panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabh√§ngig. Dabei verlinken wir auf ausgew√§hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Verg√ľtung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche √Ąnderung der Preise, Lieferzeit und -kosten m√∂glich. Alle Angaben ohne Gew√§hr.

Babyschlafsack Vergleich 2019

Die 8 besten Babyschlafsäcke im Überblick

Babyschlafsack Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
-15%
-43%
-40%
Marke
Alvi
Julius Zöllner
roba
TupTam
Julius Zöllner
Coconette
cocoon-break
Sterntaler
Abbildung
Vergleichssieger
Alvi Baby M√§xchen Au√üensack Exclusiv I Baby-Schlafsack mitwachsend & atmungsaktiv I Kinderschlafsack waschbar I leichter Schlafsack √ĖKO-tex gepr√ľft, Gr√∂√üe:50/56, Design:Silver Stars silbergrau 786-9
Preis-Leistungs-Sieger
Julius Zöllner 9040716116 Sommerschlafsack, Größe 70 cm, Happy Animals, mint
-15%
roba Schlafsack, 70cm, Babyschlafsack ganzjahres/ganzjährig, aus atmungsaktiver Baumwolle
-43%
TupTam Baby Schlafsack Wattiert ohne √Ąrmel ANK001
Kuschelschlafsack, Gr. 110, Safari
-40%
Coconette Ganzjahres Baby-Schlafsack Circle - 2-teilig: Langarm Innensack & gef√ľtterter Au√üensack f√ľr Sommer & Winter, 100% Baumwolle - Gr√∂√üe: 0-3 Monate (50/56)
Neugeborenes Baby Gestrickt Wickeln Swaddle Decke Schlafsack f√ľr 0-12 Monat Baby (white)
Sterntaler 9511731 Schlafsack Erik, 70 cm, mehrfarbig
Link
Kundenbewertung
bei Amazon.de
Details
  • Der Aussensack Alvi w√§chst mit und ersetzt die herk√∂mmliche Baby Decke. Der Alvi Baby Au√üensack ist birnenf√∂rmig und sorgt f√ľr mehr Strampelfreiheit. Es gibt Ihn in viele Gr√∂√üen, als Neugeborenen -Schlafsack bis zum Kinderschlafsack.
  • Unser Baby Schlafsack M√§xchen ohne √Ąrmel hat einen umlaufenden Rei√üverschluss und ist ideal f√ľr n√§chtliches Windeln. Ein leichter Kinderschlafsack ohne st√∂rende N√§hte
  • Der Alvi Aussensack ohne √Ąrmel erzeugt keinen W√§rmestau. Sicherer Schlaf, kein Schwitzen und Frieren, damit Ihr Baby l√§nger schl√§ft. Au√üerdem garantiert die √ĖKO-Tex Pr√ľfung beste Qualit√§t des Materials. Material: Au√üenstoff des M√§xchen Schlafsack: 100 % Baumwolle, bis 60¬įC waschbar und trocknergeeignet
  • Der Ganzjahresschlafsack Alvi ist als Sommerschlafsack, Winterschlafsack und Ganzjahres Schlafsack je nach Temperatur, f√ľr alle Jahreszeiten geeignet. TOG-Wert 2,5
  • L√ĄNGE SCHLAFSACK - Bitte das Kind von den F√ľ√üen bis zu den Schultern abmessen in cm und 5 cm hinzugeben. Keinesfalls gr√∂√üer kaufen, da ansonsten Ihr Baby im zu gro√üen Schlafsack friert oder Halsausschnitt zu gro√ü ist und der Kopf verschwinden kann.
  • Baby-Sommerschlafsack - Unser Sommerschlafsack ist dank seines leichten Designs (0,5 TOG) ideal f√ľr warme Sommern√§chte und Temperaturen zwischen 20¬įC und ca. 27¬įC geeignet
  • Hohe Sicherheit - Der Sommerschlafsack sorgt daf√ľr, dass Ihr Baby die ganze Nacht bei angenehmer Temperatur schl√§ft. Die Verwendung von Decken entf√§llt - Babys schlafen sicher und geborgen, Eltern m√ľssen sich keine Sorge um verrutschende Decken machen
  • Robuster Reissverschluss - Julius Z√∂llner Schlafs√§cke sind mit hochwertigen Rei√üverschl√ľssen ausgestattet. Der lange, zentrale Rei√üverschluss verhindert dank seiner Sicherheitsabdeckung, dass die Haut ihres Babys beim Verschlie√üen eingeklemmt wird
  • Oeko-Tex Zertifiziert - 100 Prozent Kontrollierte Baumwolle - Alle Materialien sind nach Oeko-Tex Standard 100 Produktklasse I (Babys und Kleinkinder) gepr√ľft und sind f√ľr Mutter und Kind absolut unbedenklich. Nur h√∂he Qualit√§t erf√ľllt unsere Anspr√ľche
  • Qualit√§t F√ľr ihr Baby - Seit 1962 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Produkte f√ľr Babys und Kinder in h√∂her Qualit√§t, einfacher Handhabung und modernen Designs herzustellen um jede Minute mit dem Nachwuchs sorgenfrei genie√üen zu k√∂nnen
  • DER ROBA BABYSCHLAFSACK LITTLE STARS, im coolen Sternchendesign, aus 100 % atmungsaktiver Baumwolle ist der bequeme Begleiter f√ľr die Nacht.
  • DIE WEICHE POLYESTERF√úLLUNG sorgt au√üerdem f√ľr die n√∂tige W√§rme.
  • GERADE F√úR UNSERE KLEINSTEN IST GESUNDER SCHLAF SEHR WICHTIG - Babyschlafs√§cke verhindern, dass sich das Baby von der sicheren R√ľckenlage in die als kritisch beurteilte Bauchlage dreht.
  • EIN LANGER REISSVERSCHLUSS erleichtert zudem das An- und Ausziehen des 70 cm langen Schlafsacks.
  • ROBA BABYSCHLAFS√ĄCKE sind in weiteren modernen Designs, z. B. Adam & Eule und Tierfreunde, sowie in weiteren Gr√∂√üen 70 cm und 90 cm erh√§ltlich. Alle verwendeten Textilien sind zertifiziert.
  • Klassischer Babyschlafsack f√ľr Babys und Kleinkinder - Ganzjahres Schlafsack
  • Gr. 62/74 - L√§nge ca. 70 cm (Alter ca. 0-6 Monate), Gr. 80/86 - L√§nge ca. 80 cm (ca. 6-12 Mo.)
  • Gr. 92/98 - L√§nge ca. 90 cm (Alter ca. 12-18 Monate), Gr. 104/110 - L√§nge ca. 105 cm (ca. 18-30 Mo.)
  • Oberstoff und Innenfutter aus hautfreundlicher Baumwolle f√ľr beste Atmungsaktivit√§t und F√ľllung aus antiallergischem, atmungsaktivem Polyestervlies
  • Durchgehender Front-Rei√üverschluss f√ľr einfaches An- und Ausziehen
  • Markenqualit√§t von Julius Z√∂llner
  • extra leichtes Handling durch einen langen Rei√üverschluss (mit Schutz)
  • gro√üz√ľgige Form f√ľr viel Beinfreiheit
  • Made in Germany
  • schadstoffgepr√ľft und zertifiziert nach √Ėko-Tex Standard 100 f√ľr Textiles Vertrauen / S07-0724
  • PERFEKT EINGEPACKT ZU JEDER JAHRESZEIT: Der 2in1 Ganzjahresschlafsack besteht aus einem lang√§rmeligen Innenschlafsack und einem warmen Au√üenschlafsack. Zusammen der perfekte Winterschlafsack. An warmen Tagen nutzen Sie den Innenteil mit √Ąrmeln als Sommerschlafsack. F√ľr den √úbergang eignet sich der Au√üenschlafsack.
  • SICHER & SCHNELL AN- UND AUSGEZOGEN: Der leichte Langarmschlafsack bleibt stets unterm Kopf und verrutscht nicht. Druckkn√∂pfe und der seitliche Rei√üverschluss erleichtern das Wickeln.
  • PLATZ ZUM STRAMPELN F√úR AKTIVE BABYS: Durch die Birnenform hat Ihr Neugeborenes Beinfreiheit und kann strampeln. Die W√§rme bleibt dabei erhalten.
  • NAHTLOSES R√úCKENTEIL F√úR MEHR KOMFORT: Die R√ľcken-Liegefl√§che ist angenehm glatt, da hier keine N√§hte verlaufen. Der Rei√üverschluss des √§rmellosen Strampelsacks ist mit einem Kinnschutz ausgestattet.
  • HAUTFREUNDLICH & PFLEGELEICHT: Der Schlafsack ist aus 100% Baumwolle und schadstoffgepr√ľft nach √Ėko-Tex. Dazu maschinenwaschbar bei 40¬įC sowie trocknergeeignet.
  • Stoff: Strickwolle.Seien Sie verantwortlich f√ľr Ihr Baby, w√§hlen Sie bitte "fgjh", Versand per Amazon.
  • Gr√∂√üe: 27.6*15 inch / 70*38 cm
  • Einzigartig gestalt entwurf, einfach bekommen ihr kleines Baby in und aus zu
  • Halten Sie das Baby warm in Kinderwagen, Autositz, Krippe, Schlinge, Bett, K√∂rbchen
  • F√ľr 0-12 Monate alt, Es ist sich selbst und Ihre Freunde ein gro√ües Geschenk zu geben,
  • F√ľr Fr√ľhling, Herbst und Winter: Kuscheliger Nicki-Schlafsack mit praktischem Rei√üverschluss f√ľr Kleinkinder, Mit niedlichem Esel-Motiv
  • Optimale Passform: K√∂rpernaher Schnitt sowie passender Hals- und Armausschnitt, Schutz vor Verletzungen durch gepolsterte Lasche am Rei√üverschlussende, Erleichtertes Wickeln durch einfaches √Ėffnen und Schlie√üen, Kein √Ėffnen bei Bewegung durch Verzicht auf Kn√∂pfe
  • Hydracool-Funktion: Optimaler Feuchtigkeitstransfer f√ľr ein trockenes K√∂rpergef√ľhl dank angerauter Microfaser, Anpassung an verschiedene Temperaturverh√§ltnisse durch abnehmbare √Ąrmel,Chlorbleiche nicht m√∂glich,nicht b√ľgeln,nicht f√ľr chemische Reinigung geeignet,Trocknen mit reduzierter thermischer Belastung
  • Kuschelig weiches Material und leichte Pflege: Obermaterial aus 80% Baumwolle, 20% Polyester, Futter und Wattierung aus 100% Polyester, Maschinenwaschbar bei 40¬į C, Trocknergeeignet bei niedriger Temperatur
  • Lieferumfang: 1 Sterntaler Unisex Schlafsack mit abnehmbaren √Ąrmeln f√ľr Kleinkinder, Motiv: Erik, Gr√∂√üe: 70, Farbe: Cr√®me/Grau, Art.Nr.: 9511731
Preis
31,75 ‚ā¨
auf Amazon.de*
16,99 ‚ā¨
auf Amazon.de*
14,09 ‚ā¨
auf Amazon.de*
20,90 ‚ā¨
auf Amazon.de*
29,99 ‚ā¨
auf Amazon.de*
15,99 ‚ā¨
auf Amazon.de*
37,95 ‚ā¨
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Babyschlafs√§cke sind eine gute M√∂glichkeit, um sein Baby √ľber Nacht sicher einzudecken. Sie sind nicht nur gem√ľtlich und warm, sondern sollen das Risiko des pl√∂tzlichen Kindstodes verringern, da sie nicht √ľber das Gesicht des Babys rutschen k√∂nnen.

