Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.
Dieser tabellarische Vergleich dient lediglich als eine Übersicht von Produkten und sollte keineswegs mit einem professionell durchgefĂŒhrten Reishi Test verwechselt werden, bei dem eine intensive PrĂŒfung sĂ€mtlicher Reishi PrĂ€parate erfolgt.

DafĂŒr informieren wir zum Ende jedes Ratgebers ĂŒber externe Tests seriöser Instituten, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Wer sich fĂŒr unser Verfahren der Produktauswahl fĂŒr die Tabelle interessiert, der kann auf unsere Bewertungskriterien blicken.
Zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2021
Inhaltsverzeichnis +
Die wichtigsten Fakten
  • Bei Reishi handelt es sich um einen Pilz, der auch als GlĂ€nzender Lackporling bekannt ist. Der sogenannte Vitalpilz gilt in der chinesischen Medizin bereits seit geraumer Zeit als Heilmittel fĂŒr viele verschiedene Beschwerden.
  • Es wird behauptet, dass Reishi gegen MĂŒdigkeit helfen und zur StĂ€rkung des Immunsystems beitragen kann. Außerdem wird der Pilz auch bei der alternativen Behandlung von Erkrankungen wie Krebs eingesetzt, wobei die mögliche Wirksamkeit noch nicht belegt worden ist.
  • Im Handel werden Reishi NahrungsergĂ€nzungsmittel angeboten, die entweder aus Pulver oder Extrakt bestehen. Viele entscheiden sich fĂŒr PrĂ€parate mit Reishi Extrakt, da in diesem ein höherer Anteil an bioaktiven Stoffen wie Polysacchariden und Triterpenen enthalten ist.

🔎 Übersicht der oben genannten Produkte


#1: Green Naturals - veganer Reishi Extrakt aus deutscher Herstellung ohne ZusÀtze (100 St.)

Green Naturals - veganer Reishi Extrakt aus deutscher Herstellung ohne ZusÀtze (100 St.) Green Naturals - veganer Reishi Extrakt
Kaufen*

Die veganen Reishi Kapseln von Green Naturals versorgen den Körper pro Tagesdosis mit 500 mg Reishi-Extrakt (Ling Zhi). Eine Tagesdosis geht mit einem Anteil von 30 Prozent bioaktiven Polysacchariden einher, was etwa 150 Milligramm entspricht.

Die empfohlene Verzehrmenge liegt bei einer Kapsel tÀglich, sodass eine Dose einen 3-monatigen Vorrat darstellt. Auf den Einsatz von Farbstoffen, Fructose, Gelatine, Gluten, Gentechnik, Laktose, Hefe, Stabilisatoren und Konservierungsmitteln wurde strikt verzichtet.

Dadurch soll eine hohe WirkstoffqualitĂ€t des Reishi PrĂ€parates sichergestellt werden. Die Herstellung erfolgt unter der Einhaltung von HACCP-QualitĂ€tsstandards in Deutschland, sodass man sich auf eine ĂŒberzeugende QualitĂ€t einstellen kann.

Außerdem lĂ€sst der Hersteller Green Naturals die Kapseln ebenfalls in einem unabhĂ€ngigen Labor auf Salmonellen, Schimmel sowie Schwermetalle wie Blei, Cadmium und Quecksilber prĂŒfen. Da die Kapseln frei von tierischen Inhaltsstoffen wie Gelatine sind, eignen sie sich auch fĂŒr Veganer.

Falls man nicht zufrieden mit dem Reishi PrĂ€parat von Green Naturals sein sollte, bietet der Hersteller eine Geld-zurĂŒck-Garantie an, die drei Monate nach dem Kauf gilt und somit eine risikolose Bestellung ermöglicht.

Vorteile

  • ist laborgeprĂŒft worden
  • soll leicht zu schlucken sein
  • stellt einen 3-Monatsvorrat dar
  • wurde von Experten entwickelt
  • Herstellung erfolgt in Deutschland
  • zu 100 % vegan, halal und koscher
  • frei von unerwĂŒnschten Zusatzstoffen
  • mit 500 mg Reishi-Extrakt pro Tagesdosis
  • jede Kapsel enthĂ€lt 30 % bioaktive Polysaccharide

#2: Dorado Superfoods - hochdosierte und vegane Reishi Kapseln aus 4:1 Extrakt (120 St.)

Dorado Superfoods - hochdosierte und vegane Reishi Kapseln aus 4:1 Extrakt (120 St.) Dorado Superfoods - vegane Reishi Kapseln
Kaufen*

Die hochdosierten Reishi Kapseln von Dorado Superfoods weisen RohkostqualitÀt auf, da der enthaltene Extrakt (4:1) unter besonders schonenden UmstÀnden produziert und verarbeitet worden ist.

Laut Produktangaben wurde ein Kilogramm konzentrierter Extrakt aus vier Kilogramm Rohmasse gewonnen, sodass ein hoher Wirkstoffanteil in den Kapseln sichergestellt werden kann. Die HĂŒlle der Kapseln besteht aus pflanzlicher Hydroxypropylmethylcellulose.

Der Kapselinhalt kommt hierbei vollkommen ohne Zusatzstoffe wie Gluten, Konservierungsmittel, Laktose, Magnesiumstearat, Trennmittel und tierische Zutaten aus, weswegen das PrĂ€parat auch fĂŒr Veganer und Vegetarier geeignet ist.

Zudem soll der Reishi-Extrakt auch eine gute BioverfĂŒgbarkeit und NĂ€hrstoffdichte aufweisen. Die Verkapselung erfolgt in Deutschland und die QualitĂ€t des PrĂ€parates wird durch mikrobiologische Laboranalysen bestĂ€tigt.

Vorteile

  • mit hoher NĂ€hrstoffdichte
  • frei von unnötigen ZusĂ€tzen
  • geht mit RohkostqualitĂ€t einher
  • Herstellung erfolgt in Deutschland
  • fĂŒr Veganer und Vegetarier geeignet
  • soll eine gute BioverfĂŒgbarkeit aufweisen
  • QualitĂ€t wurde durch mikrobiologische Laboranalysen bestĂ€tigt

Nachteile

  • genĂŒgt nur fĂŒr einen Monat

#3: Vit4ever - laborgeprĂŒfte und vegane Reishi Pilz Kapseln 1300 mg in Premium-QualitĂ€t (180 St.)

Vit4ever - laborgeprĂŒfte und vegane Reishi Pilz Kapseln 1300 mg in Premium-QualitĂ€t (180 St.) Vit4ever - vegane Reishi Pilz Kapseln
Kaufen*

Die laborgeprĂŒften Reishi Kapseln von Vit4ever enthalten den Fruchtkörperextrakt des Pilzes. Als Überzugsmittel wurde eine vollkommen pflanzliche KapselhĂŒlle aus Hydroxypropylmethylcellulose genutzt.

Der Hersteller erklĂ€rt, dass fĂŒr die Kapseln ausschließlich echter Reishi-Fruchtkörperextrakt verwendet wird. Da die empfohlene Tagesportion bei zwei Kapseln liegt, stellt eine Dose einen praktischen 3-Monatsvorrat dar.

Aus den Produktangaben geht hervor, dass in den Kapseln ein standardisierter Extrakt mit einem Anteil von 40% bioaktive Polysacchariden enthalten ist, sodass man mit einer Tagesdosierung ganze 520 mg Polysaccharide aufnimmt.

Die Reishi Kapseln wurden in einem unabhĂ€ngigen Labor sowohl auf ihren Wirkstoffgehalt als auch auf mögliche Verunreinigung durch Schwermetalle, Schimmelpilze, Salmonellen, E. Coli und weitere relevante PrĂŒfkriterien getestet.

Das vegane PrÀparat ist absolut frei von Aromen, Farbstoffen, Gelatine, GMO, Gluten, Laktose, Magnesiumstearat, Stabilisatoren und Konservierungsstoffen. SÀmtliche Produkte von Vit4ever werden in zertifizierten EU-Betrieben in Deutschland und der Niederlande hergestellt.

Vorteile

  • zu 100 % vegan
  • genĂŒgt fĂŒr drei Monate
  • wird in EU-Betrieben hergestellt
  • vollkommen frei von unnötigen ZusĂ€tzen
  • wurde in einem unabhĂ€ngigen Labor geprĂŒft
  • mit 520 mg Polysacchariden pro Tagesportion

Nachteile

  • gehört zum höheren Preissegment

#4: vitafair - hochdosierte Reishi Forte Kapseln mit 40% bioaktiven Polysacchariden (120 St.)

vitafair - hochdosierte Reishi Forte Kapseln mit 40% bioaktiven Polysacchariden (120 St.) vitafair - hochdosierte Reishi Forte Kapseln
Kaufen*

Die hochdosierten Reishi Forte Kapseln von vitafair enthalten den Fruchtkörperextrakt des Pilzes, der sich in einer pflanzlichen HĂŒlle aus Hydroxypropylmethylcellulose befindet. Die festgelegte Tagesportion liegt bei zwei Kapseln pro Tag, sodass eine Dose fĂŒr zwei Monate ausreicht.

In einer Kapsel sind 520 mg Reishi-Fruchtkörperextrakt enthalten. Der Hersteller vitafair hat strikt auf den Einsatz von unnötigen Trennstoffen wie Magnesiumsalzen verzichtet, da diese andernfalls die BioverfĂŒgbarkeit reduzieren wĂŒrden.

Außerdem kommen die Reishi Kapseln ebenfalls ohne Aromen, Farbstoffe, Fließmittel, Fructose, Gluten, Geschmacksstoffe, Laktose, Konservierungsstoffe und Stabilisatoren aus. Es handelt sich um ein vollkommen pflanzliches PrĂ€parat, das auch fĂŒr Vegetarier und Veganer geeignet ist.

Vorteile

  • zu 100 % vegan
  • enthĂ€lt Triterpene
  • Dose besteht aus Glas
  • stellt einen 2-Monatsvorrat dar
  • wurde in Deutschland abgefĂŒllt
  • frei von unerwĂŒnschten ZusĂ€tzen
  • mit 40 % Polysacchariden pro Tagesdosis

Nachteile

  • weist einen relativ hohen Kaufpreis auf

#5: Kurkraft - laborgeprĂŒfter Reishi Extrakt mit 35% bioaktiven Polysacchariden (120 St.)

Kurkraft - laborgeprĂŒfter Reishi Extrakt mit 35% bioaktiven Polysacchariden (120 St.) Kurkraft - Reishi Extrakt
Kaufen*

Die laborgeprĂŒften Reishi Kapseln von Kurkraft enthalten jeweils 500 mg Pilz-Extrakt mit einem Anteil von 35% Polysacchariden. Als Überzugsmittel wurde eine pflanzliche HĂŒlle aus Hydroxypropylmethylcellulose verwendet.

Das reine Naturprodukt ist vollkommen frei von unerwĂŒnschten ZusĂ€tzen wie Gluten, Gelatine, Gentechnik, Laktose, Pestiziden und Schwermetallen. Außerdem hebt der Hersteller Kurkraft hervor, dass das PrĂ€parat aus mikrobiologischer Sicht tadellos ist.

In den Kapseln ist reiner Reishi-Extrakt der besten GĂŒteklasse enthalten, sodass man ein sicheres PrĂ€parat erhalten soll, das gleichzeitig einen fairen Preis aufweist. Auf Zusatzstoffe wie Gelatine, Gentechnik, Gluten, Laktose und Magnesiumstearat wurde strikt verzichtet.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei einer Kapsel pro Tag, die mit genug FlĂŒssigkeit eingenommen werden sollte. Somit stellt die Reishi-Kur einen praktischen 4-Monatsvorrat dar. Sollten Fragen zu der möglichen Wirkung von Reishi aufkommen, bittet der Hersteller um eine eigene Recherche.

Da der gesamte Herstellungsprozess der Kapseln in Deutschland stattfindet, kann eine echte pharmazeutische QualitĂ€t nach ISO 9001, HACCP und GMP garantiert werden. Bei möglicher Unzufriedenheit kann man auf die einjĂ€hrige Geld-zurĂŒck-Garantie des Herstellers setzen.

Vorteile

  • ist mikrobiologisch tadellos
  • wird in Deutschland hergestellt
  • frei von unerwĂŒnschten Zusatzstoffen
  • genĂŒgt fĂŒr eine viermonatige Einnahme
  • entspricht pharmazeutischen Standards
  • enthĂ€lt 500 mg Reishi-Extrakt pro Kapsel
  • jede Tagesdosis enthĂ€lt 35 % Polysaccharide

Nachteile

  • keine Angaben zum Herkunftsland des Pilzes

#6: fair & pure - hochdosierte und vegane Reishi Kapseln 650 mg (120 St.)

fair & pure - hochdosierte und vegane Reishi Kapseln 650 mg (120 St.) fair & pure - vegane Reishi Kapseln
Kaufen*

Die hochdosierten Reishi Kapseln von fair & pure setzen sich aus Reishi-Pulver (Ganoderma lucidum) zusammen, das sich in einer pflanzlichen KapselhĂŒlle aus Hydroxypropylmethylcellulose befindet.

Ferner sind in den Kapseln auch L-Leucin, mikrokristalline Cellulose sowie eine Reis-Extrakt-Mischung enthalten. In den Produktangaben wird hervorgehoben, dass das vegane PrÀparat vollkommen frei von Gluten, Fructose, Laktose, Magnesiumstearat und Siliciumdioxid ist.

Auch auf Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffe wurde verzichtet, wodurch eine gute VertrĂ€glichkeit sichergestellt werden soll. Zudem werden die PrĂ€parate von fair & pure regelmĂ€ĂŸig von unabhĂ€ngigen Instituten auf die Einhaltung der Hygiene- und QualitĂ€tsrichtlinien ĂŒberprĂŒft.

Die Herstellung der Reishi Kapseln erfolgt unter Einhaltung des HACCP-Konzepts in Deutschland, um eine hohe mikrobielle Reinheit zu gewĂ€hrleisten. Bei möglicher Unzufriedenheit kann man die einjĂ€hrige Geld-zurĂŒck-Garantie beanspruchen.

Vorteile

  • entspricht HACCP-Konzept
  • wird in Deutschland hergestellt
  • mit einjĂ€hriger Geld-zurĂŒck-Garantie
  • soll eine hohe mikrobielle Reinheit aufweisen
  • frei von ZusĂ€tzen wie Gluten, Laktose und Siliciumdioxid
  • ist in einem unabhĂ€ngigen Institut auf QualitĂ€t ĂŒberprĂŒft worden

Nachteile

  • lediglich Pulver statt Extrakt
  • enthĂ€lt mikrokristalline Cellulose

🍄 Was ist Reishi eigentlich?


Was ist Reishi eigentlich?

Reishi ist ein asiatischer Heil- und Vitalpilz, der bereits seit Jahrtausenden in der traditionellen Heilkunde genutzt wird. Im deutschen Sprachraum ist Reishi auch unter dem Namen „GlĂ€nzender Lackporling“ oder „Pilz der Unsterblichkeit“ bekannt.

In Asien wird der Pilz als Heilmittel eingesetzt, um die Energie zu fördern und das Immunsystem zu stÀrken. Auch in der westlichen Forschung wurden Substanzen wie Cordicipin untersucht, die in Heilpilzen vorkommen und das Wachstum von Krebszellen im Reagenzglas hemmen können. [1]

Außerdem erklĂ€rt der Heidelberger Arzt Prof. Henry Johannes Greten, der eine Praxis fĂŒr Naturheilkunde und chinesische Medizin leitet, dass bestimmte Stoffe in Vitalpilzen auch die Zellen des Immunsystems stimulieren können. [2]

Bisher wurden jedoch in ganz Europa noch keine klinischen Studien mit Pilzen wie Reishi an Menschen durchgefĂŒhrt. Es gibt nur wenige wissenschaftliche Belege, die einen medizinischen Einsatz befĂŒrworten.

Außerdem sollte man wissen, dass in einigen FĂ€llen auch ein negativer Effekt von Heilpilzen ausgehen kann. Wie bei anderen Naturprodukten kann die Wirksamkeit aufgrund von variierenden Wirkstoffgehalten unterschiedlich ausfallen.

DarĂŒber hinaus können auch RĂŒckstĂ€nde von Schadstoffen wie Pestiziden und Schwermetallen problematisch sein. Ferner gibt es bisher noch keine belegten Angaben zur Dosierung, weswegen man diesbezĂŒglich sehr vorsichtig sein muss.

Es ist empfehlenswert, dass man sich vor der Einnahme eines Vitalpilzes an einen spezialisierten Arzt wendet. Von einer Selbstverordnung, die auf nicht fundierten Informationen aus dem Internet beruht, wird dringend abgeraten.

🧬 Wirkung von Reishi


Wirkung von Reishi

Bevor man sich ĂŒber die mögliche Wirkung von Reishi informiert, sollte man wissen, dass der Wissensstand zur potentiellen Wirksamkeit von Heilpilzen recht lĂŒckenhaft ist. Es mangelt nĂ€mlich an aussagekrĂ€ftigen klinischen Studien.

Und laut der Verbraucherzentrale können die Erkenntnisse zu bestimmten Heilpilz-Stoffen nicht einfach auf den Menschen oder Produkte ĂŒbertragen werden, nur weil sie im Reagenzglas oder bei Versuchstieren beobachtet wurden.

Nichtsdestotrotz hat Reishi in der asiatischen Heilkunde eine lange Tradition und soll sich aus etwa 400 bioaktiven Inhaltsstoffen zusammensetzen, zu denen vor allem die Triterpene und Polysaccharide gehören.

Diese zwei Substanzen sollen hauptsĂ€chlich fĂŒr die potentiell gesundheitsfördernde Wirkung verantwortlich sein. DarĂŒber hinaus enthĂ€lt der harte Baumpilz ebenfalls Ballaststoffe, Proteine, Zucker, Fett sowie einige Vitamine und Spurenelemente. [3, 4, 5]

💡 Anwendungsgebiet von Reishi Kapseln


Anwendungsgebiet von Reishi Kapseln

Es gibt viele verschiedene Anwendungsgebiete, in denen die Einnahme von PrĂ€paraten wie Reishi Kapseln in Frage kommen kann. FĂŒr nĂ€here Informationen sollte man sich aber an einen Arzt oder Heilpraktiker wenden.

Zudem sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass der Pilz keine konventionelle Therapie und Behandlung von Erkrankungen ersetzen kann. Falls man auf Produkte stoßen sollte, die genau dies versprechen, dann ist vom Kauf abzuraten, da sie auf einen unseriösen Hersteller deuten.

FĂŒr das Immunsystem

Es wird angenommen, dass der Reishi-Pilz das Immunsystem stĂ€rken kann. In einer Studie, die im Reagenzglas durchgefĂŒhrt wurde, hat sich herausgestellt, dass einige Stoffe des Pilzes die weißen Blutkörperchen beeinflussen können. [6]

Die weißen Blutkörperchen sind auch als Leukozyten bekannt und ihre hauptsĂ€chliche Aufgabe liegt in der Abwehr von Krankheitserregern. Eine Untersuchung an Krebspatienten hat gezeigt, dass einige Substanzen des Pilzes sogar die AktivitĂ€t der natĂŒrlichen Killerzellen erhöhen können. [7, 8]

Die natĂŒrlichen Killerzellen (NK-Zellen) gehören wiederum zu den Lymphozyten, die eine Untergruppe der weißen Blutkörperchen darstellen. NK-Zellen können abnormale Zellen frĂŒhzeitig erkennen und abtöten. [9]

Zu abnormale Zellen gehören beispielsweise Tumorzellen oder mit Viren infizierte Zellen. Eine kleine Studie bei Patienten mit fortgeschrittenem Darmkrebs hat ebenfalls gezeigt, dass Reishi bei ihnen die Anzahl von Lymphozyten erhöhen konnte. [10]

Nichtsdestotrotz sind die klinischen Beweise zur Wirkung von Reishi auf das Immunsystem sehr spĂ€rlich. Die Ergebnisse, die sich Reagenzglasstudien ergeben haben, können nicht automatisch auf den Menschen ĂŒbertragen werden.

Und Studien mit wenigen Teilnehmern stellen keinen Ersatz fĂŒr groß angelegte klinische Studien mit zahlreichen Teilnehmern dar.

Bei MĂŒdigkeit

Obwohl vermutet wird, dass Reishi hauptsĂ€chlich das Immunsystem stĂ€rken kann, soll der Pilz auch bei MĂŒdigkeit helfen. In Untersuchungen fanden Forscher heraus, dass die 8-wöchige Einnahme eines Reishi PrĂ€parats die MĂŒdigkeit verringern und das Wohlbefinden erhöhen kann. [11]

Dennoch handelt es sich lediglich um einfache Untersuchung, die keine klinische Langzeitstudie ersetzen kann. Ob der Vitalpilz also tatsĂ€chlich bei MĂŒdigkeit helfen kann, wurde noch nicht ausreichend bewiesen.

Bei Krebs

Man sollte wissen, dass die alleinige Verwendung von Vitalpilzen nach derzeitigem Wissensstand auf keinen Fall eine konventionelle Krebs-Therapie ersetzen kann. Beim Krebsinformationsdienst findet man dennoch hilfreiche Informationen zu alternativen Behandlungsmethoden. [12]

Viele Personen setzen wÀhrend einer Krebsbehandlung auf die zusÀtzliche Einnahme des Reishi Pilzes, da einige darin enthaltenen Substanzen angeblich eine krebsbekÀmpfende Eigenschaft aufweisen sollen. [13, 14]

Dies wird ebenfalls durch einige Reagenzglasstudien bestĂ€tigt, die gezeigt haben, dass einige Stoffe zur Abtötung von Krebszellen beitragen können. Doch die Verbraucherzentrale kritisiert, dass diese Ergebnisse nicht automatisch auf den Menschen ĂŒbertragen werden können. [15, 16, 17, 18]

Damit das medizinische Potential von Reishi PrÀparaten anerkannt und diese als Arzneimittel zugelassen werden, sind klinische Studien erforderlich. In einigen FÀllen kann jedoch zumindest die parallele Nutzung eines Vitalpilzes neben der Standardtherapie erfolgen.

Man sollte sich diesbezĂŒglich aber unbedingt an einen Arzt wenden, der auf Naturheilkunde und chinesische Medizin spezialisiert ist. Eine Selbstmedikation ist in keiner Weise empfehlenswert, da die angebliche Wirkung dieser Pilze noch nicht ausreichend belegt worden ist.

đŸ„„ Passende Dosierung von Reishi


Passende Dosierung von Reishi

Da die Wirksamkeit und Risiken des Heilpilzes noch nicht ausgiebig untersucht wurden, fehlen belegte Angaben zur Dosierung. Dies hÀngt auch damit zusammen, dass der Wirkstoffgehalt in den Pilzen stets ein wenig schwanken kann.

Deswegen sollte man sich lieber an einen spezialisierten Arzt oder Heilpraktiker wenden, um eine geeignete Dosierung fĂŒr das eigene Vorhaben zu besprechen. Außerdem sollte man sich wĂ€hrend der Einnahme in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden bei einem Arzt kontrollieren lassen.

Dadurch kann man nicht nur die möglichen Fortschritte beobachten, sondern auch frĂŒhzeitig die Einnahme einstellen, falls der Pilz dem Körper nicht zugute kommen sollte. Übrigens enthalten Extrakte einen deutlich höheren Gehalt an bioaktiven Substanzen.

Wer sich zunÀchst an den angeblichen Reishi-Effekt herantasten möchte, kann auf die Einnahme eines Pulvers setzen, das auch in verkapselter Form erhÀltlich ist. Oftmals wird jedoch behauptet, dass dieses wegen des niedrigeren Anteils an Triterpenen und Polysacchariden unwirksam sei.

đŸ€” Hat Reishi auch Nebenwirkungen?


Hat Reishi auch Nebenwirkungen?

Es wird angenommen, dass Reishi (Ling Zhi) eine relativ sichere NahrungsergĂ€nzung ist, die nur zu Beginn der Anwendung kurzzeitig zu Verdauungsstörungen fĂŒhren kann. Dies wird hĂ€ufig damit begrĂŒndet, dass sich der Körper erst an die Wirkstoffe gewöhnen muss.

Wer sich fĂŒr die Einnahme eines Reishi PrĂ€parates entscheidet, sollte wissen, dass sogenannte Heilpilze in Deutschland noch keine zugelassenen Arzneimittel darstellen. Es handelt sich um NahrungsergĂ€nzungen, die unter nicht definierten Bedingungen produziert werden.

Das bedeutet, dass sie unter UmstĂ€nden sogar gesundheitsschĂ€dliche RĂŒckstĂ€nde wie Pestizide, Schimmelpilze und Schwermetalle enthalten können. Selbst die Verbraucherzentrale warnt davor, dass die Einnahme von Vitalpilzen gravierende Nebenwirkungen haben kann. [19]

Daher sollte man unbedingt seinen Hausarzt informieren, wenn man sich fĂŒr die Nutzung von Produkte mit Reishi entscheidet. Zu potentiellen Nebenwirkungen des Pilzes gehören Durchfall, BlĂ€hungen, Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit und HautausschlĂ€ge. [20]

Zudem kann Reishi zu unerwĂŒnschten Wechselwirkungen fĂŒhren, wenn bereits L-Thyroxin oder andere Medikamente eingenommen werden. Ferner kann der Pilz das Risiko fĂŒr Blutungen erhöhen, was beispielsweise vor einer anstehenden Operation sehr gefĂ€hrlich sein kann.

Da es bisher noch nicht genĂŒgend verlĂ€ssliche Informationen zur Sicherheit des Heilpilzes gibt, sollten Personen unter 18 Jahren sowie Schwangere und Stillende auf die Einnahme lieber verzichten. [20]

💰 Kaufkriterien


Reishi Kaufkriterien

Aufgrund des großen Angebots an Reishi Produkten kann man sehr schnell den Überblick verlieren. Die folgenden Kaufkriterien sollen nicht nur bei der Wahl eines zufriedenstellenden PrĂ€paraten helfen, sondern auch vor einem Fehlkauf bewahren.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung ist ein sehr bedeutsames Kriterium, das unbedingt bei der Wahl eines Reishi PrÀparates beachtet werden sollte. Zu den relevanten Inhaltsstoffen zÀhlen Triterpene und Polysaccharide, da sie die potentiell positive Wirkung auf die Gesundheit bezwecken sollen.

Viele Produkthersteller geben daher an, wie hoch der jeweilige Gehalt in ihrem PrĂ€parat ist. FĂŒr eine möglichst gute Aufnahme der Wirkstoffe sollte man ebenfalls darauf achten, dass das gewĂŒnschte Produkt frei von unnötigen Zusatzstoffen ist.

Dazu gehören unter anderem kĂŒnstliche Aromen, Gluten, Gelatine, Laktose, Fructose, Trennmittel, Stabilisatoren sowie Farb-, FĂŒll- und Konservierungsstoffe. Außerdem sollte das Reishi PrĂ€parat ebenfalls frei von Gentechnik sein.

Darreichungsform

Hinsichtlich der Darreichungsform hat man die Wahl zwischen folgenden drei Varianten:

  • Tee: In der Regel handelt es sich hierbei um geschroteten Reishi, der einfach mit heißem Wasser aufgegossen wird. Je mehr Schrot man verwendet, desto herber wird auch der Geschmack des Tees.
  • Pulver: Bei dieser Variante wird der Pilz zunĂ€chst getrocknet und anschließend gemahlen, wodurch ein sehr feines Pulver entsteht. Reishi Pulver kann sowohl in Smoothies gemischt als auch ĂŒber verschiedene Speisen gestreut werden.
  • Kapseln: Diese Darreichungsform bietet sich fĂŒr diejenigen an, die den Geschmack des Pilzes nicht mögen. Eine Kapsel kann entweder Reishi Pulver oder Extrakt enthalten, wobei letzteres deutlich wirkstoffreicher ist und daher hĂ€ufiger verwendet wird.

FĂŒr welche Variante man sich entscheidet, hĂ€ngt von dem eigenen Belieben ab. Es ist wichtig, dass man sich an die empfohlene Tagesdosierung des jeweiligen Produktes hĂ€lt und diese nicht ĂŒberschreitet, da es eventuell zu unerwĂŒnschten Nebenwirkungen kommen könnte.

Bio-QualitÀt

Wer auf der Suche nach einem hochwertigen Reishi PrĂ€parat ist, der sollte ebenfalls Wert auf Bio-QualitĂ€t legen. Beim Bio-Anbau gelten nĂ€mlich strengere Richtlinien sowie eine sorgfĂ€ltigere PrĂŒfung auf Schadstoffe oder Schwermetalle.

Dadurch kann garantiert werden, dass das jeweilige Produkt zu 100 % natĂŒrlich sowie frei von Pestiziden, Fungiziden und KunstdĂŒnger ist. Außerdem ist dadurch im Idealfall sichergestellt, dass es sich um Pilze handelt, die nicht gentechnisch verĂ€ndert worden sind.

Dosierung

Wer den Reishi Pilz aufgrund seiner potentiell gesundheitsfördernden Wirkung einnehmen möchte, der sollte auf die Dosierung des jeweiligen PrÀparates achten. NÀhere Informationen zu der Dosierung findet man auf der Produktverpackung oder Packungsbeilage.

Man sollte sich unbedingt an die empfohlene Tagesportion halten, da der Körper wohl eine gewisse Zeit braucht, um sich an die in Reishi enthaltenen Wirkstoffe zu gewöhnen. Viele Personen denken, dass es zu Beginn der Einnahme zu Entgiftungssymptomen kommen kann.

Falls man jedoch Nebenwirkungen feststellen sollte, bietet sich der Gang zu einem Arzt an. Übrigens kann kein schnellerer Effekt durch eine höhere Dosis erzielt werden, da natĂŒrliche Heilmittel wohl ohnehin erst nach einer lĂ€ngeren Zeit der Einnahme ihre Wirkung entfalten sollen.

Menge

Sollte man sich fĂŒr eine Reishi-Kur entscheiden, dann kann sich eine grĂ¶ĂŸere Produktmenge anbieten, damit das PrĂ€parat fĂŒr mehrere Wochen genĂŒgt. Falls man ein bestimmtes Produkt zunĂ€chst testen möchte, dann kann man natĂŒrlich auch nur eine Packung kaufen.

Wenn man das passende Produkt fĂŒr sich gefunden hat, dann bieten Shops wie Amazon ein Spar-Abo an. Das bedeutet, dass man sich das gewĂŒnschte PrĂ€parat in einem eigenstĂ€ndig festgelegten Intervall regelmĂ€ĂŸig zu einem etwas gĂŒnstigeren Kaufpreis zuschicken lassen kann.

NatĂŒrlich kann ein Spar-Abo auf Amazon jederzeit gekĂŒndigt und somit der weitere Erhalt eines Produkts gestoppt werden.

📍 Wo kann man Reishi Kapseln kaufen?


Wo kann man Reishi Kapseln kaufen?

Bislang werden NahrungsergÀnzungsmittel mit Reishi mehrheitlich im Internet angeboten.

Apotheke

Auf Online-Apotheken wie https://www.shop-apotheke.com findet man folgende PrÀparate:

  • Reishi Extrakt 500 mg von Vita World, 100 St. fĂŒr ca. 25 €
  • Reishi Kapseln von Hannes pure Lebenslust, 120 St. fĂŒr ca. 14 €
  • Bio Reishi Ling Zhi von Essential Foods, 100 St. fĂŒr ca. 47 €

dm

Bei dm werden derzeit keine NahrungsergÀnzungsmittel mit Reishi angeboten.

Reformhaus

Auf dem Reformhaus-Onlineshop findet man folgendes Produkt:

  • Vitalpilz Reishi 400 mg Kapseln von TerraMundo, 120 St. fĂŒr ca. 60 €

Amazon

Die Onlineplattform Amazon bietet eine sehr große Auswahl an verschiedenen Reishi PrĂ€paraten, zu denen folgende Produkte gehören:

  • Reishi Extrakt aus deutscher Herstellung von Green Naturals, 100 St. fĂŒr ca. 15 €
  • Reishi Kapseln aus 4:1 Extrakt von Dorado, 120 St. fĂŒr ca. 13 €
  • Reishi Pilz Kapseln von Vit4ever, 180 St. fĂŒr ca. 25 €

📋 Tests zu Reishi PrĂ€paraten


Tests zu Reishi PrÀparaten

Im Internet kann man sich zu getesteten Reishi PrÀparaten und der EinschÀtzung von Experten informieren, um auf ein hochwertiges Produkt zu treffen. Hierbei sollte man jedoch nur auf seriöse Organisationen, Institute und Unternehmen vertrauen.

Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Test mit Reishi PrĂ€paraten durchgefĂŒhrt (Stand: 04/21), aber dafĂŒr ein Handbuch zu Pilzen veröffentlicht. Darin haben die Experten wichtige Informationen fĂŒr Pilzsammler zur VerfĂŒgung gestellt. [21]

Öko-Test

Bislang hat Öko-Test noch keinen Artikel zu Reishi Produkten veröffentlicht. (Stand: 04/21)

Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale hat im Juli 2020 einen ausfĂŒhrlichen Beitrag zu Vitalpilzen veröffentlicht und erklĂ€rt darin bereits zu Beginn, dass es sich bei „Heil- oder Vitalpilzen“ nur um reine Marketingbegriffe handelt.

Sogenannte Heilpilze wie der Lackporling (Reishi), die in Form eines NahrungsergĂ€nzungsmittels verkauft werden, dĂŒrfen weder zur Vorbeugung noch zur Heilung von Erkrankungen wie Asthma, HIV, Krebs usw. beworben werden.

Sie sind in Deutschland nĂ€mlich nicht als Arzneimittel zugelassen, da der derzeitige Wissensstand zu Vitalpilz Produkten noch recht lĂŒckenhaft ist. Es fehlen schlichtweg aussagekrĂ€ftige Studien, die ĂŒber die Wirksamkeit und Risiken informieren.

Die Verbraucherzentrale kritisiert, dass die Wirkung bestimmter Stoffe im Reagenzglas und bei Versuchstieren nicht einfach auf den Menschen oder bestimmte Produkte ĂŒbertragen werden kann.

Weitere Informationen zu diesem Thema kann man sich direkt im Artikel durchlesen, der sich auf der Webseite der Verbraucherzentrale befindet. 22

đŸ€·đŸœâ€â™€ïž Erfahrungen mit dem Reishi Pilz


Um auf Erfahrungsberichte hinsichtlich des Reishi Pilzes zu treffen, kann man sich im Internet auf spezielle Foren begeben. Dort kann man sich mit anderen Personen zur möglichen Wirksamkeit sowie Nebenwirkungen austauschen.

Ansonsten kann man sich auch auf Blogs begeben, in denen eine Person ĂŒber ihre persönliche Erfahrung berichtet. In der Kommentarfunktion kann man anschließend Fragen zu dem Thema Ă€ußern und in Kontakt mit dem Ersteller des Blogs treten.

DarĂŒber hinaus findet man auf Onlineshops, die Reishi Produkte anbieten, zahlreiche Bewertungen und Rezensionen von anderen KĂ€ufern, die ĂŒber ihre Erfahrung mit einem expliziten Reishi PrĂ€parat berichten.

âœđŸ» Fazit


In der chinesischen Medizin ist die Nutzung von Pflanzen und Pilzen wie Reishi ein gĂ€ngiges Vorgehen zur potentiellen StĂ€rkung des Immunsystems, zur Vermeidung von MĂŒdigkeit und sogar zur möglichen BekĂ€mpfung von Krebs.

Jedoch fehlt es hierzulande bisher an aussagekrÀftigen Studien, die die Wirksamkeit des Lackporlings bestÀtigen. Deswegen sollte man sich vor der Einnahem von Reishi PrÀparaten immer vorher an einen Arzt wenden.

Dies gilt vor allem, wenn man bereits bestimmte Medikamente einnimmt und das Aufkommen von Wechselwirkungen vermeiden möchte. Im Handel wird der Reishi Pilz in Form von Tee, Kapseln und Pulver angeboten.

Fragen & Antworten


FĂŒr was ist der Reishi Pilz gut? Der Reishi Pilz wird als Heilpilz vermarktet, da er angeblich die Selbstheilungsprozesse des Körpers unterstĂŒtzen kann. Dadurch sollen wiederum diverse chronische Erkrankungen gelindert werden, wobei es bisher noch keine ausreichenden wissenschaftlichen Beweise gibt.
Welche Entgiftungssymptome können sich bei der Einnahme von Reishi Ă€ußern? Da Reishi die körpereigenen Ausscheidungsorgane aktivieren soll, kann es bei einer Kur mit dem Pilz zu diversen Symptomen kommen. Dazu können unter anderem Verdauungsbeschwerden und Kopf- sowie Gliederschmerzen gehören.
Wann sollte man Reishi einnehmen? Ein NahrungsergĂ€nzungsmittel mit Reishi sollte morgens auf nĂŒchternen Magen eingenommen werden, wobei man sich hinsichtlich der Einnahme unbedingt an die Herstellungsangaben halten sollte.
Ist Reishi gefĂ€hrlich? In der EU wird der Lackporling bzw. Reishi Pilz bereits seit ĂŒber 20 Jahren als Lebensmittel verwendet, sodass man davon ausgehen kann, dass es sich um eine sichere NahrungsergĂ€nzung handelt.
Ist Reishi Pulver oder Extrakt besser? GrundsÀtzlich können beide Varianten gut sein, insofern sie von einem seriösen Hersteller stammen und eine hohe QualitÀt aufweisen. Der Unterschied ist, dass die Gewinnung eines Extrakts aufwendiger ist und dass dieses wirkstoffreicher als ein Pulver ist.

Über den Autor

Author - Ideal Syka Ideal Syka 📬

Ideal interessiert sich bereits seit seiner Jugend fĂŒr das Programmieren sowie fĂŒr die Erstellung von Grafiken und Content. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich gerne mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Mathematik.

Dieses Vergleichsportal wurde von ihm zusammengestellt und soll anderen bei dem Vergleich von Produkten helfen. Außerdem soll jeder Ratgeber eine verstĂ€ndliche Informationsquelle sein, die wichtige Fakten und Hinweise zu einem jeweiligen Produkt liefert.

Kommentare