panbu.de Logo Suchen
Wir vergleichen alle Produkte unabhĂ€ngig. Dabei verlinken wir auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten. Bewertungskriterien. * Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

Aloe Vera Creme Vergleich 2019

Die 7 besten Aloe Vera Cremes im Überblick

Aloe Vera Creme Vergleich
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Marke
INSTITUTO ESPAÑOL
Aloe Excellence
TABAIBA
HĂŒbner
Bionatural
Aloe Vera
ALOE Line
Abbildung
Vergleichssieger
Instituto Español - Aloe Vera Körpercreme - 400 ml - 100% natĂŒrliches Aloe Vera
Preis-Leistungs-Sieger
Aloe Vera Creme | Kanarische Inseln Aloe Vera | Tief hydriert Haut | 300 ml
Gesichtscreme und Körper Aloe Vera 300 ml Tabaibaloe
23,84 € / kg
Aloe Vera Tagescreme (50 ml)
18,78 € / 100 ml
Bionatural Canarias Aloe Vera puro 100% Body / Face Creme 250 ml x 2 StĂŒck
Aloe Propolis Creme
ALOE Line - Aloe Vera Anti Aging Gesichtscreme - fĂŒr zarte & geschmeidige Haut - lindert FĂ€ltchen - Tag & Nachtcreme - enthĂ€lt 60% Bio Aloe Vera, Q10, Avocadoöl - VEGAN / 1er Pack (1x 50 ml)
37,90 € / 100 ml
Link
Kundenbewertung
bei Amazon.de
Details
  • 💧 HYDRATATION FORMEL 💦 | Aktuell angewendet, soll das Gel fĂŒr die Haut herausragend sein. Der hohe Wassergehalt bedeutet, dass es sehr feuchtigkeitsspendend, beruhigend und kĂŒhlend ist. Es ist auch ein starkes entzĂŒndungshemmendes Mittel und perfekt fĂŒr Psoriasis, Sonnenbrand, Akne, trockene Haut und Ekzeme.
  • ☀ PERFEKT FÜR SONNENBRENNUNG 🔥 | Es wirkt als Schutzschicht auf der Haut und hilft, die Feuchtigkeit wieder aufzufrischen. Aufgrund ihrer NĂ€hrstoffeigenschaften und ihrer antioxidativen Eigenschaften beschleunigt die Haut schneller.
  • 🏆 MEHRZWECK-GEL 🥇 | Aloe befeuchtet die Haut, ohne ihnen ein fettiges GefĂŒhl zu geben, daher ist sie perfekt fĂŒr jeden geeignet, der einen fettigen Teint hat. FĂŒr Frauen: Aloe Vera wirkt auf Mineralienbasis und wirkt feuchtigkeitsspendend. Vor der Anwendung schĂŒtzt sie vor dem Austrocknen der Haut. FĂŒr MĂ€nner: Aloe Vera Gel kann als Aftershave-Behandlung verwendet werden, da seine Eigenschaften die Haut von der Rasur beruhigen können.
  • 🌿 REICH AN ANTIOXIDANTEN 🌴 | Aloe Vera Gel ist reich an entzĂŒndungshemmenden Eigenschaften, die HautentzĂŒndungen und Juckreiz reduzieren. DarĂŒber hinaus wird Aloe verwendet, um effektiv Haut wie Psoriasis, Akne und Ekzem zu hydrieren. AloeblĂ€tter enthalten eine Vielzahl von Antioxidantien, einschließlich Beta-Carotin, Vitamin C und E, die die natĂŒrliche Festigkeit der Haut verbessern und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen können.
  • 🇮🇨 KANARISCHE INSELN ALOE. | Aloe Vera von den Kanarischen Inseln wird von verschiedenen Experten als die beste der Welt betrachtet, da das Wetter und die Luftfeuchtigkeit optimal fĂŒr den Anbau dieser Pflanzenart sind.
  • 100% natĂŒrliche Aloe Vera von den Kanarischen Inseln
  • Gesichts- und Körpercreme, mit cremiger Textur und schneller Absorption, geeignet fĂŒr alle Hauttypen, sowohl fĂŒr MĂ€nner als auch fĂŒr Frauen.
  • Feuchtigkeitsspendend, beruhigend und anti-aging
  • Dermatologisch getestet
  • Flasche mit 300 ml.
  • Bionatural Aloe Canaris Calidad Crema Cara y Cuerpo / Face & Body Creme Aloe Vera puro 100 %
  • Die regenerative Kraft des Aloe-Vera-Produkts ist eine perfekte ErgĂ€nzung fĂŒr die Behandlung von empfindlicher Haut, anfĂ€llig fĂŒr Reizungen, Akne und Hautunreinheiten. sorgt fĂŒr tiefe Befeuchtung der Haut und einen Schutzfilm gegen schĂ€dliche UmwelteinflĂŒsse (plötzliche Änderungen der Temperatur, Rauch,Verschmutzung, etc.)
  • Rich und nicht fettend
  • Can be gebraucht alle ĂŒber die body
  • Aloe Vera mit bienenwabe propolis, kamille und beinwell
  • Beruhigt gereizte haut, gut fĂŒr ekzem und schuppenflechte
  • Groß fĂŒr trockene haut oder schĂŒtzend von winter wetter
  • ALOE VERA ANTI AGING PFLEGE FÜR GESICHT UND DEKOLLETEE MIT COENZYM Q10 UND ACMELLA OLERACEA | Die hervorragende Kombination mit Aloe Vera, Coenzym Q10 und Acmella Oleracea haben eine faltenreduzierende Wirkung auf Ihre Haut. Nach neuesten dermatologischen Erkenntnissen Wirken diese Inhaltsstoffe der Faltenbildung entgegen und reduzieren bereits vorhandene FĂ€ltchen.
  • WEITERE HOCHWERTIGE PLEGENDE INHALTSSTOFFE | Wie z.B. Avocadööl, Sheabutter, HyaluronsĂ€ure, Vitamin A + E, Pfirsichkernöl und Erdnussöl ausschlaggebend fĂŒr die Pflege Ihrer Haut.
  • TAGES- UND NACHTPFLEGE | Diese hervorragende Anti Aging Gesichtscreme ist als 24h Pflegecreme fĂŒr die Tages- als auch Nachtpflege besonders geeignet. Sie ist reichhaltig, feuchtigkeitsspendend und als Softcreme angenehm in der Verwendung.
  • 100% BIO ALOE VERA ROHSTOFF | 1200mg Aloeverose / Liter | Unser Aloe Vera Rohstoff ist Bio zertifiziert und aus kontrolliertem Anbau. FĂŒr die Rohstoffgewinnung wird ausschließlich das Filet (Pflanzenblattinnere) der Aloe Barbadensis Miller eingesetzt. Die schonende Handfiletierung und anschließend schnelle Verarbeitung sichert den Erhalt der BioaktivitĂ€t aller hochwertigen Pflanzenwirkstoffe.
  • 100% GELD-ZURÜCK-GARANTIE | Wir vertrauen auf die hochwertige QualitĂ€t unserer Produkte. Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen 100% des Kaufpreises ohne "Wenn und Aber" zurĂŒck, denn Ihre Zufriedenheit ist unser Antrieb.
Preis
4,22 €
auf Amazon.de*
8,75 €
auf Amazon.de*
7,99 €
auf Amazon.de*
21,95 €
auf Amazon.de*
16,05 €
auf Amazon.de*
18,95 €
auf Amazon.de*
Zum Angebot
Inhaltsverzeichnis +
Gut zu wissen...

Das wertvolle Aloe Vera Gel findet sich vor allem in Cremes, da es bei kleineren Verletzungen oder Verbrennungen ungemein hilft.

Aloe Vera Creme enthĂ€lt Eisen, Zink, Vitamin E und C. Diese Inhaltsstoffe lassen die Haut insgesamt gesĂŒnder und frischer aussehen.

Durch das ZuckermolekĂŒl Acemannan wirkt Aloe Vera Creme zudem antibakteriell und antiviral, also ideal bei Erkrankungen der Haut.

Aloe Vera Creme - Herkunft, Inhaltsstoffe, selber herstellen, Wirkung und Anwendung

Aloe Vera Creme - Herkunft


Aloe Vera Creme Herkunft

Die Aloe Vera Pflanze, die Bestandteil vieler Cremes ist, wird auch als „Echte Aloe“ bezeichnet. Sie stammt aus der Gattung der Aloen und wird in tropischen bzw. subtropischen Regionen der Welt angebaut.

Die Geschichte von Aloe Vera geht weit zurĂŒck bis in die Antike, in der sie als fester Bestandteil bezĂŒglich der Hautpflege galt. Die Menschen stellten fest, dass die Haut mit zahlreichen und notwendigen NĂ€hrstoffen versorgt wurde, die fĂŒr einen frischen und gesunden Teint sorgten.

NatĂŒrlich wurden zu der Zeit noch keine Aloe Vera Cremes hergestellt, doch man nutzte dafĂŒr die Aloe Vera Pflanze als Heilpflanze. Nicht umsonst verehrten sogar Nofretete und Kleopatra die pflegende Wirkung von Aloe Vera.

Daher bezeichnet man die Pflanze auch als „Königin der Heilpflanzen“, denn die Anwendungsmöglichkeit von Aloe Vera sind so vielfĂ€ltig. FĂŒr höchste QualitĂ€t sollte man nur Cremes mit hochkonzentriertem Aloe Vera kaufen.

Die Haut kann durch die Wirkstoffkombination von Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen einen großen Nutzen ziehen. Deswegen eignet sich Aloe Vera Creme als optimale Anti-Aging-Pflege und kann gereizter, trockener und faltiger Haut ein Ende setzen.

Auch nach der Rasur kann man bedenkenlos Aloe Vera Creme nutzen, um die Haut zu beruhigen und mögliche Schnitte in die Haut zu lindern.

Aloe Vera Creme - Selbst herstellen?


Aloe Vera Creme selbst herstellen

Aloe Vera Cremes pflegen die Haut enorm und sorgen fĂŒr ein angenehmes GefĂŒhl nach der Anwendung. Es ist also nicht verwunderlich, weshalb viele Kosmetikhersteller auf Aloe Vera als Inhaltsstoff fĂŒr Cremes setzten.

Doch das Problem ist, dass besonders die kostengĂŒnstigen Varianten der Aloe Vera Cremes so wenig Aloe Vera enthalten, dass sie schier unwirksam sind. Stattdessen werden unbrauchbare Zusatzstoffe verwendet, die man lieber nicht ĂŒber die Haut aufnehmen möchte.

Eine Lösung dieses Problems wĂ€re, sich einfach selbst eine natĂŒrliche Aloe Vera Creme herzustellen. Nicht nur, dass man feinste Inhaltsstoffe fĂŒr seine Creme nutzen kann, es macht sogar ausgesprochen viel Spaß eine eigene Creme herzustellen.

In wenigen Schritten kann man sich Zuhause selbst eine feuchtigkeitsspendende Aloe Vera Creme herstellen, um seiner Haut etwas Gutes zu tun. Sie eignet sich bei trockener Haut und sorgt fĂŒr eine intensive Pflege.

Zudem beruhigt sie die Haut und macht sie spĂŒrbar geschmeidiger. Das beste ist, dass sowohl MĂ€nner als auch Frauen Aloe Vera Creme nutzen können. Dabei kann man Aloe Vera Creme nicht nur das Gesicht pflegen, sondern auch den gesamten Körper.

Die regenerierende Aloe Vera Creme kann je nach Bedarf entweder als Nacht- oder Tagescreme verwendet werden und auch bei die zusÀtzlichen Inhaltsstoffe darf man nach Geschmack und Belieben auswÀhlen.

Hauptwirkstoff ist Aloe Vera Gel

Die wichtigste Zutat fĂŒr eine gelungene Aloe Vera Creme ist natĂŒrlich hochwertiges Aloe Vera Gel. FĂŒr die GemĂŒtlichen bietet sich der Kauf von fertigem Aloe Vera Gel im Internet, ansonsten kann man auch hier selbst Hand anlegen und das Aloe Vera Gel selbst herstellen.

Beim Kauf von Aloe Vera Gel sollte man auf ein reines Gel achten, wenn man aber selbst das Gel gewinnen möchte, dann benötigt man eine Aloe Vera Pflanze bzw. ein Aloe Vera Blatt. Da Aloe Vera BlÀtter einen gelben, giftigen Saft enthalten, muss man diesen vom Gel trennen.

HierfĂŒr lĂ€sst man das abgeschnittene Blatt, mit der SchnittflĂ€che nach unten, fĂŒr etwa zwei Stunden in ein Glas und lĂ€sst es abtropfen. Danach sollte man etwa zwei bis drei Zentimeter vom Ende des Blattes abtrennen.

Anschließend halbiert man das Blatt in zwei HĂ€lften und löst das Gel vorsichtig mit einem Löffel und man ist fertig mit dem Extrahieren des Aloe Vera Gels!

Weitere Zutaten fĂŒr die Aloe Vera Creme:

Viele Rezepte von Aloe Vera Creme fĂŒhren dazu, dass man als Endprodukt eine zu flĂŒssige Masse hat, die einer Creme gar nicht Ă€hnelt. Dieses Rezept hingegen basiert auf einer Cremegrundlage, wie zum Beispiel Cremeba Plus, sodass man die perfekte Konsistenz erzielen kann.

Solche Basiscremen enthalten in der Regel unbedenkliche Inhaltsstoffe, weswegen man sie optimal bei der Herstellung von Aloe Vera Creme nutzen kann. Es erleichtert die Herstellung ungemein, da man nur Aloe Vera und pflegende Öle hinzufĂŒgen muss.

So kann man sich in wenigen Schritten die ideale Aloe Vera Creme von Zuhause aus herstellen und sie tĂ€glich nutzen. Durch variieren des Pflegeöls kann man dieses Rezept individualisieren. FĂŒr normale bis empfindliche Hauttypen eignen sich Mandelöl, Ringenblumenöl oder Marula-Öl.

Bei glĂ€nzender T-Zone, vergrĂ¶ĂŸerten Poren oder Hautunreinheiten sollte man hingegen andere Öle verwenden. Denn bei einer Mischhaut oder eher öligen Haut sollte man lieber Teebaumöl, Traubenkernöl oder Jojobaöl nutzen.

FĂŒr reife Haut eignet sich das Öl aus kaltgepressten NĂŒssen und Samen, die diese dem Eigenfett der Haut der Ă€hnlich sind und sich bestens als Anti-Aging-Mittel eignen. Zum Beispiel Nachtkerzenöl, Granatapfel-Öl oder Arganöl.

Schuppige Haut die spannt und eventuell Trockenheitsfalten aufweist. Dies deutet definitiv auf einen trockenen Hauttyp. Es empfiehlt sich daher Kokosnussöl, Avocadoöl oder Olivenöl. Mit diesem Wissen kann man das Pflegeöl also beliebig variieren.

Zutaten:
  • 1 EL Aloe Vera Gel
  • 1/4 TL Vitamin E
  • 1 TL Mandelöl
  • 4 EL Cremaba Plus (Basiscreme)
  • Ein verschließbarer BehĂ€lter
Zubereitung:

Die Zubereitung ist denkbar unkompliziert. Im ersten Schritt mischt man das Aloe Vera Gel mit der Basiscreme, sodass sie zu einer gleichmĂ€ĂŸigen Masse werden. Nun kann man das Mandelöl untermengen.

Zum Schluss gibt man das Vitamin E dazu und mischt die Creme erneut gut durch. Vielleicht mag man sich fragen, welche Rolle das Vitamin E bei diesem Rezept spielt. Nicht nur, dass es die Haut vor freien Radikalen, wie UV-Strahlung, schĂŒtzt.

Es sorgt außerdem dafĂŒr, dass die selbstgemachte Aloe Vera Creme lĂ€nger haltbar ist. Durch den Einsatz von Vitamin E ist die Creme ein bis zwei Monate im KĂŒhlschrank haltbar. Ohne Vitamin E hingegen lediglich ein bis zwei Wochen.

Aloe Vera Creme - Inhaltsstoffe


Aloe Vera Creme Inhaltsstoffe

Viele Aloe Vera Cremes variieren stark bei ihren Inhaltsstoffen, da die Hersteller dies individuell festlegen. Meist ist der Preis ein ausschlaggebender Faktor, ob hochwertige Inhaltsstoffe verwendet wurden oder nicht.

Aufgrund dessen ist es einfacher zu sagen, welche Inhaltsstoffe eine hochwertige Aloe Vera Creme nicht unbedingt enthalten sollte, so dass man beim Kauf etwas aufmerksamer auf die Inhaltsstoffe blickt.

Außerdem kann es hilfreich sein zu wissen, dass die Inhaltsstoffe in einer bestimmten Reihenfolge aufgelistet werden. NĂ€mlich beginnt die Auflistung mit dem am meisten konzentrierten Inhaltsstoff und endet mit dem Stoff, der am geringsten in der Aloe Vera Creme vertreten ist.

Man sollte definitiv darauf achten, welches Fett fĂŒr die Aloe Vera Creme verwendet wurde. WĂ€hrend natĂŒrliche Öle bestens von der Haut aufgenommen werden, sind die oft verwendeten Paraffine minderwertig und umstritten.

Denn andererseits sollen Paraffine in gereinigter Form unter UmstĂ€nden fĂŒr Allergiker und sensible Haut besser sein. Ein Thema, das fĂŒr viele Diskussionen sorgt. Bei jeglicher Art von Parabenen, die hormonĂ€hnlich auf den Körper wirken, ist jedoch eines klar.

Sie stehen im Verdacht krebsfördernd auf den Körper zu wirken und sollten daher grĂ¶ĂŸtmöglich vermieden werden. Auch Silikone weisen keine pflegenden Eigenschaften auf, sondern trocknen lediglich aus.

Viele Hersteller verwenden Silikone dennoch, da sie die Haut aufpolstern und Falten beseitigen. Sollte man Silikon jedoch ganz hinten in der Liste der Inhaltsstoffe erscheinen, so dient es lediglich um eine unerwĂŒnschte Schaumbildung zu vermeiden und ist daher unbedenklich.

Auch Alkohol zĂ€hlt zu den hĂ€ufigen Inhaltsstoffen von diversen Pflegecremes, besonders in der Naturkosmetik. Denn Alkohol dient als natĂŒrliches Konservierungsmittel, doch man sollte Aloe Vera Cremes mit einem zu hohen Gehalt vermeiden.

Je weiter vorne dieser Inhaltsstoff aufgelistet ist, desto grĂ¶ĂŸer sollte der Alkoholgehalt in der Creme sein. Daher sollten solche Cremes vermieden werden, denn obwohl Alkohol nicht giftig ist, wird die Haut enorm ausgetrocknet und die Hautalterung wird gefördert.

Diese Inhaltsstoffe sind keineswegs die einzigen Stoffe, die man in guten Aloe Vera Cremes nicht auffinden sollte, doch sie zÀhlen zu den bekanntesten und sind ein wichtiger Indikator beim Kauf einer hochwertigen Aloe Vera Creme.

Aloe Vera Creme - Wirkung


Aloe Vera Creme Wirkung

Aloe Vera Creme hat eine positive Wirkung auf die Haut, aufgrund des wertvollen Hauptinhaltsstoff Aloe Vera Gel. Dadurch wirkt Aloe Vera Creme feuchtigkeitsspendend und unterstĂŒtzt die Zellregenration.

Zudem hilft Aloe Vera Creme bei Neurodermitis, Akne und kann sogar die Hautalterung bei regelmĂ€ĂŸiger Anwendung verlangsamen. Doch das Wichtigste fĂŒr eine effektive Wirkung, ist eine hohe Konzentration von Aloe Vera Gel.

Aloe Vera Creme - Eigenschaften


Aloe Vera Creme Eigenschaften
  • wirkt feuchtigkeitsspendend, pflegend und entzĂŒndungshemmend
  • hilft bei trockener, gereizter und geröteter Haut
  • enthĂ€lt viele Vitamine, NĂ€hrstoffe und Mineralstoffe
  • kann auch ganz einfach selbst hergestellt werden

Aloe Vera Creme - Anwendung


Aloe Vera Creme Anwendungen

Da Aloe Vera Cremes sehr vorteilhaft fĂŒr die Haut sind, kann man sie am ganzen Körper anwenden und auftragen. Da der Hauptwirkstoff Aloe Vera sehr viel Feuchtigkeit spendet, ist es nicht nötig die Creme dick aufzutragen.

Denn dies wĂŒrde eher zu einem fettigen Film auf der Haut fĂŒhren, da sie nicht so viel Aloe Vera Creme auf einmal aufnehmen kann. Daher gilt beim Benutzen von Aloe Vera Creme stets weniger ist mehr.

Zudem sollte man die Creme auf der Haut gut verteilen und sie in kreisenden Bewegungen einmassieren. Pro Körperareal sind ein bis zwei Fingerspitzen meist vollkommend genĂŒgsam. Die HĂ€ufigkeit der Anwendung hĂ€ngt von dem Anliegen ab.

Wer akut mit trockener Haut zu kĂ€mpfen hat, sollte Aloe Vera Creme mehrmals am Tag dĂŒnn auftragen. Doch auch wenn man die Creme als Anti-Aging-Mittel nutzen will, sollte man etwa ein bis zwei Mal tĂ€glich Aloe Vera Creme auftragen.

Bestenfalls wendet man Aloe Vera Creme einmal morgens sowie abends vor dem Schlafengehen an, so dass man langfristig die Wirkung der Aloe Vera Creme vollkommen ausschöpft.

Wenn es nur um die Behandlung eines Sonnenbrandes oder Stiches geht, genĂŒgt jedoch schon eine einmalige Anwendung der Aloe Vera Creme.

Aloe Vera Creme fĂŒr die Haut

Seit Jahrtausenden ist die Aloe Vera Pflanze aufgrund ihrer enthaltenen Wirkstoffe ein Wundermittel fĂŒr strahlende Haut. Heutzutage bietet die Kosmetikindustrie diverse Aloe Vera Cremes an, die sich sehr vorteilhaft auf die Haut auswirken und zudem praktisch verpackt sind.

Der Feuchtigkeitsspeicher der Aloe Vera Pflanze, also das Innere ihrer BlÀtter, wirkt besonders gut bei trockner Haut. Das gute an Aloe Vera Cremes ist, dass sie sehr effektive Wirkstoffkombinationen aufweisen.

So wird die Wirkung der Aloe Vera enorm verstĂ€rkt und man kann trockner Haut ein Ende bereiten. Je hochwertiger der Aloe Vera Extrakt in der Creme ist, desto teurer wird die Aloe Vera Creme. Und natĂŒrlich ist die Wirkung von Aloe Vera dann auch entsprechend höher.

Aloe Vera Creme hilft bei Ausschlag, Hautirritationen, Sonnenbrand sowie Insektenstichen. Durch das Auftragen auf die Haut, kann Aloe Vera Creme direkt in die Haut einziehen und sie mit nötigen NÀhrstoffen versorgen.

Auch Falten können dank der Inhaltsstoffe von Aloe Vera Creme kaschiert werden, dazu zĂ€hlen: Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme und AminosĂ€uren. Diese sind unter anderem fĂŒr die Bildung von Kollagen im Körper bedeutsam.

Durch das tÀgliche Anwenden von Aloe Vera Creme auf der Haut kann man langfristig sehr von der Wirkung der Creme profitieren. Vor allem nach dem Duschen, wenn die Poren geöffnet sind.

Aloe Vera Creme gegen Akne

Aloe Vera wird sehr oft bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Akne, Schuppenflechte, Neurodermitis oder Ekzemen angewendet. Der grĂ¶ĂŸte Vorteil ist, dass der pure Aloe Vera Extrakt bei den wenigsten eine UnvertrĂ€glichkeit hervorruft.

Man kann sich also bei hochwertigen Aloe Vera Produkten, wie zum Beispiel Aloe Vera Creme, auf eine unbedenkliche und feuchtigkeitsspendende Pflegecreme einstellen. DarĂŒber hinaus sind Aloe Vera Cremes antibakteriell und fördern die Wundheilung.

Doch Aloe Vera Creme eignet sich eher bei trockener Haut, wohingegen Aloe Vera Gel das geeignetere Mittel bei Akne darstellt. Eine Studie zeigt, dass Aloe Vera Gel in der Lage war, milde bis mĂ€ĂŸige Akne zu lindern. (Studie:Aloe Vera Studie)

Indem man das Aloe Vera Gel regelmĂ€ĂŸig auf die betroffenen Stellen auftrĂ€gt, können stets ungewollte Bakterien abgetötet werden und die Haut wird gleichzeitig gepflegt. Gerade bei leicht ausgeprĂ€gter Akne ist die Anwendung von Aloe Vera Gel also eine geeignete Lösung.

Aloe Vera Creme gegen Falten

Da Aloe Vera Creme sehr gut in die Haut einzieht, wirkt es selbst in den unteren Hautschichten. Man kann seine Haut durch Aloe Vera Creme vor freien Radikalen schĂŒtzen, die sonst die Hautzellen enorm bedrohen.

Außerdem fördert Aloe Vera Creme die Bildung von Kollagen in der Haut und sorgt fĂŒr mehr ElastizitĂ€t. So kann die Haut bei einer regelmĂ€ĂŸigen Anwendung von Aloe Vera Creme gestrafft werden und die Faltenbildung kann reduziert werden.

Aloe Vera Creme ist ein geeignetes Anti-Aging-Mittel, dass tÀglich gegen Falten eingesetzt werden sollte, bestenfalls ein bis zwei Mal tÀglich.

Aloe Vera Creme in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft kommt es oftmals zur VerÀnderungen der Haut. Sollte sie plötzlich verstÀrkt Talg produzieren, so sollte man zum Beispiel bei seinen Pflegeprodukten von einem fettigen zu einem eher feuchtigkeitsspendenden PrÀparat wechseln.

Denn durch die Anwendung eines geeigneten und auf den Hauttyp angepassten Produkt, kann sich der Hautzustand in der Schwangerschaft wieder bessern. Je weniger man von einem Produkt nutzt, desto besser wirkt sich dies auf die Haut aus.

Das heißt Aloe Vera Cremes sollten zwar regelmĂ€ĂŸig, aber nicht allzu dick aufgetragen werden auf die Haut. Alle Aloe Vera Produkte sind im Grunde genommen feuchtigkeitsspendend und eignen sich fĂŒr alle Hauttypen.

Besonders trockene Haut kann gut mit Aloe Vera Creme in der Schwangerschaft behandelt werden und profitiert von der Anwendung.

Der Vorteil von Naturkosmetik?


Aloe-Vera Creme Vorteile Vorteile?

Gerade die Naturkosmetik bietet unzĂ€hlig viele Aloe Vera Cremes an. Und Naturkosmetik bzw. Produkte der Naturkosmetik gelten meist als besser vertrĂ€glich, denn bestimmte Inhaltsstoffe dĂŒrfen nicht enthalten sein.

DarĂŒber hinaus verzichtet man auf Tierversuche. All diese Dinge sind natĂŒrlich gut, doch Naturkosmetik ist nicht automatisch besser als herkömmliche Kosmetik. Gerade bei den gĂŒnstigen Produkten der Naturkosmetik sollte man achtsam sein.

Denn viele dieser Produkte sind nicht immer das Idealste fĂŒr die Hautpflege, denn sie enthalten teilweise zu viel Alkohol, was die Haut enorm austrocknet. Außerdem verwenden einige Hersteller auch Ă€therische Öle zur natĂŒrlichen Konservierung.

Doch diese können die Haut reizen und in zu großen Mengen auch die Hautalterung beschleunigen. Zudem sind Produkte der Naturkosmetik hĂ€ufig fetthaltiger als herkömmliche Kosmetik. Dies ist fĂŒr Menschen, die hĂ€ufig zu Unreinheiten neigen, nicht von Vorteil.

Doch natĂŒrlich gilt dies keineswegs fĂŒr alle Produkte der Naturkosmetik, es soll nur zeigen, dass Naturkosmetik nicht automatisch besser als herkömmliche Kosmetik ist. Ein ausfĂŒhrliches Vergleich der Inhaltsstoffe lohnt sich in jedem Fall.

Reine Bio Aloe Vera Creme

Man kann sich beim Kauf einer reinen Bio Aloe Vera Creme auf ein veganes und besonders nachhaltiges Produkt einstellen. Zudem sind Bio Aloe Vera Cremes frei von Schadstoffen und Hormonen, da sie streng kontrolliert werden.

Reine Aloe Vera Cremes enthalten darĂŒber hinaus eine hohe Konzentration von Aloe Vera Extrakt, was die Wirksamkeit um einiges vervielfacht. So kann man eine natĂŒrliche Feuchtigkeitspflege wie Aloe Vera Creme am ganzen Körper anwenden kann.

FĂŒr viele Anwender stellt Bio Aloe Vera Creme ein tĂ€gliches Muss in der Gesichtspflege dar, da es Feuchtigkeit spendet und fĂŒr ein geschmeidiges und glattes Hautbild sorgt. Gerade bei unreiner oder trockener Haut sowie Pigmentflecken bietet sich Bio Aloe Vera Creme besonders an.

LR Aloe Vera Creme mit Propolis

Die Marke LR bietet die pflegende Aloe Vera Creme mit Propolis Extrakt an. Sie eignet sich besonders bei beanspruchter und empfindlicher Haut. Durch den Propolis Extrakt, den man auch als Bienenwachs bezeichnet, bieten sich noch mehr Vorteile fĂŒr die Haut.

Denn das Bienenwachs sorgt fĂŒr ein angenehmes GefĂŒhl und stĂ€rkt die Hautbarriere enorm, in dem sie einen schĂŒtzenden Film auf die Haut legt. Dies sorgt, gepaart mit der pflegenden Wirkung des Aloe Vera Extrakts, fĂŒr ein unbeschreibliches HautgefĂŒhl.

Außerdem wird die Regeneration der Haut gefördert und eventuell vorhandene Rötungen können durch die LR Aloe Vera Creme spĂŒrbar gelindert werden.

Instituto Español Aloe Vera Creme

Die Aloe Vera Creme der Traditionsmarke Instituto Español ist fĂŒr ihre ausgezeichnete QualitĂ€t bekannt. Die heilende sowie pflegende Wirkung machen die Aloe Vera Creme aus Spanien unschlagbar.

Daher empfehlen viele die Aloe Vera Creme bei Neurodermitis und anderen Hauterkrankungen. Kosmetisch gesehen bietet sich durch die Anwendung der Aloe Vera Creme aus Spanien ein natĂŒrliches, schĂŒtzendes und bewĂ€hrtes Pflegeprodukt fĂŒr die Haut.

Die einzigartige Rezeptur der Aloe Vera Creme schĂŒtzt nicht nur die Haut, sondern versorgt sie zugleich mit NĂ€hrstoffen und verlangsamt sogar die Hautalterung. Auch gegen Dehnungsstreifen bietet sich die Creme an.

Durch die natĂŒrlichen NĂ€hrstoffe wird die Regeneration der Haut gefördert und die Creme eignet sich fĂŒr Klein und Groß.

Aloe Vera Creme - Wo kaufen?


Aloe Vera Creme kaufen

Beim Kauf einer Aloe Vera Creme sollte man dringend auf den Aloe-Gehalt blicken. Denn umso höher dieser Gehalt ist, desto wirksamer ist die Aloe Vera Creme. NatĂŒrlich wirkt sich dies auch auf den Preis aus.

Doch es lohnt sich definitiv, etwas mehr Geld in eine hochwertige Aloe Vera Creme zu investieren, da man dann die volle Wirkungskraft Creme genießen kann. Beim Kauf einer Aloe Vera Creme kann es außerdem helfen, verschiedene Produkte zu vergleichen.

Doch am wichtigsten ist natĂŒrlich die Wirkung der Aloe Vera Creme. Hierbei kann man auf die Erfahrung anderer Nutzer setzen oder schlichtweg selbst eine Aloe Vera Creme testen.

Aloe Vera Creme Rossmann

Der Drogeriemarkt Rossmann bietet derzeit lediglich ein Aloe Vera Gel der Marke „Alterra“ zum Preis von 3,29 € an. Es eignet sich fĂŒr trockene und sensible Haut und wirkt besonders beruhigend und ist zudem sogar vegan.

Aloe Vera Creme Dm

In Dm kann man zahlreiche Aloe Vera Produkte verkaufen, derzeit wird aber keine reine Aloe Vera Creme in Dm angeboten. DafĂŒr kann man beispielsweise ein Aloe Vera Gel der Marke „Balea“ zum Preis von 2,95 € in Dm kaufen.

Aloe Vera Creme MĂŒller

Auch der Drogeriemarkt MĂŒller bietet zwar keine Aloe Vera Creme, dafĂŒr aber ein Aloe Vera Gel zum Kaufpreis von 7,99 € an. Es handelt sich hierbei um ein Produkt der „MĂŒller Pflanzenkosmetik“.

Aloe Vera Creme Apotheke

Auch einige Apotheken bieten mittlerweile die beliebte Aloe Vera Creme an, doch leider hat man keine allzu große Auswahl an Aloe Vera Cremes in Apotheken.

Aloe Vera Creme Onlinekauf

Beim Onlinekauf hat man neben einer großen Auswahl an Aloe Vera Cremes den Vorteil, viele verschiedene Aloe Vera Cremes zu vergleichen und fĂŒr sich die beste Creme auswendig zu machen.

Aloe Vera Creme - Testsieger


Aloe Vera Creme Testsieger

Beim Vergleich von Aloe Vera Cremes sollte man in jedem Fall die Konzentration der Aloe Vera betrachten. Denn eine schonende Verarbeitung und hohe Dosierung des Blatt Extrakts sorgt dafĂŒr, dass die sogenannte WĂŒstenlilie ihre volle Wirkungskraft entfalten kann

Eine Creme wird natĂŒrlich immer weniger Aloe Vera Extrakt enthalten, als im Vergleich dazu Aloe Vera Gel. Dennoch sollte man darauf achten, dass Aloe Vera als Wirkstoff möglichst vorne in der Liste der Inhaltsstoffe der der Aloe Vera Creme steht.

Fragen & Antworten


1. WofĂŒr ist Aloe Vera Creme gut? Aloe Vera Cremes eignen sich zur Anwendung auf trockener Haut und wirken besonders feuchtigkeitsspendend. Zudem versorgt Aloe Vera Creme die Haut mit ausreichend vielen NĂ€hrstoffen, wie zum Beispiel Vitaminen, AminosĂ€uren und Enzymen.
2. Wo kann man Aloe Vera Creme kaufen? Man kann Aloe Vera Cremes in bestimmten DrogeriemÀrkten, Apotheken, ReformhÀusern und online kaufen.
3. Wie stellt man Aloe Vera Creme her? In dem man Aloe Vera Gel mit Pflegeölen und diversen anderen Stoffen paart und zu einer gleichmĂ€ĂŸigen Masse mischt.
4. Wie riecht Aloe Vera Creme? Einige Aloe Vera Cremes weisen meist einen frischen und ganz individuellen Geruch auf, wÀhrend andere Aloe Vera Cremes schier geruchlos sind.
5. Wie lange ist Aloe Vera Creme haltbar? Selbst hergestellte Aloe Vera Creme ist etwa ein bis zwei Monate haltbar, wÀhrend gekaufte Aloe Vera Cremes meist 12 Monate haltbar sind. Dies hÀngt jedoch stets vom Hersteller ab und kann auch variieren.

Externe Youtube-Videos zum Thema Aloe Vera Creme

Beschreibung
Bismillah ArRahman ArRahim Diese gesunde, naturbelassene Aloe Vera Creme, welche mit Natursalzsole konserviert wird, ist ein Traum aus Tausend und ...

Hat dir diese Seite gefallen?

4 von 4 Lesern gefÀllt diese Seite.
Bewertung 5.00 / 5

Kommentare