Es wird zwischen Ganzjahres-, Sommer- und Winterschlafsäcken unterschieden. Während Sommer- und Winterschlafsäcke auf die jeweilige Jahreszeit angepasst sind, kann man einen Ganzjahresschlafsack individuell an die Wetterlage anpassen.

Bei der Wahl eines geeigneten Babyschlafsackes kommt es auf die jeweiligen Materialen, die Verarbeitung sowie die Gr√∂√üe an. Idealerweise sollte zwischen den F√ľ√üen des Babys sowie dem Ende des Babyschlafsackes ein Abstand von 10 Zentimetern vorherrschen.

Babyschlafsack - Allgemeine Informationen


Babyschlafsack

Zur Erstausstattung eines Babys z√§hlt auch ein hochwertiger Babyschlafsack, der in dem Babybett des Kindes als eine viel bessere Alternative zu einer Decke genutzt werden kann. Ein Babyschlafsack ist f√ľr Neugeborene n√§mlich sehr sicher.

Sogar Studien des Bundesministeriums f√ľr Bildung und Forschung haben gezeigt, dass Babyschlafs√§cke sehr empfehlenswert sind und sich besonders f√ľr das erste Lebensjahr anbieten.

Denn im Schlaf strampeln und drehen sich Babys recht häufig, was bei der Nutzung einer Decke sehr gefährlich sein kann. Im schlimmsten Fäll gerät das Baby nämlich unter die Decke und es kommt zu einer Überhitzung.

Zudem kann es auch passieren, dass sich das Baby auf den Bauch dreht und seinen Kopf nicht zur Seite richten kann. Schlie√ülich haben S√§uglinge in den ersten Lebensmonaten nicht gen√ľgend Kraft, um ihren Kopf eigenst√§ndig zu halten und zur Seite zu drehen.

Auch dies kann sehr verheerende Folgen haben und soll durch einen Babyschlafsack verhindert werden. Da S√§uglinge in einem Babyschlafsack sicher in der R√ľckenlage schlafen, gestaltet sich die Drehung in die risikovolle Bauchlage als schwierig.

Prinzipiell ist ein Babyschlafsack also ideal geeignet, um seinem Baby einen gesch√ľtzten und angenehmen Schlaf im Babybett zu erm√∂glichen. Im Idealfall liegt ein Babyschlafsack eng am Oberk√∂rper des Kindes an und bietet dennoch genug Bewegungsfreiheit zum Strampeln.

Durch das passende Anliegen am Oberk√∂rper soll verhindert werden, dass der Babyschlafsack √ľber den Kopf gezogen werden kann. Dadurch soll das Risiko f√ľr den pl√∂tzlichen Kindstod gesenkt werden.

Herk√∂mmliche Decken k√∂nnen nicht nur einfacher √ľber den Kopf gezogen werden, sondern auch viel schneller weggestrampelt werden, wodurch das Baby vor allem nachts frieren kann. In dem richtigen Babyschlafsack wird hingegen eine optimale Temperatur gew√§hrleistet.

Schlie√ülich k√∂nnen S√§uglinge in den ersten Lebensmonaten ihre K√∂rpertemperatur nicht eigenst√§ndig regulieren. Daher wird ein Baby in einem hochwertigen Babyschlafsack sowohl vor Ausk√ľhlung als auch vor √úberhitzung bewahrt.

Dies zeigt, dass ein Babyschlafsack nicht nur im Hinblick auf Sicherheit √ľberzeugt. Auch Geborgenheit und Schutz werden in den praktischen Kinderschlafs√§cken geboten. Dies beg√ľnstigt einen √§u√üerst erholsamen Schlaf f√ľr den S√§uglings.

Man unterscheidet bei Babyschlafs√§cken nicht nur zwischen unterschiedlichen Ausf√ľhrungen, sondern auch diversen Gr√∂√üen. Hierbei sollte bedacht werden, dass ein Babyschlafsack lieber zum Heraus- als zum Hineinwachsen gekauft werden sollte.

Denn ein viel zu großer Babyschlafsack kann ähnliche Risiken wie einen Babydecke bergen. Wie zuvor erwähnt, sollte ein Babyschlafsack gerade in den ersten Lebensmonaten eines Säuglings genutzt werden.

Aber auch die weitere Verwendung eines Kinderschlafsackes √ľber das erste Lebensjahr hinaus stellt kein Problem dar und ist sogar recht w√ľnschenswert. Durch einen Schlafsack wird nicht nur eine gew√∂hnliche Decke, sondern auch das Kopfkissen ersetzt.

Der Kopf eines Babys gibt W√§rme ab und muss daher im Schlaf unbedingt frei gehalten werden, damit sich kein W√§rmestau bildet. Bei der Nutzung eines Babyschlafsackes sollte man immer pr√ľfen, ob sich das Baby darin auch wohlf√ľhlt.

Einige Kinder k√∂nnen n√§mlich beispielsweise viel empfindlicher auf K√§lte reagieren und deswegen im Babyschlafsack frieren. Dies kann man pr√ľfen, indem man mit seiner Hand vorsichtig den Nacken des Babys f√ľhlt.

Sollte die Haut kalt sein, so deutet dies wahrscheinlich darauf hin, dass der S√§ugling friert. Auch kalte F√ľ√üe sind ein Indiz daf√ľr, dass man sein Kind unter dem Babyschlafsack dicker anziehen oder wom√∂glich einen anderen Schlafsack kaufen sollte.

Falls das Baby am Nacken schwitzen sollte, dann ist es definitiv zu hei√ü. Es ist also wichtig, dass man je nach Jahreszeit nicht nur den Babyschlafsack anpasst, sondern auch die Schlafkleidung passend f√ľr sein Kind w√§hlt.

In den Wintermonaten bietet sich ein Schlafanzug mit langen √Ąrmeln an, der effektiv w√§rmt. Bei w√§rmeren Temperaturen sollte man hingegen auf einen kurzen Body unter dem Babyschlafsack setzen.

Man sollte sich merken, dass man seinem Baby unter einem Babyschlafsack weniger anzieht, wenn warme Temperaturen vorherrschen. An k√ľhlen Tagen muss man entsprechend umgekehrt vorgehen und trotzdem darauf achten, dass es nicht zu warm wird.

Wie zuvor erw√§hnt, sollte ein Babyschlafsack genutzt werden, solange sich das Kind darin wohlf√ľhlt. Sp√§testens ab einem Alter von zwei bis drei Jahren k√∂nnen sich Kleinkinder selbstst√§ndig zudecken.

Dies ist auch der Zeitpunkt, den man nutzen kann, um zu normaler Bettwäsche zu wechseln und den Babyschlafsack nicht mehr zu nutzen.

Babyschlafsack - Verschiedene Typen


Babyschlafsack verschiedene Typen

Grunds√§tzlich gibt es f√ľr jede Jahreszeit und Temperatur passende Babyschlafs√§cke, was nat√ľrlich sehr praktisch ist. Es gibt sogar Babyschlafs√§cke, die das ganze Jahr √ľber genutzt werden und an jede Witterungslage angepasst werden k√∂nnen.

Die jeweiligen Babyschlafs√§cke unterscheiden sich grunds√§tzlich in ihrer F√ľtterung und den Materialien. Unabh√§ngig von der gew√§hlten Ausf√ľhrung muss man darauf achten, dass man die richtige Gr√∂√üe f√ľr sein Kind ausw√§hlt.

Prinzipiell geben die meisten Hersteller h√§ufig sowieso an, f√ľr welches Alter sich die jeweilige Gr√∂√üe des Babyschlafsackes anbietet. Da sich die passende Gr√∂√üe des Babyschlafsackes nach der K√∂rpergr√∂√üe des Kindes richtet, kann man diese auch selbst errechnen.

Hierf√ľr muss man von der K√∂rpergr√∂√üe des Kindes etwa acht Zentimeter f√ľr den Kopf abziehen, da dieser beim Liegen in einem Babyschlafsack frei ist. Auf die Schulterh√∂he des Babys addiert man dann etwa zehn Zentimeter dazu.

Denn schlie√ülich ben√∂tigt ein Baby gen√ľgend Bewegungsfreiheit, um in dem Babyschlafsack strampeln zu k√∂nnen. Die ausgerechnete Zahl stellt das Richtma√ü f√ľr die passende L√§nge des Babyschlafsackes dar.

Der gewählte Babyschlafsack sollte so viel Komfort wie möglich bieten und ist im Hinblick auf die Sicherheit des Babys sehr wichtig. Ein Babyschlafsack sollte unbedingt zum Herauswachsen gekauft werden.

Schlie√ülich kommt bei einem zu gro√üen Babyschlafsack die Gefahr auf, dass das Baby im Schlaf ungewollt in den Schlafsack rutscht, was eine lebensgef√§hrliche Situation f√ľr den S√§ugling darstellen w√ľrde.

Daher m√ľssen die Hals- und Armausschnitte des Babyschlafsackes genau passend am Oberk√∂rper des Babys anliegen. Au√üerdem k√∂nnen zu lockere Armausschnitte einen W√§rmeverlust im Schlafsack beg√ľnstigen und dazu f√ľhren, dass das Kind friert.

Beim Halsausschnitt sollte man darauf achten, dass dieser nicht zu beengend ist. Idealerweise sollte eine Fingerbreite zwischen dem Hals des Kindes und dem Halsausschnitt passen. Neben der richtigen Gr√∂√üe muss man f√ľr fast jede Jahreszeit einen passenden Babyschlafsack haben.

Daher sollte man sich mit den verschiedenen Typen von Babyschlafsäcken vertraut machen, um den idealen Schlafsack auswendig zu machen.

Baby-Ganzjahresschlafsack

Hierbei handelt es sich meistens um eine Kombination aus einem einem Innenschlafsack mit √Ąrmeln und einem Au√üenschlafsack, der keine √Ąrmel verf√ľgt. Diese Bestandteile k√∂nnen im Winter zusammen verwendet werden.

Bei sehr hohen Temperaturen und im Sommer kann man die ärmellose Variante dann einzeln anwenden. Viele Hersteller verzichten jedoch auch auf diese mehrlagige Zusammensetzung bei einem Ganzjahresschlafsack.

Es gibt n√§mlich auch moderne Ganzjahresschlafs√§cke, die sich eigenst√§ndig an die Temperatur anpassen k√∂nnen und nur aus einem Bestandteil zusammensetzen. Solche Ganzjahresschlafs√§cke verf√ľgen √ľber sogenannte Klimakapseln.

Dadurch k√∂nnen sie sich individuell an die vorherrschende Temperatur anpassen und f√ľr einen Temperaturausgleich sorgen. Durch die speziellen Materialien eines solchen Babyschlafsackes wird ein optimaler W√§rmeaustausch gew√§hrleistet.

Au√üerdem erm√∂glichen Ganzjahresschlafs√§cke dieser Kategorie ebenso eine optimale Luftzirkulation. Abh√§ngig von dem Hersteller und der jeweiligen Ausf√ľhrung des Schlafsackes k√∂nnen die praktischen Ganzjahresschlafs√§cke 15 bis 280 Euro kosten.

Baby-Sommerschlafsack

F√ľr hei√üe Sommertage sollte man unbedingt einen Sommerschlafsack verwenden. Da solche Babyschlafs√§cke f√ľr hohe Temperaturen geeignet sind, verf√ľgen sie √ľber keine zus√§tzliche F√ľtterung.

Typischerweise setzen sich Sommerschlafs√§cke aus einem leichten Baumwollmaterial zusammen. Der Vorteil an nat√ľrlichen Materialien wie Baumwolle ist, dass sie f√ľr eine ideale Luftzirkulation sorgen.

Außerdem ist Baumwolle ein atmungsaktiver Stoff, wodurch Überhitzung sowie unangenehmes Schwitzen verhindert werden sollen. Die meisten Sommerschlafsäcke sind zudem ärmellos.

Im Hinblick auf die Preisspanne von unterschiedlichen Sommerschlafsäcken zeigt sich, dass sie sich zwischen 15 und 150 Euro beläuft.

Baby-Strampelsack

Bei einem Strampelsack handelt es sich um einen speziellen Babyschlafsack, der extra f√ľr Neugeborene entwickelt wurde und nur bis zum sechsten Lebensmonat genutzt werden kann.

Auch bei einem Strampelsack kommt ein sehr angenehmes Gef√ľhl von Geborgenheit auf. Der Unterschied zu normalen Babyschlafs√§cken ist, dass ein Strampelsack vom Brustkorb bis zu den F√ľ√üen des Kindes geht.

Durch ein Gummibund wird ein sicherer Halt des Strampelsackes gewährleistet. Doch man muss unbedingt darauf achten, dass der Gummibund nicht zu eng ist. Außerdem kann ein Strampelsack nicht unbedingt bei sehr niedrigen Temperaturen verwendet werden.

Da ein Strampelsack zum Ende hin sehr breit wird, bietet er dem Neugeborenen eine optimale Bewegungsfreiheit und kann schon vor dem Schlafengehen angezogen werden.

Unter dem Strampelsack gen√ľgt es, wenn das Kind einen Strampler und je nach Belieben auch eine Strumpfhose tr√§gt. Prinzipiell kann ein Strampelsack problemlos den ganzen Tag genutzt werden.

Man sollte wissen, dass sich der Gummibund von Strampels√§cken nicht f√ľr Babys anbietet, die an Koliken und einem Bl√§hbauch leiden. In solchen F√§llen kann der relativ enge Gummibund n√§mlich besonders unangenehm sein.

Der typische Preis von Strampelsäcken beläuft sich auf etwa 10 bis 100 Euro.

Babyschlafsack mit Fußöffnungen

Viele Babys und vor allem √§ltere Kinder f√ľhlen sich in einem Babyschlafsack eingeengt. Dies gilt vor allem f√ľr sehr aktive Babys, die einen vermehrten Bewegungsdrang versp√ľren.

Durch integrierte Fu√ü√∂ffnungen soll eine enorme Bewegungsfreiheit garantiert werden. Dadurch kann das Kind je nach Bed√ľrfnis auch mit dem Babyschlafsack aufstehen. Nat√ľrlich nur, wenn es bereits das Laufen erlernt hat.

Jedoch besteht hierbei eine gewisse Gefahr des Stolperns. Ein weiterer Nachteil an den √Ėffnungen ist, dass die F√ľ√üe des Babys frieren k√∂nnen und generell sehr viel W√§rme aus dem Babyschlafsack entweichen kann.

Daher sollte man seinem Kind unbedingt dicke Str√ľmpfe anziehen. Daf√ľr kann ein Babyschlafsack mit Fu√ü√∂ffnungen bereits vor dem Schlafengehen angezogen werden, was enorm praktisch ist.

Schlie√ülich muss man sein Kind dann nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen umziehen, sondern kann dies schon einige Zeit davor erledigen. Die √ľblichen Kaufpreise von Babyschlafs√§cken mit Fu√ü√∂ffnungen reichen von 10 bis 180 Euro.

Baby-Winterschlafsack

F√ľr die Wintermonate muss ein Baby √ľber Nacht besonders gut vor K√§lte gesch√ľtzt werden. Daher zeichnen sich Winterschlafs√§cke durch eine w√§rmende F√ľtterung aus Baumwolle, Federn, Daunen oder Wolle aus.

Der Vorteil an Winterschlafsäcken ist, dass sie meistens größenverstellbar sind und an das wachsende Baby angepasst werden können, indem man die Arm- und Halsöffnungen des Babyschlafsackes verstellen kann.

Schlie√ülich sind hochwertige Daunenschlafs√§cke nicht gerade g√ľnstig. Der Vorteil an nat√ľrlichen Materialien ist, dass sie in der Regel unbedenklich sind und die W√§rme optimal regulieren k√∂nnen.

Deswegen eignen sich besonders Winterschlafs√§cke mit Daunenf√ľtterung enorm f√ľr sehr k√ľhle Temperaturen. Eine bessere Luftzirkulation ergibt sich hingegen bei Winterschlafs√§cken, die eine F√ľtterung aus Baumwolle aufweisen und sich f√ľr etwas mildere Temperaturen anbieten.

Je nach F√ľtterung muss man bei Winterschlafs√§cken mit einem Kaufpreis von 15 bis 160 Euro rechnen.

Babyschlafsack - Wichtige Eigenschaften


Babyschlafsack: wichtige Eigenschaften

Das Angebot an verschiedenen Babyschlafs√§cken ist sehr gro√ü, weswegen man die bedeutsamsten Eigenschaften eines guten Schlafsackes kennen sollte. Das Wichtigste ist nat√ľrlich, dass der gew√§hlte Babyschlafsack die passende Gr√∂√üe f√ľr den S√§ugling aufweist.

Doch man sollte auch unbedingt auf andere Faktoren achten, die einen guten Babyschlafsack ausmachen und im Folgenden genauer erläutert werden.

Materialien

Die Materialien eines Babyschlafsackes m√ľssen schadstofffrei oder wenigstens -arm sein. Daher sollte man bei der Wahl eines Babyschlafsackes idealerweise auf nat√ľrliche Stoffe und Materialien Wert legen.

Vor allem reine Baumwolle ist ein sehr atmungsaktives Material, das einen W√§rmestau verhindert und f√ľr eine optimale Luftzufuhr sorgt. Au√üerdem ist Baumwolle sehr strapazierf√§hig und kann problemlos bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine gereinigt werden.

F√ľtterung

Die F√ľtterung eines Babyschlafsackes sorgt nicht nur f√ľr eine angenehme W√§rme, sondern bestenfalls auch f√ľr einen zufriedenstellenden Komfort f√ľr das Baby. Auch bei dem Rei√üverschluss sollte eine Polsterung vorhanden sein.

So kann n√§mlich die Verletzungsgefahr beim √Ėffnen und Schlie√üen des Rei√üverschlusses gesenkt werden. F√ľr besonders k√ľhle Temperaturen eigenen sich Baumwoll-, Daunen, Wolle oder Fleecef√ľtterungen.

Nat√ľrlich sollte man darauf achten, dass die jeweilige F√ľtterung atmungsaktiv ist, um eine √úberhitzung des Babys vorzubeugen. Im Sommer wird beispielsweise gar keine F√ľtterung ben√∂tigt.

Deswegen kann es praktisch sein, wenn die F√ľtterung des Babyschlafsackes herausnehmbar ist. Andernfalls ben√∂tigt man einen speziellen Sommerschlafsack, der ideale Eigenschaften f√ľr h√∂here Temperaturen aufweist.

TOG-Wert

Hierbei handelt es sich um einheitliche Werte, die dabei helfen sollen, den geeigneten Babyschlafsack möglichst schnell und unkompliziert zu finden. Der TOG-Wert gibt die Eigenschaft eines Babyschlafsackes im Hinblick auf seine Isolationsfähigkeit an.

Das bedeutet, dass der jeweilige TOG-Wert veranschaulicht, bei welchen Temperaturen sich ein Babyschlafsack anbietet. Je höher der TOG-Wert ist, desto besser kann ein Babyschlafsack wärmen.

Daher sollte man im Winter einen Babyschlafsack mit einem hohen TOG-Wert nutzen. Man unterscheidet prinzipiell zwischen vier verschiedenen TOG-Werten. Ein Wert von 0,5 bietet sich f√ľr Temperaturen √ľber 24¬įC an.

Da solche Babyschlafs√§cke ungef√ľttert sind, eignen sie sich besonders f√ľr die hei√üen Sommermonate. Bei Temperaturen von 18 bis 24¬įC sollte ein Babyschlafsack mit dem TOG-Wert von 1,0 genutzt werden.

Babyschlafs√§cke, die einen TOG-Wert von 1,0 aufweisen, verf√ľgen entweder √ľber eine F√ľtterung oder sind aus einem dreilagigem Stoff hergestellt. Die praktischen Ganzjahresschlafs√§cke weisen hingegen meist einen TOG-Wert von 2,5 auf.

Sie eignen sich, wie der Name bereits vermuten l√§sst, f√ľr die ganzj√§hrige Verwendung und k√∂nnen individuell an die jeweilige Temperatur angepasst werden.

Grunds√§tzlich bieten sich Babyschlafs√§cke mit dem TOG-Wert von 2,5 f√ľr Temperaturen von 15 bis 21¬įC an. Je nach Jahreszeit sollte man nat√ľrlich auch die Schlafkleidung des Babys angemessen anpassen.

F√ľr sehr niedrige Temperaturen unter 15¬įC sollten Babyschlafs√§cke mit dem TOG-Wert 3,5 genutzt werden, da sie durch eine besonders hochwertige F√ľtterung und lange √Ąrmel effektiv W√§rme spenden k√∂nnen.

√Ąrmel

Diese Eigenschaft sollten Winterschlafs√§cke aufweisen, da √Ąrmel bei Temperaturen unter 18¬įC sehr angebracht sind. Schlie√ülich wird durch √Ąrmel ein Austreten der W√§rme verhindert und f√ľr einen angenehmen Komfort gesorgt.

Durch die √Ąrmel soll eine Unterk√ľhlung des Babys verhindert werden. Ein Nachteil an √Ąrmeln bei einem Babyschlafsack ist, dass sie die Bewegung des Babys in gewisser Weise einschr√§nken k√∂nnen und daher nicht immer bevorzugt werden.

Daher bieten einige Babyschlafs√§cke abnehmbare √Ąrmel als praktische Eigenschaft an, wodurch der Schlafsack in wenigen Sekunden umgeformt werden und auf die Bed√ľrfnisse des Kindes sowie die Jahreszeit angepasst werden kann.

Träger

Da Babys in den ersten Lebensmonaten ein besonders schnelles Wachstum aufweisen, können verstellbare Träger bei einem Babyschlafsack sehr sinnvoll sein. Denn dadurch kann man den Babyschlafsack ideal an die Körpergröße des Kindes anpassen.

Das Verstellen kann auf eine schnelle und sehr unkomplizierte Weise erfolgen, was nat√ľrlich sehr vorteilhaft ist. Zudem k√∂nnen Babyschlafs√§cke mit Tr√§gern leichter aus- und angezogen werden.

Verschluss

Auch die Verschl√ľsse eines Babyschlafsackes m√ľssen gewisse Eigenschaften aufweisen, um m√∂glichst vielversprechend zu sein. Man unterscheidet bei Verschl√ľssen haupts√§chlich zwischen seitlichen und mittigen Rei√üverschl√ľssen sowie Druckkn√∂pfen.

Bei hochwertigen Babyschlafsäcken sollten sich Druckknöpfe höchstens an den Schultern oder in der Schlafsackmitte und keineswegs im hinteren Bereich des Schlafsackes befinden, da sie ansonsten schmerzhafte Druckstellen an dem Körper des Kindes bewirken könnten.

Auch an den Seiten des Babyschlafsackes sollten keine Kn√∂pfe vorhanden sein, da dadurch ein zu gro√üer W√§rmeverlust erfolgen w√ľrde. Um das Verletzungsrisiko zu senken, sollten bei einem Babyschlafsack jegliche Kn√∂pfe stets geschlossen werden.

Bei einem mittigen Reißverschluss sollte man darauf achten, dass sich dieser von oben nach unten verschließen lässt. Denn dadurch können unangenehme Verletzungen am Hals des Babys vermieden werden.

Seitliche Rei√üverschl√ľsse sind im Hinblick auf das n√§chtliche Wickeln viel praktischer, da man nicht zuerst den gesamten Babyschlafsack ausziehen muss, um die Windeln des Babys zu wechseln.

Verarbeitung

Da die empfindliche Babyhaut in direktem Kontakt mit dem Babyschlafsack steht, sollte die Qualität und Verarbeitung eines Schlafsackes zufriedenstellend sein.

Ein guter Babyschlafsack kennzeichnet sich durch atmungsaktive sowie hochwertige Stoffe, die eine schnelle Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit erm√∂glichen. Die Materialien eines Babyschlafsackes m√ľssen also speichel- und schwei√üfest sein.

Dar√ľber hinaus d√ľrften keine optischen Aufheller in den Materialien vorkommen, die in direktem Kontakt mit der Haut des Babys stehen. Zudem sollte man auch darauf Acht geben, dass keine Azofarbstoffe in dem Schlafsack enthalten sind, da sie m√∂glicherweise krebserregend sind.

Hochwertige Babyschlafsäcke zeichnen sich ebenso durch eine Pillingresistenz aus. Das bedeutet, dass sich keine störenden Fussel oder Knoten auf den Materialien des Schlafsackes bilden können.

Au√üerdem sollte ein Babyschlafsack sowohl von innen als auch von au√üen eine glatte Oberfl√§che aufweisen. Schlie√ülich f√ľhlen sich glatte Oberfl√§chen viel angenehmer auf der Haut an und l√∂sen keinen Juckreiz aus.

Im Hinblick auf m√∂gliche Allergien sollten die Rei√üverschl√ľsse frei von Nickel sein und der Babyschlafsack keine Weichmacher, Schwermetallverbindungen oder Flammschutzmittel enthalten.

Babyschlafsack - Selbst nähen?


Babyschlafsack: selbst nähen

Wer nicht nur Geld sparen will, sondern vielleicht auch Spa√ü daran findet, der kann einen Babyschlafsack selbst n√§hen. Im Internet finden sich hierf√ľr zahlreiche Anleitungen mit verst√§ndlichen Erkl√§rungen.

Nat√ľrlich sollte man bedenken, dass man geeignete Materialien verwendet und die richtige Gr√∂√üe n√§ht. Bevor man einen Babyschlafsack selbst n√§hen kann, muss man sich also Gedanken machen, f√ľr welche Stoffe man sich entscheidet.

Au√üerdem muss man die notwendigen √Ėffnungen f√ľr den Hals und die Arme des Kindes einplanen und diese genau ausmessen. Das N√§hen eines Babyschlafsackes kann insgesamt eine sehr zeitintensive Angelegenheit darstellen.

Doch f√ľr viele ist das eigenst√§ndige N√§hen auch ein guter Zeitvertreib. Dar√ľber hinaus kann man einen sehr individuellen Babyschlafsack f√ľr sein Kind herstellen, der ein nettes Erinnerungsst√ľck werden kann.

Babyschlafsack - Alternativen


Die meisten Experten und derzeitige Studien beweisen, dass Babyschlafsäcke eine ideale Prävention gegen den plötzlichen Kindstod sind. Einerseits kann ein Baby nämlich nicht unter einen Babyschlafsack geraten und andererseits wird eine Überhitzung verhindert.

Au√üerdem wird es f√ľr ein Baby schwieriger, sich in einem Babyschlafsack in die risikoreiche Bauchlage zu drehen, was nat√ľrlich enorm vorteilhaft ist. Jedoch f√ľhlt sich leider nicht jedes Baby in einem Babyschlafsack wohl.

Dies gilt gerade f√ľr sehr aktive Babys, die sehr viel strampeln. Eine m√∂gliche Alternative w√§re zum Beispiel die Babydecke. Auch wenn viele von einer Babydecke abraten, kann man sie verwenden, solange man sie sicher an den Seiten des Babybetts befestigt.

Ein Baby sollte die Decke n√§mlich nicht einfach wegstrampeln k√∂nnen oder unter die Babydecke geraten. Falls man sich f√ľr eine Babydecke entscheidet, sollte sich diese aus atmungsaktiven Materialien zusammensetzen und sicher an den R√§ndern des Babybettes befestigt werden.

Als andere Alternative kann auch ein Pucktuch angewendet werden. Mit einem Pucktuch wird ein Kind nach einer altbewährten Wickeltechnik in das Tuch gewickelt, wodurch eine angenehme Enge entsteht.

Dies vermittelt vielen Babys ein √§hnliches Gef√ľhl wie im Mutterleib. Diverse Untersuchungen haben best√§tigt, dass unruhige Babys in einem Pucktuch viel besser entspannen k√∂nnen und sogar weniger schreien sollen.

Au√üerdem k√∂nnen sich Babys auch in einem Pucktuch nicht in die Bauchlage drehen. Dadurch soll das Risiko f√ľr den pl√∂tzlichen Kindstod gesenkt werden. Nat√ľrlich muss man die Wickeltechnik auch korrekt anwenden, um sich an den Vorteilen zu erfreuen.

Deswegen sollte man sich vorher genau dar√ľber informieren, wie man sein Kind richtig einwickelt. Im Hinblick auf das richtige Einwickeln kritisieren einige n√§mlich, dass es schnell passieren kann, dass man sein Baby viel zu fest einwickelt.

In solchen F√§llen kann eine erh√∂htes Risiko f√ľr eine Fehlstellung des H√ľftgelenkes bestehen und zudem k√∂nnen laut √Ąrzten auch die Nerven des Kindes eingeklemmt werden. Daher ist es sinnvoll, wenn man sich von einer Hebamme √ľber das richtige Einwickeln aufkl√§ren l√§sst.

Wer lieber auf ein Pucktuch verzichten will, der kann einen Strampelsack verwenden. Obwohl ein Strampelsack ähnlich wie ein Babyschlafsack ist, weist der Strampelsack dennoch einige Unterschiede auf.

Ein Strampelsack ist nämlich etwas enger geschnitten und wird durch einen elastischen Gummibund unter den Armen gehalten. Dadurch soll verhindert werden, dass das Baby durch Bewegungen aus dem Strampelsack gelangen kann.

Da der Strampelsack lediglich bis unter die Arme geht, wird auch hier das Risiko einer √úberhitzung enorm gesenkt.

Babyschlafsack - Beliebte Marken


Babyschlafsack: beliebte Marken

Die Auswahl an Babyschlafs√§cken ist un√ľbersichtlich gro√ü, weswegen es hilfreich sein kann, wenn man sich √ľber die bekanntesten Hersteller informiert. Nat√ľrlich sollte man bei der Wahl eines Babyschlafsackes nicht nur auf die Marke achten.

Auch andere Kaufkriterien sollte man in seine Kaufentscheidung miteinbeziehen, um einen zufriedenstellenden Babyschlafsack zu finden. Im Folgenden werden jedoch zunächst die bekannten Hersteller von Babyschlafsäcken näher vorgestellt.

Alvi

Hierbei handelt es sich um ein Traditionsunternehmen, das bereits seit √ľber 50 Jahren mit verschiedenen Babyprodukten wie zum Beispiel Babymatratzen, Bez√ľgen, Auflagen und Babyschlafs√§cken √ľberzeugt.

Gesslein

Das Unternehmen wurde von Georg Gesslein gegr√ľndet und stellt bereits seit 65 Jahren hochwertige Kinderw√§gen und andere Artikel f√ľr Babys her. Auch die Babyschlafs√§cke von Gesslein √ľberzeugen mit Qualit√§t, Hochwertigkeit und Funktionalit√§t.

Cosyme

Das Unternehmen wurde von Andrea Henschel gegr√ľndet, weil sie aufgrund ihres unruhigen Sohnes einen idealen Babyschlafsack entwickeln wollte. In Zusammenarbeit mit √Ąrzten sowie Hebammen realisierte sie diese Idee auch.

Um zu beweisen, dass die Babyschlafs√§cke von Cosyme wirklich hochwertig sind, hat das Unternehmen an einer Studie an einer f√ľhrenden Klinik in Deutschland teilgenommen.

Die Studie beweist, dass Säuglinge tatsächlich besser in einem Babyschlafsack von Cosyme als in herkömmlichen Schlafsäcken schlafen.

Julius Zöllner

Der Hersteller Julius Z√∂llner zeichnet sich durch qualitativ einwandfreie Babymatratzen, Bettw√§sche und Babyschlafs√§cke aus. Nicht nur im Hinblick auf die Qualit√§t und Sicherheit kann Julius Z√∂llner √ľberzeugen.

Das Unternehmen bietet beispielsweise auch eine Produktreihe in Zusammenarbeit mit Disney an, die mit bekannten Disneymotiven √ľberzeugt. Schlie√ülich ist auch das Design eines Babyschlafsackes f√ľr viele Eltern sehr bedeutsam.

Sterntaler

Das Familienunternehmen wurde 1965 gegr√ľndet und √ľberzeugt Eltern seit jeher mit einer Vielzahl von Babyartikeln. Es handelt sich also um eine sehr etablierte Marke, die ebenso hochwertige Babyschlafs√§cke zur Verf√ľgung stellt.

Babyschlafsack - Kaufkriterien


Babyschlafsack: Kaufkriterien

Vor dem Kauf eines Babyschlafsackes sollte man darauf achten, dass man sich an hilfreiche Kaufkriterien orientiert, damit man ein hochwertiges Modell auswendig macht. Bei einem Babyschlafsack kommt es vor allem auf die Sicherheit, Verarbeitung und Qualität an.

Im Folgenden werden wichtige Kaufkriterien erl√§utert, damit man ganz genau wei√ü, worauf es bei dem Kauf eines √ľberzeugenden Babyschlafsackes ankommt.

Größe

Die richtige Größe eines Babyschlafsackes ist im Hinblick auf die Sicherheit sehr wichtig, denn ein Babyschlafsack darf nicht zu groß sein. Schließlich könnte das Baby im schlimmsten Fall unter den Babyschlafsack gelangen und zu wenig Luft bekommen.

Bei Babyschlafs√§cken reichen die Gr√∂√üen im Zehnerabstand von 50 bis zu hin 90 Zentimetern. Um die passende Gr√∂√üe f√ľr sein Baby zu finden, sollte man zun√§chst von der K√∂rpergr√∂√üe des Babys acht Zentimeter f√ľr den Kopf abziehen, der aus dem Babyschlafsack ragt.

Danach sollte man zu dieser Zahl zehn Zentimeter dazu addieren, da zwischen den F√ľ√üen des Babys und dem Ende des Babyschlafsackes etwa zehn Zentimeter Abstand sein sollten. Wenn das Baby also 58 Zentimeter gro√ü ist, dann wird eine Gr√∂√üe von 60 Zentimetern ben√∂tigt.

Grunds√§tzlich gilt, dass ein Baby lieber in einen Babyschlafsack herauswachsen sollte. Daher sollte man keineswegs einen Babyschlafsack kaufen, der viel zu gro√ü f√ľr das Baby ist. Man sollte darauf achten, dass der Hals- sowie Armausschnitt eines Babyschlafsackes eng anliegen.

Dadurch soll n√§mlich sichergestellt werden, dass das Baby nicht in den Babyschlafsack rutschen und im schlimmsten Fall ersticken kann. Doch nat√ľrlich sollte man Acht darauf geben, dass die Ausschnitte des Babyschlafsackes nicht in die Haut des Babys einschneiden.

Jahreszeit

F√ľr Sommermonate, die sich durch hohe Temperaturen auszeichnen, muss ein anderer Babyschlafsack als f√ľr k√ľhle Temperaturen genutzt werden. Daher muss man bei der Wahl des geeigneten Babyschlafsackes auf die Materialien und F√ľtterung achten.

F√ľr die warmen Sommermonate empfehlen sich ungef√ľtterte Babyschlafs√§cke, w√§hrend man im Winter auf w√§rmende Materialien wie Fleece oder Baumwolle setzen sollte. Es gibt auch Ganzjahresschlafs√§cke, die sich an die jeweilige Jahreszeit anpassen lassen.

Diverse Hersteller kennzeichnen ihre Babyschlafs√§cke mit einem sogenannten TOG-Wert, der angibt, f√ľr welche Temperaturen sich der Babyschlafsack eignet. Sie sind universell und gelten daher f√ľr alle Hersteller.

Ein Babyschlafsack mit einem TOG-Wert von 0,5 bietet sich f√ľr Temperaturen √ľber 24¬įC an. F√ľr eine Temperatur von 18 bis 24¬įC eignet sich ein Schlafsack mit einem TOG-Wert von 1,0. Falls Temperaturen von 15 bis 21¬įC vorherrschen, sollte man auf einen TOG-Wert von 2,5 setzen.

Bei Temperaturen unter 15¬įC muss ein Babyschlafsack mit einem TOG-Wert von 3,5 genutzt werden. Um zu erkennen, ob ein Kind ausreichend gew√§rmt wird, sollte man auf den Nacken und die H√§nde des Kindes blicken.

Bei kalten Händen sollte das Baby etwas dicker angezogen werden, wohingegen das Schwitzen am Nacken darauf deutet, dass es zu viel warm im Schlafsack ist.

Kundenbewertungen

Die Bewertungen und Rezensionen von anderen K√§ufern k√∂nnen bei der Wahl des richtigen Babyschlafsackes sehr einflussreich sein. Sie sollten im Idealfall n√§mlich m√∂glichst positiv sein, wenn der Babyschlafsack √ľberzeugend ist.

Nat√ľrlich k√∂nnen vereinzelt auch negative Erfahrungsberichte auftreten, was jedoch vollkommen normal ist. Wenn aber eine Vielzahl von Kundenbewertungen negativ ausfallen sollte, dann sollte man von dem Kauf des jeweiligen Babyschlafsackes lieber absehen.

Material

Da die Babyhaut in direktem Kontakt mit den Materialien eines Babyschlafsackes steht, muss man unbedingt darauf achten, woraus sich der Babyschlafsack zusammensetzt. F√ľr das Obermaterial kommen in der Regel Polyester oder Baumwolle zum Einsatz.

Hierbei sollte ein nat√ľrlicher Stoff wie Baumwolle der synthetischen Variante aus Polyester vorgezogen werden. Gerade f√ľr empfindliche Babyhaut sind die weichen Naturfasern sehr angebracht und beugen Hautirritationen vor.

Zudem kann Baumwolle problemlos bei hohen Temperaturen gewaschen werden, was gerade im Hinblick auf die Hygiene sehr vorteilhaft.

Als F√ľtterung kommen bei Winterschlafs√§cken in der Regel Fleece oder Daunen zum Einsatz. Vor allem Fleece zeichnet sich durch eine √ľberzeugende W√§rmeisolierung aus, weswegen solche Babyschlafs√§cke ideal in den Wintermonaten genutzt werden k√∂nnen.

Auch die Reinigung von Fleece gestaltet sich als sehr angenehm, weil sich das Material durch schnelltrocknende Eigenschaften auszeichnet. Grundsätzlich sollten die Außen- sowie Innenmaterialien eines Babyschlafsackes speichel- und schweißfest sein.

Au√üerdem sollten die Rei√üverschl√ľsse im Hinblick auf m√∂gliche Allergien nickelfrei sein. Dar√ľber hinaus muss ein hochwertiger Babyschlafsack frei von Aufhellern, Flammschutzmitteln und Schwermetallverbindungen sein.

Man sollte beim Kauf eines Babyschlafsackes bedenken, dass der Schlafsack vor der Nutzung gewaschen werden muss. Denn dadurch werden m√∂gliche Keime und chemische R√ľckst√§nde der Produktion effektiv entfernt.

Pr√ľfsiegel

Um sich sicher zu sein, dass der Babyschlafsack eine √ľberzeugende Qualit√§t aufweist, sollte man darauf achten, dass Pr√ľfsiegel vorhanden sind. Denn Unternehmen wie √Ėkotest oder Stiftung Warentest sind f√ľr ihre unabh√§ngigen und aufschlussreichen Testdurchg√§nge bekannt.

So best√§tigt ein Pr√ľfsiegel, dass bei der Herstellung des Babyschlafsackes unbedenkliche Materialien zum Einsatz gekommen sind und dass sich der jeweilige Schlafsack durch eine zuverl√§ssige Sicherheit und hochwertige Funktionalit√§t auszeichnet.

Nat√ľrlich sollte man darauf achten, dass das Pr√ľfsiegel von einem unabh√§ngigen Unternehmen und nicht von dem Hersteller selbst stammt. Zu bekannten Testinstituten z√§hlen ebenfalls der technische √úberwachungsverein, der vielen als der T√úV bekannt ist.

Der T√úV pr√ľft bei Babyschlafs√§cken im Rahmen von Sicherheitskontrollen zum Beispiel, ob das verwendete Material eine gute Qualit√§t aufweist. Zudem ist es auch bedeutsam, dass der Rei√üverschluss das Baby beim √Ėffnen sowie Schlie√üen nicht verletzen kann.

Insgesamt achtet der T√úV darauf, dass die Verarbeitung, Qualit√§t und Sicherheit des jeweiligen Babyschlafsackes den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Auch das GS-Siegel ist ein wichtiger Indikator f√ľr einen guten Babyschlafsack.

Hierbei steht das Siegel f√ľr gepr√ľfte Sicherheit und geht h√§ufig mit dem Pr√ľfzeichen ‚ÄěToxproof‚Äú einher, weswegen man sich auf einen Babyschlafsack einstellen kann, der vollkommen frei von Schadstoffen oder zumindest schadstoffarm ist.

Sicherheit

Unter Beachtung dieses Aspekts sollte man pr√ľfen, ob die Arm- und Halsausschnitte unter Umst√§nden zu eng sein und in die Haut des Babys einschneiden k√∂nnten. Nat√ľrlich d√ľrfen die Ausschnitte auch keineswegs zu locker sein.

Denn ansonsten k√∂nnte ein Baby ungewollt unter den Schlafsack geraten. Dar√ľber hinaus sollten keine freien Schn√ľre vorhanden sein, da sie ein erh√∂htes Risiko f√ľr Strangulation beg√ľnstigen. F√ľr absolute Sicherheit sollte ein Babyschlafsack eng am Oberk√∂rper anliegen.

F√ľr eine angenehme Bewegungsfreiheit sollte der Babyschlafsack am unteren Ende breiter sein. Um m√∂gliche Verletzungen des Babys zu vermeiden, darf der Rei√üverschluss eines Babyschlafsackes nicht freiliegend sein.

Idealerweise ist der Rei√üverschluss des Babyschlafsackes mit Stoff abgedeckt und weist m√∂glichst kleine Z√§hne auf, damit die Haut des Babys beim √Ėffnen und Schlie√üen nicht verletzt werden kann.

Preis

Wenn man verschiedene Babyschlafs√§cke miteinander vergleicht, dann zeigt sich, dass die Preisspanne sehr gro√ü ist. Sehr g√ľnstige Modelle aus einfachen Materialien k√∂nnen schon f√ľr 10 bis 20 Euro gekauft werden.

Wenn man auf hochwertige Materialien und einen bekannten Hersteller Wert legt, dann kann ein Babyschlafsack auch bis zu hundert Euro kosten. Bei den praktischen Ganzjahresschlafs√§cken gibt es sogar Modelle, die einen Kaufpreis von √ľber 200 Euro aufweisen.

Nicht immer sind die teuersten Ausf√ľhrungen am besten, weswegen man auch im mittleren Preissegment einen zufriedenstellenden Babyschlafsack auswendig machen sollte. Bei sehr g√ľnstigen Babyschlafs√§cken sollte man im Hinblick auf m√∂gliche Schadstoffe sehr vorsichtig sein.

Rei√üverschl√ľsse

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium stellen die Rei√üverschl√ľsse dar. Praktischerweise l√§sst sich ein Babyschlafsack komplett aufklappen, damit man ihn auch als Wickelauflage nutzen kann.

Rei√üverschl√ľsse k√∂nnen √ľbrigens an den Seiten sowie an der Vorder- oder R√ľckseite vorhanden sein. Im Hinblick auf m√∂gliche Unvertr√§glichkeiten sollte der Rei√üverschluss nickelfrei und mit Stoff versehen sein.

√úbrigens d√ľrfen freiliegende Schn√ľre oder B√§nder bei einem guten Kinderschlafsack definitiv nicht vorhanden sein.

Babyschlafsack - Wo kaufen?


Babyschlafsack kaufen

Babyschlafsäcke werden nicht nur in speziellen Babyausstattungsgeschäften angeboten, sondern in nahezu jedem Geschäft, das auch Babykleidung anbietet. Der Vorteil an einem Fachgeschäft ist, das man sich eine professionelle Beratung einholen kann.

Dies kann gerade f√ľr Unerfahrene sehr hilfreich sein, jedoch sollte man damit rechnen, dass die Auswahl an Babyschlafs√§cken in Gesch√§ften nicht gerade vielf√§ltig ist. Daher sollte man unbedingt auch den Onlinekauf von Babyschlafs√§cken in Erw√§gung ziehen.

Schlie√ülich kann der Kauf im Internet viel mehr Vorteile bieten und sehr angenehm von zu Hause aus erfolgen, was von vielen enorm gesch√§tzt wird. Das Angebot an verschiedenen Babyschlafs√§cken im Internet √ľbertrifft das Sortiment jedes Gesch√§ftes.

Zudem gibt es im Internet hilfreiche Ratgeberseiten, in denen man neben ausf√ľhrlichen Informationstexten zu Babyschlafs√§cken auch √ľbersichtliche Vergleichstabellen findet. Und in diesen Vergleichstabellen finden sich diverse Babyschlafs√§cke.

Die Modelle k√∂nnen aufgrund der hilfreichen Tabellen viel schneller gegen√ľber gestellt und miteinander verglichen werden, weswegen man problemlos einen √ľberzeugenden Babyschlafsack finden sollte.

Dar√ľber hinaus bieten viele Onlineshops h√§ufig Rabattaktionen an, bei denen man einiges sparen kann. Praktischerweise kann man sich den gew√ľnschten Schlafsack in wenigen Tagen nach Hause liefern lassen und sogar zur√ľckschicken, falls dieser doch nicht √ľberzeugend sein sollte.

Babyschlafsack - Stiftung Warentest


Babyschlafsack Test

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Testdurchgang mit Babyschlafs√§cken unternommen. Daf√ľr hat √Ėkotest im Jahr 2009 sowie 2019 verschiedene Babyschlafs√§cke nach wichtigen Kriterien untersucht.

Bei dem Test vom Jahr 2009 testete √Ėkotest 20 unterschiedlichen Babyschlafs√§cke unter anderem auf Schafstoffe, Sicherheit sowie Funktionalit√§t. Lediglich sechs Babyschlafs√§cke gingen als empfehlenswert aus dem Test hervor.

Ein Babyschlafsack erhielt sogar die Note ‚Äěmangelhaft‚Äú und fiel daher durch den Test. Die meisten Modelle √ľberzeugten vor allem im Hinblick auf die Schadstoffpr√ľfung, denn nur wenige Babyschlafs√§cke waren mit Schadstoffen belastet.

Einige Babyschlafs√§cke waren vollkommen schadstofffrei. Daf√ľr konnte jedoch eine Vielzahl der Babyschlafs√§cke bei den Kriterien der Funktionalit√§t und Sicherheit nicht ausreichend √ľberzeugen.

Im Februar 2019 testete √Ėkotest 13 Babyschlafs√§cke und auch diesmal standen die Sicherheit sowie eine m√∂gliche Schadstoffbelastung im Fokus.

Ein Großteil der getesteten Babyschlafsäcke weist die Größe 70 Zentimeter auf, die sich vom siebten bis zum elften Lebensmonat empfiehlt.

Die Testergebnisse zeigen, dass lediglich 4 von 13 Babyschlafs√§cken als empfehlenswert gelten. F√ľr detaillierte Informationen zu den getesteten Babyschlafs√§cken und dem Testsieger sollte man sich auf die Webseite von √Ėkotest begeben.

Babyschlafsack - Fazit


Ein Babyschlafsack ist die ideale Alternative zu einer Babydecke und kann das Risiko des pl√∂tzlichen Kindstodes verringern. Denn ein Babyschlafsack kann nicht einfach √ľber das Gesicht des Kindes rutschen und die Atmung behindern.

Nat√ľrlich solange man die richtige Gr√∂√üe w√§hlt, denn ein Baby sollte lieber aus einem Babyschlafsack rauswachsen als in ihn hineinzuwachsen.

Ein zu gro√üer Babyschlafsack kann n√§mlich im Hinblick auf den pl√∂tzlichen Kindstod ein √§hnliches Risiko wie eine Babydecke darstellen, weil er viel leichter √ľber das Gesicht des Babys rutschen k√∂nnte.

Durch die gro√üe Auswahl an verschiedenen Babyschlafs√§cken sollte man definitiv ein passendes Modell finden, dass nicht nur zu der Einrichtung des Kinderzimmers passt, sondern auch auf die Bed√ľrfnisse des Babys eingeht.

Gerade im Internet bietet sich ein enorm großes Angebot an diversen Babyschlafsäcken. Nicht immer sind die teuersten Babyschlafsäcke die hochwertigsten Modelle, weswegen man definitiv auch im mittleren Preissegment etwas Passendes finden sollte.

Wichtig ist, dass man sich √ľber den gew√ľnschten Babyschlafsack genau informiert. Hierbei k√∂nnen die Testergebnisse von diversen Unternehmen wie der Stiftung Warentest oder √Ėkotest sehr aufschlussreich und n√ľtzlich sein.

Fragen & Antworten


1. Was sollte ein Baby unter dem Babyschlafsack anziehen? F√ľr kalte Temperaturen empfiehlt sich ein Kurz- oder Langarmbody unter einem Schlafanzug, damit das Baby warm genug angezogen ist. Im Sommer gen√ľgt hingegen bereits ein Kurzarmbody in Kombination mit einem kurz√§rmligen Pyjama.
2. Welcher Babyschlafsack bietet sich bei Neugeborenen an? Es gibt eine ideale Formel, um die richtigen L√§nge eines Babyschlafsackes zu ermitteln. Man muss einfach von der K√∂rpergr√∂√üe des Kindes acht Zentimeter f√ľr den Kopf abziehen und zehn Zentimeter f√ľr den Abstand zwischen den F√ľ√üen und dem Ende des Schlafsackes addieren.
3. Sind Babyschlafs√§cke mit √Ąrmeln besser als ohne? Dies h√§ngt von den Pr√§ferenzen des Kindes ab. Generell bieten sich Babyschlafs√§cke mit √Ąrmeln vor allem im Winter oder bei kalten Temperaturen an, denn im Sommer k√∂nnen die √Ąrmel schnell zum Schwitzen f√ľhren.
4. Wie lange benötigt man einen Babyschlafsack? Grundsätzlich hängt dies auch von dem Kind ab, aber es wird empfohlen, dass man einen Babyschlafsack zumindest im ersten Lebensjahr nutzt. Eine längere Nutzung des Babyschlafsackes stellt jedoch auch kein Problem dar.
Alvi Baby M√§xchen Au√üensack Exclusiv I Baby-Schlafsack mitwachsend & atmungsaktiv I Kinderschlafsack waschbar I leichter Schlafsack √ĖKO-tex gepr√ľft, Gr√∂√üe:50/56, Design:Silver Stars silbergrau 786-9

Externe Babyschlafsack Tests & Informationen


Wegen Erstickungsgefahr ruft Ikea den Baby-Schlafsack Barnslig zur√ľck. Wie das M√∂belhaus informierte, l√∂ste sich in zwei F√§l

Externe Youtube-Videos zum Thema Babyschlafsack

Beschreibung
Video Beschreibung Meine Erfahrung mit Baby Schlafsäcken Alvi Mäxchen, Cosyme, Steiff - Worauf sollte man generell achten? Hier findet ihr mein Review ...

Hat dir diese Seite gefallen?

1 von 1 Lesern gefällt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare