro Kinderwagen, die ihren Ursprung in den frühen 1920er Jahren finden. Zeitweise galten Kinderwagen mit großen Rädern als nicht modern, weswegen sie nur von wenigen Eltern gekauft wurden. Doch in der letzten Zeit kaufen viele vermehrt wieder Kinderwagen mit großen Rädern.

Denn sie wecken nicht nur nostalgische Gefühle in einem auf, sondern bieten auch einige praktische Vorteile. Die nostalgischen Kinderwägen mit großen Rädern bieten eine optimale Abfederung, absolute Sicherheit und einen angenehme Fahrt.

Also können Kinderwagen mit großen Rädern optimal im Alltag genutzt werden. Der Nachteil ist, dass man sie eher mit Bemühen in Kofferräume passen, vor allem wenn man ein kleines Auto fährt. Dies sollte grundsätzlich kein Problem für den Kinderwagenkauf darstellen. Außer man ist darauf angewiesen, den Kinderwagen oft im Gepäck zu transportieren.

Ansonsten können Kinderwagen mit großen Rädern den Alltag enorm erleichtern, da man mit dem Kinderwagen einwandfrei über Steigungen, Bordsteinkanten oder andere Hindernisse fahren kann, da die großen Reifen optimal abfedern können. Das Beste ist, dass man weniger Kraft beim Schieben aufwenden muss als im Vergleich zu kleinen Reifen.

Sogar eigentlich störender Untergrund wie Sand oder Kies stellt für einen Kinderwagen mit großen Rädern kein Problem dar. Das Baby kann ungestört schlafen, während man verschiedenste Bodengegebenheiten überwindet. Auch über Wiesen und Grasflächen fährt es sich äußerst angenehm mit einem Kinderwagen mit großen Reifen.

Obwohl man Kinderwagen mit großen Reifen viel leichter schieben kann, sind sie schwerer als herkömmliche Kinderwagen. Dies ist nur beim Hochheben oder Tragen des Kinderwagens, wenn er zum Beispiel in den Kofferraum transportiert wird, spürbar. Zudem benötigen Kinderwagen mit großen Rädern mehr Platz zum Abstellen. Denn selbst wenn sie sich zusammenklappen lassen, sind sie meist größer als normale Kinderwagen.

Moderne Kinderwagen

Zu den modernen Kinderwagen kann man definitiv die Kombikinderwagen zählen, da sie mehrere Funktionen in nur einem Kinderwagen vereinen. Vor einigen Jahrzehnten wäre so etwas noch vollkommen unvorstellbar gewesen.

Doch heute zeigt sich, dass moderne Kinderwagen nicht nur äußerst praktisch sind, sondern auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen, sodass sich jede Familie einen guten Kinderwagen leisten kann.

Ein moderner Kinderwagen weist meistens eine Liegewanne mit integriertem Belüftungsfenster auf. Diese Öffnung gewährleistet, dass das Kind wirklich mit frischer Luft versorgt werden kann. Darüber hinaus lässt sich ein moderner Kinderwagen relativ simpel montieren und die Liegewanne sollte herausnehmbar sein.

Dadurch kann man durch andere Aufsätze den Kinderwagen beispielsweise zu einem Buggy umfunktionieren. Dennoch sollte ein moderner Kinderwagen kompakt und gleichzeitig leicht sein, sodass der Transport des Kinderwagens im Kofferraum kein Hindernis darstellt.

Buggy Kinderwagen

Wenn der klassische Kinderwagen allmählich nicht mehr das richtige für das Kind ist und man über keinen Kombikinderwagen verfügt, dann ist die Zeit für einen Buggy Kinderwagen gekommen. Doch auch beim Kauf eines Buggys sollte man einige Faktoren zu beachten, um den idealen Wagen für sein Kind zu finden.

Grundsätzlich lohnt sich die Anschaffung eines Buggy Kinderwagens erst, wenn das Kind eigenständig sitzen kann. Die gültige EU-Norm hat festgelegt, dass dies frühestens ab 6 Monaten bei einem Säugling der Fall sein kann. Bis dahin sollte man neugeborene Babys definitiv liegend transportieren, um spätere Schäden an der Wirbelsäule zu vermeiden.

Durch den Kauf eines Buggys kann man es seinem Kind erleichtern die Welt viel besser zu entdecken, da es aufrecht und auf Wunsch der Eltern auch mit der Fahrtrichtung sitzen kann. Dieses Verlangen nach Entdeckung kommt bei Kinder jedoch durchschnittlich erst mit 12 Monaten auf.

Denn schließlich ist der Kopf eines Babys, im Vergleich zu dem restlichen Körper, nicht nur überproportional groß, sondern stellt auch eine Gewichtsbelastung dar. Und da die Muskeln sowie die Wirbelsäule in den ersten Lebensmonaten noch schwach sind, eignet sich ein Buggy keineswegs für Neugeborene.

Sollte das Kind also in der Lage sein, seinen Kopf für längere Zeit alleine zu halten und zu sitzen, so kann ein Buggy Kinderwagen gekauft werden. Buggys sind grundsätzlich kleiner, leichter und können viel schneller zusammengeklappt werden als herkömmliche Kinderwagen.

