panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Beistellbett Vergleich 2019

Die 7 besten Baby-Beistellbetten im Überblick

Beistellbett Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Marke
FabiMax
kk Kinderkraft
Fillikid
Lionelo
Dreamgood
FabiMax
Waldin
Abbildung
Vergleichssieger
FabiMax 2567 Beistellbett BASIC weiß, inkl. Matratze COMFORT und Nestchen Amelie weiß
Preis-Leistungs-Sieger
Kinderkraft Baby Zustellbett UNO Babybetten Beistellbett Kinderbett Kinderreisebett 2in1 fĂŒr Zuhause und Unterwegs leichte Konstruktion Aluminiumrahmen 8,2 kg Grau
Fillikid Babybett Vario 2in1 - Beistellbett & Stubenwagen - auch fĂŒr Boxspringbetten/höhenverstellbar, mit Rollen / 90 x 40 cm/Massivholz Buche - Weiß
Lionelo Theo 2in1 Reisebett, Beistellbett, Kinderbett ab Geburt bis 9 kg, Matratze, Moskitonetz (Dunkelgrau)
Dreamgood Beistellbett Buche inkl. Matratze Prime und Nestchen Punkte hellblau
Beistellbett BASIC natur, inkl. Matratze CLASSIC
WALDIN Baby Beistellbett mit Matratze und Nestchen, höhen-verstellbar, 16 Modelle wĂ€hlbar, Buche Massiv-Holz weiß lackiert,Große LiegeflĂ€che 90x55cm,Sterne/blau
Link
Kundenbewertung
bei Amazon.de
Details
  • Lieferumfang: Beistellbett, Matratze und Nestchen
  • Beistellbett aus Buche massiv, OberflĂ€che weiß lackiert
  • Stufenlos höhenverstellbarer Lattenrost von 26 cm bis 52 cm
  • Große LiegeflĂ€che von 90x55 cm
  • Optional erhĂ€ltlich: Verschlussgitter fĂŒr Umbau zum Stubenbettchen
  • Möglichkeit, das Babybett mit dem Elternbett zu verbinden
  • Kann als selbststĂ€ndiges Bett verwendet werden - ersetzt das Reisebett
  • 6-Stufen Höheneinstellung fĂŒr das Bett 64 bis 74 cm
  • Weiche Matratze mit den Maßen: 83 x 52 (cm)
  • Stabile, verstĂ€rkte Konstruktion (Aluminium-Rahmen)
  • BEISTELLBETT FÜR DIE NACHT: Nehmen Sie Ihr Kleines zum Stillen oder Beruhigen einfach zu sich, wenn es schreit. So können Sie schnell reagieren und mĂŒssen dabei nicht aufstehen.
  • STUBENWAGEN FÜR DEN TAG: TagsĂŒber schieben Sie das Seitengitter einfach nach oben und haben so ein sicheres Babybett. Dank der Rollen können Sie das Bett von Raum zu Raum schieben. So ist Ihr Neugeborenes nie allein.
  • PASST AUF STANDARD- UND BOXSPRINGBETTEN: Die Liegehöhe ist 5-fach verstellbar. Dadurch eignet sich das Vario fĂŒr Elternbetten mit einer Matratzenhöhe von 54-70 cm. Per Gurtbefestigung ist es mit wenig Aufwand fest verankert - auch bei Boxspring.
  • IDEALES SCHLAFKLIMA: FĂŒr eine ideale Luftzirkulation unter der Matratze ist die LiegeflĂ€che mit Luftlöchern versehen. Dies garantiert ein perfektes Schlafklima.
  • LANGLEBIG & SCHADSTOFFFREI: Das Bett ist aus massivem Buchenholz gefertigt und bis 20 kg belastbar. Die weiße Lackierung ist schadstoff- und lösungsmittelfrei sowie speichelfest.
  • ✔ MODERN UND HÖHENVERSTELLBAR: Das Babybett Theo im klassisch-modernen Design kann durch die 5-stufige Höheneinstellung an jedes Bett angepasst werden. ZusĂ€tzlich ist die Einstellung der Neigung sowie der Rollen möglich.
  • ✔ KOMFORTABLER & ERHOLSAMER SCHLAF: Weiche und bequeme Matratze 87 x 50 x 4 cm (waschmaschinenfester Bezug) sorgt fĂŒr einen ruhigen Schlaf Ihres Kindes, lĂ€sst aber noch Platz fĂŒr Baby Spielzeug. Auch als Neugeborenen Bett oder Stubenwagen bei Oma und Opa nutzbar.
  • ✔ PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Im Set sind folgende Accessoires enthalten: Moskitonetz, Transport- und Schutztasche fĂŒr unterwegs, funktionelle Zubehörtasche.
  • ✔ GEPRÜFTE QUALITÄT: Das Kinderbett hatte sowohl eine Reihe interner Kontrollen als auch Tests in einem unabhĂ€ngigen Zertifizierungslabor (SGS) bestanden und erfĂŒllt auch die europĂ€ische Sicherheitsnorm EN 1130.
  • ✔ EMPFOHLENES KÖRPERGEWICHT: Körpergewicht bis max. 9 kg, einstellbare LiegeflĂ€che Höhen: von 30 bis 45 cm, Bett Abmessungen aufgebaut (L/B/H): 94,5 x 55 x 80,5 cm
  • gefertigt nach europĂ€ischer Sicherheitsnorm DIN EN1130-1
  • belĂŒftete Bodenplatte fĂŒr noch bessere Luftzirkulation mit stufenloser Höhenverstellbarkeit von 3 cm bis 48 cm
  • Matratze mit abnehmbarem Baumwollbezug, maschinenwaschbar bis 40°C
  • Nestchen und Matratze sind schadstoffgeprĂŒft und zertifiziert nach "Standard 100 by OEKO-TEX Confidence in Textiles", Produktklasse 1 fĂŒr Babys
  • direkte Befestigung am Elternbett, geeignet fĂŒr RahmenstĂ€rken bis zu 7 cm
  • Lieferumfang: Natur Beistellbett und Matratze
  • Beistellbett aus Erle massiv, OberflĂ€che unbehandelt
  • Stufenlos höhenverstellbarer Lattenrost von 27 cm bis 52 cm
  • Große LiegeflĂ€che von 90x55 cm
  • Optional erhĂ€ltlich: Verschlussgitter fĂŒr Umbau zum Stubenbettchen
  • FĂŒr weitere Modelle und gĂŒnstige Babyartikel,Angebote auf Amazon klicken Sie oben auf Waldin unter dem Titel
  • KOMPLETT AUS BUCHE MASSIV-HOLZ nach EN 71-3 Norm weiß lackiert,2 Jahre Garantie, 1 Monat RĂŒckgaberecht
  • MIT richtigen Lattenrost - keine Platte ! Große LiegeflĂ€che bis 90x55 cm
  • Maße: ca. LBH 95 x 60/45 x 80 cm,Umbaubar als Kindersofa und Wiege(keine Schaukelwiege)
  • inkl. Matratze, 4-ter Seite und 4 Rollen mit Bremse ! Set mit Decke,Kissen,Himmel,BezĂŒge,Schleife
Preis
109,90 €
auf Amazon.de*
106,29 €
auf Amazon.de*
129,99 €
auf Amazon.de*
96,09 €
auf Amazon.de*
85,90 €
auf Amazon.de*
129,99 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Wer sein Baby in den ersten Lebensmonaten möglichst nah bei sich haben will, der sollte den Kauf eines Beistellbetts in ErwĂ€gung ziehen. So kann man dem Nachwuchs ein GefĂŒhl der Sicherheit vermitteln und sein Baby in der Nacht schneller versorgen.

Ein Beistellbett kann bis zum 15. Lebensmonat problemlos genutzt werden und soll sogar einen ruhigeren Schlaf des Kindes fördern. Je nach Modell kann ein Beistellbett praktische Funktionen bieten, die ideal auf die BedĂŒrfnisse des Kindes eingehen können.

Bei der Wahl eines Beistellbettes sollte man darauf achten, dass es sich idealerweise um ein unbehandeltes Material handelt. Meistens setzen sich Beistellbetten aus Holzarten wie Fichte oder Buche zusammen.

Beistellbett - Allgemeine Informationen


Beistellbett

Werdende MĂŒtter und VĂ€ter sollten unbedingt den Kauf eines Beistellbettes in ErwĂ€gung ziehen, wenn sie in den ersten Lebensmonaten eine gewisse NĂ€he zu ihrem Nachwuchs genießen möchten.

Ein Beistellbett wird nĂ€mlich an das Elternbett gestellt, sodass man mit seinem Baby eine angenehme Vertrautheit genießen kann, ohne dass das Kind im viel zu warmen Elternbett schlafen muss.

Denn wer es noch nicht weiß, muss bedenken, dass Babys nicht im Elternbett schlafen sollten. Einerseits besteht die Gefahr, dass man sich im Schlaf versehentlich auf das Baby drehen kann und andererseits kommt es im Elternbett zu einer höheren WĂ€rmeentwicklung.

Dies kommt SĂ€uglingen nicht gerade gelegen. Außerdem kann die Matratzen im Elternbett unter UmstĂ€nden zu weich fĂŒr die WirbelsĂ€ule des Babys sein. Ein Beistellbett ermöglicht sowohl die gewĂŒnschte Verbundenheit als auch eine eigene Schlafumgebung.

Auch das Stillen in der Nacht sowie das Wiedereinschlafen gestaltet sich durch ein Beistellbett als viel angenehmer. Als werdende Eltern sollte man nĂ€mlich nicht unterschĂ€tzen, wie anstrengend es sein kann, wenn man nachts mehrmals aufstehen und sich um den Nachwuchs kĂŒmmern muss.

Da sich ein Beistellbett direkt neben dem Elternbett befindet, kann man sich bei Bedarf sofort um den Nachwuchs kĂŒmmern und ihn versorgen. Dies sorgt fĂŒr eine bessere SchlafqualitĂ€t, da man sein Kind durch ein einfaches HinĂŒbergreifen aus dem Beistellbett nehmen kann.

Dadurch kann man sein Kind liegend versorgen und im Anschluss direkt weiterschlafen, was eben sehr vorteilhaft ist.

Dies funktioniert, weil ein Beistellbett nur an drei Seiten geschlossen. Die vierte Seite eines Beistellbettes ist offen, sodass es lĂŒckenlos in das Elternbett ĂŒbergehen kann. Ein Beistellbett ist also enorm praktisch, platzsparend und förderlich die Eltern-Kind-Beziehung.

Zudem zeichnen sich hochwertige Beistellbetten durch eine zuverlÀssige StabilitÀt, FlexibilitÀt sowie eine luftdurchlÀssige Konstruktion aus, die eine Luftzirkulation ermöglicht und einen WÀrmestau vorbeugt.

Abgesehen davon, sollte ein Beistellbett natĂŒrlich passgenau an ein Elternbett anmontiert werden können. Viele Reisebetten verfĂŒgen auch ĂŒber feststellbare RĂ€der an ihren FĂŒĂŸen, die ein einfaches Verschieben des Beistellbettes ermöglichen.

GrundsĂ€tzlich kann man durch ein gutes Beistellbett in den ersten Lebensmonaten seines Nachwuchses enorme Vorteile genießen, die sich aus dem Grundprinzip eines Beistellbettes ergeben.

Schließlich steht das Prinzip eines Beistellbettes dafĂŒr, genĂŒgend NĂ€he zwischen Eltern und Kind zu bieten und dennoch eine optimale Schlafumgebung fĂŒr ein Baby zu gewĂ€hrleisten.

FĂŒr absolute Geborgenheit, die man seinem Baby vermitteln kann, sollte man nicht auf ein Beistellbett verzichten.

Die meisten Eltern kennen Beistellbetten, doch stellen die Notwendigkeit eines Beistellbettes fĂŒr ihren Nachwuchs in Frage. Einige Eltern bevorzugen nĂ€mlich lieber ein großes Babybett oder eine Wiege. FĂŒr welche Variante man sich entscheidet, kann sehr individuell ausfallen.

Prinzipiell lĂ€sst sich sagen, dass Beistellbetten in jeden Haushalt mit Neugeborenen sehr viel Abhilfe verschaffen können. Denn es bietet sowohl NĂ€he als auch einen eigenen Bereich fĂŒr den Nachwuchs.

Dies sorgt insgesamt fĂŒr eine sichere Schlafumgebung und ist angenehmer fĂŒr stillende MĂŒtter, da man in den anfangs sehr langen NĂ€chten nicht aufstehen muss, sondern sein Baby direkt aus dem Bett versorgen kann.

Auch im Hinblick auf Sicherheit ist ein Beistellbett sehr ĂŒberzeugend, da man es nahtlos an das Elternbett stellen kann. Dies ist einer speziellen Befestigung zu verdanken, die dafĂŒr sorgt, dass das Beistellbett nicht verrutschen kann.

Hochwertige Beistellbetten sind außerdem frei von Schadstoffen und stammen idealerweise aus einer ökologischen und qualitativen Verarbeitung.

Beistellbett - Funktion und Aussehen


Beistellbett Funktion und Aussehen

Ein Beistellbett setzt sich aus drei geschlossenen Seiten zusammen, die meist durch GitterstÀbe oder ein atmungsaktives Material verbunden sind. Die lÀngliche und vierte Seite eines Beistellbettes ist offen.

Prinzipiell wird diese offene Seite an das Elternbett gestellt, sodass beide Betten nahtlos ineinander ĂŒbergehen können. Damit das Beistellbett nicht verrutschen kann, verfĂŒgt es ĂŒber eine spezielle Befestigungsmöglichkeit.

Dadurch kann man das Beistellbett sicher an das Elternbett stellen und befestigen. Um das Beistellbett ideal an das Elternbett anzupassen, sind die meisten Modelle natĂŒrlich auch höhenverstellbar.

Je nach Beistellbett Modell kann die Verstellung der Höhe entweder stufenlos oder in festgelegten Stufen erfolgen. NatĂŒrlich sind stufenlos verstellbare Beistellbetten viel praktischer, da man sie genauer an das Elternbett passen kann.

Schließlich gibt es auch spezielle Elternbetten, die nicht den ĂŒblichen Normen entsprechen und man das Beistellbett deswegen individuell anpassen muss.

Vorteilhaft an vielen Beistellbetten ist, dass man sie mit wenigen Handgriffen in ein komplett geschlossenes Babybett verwandeln kann.

Bei solchen Modellen kann nÀmlich die fehlende Seite einfach hochgeklappt oder eingehÀngt werden. Dadurch können Beistellbetten selbst dann genutzt werden, wenn das Baby in einem eigenen Zimmer schlÀft.

Unterschiede - Beistellbett und normales Babybett


Beistellbett und normales Bett - Unterschiede

Die Unterschiede eines Beistell- und normalen Babybettes sind relativ ĂŒberschaubar. Ein Beistellbett wird direkt an das Elternbett gestellt und erspart einem das hĂ€ufige Aufstehen in der Nacht, da der Nachwuchs direkt neben einem liegt.

Herkömmliche Babybetten können zwar auch in das Elternzimmer gestellt werden, jedoch muss man trotzdem aus dem eigenen Bett aufstehen, um das Baby in der Nacht zu versorgen. Wie anstrengend dies sein kann, sollte keineswegs unterschÀtzt werden.

Durch ein Beistellbett kann man sein Kind also stets im Liegen stillen. Aufgrund der innigen NĂ€he zwischen dem Kind und den Eltern wird ein GefĂŒhl von Geborgenheit sowie Sicherheit vermittelt, was einen ruhigen Schlaf des Kindes fördern kann.

In einem Babybett erfĂ€hrt das Baby keine direkte NĂ€he zu den Eltern, was in einigen FĂ€llen zu einem unruhigeren Schlaf fĂŒhren kann. Außerdem muss das Baby stets aus dem Babybett genommen werden, um gestillt zu werden.

Und da dies in der Regel mehrmals in der Nacht erfolgen muss, kann das stĂ€ndige Rausnehmen sehr ermĂŒdend sein. Wer deutlich angenehmere und entspanntere NĂ€chte mit seinem Kind genießen will, der sollte den Kauf eines Beistellbettes definitiv in ErwĂ€gung ziehen.

Denn sowohl fĂŒr Babys als auch fĂŒr die Eltern kann die NĂ€he sehr schön und beruhigend sein. Außerdem verspĂŒren beide Seiten eine gewisse Sicherheit, was einen ruhigen Schlaf enorm fördern kann.

Beistellbett - Verschiedene Modelle


Beistellbett verschiedene Modelle

Die verschiedenen Beistellbetten unterscheiden sich in der Regel durch ihre GrĂ¶ĂŸe und Höhenverstellbarkeit. Einige Beistellbetten sind beispielsweise breiter, sodass das Kind mehr Platz zur VerfĂŒgung hat.

Im Hinblick auf die Höhenverstellbarkeit fÀllt auf, dass einige Beistellbetten stufenlos verstellt werden können, wÀhrend andere nur in bestimmte Stufen eingestellt werden können. Zudem unterscheiden sich Beistellbetten durch ihre FunktionalitÀt.

Bei manchen Modellen findet sich ein zusĂ€tzliches Seitengitter, wodurch man die offene Seite je nach Bedarf schließen kann. Andere Beistellbetten verfĂŒgen ĂŒber kein zusĂ€tzliches Gitter und können dementsprechend nur als Beistellbett verwendet werden.

Abgesehen davon unterscheiden sich Beistellbett Modelle ebenso durch ihre Materialien. Einige Beistellbetten sind beispielsweise aus unbearbeiteten Massivholz gefertigt. Andere Modelle wurden hingegen auf robustem Kunststoffmaterial produziert.

FĂŒr welches Beistellbett Modell man sich entscheidet, hĂ€ngt von den eigenen PrĂ€ferenzen ab. Wer sich fĂŒr kein einziges Modell begeistern kann, der kann sich ein Beistellbett auch selbst bauen.

Doch ob die QualitÀt eines selbst hergestellten Beistellbetts mit einem industriell gefertigten Modell mithalten kann, ist nicht in jedem Fall garantiert. Wenn man ein Beistellbett selbst bauen will, dann sollte man sehr gewissenhaft vorgehen.

Multifunktionales Beistellbett

Ein multifunktionales Beistellbett kann sowohl als Beistell- als auch als gewöhnliches Babybett verwendet werden. Dies ist sehr vorteilhaft, da mehrere Funktionen in nur einem Beistellbett vereint werden.

Zu Beginn kann man ein multifunktionales Beistellbett nÀmlich mit der offenen Seite an das Elternbett stellen. Nach einer gewissen Zeit, kann die fehlende Seite anmontiert werden, sodass das Kind theoretisch auch alleine schlafen kann.

DarĂŒber hinaus kann ein multifunktionales Beistellbett sogar auch als Sitzbank genutzt werden, wenn der Nachwuchs gewachsen ist. HierfĂŒr wird einfach erneut die LĂ€ngsseite abmontiert, sodass das Beistellbett wie eine Bank genutzt werden kann.

Multifunktionale Beistellbetten sind nicht nur vielseitig nutzbar, sondern zeichnen sich meist durch viele Zubehörteile aus, die im Kaufumfang enthalten sind. Darunter fallen beispielsweise BettwÀsche, Nestchen, Vliesmatratzen und Bettenhimmel.

Klassisches Beistellbett

Ein klassisches Beistellbett wird ganz einfach an das Elternbett gestellt, sodass die offene Seite des Beistellbettes an das Elternbett grenzt. Die drei ĂŒbrigen Seiten des Beistellbettes sind durch GitterstĂ€be umrandet.

Durch ein Beistellbett kann der Nachwuchs neben seinen Eltern liegen und trotzdem eine eigene LiegeflÀche beanspruchen. Dies ist praktisch, da man nicht aufstehen muss, um sein Kind in der Nacht zu stillen oder zu beruhigen.

Da man sein Baby sofort versorgen und reagieren kann, kommt bei dem Nachwuchs meist ein GefĂŒhl von Sicherheit und Schutz auf. Dadurch soll langfristig die SchlafqualitĂ€t des Kindes verbessert werden, da es in der Regel viel ruhiger schlafen kann.

Die Maße eines klassischen Beistellbettes betragen 40 x 80 Zentimeter, weswegen es sich um eine sehr platzsparende Schlafmöglichkeit fĂŒr den Nachwuchs handelt. Ein Nachteil ist jedoch, dass das Kind schnell aus dem Beistellbett wachsen kann.

Daher können klassische Beistellbetten in der Regel nur wenige Monate genutzt werden. Es gibt jedoch auch besonders breite Modelle oder Beistellbetten fĂŒr Boxspringbetten, die eine viel grĂ¶ĂŸere LiegeflĂ€che aufweisen.

Solche Beistellbetten weisen zwar auch einen etwas höheren Kaufpreis auf, aber können dafĂŒr viel lĂ€nger genutzt werden.

Selbstgebautes Beistellbett

Wer sich fĂŒr ein selbstgebautes Beistellbett entschließt, der kann dabei einiges sparen. Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten, wie man ein Beistellbett selbst bauen kann. Einerseits kann man sich ein einfaches Babybett kaufen und es ummontieren.

Beim Aufbau entfernt man lediglich eine Gitterseite des Babybettes, ohne dass es insgesamt an StabilitĂ€t verliert. Praktischerweise kann man dadurch nicht nur sparen, sondern hat auch eine viel grĂ¶ĂŸere LiegeflĂ€che fĂŒr sein Kind.

Ein Nachteil an dieser Methode ist, dass man ĂŒber keine Befestigungsmöglichkeit verfĂŒgt. Denn normalerweise zeichnet sich jedes Beistellbett durch eine spezielle Befestigung aus, die das Beistell- und Elternbett miteinander verbindet.

Bei einem selbstgebauten Beistellbettes ist dies nicht vorhanden, außer man entwickelt eine eigene Befestigung. Abgesehen davon, kann man ein Beistellbett auch komplett selbst bauen, was natĂŒrlich mehr Arbeit und MĂŒhe erfordert.

HierfĂŒr muss man sich zu Beginn einen Plan erstellen und alle benötigen Baumaterialien zusammenstellen. Im Internet kann man meistens ĂŒbersichtliche Bauanleitungen finden, die dann zur Orientierung dienen können.

Dadurch kann man ein ganz individuelles Beistellbett bauen, dass nicht nur kostengĂŒnstiger, sondern auch etwas ganz Besonderes ist. Viele BaumĂ€rkte können die benötigten Einzelteile zurecht sĂ€gen, sodass man die Teile lediglich zusammenbauen muss.

Falls man gerne Dinge selbst baut und sparen möchte, dann nimmt man den höheren Planungs- und Zeitaufwand wohl gerne in Kauf. Man sollte bei einem selbstgebauten Beistellbett unbedingt darauf achten, dass es genĂŒgend StabilitĂ€t aufweist.

Beistellbett - Richtig anbringen


Wenn man sich fĂŒr ein Beistellbett entscheidet, dann sollte man es natĂŒrlich auch richtig anbringen. Die meisten Hersteller von Beistellbetten bieten meistens eine sehr verstĂ€ndliche Bedienungsanleitung, sodass bei der Befestigung keine Fehler unterlaufen sollten.

Denn das richtige Anbringen eines Beistellbettes ist im Hinblick auf die Sicherheit des Babys enorm wichtig. Entweder wird ein Beistellbett mit einem Winkel oder zwei Gurten an das Elternbett befestigt.

Ein Winkel ist in vielen BaumĂ€rkten erhĂ€ltlich und stellt eine sichere Verbindung zwischen Beistell- und Elternbett dar. Die meisten Beistellbetten verfĂŒgen jedoch ĂŒber zwei spezielle Gurte, die mit wenigen Handgriffen und vollkommen ohne Werkzeug an das Elternbett befestigt werden.

Übrigens sollte man auch darauf achten, dass man das Höchstgewicht eines Beistellbettes nicht ĂŒbersteigt. Viele Beistellbetten sind bis zum 15. Lebensmonat nutzbar, wĂ€hrend andere nur fĂŒr die ersten sechs Lebensmonate geeignet sind.

Außerdem sollte das Beistellbett natĂŒrlich keine herausstehenden Schrauben oder scharfe Kanten aufweisen, die zu Verletzungen fĂŒhren könnten.

Vorteile eines Beistellbettes


Beistellbett Vorteile

Ein hochwertiges Beistellbett bietet viele Vorteile, die sowohl fĂŒr die Eltern als auch fĂŒr das Baby gelten. In der ersten Lebensphase schlafen Babys bis zu 18 Stunden, um sich ihre benötigte Erholung einzuholen.

Da ist es wichtig, dass sie sich in ihrer Schlafumgebung wohl und sicher fĂŒhlen. Vor allem nachts kommt durch ein Beistellbett und die NĂ€he zu den Eltern ein GefĂŒhl der Geborgenheit auf, die sich positiv auf die SchlafqualitĂ€t des Babys auswirkt.

Zudem fĂŒhlen sich Babys durch die NĂ€he der Eltern sicherer und entspannen besser, wodurch sie viel besser einschlafen können. Die Eltern können durch ein Beistellbett hingegen einen angenehmen Komfort genießen.

Denn man kann seinen Nachwuchs bei Bedarf sofort versorgen und reagieren, ohne dabei aufstehen zu mĂŒssen. Zum Stillen kann man sein Baby einfach zu sich ziehen, was viel angenehmer ist, als wenn man mehrmals in der Nacht in einen anderen Raum gehen muss.

Der grĂ¶ĂŸte Vorteil eines Beistellbettes ist, dass eine innige NĂ€he zwischen den Eltern und ihrem Nachwuchs besteht. Zudem wird das Stillen in der Nacht enorm erleichtert werden, da dies liegend und im eigenen Bett erfolgen kann.

Außerdem ist es vorteilhaft, dass Beistellbetten höhenverstellbar sind. So kann ein Beistellbett problemlos an jedes Elternbett angepasst sowie befestigt werden. Prinzipiell ergeben sich durch ein Beistellbett sehr vielversprechende Vorteile, die man nicht missen sollte.

Beistellbett - Beliebte Marken


Beistellbett beliebte Marken

Die Auswahl an verschiedenen Beistellbetten ist unĂŒberschaulich groß, weswegen es hilfreich sein kann, wenn man sich ĂŒber die beliebtesten Marken informiert. So kann man bei dem Kauf eines Beistellbettes auch auf den Hersteller achten.

Doch natĂŒrlich ist die Marke allein nicht ausschlaggebend fĂŒr ein ĂŒberzeugendes Beistellbett. Es gibt viele weitere Kaufkriterien, die man in seine Kaufentscheidung miteinbeziehen sollte. Nur so kann man wirklich ein zufriedenstellendes Beistellbett finden.

Die folgenden Hersteller sind grundsĂ€tzlich fĂŒr ĂŒberzeugende Beistellbetten bekannt und daher kann es ganz interessant sein, wenn man den Hintergrund der folgenden Marken nĂ€her kennenlernt.

Alvi

Das Unternehmen wurde im Jahr 1961 von Alfred und Elfriede Viehhofer gegrĂŒndet. Die GrĂŒndung des Textilunternehmens ergab sich aus dem Babyboom, der in den 1960er Jahren aufgrund deutschen Wirtschaftswunder herrschte.

ZunĂ€chst konzentrierte sich das Unternehmen Alvi auf die Produktion von Matratzen und Wickelauflagen, die optimal auf die BedĂŒrfnisse von Babys eingehen. Seit jeher hat sich das Angebot an verschiedenen Produkten von Alvi immer weiter erweitert.

Um eine bestmögliche Schlafumgebung fĂŒr Babys zu kreieren, bietet Alvi mittlerweile diverse Schlafmöbel, Bettwaren, Wickelauflagen und Matratzen an. Seit ĂŒber 50 Jahren ĂŒberzeugt die Marke mit Sicherheit und ZuverlĂ€ssigkeit.

Jegliche Produkte von Alvi setzen sich aus unbedenklichen Materialien zusammen und sind auf Schadstoffe geprĂŒft. Zudem zeichnet sich eine Vielzahl der Artikel durch PrĂŒfsiegel von renommierten deutschen PrĂŒfinstituten aus.

Babybay

Bei Babybay handelt es sich um ein Unternehmen, dass sich auf Beistellbetten spezialisiert hat und eine ganze Bandbreite an sehr hochwertigen Beistellbetten anbietet, die sich aus Naturmaterialien zusammensetzen.

FĂŒr absolute Sicherheit sind sĂ€mtliche Artikel von Babybay TÜV-geprĂŒft. Außerdem werden Matratzen, Auflagen und Nestchen streng kontrolliert und auf Schadstoffe geprĂŒft. FĂŒr die Beistellbetten wird, wie zuvor erwĂ€hnt, ausschließlich Buchenholz verwendet.

Dieses stammt aus europĂ€ischen WĂ€ldern und ist auf natĂŒrliche Weise antibakteriell und antistatisch, weswegen es mehr kostet als billige Holzersatzstoffe, die von anderen Herstellern hĂ€ufig genutzt werden.

Chicco

Das italienische Unternehmen besteht seit 1946 und geht auf den GrĂŒnder Pietro Catelli zurĂŒck, der seine Firma zu Beginn noch „Artsana“ nannte. Es handelte sich damals noch um eine einfache Vertriebsagentur fĂŒr Medikamente.

Erst im Jahr 1958 wurde das Unternehmen auf den Namen Chicco umgeĂ€ndert und setzte sich mit Produkten fĂŒr Babys auseinander. Mittlerweile ist Chicco eine sehr renommierte Marke im Hinblick auf Babyausstattung.

Fabimax

Fabimax besteht bereits seit ĂŒber zehn Jahren und beschĂ€ftigt sich mit der Entwicklung von funktionalen Kindermöbeln sowie textilen Ausstattungen. Hierbei legt das Unternehmen besonders großen Wert auf die Verwendung von naturbelassenen Materialien.

In Kombination mit einer hochwertigen Verarbeitung entstehen somit sehr langlebige Produkte, die mit ihrer QualitĂ€t fĂŒr absolute Zufriedenheit sorgen. Ein Ziel der Marke Fabimax ist, dass die Produkte dennoch zu fairen und bezahlbaren Preisen angeboten werden.

Die Produkte von Fabimax ĂŒberzeugen insgesamt mit einer guten FunktionalitĂ€t und einer ansprechenden Erscheinung, weswegen auch gehobene AnsprĂŒche erfĂŒllt werden.

Geuther

Das Unternehmen Geuther wurde vor mehr als hundert Jahren gegrĂŒndet und steht sowohl fĂŒr Sicherheit als auch fĂŒr QualitĂ€t, die seit Generationen ĂŒberzeugt. Der Standort des Unternehmens findet sich im oberfrĂ€nkischen Mitwitz.

FĂŒr Produkte wie Babybetten oder Beistellbetten wird ausschließlich hochwertiges Buchenholz verwendet, was aus europĂ€ischen WĂ€ldern verarbeitet wird. Die Materialien sĂ€mtlicher Produkte von Geuther sind fĂŒr Kinder unbedenklich, da sie schadstofffrei sind.

Durch eine nachhaltige Produktion und Verpackung setzt Geuther auf die Zukunft von Kindern und die Umwelt, die dadurch weniger belastet wird. SĂ€mtliche Produkte von Geuther sind TÜV-geprĂŒft und werden zusĂ€tzlich in internen Laboren des Unternehmens geprĂŒft.

Geuther ĂŒberzeugt bei seinen Produkten nicht nur mit QualitĂ€t und einer einfachen Handhabung, sondern auch mit einer schönen Optik. Das Design der Produkte ist auf ein qualifiziertes Team zurĂŒckzufĂŒhren, dass sich um ansprechende Details bemĂŒht.

Roba

Bei der Marke Roba handelt es sich um ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von klassischen und innovativen Möbel und Spielwaren fĂŒr Babys spezialisiert hat. Seit ĂŒber 90 Jahren ĂŒberzeugt die Marke mit qualitativ hochwertigen Produkten.

Neben QualitÀt achtet Roba im Rahmen der Herstellung der Produkte auch auf Sicherheit, FunktionalitÀt und Komfort. Zudem steht auch die Umweltfreundlichkeit an erster Stelle.

Um höchste QualitĂ€tsstandards zu erfĂŒllen, achtet die Marke Roba auf die ErfĂŒllung von strengen TÜV-Normen. Nicht umsonst ist eine Vielzahl der Produkte mit dem Siegel des „blauen Engels“ versehen.

Waldin

Auch der Hersteller Waldin bietet ĂŒberzeugende Beistellbetten an und viele weitere Babymöbel an, die sich durch eine hohe QualitĂ€t, Sicherheit, Komfort und FunktionalitĂ€t auszeichnen.

Zudem zeichnet sich Waldin durch einen freundlichen Kundendienst, der bei Fragen gerne zur VerfĂŒgung steht und eine professionelle Beratung bietet.

Beistellbett - Kaufkriterien


Beistellbett Kaufkriterien

Auf der Suche nach einem passenden Beistellbett gibt es wichtige Kaufkriterien, die man bei der Wahl eines Beistellbettes unbedingt miteinbeziehen sollte. So kann man problemlos ein ĂŒberzeugendes Beistellbett auswendig machen.

Man sollte hierbei besonders auf die Materialien eines Beistellbettes achten, die idealerweise frei von Schadstoffen sein sollten. Auch die Verarbeitung eines Beistellbettes muss hochwertig sein, damit das Beistellbett mit guter QualitĂ€t ĂŒberzeugen kann.

Maße

Die Maße eines Beistellbettes sind bei der Wahl eines geeigneten Modells besonders wichtig. Man muss hierbei bedenken, wie viel Platz man zur VerfĂŒgung hat und wie lange man ein Beistellbett nutzen will.

Umso lĂ€nger man ein Beistellbett verwenden will, desto grĂ¶ĂŸer mĂŒssen die Maße sein. Wenn man jedoch ein sehr kleines Schlafzimmer hat, dann muss man nach einem entsprechend passenden Beistellbett suchen.

Es wird eine Vielzahl von verschiedenen Maßen angeboten, weswegen man beispielsweise ein Beistellbett fĂŒr Zwillinge oder ein multifunktionales Beistellbett kaufen kann, um eine lĂ€ngere Nutzungsdauer zu genießen.

Wer ein Beistellbett lediglich fĂŒr die ersten sechs Monate nutzen will, der kann hingegen auch zu einem klassischen Beistellbett greifen.

Material

Im Hinblick auf die QualitÀt ist das Material des Beistellbettes sehr wichtig. Im Idealfall sollte es sich um ein naturbelassenes Material wie Holz handeln. Es sollte frei von Schadstoffen sein und aus einem Massivholz wie Buche, Kiefer oder Erle bestehen.

Der Vorteil an Holz ist, dass es sich um einen natĂŒrlichen Stoff handelt, der zudem antibakteriell und antistatisch ist. Die jeweilige Holzart kann entweder unbearbeitet, lackiert oder geölt sein.

FĂŒr welche Variante man sich entscheidet, hĂ€ngt von den eigenen PrĂ€ferenzen ab. Unbearbeitetes Holz ist zwar unbedenklich, jedoch kann es viel leichter splittern als lackiertes Holz. Außerdem kann man lackiertes Holz einfacher reinigen.

Man sollte bei lackierten Beistellbetten darauf achten, dass es sich um eine Lackierung handelt, die babyfreundlich, speichelfest und unbedenklich ist.

Höhenverstellung

Man unterscheidet zwischen stufenloser und in Stufen beschrÀnkte Höhenverstellung bei Beistellbetten. Die Höhenverstellung bei einem Bestellbett ist enorm wichtig, damit man es ideal an das Elternbett anpassen kann.

Schließlich sollte die LiegeflĂ€che eines Beistellbettes lĂŒckenlos in die LiegeflĂ€che des Elternbettes ĂŒbergehen. Und dies kann nur dann gewĂ€hrleistet werden, wenn ein Beistellbett höhenverstellbar ist.

Hierbei ist die stufenlose Höhenverstellung viel praktischer, da man das Beistellbett Ă€ußerst genau an das Elternbett anpassen kann. Bei festen Stufen kann das Beistellbett hingegen nicht auf die gleiche Höhe gebracht werden, wenn das Elternbett nicht gĂ€ngige Maße aufweist.

StabilitÀt

Ein sehr bedeutsames Kriterium bei einem Beistellbett ist definitiv die StabilitÀt. Ein hochwertiges Beistellbett darf nicht wackeln oder kippen, sondern muss robust und tragfÀhig sein.

Daher sollte man auch beim Aufbau eines Beistellbettes darauf achten, dass man sich an die Bedienungsanleitung hÀlt.

FunktionalitÀt

Wer die offene Seite eines Beistellbetts bei Bedarf schließen möchte, der sollte beim Kauf eines Beistellbettes darauf achten, dass es multifunktional ist. Durch das einfache Schließen der offenen Seite kann ein Beistellbett schnell in ein Stubenbett umgebaut werden.

Dies erspart einem dem Kauf eines separaten Stubenbettes und kann daher sehr sinnvoll sein. Wer darauf verzichten kann, der kann sich auch fĂŒr ein klassisches Beistellbett entscheiden, das zudem einen gĂŒnstigeren Kaufpreis aufweist.

Matratze

FĂŒr absoluten Komfort wird eine richtige Babymatratze benötigt. Nicht in jedem Kaufumfang eines Beistellbettes ist eine Matratze vorhanden, weswegen man sich unter UmstĂ€nden auch selbst nach einer geeigneten Matratze umsehen muss.

Am meisten bieten sich Matratzen an, die ĂŒber einen abnehmbaren Bezug verfĂŒgen. Den Bezug kann man bei Verschmutzung nĂ€mlich einfach abnehmen und waschen. Beim Kauf einer Matratze sollte man darauf achten, dass sie zu den speziellen Maßen des Beistellbettes passt.

Meistens sind Beistellbetten nĂ€mlich eher abgerundet, weswegen man in der Regel auf spezielle Matratzen setzen muss. Einige Hersteller bieten deswegen auch ein Angebot aus Beistellbett und Matratze an, was natĂŒrlich viel praktischer ist.

Lattenrost

Prinzipiell beinhaltet der Kaufumfang eines Beistellbettes auch ein Lattenrost. Man unterscheidet hierbei zwischen drei verschiedenen Varianten, die im Hinblick auf die Luftzirkulation verschiedene Vor- und Nachteile aufweisen.

Normales Lattenrost

Ein normales Lattenrost setzt sich aus mehreren Brettern zusammen, die zuverlĂ€ssig federn und einen angenehmen Schlaf gewĂ€hrleisten können. Durch die LĂŒcken zwischen den Brettern kann die Luft ideal zirkulieren, wodurch Schimmel vermieden wird.

Deswegen sind Beistellbetten mit einem normalen Lattenrost viel teurer als andere Modelle, die sich beispielsweise nur aus einer durchgehenden Bodenplatte zusammensetzen.

Durchgehende Bodenplatte

Wer zuverlĂ€ssige und robuste StabilitĂ€t will, der sollte auf ein Beistellbett mit einer durchgehenden Bodenplatte setzen. Die Matratze ruht hierbei nĂ€mlich direkt auf einer Platte, die ĂŒber keine Öffnungen verfĂŒgt.

Um eine Schimmelbildung zu vermeiden, sollte man die Matratze regelmĂ€ĂŸig lĂŒften. Schließlich kann ansonsten keine Luftzirkulation erfolgen und es sammelt sich ungewollt Feuchtigkeit an, die zu Schimmel fĂŒhren kann.

Bodenplatte mit Schlitzen

Eine Bodenplatte mit Schlitzen ermöglicht zumindest eine bessere Luftzirkulation als eine durchgehende Platte. Dies wird mit einer ĂŒberzeugenden StabilitĂ€t vereint. Dennoch ist eine Bodenplatte mit Schlitzen nicht besser als ein normales Lattenrost.

Kundenbewertungen

Auch die Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte von anderen KĂ€ufern können ein wichtiges Kaufkriterium sein, da man sich ĂŒber die QualitĂ€t und FunktionalitĂ€t des jeweiligen Beistellbettes informieren kann.

In Rezensionen von anderen Eltern erhĂ€lt man meist einen ehrlichen Einblick und eine Auflistung der Vor- und Nachteilen des jeweiligen Modells, was viele als hilfreich empfinden. NatĂŒrlich sollte man sich nicht immer von der Erfahrung anderer leiten lassen.

Manchmal gibt es beispielsweise EinzelfÀlle, in denen ein Produkt diverse Kratze oder andere MÀngel aufweist. Dies kann vereinzelt durchaus vorkommen, doch in der Regel sind die meisten Hersteller sehr kulant und tauschen das beschÀdigte Beistellbett problemlos aus.

Wer sich ĂŒber die mögliche Belastung mit Schadstoffen informieren will, der sollte sich auf die Webseiten von Unternehmen wie der Stiftung Warentest oder Ökotest begeben. Beide Unternehmen befassen sich mit Tests zu diversen Produkten.

Viele Verbraucher empfinden die Testergebnisse solcher Unternehmen als sehr hilfreich, weswegen es sinnvoll sein kann, wenn man sich vor dem Kauf eines Beistellbettes ĂŒber getestete Modelle informiert.

Beistellbett - Wo kaufen


Beistellbett kaufen

Zum einen bietet sich der vorteilhafte Onlinekauf eines Beistellbettes auf bekannten Onlineshops wie Amazon an. DarĂŒber hinaus kann man sich auch in BabyausstattungsgeschĂ€ften nach einem geeigneten Beistellbett umsehen.

Der Nachteil an BabyausstattungsgeschĂ€ften ist, dass nicht jeder in der NĂ€he eines speziellen BabyfachgeschĂ€ftes lebt und einige somit einen lĂ€ngeren Fahrtweg in Kauf nehmen mĂŒssen, um sich nach einem Beistellbett umzusehen.

DarĂŒber hinaus ist die Auswahl in den meisten LĂ€den nicht wirklich vielfĂ€ltig, sondern eher ĂŒberschaubar. Dies kann einen ausfĂŒhrlichen Vergleich von vielen verschiedenen Beistellbetten nicht ermöglichen.

DafĂŒr kann man aber in einem BabyausstattungsgeschĂ€ft die professionelle Beratung eines VerkĂ€ufers beanspruchen, die recht hilfreich sein kann. Besonders wenn man spezielle Fragen haben sollte.

Nichtsdestotrotz ist der Onlinekauf viel praktischer, da man die Wahl zwischen nahezu jedem verfĂŒgbaren Beistellbett hat. Dies ĂŒbertrifft jedes Sortiment eines normalen GeschĂ€fts und ist daher ein starkes Argument fĂŒr den Onlinekauf.

Auf zahlreichen Ratgeberseiten im Internet kann man verschiedene Beistellbetten in ĂŒbersichtlichen Vergleichstabellen gegenĂŒber stellen und nach wichtigen Kaufkriterien miteinander vergleichen.

Zudem gibt es hĂ€ufig sehr ausfĂŒhrliche Texte, in denen man sich alle wichtigen Informationen zu Beistellbetten einholen kann. Dies kann zwar keine persönliche Beratung ersetzen, aber ist mindestens genauso hilfreich.

So kann man schnell ein ideales Beistellbett fĂŒr sich finden und sich dieses ganz einfach nach Hause liefern lassen. Falls man das Beistellbett doch nicht als passend empfinden sollte, dann kann man es natĂŒrlich auch ganz einfach zurĂŒckschicken.

Prinzipiell bietet sich der Onlinekauf eines Beistellbetts mehr an, wenn man eine gute Übersicht der verschiedenen Modelle erhalten und sich die Fahrt zu einem BabyfachgeschĂ€ft sowie den eigenstĂ€ndigen Transport eines Beistellbettes ersparen möchte.

Beistellbett - Stiftung Warentest


Beistellbett Test

Weder die Stiftung Warentest noch Ökotest haben einen Test zu Beistellbetten durchgefĂŒhrt, weswegen man derzeit auf den Webseiten der beiden Unternehmen keine Testergebnisse oder nĂŒtzlichen Informationen zu Beistellbetten finden sollte.

Wer trotzdem an Testergebnissen interessiert ist, der kann sich im Internet nach Tests umsehen, die von Privatpersonen durchgefĂŒhrt wurden. Viele berichten von ihrer persönlichen Erfahrung und EinschĂ€tzung eines Beistellbettes.

Dies kann also durchaus aufschlussreich sein, wenn man sich ĂŒber die QualitĂ€t und Verarbeitung des Beistellbettes informieren will. Abgesehen davon können auch einfache Erfahrungsberichte oder Kundenbewertungen sehr hilfreich und aussagekrĂ€ftig sein.

Beistellbett Fazit


GrundsĂ€tzlich sind Beistellbetten eine sehr sinnvolle Schlafmöglichkeit fĂŒr Babys und ermöglichen eine angenehme NĂ€he, die sowohl der Nachwuchs als auch die Eltern schĂ€tzen. Durch eine spezielle Befestigung wird ein Beistellbett sicher an das Elternbett befestigt.

Da man sein Kind direkt neben sich hat, kann man sich stets vergewissern, dass es ihm gut geht. Diese Sicherheit ermöglicht fĂŒr das Baby und die Eltern einen viel ruhigeren Schlaf. Wenn man sein Kind stillen möchte, dann kann dies liegend erfolgen.

So erspart man sich das mehrmalige Aufstehen in der Nacht, was besonders ermĂŒdend und anstrengend sein kann. Wer die ersten Lebensmonate ganz nah mit seinem Nachwuchs verbringen möchte, der sollte sich unbedingt fĂŒr ein Beistellbett entscheiden.

Fragen & Antworten


1. Wie befestigt man ein Beistellbett an das Elternbett? In der Regel weisen Beistellbetten eine spezielle Befestigungsmöglichkeit auf, wodurch das Eltern- und Beistellbett miteinander verbunden werden. Alternativ kann man fĂŒr eine sichere Verbindung auch einen Winkel verwenden, den man in jedem Baumarkt kaufen kann.
2. Gibt es Beistellbetten fĂŒr Zwillinge? Es gibt spezielle Beistellbetten fĂŒr Zwillinge, die jedoch nur eine kurze Nutzungsdauer aufweisen. Denn meistens wird es schnell sehr eng fĂŒr beide Kinder in einem Beistellbett. Daher kann man alternativ zwei Beistellbetten oder ein großes Babybett kaufen.
3. Welches Babybett sollte man nach einem Beistellbett verwenden? Wenn der Nachwuchs aus dem Beistellbett gewachsen ist, dann sollte man sich nach einem richtigen Gitterbett umsehen, in dem das Kind dann alleine schlÀft. Dies ist meistens ab dem 15. Lebensmonat der Fall.
4. Kann ein Beistellbett auch an ein Wasserbett angebracht werden? Einige Beistellbett Hersteller haben sich auf die Befestigungen fĂŒr Wasserbetten spezialisiert. Wenn das Wasserbett ĂŒber einen Bettrahmen verfĂŒgt, dann kann das Beistellbett problemlos befestigt werden. Wenn kein Bettrahmen vorhanden sein sollte, dann sollte man ein Beistellbett mit Verschlussgitter an das Elternbett stellen.
FabiMax 2567 Beistellbett BASIC weiß, inkl. Matratze COMFORT und Nestchen Amelie weiß

Externe Youtube-Videos zum Thema Beistellbett

Beschreibung
Heute stellen wir euch die top 5 Baby- & Kinderbetten vor. Welches ist dein Favorit? ALLE LINKS IN DER BESCHREIBUNG. ▻▻ #MeineTop5 ...

Hat dir diese Seite gefallen?

1 von 1 Lesern gefÀllt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare