Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.
Dieser tabellarische Vergleich dient lediglich als eine Übersicht von Produkten und sollte keineswegs mit einem professionell durchgefĂŒhrten Welleneisen Test verwechselt werden, bei dem eine intensive PrĂŒfung sĂ€mtlicher Welleneisen erfolgt.

DafĂŒr informieren wir zum Ende jedes Ratgebers ĂŒber externe Tests seriöser Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Wer sich fĂŒr unser Verfahren der Produktauswahl fĂŒr die Tabelle interessiert, der kann auf unsere Bewertungskriterien blicken.
Inhaltsverzeichnis +
Die wichtigsten Fakten
  • Um glattes Haar in kĂŒrzester Zeit zu wunderschönen Wellen zu formen, bietet sich die Anwendung eines Welleneisens an. Je nach GerĂ€t kann man entweder kleine oder auch große Wellen in sein Haar formen.
  • Ein Welleneisen setzt sich meist aus mehreren HeizstĂ€be oder Kufen zusammen, sodass die Haare partienweise zwischen die Heizkörper gelegt werden mĂŒssen und eine wellige Form annehmen.
  • Ein gutes Welleneisen sollte unbedingt eine Temperaturregulierung aufweisen, damit man die Hitze an seine Haarstruktur anpassen kann. DarĂŒber hinaus sollte man beim Kauf eines Welleneisens unbedingt auf die Beschichtung der Heizplatten achten.

Welleneisen - Allgemeine Informationen


Welleneisen

Wer stets glatte Haare hat, kann seinen alltÀglichen Look durch Wellen enorm auffrischen. Denn die meisten empfinden dauerhaft glatte Haare nach einer gewissen Zeit als langweilig, da es glatten Haaren nicht selten an Volumen und Schwungkraft mangelt.

Mit dem richtigen StylinggerĂ€t kann man seine glatten Haare in kĂŒrzester Zeit zu aufregenden Wellen verwandeln. Dies ermöglicht eine VerĂ€nderung der eigenen Haartextur, die meistens bis zur nĂ€chsten HaarwĂ€sche hĂ€lt.

Neben ĂŒblichen StylinggerĂ€ten wie dem Lockenstab oder dem GlĂ€tteisen, das ĂŒbrigens auch zum Formen von Wellen genutzt werden kann, gibt es auch weniger bekannte GerĂ€te wie das Welleneisen.

Obwohl sich das Welleneisen an keinem allzu großen Bekanntheitsgrad erfreut, ist es fĂŒr das Kreieren von lĂ€ssigen Wellen optimal und eignet sich fĂŒr dieses Vorhaben viel mehr als andere GerĂ€te.

Denn ein Welleneisen ist ausschließlich auf das Formen von Wellen spezialisiert, die bei jeder Anwendung gelingen. Wer Wellen mit einem Lockenstab kreieren will, der wird nĂ€mlich oftmals feststellen, dass die Haare eher lockig als wellig werden.

NatĂŒrlich ist dies Ă€rgerlich, doch prinzipiell erfĂŒllt ein Lockenstab durch das Formen von Locken nur seinen Zweck. Bei einem Welleneisen kommt diese EnttĂ€uschung nicht vor, was dem praktischen Aufbau dieser GerĂ€te zu verdanken ist.

Dadurch gestaltet sich die Anwendung eines Welleneisens ĂŒbrigens auch als weniger zeitintensiv als bei anderen GerĂ€ten wie dem Lockenstab. Schließlich muss man die einzelnen HaarstrĂ€hnen nicht mĂŒhselig auf einen Heizstab wickeln.

Mit einem Welleneisen werden die Haare einfach zu Wellen geformt, indem die StrÀhnen zwischen zwei Heizplatten, mehreren HeizstÀben oder Kufen gelegt werden. Um eine einzelne HaarstrÀhne zu einer Welle zu formen, muss die gesamte StrÀhne partienweise behandelt werden.

Die GrĂ¶ĂŸe der Wellen hĂ€ngt von der Struktur des Welleneisens ab. Außerdem sollte man bedenken, dass mit einem Welleneisen keineswegs Locken kreiert werden können. Je nach Welleneisen können lediglich große oder kleine Wellen erzielt werden.

GrundsĂ€tzlich kann man dadurch sehr voluminöses Haar erzeugen und viele Frisuren kreieren. Zu den beliebtesten Frisuren mit Wellen zĂ€hlen die lĂ€ssigen Beach-Waves, die zudem sehr natĂŒrlich wirken.

Der Aufbau eines Welleneisens erinnert an ein GlĂ€tteisen, da ein es mit zwei gegenĂŒberliegenden Heizplatten ausgestattet ist. Wie zuvor erwĂ€hnt, werden die Haare zwischen diese Platten gelegt und in Kombination mit Hitze zusammengedrĂŒckt.

Die Temperatur kann bei modernen Welleneisen individuell eingestellt werden, sodass man die Hitze problemlos an seine Haarstruktur anpassen kann. Wer strapazierte oder dĂŒnne Haare hat, der sollte eine möglichst niedrige Temperatur einstellen.

WĂ€hrend ein GlĂ€tteisen ĂŒber glatte Heizplatten verfĂŒgt, sind diese bei einem Welleneisen geschwungen. Umso weiter die Erhöhungen auf den Heizplatten voneinander entfernt sind, desto grĂ¶ĂŸer werden die Wellen.

Aufgrund von neuster Technologien sind Welleneisen besonders haarschonend. Dies ist auch der Beschichtung der Heizplatten zu verdanken, die sich bei hochwertigen Welleneisen aus Keramik zusammensetzt.

Dadurch können die HaarstrĂ€hnen ohne Ziepen aus dem Welleneisen gelöst werden, nachdem sie fĂŒr einige Sekunden zwischen die Heizplatten gepresst wurden.

Bei langen StrĂ€hnen muss man sich ein wenig mehr Zeit nehmen, schließlich können sie nur partienweise zwischen die Heizplatten gepresst werden.

Der Markt bietet ein vielfĂ€ltiges Angebot diverser Welleneisen an, die in unterschiedlichen AusfĂŒhrungen erhĂ€ltlich sind. Daher kann es sehr sinnvoll sein, dass man sich ĂŒber die verschiedenen Modelle genau informiert.

Welleneisen - Verschiedene Modelle


Welleneisen: Verschiedene Modelle

Man unterteilt Welleneisen in zwei ĂŒbliche Varianten, die jeweils unterschiedliche Wellenarten kreieren. Deswegen sollte man sich vor dem Kauf eines Welleneisens entscheiden, welche Art von Wellen man in seine Haare formen will.

Welleneisen mit Heizplatten

Diese Form von Welleneisen kann besonders kleine Wellen erzeugen, wodurch die Haare voluminöser erscheinen und optimal auf diverse Frisuren vorbereitet werden können. Man bezeichnet solche Welleneisen deswegen auch als Kreppeisen.

Die Heizplatten sind hierbei geschwungen, sodass die Haare intensiv gewellt werden. Anders als bei einem GlÀtteisen muss man bei einem Welleneisen partienweise vorgehen. Daher sollte man die HaarstrÀhnen keineswegs wie bei einem GlÀtteisen durch die Heizplatten ziehen.

Welleneisen mit Kufen oder StÀben

Wenn ein Welleneisen ĂŒber mehrere HeizstĂ€be oder Kufen verfĂŒgt, dann können problemlos grĂ¶ĂŸere Wellen in die Haare geformt werden. Große Wellen wirken nicht nur glamourös, sondern auch sehr natĂŒrlich.

Wer also gerne große Wellen in sein Haar formen will, der sollte sich fĂŒr ein Welleneisen mit mehreren HeizstĂ€ben oder Kufen entscheiden.

Welleneisen und Kreppeisen - Unterschiede


Welleneisen und Kreppeisen Unterschiede

Jedes Kreppeisen ist ein Welleneisen, doch nicht jedes Welleneisen ist auch ein Kreppeisen. Was sich verwirrend anhört, ist eigentlich ganz simpel. Ein GerĂ€t das ĂŒber zwei gewellte Heizplatten verfĂŒgt, wird als Krepp- bzw. Welleneisen bezeichnet.

Somit kann jedes Kreppeisen synonym auch als Welleneisen bezeichnet werden. Einige Welleneisen sind jedoch so ausgelegt, dass sie ĂŒber mehrere HeizstĂ€be verfĂŒgen und keine gleichen Ergebnisse wie ein Kreppeisen erzielen.

Anstelle der kleinen Wellen, die auch als gekreppte Haare bekannt sind, erzielen solche Welleneisen nĂ€mlich große Wellen. Daher ist nicht jedes Welleneisen zwingend ein Kreppeisen und kann deswegen nicht immer als solches bezeichnet werden.

Wer auf der Suche nach einem Kreppeisen ist, der sollte sich aber von dem möglicherweise auftauchenden Begriff Welleneisen nicht verwundern lassen.

Welleneisen - Richtige Anwendung


Welleneisen: Richtige Anwendung

Bevor man seine Haare mit Hitze behandelt, sollte man ein gutes Hitzeschutzmittel auftragen. Schließlich stellt Hitze in jedem Fall eine große Belastung fĂŒr das Haar dar, selbst wenn das jeweilige GerĂ€t mit einer haarschonenden Technologie arbeiten sollte.

Man sollte von der tĂ€glichen Anwendung eines Welleneisens absehen, da es schließlich mit Hitze arbeitet. Das Gleiche gilt ĂŒbrigens auch fĂŒr alle anderen StylinggerĂ€te, deren Nutzung mit hohen Temperaturen einhergeht.

Dies sollten gerade diejenigen beachten, die besonders strapazierte, dĂŒnne oder gefĂ€rbte Haare haben. Nachdem das Hitzeschutzmittel gleichmĂ€ĂŸig in die Haare gegeben wurde, sollte man sie gut durchkĂ€mmen.

Je nach Belieben kann man zusĂ€tzlich Schaumfestiger in seine Haare geben, damit sie nach der Anwendung des Welleneisens voluminöser werden. Außerdem sorgt ein Schaumfestiger fĂŒr einen besseren Halt der Locken.

Nun sollte man seine Haare in mehrere Partien abteilen, damit sie strĂ€hnenweise mit dem Welleneisen behandelt werden können. FĂŒr natĂŒrlich wirkende Wellen sollte man zu Beginn mit einer niedrigen Temperatur starten.

Die IntensitĂ€t der Wellen kann durch das Erhöhen der Temperatur beeinflusst werden. Außerdem sollte man auch zu einer höheren Temperatur greifen, wenn man besonders dicke Haare hat.

Ansonsten genĂŒgen niedrige bis mittlere Temperaturen vollkommen, um ĂŒberzeugende Ergebnisse zu erzielen. Wenn man die erste StrĂ€hne abgeteilt hat, sollte man das Welleneisen möglichst nah an seinen Ansatz anlegen und die Heizplatten leicht zusammendrĂŒcken.

Nach einigen Sekunden kann man die Heizplatten wieder aufklappen und entlang der StrÀhne fahren, sodass man den nÀchsten Abschnitt zu einer Welle formen kann. So sollte man mit der gesamten StrÀhne verfahren.

Wenn das gesamte Haar auf diese Weise mit dem Welleneisen behandelt wurde, dann sollte man sich an wunderschönen Wellen erfreuen können. Zum Schluss kann man die Wellen auflockern, indem man mit den Fingern durch sein Haar fÀhrt.

FĂŒr einen besonders langen und starken Halt kann man zusĂ€tzlich ein wenig Haarspray in sein Haar geben.

Welleneisen - Vor- und Nachteile


Welleneisen: Richtige Anwendung

Da ein Welleneisen speziell fĂŒr Wellen entwickelt wurde, gelingen diese bei jeder Anwendung des GerĂ€ts. Mit dem richtigen GerĂ€t können problemlos große oder kleine Wellen kreiert werden, wodurch vielfĂ€ltige Looks möglich sind.

DarĂŒber hinaus kann mit dem Styling der Haare zĂŒgig begonnen werden, da ein Welleneisen sich sehr schnell aufheizt. Zudem zeichnet sich ein Welleneisen durch eine einfache Handhabung aus und ist in verschiedenen Variationen erhĂ€ltlich.

Eine Vielzahl der derzeit verfĂŒgbaren Welleneisen weist ein faires Preis-LeistungsverhĂ€ltnis auf und ĂŒberzeugt mit einer haarschonenden Technologie und Beschichtung. Ein Nachteil ist, dass ein Welleneisen ausschließlich fĂŒr die Kreation von Wellen genutzt werden kann.

Daher muss man sich damit abfinden, dass ein Welleneisen keine ansprechenden Locken formen kann. Zudem muss man das GerÀt mehrmals an eine StrÀhne ansetzen, was gerade diejenigen mit langen Haaren als sehr lÀstig und langwierig empfinden.

Welleneisen - Passende Alternativen


Welleneisen: Passende Alternativen

Ein Welleneisen kann optimal zur Kreation von Wellen genutzt werden. Doch wer sich kein spezielles GerĂ€t anschaffen will, der kann auch zu ĂŒblichen StylinggerĂ€ten greifen und diese problemlos nutzen, um Wellen in sein Haar zu formen.

GlÀtteisen

Eigentlich wird ein GlĂ€tteisen genutzt, um die Haare zu glĂ€tten. HierfĂŒr werden die StrĂ€hnen einfach durch die glatten Heizplatten des GlĂ€tteisens gezogen, sodass sie sichtbar geglĂ€ttet werden und einen schönen Glanz erhalten.

Mit der richtigen Technik kann man ein GlĂ€tteisen jedoch auch nutzen, um natĂŒrliche Wellen zu kreieren. HierfĂŒr setzt man das GlĂ€tteisen an den Ansatz jeder StrĂ€hne und dreht das GerĂ€t dann um seine eigene Achse.

Je langsamer man dreht, desto natĂŒrlicher wird die Welle. Bei schnellem Drehen kann es passieren, dass die Haare eher lockig als gewellt aussehen. Ein GlĂ€tteisen ist also ein sehr praktisches und vielfĂ€ltig nutzbares GerĂ€t, das man in fast jedem Haushalt findet.

Lockenstab

Auch ein Lockenstab kann genutzt werden, um ansprechende Locken zu kreieren. HierfĂŒr sollte das GerĂ€t ĂŒber einen Heizstab verfĂŒgen, der einen möglichst großen Durchmesser aufweist.

Man unterscheidet bei den HeizstĂ€ben zwischen zylindrisch und gleichmĂ€ĂŸig geformten AufsĂ€tzen. Bei einem zylindrischen Aufsatz wird der Heizstab zum Ende hin immer schmaler.

Viele LockenstÀbe können durch mehrere AufsÀtze variabel genutzt werden, weswegen man diverse AufsÀtze nutzen kann, um seine Haare sowohl in eine lockige als auch wellige Form zu bringen.

Lockenwickler

Lockenwickler sollten ebenfalls ĂŒber einen großen Durchmesser verfĂŒgen, damit die Haare nicht lockig, sondern wellig werden. Der Vorteil von Lockenwicklern ist, dass sie den Haare nicht schaden können, da sie vollkommen ohne Hitze arbeiten.

DafĂŒr mĂŒssen Lockenwickler mehrere Stunden in den Haaren verbleiben, weswegen sie beispielsweise nicht schnell morgens vor der Arbeit angebracht werden können. Doch wer regelmĂ€ĂŸig Wellen in sein Haar formen möchte, der sollte diese hitzefreie Alternative erwĂ€gen.

Kreppeisen

Mit einem Kreppeisen können besonders kleine Wellen in das Haar geformt werden. Gekreppte Haare waren vor allem in der Hippiezeit sowie in den 1990er Jahren beliebt bei einer Vielzahl von Menschen.

Doch auch heutzutage werden gekreppte Haare immer öfter getragen und fallen besonders ins Auge. Bei einem Kreppeisen geht man Àhnlich wie bei einem GlÀtteisen vor. Der einzige Unterschied ist, dass man die StrÀhne nicht durch die Heizplatten des Kreppeisens ziehen darf.

Da die Heizplatten eines Kreppeisens gewellt sind, muss man das Kreppeisen stets neu an die jeweiligen StrÀhnen setzten, um die gesamte StrÀhne zu kreppen.

Welleneisen - Beliebte Hersteller


Welleneisen: Beliebte Hersteller

Die VerfĂŒgbarkeit von verschiedenen Welleneisen ist so groß, dass man sehr schnell den Überblick verlieren kann. Daher kann es ganz hilfreich sein, wenn man zumindest die beliebtesten Hersteller von Welleneisen kennt.

Die folgenden Hersteller ĂŒberzeugen bei ihren Welleneisen mit einer zufriedenstellenden QualitĂ€t, guten Verarbeitung und einer langen Lebenszeit. Beim Kauf eines Welleneisens sollte man also auch auf den jeweiligen Hersteller blicken, um ein hochwertiges Welleneisen zu finden.

Babyliss

Das Unternehmen Babyliss besteht bereits seit ĂŒber 55 Jahren und ĂŒberzeugt als eine innovative Marke mit professioneller QualitĂ€t. Bei der Mehrheit von Verbrauchern sind die Welleneisen von Babyliss am beliebtesten.

Das GerĂ€t ĂŒberzeugt als Dreifach-Welleneisen damit, das auch dickere StrĂ€hnen behandelt werden können. GrundsĂ€tzlich sind die Welleneisen von Babyliss auch sehr gut verarbeitet und enthalten im Lieferumfang in der Regel auch einen Hitzehandschuh.

Ghd

Die GrĂŒndung von Ghd erfolgte im Jahr 2001 durch Martin Penny, Gary Douglas sowie Susan und Robert Powls. Seit jeher hat sich Ghd zu einer professionellen Marke entwickelt, die eine große Auswahl an StylinggerĂ€ten zur VerfĂŒgung stellt.

Hierbei legt das Unternehmen auch einen großen Wert auf ein ansprechendes Design, weswegen die GerĂ€te von Ghd in jeder Hinsicht ĂŒberzeugend sind.

Rowenta

Rowenta wurde 1884 von Robert Weintraud gegrĂŒndet. WĂ€hrend das Unternehmen zu Beginn noch lediglich HaushaltsgerĂ€te in seinem Sortiment gefĂŒhrt hat, ist das Angebot immer vielfĂ€ltiger geworden.

Seit dem Jahr 2000 bietet das Unternehmen auch praktische StylinggerÀte wie den Rowenta Wellenstyler an.

Tondeo

Im Jahr 1928 grĂŒndete Adolf Noss das Unternehmen Tondeo als eine Rasierklingenfabrik. Nach kurzer Zeit wurde das Sortiment von Tondeo erweitert. Daher ist das Unternehmen nicht nur fĂŒr Friseurscheren, sondern auch fĂŒr praktische StylinggerĂ€te bekannt.

Welleneisen - Kaufkriterien


Welleneisen Kaufkriterien

Um ein zufriedenstellendes Welleneisen ausfindig zu machen, kann man die folgenden Kaufkriterien bei seiner Wahl berĂŒcksichtigen. Schließlich möchte man im Idealfall ein ĂŒberzeugendes und entsprechend hochwertiges Welleneisen kaufen.

Aufheizzeit

Bei einem guten Welleneisen sollte das Aufheizen nicht mehr als eine Minute erfordern, sodass das GerÀt schnell einsatzbereit ist. Beim Vergleichen verschiedener Welleneisen sollte man daher unter anderem unbedingt auf die benötigten Zeit zum Aufheizen achten.

Beschichtung

Die Beschichtung eines Welleneisens kann einen enormen Einfluss auf das spÀtere Resultat nehmen, weswegen es sich hierbei um ein sehr wichtiges Kaufkriterium handelt.

Besonders empfehlenswert sind Beschichtungen aus Keramik, da sie die Hitze gleichmĂ€ĂŸig auf den Heizplatten verteilen und zudem haarschonender als andere Beschichtungen sein sollen. In Kombination mit Turmalin kann eine Keramikbeschichtung ionisierend wirken.

Durch die negativen Ionen, die beim Erhitzen des Welleneisens an die Haare abgegeben werden, können die positiv geladenen Teichen in den Haaren neutralisiert werden, sodass sich die Haare nicht statisch aufladen.

Die antistatische Wirkung von Turmalin soll außerdem auch den Glanz der Haare begĂŒnstigen. Deswegen sollte man unbedingt darauf achten, dass die Beschichtung des Welleneisens aus Keramik besteht.

Eine Kombination mit dem Kristall Turmalin ist sinnvoll und praktisch, aber keine zwingende Notwendigkeit. Prinzipiell ist eine Beschichtung aus Keramik vollkommen ausreichend, da die Haare nicht an den Heizplatten kleben, sondern sich ganz einfach lösen lassen.

Handhabung

GrundsÀtzlich lassen sich Welleneisen sehr leicht handhaben. Doch man sollte bedenken, dass die meisten Welleneisen im Vergleich zu anderen StylinggerÀten mehr Gewicht haben.

Doch dank der einfachen Handhabung eines Welleneisens kann man seine Haare relativ schnell zu Wellen formen und muss deswegen nicht allzu lange mit dem GerĂ€t hantieren. FĂŒr eine uneingeschrĂ€nkte Handhabung sollte die Temperatur mĂŒhelos verĂ€nderbar sein.

HierfĂŒr befindet sich die Temperaturregulierung in der Regel praktischerweise an der Seite des Griffes, sodass man die Temperatur individuell an seine Haarstruktur anpassen kann.

KabellÀnge

Um wĂ€hrend des Stylings eine gewisse Bewegungsfreiheit zu genießen, sollte man darauf achten, dass das Kabel des Welleneisens mindestens 150 Zentimeter lang ist.

Außerdem sollte das Kabelgelenk drehbar sein, damit sich das Kabel beim Styling an die Bewegungen anpasst und langfristig gesehen nicht beschĂ€digt wird.

Kaufpreis

Auch der Kaufpreis ist entscheidend, da besonders gĂŒnstige Welleneisen in der Regel keine allzu ĂŒberzeugende QualitĂ€t aufweisen. Daher sollte man mindestens 25 Euro in ein GerĂ€t investieren, um sich an einer hochwertigen Verarbeitung zu erfreuen.

Wer absolute Profi-GerĂ€te kaufen will, der kann ab 50 Euro fĂŒndig werden. Doch selbst bei den hochpreisigen Welleneisen sollte man auch stets auf andere Kaufkriterien achten, denn der Preis alleine muss nicht zwingend ausschlaggebend fĂŒr eine gute QualitĂ€t sein.

Lieferumfang

Im Lieferumfang eines guten Welleneisens sollten neben dem GerĂ€t auch Hitzehandschuhe enthalten sein, die vor Verbrennungen bewahren können. Viele Welleneisen werden außerdem auch mit einer Thermomatte mitgeliefert.

Auf dieser Thermomatte kann dann praktischerweise das heiße Welleneisen abgelegt werden. Einige Welleneisen sind mit verschiedenen AufsĂ€tzen kompatibel, sodass diese je nach GerĂ€t ebenfalls im Lieferumfang enthalten sein können.

Temperaturregulierung

Um das Welleneisen an seine eigene Haarstruktur anpassen und die Temperatur beliebig verstellen zu können, muss eine Temperaturregulierung geboten werden. Schließlich sollten bestimmte Haartypen ihre Haare mit keiner zu hohen Hitze belasten.

Durch die Temperaturregulierung kann man die Temperatur so weit reduzieren, dass die Haare möglichst wenig geschĂ€digt werden. Im Gegensatz dazu, kann man die Temperatur natĂŒrlich auch erhöhen, wenn man beispielsweise sehr dickes Haar hat.

Die meisten Welleneisen verfĂŒgen ĂŒber fĂŒnf verschiedene Temperaturstufen. Dank eines integrierten Displays kann man stets kontrollieren, welche Temperatur man gerade eingestellt hat.

Bei sehr gĂŒnstigen Welleneisen wird nur eine Temperaturstufe geboten, was natĂŒrlich weniger vorteilhaft ist. Die höchste Temperatur, die ein Welleneisen erreichen kann, liegt in der Regel bei 230°C.

Resultat

NatĂŒrlich soll das gewĂŒnschte Welleneisen möglichst schöne Wellen kreieren, die so lange wie möglich halten. Um die Haltbarkeit der Wellen zu verlĂ€ngern, sollte man die Nutzung von Haarschaum oder -spray erwĂ€gen.

Dadurch kann man seine Haare stylen und sicherstellen, dass die Wellen den ganzen Tag ĂŒber halten. Zudem kann man die Locken vor allem durch den Einsatz von Schaumfestiger auflockern, sodass natĂŒrliche Beach Waves entstehen.

Welleneisen - Wo kaufen?


Welleneisen kaufen

Da ein Welleneisen kein allzu ĂŒbliches StylinggerĂ€t ist, sollte man sich in großen ElektromĂ€rkten wie Saturn oder Mediamarkt umsehen. Die Auswahl an verschiedenen Welleneisen dĂŒrfte prinzipiell in den meisten GeschĂ€ften nicht sonderlich groß sein.

Deswegen bietet sich der Onlinekauf eines Welleneisens viel mehr an, da man neben dem grĂ¶ĂŸeren Angebot auch gleichzeitig eine viel bessere Übersicht hat. Dadurch kann man in kĂŒrzester Zeit ein passendes Welleneisen ausfindig machen.

Praktischerweise gibt es im Internet nĂ€mlich auch zahlreiche Ratgeberseiten, die man nutzen kann, um sich ĂŒber Welleneisen zu informieren. Zudem wird auf Ratgeberseiten meistens ebenso eine Vergleichstabelle mit ausgewĂ€hlten Welleneisen angeboten.

Dies ermöglicht einen ĂŒbersichtlichen und schnellen Vergleich verschiedener Welleneisen. Wenn man sich fĂŒr ein GerĂ€t entschieden hat, dann kann man sich das Welleneisen gemĂŒtlich nach Hause liefern lassen.

Sollte man nach dem Auspacken unzufrieden mit dem Welleneisen sein, dann kann man das GerĂ€t selbstverstĂ€ndlich wieder zurĂŒck an den Hersteller oder den jeweiligen Onlineshop schicken.

Welleneisen - Stiftung Warentest


Welleneisen Test

Bisher hat die Stiftung Warentest keinen Testdurchgang mit verschiedenen Welleneisen durchgefĂŒhrt. Daher kann man auch auf keine Testergebnisse zu Welleneisen blicken, die im Hinblick auf die QualitĂ€t der getesteten GerĂ€te recht informativ wĂ€ren.

DafĂŒr kann man im Internet nach Erfahrungsberichten von anderen Verbrauchern suchen und erfahren, wie zufrieden der jeweilige KĂ€ufer war. Man findet solche Erfahrungsberichte in Form von Rezensionen auf diversen Onlineshops.

Alternativ gibt es auch zahlreiche Blogs, in denen eine Person auch mehrere Welleneisen testet und ĂŒber ihre Erfahrung berichtet. NatĂŒrlich können diese EintrĂ€ge im Internet keinen Produkttest von Unternehmen wie der Stiftung Warentest ersetzen.

Jedoch sind sie in gewisser Weise ebenfalls hilfreich und können genutzt werden, um sich fĂŒr das geeignete Welleneisen zu entscheiden.

Welleneisen - Fazit


Wer gerne lÀssige Beach-Waves trÀgt, der sollte unbedingt den Kauf eines praktischen Welleneisens erwÀgen. Durch die wellenförmigen Heizplatten bzw. durch die Anordnung der HeizstÀbe ist die Anwendung des GerÀtes sehr simpel.

Außerdem kann man dank eines Welleneisens problemlos gleichmĂ€ĂŸige Wellen kreieren. Mithilfe von verschiedenen AufsĂ€tzen kann man mit nur einem GerĂ€t diverse Wellenarten in seine Haare formen und fĂŒr einen abwechslungsreichen Look sorgen.

Wenn man einmal die Vorteile eines Welleneisens erfahren hat, dann möchte man meistens nicht mehr auf die Resultate verzichten. Zu den beliebtesten Welleneisen zÀhlt das bekannte Modell von Babyliss, das von der Mehrzahl der Verbraucherinnen sehr geschÀtzt wird.

Fragen & Antworten


1. Kann man große Locken mit einem Welleneisen kreieren? AbhĂ€ngig von dem GerĂ€t kann man sowohl kleine als auch große Locken in seine Haare formen. Die GrĂ¶ĂŸe der Locken hĂ€ngt hierbei von dem Durchmesser der HeizstĂ€be ab. Je grĂ¶ĂŸer der Durchmesser, desto grĂ¶ĂŸer werden die Wellen.
2. Was kosten gute Welleneisen? Gute Welleneisen weisen einen Kaufpreis von mindestens 25 Euro auf. Von gĂŒnstigeren Modellen sollte man hinsichtlich ihrer mangelnden QualitĂ€t lieber absehen. Besonders hochwertige Welleneisen sind ab 50 Euro erhĂ€ltlich.
3. Darf man nasse Haare mit einem Welleneisen behandeln? Die Haare mĂŒssen vor der Nutzung eines Welleneisens unbedingt trocken sein. Außerdem sollte man seine Haare gut durchkĂ€mmen und ein Hitzeschutzmittel auftragen, damit die Haarstruktur vor SchĂ€den bewahrt wird.
4. Muss man ein Welleneisen reinigen? Ein Welleneisen sollte regelmĂ€ĂŸig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, da sich auf der OberflĂ€che der HeizstĂ€be stets Reste von Stylingprodukten sowie Haarfett ablagern können. Die Reinigung sollte erfolgen, wenn das GerĂ€t kĂŒhl und an keine Stromquelle angeschlossen ist.

Über den Autor

Author - Ideal Syka Ideal Syka 📬

Ideal interessiert sich bereits seit seiner Jugend fĂŒr das Programmieren sowie fĂŒr die Erstellung von Grafiken und Content. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich gerne mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Mathematik.

Dieses Vergleichsportal wurde von ihm zusammengestellt und soll anderen bei dem Vergleich von Produkten helfen. Außerdem soll jeder Ratgeber eine verstĂ€ndliche Informationsquelle sein, die wichtige Fakten und Hinweise zu einem jeweiligen Produkt liefert.

Kommentare