Kinderwagen Zubehör - Was gehört noch zu einem Kinderwagen?


Kinderwagen Zubehör

Ein Kinderwagen allein ist schon praktisch genug, doch durch passendes Zubehör kann man seinen Kinderwagen nicht nur weiter ausschmücken, sondern noch viele weitere Vorteile genießen. Einige Zubehöre sind auch bezüglich der Sicherheit des Babys sehr sinnvoll und sollten definitiv dazu gekauft werden, wenn der Kinderwagen selbst sie nicht bietet.

Wer zu Beginn schon plant zusätzliche Sitzauflagen oder einen Spieltisch, der auch als Ablagefläche dienen kann, für seinen Kinderwagen zu kaufen, der sollte sich im Vorfeld schon darüber informieren, ob der Kinderwagen mit solchen Extras vereinbar ist.

Grundsätzlich sind Zubehör wie Fußsäcke, Babyschalen, Ersatzräder oder Kinderwagenketten die beliebtesten Extras, die Eltern sich zu ihrem Kinderwagen dazu kaufen. Auch Stauraum ist sehr begehrt bei Eltern und wenn der Kinderwagen dies nicht bietet, kann man sich einfach einen entsprechendes Netz oder eine Tasche als Zubehör kaufen.

Eine Wickeltische sollte beispielsweise nie bei einem Ausflug fehlen. Wickeltaschen lassen sich an vielen Kinderwagen problemlos befestigen. Auch ein Schutz vor UV-Strahlung sollte durch einen Sonnenschirm stets gewährleistet werden. Bei Regen hingegen kann eine spezielle Abdeckung verwendet werden. Auch Zubehör, das vor Insekten schützt, ist äußerst sinnvoll.

Für kalte Wintertage sollte man seinem Kind definitiv eine passende und vor allem kuschelige Decke kaufen, die den liegenden Körper vor der Kälte schützt. Und auch für Eltern, die den Kinderwagen bei Kälte schieben müssen, gibt es das geeignete Zubehör. Nämlich Handwärmer, die direkt am Kinderwagen befestigt werden.

Schlaflose Nächte meistern Mütter sehr solide. Um tagsüber den wohlverdienten Kaffee zu genießen, kann man sich als Zubehör einen Getränkehalter am Kinderwagen festmachen. Für ältere Geschwister kann ein Trittbrett ein nützliches Zubehör am Kinderwagen sein, da sie sich auf langen Fahrten auch mal eine Pause gönnen können.

Kinderwagen Trittbrett

Wer mehrere Kinder mit nur geringem Altersunterschied hat, kann ein Trittbrett als Zubehör am Buggy sehr praktisch nutzen. Denn während ein Kind im Buggy sitzt und das andere eventuell schon müde geworden ist vom Laufen, kann es sich einfach auf das Trittbrett stellen.

So kann man schnell reagieren, wenn das ältere Kind unaufmerksam mitläuft und eine Pause benötigt. Bei Bedarf kann man also das Trittbrett runter- bzw. auch wieder hochklappen, wenn es nicht mehr benötigt wird. Das Trittbrett ist also ein praktisches Zubehör für den Kinderwagen, den vor allem Eltern mit mehreren Kindern in Anbetracht ziehen sollten.

Zudem gibt es neben Trittbrettern auch sogenannte „Buggypods“, die man als gemütliche Beiwagen an den Buggy befestigen kann. Der Vorteil von diesen Beiwagen ist natürlich, dass das ältere Kind sich auch hinsetzen kann.

Da Buggypods auch am hinteren Ende des Kinderwagens befestigt werden können, unterscheidet sich der Kinderwagen nicht von der Breite eines normalen Kinderwagens. Gerade im hektischen Stadtleben und beim Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln kann dies sehr nützlich sein, da der Kinderwagen trotz Beiwagen nicht sperrig ist.

Kinderwagen mit Sonnenschirmen

Gerade bei schönem Wetter sind Spaziergänge mit dem Kinderwagen kaum wegzudenken. Doch die Sonnenstrahlen können auch eine Gefahr darstellen, schließlich reagiert Babyhaut viel empfindlicher auf auf UV-Strahlung, als dies bei den meisten Erwachsenen der Fall ist.

Um die sensible Haut des Babys zu schützen, kann man sich einen Sonnenschirm als Zubehör für seinen Kinderwagen kaufen. Diesen Sonnenschirm kann man dann sehr einfach an den Kinderwagen befestigen, sodass sowohl Eltern als auch das Baby die sonnigen Spaziergänge in vollen Zügen genießen können.

Kinderwagen mit Regenschutz

Auch im Regen sind Spaziergänge an der frischen Luft nötig, doch das bedeutet nicht, dass man sich nicht gegen den Regen schützen kann. Daher sind Abdeckungen, die vor Regen und Nässe schützen, ein äußerst sinnvolles Zubehör am Kinderwagen. Dies schützt das Kind nicht nur vor einer Erkältung, sondern auch gleichzeitig die Bezüge der Liegefläche, in dem das Kind liegt.

Kinderwagen mit Insektenschutznetz

Natürlich ist nicht jede Umgebung geplagt von Insekten. Beispielsweise werden Menschen, die in der Nähe eines Waldes oder Sees leben, mehr Probleme mit Mücken haben als jemand, der mit seinem Kind in einer Großstadt bzw. urbanen Umgebung lebt.

Daher sollte man sich bei Bedarf auf jeden Fall ein Inseketenetz als Zubehör für seinen Kinderwagen kaufen, da Mückenstiche für Babys sehr unangenehm sind.

Kinderwagen Fußsack

Ein Fußsack zählt zu den essentiellen Zubehörartikeln, die man für seinen Kinderwagen definitiv kaufen sollte. Denn sie sind in vielerlei Hinsicht praktisch und sinnvoll. Dadurch, dass man die meisten Fußsäcke öffnen kann, können sie als ideale Unterlage zum Wickeln oder auch Krabbeln genutzt werden.

Viele Fußsäcke besitzen außerdem eine eingebaute Kapuze, die das Baby vor unangenehmer Zugluft schützt. Man kann Fußsäcke zudem mit Decken kombinieren, die zusätzliche Wärme spenden. Babys fühlen sich in Fußsäcken sehr geborgen, durch das atmungsaktive und wärmende Futter, das aus Lammfell, Daunen oder Polarfleece bestehen kann.

Kinderwagen mit Sicherheitsbügel

Für Kinder, die beginnen neugieriger zu werden und ihren Erkundungsdrang ausleben wollen, lohnt sich die Anbringung eines Sicherheitbügels, da es verhindert, dass das Kind herausfällt. Dieses Zubehör lohnt sich jedoch eher bei etwas älteren Kindern und noch nicht bei neugeborenen Säuglingen.

Kinderwagen mit Handwärmer

Ein Baby benötigt stets frische Luft und das vollkommen unabhängig davon, wie kalt es draußen sein sollte. Doch gerade wenn man den Kinderwagen schieben muss, können kühle Temperaturen sehr unangenehm sein. Auch hierfür gibt es das geeignete Zubehör, nämlich Handwärmer für den Kinderwagen.

Diese lassen sich per Reißverschluss oder Druckknöpfe ganz einfach am Kinderwagen befestigen und müssen nicht wie Handschuhe vor jedem Spaziergang gesucht werden. Sie machen Handschuhe beim Kinderwagenschieben nicht nur vollkommen unnötig, sondern sind sogar schön anzusehen, da sie verschiedene Muster und Farben haben können.

Kinderwagen mit Getränkehalter

Ein Getränkhalter am Kinderwagen ist vor allem für Liebhaber von Kaffee ein absolutes Muss. Doch auch das Wasser oder die Milch des Kindes kann in solchen praktischen Getränkehaltern gelagert werden, weswegen es als Zubehör bei keinem Kinderwagen fehlen sollte.

Kinderwagen mit Spieltisch

Das Anbringen eines Spieltisches am Kinderwagen dürfte besonders beim Nachwuchs gut ankommen, da Essen, Spielzeug oder Trinkflaschen abgelegt werden können. Dieses Zubehörteil lässt sich meist recht simpel an den Kinderwagen montieren und bietet noch mehr Komfort.

Kinderwagenkette

An Kinderwagenketten können unterschiedlichste Spielsachen angebracht werden, die das Baby während der Fahrt mit dem Kinderwagen unterhalten und zusätzlich die Optik des Kinderwagens insgesamt aufwerten können. Diese Spielsachen, die aus Stoff, Plastik oder Holz sein können, fördern sowohl die sensorischen als auch die motorischen Fähigkeiten des Kindes.

Kinderwagenketten sind außerdem eine ideale Geschenkidee zur Geburt, da sie das Baby stets begleiten werden.

Kinderwagen Spielzeug

Um Kindeerwagenketten auszuschmücken, benötigt man Spielsachen, die Geräusche machen, kleine Figuren oder beweglich sind. Diese fördern die Motorik und Neugier eines Babys ungemein und sorgen dafür, dass keine Langeweile bei langen Spaziergängen aufkommt.

Spielsachen lassen sich recht einfach an eine Kinderwagenkette anbringen und auch wieder austauschen, falls das Kind sie nicht mehr bevorzugt. Die Kinderwagenkette selbst lässt sich auch problemlos an den Kinderwagen festmachen.

Kinderwagen mit Luftreifen

Man sollte wissen, dass grundsätzlich drei unterschiedliche Reifenarten bei Kinderwagen gibt. Zum einen nämlich Luftreifen, die ähnlich sind wie Reifen an einem Fahrrad. Dann gibt es noch Hartgummireifen, die aus Vollgummi hergestellt werden und zuletzt auch billige Plastikreifen, die meist bei nicht hochwertigen Kinderwagen zum Einsatz kommen. Daher werden sie in diesem Vergleich auch nicht mit berücksichtigt.

Betrachtet man also die Luftreifen und Hartgummireifen, so zeigen sich bei beiden gleichermaßen Vor- sowie Nachteile. Kinderwagen mit Luftreifen sind ideal für Kombikinderwagen und Buggys, da sie selbst auf unterschiedlichsten Untergründen sehr gut abfedern. Gerade bei Spaziergängen im Wald oder auf sehr unebenen Flächen eignet sich ein Kinderwagen mit Luftreifen.

Für Feld- sowie Waldwege eignen sich Hartgummireifen keineswegs, da Erschütterungen direkt weitergegeben und kaum abgefedert werden! Dies wäre ein höchst unangenehmes Szenario für ein Baby, weswegen man eindeutig bei unebenen Strecken auf einen Kinderwagen mit Luftreifen setzen sollte.

In städtischer Umgebung bzw. Großstädten sollte man jedoch eher Hartgummireifen nutzen, da diese deutlich unempfindlicher gegenüber Scherben, Nägeln oder ähnlich scharfen Dingen sind. Da Luftreifen auch einen Platten bekommen können, eignen sie sich eher weniger für das alltägliche Leben in einer Großstadt.

Kinderwagen Farben - Welche Farbe wähle ich für mein Kind?


Kinderwagen Farben - Welche Farbe wähle ich für mein Kind?

Die Farbe stellt für viele beim Kinderwagenkauf ein sehr ausschlaggebendes Kriterium dar. Denn schließlich wird man den Kinderwagen für einige Jahre gebrauchen und will seine Entscheidung nicht bereuen. Doch natürlich sollte man beim Kauf eines Kinderwagens auch andere Faktoren wie Sicherheit, Qualität und vor allem Funktionalität berücksichtigen.

Doch trotzdem ist vielen Eltern das Design des Kinderwagens enorm wichtig. Die Auswahl an trendigen Farben und Mustern lässt absolut keine Wünsche offen. Deswegen wird man bei der Suche nach einer geeigneten Farbe für den Kinderwagen definitiv fündig.

Neben geeigneter Farbwahl sollte man auch auf die Qualität des Stoffes und die verwendeten Materialien achten. Denn wenn das Material nicht hochwertig genug ist, wird man nicht lange Freude am schönen Design bzw. der bevorzugten Farbe haben.

Lieber eine helle oder dunkle Farbe?

Helle sowie dunkle Kinderwagen bergen beide Vor- und Nachteile, die man vor dem Kauf abwägen und bedenken sollte. Ein heller Kinderwagen wird beispielsweise besser von anderen wahrgenommen. Dies ist absolut vorteilhaft, wenn man bei Dunkelheit einen gemütlichen Spaziergang mit seinem Nachwuchs im Kinderwagen führt.

Doch eine helle Farbe birgt leider auch Nachteile, denn auf hellen Kinderwagen sieht man ausnahmslos viel leichter Flecken und Dreck. Flecken auf einem Kinderwagen sind meistens unvermeidlich, doch man sollte beim Kauf eines Kinderwagens mit heller Farbe darauf achten, dass man die Bezüge waschen kann.

Ein weiterer Vorteil eines hellen Kinderwagens zeigt sich im Sommer, denn helle Farben absorbieren weniger Hitze, was man von dunklen Farben nicht immer erwarten kann. Dafür sind dunkle Kinderwagen um einiges unempfindlicher, da man Verschmutzungen auf dunklen Farben nicht sofort wahrnimmt.

Dennoch sollte man natürlich auch bei dunklen Kinderwagen darauf achten, dass man die Bezüge waschen kann. Um die Sicherheit eines dunklen Kinderwagens bei Dunkelheit zu erhöhen, sollte man Reflektoren anbringen. Diese sorgen dafür, dass man auch dunkle Kinderwagen bei Dunkelheit besser wahrnimmt.

Die Stoffe und Materialien am Kinderwagen sollten grundsätzlich und unabhängig von der Farbe waschbar, nicht belastet durch Schadstoffe und nicht abfärbend sein. Durch hochwertige Stoffe wird man noch lange etwas von dem Design bzw. dem Muster des Kinderwagens haben.

Klassiche Farbwahl bei Kinderwagen

Zu den Klassikern unter den Farben, die viele für ihren Kinderwagen wählen, zählen definitiv schwarz, beige und grau. Diese Farben sind dezent, zeitlos und sehr stilvoll, zumal sie sich auch besser zu Outfits kombinieren lassen.

Dabei gibt es unendlich viele verschiedene Nuancen der genannten Farben, sodass auch wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist und jeder einen Kinderwagen mit gewünschter Farbe kaufen kann.

Kinderwagen-Marken - Welcher Kinderwagen ist der beste?


Es gibt fast unzählig viele Kinderwagen-Marken, da kann man sehr schnell den Überblick verlieren. Daher haben wir in diesem Vergleich eine Auflistung der bekanntesten und beliebtesten Kinderwagen-Marken, die auf dem deutschen Markt verkauft werden, gesammelt.

Die Mehrheit von ihnen überzeugt mit hochwertiger Qualität, einzigartigem Design, maximalem Komfort, zuverlässiger Funktionalität und absoluter Sicherheit. Bevor man sich also einen geeigneten Kinderwagen sucht, kann es hilfreich sein zu wissen, wie viele verschiedene Kinderwagen-Marken es gibt und woher die bekanntesten stammen.

ABC Design Kinderwagen

Seit zwei Generationen wird das ABC Design Unternehmen familiengeführt und durfte seit jeher große Erfolge erleben. Im Jahr 1991 brachte ABC Design, wohlgemerkt zusammen mit der italienischen Marke „Monebe“, die erste Kinderwagen Kollektion raus. Das ABC Design Unternehmen hat sich fest etabliert und überzeugt mit seinen Kinderwagen-Modellen. Deswegen erhielten einige Modelle der Marke ABC Design sogar auch Auszeichnungen.

Wie zum Beispiel der „ABC-Design Mamba“ Kinderwagen, der 2016 eine Silberauszeichnung bei den Mother & Baby Awards, in der Kategorie „Best Travel System“ erhielt.

Baby Jogger Kinderwagen

Das Unternehmen Baby Jogger entwarf schon im Jahr 1984 den ersten sportlichen Kinderwagen, der sich sowohl für sportlich aktive Eltern als auch für Profi-Sportler eignete. Noch heute achtet Baby Jogger darauf Kinderwagen zu entwickeln, die sich besonders leicht und schnell zusammen- bzw. aufklappen lassen.

Dieses Ziel hat die Marke Baby Jogger mit der sogenannten Quick Fold Technology realisiert, da die Kinderwagen-Modelle von Baby Jogger mit nur wenig Mühe zusammengefaltet und problemlos verstaut werden kann.

BabyOne Kinderwagen

Das deutsche Unternehmen BabyOne wurde im Jahr 1988, zunächst noch unter dem Namen „Babyland“, gegründet. Erst fünf Jahre später erhielt BabyOne seinen, zugegeben amerikanisch klingenden, Firmennamen. BabyOne überzeugt und begeistert seine Kunden jetzt schon mehr als 30 Jahre mit überzeugenden und hochwertigen Kinderwagen.

Im Jahr 1992 eröffneten die BabyOne Gründer Gabriele und Wilhelm Welscher den ersten BabyOne Fachmarkt in Münster. Als Eltern von vier Kindern wissen die Gründer von BabyOne nur zu gut, was viele Eltern sich von einem guten Kinderwagen wünschen.

Britax Römer Kinderwagen

Britax Römer ist ein deutsches Unternehmen, das im Jahr 1978 aus dem Zusammenschluss des deutschen Herstellers Römer und des englischen Britax. Doch da es das Unternehmen Römer schon im Jahr 1871 gegründet wurde, hat Britax Römer langjährige Erfahrung bei der Herstellung von Kinderwagen.

Durch eine Vielzahl von Innovationen und Technologien hat Britax Römer viele beliebte Kinderwagen hervorgebracht, die nicht umsonst auf der ganzen Welt verkauft werden. Sie werden in Australien, Deutschland, Frankreich, Finnland, Großbritannien, Hong Kong, Neuseeland, Schweden und den USA verkauft.

Britax Römer entwickelte zudem den ersten Kinderwagen, dessen Vorderrad schwenkbar war, nämlich den „BOB Revolution Pro“.

Bugaboo Kinderwagen

Das Unternehmen Bugaboo wurde im Jahr 1994 gegründet und entwickelt seit dem mit großer Freude hochwertige Kinderwagen, die sich neben Qualität, Sicherheit und Komfort vor allem durch ihr besonderes Design auszeichnen.

Der aus Holland stammende Bugaboo-Gründer Max Barenbrug hat eine namenhafte Kinderwagen-Marke geschaffen, die für viele Eltern ein absolutes Statussymbol darstellen, das sie nicht mehr missen wollen. Dies rechtfertigt auch die relativ hohen Preise von Bugaboo Kinderwagen.

Chic4Baby Kinderwagen

Chic4Baby ist ein deutsches Unternehmen, das neben herkömmlichen Kinderwagen auch Buggys und Geschwisterwagen produziert, die sich auch Eltern mit einem kleinem Budget leisten können. Die Qualität der Kinderwagen von Chic4Baby lassen sich hierbei keineswegs bemängeln, denn im Gegenteil.

Der Hersteller Chic4Baby betont, dass das Unternehmen für seine ständigen und strengen Kontrollen steht und nur Stoffe verwendet, die speichel- und schweißecht sind. Das heißt, dass gute Qualität nicht immer an einem hohen Preis oder einer bekannten Marke festgemacht werden kann.

Der Hersteller Chic4Baby bietet neben unterschiedlichen Kinderwagen-Modellen auch Wickeltaschen, Reisebetten, Hochstühle sowie Tischsitze an.

Chicco Kinderwagen

Das italienische Unternehmen wurde 1946 von Pietro Catelli zunächst unter dem Namen „Artsana“ gegründet. Das Unternehmen stellte anfangs eine Vertriebsagentur dar, die Produkte für Venenpunktion und Medikamente vertrieb. Erst seit 1958 wurde das Unternehmen in Chicco umbenannt und begann damit, sich auf Produkte im Bereich der Babypflege und auch Kinderwagen zu spezialisieren.

Der Leitspruch der Marke Chicco ist „Glück ist eine Reise, die schon von Klein auf beginnt“ inspiriert das Unternehmen auch dazu, sich für soziale Projekte und Stiftungen zum Wohl von Kindern auf der ganzen Welt einzusetzen.

Concord Kinderwagen

Das deutsche Unternehmen Concord wurde 1978 gegründet und stützt sich auf Werte wie Qualität, Nützlichkeit, Persönlichkeit, Service und Einfachheit. Das Unternehmen Concord produziert und verkauft nicht nur hochwertige Kinderwagen, Liegebuggys oder anderes Zubehör, sondern unterstützt auch UNICEF bei sozialen Projekten, die zum Beispiel dazu dienen, die Kindersterblichkeit aufgrund von Malaria in Kongo zu senken.

Cybex Kinderwagen

Die Marke Cybex brachte im Jahr 2005 den ersten Kindersitz auf den Markt. Das Unternehmen wurde von Martin Pos gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hongkong. Seitdem überzeugt der Hersteller nicht nur mit Kindersitzen, sondern auch mit Kinderwagen, Babytragen und Buggys.

Cybex überzeugt bei Kinderwagen mit Design, Sicherheit, Qualität und uneingeschränkter Funktionalität. Nicht umsonst erhielt das Unternehmen Cybex neun Red Dot Design Awards.

Eichhorn Kinderwagen

Das Unternehmen Eichhorn wurde 1920 gegründet und wird heute von Thomas Fischer geführt. Der Geschäftsführer betont, dass die Marke Eichhorn hochwertige Kinderwagen herstellt und er als Geschäftsführer persönlich die Produkte und Handelswaren der Firma Eichhorn auswählt.

Ihm ist, als Vater von 2 Töchtern wichtig, dass jedes Produkt bei ihm selbst zu Hause einsetzbar wäre. Dies zeigt, dass Vertrauen und Nähe zum Kunden zwei wichtige Werte sind, die für die Firma Eichhorn stehen.

Emmaljunga Kinderwagen

Zu den ältesten Herstellern von Kinderwagen zählt unter anderem die Firma Emmaljunga, die seit über 90 Jahren für Sicherheit sowie Qualität steht. Im Jahr 1925 wurde Emmaljunga im gleichnamigen schwedischen Ort Emmaljunga gegründet und hat sich seit dem fest etabliert.

Gesslein Kinderwagen

Seit über 65 Jahren stellt das Unternehmen Gesslein mit voller Leidenschaft Kinderwagen her, die mit einzigartiger Qualität, Hochwertigkeit, Funktionalität und Design überzeugen. Das Unternehmen, das seit drei Generationen besteht, steht für Familie und Leidenschaft bei der Herstellung von guten Kinderwagen.

Hauck Kinderwagen

Seit mehr als 90 Jahren stellt das Familienunternehmen Hauck ein breites Sortiment mit Produkten für Babys bereit, dass von vielen Eltern geschätzt wird. Hauck wirbt damit, dass man mit den Kinderwagen dieser Marke jede Herausforderung meistern kann und vor allem das zusammenbauen sehr schnell und effizient ist.

Hartan Kinderwagen

Die Firma Hartan wurde 1892 gegründet und stellte anfangs Korbwaren her und ab 1920 sogar auch Korbmöbel. Seit 1950 zählt Hartan zu den Herstellern von Kinderwagen, die mit ihrer Qualität und Technik sehr überzeugen. Dei Marke Hartan passte ihre Technik und Modernisierung der Kinderwagen stets an und zählt heute zu den bekanntesten Kinderwagen-Marken.

Hesba Kinderwagen

Konrad Hesselbacher gründete 1925 sein Unternehmen Hesba, das zunächst Puppenwagen und Körbe produzierte. Erst 1950 verwirklichte Alfred Hesselbacher, der Sohn des Gründers von Hesba, den Traum seines Vaters und begann mit der Herstellung von beeindruckenden Kinderwagen.

Das Kernstück der Marke Hesba stellt der moderne Hesba Kombikinderwagen dar, der über mehrere Jahre optimiert und verbessert wurde, sodass er heute ausnahmslos viele Eltern überzeugt.

Hoco Kinderwagen

Die Gründung der österreichischen Firma Hoco erfolgte im Jahr 1948 und begann seit dem mit der Herstellung von Kinderwagen. Die Marke Hoco steht also für ein Unternehmen, das über langjährige Erfahrung verfügt und mit ihren Kinderwagen viele Eltern enorm zufrieden stellt. Besonders die Standfestigkeit, trotz des geringen Gewichts, macht Kinderwagen der Marke Hoco aus.

Inglesina Kinderwagen

Das italienische Unternehmen Inglesina produziert seit der Gründung 1963 besonders langlebige und hochwertige Kinderwagen im italienischen Design. Als berühmtes Modell der Marke Inglesina gilt der Kinderwagen „London“. Dieses Modell wird heute jedoch unter dem Namen „Classica“ verkauft und gilt wie der Name schon vermuten lässt, als klassischer und beliebter Kinderwagen des Marke Inglesina.

Jette Kinderwagen

Jette zählt zu den zuverlässigen Kinderwagen-Marken im Markt und verwendet ausschließlich Materialien für die Produktion von Kinderwagen, die hochwertig und frei von Schadstoffen sind. Ein sehr bekanntes Modell der Marke Jette ist der „Memory Foam“, der sich durch den Einsatz von Schaumstoff perfekt an den Körper des Kindes anpasst und für eine gemütliche Lage sorgt.

Joolz Kinderwagen

Emile Kuenen ist die Gründerin und Stan Spangenberg der Produktdesigner der Firma Joolz. Sie gründete die Marke Joolz im Jahr 2005 nach einer Bootsfahrt in Amsterdam. Die zwei waren nämlich mit Freunden auf dem Boot und kamen zu der Diskussion wie der perfekte Kinderwagen aussehen sollte, da sich einige schwangere Frauen auf dem Boot befanden. Sie haben diese Ideen festgehalten und aus diesem simplen Gespräch heraus die Firma Joolz gegründet mit dem Ziel, den perfekten Kinderwagen zu produzieren.

Knorr-Baby Kinderwagen

Das deutsche Familienunternehmen Knorr-Baby findet seinen Ursprung in Bayern und zählt sogar seit kurzer Zeit als „Official Licensed Partner“ von dem Konzern VW. Neben klassischen Kinderwagen, Kombikinderwagen und Buggys produziert die Marke Knorr-Baby auch Volkswagen-Kinderwagen sowie Buggys in Europa.

Maclaren Kinderwagen

Seit über 50 Jahren produziert das britische Unternehmen Maclaren nun schon Kinderwagen, Buggys und Zubehör. Die Marke Maclaren steht für kunstvolle Funktionalität, Innovation, Qualität und Sicherheit und fertigt daher Kinderwagen nach diesen Aspekten an. Denn das Unternehmen verspricht den weltbesten Buggy, der auf Maclaren-Art produziert wird.

Maxi-Cosi Kinderwagen

Maxi-Cosi stellte 1984 die erste Babyschale in ganz Europa vor, den Maxi-Cosi Standard. Seitdem überzeugt die Marke mit absoluter Qualität, die Sicherheit in den Vordergrund stellt. Auch die Kinderwagen von Maxi-Cosi werden mit gleicher Hingabe zur Perfektion produziert und begeistern viele Eltern.

Moon Kinderwagen

Die Marke Moon stammt ebenfalls aus Deutschland, nämlich aus Bayern. Das Unternehmen vereint seit über 50 Jahren Tradition, Qualität und Erfahrung in der Marke Moon und bietet Kinderwagen an, die ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Mutsy Kinderwagen

Das Unternehmen Mutsy produziert seit dem Jahr 1937 Kinderwagen und erweiterte sein Sortiment über die Jahre stetig. Sportwagen, Sitzstühle für Babys und die ersten Kinderwagen mit herausnehmbarer Babytragetasche sind auf die Marke Mutsy zurückzuführen.

Peg Pérego Kinderwagen

Giuseppe Pérego gründete im Jahr 1949 die italienische Firma „Peg Pérego“ und schaffte seit jeher innovative und sehr beeindruckende Kinderwagen. Aus der langjährigen Erfahrung ergeben sich bei „ Peg Pérego“ stets neue Ideen, um Kinderwagen vollkommener zu machen und zu verbessern. Für die Marke Peg Pérego ist es besonders wichtig Kinderwagen zu produzieren, die mit nur einer Hand bedienbar sind.

Quinny Kinderwagen

Das niederländische Unternehmen Quinny präsentierte zum Ende der 1980er Jahre die ersten Kinderwagen sowie Buggys. Durch die Entwicklung des sportlichen Joggers für aktive Eltern wurde die Marke Quinny sehr berühmt und auch erfolgreich. Durch besondere Designs und begrenzte Limited Editions von Kinderwagen will die Marke Quinny vor allem modebewusste Eltern für sich gewinnen.

Stokke Kinderwagen

Stokke ist ein norwegisches Unternehmen, das 1932 in Ålesund gegründet würde. Neben Kinderwagen bietet Stokke zudem Kindermöbel, Hochstühle, Babytragen und Kinderzimmerausstattungen an. Die Marke Stokke überzeugt also als Allroundtalent mit zahlreichen Produkten rund um das Thema Nachwuchs.

Teutonia Kinderwagen

Teutonia ist ein deutsches Unternehmen mit über 65 Jahren Erfahrung, das sich von den herkömmlichen Kinderwagen-Marken etwas unterscheidet. Denn auch bei Teutonia werden hochwertige und komfortable Kinderwagen hergestellt. Doch der eigentliche Unterschied ist, dass jeder Kinderwagen ein wahres Unikat mit besonders viel Liebe zum Detail und kleinen Einzelheiten ist.

TFK Kinderwagen

Die deutsche Firma TFK wurde im Jahr 1997 in Düsseldorf gegründet und zielte vor allem darauf, sportliche Kinderwagen zu kreieren. Diese Kinderwagen sollten ermöglichen, dass sportliche Aktivität und Nachwuchs miteinander vereint werden können. Daher testete man die Jogger von TFK bei Marathonläufen um zu sehen, wie hochwertig die sportlichen Kinderwagen der Marke TFK sind. Nicht umsonst erhielt der „TFK Joggster III“ eine Auszeichnung, die bestätigt, dass der Kinderwagen ein sehr sicheres Bremssystem hat.

Zekiwa Kinderwagen

Zekiwa ist ein wahres Traditionsunternehmen mit Sitz in Döschwitz, das schon seit 1846 existiert und seit jeher nicht nur mit hochwertigen Kinderwagen, sondern auch Puppenwagen überzeugt. Zu Zeiten der DDR galt Zekiwa zeitweise als größte Kinderwagenfabrik in ganz Europa. Durch langjährige Erfahrung stellt Zekiwa neben Kinderwagen und Puppenwagen zudem auch Laufgitter, Hochstühle, Lauflernhilfen und Kinderautositze her.

Fragen & Antworten


1. Welche Kinderwagen Marke ist die beste? Diese Entscheidung hängt stets davon ab, was man von einem Kinderwagen erwartet und daher fällt die Antwort sehr individuell aus. Wer sich intensiv mit unterschiedlichen Modellen und Marken von Kinderwagen befasst sowie auf Testberichte der Stiftung Warentest blickt, der wird das passende Kinderwagen-Modell für sich ausmachen können.
2. Was kostet ein normaler Kinderwagen? Der Preis von Einsteigermodellen beträgt bis zu 500€, während das mittlere Preisniveau bei 500€ bis 900€ liegt. Die oberste Preisklasse bei Kinderwagen fängt ab 900€ an und hat nach oben hin keine Grenzen.
3. Wie lange braucht man einen Kinderwagen? Eine Frage, die sich viele Eltern stellen. Leider kann man keinen allgemeingültigen Zeitpunkt festmachen, an dem kein Kind mehr einen Kinderwagen benötigt. Es hängt ganz vom Kind selbst ab, wie lange man den Kinderwagen nutzt. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Kinder zwischen drei bis vier Jahren längere Strecken zu Fuß zurücklegen können.
4. Was kommt in den Kinderwagen? Man sollte den Inhalt des Kinderwagens stets an Temperatur, Wetterlage, Alter sowie Verfassung des Nachwuchses festmachen. Daher kann man auch hier keine allgemeingültigen Tipps geben. Grundsätzlich sollte man stets eine Wickeltasche, eine Decke, Getränke sowie Nahrung für das Kind, Spielzeug und eine Regenabdeckung dabei haben. Im Winter sollte man zum Beispiel zusätzliche Wechselwäsche, Pullover und eine dickere Decke dabei haben, wohingegen im Sommer ein Sonnenschirm, eine dünnere Decke sowie eventuelle eine Sonnenschutzcreme.
5. Welche Decke soll man im Kinderwagen verwenden? Im Sommer sollte man eine Decke aus Baumwolle nutzen, die kuschelige Wärme spendet und trotzdem luftig genug ist. Im Winter kann man dann Daunendecken nutzen, die Babys vor Kälte schützen.
6. Wo kaufe ich am besten einen Kinderwagen? Heutzutage stellt der Onlinekauf eine praktische Variante dar, um einen Kinderwagen zu kaufen. Schließlich bekommt man ihn bereits nach kurzer Lieferzeit direkt nach Hause geliefert. Für diejenigen, die eine fachkompetente Beratung durch einen Verkäufer wollen, lohnt sich der Gang in einen Laden, der Kinderwagen zum Kauf anbietet.

Externe Kinderwagen Tests & Informationen


Kombi-Kinder­wagen sollen das Kind über die ersten Lebens­jahre begleiten: Der trag­bare Aufsatz ist praktisch für die Zeit

Der Kinderwagen ist ein Transportmittel, mit dem Säuglinge und Kleinkinder im Liegen oder im Sitzen befördert werden. Im Euro..

Externe Kinderwagen Testberichte & Beiträge


llll➤ Der aktuelle Kinderwagen Test bzw. Vergleich 2019 auf BILD.de: 1. Jetzt vergleichen 2. Persönlichen Testsieger auswählen 3. Günstig online bestellen.

Der beste ?Kinderwagen-Test? ist der Alltags-Test. Deswegen haben wir Mütter gebeten, einige Modelle zu testen. Und was sagt die Stiftung Warentest?

Persönlichen Testsieger auswählen 3. Günstig online bestellen. ➤ Jetzt alle Bewertungen im Kinderwagen Test bzw. Vergleich von AUTO BILD ansehen!

Kombikinderwagen Test & Vergleich ❤️ welcher Kinderwagen ist der Richtige für dich ❤️ worauf beim Kinderwagenkauf achten.

Externe Youtube-Videos zum Thema Kinderwagen

Beschreibung
Dieses Video ist für alle Bald- Mamis und Mamis gedacht und bietet eine aktuelle Kurzübersicht über die angesagtesten und beliebtesten Kinderwagen ...

Hat dir diese Seite gefallen?

5 von 5 Lesern gefällt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare