panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Babywiege Vergleich 2019

Die 7 besten Babywiegen im Überblick

Babywiege Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Marke
BabyBjörn
Ingenuity
Babymoov
roba
TIGGO World
Hoppekids
Alvi
Abbildung
Vergleichssieger
BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft (Schwarz/Dunkelgrau, Baumwolle)
Preis-Leistungs-Sieger
Ingenuity, 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, Seneca
Babymoov Babyschaukel Swoon Motion Zink - Schaukel/ Wippe fĂŒr Babys, 8 Schlaflieder/ NaturgerĂ€usche in MP3-QualitĂ€t, verstellbare RĂŒckenlehne inkl. Schlafposition
roba Komplettwiegenset, Babywiege 'Adam & Eule' (40x90cm), Holz, weiß, Stubenwagen & Wiege mit Feststellfunktion, Wiegenset inkl. kompletter Ausstattung & Baby BettwĂ€sche (80x80cm)
Komplette Babywiege Babybett Stubenwagen Schaukelwiege Wiege Babybett gelb 51365-02
Hoppekids Wiege/Bank umbaubar zur Sitzbank, Kiefer massiv/MDF, LiegeflĂ€che 80 x 40 cm, Holz, weiß, 86 x 47 x 62 cm
Alvi 411553236 Pendelwiegenset "Elefant", beige
Link
Kundenbewertung
bei Amazon.de
Details
  • Natürliches Wippen und Spaß - keine Batterien notwendig
  • 3 unterschiedliche Höhen fĂŒr Spielen, Ausruhen und Schlafen
  • Zusammenklappbar und leicht mitzunehmen
  • Für Neugeborene und Kinder bis ca. 2 Jahre
  • Ein cleverer Sitz, zwei Verwendungsmöglichkeiten. Sitzen oder Schaukeln fĂŒr doppelten Spaß!
  • 2 Sitze in einem - Schaukel lĂ€sst sich zur Wippe umbauen
  • 5 Schaukelgeschwindigkeiten, 8 Melodien und 3 NaturgerĂ€usche
  • Schwenkbarer SpielbĂŒgel mit 2 PlĂŒschspielzeugen und 3 Schlaufen zum Anbringen zusĂ€tzlicher Spielzeuge
  • Das Seneca-Design mit Verzierungen und Stickereien ist geschlechtsneutral
  • 5-Punkt-Sicherheitsgurt und rutschfeste FĂŒĂŸe fĂŒr mehr Sicherheit
  • FlĂŒsterleiser WhisperQuiet-Betrieb
  • Schaukeltimer mit 3 Einstellungen: 30, 45 und 60 Minuten
  • Vielseitig: 5x Wiegegeschwindigkeiten, 2x Schaukelrichtungen: Seitlich oder vor und zurĂŒck
  • Flexibel: RĂŒckenlehne 3-fach, Sitz 2-fach verstellbar, 180°-Position fĂŒr komfortablen Schlaf
  • Bewegungssensor: Die Schaukel erkennt wenn Ihr Kind unruhig ist und schaltet sich automatisch wieder ein
  • Spieluhr mit mp3-QualitĂ€t: 8x Schlaflieder/ NaturgerĂ€usche
  • 360° drehbarer Sitz
  • DAS KOMPLETTWIEGENSET besteht aus der Babywiege, einem Wiegenset (Kopfkissen und Zudecke) mit Kindersteppbett, der Matratze, dem Nestchen, dem Himmel mit Himmelstange sowie Rollenset mit Bremsrollen.
  • DIE WIEGE IST MIT HOCHWERTIGEN FLACHSTÄBEN sowie der Wiegenfunktion mit Feststellknopf ausgestattet. Die Schaukelwiege können Sie via Verriegelung zum Stubenwagen oder Babybett einstellen.
  • DIE BABYWIEGE ist geeignet von Geburt an bis zu ca. 6 Monaten oder bis sich das Baby selbststĂ€ndig nach oben ziehen kann.
  • DIE LIEBEVOLL GESTALTETEN TEXTILIEN der Wiege bestehen aus schadstoffgeprĂŒfter Baumwolle und bieten ein optimales Schlafklima. Das Bett ist ganzjĂ€hrig nutzbar, strapazierfĂ€hig und pflegeleicht.
  • DIE 2-TEILIGE BETTWÄSCHE besteht aus Kopfkissen 40 x 35 cm und Zudecke 80 x 80 cm. Das Kindersteppbett besteht aus einer atmungsaktiven und temperaturausgleichenden Klimafaser.
  • Leichter Aufbau, kein komplizierter Aufbau - wie bei anderen Marken
  • Ergonomisch entworfen, um StabilitĂ€t, Komfort und Sicherheit zu gewĂ€hrleisten
  • Inklusive: vollstĂ€ndiger Satz BettwĂ€sche, Kissen, Betttuch und Bettdecke
  • Schaumstoffmatratze inklusive (90x43cm)
  • ✅ SICHERHEIT: Sehr stabil und robust! Die Wiege ist aus Holz und ein hochwertiges QualitĂ€tsprodukt.
  • ✅ OBERFLÄCHE: Mit neuen en und wasser-basierten Lacken beschichtet. Der Lack ist TÛV Zertifiziert und erfĂŒllt der DS/EN71-3.
  • ✅ STELLMAßE: 86 x 62 x 47 cm (L x H x T) LiegeflĂ€che: 80 x 40 cm
  • ✅ MATERIAL: Hoppekids verwendet nur FSC-zertifiziertes Holz von WĂ€ldern, die bewirtschaftet werden. Es werden nie mehr BĂ€ume gefĂ€llt, als auch gepflanzt werden
  • ✅ MULTIFUNKTIONAL: Wenn Sie ihn nicht mehr brauchen, ist er schnell in eine niedliche kleine Bank umgebaut. Das verlĂ€ngert die Lebensspanne dieses Produkts und ist ein schickes Möbel fĂŒr das Kleinkindzimmer, wo Mama und Papa mitspielen und beim Anziehen helfen.
  • ✅ NORDISCHES DESIGN: Praktisch, functional und sehr stabil
  • 1 BettwĂ€sche-Set
  • 1 Nestchen
  • 1 Himmel
  • Waschbar
  • GrĂ¶ĂŸe/Maße: 80 x 80 cm
Preis
107,79 €
auf Amazon.de*
99,99 €
auf Amazon.de*
201,52 €
auf Amazon.de*
120,60 €
auf Amazon.de*
86,99 €
auf Amazon.de*
128,23 €
auf Amazon.de*
74,90 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Eine Babywiege zeichnet sich durch eine angenehme Schaukelbewegung aus, die einen erholsamen Schlaf fördern kann. Daher sind Babywiegen besonders beruhigend und entspannend fĂŒr Babys.

Man unterscheidet zwischen diversen Babywiegen, die verschiedene Ausstattungsmerkmale aufweisen und in diesem Ratgeber vorgestellt werden. FĂŒr welches Modell man sich dann entscheidet, ist von den eigenen PrĂ€ferenzen abhĂ€ngig.

Wenn man bedenkt, dass Babys in den ersten Lebenswochen und -monaten bis zu 18 Stunden tĂ€glich schlafen können, dann wird die Bedeutsamkeit einer gemĂŒtlichen Schlafumgebung deutlich.

Babywiege - Allgemeine Informationen


Babywiege

FĂŒr viele Eltern ist eine Babywiege nach der Geburt ihres Kindes ein sehr klassischer Bestandteil des Babyzimmers. Typischerweise verfĂŒgt eine Wiege ĂŒber einen Stoffhimmel und besteht aus einem natĂŒrlichen Material wie Holz.

Doch mittlerweile gibt es Babywiegen auch in zahlreichen anderen Designs und Farben. Dennoch ist gerade das nostalgische Design einer Babywiege, das an vergangene Zeiten erinnert, wieder Ă€ußerst begehrt geworden.

Das Besondere an einer Babywiege ist, dass sie das darin liegende Baby sanft in den Schlaf schaukeln kann. Nicht umsonst werden Babywiegen seit mehreren Jahrhunderten von Eltern fĂŒr ihren Nachwuchs genutzt und erfreuen sich immer noch an einer großen Beliebtheit.

Einige Eltern nutzen anstelle einer Babywiege jedoch auch gerne einen Stubenwagen oder ein Beistellbett. Wichtig ist, dass man seinem Baby nach der Geburt eine geeignete Schlafumgebung zur VerfĂŒgung stellt, die ein GefĂŒhl der Geborgenheit und des WohlfĂŒhlens erzeugt.

Nur so kann sich ein Baby in dem jeweiligen Bettgestell entspannen und einen gesunden Schlaf genießen, der fĂŒr die geistige sowie körperliche Entwicklung enorm wichtig ist. Daher schlafen Babys in den ersten Lebenswochen bis zu 18 Stunden tĂ€glich.

Eine Babywiege kann einen SĂ€ugling nicht nur in kĂŒrzester Zeit in den Schlaf wiegen, sondern durch das stĂ€ndige Schaukeln sogar die Entwicklung des Gleichgewichtssinns begĂŒnstigen.

Außerdem sorgt eine Babywiege durch ihre relativ kleine LiegeflĂ€che fĂŒr ein GefĂŒhl von Schutz und Sicherheit, da sich das Baby bereits im Bauch der Mutter an die Enge gewöhnt hat.

Ein Gitterbett ist fĂŒr ein Neugeborenes deswegen viel zu groß und kann eher dafĂŒr sorgen, dass es sich darin in gewisser Weise verloren fĂŒhlt. Um seinem Neugeborenen nach der Geburt immer noch ein GefĂŒhl von Geborgenheit zu geben, kann eine Babywiege daher die ideale Lösung sein.

Die Schaukelfunktion einer Babywiege geht auf das typische Verhalten zurĂŒck, das man bei Eltern, die ihr Baby in den Armen halten, beobachten kann. Denn meistens machen die Eltern eine wiegende Bewegung, die dazu fĂŒhrt, dass das Kind beruhigt einschlafen kann.

Schon seit Jahrtausenden ist dies ein typisches Verhalten von vielen Eltern. Deswegen fĂŒhlen sich Babys in der Regel sehr wohl in einer schaukelnden Babywiege.

Durch einen atmungsaktiven Stoffhimmel kann ĂŒbrigens beim Mittagsschlaf fĂŒr eine Abdunklung gesorgt werden. Damit man sein Baby stets in seiner NĂ€he hat, verfĂŒgen Babywiegen auch ĂŒber spezielle RĂ€der.

Diese RĂ€der sind mit einem Rand aus Gummi ĂŒberzogen, damit der Boden beim Verschieben der Babywiege nicht zerkratzt wird und damit man die Wiege leise verschieben kann, ohne das Baby aufzuwecken.

Auch die Kanten und Ecken von hochwertigen Babywiegen sind abgerundet, sodass keine Verletzungsgefahr besteht. Zudem sind jegliche BezĂŒge einer guten Babywiege abnehmbar, sodass man sie problemlos in der Waschmaschine reinigen kann.

Babywiege - Verschiedene Modelle


Babywiege: verschiedene Modelle

Um eine geeignete Babywiege zu finden, sollte man erstmal die verschiedenen Modelle ĂŒberblicken. Babywiegen unterscheiden sich vor allem in ihren Designs und Farben, aber auch in der GrĂ¶ĂŸe ihrer LiegeflĂ€che.

Außerdem gibt es auch einige Unterschiede bei der Schaukelfunktion. Klassische Babywiegen mĂŒssen natĂŒrlich von den Eltern oder einer anderen Person ins sanfte Schaukeln gebracht werden.

Einige Babywiegen werden hingegen elektrisch betrieben und erfordern kein manuelles Schaukeln durch eine andere Person. Dies empfinden viele als sehr praktisch, da kein Eigeneinsatz gefordert ist.

Dann gibt es noch Babywiegen, die so konstruiert sind, dass sie allein durch die Bewegungen des SĂ€uglings schaukeln. Durch ihr spezielles Konstrukt sind solche Babywiegen natĂŒrlich dennoch standfest und stabil.

FĂŒr welches Modell man sich letztlich entscheidet, hĂ€ngt von dem eigenen Belieben ab. Da das Angebot an verschiedenen Babywiegen sehr groß ist, sollte fĂŒr jeden eine optimale Babywiege verfĂŒgbar sein.

Antike Babywiege

Diese Modelle sind meist aus Holzarten wie Eiche gefertigt und können derzeit in Onlineshops wie Ebay oder in diversen SecondhandlÀden gekauft werden. Einige Onlineshops bieten sogar antike Babywiegen im Neuzustand an.

Viele Eltern bevorzugen nostalgische Babywiegen aus Massivholz, da sie an vergangene Zeiten erinnern und sich aus einem vollkommen natĂŒrlichen Material zusammensetzen. Antike Babywiegen können durch einen modernen Stoffhimmel enorm aufgewertet werden.

Da hochwertiges Massivholz ein recht teures Material ist, muss man bei antiken Babywiegen durchaus mit einem höheren Kaufpreis rechnen.

Babywiege fĂŒr Zwillinge

Auch fĂŒr Zwillinge gibt es ideale Babywiegen, die besonders breit sind. Dadurch können Zwillinge problemlos nebeneinander liegen und sich gegenseitig hören sowie miteinander kuscheln, was sehr angenehm fĂŒr sie ist.

Es gibt hierbei Federwiegen, klassische Babywiegen oder Wiegen in Form eines runden Korbes. FĂŒr welche Variante man sich entscheidet, ist vollkommen optional.

In jedem Fall werden die Zwillinge sanft in den Schlaf gewogen, weswegen eine Babywiege fĂŒr Zwillinge eine wahre Erleichterung sein kann.

Elektrische Babywiege

Elektrische Babywiegen zeichnen sich durch einen Motor aus, der die Wiege automatisch in Bewegung versetzt. Dieser Elektromotor wird entweder mit Batterien betrieben oder muss per Kabel an eine Stromquelle angeschlossen werden.

Wobei es auch elektrische Babywiegen gibt, die sowohl mit einem Kabel als auch mit Batterien angetrieben werden können. Bei seriösen Herstellern kann man sich sicher sein, dass der Motor das Baby nicht zu stark schaukelt.

Eine elektrische Babywiege wird vor allem von Eltern geschĂ€tzt, die auf das stĂ€ndige und durchaus ermĂŒdende Schaukeln der Babywiege verzichten wollen.

Und wenn man bedenkt, dass elektrische Babywiegen nicht viel mehr kosten als einige manuelle Babywiegen, dann kann sich die Anschaffung einer elektrischen Babywiege sehr lohnen.

Moderne Babywiege

Man erkennt moderne Babywiegen an einem festen Standfuß, der sehr stabil ist und trotzdem dafĂŒr sorgt, dass die Babywiege allein schon durch die Bewegungen des Babys sanft schaukelt. Eine Anti-Kipp Funktion sorgt dabei fĂŒr besondere Sicherheit.

Das Design von modernen Babywiegen ist recht schlicht und einfach. Sie sind meist in der beliebten Trendfarbe Weiß erhĂ€ltlich und verfĂŒgen sogar ĂŒber RĂ€der, damit man die Babywiege stets in seiner NĂ€he verschieben kann.

Zudem kann man meistens auch die Höhe von modernen Babywiegen verstellen, was sehr praktisch sein kann. Wie zuvor erwÀhnt, zeichnen sich einige moderne Babywiegen durch einen zusÀtzlichen Elektromotor aus.

Dadurch erspart man sich das eigenstÀndige Schaukeln. Wer jedoch nach einer manuellen Babywiege interessiert ist, die dennoch eine moderne Erscheinung aufweist, der kann die Modelle von dem Hersteller Kidsmill betrachten.

Klassische Babywiege

Viele Eltern bevorzugen klassische Babywiegen, die ĂŒber besonders große HolzrĂ€der verfĂŒgen und optisch einem Stubenwagen sehr Ă€hneln. Der Unterschied ist jedoch, dass sich Babywiegen in der Regel durch eine etwas grĂ¶ĂŸere LiegeflĂ€che auszeichnen.

Dadurch fÀllt die Nutzungsdauer einer klassischen Babywiege viel lÀnger aus. Auch eine Vielzahl von Babywiegen im klassischen Design sind mittlerweile mit RÀdern ausgestattet, sodass die Babywiege problemlos im Haus oder der Wohnung verschoben werden kann.

Kufenwiege

Eine Kufenwiege zeichnet sich durch zwei Kufen aus, die fĂŒr das Schaukeln der Wiege verantwortlich sind. Auf diesen Kufen befindet sich ein Gestell, worauf die eigentliche Babywanne montiert ist.

Ein großer Vorteil einer Kufenwiege ist die besonders gerĂ€umige LiegeflĂ€che und das stabile sowie robuste Konstrukt der Wiege. DafĂŒr kann das Schaukeln mit einer Kufenwiege unter UmstĂ€nden nicht besonders sanft ausfallen, wenn man nicht explizit darauf achtet.

HĂ€ngewiege

FĂŒr absolute Entspannung und einen tiefen Mittagsschlaf kann eine HĂ€ngewiege sorgen. Hierbei werden HĂ€ngewiegen ganz einfach mithilfe einer Deckenbefestigung wie beispielsweise einem Zugseil sowie DĂŒbeln an die Decke befestigt.

Es handelt sich um eine sehr gemĂŒtliche Möglichkeit, um seinem Kind in den ersten Lebenswochen und -monaten einen angenehmen Schlaf zu ermöglichen.

Eine HĂ€ngewiege ist die geeignete Lösung, wenn das Baby mĂŒde geworden ist und man es schnell in eine optimale Schlafumgebung legen muss. Wenn man eine HĂ€ngewiege beispielsweise im Wohnzimmer aufhĂ€ngt, dann kann man sein Baby zudem stets im Blick haben.

Pendelwiege

Pendelwiegen sind sehr stabile und zuverlÀssige Schlafmöbel, die sich aus einer Babywanne und einem robusten Gestell zusammensetzen. Bei einer Pendelwiege ist nicht das gesamte Gestell, sondern lediglich die Babywanne bewegbar.

Dadurch zeichnet sich fast jede Pendelwiege durch RĂ€der aus, die sich an den FĂŒĂŸen des Gestells befinden und ein leises Verschieben des Pendelwiege ermöglichen. Die LiegeflĂ€che von Pendelwiegen ĂŒberzeugt ebenso mit ihrer GerĂ€umigkeit.

Dadurch können sie viel lĂ€nger genutzt werden als andere Schlafmöbel wie StubenwĂ€gen. Wer jedoch in seiner Wohnung nicht allzu viel Platz zur VerfĂŒgung hat, der sollte wissen, dass Pendelwiegen relativ viel Platz beanspruchen können.

Außerdem ist die Schaukelfunktion einer Pendelwiege nicht besonders stark ausgeprĂ€gt wie bei anderen Babywiegen Modellen.

Selbstgebaute Babywiege

Wer gerne Dinge selbst baut oder einfach nur ein wenig sparen möchte, der kann eine Babywiege auch selbst bauen. Viele hilfreiche Tipps und ausfĂŒhrliche Bauanleitungen finden sich auf diversen Webseiten im Internet.

Das Besondere an einer selbstgebauten Babywiege ist, dass sie sehr individuell und einzigartig ist. Man kann also ein wunderschönes EinzelstĂŒck fĂŒr seinen Nachwuchs schaffen. HierfĂŒr ist jedoch ein grĂŒndliches Planen die Grundvorraussetzung.

Die Babywiege kann nach individuellen PrĂ€ferenzen hergestellt werden, weswegen man sich ĂŒberlegen muss, welche Materialien man verwendet will und welche Funktionen die Babywiege spĂ€ter bieten soll.

Wenn man handwerklich begabt ist oder man es einfach gerne ausprobieren möchte, sollte man wissen, dass es sich um eine durchaus zeitintensive Angelegenheit handelt. Es ist also wichtig, dass man frĂŒh genug mit der Planung und dem Bau der Babywiege beginnt.

Babywiege - Wichtige Zubehörteile


Babywiege: wichtige Zubehörteile

Einige Babywiegen Hersteller bieten praktische Sets an, in denen neben der Babywiege auch die Matratze, ein Nestchen und eine Himmelstange enthalten sind. Meist handelt es sich hierbei um sehr kostspielige Sets.

HÀufig sind aber auch wichtige Bestandteile des Sets wie zum Beispiel die Babymatratze nicht hochwertig genug. Wer sparen und auf eine gute QualitÀt achten will, der kann sich die Zubehörteile einer Babywiege auch eigenstÀndig dazu kaufen.

Je nach Babywiege kann es sein, dass die GrĂ¶ĂŸe sowie Form der jeweiligen Zubehörteile variieren können. Es ist daher wichtig, dass man beim Kauf von Zubehören darauf achtet, dass sie zu der gewĂ€hlten Babywiege passen.

Man sollte stets bedenken, dass eine Babywiege nicht mit unnötigen Zubehörteilen ĂŒberladen werden sollte. Denn schließlich dient eine Babywiege als Ort der Erholung. Deswegen sollte man sich genau ĂŒberlegen, welche Zubehörteile wirklich benötigt werden und welche eher weniger.

Babyschlafsack

Ein hochwertiger Babyschlafsack ist unabdingbar, um das Baby im Schlaf warm zu halten. Das Gute an BabyschlafsĂ€cken ist, dass sie nicht in das Gesicht des Babys gelangen und fĂŒr eine Blockierung des Atems sorgen können.

Es handelt sich also um ein sicheres Zubehörteil, das in keiner Babywiege fehlen sollte. Man sollte nur darauf achten, dass das Baby in den Schlafsack passt und dass dieser weder zu groß noch zu klein ist.

Betthimmel

Viele Eltern bevorzugen einen Betthimmel, um fĂŒr eine gemĂŒtliche Stimmung zu sorgen. Ein guter Stoffhimmel muss jedoch unbedingt atmungsaktiv sein. Die Vorteile eines Betthimmels zeigen sich nicht nur im Hinblick auf die Optik.

Denn ein Stoffhimmel kann auch vor Insekten schĂŒtzen und fĂŒr eine gewisse Abdunklung sorgen, wenn das Baby seinen Mittagsschlaf halten möchte.

Wer einen Stoffhimmel befestigen will, muss sich eine spezielle Himmelstange dazu kaufen, falls diese nicht schon im Kaufumfang enthalten sein sollte.

Decke

Einige Babys fĂŒhlen sich in BabyschlafsĂ€cken nicht wohl. In solchen FĂ€llen kann man alternativ zu einer Babydecke greifen. Es ist wichtig, dass die Decke an den Seiten der Babywiege zuverlĂ€ssig befestigt wird.

Denn dadurch soll verhindert werden, dass die Decke beim Schlaf in das Gesicht des Babys gelangt und eine vermehrte Einatmung von CO₂ begĂŒnstigt. Man kann eine Babydecke entweder in Onlineshops und bestimmten GeschĂ€ften kaufen oder einfach selbst stricken.

Matratze

Beim Kauf einer Babymatratze sollte man darauf achten, dass es sich um ein geprĂŒftes und schadstofffreies oder zumindest -armes Modell handelt. Zudem muss die Babymatratze atmungsaktiv sein und lĂŒckenlos in die jeweilige Babywiege passen.

Daher muss man sich vor dem Kauf der Babymatratze genau ĂŒber die jeweiligen Maße der LiegeflĂ€che informieren.

Mobile

Ein Mobile setzt sich aus diversen Figuren zusammen, die verschiedene Farben, Formen und Muster aufweisen. Sie können ein Baby beschÀftigen und bietet sich dann an, wenn das Kind immer neugieriger wird und seine Umgebung entdecken will.

Nestchen

Ein Nestchen kann zur Umrandung der Babywiege genutzt werden und verhindern, dass das Baby sich an der Wiege stĂ¶ĂŸt. Durch ein zusĂ€tzliches Nestchen wird es in einer Babywiege enger, was die angenehme Enge im Mutterleib vermitteln kann.

Nestchen sind ein beliebtes Zubehörteil, aber nicht zwingend notwendig. Der Markt bietet eine Vielzahl von diversen Nestchen an, die sich durch verschiedene GrĂ¶ĂŸen, Formen, Designs und Farben unterscheiden.

Vorteile einer Babywiege


Babywiege: Vorteile

Gute Babywiegen bietet einige Vorteile, die man definitiv nicht missen sollte. GrundsÀtzlich ist eine Babywiege ein mobiles Bettgestell, das man dank seiner RÀder problemlos zu Hause verschieben und stets in seiner NÀhe haben kann.

Ein weiterer Vorteil einer Babywiege ist, dass sie durch das sanfte Schaukeln beruhigend auf das Baby wirkt und bei Schlafproblemen sehr hilfreich sein kann. Denn viele Babys können durch das angenehme Schaukeln viel besser entspannen.

Und durch eine ausreichende Entspannung wird ein gesunder und tiefer Schlaf des Kindes gefördert. Wie zuvor erwÀhnt, kann man eine Babywiege aufgrund seiner MobilitÀt in jeden Raum verschieben.

Dies ist vorteilhaft, da man sein Baby stets im Blick hat und es bei Bedarf sofort versorgen oder beruhigen kann. Außerdem sind die meisten Babywiegen Modelle viel platzsparender als andere Bettgestelle wie beispielsweise gewöhnliche Babybetten.

Gibt es eine Alternative zur Babywiege?


Babywiege: Alternativen

Es gibt durchaus Alternativen zu einer Babywiege, jedoch weist jedes Bettgestell diverse Vor- und Nachteile auf. Daher sollte man sich genau ĂŒber sĂ€mtliche Schlafmöbel fĂŒr Babys informieren und sich darauf basierend fĂŒr ein oder mehrere Modelle entscheiden.

Beistellbett

Ein Beistellbett wird einfach an das Elternbett gestellt und mit einer speziellen Befestigung gesichert. Dadurch können Eltern in der Nacht eine innige NĂ€he zu ihren Baby genießen, das aber trotzdem ĂŒber eine eigene LiegeflĂ€che verfĂŒgt.

Das Versorgen, Beruhigen und Stillen des Babys gestaltet sich durch ein Beistellbett als viel angenehmer, da man nicht aufstehen und in einen anderen Raum gehen muss, sondern sofort reagieren kann.

Gitterbett

Gitterbetten zeichnen sich durch eine besonders große LiegeflĂ€che aus, die von GitterstĂ€ben umrandet ist. Dadurch gestaltet sich ihre Nutzungsdauer im Vergleich zu anderen Schlafmöbeln fĂŒr Babys als besonders lang.

FĂŒr Neugeborene kann die gebotene LiegeflĂ€che in den ersten Lebenswochen zu groß sein, weswegen man vorher lieber einen Stubenwagen, eine Babywiege oder ein Bestellbett nutzen sollte.

Reisebett

Hierbei handelt es sich um keine richtige Alternative zu einer Babywiege. Denn ein Reisebett soll lediglich zum gelegentlichen Gebrauch auf AusflĂŒgen, Reisen oder bei Übernachtungen bei den Großeltern dienen.

Nichtsdestotrotz sollte man wissen, dass es praktische Reisebetten gibt, die sich durch ein geringes Gewicht und kompakte Faltmaße auszeichnen. Daher eignen sie sich ideal zum Transport und können im Urlaub als geeignete Schlafumgebung fĂŒr ein Baby verwendet werden.

Stubenwagen

Ein Stubenwagen verfĂŒgt ĂŒber eine sehr enge LiegeflĂ€che, die Ă€hnliche VerhĂ€ltnisse wie im Mutterleib schaffen soll. StubenwĂ€gen können deswegen nur wenige Monate genutzt werden, aber sind bei vielen Eltern sehr beliebt.

Auch StubenwĂ€gen verfĂŒgen meist ĂŒber RĂ€der, sodass sie eine gewisse MobilitĂ€t aufweisen und im gesamten Haus verschoben werden können, sodass man sein Baby stets in seiner NĂ€he haben kann.

Babywiege - Beliebte Hersteller


Babywiege: beliebte Hersteller

Die folgenden Hersteller sind bekannt fĂŒr ihre ĂŒberzeugenden und hochwertigen Babywiegen. Um die Vielzahl an verschiedenen Babywiegen besser zu ĂŒberblicken, kann es daher sinnvoll sein, wenn man die beliebtesten Marken nĂ€her kennt.

Alvi

Bei Alvi handelt es sich um einen Markenhersteller, der bereits seit ĂŒber 50 Jahren mit guten Schlafmöbeln, Textilien sowie anderen Produkten ĂŒberzeugt. Besonders die Babywiegen von Alvi werde von vielen Eltern sehr geschĂ€tzt.

Amazonas

Der GrĂŒnder von Amazonas befand sich vor fast 30 Jahren in SĂŒdamerika, als ihm die Idee zur GrĂŒndung dieses Unternehmens kam. Mittlerweile bietet Amazonas ein breites Produktangebot an, das viele Personengruppen anspricht.

Besonders werdende Eltern können von der HÀngewiege von Amazonas profitieren. Das Unternehmen bietet qualitativ hochwertige Produkte zu einem bezahlbaren sowie fairen Preis an.

Hauck

Da Hauck zu den bekanntesten Herstellern von Babyartikeln zĂ€hlt, vertrauen viele Eltern und Familien auf die Babywiegen von Hauck. Das Unternehmen existiert schon seit ĂŒber 90 Jahren und ĂŒberzeugt daher schon seit Generationen.

Kidsmill

Bei Kidsmill handelt es sich um ein Unternehmen, das besonders moderne Babywiegen zur VerfĂŒgung stellt. Durch ihr spezielles Konstrukt wird eine sanfte Schaukelbewegung allein durch Bewegungen des Babys ausgelöst.

Nichtsdestotrotz sind die Babywiegen von Kidsmill natĂŒrlich trotzdem kippsicher und standhaft, weswegen kein Grund zur Sorge besteht.

Roba

Roba gehört zu den Herstellern von klassischen Möbeln, Spielwaren sowie Accessoires, die sehr innovativ sind. Bei der Herstellung von Schlafmöbeln wie Babywiegen achtet Roba auf eine ĂŒberzeugende QualitĂ€t, guten Komfort, kreative Designs und geprĂŒfte Sicherheit.

Babywiege - Kaufkriterien


Babywiege: Kaufkriterien

Auf der Suche nach einer Babywiege kann es sehr empfehlenswert sein, wenn man einige wichtige Kriterien in seine Kaufentscheidung mit einfließen lĂ€sst. Bei der Wahl einer Babywiege spielen vor allem die nötige Sicherheit, der Komfort und die QualitĂ€t eine sehr wichtige Rolle.

Im Hinblick auf die QualitÀt und Sicherheit muss sich eine Babywiege aus hochwertigen Materialien zusammensetzen, die in einer durchdachten Konstruktion vereint werden. Es sollten keine scharfen Kanten oder hervorstehenden Schrauben vorhanden sein.

Schließlich soll bei einer guten Babywiege keine Verletzungsgefahr bestehen. Neben den Aspekten der Sicherheit muss eine Babywiege auch einen gewissen Komfort bieten. Schließlich schlafen Babys in den ersten Lebenswochen bis zu 18 Stunden tĂ€glich.

Neben diesen genannten Kriterien gibt es noch weitere Faktoren, die beim Kauf einer Babywiege unbedingt beachtet werden sollten. In der folgenden Auflistung werden weitere Kaufkriterien genauer erlÀutert.

GrĂ¶ĂŸe

Besonders fĂŒr diejenigen, die nur wenig Platz in ihrer Wohnung zur VerfĂŒgung haben, kann die GrĂ¶ĂŸe der Babywiege sehr bedeutsam sein. Beispielsweise nehmen Kufen- sowie Pendlerwiegen viel mehr Platz ein als andere Babywiegen.

Daher sollte man sich vor dem Kauf ĂŒber die genauen Maße der Babywiege informieren. Auch im Hinblick auf die LiegeflĂ€che ist die jeweilige GrĂ¶ĂŸe der Babywiege sehr bedeutsam.

FĂŒr Zwillinge muss man nĂ€mlich auf eine besonders breite Variante zurĂŒckgreifen, damit die zwei Babys problemlos in die Babywiege passen.

Belastbarkeit

Das jeweilige Konstrukt einer Babywiege ist fĂŒr die spĂ€tere Belastbarkeit zustĂ€ndig. Je robuster das Gestell der Babywiege ist, desto mehr kann es belastet werden. Je nach Babywiege kann die Belastbarkeit recht individuell ausfallen.

Beispielsweise sind HĂ€ngewiegen meistens nur fĂŒr die ersten drei Lebensmonate nutzbar, wĂ€hrend Pendelwiegen aufgrund ihrer Robustheit und StabilitĂ€t mehrere Monate genutzt werden können.

Schaukelfunktion

Auch die Schaukelfunktion kann je nach Babywiege sehr variieren. Wer auf das manuelle Schaukeln der Babywiege verzichten will, der sollte sich fĂŒr eine elektrische Babywiege entscheiden.

Bei anderen Modellen muss die Babywiege durch die Eltern oder eine andere Person in Bewegung gebracht werden. Es gibt jedoch auch Babywiegen, die allein durch die Bewegungen des Babys zum Schaukeln gebracht werden.

MobilitÀt

Babywiegen mit RĂ€dern sind enorm praktisch, wenn es darum geht, sie in der Wohnung oder im Haus zu verschieben. Schließlich möchte man sein Baby vor allem in den ersten Lebenswochen immer im Blick haben.

Sollte man sich fĂŒr eine HĂ€ngewiege entscheiden, so wird diese an einem festen Platz aufgehĂ€ngt.

Material

Das Material kann sehr unterschiedlich ausfallen und hÀngt mit dem jeweiligen Modell zusammen. Klassische und antike Babywiegen bestehen meist aus robustem Holz, wÀhrend sich HÀngematten aus sanftem Stoff zusammensetzen.

Es gibt jedoch auch Babywiegen, die ĂŒber eine Babywanne verfĂŒgen, die aus geflochtenem Korb besteht. Welches Material man nun bevorzugt, muss individuell entschieden werden. Man sollte nur darauf achten, dass es sich um ein schadstofffreies und geprĂŒftes Material handelt.

Preis

Der Preis einer Babywiege ist von den jeweiligen Materialien sowie den Funktionen der Babywiege abhĂ€ngig. Einfache HĂ€ngewiegen sind schon fĂŒr 50 bis 100 Euro erhĂ€ltlich und zeichnen sich durch eine besonders kurze Nutzungsdauer aus.

Ansonsten kann die Preisspanne bei Babywiegen von 100 bis zu 400 Euro reichen. Vor allem Babywiegen, die aus reinem Massivholz bestehen, können sehr kostspielig sein.

Design

Vielen Eltern ist auch das Design der Babywiege wichtig. Der Markt bietet eine kaum ĂŒberschaubare Auswahl an verschiedensten Farben, Mustern und Designs an, sodass fĂŒr jeden Geschmack etwas Passendes verfĂŒgbar sein sollte.

Kundenbewertungen

Vor dem Kauf eines gewĂŒnschten Babywiegen Modells sollte man unbedingt auf die Kundenbewertungen blicken, die möglichst positiv sein sollten. Denn die Kundenbewertungen und Rezensionen spiegeln die ehrliche Meinung von anderen KĂ€ufern wieder.

Dies kann sehr hilfreich sein, wenn man sich ĂŒber die Zufriedenheit von anderen Eltern und die QualitĂ€t von der jeweiligen Babywiege informieren will. NatĂŒrlich sollte man sich von anderen Erfahrungen niemals zu sehr beeinflussen lassen.

Doch wenn eine Vielzahl der Bewertungen einer Babywiege negativ sein sollten, dann kann man in der Regel davon ausgehen, dass es sich um eine minderwertige Babywiege handelt.

Babywiege - Wo kaufen?


Babywiege kaufen

Spezielle BabyausstattungsgeschĂ€fte bieten diverse Babywiegen an. Ansonsten wird man aber auch in bekannten MöbelhĂ€usern wie Ikea, Roller oder Pocco fĂŒndig.

Ein Nachteil an den genannten GeschĂ€ften ist, dass nicht jeder in der NĂ€he eines Möbelhauses oder BabyausstattungsgeschĂ€ftes lebt. Um die ideale Babywiege zu finden, mĂŒsste man also eventuell einen lĂ€ngeren Fahrtweg in Kauf nehmen.

DarĂŒber hinaus ist auch die Auswahl an verschiedenen Babywiegen meist recht ĂŒberschaubar, wodurch man keinen ausfĂŒhrlichen Preisvergleich der unterschiedlichen Modelle vornehmen kann.

Der Onlinekauf einer Babywiege weist hingegen viel mehr VorzĂŒge auf, die man keineswegs missen sollte. Zum einen ist die Auswahl an verschiedenen Babywiegen enorm groß und ĂŒbertrifft das Sortiment jedes erdenkbaren GeschĂ€ftes.

Außerdem gibt es im Internet zahlreiche Ratgeberseiten, die ĂŒbersichtliche Vergleichstabellen zur VerfĂŒgung stellen. In diesen Tabellen befinden sich verschiedene Babywiegen Modelle, die man nach wichtigen Kriterien miteinander vergleichen kann.

Dadurch kann man in kĂŒrzester Zeit eine passende Babywiege auswendig machen. DarĂŒber hinaus werden auch ausfĂŒhrliche Ratgebertexte zu Babywiegen angeboten, die wichtige Informationen zu Babywiegen zur VerfĂŒgung stellen.

Wenn man sich fĂŒr eine passende Babywiege entschieden hat, dann kann man sich diese ganz bequem nach Hause liefern lassen. Der Versand erfolgt meist innerhalb weniger Tage und in vielen FĂ€llen sogar kostenlos.

Falls man nach Erhalt der Ware doch nicht zufrieden sein sollte, dann kann man die Babywiege natĂŒrlich auch problemlos wieder zurĂŒckschicken.

Babywiege gebraucht kaufen?

Die Erstausstattung fĂŒr ein Baby ist in der Regel durchaus teuer, weswegen man mit dem Kauf einiger gebrauchter Artikel durchaus etwas sparen kann. Vor allem gebrauchte Babykleidung kann sehr sinnvoll sein, wenn man sie vor Benutzung lediglich einige Male wĂ€scht.

Da gebrauchte Babykleidung sowieso schon etliche Male gewaschen wurde, soll der Schadstoffgehalt in der Kleidung viel niedriger sein als bei Neuware. Bei Schlafmöbeln wie Babywiegen gibt es hingegen einige Dinge, die man vor dem Kauf unbedingt beachten sollte.

Wer sich nach einer gebrauchten Babywiege umsieht, der sollte sich ausschließlich seriöse Angebote einholen. Zudem empfiehlt es sich, wenn man vor der Bezahlung nach möglichen MĂ€ngeln und SchĂ€den Ausschau hĂ€lt.

HierfĂŒr sollte man die Babywiege idealerweise selbst abholen, um sie vor Ort genau zu prĂŒfen. Auf Babywiegen, die aus einem Raucherhaushalt stammen, sollte unbedingt verzichtet werden. Sollte die Babywiege einen guten Eindruck machen, so kann sie gekauft werden.

Vor der Benutzung sollte man das Gestell der Babywiege grĂŒndlich reinigen. Jegliche BezĂŒge, Textilien und die Matratze sollten aus hygienischen GrĂŒnden lieber im Neuzustand gekauft werden.

Denn sie können neben Keimen auch mit Pilzsporen belastet sein, die sich sehr schnell bilden können, wenn die Textilien öfters mit FlĂŒssigkeiten wie Spucke, Urin oder ausgelaufener Milch in BerĂŒhrung gekommen sind.

Da genĂŒgt also meistens kein einfaches Waschen in der Waschmaschine, weswegen man gerade die Matratze durch ein neugekauftes Modell ersetzen sollte.

Babywiege - Stiftung Warentest


Babywiege kaufen

Derzeit hat die Stiftung Warentest noch keinen Testdurchgang mit Babywiegen durchgefĂŒhrt. Wer sich trotzdem ĂŒber bestimmte Babywiegen informieren will, der kann sich im Internet nach Privatpersonen umsehen, die Babywiegen getestet haben und ĂŒber ihre Erfahrung berichten.

Ansonsten kann man auch auf die Kundenbewertungen oder Rezensionen in diversen Onlineshops blicken, die ebenfalls hilfreich sein können. Diese Alternativen ersetzen zwar keine Testergebnisse der Stiftung Warentest, aber können trotzdem recht aufschlussreich sein.

Babywiege Fazit


Wer seinem Kind eine angenehme SchlafatmosphÀre ermöglichen will, der sollte unbedingt den Kauf einer Babywiege in ErwÀgung ziehen. Durch die Schaukelfunktion kann das darin liegende Baby vollkommen entspannen.

Und fĂŒr einen erholsamen und gesunden Schlaf eines Babys ist Entspannung besonders wichtig. Durch praktische RĂ€der, mit denen eine Vielzahl von Babywiegen ausgestattet sind, kann man seinen Nachwuchs stets in seiner NĂ€he haben.

Eine Babywiege kann zwar nur fĂŒr die ersten Lebensmonate verwendet werden, dafĂŒr kann man seinem Baby in dieser Zeit eine optimale Schlafumgebung bieten. Außerdem ist die Auswahl an verschiedenen Babywiegen so groß, sodass fĂŒr jeden ein geeignetes Modell verfĂŒgbar sein sollte.

Fragen & Antworten


1. Ab wann kann man eine Babywiege nutzen? Eine Babywiege kann sofort nach der Geburt verwendet werden, da die enge LiegeflĂ€che fĂŒr Geborgenheit sorgt und ein Ă€hnliches GefĂŒhl wie im Mutterleib schafft.
2. Wie hoch ist der Kaufpreis einer guten Babywiege? Je nach Hersteller und Modell kann der Preis einer Babywiege variieren. Einfache Babywiegen sind schon fĂŒr 80 Euro erhĂ€ltlich, wĂ€hrend man fĂŒr elektrische Babywiegen bis zu 400 Euro zahlen muss. Prinzipiell reicht die Preisspanne von Babywiegen also von 80 bis 400 Euro.
3. Wie lange kann man Babywiege benutzen? Dies ist von dem Gewicht und der KörpergrĂ¶ĂŸe des Babys sowie der GrĂ¶ĂŸe der gewĂ€hlten Babywiege abhĂ€ngig. GrundsĂ€tzlich kann man die meisten Babywiegen spĂ€testens bis zum 6. Lebensmonat des Babys nutzen, jedoch kann dies auch variieren.
4. Was gehört in eine Babywiege? In eine Babywiege gehört ein Babyschlafsack, damit dass Kind nicht friert. Ansonsten verwenden viele Eltern auch ein Nestchen als Umrandung fĂŒr die Babywiege, jedoch ist dies nicht notwendig. Auf Kissen, Stofftiere oder Decken sollte man unbedingt verzichten.
BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft (Schwarz/Dunkelgrau, Baumwolle)

Externe Babywiege Tests & Informationen


In einem Wiegen-Modell von Fisher-Price sind in den USA seit 2015 zehn Babys gestorben. Gemein­sam mit einer US-Behörde warn

Externe Youtube-Videos zum Thema Babywiege

Beschreibung
In unserer Reihe „Newborn Essentials“ stellen wir euch die Highlights der Produkte vor, die uns seit Minou und Carlotta's Geburt zu treuen Begleitern geworden ...

Hat dir diese Seite gefallen?

1 von 1 Lesern gefÀllt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare