Gut zu wissen...

Bei dem Coenzym Q10 handelt es sich um einen körpereigenen Wirkstoff, der jedoch auch ĂŒber die Nahrung aufgenommen werden kann. Hierbei wird das Coenzym Q10 benötigt, damit die Energiegewinnung in den Zellen erfolgen kann.

Da Q10 die Zellen vor freien Radikalen schĂŒtzt und sie vor SchĂ€den bewahrt, handelt es sich zusĂ€tzlich um einen bewĂ€hrten Anti-Aging Wirkstoff. Das Coenzym Q10 erfĂŒllt also sehr bedeutsame Aufgaben und trĂ€gt zur Belebung des gesamten Körpers bei.

Mit zunehmenden Alter oder durch andere Ursachen kann bei vielen ein Q10 Mangel auftreten, der durch entsprechende NahrungsergÀnzungsmittel behandelt werden kann.

Coenzym Q10 - Allgemeine Infos


Coenzym Q10

Erstmals entdeckt wurde das Coenzym Q10 im Jahre 1957 durch Forscher der UniversitÀt Wisconsin. Seit jeher ist bekannt, dass Q10 an zahlreichen und lebensnotwendigen Prozessen im Körper beteiligt ist.

Der menschliche Körper ist in der Lage das Coenzym Q10 selbst herzustellen. Durch die alltÀgliche ErnÀhrung kann zusÀtzlich Q10 aufgenommen werden, wenn auch nur in geringen Mengen.

Dieser vitaminĂ€hnliche Stoff ist ĂŒberall im Körper anzutreffen, vor allem aber in der Leber sowie im Herzmuskel. Um den Q10 Bedarf zu decken, wandelt die Leber pflanzliche und tierische Extrakte aus der aufgenommenen Nahrung in das Coenzym Q10 um.

Bei jeder Energieproduktion im Körper kommt Q10 zum Einsatz. Die Muskelzellen weisen einen erhöhten Energiebedarf auf. Daher sind diese mit besonders vielen Mitochondrien ausgestattet, in denen sich das Coenzym Q10 befindet.

Hierbei ist das Coenzym Q10 eine chemische Verbindung, die in den Mitochondrien der Zellen gespeichert wird. Und die Mitochondrien sind als sogenannte „Kraftwerke der Zellen“ fĂŒr die Energiegewinnung zustĂ€ndig.

Da das Coenzym Q10 als Antioxidans freien Radikalen entgegen wirkt, schĂŒtzt es nicht nur die Zellen im Körper, sondern wird als absoluter Anti-Aging Wirkstoff bei einer Vielzahl von Produkten und NahrungsergĂ€nzungsmitteln eingesetzt.

Doch Q10 ist definitiv mehr als nur ein Wirkstoff, der die Hautalterung hinauszögern kann. Schließlich stellt das Coenzym Q10, das auch „Ubichinon-10“ genannt wird, eine große Bedeutsamkeit fĂŒr den menschlichen Körper dar.

Auf vollkommen natĂŒrliche Weise wird Q10 vom Körper synthetisiert und sorgt neben der Energieversorgung der Zellen auch fĂŒr die Regulierung des Blutdrucks und den Transport von Elektronen im Körper.

Obwohl Q10 ein vitaminÀhnlicher Stoff und sogar strukturell verwandt mit Vitamin E und K ist, gilt es trotzdem nicht als Vitamin. Das liegt daran, dass der Körper eigenstÀndig das Coenzym Q10 herstellen kann.

Zumindest unter der Voraussetzung, dass er mit ausreichend vielen Stoffen des Vitamin B-Komplexes versorgt ist. Darunter fallen die Vitamine B12, B6 und B5. Jedoch verringert sich die Produktion von Q10 mit zunehmendem Alter.

Deswegen wird das Coenzym Q10 ĂŒbrigens mit der Anti-Aging Wirkung in Verbindung gebracht. Die Produktion von Q10 soll bereits ab dem 30. Lebensjahr zurĂŒckgehen und im Alter von 40 Jahren nur noch bei 70 Prozent liegen.

Daher könnte es mit zunehmendem Alter zu einem Mangel kommen, weswegen sich die regelmĂ€ĂŸige Einnahme von Q10 Kapseln idealerweise ab dem 30. und spĂ€testens ab dem 40. Lebensjahr empfiehlt.

Derzeit beschĂ€ftigen sich einige Studien mit der Ursache fĂŒr den RĂŒckgang der Q10 Produktion. Zum einen wird die nachlassende FĂ€higkeit des Organismus, selbst Q10 zu produzieren als Grund gesehen.

Andererseits besteht auch die Annahme, dass man mit dem Alter einfach viel mehr Q10 benötigt, um die Zellen vor freien Radikalen zu schĂŒtzen.

Wirkung von Coenzym Q10


Coenzym Q10 Wirkung

GrundsĂ€tzlich erfĂŒllt das Coenzym Q10 drei bedeutsame Aufgaben im Körper. Zum einen wird Q10 benötigt, damit in den Mitochondrien der Zellen Energie produziert werden kann. Diese Funktion des Coenzyms Q10 ist gleichzeitig die essenziellste.

Als Energielieferant stellt Q10 sicher, dass in den Körperzellen Energie erzeugt werden kann. Dieser Prozess erfolgt in den Mitochondrien, die als „Kraftwerke der Zelle“ zu den wichtigsten Zellorganellen gehören.

Diese gelĂ€ufige Bezeichnung geht darauf zurĂŒck, dass die wesentliche Funktion von Mitochondrien die Produktion von Adenosintriphosphat, auch ATP genannt, ist. Hierbei ist ATP ein universeller EnergietrĂ€ger fĂŒr sĂ€mtliche Zellen des Organismus.

In einer einzigen Zelle können sich etwa 500 Mitochondrien finden. Damit die Energieproduktion ĂŒberhaupt erfolgen kann, spielt das Coenzym Q10 eine Ă€ußerst zentrale Rolle. Es handelt sich um einen komplexen Ablauf, der durch eine ausreichende Versorgung mit Q10 erfolgen kann.

Das Coenzym Q10 ist ein unvermeidbarer Bestandteil der Atmungskette, die eine Zelle benötigt, um den EnergietrÀger ATP zu gewinnen. Je besser dieser Vorgang funktioniert, desto mehr Energie kann von den Mitochondrien hergestellt werden.

Folglich sorgen gut funktionierende Mitochondrien fĂŒr eine ausreichende Versorgung mit Energie, was dem Gehirn und der KonzentrationsfĂ€higkeit zugute kommt. Dies bestĂ€tigt auch eine Studie der UniversitĂ€t Bologna in Italien.

Sowohl die geistige als auch die körperliche LeistungsfÀhigkeit sollen durch eine ausreichende Versorgung mit Energie durch Q10 verbessert werden wie eine Studie der Osaka City UniversitÀt zeigt.

Bei dieser Studie zeigte sich, dass bei Personen, die vor Trainingseinheiten das Coenzym Q10 eingenommen haben eine erhöhte LeistungsfÀhigkeit beobachtet wurde als bei denjenigen, die vorher keine Q10 Zufuhr erhielten.

Die zweite Aufgabe des Coenzyms Q10 ist die Funktion als Antioxidans, das die Zellen vor freien Radikalen sowie oxidativem Stress schĂŒtzt. Bei der Gesundheit der Mitochondrien oder beim Prozess der Energiegewinnung kann es gelegentlich zu Komplikationen kommen.

Die Zellen reagieren darauf mit oxidativem Stress, also einer chemischen Reaktion der Zellen mit freien Sauerstoffradikalen. Diese freien Sauerstoffradikale sind nichts anderes als ein Nebenprodukt, das bei dem Prozess der Energieproduktion auftritt und nicht gebraucht wird.

Durch Q10 werden freie Radikale jedoch unschĂ€dlich gemacht, sodass sie den Zellen nicht schaden können. Jedoch gibt es auch freie Radikale, die den Körper nicht von innen, sondern von außen bedrohen können, indem sie in ihn gelangen.

Dadurch kann es zu starken SchĂ€digungen der Zellstrukturen kommen, die den Alterungsprozess des Körpers und der Haut insgesamt beschleunigen können. Doch auch hier kann das Coenzym Q10 fĂŒr einen zuverlĂ€ssigen Schutz sorgen, indem es freie Radikale neutralisiert.

Die dritte Aufgabe des Coenzyms Q10 ist, dass es die stabile Funktion des Immunsystems aufrecht erhalten werden muss. Denn damit das Immunsystem schĂ€digenden EinflĂŒssen von außen standhĂ€lt und Bakterien sowie Viren erfolgreich bekĂ€mpft, wird Energie benötigt.

Deshalb wirkt sich eine ausreichende Versorgung mit Q10 positiv auf das Immunsystem aus und ist sogar unbedingt nötig.

Denn bei einer mangelnden Q10 Versorgung wĂŒrde der Körper die Energie des Immunsystems nutzen, um wichtige Funktionen wie die des Gehirnes aufrecht zu erhalten.

Dadurch wird der gesamte Organismus geschwĂ€cht und der Körper wĂ€re beispielsweise viel anfĂ€lliger fĂŒr Krankheiten. Solch ein Szenario kann jedoch durch die Einnahme des Coenzyms Q10 wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Wie erkennt man einen Q10 Mangel?


Coenzym Q10 Mangel

Das problematische ist, dass sich ein Mangel an Q10 hĂ€ufig nicht eindeutig erkennen lĂ€sst. Deswegen ist eine Untersuchung beim Hausarzt ratsam, um sich Gewissheit zu verschaffen. Jedoch können einige Symptome ein mögliches Indiz fĂŒr einen Mangel an Q10 sein.

  • MĂŒdigkeit
  • Abgeschlagenheit
  • KonzentrationsschwĂ€che
  • Antriebslosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Faltenbildung
  • trockene Haut
  • frĂŒhzeitige Hautalterung

Doch natĂŒrlich können diese Symptome auch einen vollkommen anderen Hintergrund haben oder schlichtweg unbedenklich sein. Daher sollte man sich stets einen Ă€rztlichen Rat einholen, bevor man mit der Einnahme von Q10 Kapseln beginnt.

GrĂŒnde fĂŒr einen Q10 Mangel

Sollte festgestellt werden, dass man tatsÀchlich an einem Coenzym Q10 Mangel leidet, so kann der behandelnde Arzt eine individuelle Dosis festlegen. An diese vorgegebene Dosierung muss man sich unbedingt halten.

Man kann sich auch fĂŒr einen Schnelltest entscheiden, der zu Hause durchgefĂŒhrt werden und fĂŒr Klarheit sorgen kann. GrundsĂ€tzlich kann sich die Produktion des Coenzyms Q10 schon ab dem 30. Lebensjahr stetig verringern.

Eine regelmĂ€ĂŸige ÜberprĂŒfung des Q10-Spiegels wird vor allem bei Personen empfohlen, die hĂ€ufig Alkohol trinken und rauchen. Die genauen Ursachen und GrĂŒnde fĂŒr einen Q10 Mangel lassen sich nicht immer eindeutig feststellen.

Vereinzelte Gendefekte sollen ein möglicher Grund fĂŒr einen Q10 Mangel sein, da sie die Produktion sowie Verwertung von Q10 negativ beeinflussen können. Solche Defekte gehen meist mit unbestimmten Beschwerden einher.

Eine genaue Diagnose kann oftmals sehr schwierig sein. Es auch wird vermutet, dass EntzĂŒndungen ein möglicher Auslöser fĂŒr einen Mangel von Q10 sein können. Denn wenn sich eine EntzĂŒndung im Körper findet, steigt der Bedarf an ATP.

Da fĂŒr die Herstellung von ATP das Coenzym Q10 benötigt wird, kann ein Mangel entstehen. Auch eine mangelhafte ErnĂ€hrung kann die Ursache fĂŒr eine Mangelerscheinung des Coenzyms Q10 sein.

Denn der Körper muss mit ausreichend vielen Stoffen des Vitamin B-Komplexes versorgt sein, um Q10 zu produzieren. Zudem werden auch Erkrankungen der Mitochondrien als möglicher Grund fĂŒr einen Q10 Mangel gesehen.

DarĂŒber hinaus begĂŒnstigt oxidativer Stress, der hĂ€ufig mit zunehmendem Alter auftritt, den Mangel an Q10. Zuletzt sollen die Nebenwirkungen von Cholesterinsenkern wie Statin ebenfalls fĂŒr eine Mangelerscheinung des Coenzyms Q10 verantwortlich sein.

Coenzym Q10 lieber flĂŒssig oder als Kapseln?


Coenzym Q10 flĂŒssig oder Kapseln?

Diese Entscheidung kann ganz individuell getroffen werden, da das Coenzym Q10 sowohl in Form von Kapseln als auch flĂŒssig vom Körper verwertet wird. Hierbei kommt es also darauf an, ob man lieber Kapseln schlucken möchte oder sich fĂŒr Tropfen entscheidet.

Doch grundsÀtzlich sind beide Darreichungsformen gleichwertig effektiv und können bei einem Q10 Mangel Abhilfe verschaffen. So kann man dem erhöhten Bedarf des Coenzyms Q10 nach kommen.

Der Vorteil an Kapseln ist, dass sie keinen Geschmack aufweisen. Wer sich jedoch fĂŒr Coenzym Q10 Tropfen entscheidet, der sollte sich auf einen meist neutralen Geschmack einstellen.

Inhaltsstoffe von Coenzym Q10 Kapseln


Coenzym Q10 Inhaltsstoffe

Die genauen Inhaltsstoffe können je nach Hersteller sehr variieren bei NahrungsergÀnzungsmitteln. Daher kann keine eindeutige Auflistung der Inhaltsstoffe geboten werden. Die Wirkstoffe können je nach PrÀparat individuell ausfallen.

Doch natĂŒrlich sollten Coenzym Q10 Kapseln eine möglichst hohe Q10 Dosis beinhalten. SelbstverstĂ€ndlich darf die empfohlene Tagesdosis von Q10 keineswegs ĂŒberschritten werden. Viele Hersteller setzen auf zusĂ€tzliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Vitamine.

Einfacher ist es darauf achten, was definitiv nicht in Q10 Kapseln enthalten sein sollte. Beispielsweise sollte auf unnötige Zusatzstoffe verzichtet werden. Das bedeutet, dass man auf Produkte setzen sollte, die gluten- und laktosefrei sind.

Außerdem sollten Konservierungs- und Farbstoffe in hochwertigen Kapseln ebenfalls nicht enthalten sein. Viele Hersteller verzichten zudem auf tierische Inhaltsstoffe sowie den Einsatz von Gentechnik, was gerade nachhaltigen KĂ€ufern sehr wichtig sein sollte.

Coenzym Q10 Kapseln - Bekannte Marken und Hersteller


Coenzym Q10 beliebte Hersteller

Bei dem großen Angebot an verschiedenen Coenzym Q10 PrĂ€paraten kann die Kaufentscheidung besonders schwer fallen. Daher ist es Ă€ußerst hilfreich, wenn man die bekanntesten sowie beliebtesten Hersteller von Q10 Kapseln kennt.

Denn diese PrĂ€parate haben sich bewĂ€hrt und stammen von seriösen Herstellern, die sehr streng auf die QualitĂ€t ihrer NahrungsergĂ€nzungsmittel achten. Doch das bedeutet natĂŒrlich keineswegs, dass Produkte von weniger bekannten Herstellern schlechter sind.

Wichtige Kaufkriterien bezĂŒglich der Suche nach dem geeigneten Q10 PrĂ€parat werden in diesem Ratgeber weiter unten erlĂ€utert.

Cosphera Coenzym Q10 Kapseln

Das Coenzym Q10 PrĂ€parat von Cosphera ist ein etabliertes QualitĂ€tsprodukt, das pro Kapsel 250 mg Q10 verfĂŒgt. Eine Verpackung reicht aus, um den Körper vier Monate lang mit Q10 zu versorgen.

Zudem sind die Kapseln von Cosphera mit Wirkstoffen wie Vitamin B3, Biotin und Selen angereichert. Diese Wirkstoffkombination vereint eine Anti-Aging Wirkung mit Energie in nur einer Kapsel.

DarĂŒber hinaus handelt es sich bei den Coenzym Q10 Kapseln um ein veganes Produkt. Der Hersteller verzichtet auf jegliche tierische Inhaltsstoffe, Magnesiumstearate, Gentechnik sowie auf den Einsatz von Gluten und Laktose.

Außerdem enthalten die Q10 Kapseln keine Farb- und Konservierungsstoffe. Da das PrĂ€parat in Deutschland hergestellt wird, unterliegt es hohen QualitĂ€tsstandards.

Aufgrund der Einhaltung dieser strengen Richtlinien bieten sogar zahlreiche Apotheken und Kosmetikstudios die Kapseln an. Der Hersteller Cosphera garantiert jedem KĂ€ufer eine Geld-zurĂŒck-Garantie, falls die Coenzym Q10 Kapseln nicht zufriedenstellend sein sollten.

Nature Love Coenzym Q10 Kapseln

Auch bei den Coenzym Q10 Kapseln von Nature Love handelt es sich um ein hochkonzentriertes Produkt, das pro Kapsel mit einer Dosierung von 200 mg Q10 ĂŒberzeugt.

Zudem verzichtet der Hersteller ebenfalls auf unerwĂŒnschte ZusĂ€tze wie Aromen, Magnesiumstearate, Stabilisatoren und Farbstoffe. DarĂŒber hinaus sind die Q10 Kapseln laktose-, gelantine- und glutenfrei und es wird absolut auf gentechnisch verĂ€nderte Zutaten verzichtet.

Die Nature Love Q10 Kapseln werden ebenfalls in Deutschland hergestellt und unterliegen strengen Kontrollen sowie Richtlinien. Bei möglicher Unzufriedenheit oder einem Beratungswunsch stehen die Mitarbeiter von Nature Love gerne zur VerfĂŒgung.

Artisan Valley Coenzym Q10 Kapseln

Die Coenzym Kapseln von der Marke Artisan Valley bieten pro Kapsel 200 mg Q10 an. Im Kaufumfang finden sich 120 Kapseln, die bei tĂ€glicher Einnahme fĂŒr eine viermonatige Anwendung genĂŒgsam sind.

FĂŒr die KapselhĂŒlle wurde ein veganer Grundstoff verwendet, nĂ€mlich Cellulose. Verzichtet wird auf Magnesiumstearate, Farb-, Konservierungs- und sonstige Zusatzstoffe. DafĂŒr setzt man auf die Wirkung von KrĂ€utern und naturbelassenen Pflanzen.

Da auch diese Coenzym Q10 Kapseln in Deutschland hergestellt werden, ist mit einer ErfĂŒllung von hohen Kriterien und absoluter QualitĂ€t zu rechnen. Daher sind die Herstellerangaben praktischerweise auf Deutsch verfasst.

Durch eine Geld-zurĂŒck-Garantie gibt der Hersteller Artisan Valley sein Versprechen, dass bei Unzufriedenheit eine Kostenerstattung vorgenommen wird. Da es sich jedoch um Ă€ußerst hochwertige Coenzym Q10 Kapseln handelt, ist dies selten der Fall.

Die richtige Dosierung von Coenzym Q10


Coenzym Q10 Dosierung

Die Dosierung des Coenzyms Q10 ist abhĂ€ngig von der Ursache fĂŒr die Einnahme. Daher sollte man sich vor der Anwendung von Q10 Kapseln eventuell vorher einen Ă€rztlichen Rat einholen zur richtigen Dosierung.

DarĂŒber hinaus hĂ€ngt die Dosierung auch von dem jeweiligen Q10 PrĂ€parat ab. Denn je mehr Pflanzenstoffe enthalten sind, desto niedriger kann die Coenzym Q10 Konzentration sein. FĂŒr eine erfolgreiche Anwendung sollte die Q10 Konzentration nicht zu gering sein.

GrundsĂ€tzlich eignet sich eine tĂ€glich 50-250 mg hohe Dosierung bei gesunden Nutzern, die keine spezifischen Symptome oder starken Q10 Mangel haben. Einige sind besorgt, dass durch die Einnahme von Coenzym Q10 Kapseln die körpereigene Produktion von Q10 zurĂŒckgeht.

Diese Annahme ist jedoch unberechtigt, da der eigene Körper die Herstellung des Coenzyms Q10 nicht einstellt, sondern aufrecht erhĂ€lt und die Kapseln somit einen bereichernden Effekt ausĂŒben. Jedoch sollte die Dosierung von Q10 unter keinen UmstĂ€nden zu hoch sein.

Dies könnte nĂ€mlich unerwĂŒnschte Nebenwirkungen begĂŒnstigen, weswegen man stets die empfohlene Tagesmenge der jeweiligen Hersteller einhalten sollte.

NatĂŒrliche Quellen des Coenzym Q10


GrundsĂ€tzlich produziert der Organismus die benötigten Mengen des Coenzyms Q10 selbst, unter der Voraussetzung, dass dem Körper durch die tĂ€gliche ErnĂ€hrung alle nötigen Vitamine zugefĂŒhrt werden.

Im menschlichen Körper finden sich meist 500 bis 2000 Milligramm Q10 und ĂŒber die Nahrung werden in der Regel etwa 5 bis 10 Milligramm aufgenommen. Besonders Pflanzenöle, Zwiebeln, Kartoffeln, Spinat, Brokkoli und Rosenkohl sind reich an Q10.

Jedoch wird das Coenzym Q10 durch starkes Erhitzen, Frittieren oder Kochen zerstört. Das Coenzym Q10 ist grundsĂ€tzlich ein sehr empfindlicher Stoff, weswegen diese Lebensmittel unbedingt vor zu starker Lichteinwirkung geschĂŒtzt werden mĂŒssen.

FĂŒr eine grĂ¶ĂŸtmögliche Einnahme von Q10 ĂŒber die Nahrung sollte diese einfach roh gegessen oder schonend zubereitet werden. Doch da der Körper selbststĂ€ndig Q10 produziert, ist der Mensch nicht allzu sehr an die Aufnahme von Q10 ĂŒber die Nahrung gebunden.

In den meisten FĂ€llen nimmt die körpereigene Produktion von Q10 mit zunehmendem Alter ab. Eine ungesunde ErnĂ€hrungsweise begleitet von regelmĂ€ĂŸigem Alkohol- und Zigarettenkonsum kann den Mangel noch mehr begĂŒnstigen.

Sollte man sich bei einer Mangelerscheinung fĂŒr die Einnahme von Coenzym Q10 Kapseln entscheiden, kann diese Anwendung durch eine ErnĂ€hrung von Lebensmitteln, die reich an Q10 sind, unterstĂŒtzt werden.

Doch auch fĂŒr diejenigen, die auf die Einnahme eines NahrungsergĂ€nzungsmittels verzichten wollen, kann eine Auflistung dieser Lebensmittel, die besonders reich an Q10 sind, sehr hilfreich sein.

  • Avocado
  • Brokkoli
  • Ei
  • Fisch
  • GeflĂŒgel
  • HĂŒlsenfrĂŒchte
  • Mais
  • NĂŒsse
  • Pflanzenöle (Soja-, Raps-, Sesamöl)
  • Rosenkohl
  • Samen
  • Sojabohne

Coenzym Q10 Kaufkriterien


Coenzym Q10 Kaufkriterien

Bevor man sich fĂŒr ein bestimmtes Q10 PrĂ€parat entscheidet, sollte man einige wichtige Kriterien beachten. Diese Anhaltspunkte erleichtern nicht nur die Kaufentscheidung, sondern zeigen auch, welche AnsprĂŒche ein hochwertiges PrĂ€parat erfĂŒllen muss.

Außerdem helfen diese Kaufkriterien dabei unterschiedliche Coenzym Q10 Kapseln miteinander zu vergleichen. ZunĂ€chst sollte man wissen, dass es zwei verschiedene Coenzym Q10 Arten gibt.

Zum einen gibt es normales Q10, das man auch als Ubichinon bezeichnet. Wenn dies dem Körper zugefĂŒhrt wird, vollkommen unabhĂ€ngig ob flĂŒssig oder als Kapsel, wandelt er Ubichinon in Ubiquinol um.

Die meisten NahrungsergÀnzungsmittel enthalten Ubichinon, also normales Q10. Es wird jedoch kritisiert, dass die FÀhigkeit des Körpers, den Stoff in Ubiquinol umzuwandeln, mit zunehmendem Alter nachlÀsst.

Deswegen wird in einigen PrĂ€paraten Ubiquinol, also aktives Q10 eingesetzt. FĂŒr junge Anwender dĂŒrfte normales Q10 ausreichend sein, jedoch sollte man mit zunehmendem Alter fĂŒr eine bessere Wirkung lieber Produkte mit aktivem Q10 benutzen.

Dann sollte man bedenken, dass es verschiedene Darreichungsformen des Coenzyms Q10 gibt. Man kann Q10 in Form von Kapseln oder auch flĂŒssig einnehmen. Die Wirkung beider Formen ist gleich, fĂŒr welche man sich entscheidet, hĂ€ngt von den eigenen PrĂ€ferenzen ab.

Bei Kapseln sollte man darauf achten, dass sie idealerweise vegan sind und keine unnötigen Zusatzstoffe enthalten. Das praktische an Q10 Kapseln ist, dass man sie genau dosieren kann und die Einnahme regelmĂ€ĂŸig im Alltag integriert werden kann.

DarĂŒber hinaus werden auch hochkonzentrierte Coenzym Q10 Cremes angeboten, die neben Q10 auch Inhaltsstoffe wie Zink oder andere pflegende Wirkstoffe beinhalten. Hier erfolgt die Anwendung ganz einfach, in dem die Creme auf die Haut aufgetragen wird.

Der Vorteil an Cremes ist, dass der Anti-Aging Effekt durch zusÀtzliche Wirkstoffe verstÀrkt wird. Eine parallele Anwendung von Coenzym Q10 Kapseln sowie Cremes ist möglich und unbedenklich.

Beim Kauf von Kapseln sollte man unbedingt darauf achten, wie groß der Inhalt ist und wie lange dieser verwendet werden kann. Dann sollte man dies mit der Coenzym Q10 Konzentration der Kapseln vergleichen.

Ein hochkonzentriertes Produkt ist bei gleichem Kapselinhalt teurer als ein PrÀparat mit Kombinationswirkstoffen. Bei vielen Anwendern sind deswegen beispielsweise Kombinationen von Q10 mit Vitamin E sehr beliebt.

Die Dosierung sollte beim Kauf eines Coenzym Q10 PrĂ€parats ebenfalls beachtet werden. Bei einem gesundem Erwachsenen kann schon eine tĂ€gliche Q10 Dosis von 50-100 Milligramm vollkommen genĂŒgen.

Sollte man Q10 aufgrund einer Krankheit einnehmen, so empfiehlt sich eine tĂ€gliche Dosis zwischen 100 bis 500 Milligramm Coenzym Q10. FĂŒr einen genaueren Dosierungshinweis muss die Ursache des Q10 Mangels bekannt sein, weswegen der Gang zu einem Arzt unumgĂ€nglich ist.

Wenn man weiß, wie hoch die empfohlene Dosis ist, kann man unter UmstĂ€nden mehrere Verpackungen der Kapseln gleichzeitig bestellen und eventuell eine VergĂŒnstigung erhalten. Gerade bei kostspieligen Coenzym Q10 Kapseln, die hochdosiert sind, kann dies sinnvoll sein.

Jedoch sind die meisten Q10 Kapseln sehr ergiebig und können fĂŒr eine viermonatige Nutzung dienen. Was man definitiv vermeiden sollte, ist eine Q10 Überdosis.

Diese wĂ€re zwar nicht lebensgefĂ€hrlich, aber könnte unangenehme Nebenwirkungen wie Bachschmerzen begĂŒnstigen.

Zuletzt sollte man betrachten, welche Art der Herstellung fĂŒr das Coenzym Q10 genutzt wurde. HierfĂŒr gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann Q10 industriell durch eine chemische Synthese hergestellt werden.

Diese chemische Synthese von Q10 ist eher weniger empfehlenswert, da die Unbedenklichkeit dieser Herstellungsform noch nicht ĂŒberzeugend nachgewiesen wurde. Die zweite Art, um Q10 industriell herzustellen, erfolgt ĂŒber die Fermentation von Hefe.

Die Hefefermentation wurde in Placebo Studien getestet und es wurde bewiesen, dass die Einnahme unbedenklich und gut vertrĂ€glich fĂŒr den Körper ist. Deswegen sollte man beim Kauf eines Coenzym Q10 PrĂ€parats auf die Art der Herstellung achten.

Coenzym Q10 - Wo kaufen?


Coenzym Q10 kaufen

Einerseits kann man ausgewÀhlte Coenzym Q10 Kapseln in Apotheken, Drogerien und SupermÀrkten kaufen. Es handelt sich hierbei meist um nicht allzu hochkonzentrierte PrÀparate und das Angebot in LÀden ist nicht unbedingt vielfÀltig.

Dies ist nicht vorteilhaft, da man keine verschiedenen Produkte zur Auswahl hat, die man miteinander vergleichen könnte. FĂŒr ein grĂ¶ĂŸeres Sortiment sollte man sich auf Onlineshops wie Amazon nach Coenzym Q10 Kapseln umschauen.

Vorher kann man sich auf diversen Webseiten in Informationstexten ausfĂŒhrlich ĂŒber das Coenzym Q10 informieren, bevor man dann verschiedene Erfahrungsberichte von anderen Anwenderinnen und Anwendern betrachtet.

In meist wenigen Tagen wird das bestellte Coenzym Q10 PrĂ€parat nach Hause geliefert, was viele KĂ€ufer als Ă€ußerst praktisch empfinden. Wer sich fĂŒr den Onlinekauf entscheidet, hat nicht nur eine viel grĂ¶ĂŸere Auswahl, sondern kann auch durch hĂ€ufige Rabattaktionen sparen.

Mögliche Nebenwirkungen von dem Coenzym Q10?


Coenzym Q10 Nebenwirkungen

GrundsĂ€tzlich löst eine normale Einnahme von Q10 Kapseln keine Nebenwirkungen aus. Eine tĂ€gliche Einnahme von bis zu 500 Milligramm stellen fĂŒr den Körper kein Problem dar.

Bei einem gesundem Erwachsenen genĂŒgen schon 50-100 Milligramm tĂ€glich, wĂ€hrend andere Menschen aufgrund von bestimmten Krankheiten einen erhöhten Bedarf aufweisen.

Jedoch sollen bei einer Einnahme von bis zu 500 Milligramm Q10 keine Nebenwirkungen auftreten. Sollte man diese Dosis hingegen ĂŒberschreiten, kann es zu Nebenwirkungen wie Appetitlosigkeit, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen oder Schwindel kommen.

Um diese Beschwerden auszulösen, mĂŒsste man also mindestens 600 Milligramm einnehmen, was enorm viel ist. Es gilt also, dass die Dosis das Gift macht. Wer sich an die empfohlene Tagesmenge hĂ€lt, der dĂŒrfte keine Nebenwirkungen befĂŒrchten.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Körper eine gewisse Zeit braucht, um den Q10 Haushalt nach einer Mangelerscheinung wieder aufzubauen. Daher sollte man Geduld wahren und nicht auf die Idee kommen, unkontrolliert viele Q10 Kapseln einzunehmen.

Diejenigen, die blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen, sollten von der Einnahme von Coenzym Q10 absehen oder ihren behandelnden Arzt um Rat fragen. Das gleiche gilt auch fĂŒr Schwangere, stillende MĂŒtter sowie fĂŒr Jugendliche unter 20 Jahren.

In der Regel empfiehlt sich die Einnahme von Q10 bei dieser Personengruppe nÀmlich nicht.

Fragen & Antworten


1. Was ist Q10? Bei Q10 handelt es sich um einen fettlöslichen Stoff, der die Energieversorgung innerhalb von Körperzellen sowie wichtige Stoffwechselprozesse unterstĂŒtzt. Das bedeutet, dass alle Lebewesen auf die Eigenschaften von dem Coenzym Q10 angewiesen sind.
2. Wie bewirkt das Coenzym Q10 im Körper? Damit die Zellen im Körper mit Energie versorgt werden können, wird diese durch Q10 in den Mitochondrien erzeugt. Das heißt, dass Q10 die Energieproduktion verbessert. DarĂŒber hinaus wird das Immunsystem unterstĂŒtzt und die Zellgesundheit gesteigert.
3. Wie hoch ist die empfohlene Tagesdosis von Coenzym Q10? In der Regel enthalten die meisten Kapseln 50 mg Q10, jedoch finden sich natĂŒrlich auch Hersteller, die eine höhere Q10 Dosis anbieten. Eine Dosierung von 100 bis 500 mg Q10 soll unbedenklich sein. Jedoch sollte man sich diesbezĂŒglich vorher einen Ă€rztlichen Rat einholen.
4. Haben Coenzym Q10 Kapseln auch Nebenwirkungen? Mögliche Nebenwirkungen von Coenzym Q10 Ă€ußern sich durch Kopfschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen, MĂŒdigkeit, Reizbarkeit, Lichtempfindlichkeit, HautausschlĂ€ge und leichte Schlaflosigkeit.